amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Olles Dönnerfleisch von der Imbissbude [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]

18.09.2006, 01:10 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Kann man hier nicht eine Deutsch-Rechtschreibprüfung zur Voraussetzung machen, bevor man hier die Mitgliedschaft erhält und posten darf?

Habe langsam keine Lust mehr, mir ständig die Postings irgendwelcher legasthenischen Pisa-Birnen 3-4 mal durchlesen zu müssen, bevor mir dann langsam ansatzweise klar wird, was dieser verhinderte Göthe denn nun von mir will!

Oder nehmt den Analphabeten endlich mal die Computer weg!



...ist mir jetzt eigentlich unverständlich warum dieses Posting nicht gelöscht wurde.

1. Diskriminierend
2. Beleidigend
3. Aufruf zur Enteignung einer Minderheit

Was kommt als nächstes? Die Deportation in KZ's?

Wie wäre den auch gleich krebskranke Kinder mitzunehmen, da diese mit ihren Chemotherapieglatzen uns den Appetit auf den (um den es hier eignetlich gehen sollte) Dönner verderben. Ach ja, die Senioren gleich mit, da die in Schwimmbäder und Schwimmhallen mit ihrer wiederliche verschrumpelte Haut mit dem selben Wasser wie wir in Berührung kommen.

KLOPF, KLOPF! HALLO, JEMAND ZUHAUSE?

CU TerA

PS: Sorry, aber für diese Sache kann ich kein einziges freundliches Wort finden.
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Band: http://www.TERATOM.de - Amiga: http://www.AmigaProject.de.vu
Privat: http://www.TerAmigA.de.vu - Profession: http://www.Xavo.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 01:33 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@TerAtoM:
[ironie] ich bin ja für die einführung eines Drogen bzw. Alkoholtest bevor hier jemand posten darf, dann käme eine Menge solcher Posts gar nicht erst zustande [/ironie]

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 01:36 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:

@whose

> Sorry, ich finde, da machst Du Dir die Sache etwas zu einfach. Die
> Politik, die jetzt die ach so schmerzhaften Reformen voranbringen
> müßte, die wir ja nun brauchen, hat in all den Jahren zuvor nichts
> dafür getan, daß es eben nicht so weit kommt.

Die Regierung Kohl hat 16 Jahre lang überhaupt nichts getan, und wurde erst dann abgewählt, als selbst für Lieschen Müller klar wurde, dass das nicht der richtige Weg sein kann.


Für Lieschen Müller ist genauso klar, daß sich selbst jetzt verzweifelt wenig bewegt. Nur leider nicht aus dem Grund, weil das besser für das Volk wäre...

Zitat:
Dass sich danach so lange nichts bis kaum etwas bewegt hat und heute noch alles leider nur sehr zäh und oft genug nicht zufriedenstellend läuft, lieg überwiegend an der Art, wie hierzulande Gesetzfindung betrieben wird. Blockiert wurde und wird in diesem Land überweiegend von den Entscheidungsträgern im Bundesrat. Da wird von den Ministerpräsidenten der Länder schon lange vorher mit Blockade gedroht, wenn sich der Bundestag noch gar nicht einig ist.

Wobei das meist Parteiräson ist. Ich denke, das haben viele Menschen hierzulande schon begriffen.

Zitat:
Man kann nur hoffen, dass die Föderalismusreform dem zumindest teilweise ein Ende setzen kann. Übrings etwas, was die derzeitige Regierung endlich mal in die Gänge gebracht hat. Rot/Grün war dieses Eisen offenbar zu heiß.

Wir werden sehen. Oder auch nicht.

Zitat:
> Eben. Die merken ganz genau, wo die Schwächen der "etablierten"
> Parteien liegen und nutzen sie aus. Was machen die etablierten
> Parteien dagegen? Auf den AntiFa-Reflexen herumreiten, statt
> wirklich gute Argumente und gute Politik für das Volk zu bringen.

Na ja, hier warst Du es, der auf die "AntiFa-Refelex" rumgeritten ist. ;)


Neinnein, bei mir wars der Anti-AntiFa-Reflex ;)

Zitat:
Was wäre denn eine gute Politik "für das Volk"? So wie es ausschaut, wäre das eine Politik der Polemik und Ausländerfeindlichkeit. Oder wie erklärst Du Dir sonst den Zulauf zu den extrem Rechten? Ganz offensichtlich erzählen die genau das, was "das Volk" hören will. "Alle Ausländer raus, und alles wird gut." Wer solchem Schwachsinn nachrennt, wer hinter "Deutschland den Deutschen" Transparenten herrläuft, dem kann keine noch so vernünftige Politk gut genug sein.

Entschuldige, das ist Polemik. Im Grunde machst Du damit Gesamt-Deutschland zu potentiellen Nazis. Dir ist aber hoffentlich klar, das dem beileibe nicht so ist?

Etwas mehr tatsächliche Ausgeglichenheit in der Politik (ja, auch, was Ausländerpolitik betrifft), könnte nicht schaden.

Erklär doch mal dem einfachen Mann von der Straße, warum es notwendig ist, sog. Fachkräfte aus dem Ausland zu rekrutieren, wenn gleichzeitig von den Ingenieurorganisationen und Hochschulen zu hören ist, daß in Deutschland zu wenig Ingenieure ausgebildet werden...

Zitat:
> Unsinn. Das ist etwas, vor dem Deutschland aus blanker
> Bequemlichkeit und allgemeiner Politikverdrossenheit mehr oder
> weniger kapituliert. Du kannst noch so viele Gegendemos aufziehen,
> an den Dingen des täglichen Lebens, der Unzufriedenheit, der
> Faulheit, der Rücksichtslosigkeit und Phantasielosigkeit der
> Menschen (und auch der Politik) wirst Du damit nichts ändern.

Polemik. Das Wort "Politikverdrossenheit" sagt alles. Das heißt nichts weiter als: "Wenn sie es nicht so machen, dass ich davon keinerlei Nachteile habe, will ich es nicht."


Och Maja... wenn die Leute diese Politik nicht wollten und eine andere verfügbar wäre, würden sie zur Wahl strömen. Das Problem ist doch viel eher, daß die Leute keinen wirklichen Unterschied zwischen den Parteien mehr sehen (das sagen sogar schon Leute, die sich intensiv mit Politik beschäftigen). Bei der Sichtweise sparen sich viele Menschen die Wahl, weil man sowieso nicht wirklich eine hat.

Zitat:
Ja, ich weiß. Die Erhöhung der MWST wird dieses Land ins Chaos stürzen. Das wurde von der Letzen und der Vorletzen auch behauptet....

Warum wirfst Du mir Polemik vor, nimmst Dir aber selbige für Deine Zwecke heraus? Besonders fair ist das nicht.

Zitat:
> Das alles ist die Grundlage für den Erfolg der Rechten in manchen
> Gegenden. Die "bieten was an", was eben nicht nach dem üblichen
> Zeugs klingt und dem Eigennutz der Menschen entgegenkommt.

Und Du glaubst, mit solchen Politikikern würde es uns besser gehen? Denn offenbar erwartest Du von den Etablierten dasselbe. Was sollen sie denn erzählen, CDU/CSU, SPD, FDP?


Äh... wo bitte habe ich geschrieben, daß ich das glaube??

Was die Etablierten bieten sollten? Politik, die sich an dem orientiert, was man zur Wahl "versprochen" hatte. Wenn das nicht durchsetzbar ist, sollte man es derzeit lieber lassen, als halbgare (manchmal sogar faule) Kompromisse auszuhandeln und handwerklich erbärmlich zusammenzuschustern.

Einfach dafür sorgen, daß die Menschen wieder Vertrauen in die etablierten Parteien bekommen. Das geht am besten, indem man tut, was man sagt, oder es läßt, wenn es nicht in einer wirklich brauchbaren Kompromißform durchsetzbar ist. Es geht nicht, wenn es den Abgeordneten nur darum geht, die Sitze möglichst lange zu halten, um Anspruch auf Pensionen zu bekommen (überspitzt ausgedrückt. Viele Menschen denken so darüber und es ist durchaus etwas dran).

Zitat:
> Das nennt sich demokratisch-freiheitliche Grundordnung. Genauso
> traurig ist es da, daß ein Ex-Kanzler auf relativ illegalen Pfaden
> wandeln kann, ohne dafür belangt werden zu können. Nur wäre es noch
> schlimmer, wenn es diese "Freiheiten" nicht gäbe, oder?

Wenn Du Kohls Spendenaffäre meinst. Der könnte sehr wohl belangt werden. Es traut sich nur keiner.


Genau deswegen kann er ja nicht belangt werden. Die, die ihn belangen wollen, können es nicht, weil die, die das ermöglichen könnten, sich nicht "trauen".

Zitat:
Du darfst aber gern versuchen mir das Wort im Mund herumzudrehen. In dieser demokratisch, frieheitlichen Grundordnung gibt es auch den Tatbestand der argwöhnischen Täuschung. Und traurig ist, dass der Verfassungsschutz scheinbar nicht in der Lage ist, verfassungsgemäß die Verfassung zu schützen.

Ich will Dir das Wort gar nicht im Munde herumdrehen. Sicher ist es traurig, daß beim Verfassungsschutz hoch dotierte "Experten" zu dämlich sind, eine Aktion, die auf V-Leuten basiert, rechtlich wasserfest durchzuziehen.

Andererseits wäre es aber auch traurig, wenn jemand in den Bau wandert, weil ein "Spitzel" ihm etwas andichtet. Also quasi auf vagen Verdacht, ohne ausreichende Beweise und aufgrund einer zweifelhaften Aussage. Das wäre ein Zustand wie unter Adolf, und das will ja eigentlich keiner.

Dummerweise ist der andere Weg nicht unbedingt der einfachere. Der freiheitliche Weg hat halt seinen Preis, und das ist u.A. verpatzte Aktionen gegen Feinde einer demokratisch-freiheitlichen Grundordnung.

Abgesehen davon ist es aber auch wieder etwas zu einfach, sich da nur auf den Verfassungsschutz zu verlassen, was unsere werte Politik ja derzeit vorzuziehen scheint, statt sich wirklich Gedanken zu machen, wie man die Rechten politisch kaltstellen kann. Ähnlichen Schmuh hat man in der Weimarer Republik auch verbockt...

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 02:19 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von TerAtoM:
Zitat:
Original von dandy:
Kann man hier nicht eine Deutsch-Rechtschreibprüfung zur Voraussetzung machen, bevor man hier die Mitgliedschaft erhält und posten darf?

Habe langsam keine Lust mehr, mir ständig die Postings irgendwelcher legasthenischen Pisa-Birnen 3-4 mal durchlesen zu müssen, bevor mir dann langsam ansatzweise klar wird, was dieser verhinderte Göthe denn nun von mir will!

Oder nehmt den Analphabeten endlich mal die Computer weg!



...ist mir jetzt eigentlich unverständlich warum dieses Posting nicht gelöscht wurde.

1. Diskriminierend
2. Beleidigend
3. Aufruf zur Enteignung einer Minderheit

Was kommt als nächstes? Die Deportation in KZ's?


Da isser doch, der AntiFa-Reflex... wie wäre es denn, wenn man diese Verunglimpfungen einfach mal beiseite läßt, wenn einem die andere Meinung nicht paßt? Argumentation statt plumper "Du bist'n Nazi!"-Sprüche, das wäre doch mal ein echter Fortschritt. Ganz nebenbei müßte Dein Post dann auch nicht gelöscht werden (streng betrachtet, Punkte 1 und 2 wären erfüllt).

Ich finds auch nicht in Ordnung, wenn man auf die Art wie dandy kommt, weil einem die aktuelle Verwendung der deutschen Sprache nicht paßt. Nichts desto trotz sollte man ihn schon fragen, ob er das so meint, wie er es schreibt. Es könnte ja auch sein, daß er einer der Menschen ist, die sich kaum unter Kontrolle haben, wenn sie in Rage kommen (durchaus keine kleine Minderheit). Allerdings frage ich mich, was hat das (abgesehen von der Wortwahl) mit Nationalsozialismus und dessen Folgen zu tun?

Tut mir leid, aber die Tour ist in meinen Augen genauso dumpf und beleidigend wie seine.

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 02:56 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Bevor ich das wieder über die Rechts-Problematik vergesse:

@dandy:

Wie wäre es, wenn Du einfach mal n paar Gänge runterschaltest und in aller Ruhe anfragst, ob Dir jemand der Mitschreibenden oder gar der Schreiber selbst den beinahe unleserlichen Post übersetzen kann, damit Du bei dem Thema auf der Höhe bleiben kannst?

So nach dem Motto: "Hört mal, Leute, kann mir jemand den Beitrag von XYZ nochmal in verständlicher Form zusammenfassen? Vielleicht kann er ja nichts dafür, aber den Buchstabensalat kriege ich einfach nicht entwirrt. Wäre cool, wenn XYZ sich in naher Zukunft um etwas bessere Rechtschreibung bemühen und damit anderen Leuten weniger Arbeit machen würde."

Kurz und relativ schmerzlos. Vielleicht etwas zu freundlich ausgedrückt, aber da ist ja noch Platz für etwas drastischere Worte (die ja nicht zwingend beleidigend oder menschenverachtend klingen müssen. Nein, das ist noch nicht Pflicht).

Grüße


--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 06:51 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@ Maja :
hier noch mal der Link zu der Gesetztesänderung betreffs des Volksbegehrens /Volksentscheid die mit über 80% von der Wahlberechtigten angenommen wurde.

Was übrigens ebenfalls interessant ist, daß die Grauen Panther in einige Bezirks Verordneten Versammlungen ( BVV) gewählt wurden.
Da man um in die die BVV zu kommen nur 3% der Stimmen braucht, ist in einigen östlichen Bezirken leider auch die NPD reingekommen.

Zum Glück nicht in meinen Bezirk ( Spandau).
Dort hat die CDU zwar die Mehrheit , die aber wegen der bunten Mischung der Bezirksverordneten es nicht leicht haben wird den Bezirksbürgermeister zu stellen ( SPD 21, CDU 24, Die Linke.1, GRÜNE 3, FDP 3, GRAUE 3) ,
die Stadräte werden anteilig bestimmt ( 3 CDU 3 SPD).

Was mich aber ärgert ist das im bei uns im dritten (RBB) nur am Rande über die BVV und das auch nur unzureichend und teiweise nicht einmal zutreffend berichtet wurde.
Zum Glück gab es auf der Website des RBB diesen Link hier.


--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 07:00 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von pixl:
@AvE:
Wowi macht es schon fragt sich nur mit wem,
...



:D :lach:
Genau - und wenn Du Dich in seinem Beisein nicht nach herumliegenden 10-Euro-Scheinen bückst, hast Du gute Chancen, nicht dabei zu sein...
:rotate:
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 07:13 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von whose:
Bevor ich das wieder über die Rechts-Problematik vergesse:

@dandy:

Wie wäre es, wenn Du einfach mal n paar Gänge runterschaltest und in aller Ruhe anfragst, ob Dir jemand der Mitschreibenden oder gar der Schreiber selbst den beinahe unleserlichen Post übersetzen kann, damit Du bei dem Thema auf der Höhe bleiben kannst?
...

Stimmt - gute Idee!
Werde ich mal im Kopf behalten!
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 10:09 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
Original von dandy:
Kann man hier nicht eine Deutsch-Rechtschreibprüfung zur Voraussetzung machen, bevor man hier die Mitgliedschaft erhält und posten darf?

Habe langsam keine Lust mehr, mir ständig die Postings irgendwelcher legasthenischen Pisa-Birnen 3-4 mal durchlesen zu müssen, bevor mir dann langsam ansatzweise klar wird, was dieser verhinderte Göthe denn nun von mir will!

8X------------------------------------------------------- Schnipp

Oh ja, macht das mal, dann haben wir hier nur noch 600 Amiga-News Mitglieder. Obwohl dies eh ohne belang ist, da man von den stamm dauer schreiber hier eh Ignoriert wird.

Ja das unter anderem Rechschreibfetischisten, begriffstutzig sind und sowieso kein Improvisations Talent besitzen, ist klar.

(Den Satz oben gaaaanz langsam Lesen. Ach, was gebe ich mir auch mühe mit dir, Kaperst ja eh nicht. :D )

8X------------------------------------------------------- Schnapp

Original von dandy:
Oder nehmt den Analphabeten endlich mal die Computer weg!

8X------------------------------------------------------- Schnipp

Olles Dönnerfleisch von der Imbissbude, dies wurde von Archeon gestartet. Und ich halte es für eine Unverschämtheit, das immer solche
Rechtshreib Dandys auftauchen, und ihren Elite Müll absondern.

Hier gehts ums thema, und so lange man den Post halbwegs versteht, ist es in Ordnung. Hauptsache es ist einer mehr (und es könnten ruhig noch mehr dazu schreiben), von den ich die meinung Lese, nicht immer die selben Leute, die ich bis zum Abwinken kenne.

Immer die selben, ihr müsstet Euch schon so gut kennen, das man eigentlich Euren disput untereinander, als selbstgeschpräche sehen kann.

8X------------------------------------------------------- Schnapp

Zum Thema:

Wenn das so weiter geht, mutiert Deutschland zur Zombie Nation.
Vergameltes Fleisch, das nicht gekühlt, bzw. mehrmals Eingefroren wurde. Also mein Vertauen im Fleisch ist weg. Ich Esse nur noch Fisch.

Das in Deutschland sowas überhaubt möglich ist.

Aber mit Deutschland geht es bergab, eigentlich schade um die Kultur und die Traditionen, die "Weltweit" bekannt ist.

Das Essen in Deutschland ist eh schlecht, das meisste kommt doch Austronauten gerecht verpackt, mit dick KOnservierungs Stoffen angereichert.

Nicht einmal die Kartoffel schmekt aus den Supermarkt.
Und dieses Schweinefleisch. Was soll das sein? Dieses verwässerte Rosa gebilde. Kein Lamm, kein Schaf fleisch. Kein richtiges Schafskäse. Ja nicht mal geröstete Kastanien gibt es.

Nur dieser verpackte (und "neuerdings" vergammelte Frass)für den Fabrikmenschen. Hauptsache preisgünstig.

Billige Qualität kann man ja "noch" ertragen. Aber verdorben?

Leute, Leute.....

PS: Im Ausland ist alles verzeilich, aber schlechtes Essen, das ist unverzeilich.





--
"Wachsamkeit, das ist der Tägliche Preis den wir zu zahlen haben."

Captain Jean-Lück Picard - Raumschiff Enterpreise (und Glückslose :D )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 10:54 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von whose:
Zitat:
Original von TerAtoM:
Zitat:
Original von dandy:
Kann man hier nicht eine Deutsch-Rechtschreibprüfung zur Voraussetzung machen, bevor man hier die Mitgliedschaft erhält und posten darf?

Habe langsam keine Lust mehr, mir ständig die Postings irgendwelcher legasthenischen Pisa-Birnen 3-4 mal durchlesen zu müssen, bevor mir dann langsam ansatzweise klar wird, was dieser verhinderte Göthe denn nun von mir will!

Oder nehmt den Analphabeten endlich mal die Computer weg!



...ist mir jetzt eigentlich unverständlich warum dieses Posting nicht gelöscht wurde.

1. Diskriminierend
2. Beleidigend
3. Aufruf zur Enteignung einer Minderheit

Was kommt als nächstes? Die Deportation in KZ's?


Da isser doch, der AntiFa-Reflex... wie wäre es denn, wenn man diese Verunglimpfungen einfach mal beiseite läßt, wenn einem die andere Meinung nicht paßt? Argumentation statt plumper "Du bist'n Nazi!"-Sprüche, das wäre doch mal ein echter Fortschritt. Ganz nebenbei müßte Dein Post dann auch nicht gelöscht werden (streng betrachtet, Punkte 1 und 2 wären erfüllt).


1. Habe ich niemanden Diskriminiert.
2. Hab ich Ihn niemanden als Nazi "beschimpft".
3. Kannst Du "in KZ's" auch gerne durch "zur öffentliche Hinrichtung" (China), "zur Großen Säuberung" (Stalin), "nach Guantanamo" (USA), "zum Steinigen" (in vielen Ländern) oder mit einem anderen "Problembeheber" ersetzen. Es ist in meinen Augen die gleiche Scheisse nur mit einer anderen Ideologie vorneweg...

Hast Du eigentlich auch einen "Anti-Faschisten-Reflex"? Wenn nicht... mach Dir selbst gendanken dazu.


Zitat:
Original von whose:
Tut mir leid, aber die Tour ist in meinen Augen genauso dumpf und beleidigend wie seine.


Es war eine Fortführung der im Posting vorkommenden Argumentationen um aufzuzeigen wie "vernünftig" diese sind... was sollte also anderes dabei herauskommen als das was das Posting selbst beinhaltet?

Auch beleidigend war es nicht, da niemand irgendwie "tituliert" wurde/wird.

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Band: http://www.TERATOM.de - Amiga: http://www.AmigaProject.de.vu
Privat: http://www.TerAmigA.de.vu - Profession: http://www.Xavo.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 11:22 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
@whose:

Das Akronym für Antifaschismus schreibt sich Antifa. Deine Schreibweise tut ja in den Augen weh.

@pixl:

Ich meinte mit "wieder im Rennen" lediglich, daß die Grünen nach gestrigen Hochzählungen noch besser abgeschnitten hatten als die Dunkelroten. Daß Berlin als Stadtstaat sehr viel liberaler wählt als der bundesdeutsche Schnitt, zeigte auch die letzte Bundestagswahl, in der Ströbele wieder das einzige grüne Direktmandat holte.

--
AvE

[ Dieser Beitrag wurde von AvE am 18.09.2006 um 11:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 14:59 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@AvE:
Ich habe das schon verstanden, ich wollte damit auch nur sagen das dieses Ergebniss bei weiten nicht so überraschend war wie es Gestern hingestellt wurde.
Allerdings hat sich das besser abschneiden wieder relativiert : die Linke liegt mit 0.2 Prozent vorne.
<<<zeigte auch die letzte Bundestagswahl, in der Ströbele wieder das einzige grüne Direktmandat holte>>>
Wobei der Wahlbezirk von Ströbele auch eine grüne Hochburg ist, die sich fast nur auf diesen Bezirk beschränkt.
Kreuzberg eben.
@ dandy:
<<<<Genau - und wenn Du Dich in seinem Beisein nicht nach herumliegenden 10-Euro-Scheinen bückst, hast Du gute Chancen, nicht dabei zu sein...>>>
Wie wäre es mal wenn Du deine Post auf Geschmack überprüfen würdest.
Deine Anmerkung zu Wowi hättest Du dir sparen können.
Das finde ich weder witzig, noch sehr intelligent.
Sondern Geschmacklos und beleidigend.


--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 15:55 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von pixl:
Zitat:
Original von dandy:
Zitat:
Original von pixl:
@AvE:
Wowi macht es schon fragt sich nur mit wem,
...

:D :lach:
Genau - und wenn Du Dich in seinem Beisein nicht nach herumliegenden 10-Euro-Scheinen bückst, hast Du gute Chancen, nicht dabei zu sein...
:rotate:

Wie wäre es mal wenn Du deine Post auf Geschmack überprüfen würdest.
Auf welchen Geschmack hin denn - auf Deinen oder meinen?
Zitat:
Original von pixl:
Deine Anmerkung zu Wowi hättest Du dir sparen können.

Du Dir aber auch...
Zitat:
Original von pixl:
Das finde ich weder witzig, noch sehr intelligent.
Sondern Geschmacklos und beleidigend.

Und warum gibst Du dann solch "geschmacklose und beleidigende" Vorlagen?
Vielleicht solltest Du Dich mal an die eigene Nase fassen...

--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 18.09.2006 um 15:58 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 15:59 Uhr

Holger
Posts: 8080
Nutzer
Zitat:
Original von pixl:
Wobei der Wahlbezirk von Ströbele auch eine grüne Hochburg ist, die sich fast nur auf diesen Bezirk beschränkt.
Kreuzberg eben.


Und Friedrichshain und Ost-Prenzlauer Berg. Wär sonst ein kleiner Wahlkreis...
Außerdem wär's mir aufgefallen, wenn ich in Kreuzberg wohnen würde...

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 16:24 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@dandy:
Mir fehlen die worte ( und hoffentlich nicht nur mir)

Dieser Spruch" Wowi macht es schon fragt sich aber nur mit wem " war eine Antwort auf AVE : es ging dort einzig und alleine um seinen Koalitionspartner.
Und ich gehe mal davon aus das die meisten hier intelligent genug sind das auch so verstanden zu haben.

Da irgendetwas anders zu interpretieren bzw. mir vorzuwerfen das ich das vorhabe sind meines Erachtens Auswüchse krankhafter Phantasien.

Deine Versuche mir da irgendwetwas zu unterstellen sind armseelig.

Geh mal bitte richtig mit Kritik um anstatt in der Manie eines Dreijährigen ständig den vermeintlich schwarzen Peter den anderen zuzuschieben.

Abegsehen davon wäre es echt einmal ein Fortschritt wenn Du deine arrogante und beleidigende Art mal unterlassen könntest.

Dein verhalten mutet immer mehr das Verhalten derer an, die sich den Extrakt einer Mittel oder Südamerikanischen Pflanze durch die Nase ziehen.
Wobei Leute die sehr lange und übermässig den Genuss eines bestimmten Pflanzenharz gefröhnt haben sich auf Dauer ähnlich verhalten.

Abgesehen davon bist Du auf den besten weg dich als Troll zu outen.






--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ Dieser Beitrag wurde von pixl am 18.09.2006 um 16:45 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 16:27 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Vip:
...
(Den Satz oben gaaaanz langsam Lesen.

Nö - sorry - das kann man nicht lesen - sind zu viele Fehler drin.
Vielleicht solltest Du erstmal "ins Unreine denken", danach dann ins Reine, usw. ...
Zitat:
Original von Vip:
...Kaperst ja eh nicht. :D )

Genau - bin schließlich kein Pirat...
Zitat:
Original von Vip:
...und ihren Elite Müll absondern.

Oha - das lässt tief blicken - für Dich sind also normale Standards
(->Rechtschreibung) elitärer Müll?
Na, dann man noch viel Spaß im Leben mit dieser Einstellung...
(Übrigens: Leute mit genau dieser Einstellung heißen bei mir Pisa-Birnen)
Zitat:
Original von Vip:
...Hauptsache es ist einer mehr (und es könnten ruhig noch mehr dazu schreiben), von den ich die meinung Lese, nicht immer die selben Leute, die ich bis zum Abwinken kenne.

Also - mir ist Qualität wichtiger als Quantität...
Zitat:
Original von Vip:
...
Ich Esse nur noch Fisch.

Ach - daher dieser penetrant-fischige Geruch hier...
Zitat:
Original von Vip:
...Nicht einmal die Kartoffel schmekt aus den Supermarkt.

Du sollst die ja nicht direkt aus dem Supermarkt essen - erstmal kochen, Mann!
:P
Zitat:
Original von Vip:
Und dieses Schweinefleisch. Was soll das sein? Dieses verwässerte Rosa gebilde. Kein Lamm, kein Schaf fleisch. Kein richtiges Schafskäse. Ja nicht mal geröstete Kastanien gibt es.

Wovon sprichst Du denn hier nun wieder?
Von Schweinefleisch, Lamm-, Schafsfleisch, Schafskäse oder von Kastanien?
Wie oben schon gesagt - erstmal ins Unreine denken, dann sortieren, dann ins Reine denken, dann korigieren und nochmal sortieren, dann ins Unreine schreiben, usw. ...

--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 18.09.2006 um 22:42 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 16:30 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@Holger:
Du hast recht.
Diese Bezirke sind auch Hochburgen nur hat dort der Grüne Kandiat meines wissens in ber BVV nicht die Mehrheit.
Und ich bin mir nicht sicher ob Ströbele in diesen Bezirken das Direktmandat bekommen hätte.
--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 16:48 Uhr

Holger
Posts: 8080
Nutzer
Zitat:
Original von pixl:
@Holger:
Du hast recht.
Diese Bezirke sind auch Hochburgen nur hat dort der Grüne Kandiat meines wissens in ber BVV nicht die Mehrheit.
Und ich bin mir nicht sicher ob Ströbele in diesen Bezirken das Direktmandat bekommen hätte.

Doch, siehe
http://de.wikipedia.org/wiki/Berlin-Prenzlauer_Berg#Bundestagswahlen
Zweimal verdankten die Grünen den Prenzlbergern auch das jeweils einzige Direktmandat bei Bundestagswahlen: sowohl 2002 als auch 2005 erhielt Christian Ströbele im Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg-Prenzlauer Berg Ost die meisten Erststimmen. [...] In einem Wahllokal am Helmholtzplatz erreichte die Partei 2005 mit 42 Prozent der Stimmen auch ihr berlinweit bestes Ergebnis.

Helmholtzplatz ist definitiv Prenzlauer Berg.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 22:25 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von pixl:
@dandy:
Mir fehlen die worte ( und hoffentlich nicht nur mir)

Dieser Spruch" Wowi macht es schon fragt sich aber nur mit wem " war eine Antwort auf AVE : es ging dort einzig und alleine um seinen Koalitionspartner.

Tut mir leid - aber das war aus *Deinem* Posting nun wirklich nicht ersichtlich!
So, wie Du es geschrieben hast, war es eindeutig zweideutig...
Zitat:
Original von pixl:
Und ich gehe mal davon aus das die meisten hier intelligent genug sind das auch so verstanden zu haben.

Also - von den fünf *genügend Intelligenten* hier, denen ich Deinen Spruch gezeigt habe, haben ihn fünf genau so wie ich verstanden...
Zitat:
Original von pixl:
Da irgendetwas anders zu interpretieren bzw. mir vorzuwerfen das ich das vorhabe sind meines Erachtens Auswüchse krankhafter Phantasien.

Falsch - da wurde Dir nur unbeabsichtigt mal "der Spiegel vorgehalten".
Denn nichts Anderes hast Du die ganze Zeit mit mir gemacht: Mir durch Deine (Fehl-)Interpretationen die Worte im Mund herumgedreht...

Fühlst Dich doch heute noch angestoßen, weil Du glaubst, ich hätte Dich gemeint, obwohl ich ausdrücklich über die "Faulen" sprach!

Mann, musst Du frustriert sein, daß Du da tagelang drauf herumreitest!
Zitat:
Original von pixl:
Deine Versuche mir da irgendwetwas zu unterstellen sind armseelig.

Gut - dann weisst Du ja jetzt, wie Deine auf mich gewirkt haben!
Zitat:
Original von pixl:
...
Abegsehen davon wäre es echt einmal ein Fortschritt wenn Du deine arrogante und beleidigende Art mal unterlassen könntest.

Seltsam - das Gleiche wollte ich Dich auch grad bitten, denn:
Zitat:
Original von pixl:
Dein verhalten mutet immer mehr das Verhalten derer an, die sich den Extrakt einer Mittel oder Südamerikanischen Pflanze durch die Nase ziehen.

...so langsam übertreibst Du es!
Zitat:
Original von pixl:
Wobei Leute die sehr lange und übermässig den Genuss eines bestimmten Pflanzenharz gefröhnt haben sich auf Dauer ähnlich verhalten.

Scheinst Dich ja ganz hervorragend damit auszukennen...
Zitat:
Original von pixl:
Abgesehen davon bist Du auf den besten weg dich als Troll zu outen.

Und wie würdest Du *das* nennen, was *Du* hier seit Tagen abziehst?


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 18.09.2006 um 22:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 23:05 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@whose:

> Wobei das meist Parteiräson ist. Ich denke, das haben viele Menschen hierzulande schon begriffen.

Das macht es nicht besser. Parteiraison, wieder gewählt werden wollen und die Abhänigikeit der Parteien von Spenden aus der freien Wirtschaft sind die größten Probleme. Ja, das IST ein "Sumpf". Dessen bin ich mir bewusst.

Nur sind die Rechten da auch nicht besser.

> Etwas mehr tatsächliche Ausgeglichenheit in der Politik (ja, auch,
> was Ausländerpolitik betrifft), könnte nicht schaden.

Zustimmung.

Aber bitte kein Kapitäne verklagen, die Flüchtlinge aus dem Meer fischen (Cap Anamur).

> Erklär doch mal dem einfachen Mann von der Straße, warum es
> notwendig ist, sog. Fachkräfte aus dem Ausland zu rekrutieren, wenn
> gleichzeitig von den Ingenieurorganisationen und Hochschulen zu
> hören ist, daß in Deutschland zu wenig Ingenieure ausgebildet
> werden...

Dem [i]einfachen[/] Mann auf der Straße interessieren solche Fragen nicht. Den interessiert nur, ob er auch in 5, 10, 20 Jahren noch seinen Job hat oder einen neuen findet, sofern er gerade arbeitslos ist.

Die Politik sollte sondieren, weshalb zu wenig Ingenieure ausgebildet werden, oder warum arbeitslose Ingenieure nicht bereit sind, für einen so hochdotierten Job nach Hamburg umzuziehen. Airbus sucht 300! neue Mitarbeiter und findet trotz genügend geeigneter, freier Leute keine Interessenten, muss stattdessen im Ausland suchen.

Die Schieflage ist nicht nur in der Politik begründet, sondern auch in der Einstellung eines Teils der Bevölkerung. Das ist jetzt auch keine Polemik. Das ist leider eine Tatsache.

> Entschuldige, das ist Polemik. Im Grunde machst Du damit Gesamt-
> Deutschland zu potentiellen Nazis. Dir ist aber hoffentlich klar,
> das dem beileibe nicht so ist?

Steckt nicht tief drin in jedem von uns ein kleiner Nazi? Faschismus ist keine Deutsche Erfindung. Faschismus ist weltweit ein Problem. Offenbar gehört es zu den Grundeigenschaften von uns Menschen, sich gern "lästiger" Individuen einfach entledigen zu wollen. Die Frage ist nur, wie sehr es dem Einzelnen gelingt, das mit Vernunft zu kompensieren und unter Kontrolle zu halten.

Davon ab. Du stelltest die Frage in den Raum, was die etablierten Parteien tun könnten, den Wählerzulauf der Rechten zu reduzieren. Nur darauf habe ich geantwortet. Deren Wähler sind zwar nicht immer ungebildet, aber ganz offensichltlich immer sehr einfach gestrickt. Erzähl ihnen was sie hören wollen, und sie wählen dich. Was sie hören wollen dürfte klar sein. Das sieht man an der Partei, die sie wählen. DVU, NPD....

Bisher sind sie in keinem Landtag, in dem sie mal gesessen haben, wiedergewählt worden. Scheinbar merken die Menschen dann schnell, wie Konzeptlos die in Wirklichkeit sind. Darauf darf man sich jedoch nicht verlassen. Es gilt dafür zu sorgen, dass sie nicht noch mehr Wähler bekommen. Das geht nur über intensive Kommunikation. Vorort. In Buxdehude und Kleinbauerndorf. Die regionalen Politiker sind gefragt. Nicht nur die große Politik in Berlin.

>> Ja, ich weiß. Die Erhöhung der MWST wird dieses Land ins Chaos
>> stürzen. Das wurde von der Letzen und der Vorletzen auch
>> behauptet....

> Warum wirfst Du mir Polemik vor, nimmst Dir aber selbige für Deine
> Zwecke heraus? Besonders fair ist das nicht.

Das ist nicht meine Polemik. Das ist die Polemik derer, die den Standort Deutschland nicht müde werden schlecht zu reden, um Arbeitnehmerrechte einzuschränken und sich aus der sozialen Verantwortung zu stehlen.

> Och Maja... wenn die Leute diese Politik nicht wollten und eine
> andere verfügbar wäre, würden sie zur Wahl strömen.

Da strömt schon lange nichts mehr. Darum spricht man von Politikverdrossenheit.

> Das Problem ist doch viel eher, daß die Leute keinen wirklichen
> Unterschied zwischen den Parteien mehr sehen (das sagen sogar schon
> Leute, die sich intensiv mit Politik beschäftigen). Bei der
> Sichtweise sparen sich viele Menschen die Wahl, weil man sowieso
> nicht wirklich eine hat.

Vielleicht hat man tatsächlich keine? Vielleicht ist genau das die Wahrheit? Vielleicht geht es nur so und alle, die behaupten es würde ohne Sozialabbau gehen, irren sich bzw. lügen bewusst, um ihre Clientel zu befriedigen? Glaubst Du daran, dass eine Bürgerversicherung funktionieren würde? Glaubst Du daran, dass es ohne Sozialabbau funktioniert?

> Andererseits wäre es aber auch traurig, wenn jemand in den Bau
> wandert, weil ein "Spitzel" ihm etwas andichtet. Also quasi auf
> vagen Verdacht, ohne ausreichende Beweise und aufgrund einer
> zweifelhaften Aussage. Das wäre ein Zustand wie unter Adolf, und
> das will ja eigentlich keiner.

Richtig. Das will keiner. Darum müssen wir jetzt mit diesem "Unfall" leben.

> Abgesehen davon ist es aber auch wieder etwas zu einfach, sich da
> nur auf den Verfassungsschutz zu verlassen, was unsere werte
> Politik ja derzeit vorzuziehen scheint, statt sich wirklich
> Gedanken zu machen, wie man die Rechten politisch kaltstellen kann.
> Ähnlichen Schmuh hat man in der Weimarer Republik auch verbockt...

Das ist richtig. Vielleicht sind sie ja jetzt endlich wach geworden. Allerdings müssen sich den Schuh eher noch die Lokalpolitiker der Regionen anziehen, in denen Rechte solche Wahlergebnisse erlangen können. Die sind es, die dort täglich vorort sind und es offenbar nich schaffen, die Menschen auf Augenhöhe zu erreichen.

Und der öffentliche Hickhack in Gesetzgebungsverfahren sollte auch aufhören. Das ist nichts weiter als Wahlkampf und verwirrt die Menschen nur. Die Koalition wird nach aussen als zerrissen und zerstritten empfungen. Dabei ist es völlig normal, dass es in einem solchen Entscheidungsfindungsprozess auch sehr kontroverse Ansichten und Diskussionen gibt. Die gehören in den Konferenzraum, nicht zur Selbsprofilierung an die Öffentlichkeit, damit man hinterher, wenns eng wird, sagen kann, "das wollte ich aber nicht drin haben....". So muss Politik die Leute abschrecken.


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 19.09.2006 um 00:04 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2006, 23:38 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@dandy:
>>>Tut mir leid - aber das war aus *Deinem* Posting nun wirklich nicht ersichtlich!
So, wie Du es geschrieben hast, war es eindeutig zweideutig...>i>>

Sag mal sonst gehts Dir noch gut ????
Du reißt hier einen satz aus dem Kontex und nennst das ganze zweideutig .
Ich fasse es nicht !!!!!
Klar wenn du es anscheinend nicht in dem Kontex gelesen hast,
in dem das ganze geschrieben wurde, kann man eine Menge herein interpretieren.

Hier nochmal der Original post:


<<<<Berlin ist eine Insel. Wowi macht das schon. :)

--
AvE>>>
<<<@AvE:
Wowi macht es schon fragt sich nur mit wem,
und da habe ich wie die Mehrheit der Berliner eine klare Meinung :
Regierender Ja aber mit der PDS nein.>>>
Wenn man sich den ganzen Post durchliest und wenn man den Post desjenigen durchliest auf den sich das ganze bezogen hat
( Da stand nicht umsonst @AVE:) und berücksichtigt das gestern in Berlin eine Wahl war, müsste es eigentlich klar gewesen sein wie ich es meinte.
Und Dir anscheinend auch, und selbst wenn nicht kann man nicht erkennen das Du es für Geschmacklos gehalten hast ,denn Deine Antwort darauf war mit Smilieys übersät, so das Du anscheinend gar nicht empört darüber gewesen bist.
Und meines erachtens hast sehr gut verstanden wie es wirklich gemeint war
Erst als ich Deinen Beitrag kritisiert habe spieltest du den Empörten, und schobst mir den schwarzen Peter zu
(was Du sehr gerne machst)
Was soll das ?
Auf diese Versuche falle ich nicht mehr rein.
Steh doch einfach zu dem was Du schreibst und gib nicht immer den anderen die Schuld .
(was Du auch sehr gerne machst)



--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ Dieser Beitrag wurde von pixl am 19.09.2006 um 02:16 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2006, 07:05 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von pixl:
@dandy:
...
Du reißt hier einen satz aus dem Kontex
...

Dann hast Du ja jetzt offenbar endlich kapiert, wie's sich anfühlt.

Und wenn Du nun noch länger auf diesem Thema rumreiten willst, dann kann ich Dir gerne 'nen Euro für die Parkuhr schicken - ich hab da keinen Bock mehr drauf!

Und jetzt schönen Tag noch...


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2006, 11:30 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
@pixl:

Ich frag' mich, warum Du eigentlich auf dandys geistigen Dünnpfiff eingegangen bist.

--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2006, 12:41 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@AvE:Das frage ich jetzt auch, vieleicht weil ich mit seinen derben Humor nicht klar komme ?????
Egal das Thema hat sich erledigt und fürs nächste mal
"gar net ignorieren " :)
--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2006, 13:36 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
... noch ein kleiner Beitrag zum Thema Rechtschreibung:

Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät, ist es nchit witihcg in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid, das ezniige was wcthiig ist, ist daß der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiion snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wrot als gseatems. Ehct ksras! Das ghet wicklirh!
vlie Sapss biem Lseen, das shcient eniee Flgoe der E-Mial-Gwehöunng zu sien.

I-)
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2006, 14:10 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Leider klappt das bei den meisten Fällen von Legasthenie nicht, weil die Betroffen ein Wort nicht als Ganzes erfassen können. o_O

--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2006, 14:19 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@AvE:
Da hast du wohl recht. Das dürfte aber daran liegen, das die Betroffenen mit dem Lesen ein grundsätzliches Problem haben, welches sich durch Schreibfehler im zu lesenden Text bestimmt nicht bessert.
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2006, 14:33 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Yup, beim normalen Leser ist es so, daß er die meisten Wörter gar nicht wirklich abliest, sondern nur mit einer im Gehirn abgespeicherten Version (mit Attributen wie Länge oder optischen Auffälligkeiten) vergleicht und sonach erfassen kann. Deshalb klappt das Lesen des obigen Buchstabenhaufens auch ohne Probleme. :)

--
AvE

[ Dieser Beitrag wurde von AvE am 19.09.2006 um 14:35 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2006, 15:42 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Han_Omag:

> Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien, tedztorm knan man ihn onhe
> Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin
> leesn, snderon das Wrot als gseatems. Ehct ksras! Das ghet wicklirh!

Stimmt. Diesen Buchstabensalat zu lesen war kein Problem. Unser Gehirn ist halt leistungsfähiger als wir uns das selbst zu trauen. Das könnte (noch) kein Computer, (noch) keine Software leisten. Als Mensch kann man es auch nur, wenn man das gesundheitlich zu leisten imstande ist, wie AvE schon schrieb.

Und ohne jemals Rechtschreibung richtig erlernt und lange genug trainiert zu haben, könnte das niemand lesen.

Ich persönlich empfinde Texte erst als unangenehm, verwirrend, anstrengen - wie immer man es nennen will - wenn der Text entweder gar nicht oder nur sehr unzulänglich strukturiert wurde, wenn Absätze völlig fehlen bzw. Teile die voneinander getrennt gehalten werden sollten, z. B. Zitate und Antworten, optisch ineinander fließen, weil der trennende Absatz, die helfende Leerzeile fehlt.

Ich verliere im Text dann sehr schnell die Orientierung. Wenn dann noch zur Kennzeichnung von Zitaten völlig unübliche Zeichen oder Zeichenfolgen verwendet werden und vielleicht sogar gänzlich auf Groß-/Kleinschreibung verzichtet wird, höre ich nach ein zwei Sätzen mit dem Lesen auf, weil mir das zu anstrengend wird.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2006, 16:21 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@Maja:

Hundertundwei Prozent Zustimmung.
Schreibfehler in Wörtern irritieren mich eigentlich erst, wenn sich dadurch ein anderer Wortsinn ergeben könnte. Gleiches gilt, wenn Wörter komplett fehlen.
Texte ohne jegliche Formatierung, möglicherweise noch ohne Komma, Punkt, etc. sind mir ab einer gewissen Länge einfach zu anstrengend.

Aber das scheint nicht nur mir so zu gehen. Mitunter scheinen einzelne Anbieter z.B. bei Eb.. gerade diesen Umstand gezielt auszunutzen, indem sie negative Eigenschaften ihres angebotenen Artikels in einem möglichst langen, unstrukturierten Text verstecken.
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 3 -4- 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Olles Dönnerfleisch von der Imbissbude [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.