amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Forum und Interna > OS3.9 ROMs [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]

17.10.2006, 22:49 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von whose:
na sicher... liest Du das Gesetz auch vollständig?


Nein,brauch ich auch nicht!
Da ich dieses schriftlich und rechtverbindlich aus 2006 bestättigt im Original vor mir liegen habe! :D
--
G60Master
*
*
*
a1k.org - Widerstand ist zwecklos

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.10.2006, 22:52 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von whose:
Die u.A. Du mit Deinen Köder-Sprüchen in dem ersten Thread ausgelöst hast. Bißchen angeben ist ja eigentlich ganz niedlich, aber wohlwissend, daß viele Leute dann nachfragen und Du eh nur "Bäbäbä, ich weiß, wies geht, aber ich sags Euch nicht!" sagen wirst, ist das schon ziemlich arm.


Warum hälst du zu Themen wo von du keine Ahnung hast nicht einfach deine Finger still oder möchtes du mit deinem Kumpel und seinem Forum vor Gericht erscheinen müssen?

Läßt sich einrichten.

Zitat:
Naja, manche brauchen das wohl als Ego-Stütze...

Da bist du ja anscheinend Fachmann für! ;)
--
G60Master
*
*
*
a1k.org - Widerstand ist zwecklos

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.10.2006, 23:16 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
@G60Master:

Zitat:
Original von G60Master:
Zitat:
Original von whose:
Die u.A. Du mit Deinen Köder-Sprüchen in dem ersten Thread ausgelöst hast. Bißchen angeben ist ja eigentlich ganz niedlich, aber wohlwissend, daß viele Leute dann nachfragen und Du eh nur "Bäbäbä, ich weiß, wies geht, aber ich sags Euch nicht!" sagen wirst, ist das schon ziemlich arm.


Warum hälst du zu Themen wo von du keine Ahnung hast nicht einfach deine Finger still oder möchtes du mit deinem Kumpel und seinem Forum vor Gericht erscheinen müssen?


Sach ma, gehts noch? :lach:

Der Thread wurde zwar geschlossen, aber er is noch lesbar und ich hab den live verfolgt. Es war also gut zu sehen, wie Du "die Dummen" angefüttert und ihnen dann eine lange Nase gezeigt hast.

Und kann es sein, daß Du derjenige bist, der keine Ahnung hat und die Finger still halten sollte? Mich würde jedenfalls mal interessieren, welchen "Kumpel" Du meinst, den ich haben sollte, der ein Forum betreibt, welches Du mit dem Schreiben eines Anwalts beehren möchtest.

Weißt Du überhaupt, wer ich bin und was ich so mache? Mir wäre das neu, denn Dich kenne ich nicht persönlich.

Zitat:
Läßt sich einrichten.

Ja, dann richte das mal ein. Ich bin echt gespannt :lach:

Zitat:
Zitat:
Naja, manche brauchen das wohl als Ego-Stütze...

Da bist du ja anscheinend Fachmann für! ;)


Ja, in gewisser Weise schon. Mit labernden *piep*, die ihr Ego mit der Veralberung anderer Leute stützen müssen, habe ich öfter zu tun. Die haben bei mir auch immer schlechte Karten ;)

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 00:29 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Seit 0:00 ist mein Job hier beendet,kannst dir das tippern also sparen! ;)
War eine interessante Zeit in dieser schon sehr einmaligen Subkultur die ihr pflegt!

Mithin alles gute für die Zukunft,was sie auch bringen möge! :)
--
G60Master
*
*
*
a1k.org - Widerstand ist zwecklos

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 00:34 Uhr

crack
Posts: 1181
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von G60Master:
Zitat:
Original von whose:
Die u.A. Du mit Deinen Köder-Sprüchen in dem ersten Thread ausgelöst hast. Bißchen angeben ist ja eigentlich ganz niedlich, aber wohlwissend, daß viele Leute dann nachfragen und Du eh nur "Bäbäbä, ich weiß, wies geht, aber ich sags Euch nicht!" sagen wirst, ist das schon ziemlich arm.


Warum hälst du zu Themen wo von du keine Ahnung hast nicht einfach deine Finger still oder möchtes du mit deinem Kumpel und seinem Forum vor Gericht erscheinen müssen?

Läßt sich einrichten.

Zitat:
Naja, manche brauchen das wohl als Ego-Stütze...

Da bist du ja anscheinend Fachmann für! ;)
--
G60Master
*
*
*
a1k.org - Widerstand ist zwecklos



Und noch ein typischer "amiga-news.de" Kommentar. Anstatt auf das sachliche einzugehen (was u.a. whose hier sehr ausführlich getan hat), wird abgelenkt und die Diskussion durch persönliche Provokationen nieder gemacht.
Schade für Leute (wie mich), die sich für das Thema interessieren X(
Bleibt doch sachlich, schließlich könnten wir alle (?) ggfls. einen Nutzen daraus ziehen...
--
Heimatseite: http://www.a1k.org

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 00:57 Uhr

binkino
Posts: 107
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Musicman:
@binkino:

Ich meinte auch das abspielen in der öffentlichkeit und nicht im dunklen Kämerchen zu Hause. 8)


Das war auch in dem Zusammenhang übergegangen, wenn ich mich nicht so ausgedrückt habe wie ichs dachte - sorry ;)

Zitat:
Mein Nickname heisst nicht ohne Grund so und "ja" ich führe Gema gebühren ab.
Machen wir auch - jedes Monat - siehe meinen Nick :D

Zitat:
Wenn Du Musik veränderst und es gewerblich für Dich nutzt ohne etwas dafür zu zahlen oder eine Berechtigung zu haben, dann ist es strafbar. Du darfst für Dich selber pro Lied 5 (pro Interpret) kopieen anfertigen und im Freundeskreis darfst Du nur maximal 3 (pro Interpret) Lieder verschenken, solang Du keinen Kopierschutz umgehst. Das heisst, es gilt nur für bezahlbare Musik zum Runterladen oder wenn eine CD keine Schutz hat.
korrekt, aber wie oben geschrieben in meinem kleinen Kämmerlein kann mir keiner was ;)

Zitat:
Wenn ich für Dich eine CD abmixe und es Dir verkaufen möchte, dann zahlst Du genau so viel, als würdest Du dir die CD im Laden kaufen.

Das ist auch richtig so!

Aber hier ging es ja nicht darum dass einer die Römer erstellt kopiert und verbreitet.


Zitat:
Original von G60Master:
Ach herrje,ihr diskutiert ja immer noch! :lach:


Trauring aber Wahr...

Zitat:
Das ist alles viel weiter gesponnen als man das als einzelne Privatperson nachvollziehen kann.
20 beauftragte oder firmeneigene Anwälte finden immer einen Dreh wenn sie wollen! ;)


Das Gesetz kann man sich wie eine *rote Laterne* hinlegen wie man will.

Zitat:
Die Manipulation von Computerdaten, Datenträgern oder ganzen EDV-Anlagen ist ein spezieller Tatbestand der Sachbeschädigung (§ 303 StGB).! :)
Kein Offizialdelikt,aber vom Eigentümer anzeigbar! :D


Sofern jemand zu Schaden kommt, oder zu Schaden kommen kann.
Wenn ich wo in nem Rechenzentrum rumfummle, fällt das drunter.
Wenn ich ein OS umstricke und nicht wie vom Hersteller original vertreibe, auch Viren und Trojaner wo einzubauen, auch.
Wenn ich am heimischen Rechner (welchen Typs auch immer) dann mache ich das für mich.

Zitat:
Trifft z.B. auf's Patchen von ROMs zu!
Wie gesagt, nur wenn ich die weitergeben wollte KANN dies drunter fallen.

Zitat:
Schönen Abend und hitzige Diskussion weiterhin! ;)

Das wird so schnell HIER kein Ende nehmen ;(


Wäre es evtl. doch noch machbar, BACK TO TOPIC zu kommen?


Ach - ich hab noch was für die Herzkranken:

Bild: http://img169.imageshack.us/img169/7127/kick54jr8.jpg
Hack? Echt? Fake? :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:

Ruft gleich AInc an!!! :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:


Google übersetzt das übrigens so: "Alle Rechte respektiert zum Eichelhäherbergmann"

naja .....
wans schä mocht!

Ist wirlich nur zu traurig, dass wir uns in unserer "Niesche" nicht einig sein können. Da gönnt der eine dem anderen das brot nicht.
Anstatt sich zusammenzuraufen und drum zu bemühen dass es nciht noch mehr mit der Amiga bergab geht, wird hier gehetzt, gejammert, verbal geprügelt, und was weiß ich. Da red man aber gegen die Wand!
Macht nur weiter so! Ist einfach nur unglaublich.
Man sieht es doch man glaubt es kaum ...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 01:24 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Noch ein kleiner Einwurf zu dem vorher genannten Gesetz, das anscheinend von niemandem richtig gelesen wird :D

Zitat:
Original von binkino:

Zitat:
Die Manipulation von Computerdaten, Datenträgern oder ganzen EDV-Anlagen ist ein spezieller Tatbestand der Sachbeschädigung (§ 303 StGB).! :)
Kein Offizialdelikt,aber vom Eigentümer anzeigbar! :D


Sofern jemand zu Schaden kommt, oder zu Schaden kommen kann.


Nein, nein, nein und nochmals nein. Allein der Versuch der Manipulation einer EDV-Anlage (gegen den erklärten Willen des Eigentümers) ist strafbar. Ein eventuell anzurichtender oder eben nicht anrichtbarer Schaden ist dabei völlig irrelevant.

Im Prinzip macht man sich schon strafbar, wenn man auf einem fremden Rechner mittels Copy-Befehl ein paar Zeichen in eine neue Datei schreibt und der Eigentümer einem das nicht vorher gestattet hat. Passiert ja nix dramatisches und "Schaden" im rechtlichen Sinn entsteht auch nicht (zumindest nicht als Streitwert meßbar). Trotzdem ist es nicht legal.

Das gilt sogar dann, wenn im Endeffekt aus Dummheit oder Unwissenheit keine Daten tatsächlich geschrieben werden. Der Versuch reicht an sich. Allerdings wird sowas eher selten vor Gericht gezerrt, es lohnt den Aufwand einfach nicht.

Zitat:
Zitat:
Trifft z.B. auf's Patchen von ROMs zu!
Wie gesagt, nur wenn ich die weitergeben wollte KANN dies drunter fallen.

Im vorliegenden Fall wird dadurch garantiert ein Gesetz tangiert, in diesem Fall das Urheberrechtsgesetz. Manipulation von EDV-Anlagen ist eine ganz andere Geschichte und kommt dabei nicht zum Tragen.

Zitat:
Zitat:
Schönen Abend und hitzige Diskussion weiterhin! ;)

Das wird so schnell HIER kein Ende nehmen ;(


Wäre es evtl. doch noch machbar, BACK TO TOPIC zu kommen?


Da sind wir doch. Wir klären (bzw. haben es versucht, ein Hauptbeteiligter hat sich ja durch die Hintertür davongemacht), wie man die Problematik rechtlich betrachten muß und ob es Wege gibt, das Gewünschte für die Interessenten zu ermöglichen.


Zitat:
Hack? Echt? Fake? :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:

Ruft gleich AInc an!!! :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:


Google übersetzt das übrigens so: "Alle Rechte respektiert zum Eichelhäherbergmann"

naja .....
wans schä mocht!


Hast Du ein Glück, daß auf den Bootscreen kein Designschutz beantragt wurde ;)

Zitat:
Ist wirlich nur zu traurig, dass wir uns in unserer "Niesche" nicht einig sein können. Da gönnt der eine dem anderen das brot nicht.
Anstatt sich zusammenzuraufen und drum zu bemühen dass es nciht noch mehr mit der Amiga bergab geht, wird hier gehetzt, gejammert, verbal geprügelt, und was weiß ich. Da red man aber gegen die Wand!
Macht nur weiter so! Ist einfach nur unglaublich.
Man sieht es doch man glaubt es kaum ...


Das ist aber nicht nur hier so. Irgendwie stellst Du das gerade so dar, als wäre nur amiga-news ein Treffpunkt für Hetzer und Spalter aller Kategorien. Ist aber nicht so, solche lustigen Hetzereien wurden auch schon auf a1k.org gesichtet genauso wie auf amigaworld, amiga.org, moobunny...

Es liegt wohl auch ein bißchen an den Leuten aus dem Amiga-Bereich bzw. Leuten, die sich dafür interessieren. Viele davon sind irgendwie arg unzufrieden und zeigen das auf die Art. Machste halt nix dran, das kann man nur aussitzen bzw. drauf hoffen, das kleine Fortschritte in den kritischen Bereichen dem langsam aber sicher den Nährboden entziehen. Aber so lange, wie da nichts passiert...

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 01:42 Uhr

Amiga-Aktivist
Posts: 158
[Benutzer gesperrt]
Mein Gott Maja,
das du keine Ahnung vom Urheberrecht hast, das hast du uns hier wieder ausreichend unter Beweis
gestellt, und das dir auch sonst einiges Wissen in diversen anderen Kategorien fehlt, brauchst
du uns wirklich nicht jeden Tag aufs neue bestätigen - wir wissen darum!
Hast du denn wirklich nichts besseres zu tun, als hier wieder einmal Fehlinformationen aus Sicht deines
PC-User-Daseins zu verbreiten - z.B. mal die 50 Moonstone-Erwähnungen zu löschen, die man mittels
der AN-Suche sofort finden kann, wie du es sonst auch gerne bei "Werbung" für "indizierte Spiele" tust? ;)
Deine indirekten, polemischen und von der üblichen Inkompetenz und Arroganz gezeichneten Postings
und Seitenhiebe auf ein anderes Amiga-Forum führen jedenfalls nur dazu, das noch mehr User die Art
uns Weise des AN-Forums zu meiden lernen - und wenn du uns noch ein paar deiner üblichen herabwertenden
Phrasen mit auf den Weg geben würdest, dann könnten wir uns bald auch noch über den Zuspruch der restlichen
"Amiga-Interessierten" erfreuen...
An alle anderen Moderatoren: Warum akzeptiert ihr überhaupt solches Störfeuer überhaupt in euren Reihen? AN war
wirklich mal ein angenehmerer Ort...

--
a1k.org - Widerstand ist zwecklos

[ Dieser Beitrag wurde von Amiga-Aktivist am 18.10.2006 um 07:06 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 02:03 Uhr

NicoBarbat
Posts: 289
Nutzer
Zurück zum Thema bitte.

Weitere Beiträge, die diesen Thread durch persönliche Anfeindungen oder mit Diskussionen über das bessere und schlechtere Forum versauen, werden kommentarlos gelöscht.

--
Cheers

Nico Barbat
amiga-news

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 09:55 Uhr

Hagbard_Celine
Posts: 300
Nutzer
Guten Morgen :-)

Also ich denke man muss hier ganz klar die Einstellung des Forenbetreibers aktzeptieren. Wenn so eine diskussion nicht gewünscht ist dann okay, egal ob rechtlich geregelt. Und wer dann immernoch diskutieren möchte, hey, wofür gibts IRC, ICQ, und so weiter.

Eine ganz einfache Email tuts doch auch :-)

Das ist meine Meinung dazu
--
cu Hagbard

http://www.a1k.org
:dance1: Wir sind Amiga! :dance1:
:commo: Die angenehmste multilinguale Amiga Community :commo:

A1200PPC
A3000UX

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 14:20 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Mein privates Problem mit Maja hat in einem öffentlichen Forum nichts zu suchen, weswegen ich den Beitrag editiert habe und mich für ein paar schlecht gewählte Worte entschuldige.

Als OS3.9 User ist das für mich ein sehr interessantes Thema und ich kann einfach meine Finger nicht von der Tastatur lassen... :( Werde es aber akzeptieren das ihr das Thema hier nicht wollt und es unterlassen was dazu zu sagen.

Eine Entschuldigung geht auch an das Team von a1k.org, die ich durch Beiträge von mir in anderen Foren teilweise in schlechtem Licht erscheinen lasse, die Jungs machen eine gute Arbeit...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 14:54 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
@ aPEX:

Maja hat allerdings eine Frage gestellt, auf die Du bislang keine Antwort gegeben hast: Wieso drängst Du darauf, das hier etwas erlaubt sein soll, was Du (angeblich) in Deinem eigenen Forum nicht zuläßt.

Verstehe mich recht. Ich habe in der Sache keine Aktien, weiß nicht einmal genau worum es geht - aber Maja hat diese Frage aufgeworfen, und Du hast sehr extrem reagiert, ohne die Frage zu beantworten... das sieht nicht gut aus.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 15:02 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Solar:
Wieso drängst Du darauf, das hier etwas erlaubt sein soll, was Du (angeblich) in Deinem eigenen Forum nicht zuläßt.


2 mir völlig unbekannte User haben mit dem Thema hier im Forum angefangen. Ich habe da niemandem geschickt oder gesteuert um Sachen im AN Forum zu posten und persönlich (unabhängig von a1k) einfach nur was zu den Beiträgen gepostet...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 15:19 Uhr

binkino
Posts: 107
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von whose:
Allein der Versuch der Manipulation einer EDV-Anlage (gegen den erklärten Willen des Eigentümers) ist strafbar. Ein eventuell anzurichtender oder eben nicht anrichtbarer Schaden ist dabei völlig irrelevant.


na sag ich doch ;)
Abba de amiga is meina un do kan isch dro rumschrauweln wies ma bast :D

Zitat:
Das ist aber nicht nur hier so. Irgendwie stellst Du das gerade so dar, als wäre nur amiga-news ein Treffpunkt für Hetzer und Spalter aller Kategorien. Ist aber nicht so, solche lustigen Hetzereien wurden auch schon auf a1k.org gesichtet genauso wie auf amigaworld, amiga.org, moobunny...
Es liegt wohl auch ein bißchen an den Leuten aus dem Amiga-Bereich bzw. Leuten, die sich dafür interessieren. Viele davon sind irgendwie arg unzufrieden und zeigen das auf die Art. Machste halt nix dran, das kann man nur aussitzen bzw. drauf hoffen, das kleine Fortschritte in den kritischen Bereichen dem langsam aber sicher den Nährboden entziehen. Aber so lange, wie da nichts passiert...


nie was anderes behauptet ;) ich bin aber einer der wenigen, die nicht überall angemeldet sein müssen. So viel Zeit hat man gar nicht um in allen Foren zu verweilen ...
Aber Du hast Recht. Überall gibt es mal Knatsch, nur hier habe ich den Eindruck dass es besonders schlimm ist.
Nur der Eindruck oder ists wirlich so... wer weiß.
Möchte aber auch keine Vergleiche zwischen Foren ziehen; das gibt ur wieder Öl in die Flammen; in manchen habe ich es eben halt harmonischer erlebt.

Anstatt zusammenzuhalten und gemeinsam für die Amiga zu kämpfen scheint schwer.
Das ist aber ein Landweites Problem, was hier aber jetzt nichts zu suchen hat.
Wir sind eben so "dumm".

Eigentlich ists schon dumm, dass wir auf sowas überhaupt reagieren und die beachten.
Würde man bestimmtes ignorieren, würde denen schon irgendwann die Lust vergehen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 15:23 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:

2 mir völlig unbekannte User haben mit dem Thema hier im Forum angefangen. Ich habe da niemandem geschickt oder gesteuert um Sachen im AN Forum zu posten und persönlich (unabhängig von a1k) einfach nur was zu den Beiträgen gepostet...


Glaube ich Dir. Wenn ich Maja richtig verstanden habe, bestand die Irritation eher darin, das Du hier im AN-Forum eine Freiheit gefordert hast, die Du im a1k-Forum selbst nicht zuläßt...?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 15:37 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Solar:
das Du hier im AN-Forum eine Freiheit gefordert hast, die Du im a1k-Forum selbst nicht zuläßt...?


Gefordert habe ich nichts und solange keine technischen Details rüberkommen, kann man doch erstmal über alles reden.

Das wir das Video entfernt haben war vielleicht eine zu schnelle Entscheidung, die wie ein Schuldeingeständniss rüber kam und wo jetzt alle denken man darf nicht darüber reden. Solange es kein fertiges File auf einem Server gibt das man sich runterladen kann, hat man noch nichts illegales gemacht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 15:59 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
Zitat:
Original von Solar:
das Du hier im AN-Forum eine Freiheit gefordert hast, die Du im a1k-Forum selbst nicht zuläßt...?


Gefordert habe ich nichts und solange keine technischen Details rüberkommen, kann man doch erstmal über alles reden.

Das wir das Video entfernt haben war vielleicht eine zu schnelle Entscheidung, die wie ein Schuldeingeständniss rüber kam und wo jetzt alle denken man darf nicht darüber reden. Solange es kein fertiges File auf einem Server gibt das man sich runterladen kann, hat man noch nichts illegales gemacht.


Naja, davon reden Leute wie Ber etc. doch schon die ganze Zeit. Im Endeffekt hört man aber aus der Richtung der "Video-Experimentatoren" immer nur: "Wir wissen, wie es geht, aber wir erzählen Euch nix davon, weil das dürfen wir nämlich gar nie nich".

Sobald man dann mal konkrete Fragen stellt, warum man das denn nicht darf, wird ausgewichen, auf die Aktion mit dem Video verwiesen etc. pp. blabla. Da fragt man sich doch zwangsläufig, ob die uns nicht doch nur veräppeln wollen.

Noch dazu laufen die Aktionen immer wieder darauf hinaus, daß ihr, Maja und Du, den Spaten auspackt und aufeinander eindrescht. Das ist bei der Lösung dieser Frage irgendwie in keinester Weise hilfreich und für die, die sich dafür interessieren, einfach nur abschreckend.

Ich frage mich seit ein paar Tagen immer öfter die berühmte Frage: "Wem zum Nutzen?". Was soll das Theater? Warum kann man in der Frage nicht einfach mal vernünftig diskutieren? Warum kommt Maja mit Gesetzestexten um die Ecke, bei denen man sofort merkt, daß sie sich da nicht eingehend mit beschäftigt hat? Warum haust Du direkt auf sie drauf, wenn sie Dir kritische Fragen stellt? Warum geht ihr nicht mal zusammen n Kaff trinken oder macht ne Runde Armdrücken? ;)

Mensch, so schwer kann das alles doch gar nicht sein...

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 16:10 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von whose:
Ich frage mich seit ein paar Tagen immer öfter die berühmte Frage: "Wem zum Nutzen?". Was soll das Theater?


Gibts niemanden der die Rechtslage genauer überprüfen kann (richtig)? Dann kann man zumindest einmal das Thema klären ob eine Anleitung legal ist oder nicht.

Wenn ich mir so die Anleitungen in den PC-Magazinen ansehe wo es Keyfiles gibt und wie man DVDs kopiert frage ich mich auch was da legal ist und trotzdem machen es alle Magazine.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 16:21 Uhr

NicoBarbat
Posts: 289
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
Zitat:
Original von whose:
Ich frage mich seit ein paar Tagen immer öfter die berühmte Frage: "Wem zum Nutzen?". Was soll das Theater?


Gibts niemanden der die Rechtslage genauer überprüfen kann (richtig)? Dann kann man zumindest einmal das Thema klären ob eine Anleitung legal ist oder nicht.

Wenn ich mir so die Anleitungen in den PC-Magazinen ansehe wo es Keyfiles gibt und wie man DVDs kopiert frage ich mich auch was da legal ist und trotzdem machen es alle Magazine.


Hinter den PC-Magazinen, die derlei Artikel veröffentlichen, stehen Millionen schwere Verlage, die finanzielle Verluste durch mögliche Rechtsklagen und Abmahnungen durch die Auflagensteigerung dank solcher Beiträge locker wett machen. Hinter amiga-news steht dagegen nur eine Personengesellschaft, die die Website im besten Fall ohne Verlust betreut und auf Rechtsstreitigkeiten nach Möglichkeit gerne verzichtet. Da liegt der Unterschied. Es entspricht durchaus nicht alles dem deutschen bzw. internationalen Recht, was in Magazinen veröffentlicht wird.
--
Cheers

Nico Barbat
amiga-news

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 16:31 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
Zitat:
Original von whose:
Ich frage mich seit ein paar Tagen immer öfter die berühmte Frage: "Wem zum Nutzen?". Was soll das Theater?


Gibts niemanden der die Rechtslage genauer überprüfen kann (richtig)? Dann kann man zumindest einmal das Thema klären ob eine Anleitung legal ist oder nicht.

Wenn ich mir so die Anleitungen in den PC-Magazinen ansehe wo es Keyfiles gibt und wie man DVDs kopiert frage ich mich auch was da legal ist und trotzdem machen es alle Magazine.


Ich kann mich ganz dunkel daran erinnern, daß es aus irgendeiner offiziellen (damals) Quelle (CATS evtl.?) nähere Erläuterungen zur Modifikation des Kickstarts im RAM inkl. der notwendigen Schritte, damit es korrekt funktioniert, gab. Das war, wenn ich mich recht entsinne, eine Erläuterung u.A. zur Implementation von MapROM-Funktionalität.

Weiß zufällig jemand, welche Quelle das war bzw. wo man das findet? Wenn es da etwas offizielles zu gibt, kann man das mit den notwendigen Erläuterungen versehen, um die ROM-Patches von 3.5/3.9 da mit einzubeziehen.

Zur Überprüfung der Rechtslage: Kennt jemand einen Anwalt, der sich hauptsächlich mit dem Urheberrecht beschäftigt? Evtl. kann man da zusammenwerfen und eine Beratung bei der guten Frau/dem guten Mann in Auftrag geben.

Ich selbst kann nur was zu BIOS-Patches sagen, weil das in den Bereich fällt, mit dem ich mich beruflich beschäftige. Das z.B. ist definitiv legal, solange die Patches urheberrechtlich ok sind und ich die Patches selbst nicht verkaufe.

Anleitungen für Patches gibts auch zu Hauf und mir ist noch nicht bekannt geworden, daß da jemand für abgemahnt wurde oder Unterlassungserklärungen zu unterschreiben hatte.

Abgesehen davon ist da die Rechtslage auch etwas komlizierter, weil da Aspekte wie Re-Engineering mit reinspielen (da ist man sich etwas uneins, in wie weit so etwas in Bezug auf Software in ROMs/FlashROMs tatsächlich legal ist. Musterurteile dazu habe ich bisher nicht gefunden).

Das wäre also eine Sache für einen Anwalt, am besten jemand aus dem Verbraucherschutz-Bereich mit entsprechender Spezialisierung auf das Urheberrecht.

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 18:13 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Urheberrechtsgesetz (UrhG)

Achter Abschnitt
Besondere Bestimmungen für Computerprogramme

§ 69a
Gegenstand des Schutzes


(1) Computerprogramme im Sinne dieses Gesetzes sind Programme in jeder Gestalt, einschließlich des Entwurfsmaterials.

§ 69c
Zustimmungsbedürftige Handlungen


Der Rechtsinhaber hat das ausschließliche Recht, folgende Handlungen vorzunehmen oder zu gestatten:

2. die Übersetzung, die Bearbeitung, das Arrangement und andere Umarbeitungen eines Computerprogramms sowie die Vervielfältigung der erzielten Ergebnisse. Die Rechte derjenigen, die das Programm bearbeiten, bleiben unberührt;


@aPEX

Wir haben kein persönliches Problem. Ich reagiere auf eine bestimmte Handlung, eine bestimmte Vorgehensweise, aber niemals auf einen bestimmten Namen oder eine bestimmte Person. Ich drücke niemandem einen Stempel auf. Für mich zählt nur die jeweils akutelle Situation. Nicht was davor war, nicht was danach kommt. Es geht immer nur um die jeweilige Situation.

Falls Du es übersehen oder vergessen hast. In anderem Zusammenhang hab ich Dich auch schon in Deinem Tun bekräftigt.

@whose

Ber hatte mehr gefordert als eine Anleitung zum selbst machen. Auch noch, nachdem er auf die rechtliche Lage hingewiesen worden war. Weshalb seine Beiträge gelöscht wurden.

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 18.10.2006 um 18:14 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 18:18 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Sobald man dann mal konkrete Fragen stellt, warum man das denn
>nicht darf, wird ausgewichen, auf die Aktion mit dem Video
>verwiesen etc. pp. blabla. Da fragt man sich doch zwangsläufig,
>ob die uns nicht doch nur veräppeln wollen.

Nein, ich hab mir so ein auch so ein Rom aus experimentierfreude
zusammengestellt. Man nimmt mit einem Tool die Dateien aus dem
gewünschten RomUpdate und würfelt sich mit Remus ein Rom zusammen.
Ist kein Thema, du hast nur die 512kB begrenzung. Das heisst
du musst auf irgendwas verzichten. Ich z.B. brauche kein neues
scsi.device hab ja IDEFix-Express.

Problem 1 ist für mich der Remus Bug, ich will etwas was nicht nach
dem ersten Test abschmiert.

Problem 2: es macht keinerlei unterschied ob ich die sachen mit
Blizzkick lade oder gleich das fertige rom, oder anders gesagt ich
habe keine Möglichkeit mir Roms zu brennen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 18:38 Uhr

L-ED
Posts: 391
Nutzer
Nun währe dann meine weiterführende frage (obgleich die andere noch nimma beantwortet?), ob man diese 512kb ROM Begrenzung für UAE Amigas nicht aufheben/ignorieren könnte und sich halt ein 1 oder 2MB ROM bastelt (im Grunde dort doch eh alles Virtuell)?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 18:42 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Urheberrechtsgesetz (UrhG)

Achter Abschnitt
Besondere Bestimmungen für Computerprogramme

§ 69a
Gegenstand des Schutzes


(1) Computerprogramme im Sinne dieses Gesetzes sind Programme in jeder Gestalt, einschließlich des Entwurfsmaterials.

§ 69c
Zustimmungsbedürftige Handlungen


Der Rechtsinhaber hat das ausschließliche Recht, folgende Handlungen vorzunehmen oder zu gestatten:

2. die Übersetzung, die Bearbeitung, das Arrangement und andere Umarbeitungen eines Computerprogramms sowie die Vervielfältigung der erzielten Ergebnisse. Die Rechte derjenigen, die das Programm bearbeiten, bleiben unberührt;


Fein hast Du das zitiert. So schön pauschal verhält sich die Sache aber nicht. AndreasM hat Dir dazu schon ein paar Antworten gegeben.

Zitat:
@whose

Ber hatte mehr gefordert als eine Anleitung zum selbst machen. Auch noch, nachdem er auf die rechtliche Lage hingewiesen worden war. Weshalb seine Beiträge gelöscht wurden.


Also... er hatte danach gefragt, wie man ein ROM zusammenstellt und wie man das ggf. in einen eigenen Baustein transferiert bzw. ob das jemand für ihn machen könnte. Letzteres ist nicht korrekt, da hast Du Recht.

Die Kernfrage des Threads war und bleibt aber die Frage nach der Zusammenstellung der ROM-Daten, nicht die Frage nach Vervielfältigung in wiederbeschreibbaren Bausteinen. Da nützt es nichts, Bers Beiträge pauschal zu löschen, der Rest des Threads zeigt, wo das tatsächliche "Problem" liegt. Nach diesem speziellen Problem haben ja noch ganz andere Leute gefragt.

Wenn ihr Euch unsicher seid, ob das hier im Forum diskutiert werden sollte und ob es rechtlich ok ist, wenn das passiert, dann sagt das bitteschön auch so und wedelt nicht mit Pauschalzitaten vom UrhG, um bloß nicht konkret werden zu müssen.

Manchmal frage ich mich, worum es Euch bei dieser Salami-Taktik eigentlich geht. Mehr Pagehits durch hitzige, aber fruchtlose Diskussionen?

Was ist so schwer daran zu sagen: "Leute, wir sind uns gar nicht sicher, ob das rechtlich einwandfrei ist, so etwas (Zusammenstellung funktionell trennbarer ROM-Daten) hier zu diskutieren, also laßt es bitte ab jetzt"?

Alles andere ist doch Käse! Wir treten hier die ganze Zeit auf der Stelle und versuchen uns in Juristerei, ohne im Hinblick auf die eigentliche Fragestellung auch nur einen Millimeter vorwärts zu kommen. Von denen, die etwas sagen könnten, traut sich keiner, weil u.A. Du ständig mit Paragraphen um die Ecke kommst, die "möglicherweise" auf diese Frage anwendbar sind.

Zwischendurch werden dann noch n paar persönliche Sticheleien in die Runde geworfen und die Chose versinkt komplett im Chaos, weil sich dann ne Menge Leute befleißigt fühlen, in die gleiche Kerbe zu hauen.

Ich verstehs nicht, echt.

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 18:52 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
@Maja:

Du bist doch so gut im Suchen. Such mir doch mal das Urteil raus, wo bestätigt wird, daß man insb. im Insolvenzfall des Herstellers selber patchen darf (Ich weiss: Du bist anderer Meinung, und anhand meiner Anfrage kann mans nicht vergleichen!, aber wenn man das Urteil liest wird mans verstehen...)

Ich weiss, daß es das gibt und rechtskräftig ist.

mfg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 19:34 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@whose:

Gesetze sind immer pauschal. Was im Einzelfall gilt, obliegt im Zweifel der Entscheidung eines Richters. Eine solche Entscheidung für Fall A muss nicht auf Fall B zutreffen.

Hier geht es indes nur um die Auslegung von und Meindung zu Gesezten durch uns. Wir alle sind Laien in der Thematik.Ich erhebe nicht den Anspruch der Absoludität in meinen Ansichten. Ich lasse mich gern eines Besseren belehren. Nur reicht mir da nicht die Aussage anderer Laien oder ein lapidares "Du hast keine Ahnung". Tut mir leid.

Und vergiss bitte nicht. Im Falle einer Abmahnung gegen AN spielt es zunächst mal herzlich wenig eine Rolle was die allgemeine Rechtsprechung zum Thema sagt. Das bedeutet immer Aufwand in Zeit und Geld. Ganz egal, wer sich dabei im Recht befindet. Schon die Klärung der Rechtslage kostet.

Wer einen Platz sucht strittige Rechtsfragen ohne Rücksicht auf Verluste zu kären, der sollte sich dafür einen finanzstarken Betreiber aussuchen. Kein non-profit Forum, bei dem mit viel Glück die Server-Kosten gedeckt sind.

> Zwischendurch werden dann noch n paar persönliche Sticheleien in
> die Runde geworfen und die Chose versinkt komplett im Chaos, weil
> sich dann ne Menge Leute befleißigt fühlen, in die gleiche Kerbe zu hauen.

Das kommt in solch hitzigen Diskussion immer wieder vor. Das sollte man überlesen, wenn man das Thema in der Sache geklärt haben will. Ich bin hier nicht Everybodies Darling. Aber gut. Damit kann ich leben.

@Bogomil76

Hast Du eine blasse Ahnung von welchem Gericht diese Entscheidung stammte? Das würde die Suche etwas vereinfachen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2006, 23:22 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Nun währe dann meine weiterführende frage (obgleich die andere noch
>nimma beantwortet?), ob man diese 512kb ROM Begrenzung für UAE
>Amigas nicht aufheben/ignorieren könnte und sich halt ein 1 oder
>2MB ROM bastelt (im Grunde dort doch eh alles Virtuell)?


Korregiert mich wenn ich mich jetzt irre, aber bei WinUAE kann
man doch eh Romupdates/Patche in der GUI eintragen und hat
keinen doppelten reboot.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2006, 09:16 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@Bogomil76

Hast Du eine blasse Ahnung von welchem Gericht diese Entscheidung stammte? Das würde die Suche etwas vereinfachen.


Nee, ausser das es in der ct mal in der Rubrik Recht stand... Is noch gar nich soo lange her, daß es drinne stand (Das Urteil könnte natürlich älter sein!)...

Mir fehlt leider die Zeit, viel zu tun!!!

mfg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2006, 11:41 Uhr

L-ED
Posts: 391
Nutzer
@MaikG

Da währe ich jetzt überfragt, eben noch mal geschaut, entweder übersehe ich etwas oder die Bezeichnung von eben dessen (dieser Option), ist für mich nichts sagend?

Bei den ROM Setting’s sehe ich nur noch die Möglichkeit für ein Extended ROM File (was bei CD32 anbei war), nen Cartridge ROM file und Flash RAM File?

Sollte es dann letzteres sein und wenn ja?, wie und was binde ich dort dann ein? So wie es ausschaut brauche ich dafür doch das Ganze zumindest dann auch in ROM File Form?

Und wie ich mir eben ein solches bastele, ist mir bis jetzt noch nicht klar, auch nicht ob ich als Laie (nicht Programmierer & demzufolge fehlenden Entwickler Tools?), das überhaupt gestrickt bekommen kann?

Auch von daher der leichte Unmut (Ungemach), nicht unbegründet in Richtung an die Seiten welche nur an stelle dessen auf irgendwelchen Paragraphen rum reiten, was mir und so manch anderen Interessierten hier nicht wirklich weiterhilft oder Interessiert.

(obgleich ich natürlich schon einsehe das es aus sicht eines Betreibers einer kleinen Seite anders Ausschauen mag).

Oder eben halt andere andeutungsweise mit Wissen drüber Hausieren aber es nicht rausrücken eben wegen, blahh und blubb ^^ was mich als Privat nutzend wollender eben herzlich wenig belangt (was ein Briefkasten in den USA will oder meint noch wollen zu können? ^^).

Und wenn AInc. nicht so patt oder halt Insolvenz, dann könnte se ja auch selber so was anbieten für bissel Geld. :angry: Etwa wenigstens neuere ROM File Versionen für UAE Amigas etc, immerhin handelt es sich dabei nur um Software und keine Hardware Geschichten. Und man würde noch sehen das es die wirklich als in dem Sinne Firma gibt, die noch was gebacken bekommt (Entwickler im Haus hat und oder die Bezahlen kann I-) )

Aber von der Ecke kommt ja sowohl als auch gar nix und für mich existieren die auch nicht mehr! :sleep:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2006, 13:29 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
Korregiert mich wenn ich mich jetzt irre, aber bei WinUAE kann
man doch eh Romupdates/Patche in der GUI eintragen und hat
keinen doppelten reboot.


Der einzige mir bekannte Patch dieser Art, der einen Reboot einsparen kann, ist der Shapeshifter-Support, den man direkt in UAE einschalten kann.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Forum und Interna > OS3.9 ROMs [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.