amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Frage an Fernsehtechniker [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- [ - Beitrag schreiben - ]

04.08.2006, 19:49 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Wolfman:
> Ich hab hier noch einen ca. 22 Jahre alten Universum
> Betamax-Videorecorder, der tief in seinem Herzen ein Sony ist

Es gibt wohl kaum einen Hersteller, der nicht schon in einem Universum-Gerät steckte...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 20:39 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@AvE:

grundsätzlich ja, muss ihn aber erst entstauben - außerdem stehen auf dem Gerät noch mein SVHS-Recorder, ein DVD-Player, 2 Satreceiver (analog und digital) und mein CD 32 - das Gehäuse hält also was aus ;)
(Ja, ich weiß, dass das allen Vorschriften, wie man Geräte der Unterhaltungselektronik aufstellen soll, widerspricht :P
Deshalb stehen der Surroundreceiver und der VHS/HD/DVD-Recorder ja auch woanders aufeinander :lach: )

Ich muss allerdings zugeben, dass ich ihn seit mindestens 15 Jahren nicht mehr benutzt habe 8)





--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried

[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 04.08.2006 um 20:45 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 20:40 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@CarstenS:

sind wir nicht alle ein bisschen Universum :lach:

--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 20:48 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Zitat:
Original von Wolfman:
grundsätzlich ja, muss ihn aber erst entstauben - außerdem stehen auf dem Gerät noch mein SVHS-Recorder, ein DVD-Player, 2 Satreceiver (analog und digital) und mein CD 32 - das Gehäuse hält also was aus ;)


Hehehe, okay. Aber wozu braucht man sowohl Analog- als auch Digitalreceiver? ?(





--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 21:03 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@AvE:

> Aber wozu braucht man sowohl Analog- als auch Digitalreceiver? :dance3:

Wolfman kann sich offenbar von nichts trennen. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 21:09 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Wolfman kann sich offenbar von nichts trennen. ;)


Jetzt, wo Du's sagst, scheint's offensichtlich. :D

--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 21:14 Uhr

malte2
Posts: 148
Nutzer
Er hofft unverschlüsseltes Pay, äh, FreeTV über analog zu empfangen (ab 2008) ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 21:52 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@malte2:
> Er hofft unverschlüsseltes Pay, äh, FreeTV über analog zu empfangen (ab 2008) ;-)

Na dann viel Glück. ;) Mal sehen, was eher abgeschaltet wird: Analoges deutsches Fernsehen über Astra oder das analoge Kabel. Sicher dürfte sein, dass spätestens Ende 2009 beides nicht mehr aktiv ist.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 01:29 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Leute, Leute - muss man hier alles begründen ? :lach:

Maja hats noch am ehesten getroffen.
Momentan dient mir der Analogreceiver, ähnlich wie der SVHS-Recorder hauptsächlich als Signalverteiler (ich versuche seit geraumer Zeit zu ergründen, wie ich es damals geschafft habe, alle Geräte so zu verkabeln, dass ich ohne Umstecken o.ä. von allen Bild und Ton auf den Fernseher kriege - wenn ich mir die Kabel und deren Verlauf so ansehe, dürfte es eigentlich nicht gehen ;) )

Vor 5 Jahren wars allerdings noch so, dass manche Programme noch nicht digital ausgestrahlt wurden, so dass ich zeitweilig beide Receiver in Gebrauch hatte.

Allerdings frage ich mich selber, warum mein Schwager seine D-Box 2 tatsächlich nur für Premiere benutzt und ansonsten über seinen Analogreceiver fern sieht.

btw - vor ein paar Wochen schien meinen Thomson Fernseher auch die 5-Jahresgrenze ereilt zu haben. Nach einem mittelkräftigen Schlag auf die Lautsprecher tut er jetzt aber wieder :smokin:
--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 05:19 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Wolfman:

> Leute, Leute - muss man hier alles begründen ? :lach:

Freilich doch! Ist Dir das etwa neu? :)

> - wenn ich mir die Kabel und deren Verlauf so ansehe, dürfte es eigentlich nicht gehen ;)

Gottes Wege sind unergründlich. :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2006, 21:20 Uhr

Daywalker
Posts: 152
Nutzer
Zitat:
Original von ylf:
@CarstenS:
Bist du deines Faches kundig, kaufe nie etwas von Grundig.
Wenn Fernseher, dann Loewe, Philips oder zur Not Sony.

bye, ylf


Hi,

Da hab ich auch noch was.

Grundig: Außen pfundig, innen schundig.

Nordmende: Reparaturen ohne Ende.

Bye


--
Only AMIGA makes it possible !! :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2006, 21:44 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
Zitat:
Original von Daywalker:
Da hab ich auch noch was.
Grundig: Außen pfundig, innen schundig.


Kann ich nicht bestätigen. Meine GV94HiFi, R1000, R3000, CD8100, V8400, V8400MK2 und SLB1 sind immer noch im normalen Alltagsgebrauch und widerlegen solche "Sprüche". ;)
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2006, 23:52 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Ich hatte vor 30 Jahren einen Radiorecorder von Grundig, mit dem ich so zufrieden war, dass ich mir später auch einen Hifi-Receiver und ein Tapedeck von Grundig kaufte.
Die wiederum waren dafür verantwortlich, dass ich mir nie wieder ein Grundig-Gerät gekauft habe (beide fingen z.B. jeweils kurz nach Ablauf der damals noch sechsmonatigen Garntie zu spinnen an etc.)
--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:19 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@Wolfman:

mein erster Grundig war ein Ocean Boy Kofferradio mit 1,44 Meter Antenne für damals unglaubliche 540,-- DM, den ich mir 1967 von meinem Konfirmationsgeld und "eingetriebenen Aussenständen" gönnte.
Auch danach habe ich mit Grundig Geräten keine schlechteren Erfahrungen gemacht, als mit anderen Herstellern. Allerdings würde ich heute nur noch ungern ein neues Grundig Gerät kaufen, was aber auf die meisten anderen Hersteller ebenso zutrifft ;)
Seit Geiz geil ist mag ich nur noch Geräte, auf die das eindeutig nicht zutrifft, notfalls gebraucht 8)
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 07:25 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
Mein Fernseher (ca. 5 bis 6 Jahre alter Philips, 55cm) ist kaputt, und da das "Symptom" eigentlich recht spezifisch ist, würde mich interessieren, ob ihr eventuell schon eine "Ferndiagnose" stellen könnt.

Begonnen hat es damit, dass immer häufiger nach dem Einschalten kein Bild kam (es blieb einfach schwarz - Ton war in Ordnung), auch die OSD-Menüs sowie Videotext waren nach Aufruf nicht zu sehen. Dies ließ sich nur durch Ausschalten und etwas Warten ändern, beim nächsten Einschalten war dann meist wieder alles in Ordnung. Mittlerweile kommt aber überhaupt kein Bild mehr (vielleicht ganz selten, aber zumindest ist es mir in den letzten Tagen nicht mehr gelungen - Ton ist weiterhin in Ordnung). Habt ihr eine Idee, wo der Defekt liegen kann? Danke vorab für eure Antworten!

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 01.08.2006 um 11:11 Uhr geändert. ]


Löt mal die Lötstelle an der Lampe nach.
:D
Neee - im Ernst - tippe da auf eine sogenannte "kalte Lötstelle".
Auf jeden Fall ein thermischer Fehler.
Die Suche danach kann allerdings recht langwierig werden...
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 07:36 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@dandy:
Vor dem Posten: Thread lesen. ;) Der Fehler ist längst bekannt (Bildröhre) und der Fernseher nicht mehr in meinem Besitz. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 07:38 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
...
Ton ohne Bild liegt meist an defektem Zeilentrafo. Ohne Hochspannung kommt halt kein Bild.
...

Es stimmt zwar, daß ohne Hochspannung kein Bild kommt (jedenfalls bei Röhrengeräten) - aber daß das "meist" an defekten Zeilentrafos liegt, kann ich so nicht bestätigen.

Eher im Gegenteil - jedesmal, wenn ich den Zeilentrafo im Verdacht hatte, wars eigentlich immer was anderes (z.B. kalte Lötstelle an einem der Beinchen des Zeilentrafos)...

Ein kaputter Zeilentrafo ist mir in 30 Jahren bisher nur einmal begegnet - und da sollte das Ersatzteil bei Quelle gut 280 DM kosten (ist jetzt etwa 15 Jahre her)...


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 07:53 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von AvE:
Zitat:
Original von Wolfman:
grundsätzlich ja, muss ihn aber erst entstauben - außerdem stehen auf dem Gerät noch mein SVHS-Recorder, ein DVD-Player, 2 Satreceiver (analog und digital) und mein CD 32 - das Gehäuse hält also was aus ;)


Hehehe, okay. Aber wozu braucht man sowohl Analog- als auch Digitalreceiver? ?(
...

Hmmmm - "digital" steht vielleicht für an/aus - und fürs Gucken zwischen An- und Ausschalten ist dann der Analog-Modus...


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 07:57 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Daywalker:
Zitat:
Original von ylf:
@CarstenS:
Bist du deines Faches kundig, kaufe nie etwas von Grundig.
Wenn Fernseher, dann Loewe, Philips oder zur Not Sony.

bye, ylf


Hi,

Da hab ich auch noch was.

Grundig: Außen pfundig, innen schundig.

Nordmende: Reparaturen ohne Ende.

...


AEG: Auspacken, Einschalten, Geht nicht...
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 08:19 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
@dandy:
...
Der Fehler ist längst bekannt (Bildröhre) und der Fernseher nicht mehr in meinem Besitz. :)

Ich weiss - bei dem hat Dein Fernsehmechaniker die kalte Lötstelle nachgelötet und für 100 Euro weiterverkauft...
:D
Wieviel hast Du denn für das neue Gerät bei ihm bezahlt?
8)

Hatte auch mal so einen Fall im Bekanntenkreis.
Ein Freund hatte einen Sony, der nur noch einen horizontalen weißen Strich als Bild hatte.
Ich kam gerade darauf zu, als ihm der Fernsehtechniker gerade einen Kostenvoranschlag machte und ihm erzählen wollte, daß die Bildröhre kaputt sei (fällt Dir was auf - die Bildröhre mal wieder...) und die Reparatur ca. 1400 DM kosten würde.

Ich habe meinem Kumpel geraten, dem Fernsehtechniker ein Vögelchen zu zeigen und das Gerät wieder mitzunehmen.

Dann habe ich mich des Geräts angenommen und für 9,80 DM ein neues IC für die Ansteuerung der vertikalen Ablenkung eingelötet - da funktionierte der Fernseher dann wieder.

Bei kleinen Fehlern mit großer Wirkung erzählen die Fernsehtechniker gern, die Bildröhre sei kaputt.

Was will man auch fürs Nachlöten einer kalten Lötstelle als fairen Preis berechnen?

Wenn man schnell sieht, wo man löten muss, ist das wirklich nicht das Austellen einer Rechnung wert.

Aber verdienen möchten sie dennoch - daher erzählen sie dann, die Bildröhre sei kaputt...

--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 06.09.2006 um 08:23 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 08:57 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@dandy:
Da du so sehr davon überzeugt bist, dass ich übers Ohr gehauen wurde, brauchen wir gar nicht weiterzudiskutieren. Denn ich bin überzeugt, dass ich es nicht wurde. Der Mann ist seit 30 oder 40 Jahren im Geschäft und m.E. über jeden Zweifel erhaben. Abgesehen davon hätte er, wenn er mich betrügen wollte, wohl eher gesagt: "Das Bild kommt ohne neue Röhre gar nicht mehr".
Und wie ich bereits schrieb, habe ich den neuen Fernseher bei Amazon.de gekauft. Ist wohl noch etwas früh heute? :)

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 06.09.2006 um 09:08 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 10:47 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
@dandy:
Da du so sehr davon überzeugt bist, dass ich übers Ohr gehauen wurde, brauchen wir gar nicht weiterzudiskutieren. Denn ich bin überzeugt, dass ich es nicht wurde. Der Mann ist seit 30 oder 40 Jahren im Geschäft und m.E. über jeden Zweifel erhaben.

"Ausnahmen bestätigen die Regel", heiß es.
Ich bin nicht davon überzeugt, daß Du übers Ohr gehauen wurdest - ich schätze lediglich die Wahrscheinlichkeit dafür ziemlich hoch ein.

Ich kann und will mir kein Urteil über Deinen Fernsehtechniker bilden - schliesslich kenne ich ihn nicht - allerdings sind solche "Fehldiagnosen" in dieser Branche an der Tagesordnung.
Zitat:
Original von CarstenS:
Abgesehen davon hätte er, wenn er mich betrügen wollte, wohl eher gesagt: "Das Bild kommt ohne neue Röhre gar nicht mehr".

Nicht notwendigerweise. In den letzten rund 30 Jahren, in denen ich Fernseher repariert habe, hatte ich ganze zwei Geräte, wo die Bildröhre tatsächlich kaputt war.
In einem Fall war eine Farbkanone total ausgefallen und im anderen Fall war der Heizfaden der Bildröhre gebrochen. Mit Klopfen gegen den Bildröhrenhals konnte ich die losen Enden so in Schwingung versetzen, daß sie sich berührten und aneinander kleben blieben. So konnte man dann wieder eine Zeitlang gucken - aber irgendwann ging das dann auch nicht mehr.
Zitat:
Original von CarstenS:
Und wie ich bereits schrieb, habe ich den neuen Fernseher bei Amazon.de gekauft.

Muss ich wohl überlesen haben...
Zitat:
Original von CarstenS:
Ist wohl noch etwas früh heute? :)
...

Früh???
Mann - ich bin schon seit halb fünf auf Achse und habe bald Mittagspause...
:P
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2006, 17:29 Uhr

Daywalker
Posts: 152
Nutzer
Zitat:
AEG: Auspacken, Einschalten, Geht nicht...
--
Ciao,

Dandy



Hi,

das kenn ich so:
AEG: Auspacken, Einschalten, Garantiefall...

Bye

--
Only AMIGA makes it possible !! :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.09.2006, 03:10 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Moinsen,

ich hab nicht alle Posts gelesen, bin aber gelernter FS-Techniker ;)

Ich tippe nicht auf den Zeilentrafo. Befründung:
Aus dem ZT werden in den allermeisten Röhrengeräten (also nicht TFT, Plasma...) nahezu alle Versorgungsspannungen für das Gerät gewonnen. Also auch für den Ton...
Ist der ZT defekt, ist zu 95% auch der Ton weg.

Dies wird übrigens absichtlich gemacht, da es immer noch Leute gibt, denen kein Bild egal ist und die dann 'Radio' hören.
Somit ist der TV nutzlos und wird ausgeschaltet, was weitere Fehler verhindert.

In vielen neueren (<10 Jahre) Geräten befindet sich ein sog. Power-Prozessor.
Dieser hat die negative Eigenschaft, daß er wenn irgendeine der wichtigen Spannungen zu weit vom Normwert abweicht, alles abschaltet.
Allerdings wird dieser Zustand meist auch über die Einschalt-LED optisch dargestellt (Blinken, etc.).
Manchmal irren diese Prozzis sich aber auch einfach nur...

Es könnte auch eine kalte Lötstelle sein. In diesem Fall würde ich zuerst im Netzteilbereich suchen und danach ggf. noch in der Hochspannungsstufe (aus der ja viele Spannungen abgeleitet werden).

Desweiteren könnte eine defekte Bildröhrenheizung diesen Fehler verursachen. Das kann man aber meist sehen, wenn man ins Gerät hinten rein schaut.
Glüht der Hals der Röhre rötlich, ist die Heizung ok.

Ob Hochspannugn da ist, aknnst DU recht einfach testen:
Schalte das TV über Nacht kpl. aus und geh beim nächsten Einschalten mit dem Handrücken über die Bildröhre (von vorne !).
Wenn's leicht 'knistert', ist Hochspannung da, zumindest so viel, daß die Röhre hell werden sollte.

An der (wenn vorhanden) Bildgröße kann man die Höhe der in etwa Hochspannung ableiten.
Bei zu kleiner Hochspannung wird das Bild größer, bei zuviel wird es etwas kleiner.

Natürlich können auch noch andere (oder mehrere Fehler gleichzeitig) vorliegen, was sich aber aus der Ferne schlecht abschätzen läßt.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 -3- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Frage an Fernsehtechniker [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.