amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Cd-maker nicht mehr zu bekommen? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

26.09.2006, 19:22 Uhr

Archeon
Posts: 1804
Nutzer
Ich möchte mir gerne die Vollversion CD-Maker kaufen, plante diese noch im Herbst mit zu erwerben. Jedoch fand ich diese weder bei Vesalia noch in anderen Shops die mir Google auspukte.
Ist die Software jetzt auch auf den Index gelandet, weil diese den Kopierschutz mitkopiert :lach: oder wie könnte ich legal an der Lizenz kommen.

Meine Make CD

[ Dieser Beitrag wurde von Archeon am 27.09.2006 um 15:18 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2006, 19:46 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
@Archeon:
CD-Maker? Nie gehört. Meinst du vielleicht MakeCD?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2006, 20:16 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von Archeon:
Ich möchte mir gerne die Vollversion CD-Maker kaufen, plante diese noch im Herbst mit zu erwerben. Jedoch fand ich diese weder bei Vesalia noch in anderen Shops die mir Google auspukte.
Ist die Software jetzt auch auf den Index gelandet, weil diese den Kopierschutz mitkopiert :lach: oder wie könnte ich legal an der Lizenz kommen.


Welcher Index?

Aber sicher meinst Du nicht CD-Maker. Eher MakeCD oder BurnIt


--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2006, 22:40 Uhr

Archeon
Posts: 1804
Nutzer
Hm. Ja stimmt :glow:

Mal wieder alles verdreht :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2006, 23:08 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
da gibbet noch
http://www.mmd-shop.de/anwender.htm
--
Mfg
GolfSyncro


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2006, 23:38 Uhr

crack
Posts: 1181
[Ex-Mitglied]
@Archeon:
Probiere es doch mal dort:

http://makecd.core.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2006, 12:04 Uhr

fisch08
Posts: 692
Nutzer
Zitat:
Original von GolfSyncro:
da gibbet noch
http://www.mmd-shop.de/anwender.htm
--
Mfg
GolfSyncro


Hm...75 Euro...ein echtes Schnäppchen...


--
Um den Spamfilter zu umgehen: Bei direkter Antwort per Mail bitte "[Amiga]" ins Subject: Nur so 100%ige Garantie, dass man nicht im Filter landet!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.09.2006, 13:44 Uhr

Amiga-Aktivist
Posts: 158
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von fisch08:
Hm...75 Euro...ein echtes Schnäppchen...


Dann machs wie ich und kauf dir für < 50 eu einen DVD-Brenner beim Mediamarkt
um die Ecke und dazu noch den Keyfile für FryinPan, und mit den dabei noch
20 - 30 gesparten eu leistest du dir gleich noch DVD-Rohlinge mit > 150 GB
Gesamtkapazität... :)
--
a1k.org - Widerstand ist zwecklos

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.09.2006, 14:35 Uhr

analogkid
Posts: 2392
Nutzer
Zitat:
Original von fisch08:
Hm...75 Euro...ein echtes Schnäppchen...


für das man immerhin ein mehrere 100 Seiten starkes gedrucktes Handbuch dazu bekommt, von einer jahrelang erprobten und bewährten Software gar nicht zu reden...
--
Join us @ Sarkasmus-pur
:amiga: :dance1:

Talking about music is like dancing about architecture

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.09.2006, 14:48 Uhr

Turrican
Posts: 849
Nutzer
Zitat:
Original von analogkid:
Zitat:
Original von fisch08:
Hm...75 Euro...ein echtes Schnäppchen...


für das man immerhin ein mehrere 100 Seiten starkes gedrucktes Handbuch dazu bekommt, von einer jahrelang erprobten und bewährten Software gar nicht zu reden...
--
Join us @ Sarkasmus-pur
:amiga: :dance1:

Talking about music is like dancing about architecture


genauso isses ... :D
--
A1200T / Blizzard 1260 / 256MB FastRAM / Mediator SX / Voodoo5 64MB / DVD-Brenner

amigaemuboard.net - Amiga still alive !!!

ALL MY SYSTEMS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.09.2006, 15:53 Uhr

Brunadi
Posts: 1365
Nutzer
@analogkid:

>>für das man immerhin ein mehrere 100 Seiten starkes gedrucktes Handbuch dazu bekommt, <<

Ist wohl etwas übertrieben. Mein MakeCD-Handbuch hat 164 Seiten ;)

Aber sonst ganz Deiner Meinung.

Gruß Brunadi :rotate:
--
http://brunadi.8ung.at





[ Dieser Beitrag wurde von Brunadi am 29.09.2006 um 15:56 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.09.2006, 19:53 Uhr

fisch08
Posts: 692
Nutzer
Zitat:
Original von analogkid:
Zitat:
Original von fisch08:
Hm...75 Euro...ein echtes Schnäppchen...


für das man immerhin ein mehrere 100 Seiten starkes gedrucktes Handbuch dazu bekommt, von einer jahrelang erprobten und bewährten Software gar nicht zu reden...


Auch wenn das Handbuch 200 Seiten stark ist, ist das ein völlig überzogener Preis. Zudem erwarte ich von eine Software heutzutage, dass das Handbuch weitgehend unnütz ist, weil sich die Programmführung von selbst erklärt.

--
Um den Spamfilter zu umgehen: Bei direkter Antwort per Mail bitte "[Amiga]" ins Subject: Nur so 100%ige Garantie, dass man nicht im Filter landet!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.09.2006, 20:04 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von fisch08:

Auch wenn das Handbuch 200 Seiten stark ist, ist das ein völlig überzogener Preis. Zudem erwarte ich von eine Software heutzutage, dass das Handbuch weitgehend unnütz ist, weil sich die Programmführung von selbst erklärt.


Versuch es mal mit Windows,das ist billig und noch alles dabei! ;)

Was werdet ihr erst alle kotzen wenn M$ die Konkurenz ausgeschaltet hat und für alle Programme einzeln Geld verlangt?

Das wird dann teuer!
--
G60Master


A2000|MB6.0|P5-EX-2040|68060-75MHz|128MB|X-Surf-3|Picasso 4|4MB

A2000|MB4.3|GVP2060|68060-66MHz|64MB|GuruRom 6.14|X-Surf-2|CV64/3D|4MB


A3000D-Towerumbauprojekt,in Arbeit!

[ Dieser Beitrag wurde von G60Master am 29.09.2006 um 20:04 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.09.2006, 10:18 Uhr

fisch08
Posts: 692
Nutzer
Zitat:
Versuch es mal mit Windows,das ist billig und noch alles dabei! ;)

Ja, vor allem Viren, Trojaner usw.


Zitat:
Was werdet ihr erst alle kotzen wenn M$ die Konkurenz ausgeschaltet hat und für alle Programme einzeln Geld verlangt?

Das wird dann teuer!


Es überrascht schon einige, die neuerdings einen Hinweis erhalten, sie hätten kein originales Windows installiert...

Aber Windows ist mir zu albern, ich nutze Unix/Linux und fahre damit sehr gut. Mein Rechner ist immerhin 6 Jahre alt und ich sehe fast keinen Bedarf, ihn auszutauschen.

Zudem gibt es auch Linux für den Amiga 68K. Auch interessant...



--
Um den Spamfilter zu umgehen: Bei direkter Antwort per Mail bitte "[Amiga]" ins Subject: Nur so 100%ige Garantie, dass man nicht im Filter landet!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.09.2006, 10:42 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer

>Auch wenn das Handbuch 200 Seiten stark ist, ist das ein völlig überzogener Preis. Zudem erwarte ich von eine Software heutzutage, dass das Handbuch weitgehend unnütz ist, weil sich die Programmführung von selbst erklärt.

Auch wenns nen alter Spruch ist. Aber er passt immer wieder :)

Niemand zwingt Dich die Software zu benutzen. Verwende doch einfach ne andere Software.
--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.09.2006, 12:08 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
MakeCD ist super.

Leider habe ich auch nur die Demo, aber wenn ichs mir irgendwann mal leisten kann, werde ich mir auch die Vollversion davon besorgen.

Es gibt einfach kein Brennprogramm mit solchem Umfang egal auf welcher Plattform.

Allerdings könnte man heutzutage mal über eine preisreduzierte Onlineversion nachdenken ohne Handbuch (oder mit Handbuch als PDF).

rbn

--
... mehr erfahren?

http://www.m0n0-amiga.de/

Official leader of PUGG (Pegasos User Group Germany)

http://www.pegasosforum.de/

<-rbn-m?ndl3ss-m0n0->.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.09.2006, 12:38 Uhr

crack
Posts: 1181
[Ex-Mitglied]
Zum Handbuch / Bedienbarkeit:

Ich habe MakeCD schon seit vielen Jahren, und habe noch kein einiziges Mal einen Blick in das umfangreiche Handbuch werfen müssen.
Eigentlich ist alles selbsterklärend!

Das einzige, was ich an MakeCD vermisse, ist eine optionale Verzeichniss-Strukur (also das erstellen von neuen Schubladen auf den Rohling).
Und Triton-GUI ist auch etwas in die Jahre gekommen (aber noch voll zweckmäßig).

Ansonsten rate ich zu Frying Pan, das macht auch einen professionellen Eindruck! :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.09.2006, 12:46 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Ja, die Triton GUI ist ziemlich nervig. Ne MUI GUI müsste her.

Aber dafür läuft das Programm auch auf allen Plattformen. :)

rbn

--
... mehr erfahren?

http://www.m0n0-amiga.de/

Official leader of PUGG (Pegasos User Group Germany)

http://www.pegasosforum.de/

<-rbn-m?ndl3ss-m0n0->.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.09.2006, 16:35 Uhr

fisch08
Posts: 692
Nutzer
Zitat:
Original von rbn:
Es gibt einfach kein Brennprogramm mit solchem Umfang egal auf welcher Plattform.


??? Was kann denn MakeCD was z.B. cdrecord oder Nero nicht können...???



--
Um den Spamfilter zu umgehen: Bei direkter Antwort per Mail bitte "[Amiga]" ins Subject: Nur so 100%ige Garantie, dass man nicht im Filter landet!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.09.2006, 16:57 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Zitat:
Original von fisch08:
Zitat:
Original von rbn:
Es gibt einfach kein Brennprogramm mit solchem Umfang egal auf welcher Plattform.


??? Was kann denn MakeCD was z.B. cdrecord oder Nero nicht können...???



--
Um den Spamfilter zu umgehen: Bei direkter Antwort per Mail bitte "[Amiga]" ins Subject: Nur so 100%ige Garantie, dass man nicht im Filter landet!


Es läuft auf AmigaOS ;) :D


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.09.2006, 20:41 Uhr

platon42
Posts: 400
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von fisch08:
??? Was kann denn MakeCD was z.B. cdrecord oder Nero nicht können...???


Zu cdrecord kann ich nichts sagen. Nero allerdings hat eine Super-DAU-Angepasste Bedienung, mit der jeder Profi Brechreize bekommt. Nero kann keine RockRidge-Extensions.

Nero kann keine beliebig gemixten CDs. Z.B. 1. Track Daten und darauffolgende Tracks Audio innerhalb von /einer/ Session.
--
--
Best Regards

Chris Hodges

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.09.2006, 20:44 Uhr

platon42
Posts: 400
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von crack:
Das einzige, was ich an MakeCD vermisse, ist eine optionale Verzeichniss-Strukur (also das erstellen von neuen Schubladen auf den Rohling).


Vielleicht meinen wir was Unterschiedliches, aber bei mir geht das über das Image-Pfad String-Gadget im Dateisystem-Einsteller...

Ach ja, kann Nero alte Datentracks einfach in eine neue Session unter einem beliebigen Pfad einbinden? MakeCD kann das.

--
--
Best Regards

Chris Hodges

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.09.2006, 23:20 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@platon42:

Ist zwar wieder so eine Nutzlosdiskussion, aber gut. Fragen sollte man beantworten.

> Nero kann keine RockRidge-Extensions.

Aus dem Handbuch zu Nero 6 Burning ROM:
"Es können auch in Fremdformaten vorliegende Tracks gespeichert werden. Da wären beispielsweise Tracks, die im Apple Macintosh HFS-Format aufgezeichnet sind. Auch solche Tracks können von Nero gesichert und gebrannt werden. Dies gilt auch für so genannte "Hybrid-CDs", die sowohl Macintosh HFS- als auch ISO-Daten enthalten. Beim dateiweisen Kopieren auf einen PC wären dabei die Macintosh-Informtionen unwiederbringlich verloren. Dies gilt ebenso wie für einige Erweiterungen des ISO-Formates wie z. B. den "Apple Exstensions" oder etwa auch den Unix-"Rockrigde Erweiterungen". Wird dagegen der Weg über Track speichern eingeschlagen, so bleiben dabei die gesamten Informationen des Daten-Tracks erhalten."

Nein, HFS selbst erstellen kann Nero nicht.

> Nero kann keine beliebig gemixten CDs. Z.B. 1. Track Daten und
> darauffolgende Tracks Audio innerhalb von /einer/ Session.

Wozu das? Was Du da beschreibst, passt in keines der "bunten Bücher". Das wäre weder CDDA noch CD-ROM noch sonst was. Sich an die Specs halten hilft, dass auch andere Geräte mit der Scheibe noch was anfangen können.

> Ach ja, kann Nero alte Datentracks einfach in eine neue Session
> unter einem beliebigen Pfad einbinden? MakeCD kann das.

Du meinst, eine neue Session erstellen, wobei der Name der CD geändert wird und die Daten aus der alten Session dorthin übernehmen oder Daten aus der alten Session in neue bzw. anders benannte Ordner einer neuen Session übernehmen? Ich frag mich zwar, wozu das gut sein sollte (ausser, man kann sich nicht entscheiden), darum hab ich das wohl auch noch nie gemacht. Auch auf dem Amiga nicht. Doch wüsste ich nicht, warum Nero das nicht können soll.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2006, 01:05 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@platon42:

>> Nero kann keine beliebig gemixten CDs. Z.B. 1. Track Daten und darauffolgende Tracks Audio innerhalb von /einer/ Session.

... und wie oft brauchst du das in der Praxis? Ich kann mich nicht daran erinnern, das jemals gebraucht zu haben.
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2006, 03:42 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Nero kann einiges nicht was als Funktion schön umschrieben ist aber andere Programme zum zuarbeiten braucht,auch nützliche Dinge! ;)
Man hat sich halt M$ weitesgehend angepaßt! :D
--
G60Master


A2000|MB6.0|P5-EX-2040|68060-75MHz|128MB|X-Surf-3|Picasso 4|4MB

A2000|MB4.3|GVP2060|68060-66MHz|64MB|GuruRom 6.14|X-Surf-2|CV64/3D|4MB


A3000D-Towerumbauprojekt,in Arbeit!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2006, 03:58 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@G60Master:

> Nero kann einiges nicht was als Funktion schön umschrieben ist aber
> andere Programme zum zuarbeiten braucht,auch nützliche Dinge!

Diesen Satz solltest Du noch mal überarbeiten.

> Man hat sich halt M$ weitesgehend angepaßt!

Blubblub. Steckst voller solcher "klugen" Erkenntnisse, die anderswo auch als abgedroschene Sprüche bekannt sind. :sleep:

Was hat Nero mit an Microsoft angepasst zu tun? Nero stammt nicht von Microsoft. Und Nero gibts auch für Linux.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2006, 06:29 Uhr

Turrican
Posts: 849
Nutzer
die diskussion was makecd kann und was nero nicht kann ist IMHO überflüssig. defacto gibts makecd für den amiga und nero nicht ;)
--
A1200T / Blizzard 1260 / 256MB FastRAM / Mediator SX / Voodoo5 64MB / DVD-Brenner

amigaemuboard.net - Amiga still alive !!!

ALL MY SYSTEMS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2006, 09:09 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
CDTV CDs brennen und schnell und einfach bedienbar sein.

rbn

--
... mehr erfahren?

http://www.m0n0-amiga.de/

Official leader of PUGG (Pegasos User Group Germany)

http://www.pegasosforum.de/

<-rbn-m?ndl3ss-m0n0->.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2006, 09:29 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
CDTV? Hm...., was war das noch gleich? Ja! Viel weniger Platz drauf und schlechtere Qualität als DVD-Video. Ach, ist so lange her.... Aber gut. VCD, SVCD, DiaShow auf VCD, DiaShow auf SVCD, ein Video aufnehmen, eine TV-Sendung aufnehmen mit Nero tun es zur Not auch. ;)

Kinners, hört auf damit. Das ist nur albern. Turrican hat völlig Recht.

Ausserdem sollte keiner über was urteilen, was er selbst nicht richtig kennt. Wer über Nero was von kompliziert und schwierig zu bedienen faselt, der kennt Nero nicht; hat sich nie wirklich damit beschäftigt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2006, 11:19 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
Komische Diskussion? Sowohl MakeCD als auch Nero sind doch wirklich beide enorm leistungsfähige Programme. Für mich ist das vollkommen normal, wenn MakeCD die eine oder andere Möglichkeit bietet, die Nero nicht hat und umgekehrt. Wenn der Amiga in jeder Softwarerichtung so konkurrenzfähig wäre wie beim Brennen von CDs, dann sähe die Lage geradezu rosig aus :)

@rbn
>> und schnell und einfach bedienbar sein.

Das allerdings Nero (besonders Express) abzusprechen ist schon etwas eigenartig. Einfacher geht es doch nicht mehr. Damit brennen normalerweise auch Leute nach wenigen Minuten eine CD, die noch niemals etwas zuvor gebrannt haben.
Da finde ich MakeCD einen Tick komplizierter. Allerdings hat man sich IMHO auch bei MakeCD schnell eingearbeitet.

@Turrican
>> defacto gibts makecd für den amiga und nero nicht ;)

Ja, da sind Emulator-User klar im Vorteil, denn die können sowohl Nero unter Windows (oder Linux) als auch MakeCD unter WinUAE nutzen. Damit sollte es dann eigentlich nichts mehr geben, was man nicht brennen kann :)

Ciao,
Andreas.



[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_B am 01.10.2006 um 11:23 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Cd-maker nicht mehr zu bekommen? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.