amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > MP3 erzeugen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

20.07.2001, 19:05 Uhr

riemie
Posts: 59
Nutzer
Hi, Leute!

Welches Programm könnt Ihr mir zur MP3-Erzeugung empfehlen?
Im Moment benutze ich "ENCODE", aber zum Erzeugen eines MP3-Streams aus einer 40Mb-großen AIFF-Datei braucht die Kiste ja fast 6 Stunden!!
Gibts denn da nicht ein flinkeres Programm??

Noch was: Ich habe ja keine Ahnung von Hardware, aber kann man nicht
die Codierung auf die Soundkarte umleiten? z.B. melodyMPEG.device

Riemie

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 19:55 Uhr

D_FENS
Posts: 108
Nutzer
Wenn PPC vorhanden, dann kann NcodeR empfohlen werden.
Ist commerziell.Titan-computer.ist fix
Mfg
D_FENS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 19:58 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
Ich kann SecondSpin empfehlen, hervoragendes GUI, aber wenn du kein PPC-Prozessor hast, dann bringts nicht viel, da auf 68K Rechnern das einfach zu lange braucht:(

--
MfG TriMa

Nintendo und Sega History unter
http://www.trimaweb.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 20:03 Uhr

volki
Posts: 238
Nutzer
Zum Umlenken der kodierungsberechnung auf den DSP einer Soundkarte gibt es meines Wissens leider kein Programm.

Ich benutze zum encoden "Lame", das braucht auf meinem 060er in den Standarteinstellungen ca. die 10-fache Zeit der Originalsamplelänge, mit anderen Worten: für ein 75 MB 44.1kHz Stereo-AIFF ca. 1 Stunde. Und es ist kostenlos.

Es kommt natürlich auf Deinen Prozessor an, wie schnell oder langsam alles geht. Mit einem 68020/14MHz wäre die von Dir genannte Rechenzeit natürlich normal.
--
ciao,
volki

:diam: http://people.freenet.de/woodcontact - music for the community![white] :diam:

[ Dieser Beitrag wurde von volki am 23.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 20:03 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Ich empfehle SecondSpin.
Es kann folgende Formate nach MP3 Umwandeln:
Direkt von CD, AIFF, WAVE, einige MOD Formate, SID (selbst nicht getestet) und MIDI (auch nicht getestet).
Und bei orginalen CDs hat man den Vorteil das SecondSpin übers Internet (CDDB) alle Titel der CD herausbekommt und diese einmal als Dateinamen übernimmt und aber auch in den MP3 ID3 Tag übernimmt.
Was die Geschwindigkeit angeht (SecondSpin benutzt ja Lame) wird sich oft aber noch gestritten.
Bei mir ist es recht schnell, andere behaupten, es ist langsamer als bei NcodeR.

Homepage: http://personal.inet.fi/bailu/zuulikuuli/secondspin.html
Download Install-Archiv: http://personal.inet.fi/bailu/zuulikuuli/dl/SecondSpin/SecondSpin_Install.lha
Download Encoder-Archiv: http://www.isoveli.org/~cell/SecondSpin_Encoder.lha
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 20:05 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
Achja bei 192kbits tut mein PPC so um die 1:1,2 / 1:1,3 encoden, also fast so schnell wie normal speed
--
MfG TriMa

Nintendo und Sega History unter
http://www.trimaweb.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 20:06 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Zitat:
Original von TriMa:
Ich kann SecondSpin empfehlen, hervoragendes GUI, aber wenn du kein PPC-Prozessor hast, dann bringts nicht viel, da auf 68K Rechnern das einfach zu lange braucht:(

--
MfG TriMa

Nintendo und Sega History unter
http://www.trimaweb.de.vu



Bei SecondSpin schon mal den "layer 3 (fast)" Modus probiert ?
Da überschlägt er sich fast :D
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 20:11 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
@Stefan1200

Jop, SecondSpin ist eben hervorragend:) kann ichnur weiterempfehlen, ist einfach zu bedienen und liest sogar die cdda infos bei cddb.com aus, dass ist doch was oder:)?

--
MfG TriMa

Nintendo und Sega History unter
http://www.trimaweb.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 20:25 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Auch ich kann SecondSpin empfehlen. Einfache Bedienung (für unsere windowsverwöhnten Anwender über eine nette GUI) und gute Ergebnisse. :nuke:
--
Member of Amiga User Group 99 - http://www.aug99.com

eMail - webmaster@djbase.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 22:22 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Hallo,

das schnellste was ich an encodern je erlebt habe, ist lame
Allerdings kann ich jetzt nicht sagen ob der auch unter anderen Betriebssystemen als Linux läuft - ich meine ich hätte ihn mir damals als Sourccode gezogen, aber das heisst ja soweit noch nix. Bei mir läuft der jedenfalls auf einem 600er Mobile-PIII mit 4x. Also ein 40MB grosser Track mit 192KBits/sec ca. in 1Minute. Unter Lix läuft der allerdings nur in der Console, daher habe ich mir ein feines Script programmiert 8)
--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 23:25 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von NoOp:
Hallo,

das schnellste was ich an encodern je erlebt habe, ist lame
Allerdings kann ich jetzt nicht sagen ob der auch unter anderen Betriebssystemen als Linux läuft - ich meine ich hätte ihn mir damals als Sourccode gezogen, aber das heisst ja soweit noch nix. Bei mir läuft der jedenfalls auf einem 600er Mobile-PIII mit 4x. Also ein 40MB grosser Track mit 192KBits/sec ca. in 1Minute. Unter Lix läuft der allerdings nur in der Console, daher habe ich mir ein feines Script programmiert 8)
--
--
Gruss; NoOp



Lame gibts auch für Amiga. Er gilt auch hier als schnellster Encoder. :nuke:
--
Member of Amiga User Group 99 - http://www.aug99.com

eMail - webmaster@djbase.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 23:41 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
von Lame kam doch erst ne neue Version raus, oder irre ich da?

Ich seh gerade dass ich gar kein SecondSpin mehr drauf habe, wo isses denn hin*g*...

--
MfG TriMa

Nintendo und Sega History unter
http://www.trimaweb.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 00:13 Uhr

volki
Posts: 238
Nutzer
Wenn ich weiter oben geschrieben habe, daß Lame auf einem 060er mit Zeitmultiplikator 10 komprimiert, so entspricht das nicht ganz der Wahrheit. Ich habe nochmal getestet und kam auf einen Multiplikator von etwa 7,5 - also um einiges schneller. Das 75MB AIFF war in ca 45 min bei 128kbits fertig.

Ich benutze übrigens "TheMpegEncGui" als graphische Oberfläche. Ist zwar etwas umfangreicher in den Einstellmöglichkeiten als SecondSpin aber, wie ich finde, immer noch sehr übersichtlich. Außerdem kann man damit wahlweise verschiedenste Engines zum encoden verwenden (Pegase, Lame, BladeEnc, Ncode etc.etc.)
--
ciao,
volki

:diam: http://people.freenet.de/woodcontact - music for the community![white] :diam:

[ Dieser Beitrag wurde von volki am 23.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 11:02 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Also, aus Erfahrung kann ich nur Bestätigen: Lame ist der schnellste!
Da gibts auch ne WarpUp Version, die haut die Samples auf dem alten Amiga durch, das es nur so ne Freude ist!
Dazu gibts noch einige GUI's im aminet, dann kannste dir das tippen im CLI sparen!

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/



Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ Dieser Beitrag wurde von Hammer am 21.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 15:39 Uhr

Cj-Stroker
Posts: 1343
Nutzer
Wo liegt denn euer Problem bei SecondSpin?

Ich brauche für ein 3 Min Lied (als AIFF) etwa 20 Min.
Das MP3 ist dann in 128kbs. Warum braucht das Encoden bei euch so lange?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 15:51 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Cj-Stroker:
Wo liegt denn euer Problem bei SecondSpin?

Ich brauche für ein 3 Min Lied (als AIFF) etwa 20 Min.
Das MP3 ist dann in 128kbs. Warum braucht das Encoden bei euch so lange?



Uiih, das ist lange, aber vermutlich auf nem 68k. mit PPC habe ich ungefähr 0.5:1
--
Member of Amiga User Group 99 - http://www.aug99.com

eMail - webmaster@djbase.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 16:01 Uhr

grooves
Posts: 142
Nutzer
Hallo Gemeinde,

Ncoder kann mit Lame was die Vielseitigkeit der verschiedenen Encodingeinstellungen nicht das Wasser reichen. Hat sich schon jemand mit der variablen oder durchschnittlichen Bitrate näher befasst.
Einfach genial!!!
Ist natürlich nichts für 68k-Rechner. Da würde ich Pegase nehmen.
Es ist zwar nur mp2 aber liefert auch brauchbare ergebnisse und ist erheblich schneller.

grooves

[ Dieser Beitrag wurde von grooves am 21.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 18:00 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von grooves:
Hat sich schon jemand mit der variablen oder durchschnittlichen Bitrate näher befasst.
Einfach genial!!!

Yo, aber da ist selbst mit PPC einiges an Wartezeit angesagt. Aber das Ergebnis kann sich natürlich wirklich hören lassen. Ohne VBR würde ich nie stärker als 160kBit komprimieren.

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 19:18 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Nachdem es ja nicht unendlich viele Möglichkeiten am Amiga gibt, probiere Sie einfach mal alle aus!
Das was Dir dann hernach gefällt, nimmste halt dann her.

Lame ist umsonst und liegt in 68K, PPC und Warpupversion für Amiga vor.

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 21:06 Uhr

volki
Posts: 238
Nutzer
@DJBase

Ist natürlich nichts für 68k-Rechner. Da würde ich Pegase nehmen.
Es ist zwar nur mp2 aber liefert auch brauchbare ergebnisse und ist erheblich schneller.


Klar, ist auch was für 68k-Rechner.Geduld ist eine Tugend, solltest Du als Amiga-Benutzer doch wissen.;-)
--
ciao,
volki

:diam: http://people.freenet.de/woodcontact - music for the community![white] :diam:

[ Dieser Beitrag wurde von volki am 23.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.07.2001, 01:47 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Wenn ich auf meinem 060 eine komplette CD encoden will, starte ich SecondSpin bevor ich schlafen gehe, und wenn ich morgens wieder aufstehe, ist er fertig.
Ich habe da keine Probleme. Und wenn ich ein Lied alleine encoden will, mache ich das, wenn ich mal eben 15-20 Minuten was anderes zu tun habe. Ich muss ein Lied doch nicht unbedingt als Privat Mensch sofort fertig haben.
Und Geduld sollten Amiga User sowieso genug haben. Aber PPC User sollten selbst beim MP3 encoden nicht so viel Gedult brauchen.
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.07.2001, 10:22 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Geduld ist was für Leute die meinen genug zeit zu haben! ;)

Du weißt doch alles muß immer schneller, besser usw. sein. Sonst ist der Mensch einfach nicht Glücklich, das trifft vorallem auf uns Computeruser zu, sonst würde sich ja nie jemand einen neuen Rechner kaufen, wenn er schon einen hat.

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.07.2001, 14:11 Uhr

volki
Posts: 238
Nutzer
@Hammer

Der Mensch wird auch nicht glücklicher obwohl alles immer schneller wird - wolltest Du wohl sagen.

Ok, will jetzt keine "Zeitdiskussion" vom Zaum brechen, gehört ja auch nicht hierher, hab' ich jetzt auch echt keine Zeit für ;-)
--
ciao,
volki

:diam: http://people.freenet.de/woodcontact - music for the community![white] :diam:

[ Dieser Beitrag wurde von volki am 23.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.07.2001, 22:34 Uhr

fredolin
Posts: 7
Nutzer
hi

Nachdem ich das hier gelesen hatte habe ich mir erst mal SecoundSpin und Lame

gezogen, dann das ganze Wochenende damit verbracht mich durch die Englischen

Manuals zu kämpfen und am Sonntag Abend hatte ich mein erstes mp3 fertig.

Absolut genial !!!!

Dank an alle !

MFG Fredolin

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > MP3 erzeugen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.