amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > MorphOS und FastATA [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

20.10.2006, 20:30 Uhr

Tomcat
Posts: 585
Nutzer
Hallo.
Ich habe MOS auf dem A1200, leider läuft das nur, wenn ich den Stromstecker der Festplatte am 2. Port abziehe. Da das aber dem Stecker und der Platte auf Dauer bestimmt nicht bekommt wollte ich mal wissen, ob jemand eine bessere Lösung hat.

Tomcat

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.10.2006, 02:16 Uhr

GMB
Posts: 836
Nutzer
Hi,

wirf doch mal einen genauen Blick auf die ersten Blöcke der 2. Platte. Sind dort z.B. noch "Überreste" eines MBR VOR dem RDB? Sowas scheint Laire's Software nicht zu verkraften...

Also in den ersten Bytes müssen 0x00er stehen und bei 0x400 geht der RDB mit RDSK los.

Ciao

GMB

:boing: :dance1:


[ Dieser Beitrag wurde von GMB am 22.10.2006 um 02:20 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.10.2006, 12:03 Uhr

Tomcat
Posts: 585
Nutzer
Bei mir steht direkt am Anfang RDSK in den ersten Bytes.
Und ich starte MOS von SCSI aus, wo nicht mal die FastATA-Treiber drauf sind, der wird also gar nicht gestartet! Nur die Hardware ist da.

Tomcat

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.10.2006, 12:42 Uhr

GMB
Posts: 836
Nutzer

Fehlt Dir dann das passende Filesystem für die 2. Platte?

Ciao

GMB

:boing: :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.10.2006, 13:48 Uhr

Tomcat
Posts: 585
Nutzer
Eigentlich nicht. Nochmal genauer:
Ich habe am FastATA 2 HDs und ein DVD-Laufwerk, das ist für OS3.9.
Vom SCSI, wo eine Platte und ein CD-ROM-Laufwerk dranhängen, soll MOS gebootet werden. Das läuft auch, aber nur, wenn ich die 2. Platte am IDE stromlos mache.

Tomcat

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.10.2006, 15:38 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer
MOS verträgt sich nicht mit dem Fastata wenn da noch was am 2. Port hängt, da es keinen nativen fastata treiber gibt der funzt.
also 2. Port frei machen und die festplatte an den ersten port hängen, falls möglich oder auf die platte verzichten.

mfg cego
--
Tjo, jetzt gibts nix mehr zum lesen, außer das hier :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.10.2006, 17:08 Uhr

Tomcat
Posts: 585
Nutzer
Da der FastATA-Treiber gar nicht gestartet wird (und die Festplatte am 2. Port dann auch im Early startup menu gar nicht angezeigt wird) frage ich mich, warum MOS dann so empfindlich darauf reagiert! Ich will nicht die Platte ständig abklemmen, was den Steckern wohl auf Dauer auch nicht gut bekommen wird, oder den Tower permanet offen haben bzw. den immer wieder aufmachen. Und wenn ich die HD umklemme müßte das DVD-Laufwerk dann daran, was bestimmt auch stört.
Gibt es keine bessere Lösung?

Tomcat

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.10.2006, 18:50 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer
könntest dir nen IDE - SCSI Adapter holen und die platte an den SCSI strang hängen.

mfg cego
--
Tjo, jetzt gibts nix mehr zum lesen, außer das hier :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > MorphOS und FastATA [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.