amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Zoolstock, Glühbirne u.s.w. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

05.09.2006, 23:36 Uhr

Docki
Posts: 781
Nutzer
Da die Themen Zollstock, Glühlampe, u.s.w. in dem eigentlichen Thread Neue CD32 aus China nichts verloren haben, habe ich hier einfach mal einen neuen eröffnet.

...die letzten Zitate...

Lippi:
Zitat:Original von Markus_Bieler:
Das heisst weder Glühbirne noch Glühlampe. Das sind Leuchtmittel.
Da hast Du natürlich recht.
Jetzt mal ne ( OT - ) Fachfrage, da Du das mit dem Glühobst
herausgefunden hast: ...aber nicht googlen ! :-)

Was ist ein Zollstock ???

Zitat:Original von Docki:

Was ist ein Zollstock ???

AFAIK: Ein (Holz-?)Stab mit einer Skala in Zoll früher (heute auch noch?) hauptsächlich von Schneidereien zum abmessen der Stofflängen. Auf jedenfall kein Gliedermaßstab.

Nö.
Ein Zollstock ist ein einstellbarer Winkel ohne Gradeinteilung.

Ich gebe zu, dass ich das auch erst seit ein paar Monaten weiss ;-)

Markus Bieler:

Hier in der Schweiz heist das Ding Doppelmeter. Ist aber urspünglich eine Messlatte die einen Zoll lang war, und die man dann immer um 180° längs eines Feldes zwecks Vermessung am Ende gedreht hat. (Hoffentlich hats einer geschnallt wie ich das meine ;-) )

Nebenfrage: Wie lange war ein Zoll?

...Zitate Ende....

@ Lippi: Ein Winkel ohne Gradeinteilung??? Hast du eine Quelle die das stützt? weil auch Wikipedia sagt das es einfach ein Stock mit Zolleinteilung war.

@Markus: Ein Zoll ist normalerweise 2,54 cm

--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ Dieser Beitrag wurde von Docki am 05.09.2006 um 23:42 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2006, 23:42 Uhr

Docki
Posts: 781
Nutzer
Zu Wolfmans Falle Maus beweglich:
Ich würde ja sagen Bewegliche Mause-Falle. Das wäre aber zu einfach, oder. Lustig ist auch: Schlüssel,Ring und Ring,Schlüssel. Ersteres ist der Ringschlüssel für die Schrauben und letzteres der Ring fürs Schlüsselbund.
--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2006, 23:46 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@Docki:

hähä, yo, das wäre zu einfach
Okay, das ganze ist natürlich eine Fang- bzw. Scherzfrage ;)
Machen wirs einfach - was bewegt sich und fängt Mäuse 8) ?

Unter einem Zollstock habe ich bisher einfach einen Meterstab verstanden.

--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried

[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 05.09.2006 um 23:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2006, 23:47 Uhr

Docki
Posts: 781
Nutzer
@Wolfman:
Jetzt hab ichs...

Klar. Bewegliche Mäuse-Falle. Miau....
--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2006, 23:48 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 333
Nutzer
Apropo Zollstock:

Was ist eine "Jucharte"?


--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2006, 23:49 Uhr

Docki
Posts: 781
Nutzer
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
Zitat:
Original von Docki:
Na ja, Leuchtmittel ist der Oberbegriff. Glühlampen, Glimmlampen, Quecksilber-Dampflampen (Gasentladungslampen allgemein) u.s.w.


Da ich vom fFach bin. Verkauf und Montage von Design- und Büromöbel und dessen Zubehör.

Es sind nur Leuchtmittel. Lampe bedeutet immer das ganze (Gehäuse plus Leuchtmittel). Aber ich gebs zu die Allgeneinheit sagt Lampe oder Birne zu den Leuchtmittel. Kunden verlangen sogar Neonbirnen und meinen Leuchtstoffröhren.


Du bist vom Fach? Das Gehäuse und Leuchtmittel zusammen ist die Leuchte. Das Leuchtmittel ist die Lampe.

Ich zitiere mal die Arbeitsstättenrichtlinie 5.007.3 Zu § 7 Abs. 3 der Arbeitsstättenverordnung

1. Begriffe
Beleuchtungseinrichtung:
Gesamtzahl der Leuchten in einem Raum. Die Leuchten enthalten die Lampen, z.B. Leuchtstofflampen,
Glühlampen, Quecksilberdampf- und Natriumdampfhochdrucklampen (siehe auch DIN 5039
"Licht, Lampen, Leuchten" und DIN 5040 Teil 1 bis 3 "Leuchten für Beleuchtungszwecke").
...zitat ende


BTW: ich bin auch vom Fach.
--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ Dieser Beitrag wurde von Docki am 05.09.2006 um 23:54 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2006, 23:54 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@Docki:
:D :P ;)
--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2006, 23:56 Uhr

Docki
Posts: 781
Nutzer
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
Was ist eine "Jucharte"?


Ohne Google oder Wiki weiß ich es nicht.



--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2006, 23:56 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 333
Nutzer
Zitat:
Du bist vom Fach? Das Gehäuse und Leuchtmittel zusammen ist die Leuchte. Das Leuchtmittel ist die Lampe.

Jepp das stimmt. Nur wird hier in der Schweiz nie das Wort Leuchte verwendet. (Das ist ein Schimpfwort für Einen der keinen blassen Schimmer hat). Und ich bin an der Übersetzung vom Schweizerdeutsch ins Hochdeutsch gescheitert :-(

Wir verwenden wirklich nur den Ausdruck Lampe für das Ganze (und für die Lateren an den drei schönsten Tagen der Stadt Basel)

--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ Dieser Beitrag wurde von Markus_Bieler am 05.09.2006 um 23:59 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:02 Uhr

Docki
Posts: 781
Nutzer
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
Jepp das stimmt. Nur wird hier in der Schweiz nie das Wort Leuchte verwendet. (Das ist ein Schimpfwort für Einen der keinen blassen Schimmer hat)


Dann haben wir das auch geklärt ;)

Na ja, wenn man jemanden hier als eine Leuchte bezeichnet ist es auch nicht gerade eine Bewunderung... so nach dem Motto: Du bist mir ja ne Leuchte...

Weiter mit den Fachbegriffen...

Woher hat der Inbus-Schlüssel seinen Namen (ohne Wiki hätte ich es auch nicht gewusst)?

@Wolfman: :glow: das ich da nicht sofort drauf gekommen bin :glow: iss ja schon spät...
--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:03 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 333
Nutzer
Zitat:
Original von Docki:
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
Was ist eine "Jucharte"?


Ohne Google oder Wiki weiß ich es nicht.


Es hat mit dem Zollstock zu tun. Es hiess auch in gewissen Gegenden "Mannmahd"

Es hat mit der Arbeits-Leistung eines Mannes auf dem Feld zu tun.




--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:06 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Lippi:

> Ein Zollstock ist ein einstellbarer Winkel ohne Gradeinteilung.

> Ich gebe zu, dass ich das auch erst seit ein paar Monaten weiss ;-)

Was lernst Du denn Da? Was Du Zollstock nennst, wird hier Schmiege genannt. Wird verwendet, um Winkel ohne viel Messen 1:1 auf Werkstücke zu übertragen.

Was der gewöhnliche Sterblich mit Zollstock bezeichnet, nennt sich Gliedermaßstab.

Und dann gibts noch den Kölner Stadtteil. :)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:09 Uhr

Docki
Posts: 781
Nutzer
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
Es hat mit dem Zollstock zu tun. Es hiess auch in gewissen Gegenden "Mannmahd"
Es hat mit der Arbeits-Leistung eines Mannes auf dem Feld zu tun.


Wie schon gesagt, gewusst habe ich es nicht.
Habe aber gerade mal gewikied (??) also ich meine bei wikipedia geschaut. Das ist ja mal eine tolle Definition. Wenn ich dir jetzt eine Jucharte abkaufen will, wer geht denn dann messen? Du oder ich? *ggg*
--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ Dieser Beitrag wurde von Docki am 06.09.2006 um 00:24 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:10 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Das ist ja schon innerhalb der BRD verschieden,wenn man dann noch "Sprachexoten" wie Österreich und Schweiz oder besser Schwyz dazunimmt wird das schon so schwer multikulti das die EU zusammenbricht! ;)
--
G60Master


A2000|MB6.0|GVP2060|68060-66MHz|64MB|GuruRom 6.14|X-Surf-3|CV64/3D|4MB

A2000|MB4.3|GVP2040|68040-50MHz|64MB|X-Surf-2|P-II+|2MB


A3000D-Towerumbauprojekt in Arbeit,massig Teile gesucht!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:14 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 333
Nutzer
Zitat:
Original von Docki:
Woher hat der Inbus-Schlüssel seinen Namen (ohne Wiki hätte ich es auch nicht gewusst)?


Das damit innensechskant gemeint sind habe ich gewusst, aber woher der Name kommt musste ich auch nachschauen. Aber da gäbe es ja noch diverse andere (Torx, torq, Phillips-kreutzschlitz, pozi-kreutzschlitz etc.)




--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:15 Uhr

Docki
Posts: 781
Nutzer
>Original von Maja:
>Was lernst Du denn Da? Was Du Zollstock nennst, wird hier Schmiege
>genannt. Wird verwendet, um Winkel ohne viel Messen 1:1 auf Werkstücke
>zu übertragen.

So ganz verstanden habe ich Lippi's Erklärung auch nicht...

>Was der gewöhnliche Sterblich mit Zollstock bezeichnet, nennt sich Gliedermaßstab.

Ich habe hier einen Gliedermaßstab mit Zoll- und Metrischer Skala. Was is'n das jetzt :D

>Und dann gibts noch den Kölner Stadtteil. :)

Wiki läßt grüßen (oder wirklich gewusst?)...







--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:19 Uhr

Docki
Posts: 781
Nutzer
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
Das damit innensechskant gemeint sind habe ich gewusst, aber woher der Name kommt musste ich auch nachschauen. Aber da gäbe es ja noch diverse andere (Torx, torq, Phillips-kreutzschlitz, pozi-kreutzschlitz etc.)

Und was ist ein Schraubendrehereinsatz für Innensechskantschrauben mit 1/2"-Antrieb umgangssprachlich?

--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:23 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 333
Nutzer
Zitat:
Original von Docki:
Das ist ja mal eine tolle Definition. Wenn ich dir jetzt eine Jucharte abkaufen will, wer geht denn dann messen? Du oder ich? *ggg*


Wie gross bist du? Und dann kommts ja noch drauf an in welchem Kanton zu welcher Zeitepoche etc.

Das Flächenmass wird aber nicht mehr verwendet (aus wohlersichtlichen Gründen)

Ich habe es aber auch nur durch Zufall erfahren, da ein Grundstück be uns "Die grosse Jucharte" heisst.

--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:28 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 333
Nutzer
Zitat:
Und was ist ein Schraubendrehereinsatz für Innensechskantschrauben mit 1/2"-Antrieb umgangssprachlich?

Nein, ist aber das Sch... Ding, das immer im dümmsten Moment abbricht. Bei der Montage des Connectors in der Kugel (USM-Haller-Möbel)



--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:30 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von Docki:
Und was ist ein Schraubendrehereinsatz für Innensechskantschrauben mit 1/2"-Antrieb umgangssprachlich?


Imbus-Bit 1/2",allerdings kommt da noch die Größe dazu sonst bekommst 8 mal das falsche Bit zugereicht! ;)
--
G60Master


A2000|MB6.0|GVP2060|68060-66MHz|64MB|GuruRom 6.14|X-Surf-3|CV64/3D|4MB

A2000|MB4.3|GVP2040|68040-50MHz|64MB|X-Surf-2|P-II+|2MB


A3000D-Towerumbauprojekt in Arbeit,massig Teile gesucht!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:33 Uhr

Docki
Posts: 781
Nutzer
Bei uns in der Firma ist das eine Inbus-Nuß für eine normal große Knarre oder Ratsche (also die mit dem 1/2"-Vierkant). (Kommt aus'm Gedore katalog - da heissen die nämlich genauso)
Die größe muß dabei sein, is schon klar.

Heisst die Ratsche eigentlich wirklich Ratsche? Und woher kommt die Bezeichnung Knarre?

Edit: Bei Gedore gibt es beide Bezeichnungen: Ratsche
GEDORE Knarre in 1/2", 3/4", 3/8", 1/4" und 1" siehe Katalog

Die haben ein Lexikon für Fachbegriffe auf ihrer Seite


--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ Dieser Beitrag wurde von Docki am 06.09.2006 um 00:36 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Docki am 06.09.2006 um 00:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 00:38 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 333
Nutzer
Zitat:
Heisst die Ratsche eigentlich wirklich Ratsche? Und woher kommt die Bezeichnung Knarre?

Weill die Ratsche knarrt heisst sie Knarre und da Knarre auch ratscht heisst sie Ratsche. Und jetzt schau ich im Wiki nach :-)

Zusatz:

In der Schweiz heisst die Ratsche Rätsche (auch auf Hochdeutsch)

Und es gibt Rätschen und Knarren auch an der Fasnacht. (ehm Fasching, Karneval)


Neue Frage: Was heisst Karneval?
--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:



[ Dieser Beitrag wurde von Markus_Bieler am 06.09.2006 um 00:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 01:15 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
Neue Frage: Was heisst Karneval?


Die fröhliche Zeit vor dem Fasten.

Als Südstaatenkind bevorzuge ich den fetten Dienstag! ;) :D
--
G60Master


A2000|MB6.0|GVP2060|68060-66MHz|64MB|GuruRom 6.14|X-Surf-3|CV64/3D|4MB

A2000|MB4.3|GVP2040|68040-50MHz|64MB|X-Surf-2|P-II+|2MB


A3000D-Towerumbauprojekt in Arbeit,massig Teile gesucht!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 01:57 Uhr

CrazyIcecap
Posts: 143
Nutzer
Es gibt ja auch noch diese netten Maschinen, Werkzeuge etc., mit denen gerne Neulinge vera.... werden...wie z.B. den Böschungshobel, das Klangfett für den Amboß oder die Knackpatronen für den Drehmomentschlüssel...

Allerdings gibt es auch Sachen, welche zwar als Scherz benutzt werden, die aber tatsächlich existieren (nur ist die Bezeichnung scherzhafter Fach-slang).

Beispiele:
Amperesalz
Gewichte von der Wasserwaage

Na, wer weiss, was das ist? :-)

Und wer kennt noch mehr solche Beispiele?
--
We have joy, we have fun, we have linux on our sun.

A1200, Eagle-Tower, Phase5 1230 IV@50 + SCSI, 80 MB, Picasso II, Prelude1200, X-Surf 2, IOBlix, 2 GB SCSI, CD/DVD 52x, CD/RW 6x4x16x, Lyra, TopolinoIII, Intellimouse Explorer v1.0

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 03:30 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
@Markus_Bieler:
Zitat:
Neue Frage: Was heisst Karneval?
soll wohl aus dem lateinischen kommen, carne vale, und bedeutet "ohne Fleisch", also tatsächlich die
Zeit vor der Fastenzeit. Ansonsten, wenn man in Köln lebt (Die Stadt mit den komischen Stadtteilen
wie Zollstock, Porz, Wahn usw.) heißt Karneval "Ausnahmezustand" *lol*

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 03:51 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@CrazyIcecap:

>>> Es gibt ja auch noch diese netten Maschinen, Werkzeuge etc., mit denen gerne Neulinge vera.... werden...wie z.B. den Böschungshobel, das Klangfett für den Amboß oder die Knackpatronen für den Drehmomentschlüssel...

... oder die Saldenzange?

>>> Und wer kennt noch mehr solche Beispiele?

Was ist ein Engländer? (Nein der Inselbewohner in der Nordsee ist damit diesmal nicht gemeint)
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 05:16 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von Han_Omag:
Was ist ein Engländer?


In der Weite verstellbarer Maulschlüssel! :)
--
G60Master


A2000|MB6.0|GVP2060|68060-66MHz|64MB|GuruRom 6.14|X-Surf-3|CV64/3D|4MB

A2000|MB4.3|GVP2040|68040-50MHz|64MB|X-Surf-2|P-II+|2MB


A3000D-Towerumbauprojekt in Arbeit,massig Teile gesucht!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 06:02 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
Also dass der "Schraubenzieher" eigentlich Schraubendreher und der "Zollstock" eigentlich Gliedermaßstab heißt, hätte ich ja noch gewusst. "Schraubendreher" und "Gliedermaßstab" ist sogar mein normaler Sprachgebrauch, aber den Rest hätte ich nicht gewusst. Das man um die "Glühlampe" ("Glühbirne" sage ich seit meiner frühen Schulzeit nicht mehr, weil es immer Schimpfe vom Lehrer gab ;) ) so eine Wissenschaft machen kann war mir auch neu :)

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 06:52 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@Lippi:

> Ein Zollstock ist ein einstellbarer Winkel ohne Gradeinteilung.

> Ich gebe zu, dass ich das auch erst seit ein paar Monaten weiss ;-)

Was lernst Du denn Da? Was Du Zollstock nennst, wird hier Schmiege genannt. Wird verwendet, um Winkel ohne viel Messen 1:1 auf Werkstücke zu übertragen.

Was der gewöhnliche Sterblich mit Zollstock bezeichnet, nennt sich Gliedermaßstab.

Und dann gibts noch den Kölner Stadtteil. :)


Weil wir gerade bei den Stöcken sind:
Weiss jemand, was "Bilderstöckchen" ist?

--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2006, 07:06 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von CrazyIcecap:
...
Und wer kennt noch mehr solche Beispiele?
...


Als da wären:
1. Gewindehammer
2. Bühli
3. Gewindefeile
4. Nasenkeile
5. Schlichtkreide
6. Feilenfett
7. Kolbenrückholfeder
8. Bremsöl
9. Schachtel blaue Zündfunken
...

--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 06.09.2006 um 07:10 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Zoolstock, Glühbirne u.s.w. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.