amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Kickrom 3.1 500/2000 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

06.11.2006, 16:48 Uhr

harryfisch
Posts: 954
Nutzer
Moin habe mir eine 3.1 Rom für den 500er gekauft (6.Okt.) soll sich um Version 40.68 handeln. In meinem A 500 Rev 6a läuft es allerdings nicht. Ein Versuch im B 2000 brachte auch nix also keine Funktion. Habe das 3.1 Rom Version 40.063 aus dem 2000er in den 500er gesteckt und alles bestens, also normales Bootbild.
Gab es überhaupt 40.68 Rom Versionen für den Amiga 500/2000? Habe das Rom heute nach dem einschicken wieder bekommen mit der netten Pin 1 und Pin 31 Verbindung die aber bei meiner 6a Revision nicht notwendig ist, laut Anleitung Vesalia, abgesehen davon steht da für die Rev 3 und 5, das dann auch noch eine Verbindung von Pin 21 und 31 gelegt werden muß und Pin 31 hochgebogen werden soll. Wie gesagt nicht bei Rev 6. Abgesehen davon läuft das Rom auch mit der Brücke nicht. Bin echt genervt hätte ich gleich bei Vesalia gekauft. Das Rom von denen läuft wie gesagt 1a, sowohl im 2000er als auch im 500er.

X(
--
A500 68010 1MB Chip 8MB Fast, Alfa Power 3.2GB IDE; OS 2.1 HD (OS 1.3)

A2000 1MB Chip 128MB Fast, Blizzard-2040 SCSI 4GB, 50GB, Piccolo SD64 4MB, AriadneI, ISDN-Master; OS 3.9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2006, 17:16 Uhr

thomas
Posts: 7678
Nutzer
@harryfisch:
Zitat:
Gab es überhaupt 40.68 Rom Versionen für den Amiga 500/2000?


Nein.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2006, 17:27 Uhr

harryfisch
Posts: 954
Nutzer
@thomas:
Moin und Danke für den Link, mein Lieferant behaupted sein Rom wäre in einem A 500 gelaufen.
--
A500 68010 1MB Chip 8MB Fast, Alfa Power 3.2GB IDE; OS 2.1 HD (OS 1.3)

A2000 1MB Chip 128MB Fast, Blizzard-2040 SCSI 4GB, 50GB, Piccolo SD64 4MB, AriadneI, ISDN-Master; OS 3.9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2006, 17:43 Uhr

thomas
Posts: 7678
Nutzer
@harryfisch:

Man kann die Sache auch anders betrachten: es gibt kein 40.68, das nur aus einem Chip besteht. D.h. entweder er hat dir nur die Hälfte eines 40.68-ROMs geschickt, oder es ist ein 40.63-ROM.

Was passiert denn, wenn du das ROM einbaust ? Wenn du die Brücke brauchst, aber nicht hast, kommt zumindest ein roter Bildschirm und die LED blinkt. Daran kann man sehen, daß der Chip funktioniert. Wenn gar nichts passiert, ist entweder der Chip defekt oder nicht richtig eingebaut.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2006, 17:58 Uhr

harryfisch
Posts: 954
Nutzer
@thomas:
Die grüne Lampe blinkt vor sich hin. Kein Roter Bildschirm. Das Rom hat ein Kermaik Gehäuse mit Kerbe so das falsch einsetzen kaum möglich ist.
--
A500 68010 1MB Chip 8MB Fast, Alfa Power 3.2GB IDE; OS 2.1 HD (OS 1.3)

A2000 1MB Chip 128MB Fast, Blizzard-2040 SCSI 4GB, 50GB, Piccolo SD64 4MB, AriadneI, ISDN-Master; OS 3.9

[ Dieser Beitrag wurde von harryfisch am 06.11.2006 um 21:12 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2006, 22:01 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
Die Teile im Keramikgehäuse wurden damals von Händlern (mit Lizenz) selbst gebrannt. Ich hoffe mal, daß der Versionsaufkleber, der auf dem Löschfenster drauf ist nicht mal zwischendurch abgegangen ist. Unter ungünstigen Umständen könnte der ROM-Inhalt dann Teilweise beschädigt worden sein.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.11.2006, 07:59 Uhr

harryfisch
Posts: 954
Nutzer
@Lemmink:
Die Oberflache ist massiv da ist kein "Löschfenster". Warte noch auf eine Stellungnahme des Verkäufers.
:(
--
A500 68010 1MB Chip 8MB Fast, Alfa Power 3.2GB IDE; OS 2.1 HD (OS 1.3)

A2000 1MB Chip 128MB Fast, Blizzard-2040 SCSI 4GB, 50GB, Piccolo SD64 4MB, AriadneI, ISDN-Master; OS 3.9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.11.2006, 08:40 Uhr

HONI
Posts: 241
Nutzer
@harryfisch:

Kann auch nur nochmal bestätigen, daß es kein 40.68 für den Amiga 500/600/2000 gibt. Der Verkäufer hat dich über'n Tisch gezogen. Die 40.68-er Version gabs nur für Amiga 1200/4000 und evtl. 3000.

MfG HONI!!

--
Vertrau keinem Gerät wo du nicht weisst wie es funktioniert !

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.11.2006, 12:20 Uhr

Neodym
Posts: 487
Nutzer
Zitat:
Original von HONI:
@harryfisch:

Kann auch nur nochmal bestätigen, daß es kein 40.68 für den Amiga 500/600/2000 gibt. Der Verkäufer hat dich über'n Tisch gezogen. Die 40.68-er Version gabs nur für Amiga 1200/4000 und evtl. 3000.


War die Version für den 3000er nicht eine 40.70? U.a. wegen des onboard-SCSI-Hostadapters IIRC...

Gruß
Neodym

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.11.2006, 13:50 Uhr

VMC
Posts: 115
Nutzer
Hallo,

also langsam geht mir echt die Hutschnur hoch
wenn ich hier soviel Unsinn lesen muss.

@Thomas:

Es ist ein normales Kickstart 3.1 in einem
normalen Commodore Eprom, es ist richtig
gebrannt und es fehlt keine hälfte des ROMS.

@Lemmink:

Nein auch Commodore hat direkt 27C400 EPROMS
verwendet und verkauft, die Bausteine von mir
stammen direkt aus Commodore Restbeständen die
ich vor Jahren aufgekauft habe. Alle Bausteine
wurden von mir komplett UV gelöscht, wieder
neu Programmiert in einem 1600 Euro Programmer
der nur zertifizierte Brennallgorythmen für
die Bausteine verwendet nach Herstellerangaben.
Bei den alten Bausteinen lösen sich leider die
alten Aufkleber da die Dinger trocker sind als
sonstwas.

@HONI:

Ich habe einen A500 rev5 ohne Modifikationen
in dem das ROM einwandfrei funktioniert, dann
habe ich da noch einen A2000 rev6 irgendwass
in dem das ROM einwandfrei funktioniert.

@Harryfish

Ich bin derzeit geschäftlich hier in Hamburg
und werde erst nächste Woche wieder Zuhause
sein. Ich finde es gelinde gesagt unverschämt
per Webmail von dir lesen zu müssen das du
behauptest ich würde lügen, hätte das ROM das
du mir ohne Nachfrage einfach zurückgesendet
hast *niemals* in meinem A500 getestet wie ich
dir vorher geschrieben habe. Es ist auch nicht
an dem Baustein den ich dir nun schon zweimal
zugeschickt habe pin 21 und 31 verbunden, es
sind PIN 1 und PIN 31, wobei PIN 31 hochgebogen
ist damit er keinen Kontakt zum Sockel hat. Es
ist eine notwendige Sache in manchen Revisionen
weil die höchste Adressleitung des ROMs nicht
auf Masse liegt und keinen definierten Pegel
bekommt was zu falschen Adressen auf dem ROM
führt.

Bei der 40.68 Version handelt es sich um eine
auf 020 CPU kompilierte Version des Kickstart
(Ich habe eine 030 Karte an dem A500 und eine
Blizzard2060 Karte in meinem A2000) weshalb
mir der Unterschied nicht aufgefallen ist. Ich
kann gerne für jeden der es nicht glaub mit
meiner Kamera nen kleinen Film machen der zeigt
wie mein 0815 A500 mit einem solchem ROM bootet
und danach eine Workbench 3.1 von Diskette liest.

Das es die falsche ROM Version ist ist mein
verschulden, das ich mir hier und per Email mit
dir so nen Unsinn antun muss ist jedoch einfach
nur unverschämt! Schicke den Baustein zurück
und du bekommst die richige Version oder dein
Geld, aber verzichte bitte darauf bei mir noch
einmal etwas zu kaufen. Anstatt einfach nur ne
freundliche Email zu schicken, einen per Email
blöd als Betrüger anzumachen und es hier auch
mit "hat behauptet" Dummlal darzustellen ist
echt unter aller Kanone, Danke nie wieder.

Mit freundlichen Grüßen,

Harald Frank

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.11.2006, 14:26 Uhr

harryfisch
Posts: 954
Nutzer
@VMC:

Moin Harald, wenn ich anmerken darf habe ich Dich hier überhaupt nicht erwähnt. Wo wenn nicht hier sollte man unklare Dinge zum Amiga nachfragen? Mail folgt.
--
A500 68010 1MB Chip 8MB Fast, Alfa Power 3.2GB IDE; OS 2.1 HD (OS 1.3)

A2000 1MB Chip 128MB Fast, Blizzard-2040 SCSI 4GB, 50GB, Piccolo SD64 4MB, AriadneI, ISDN-Master; OS 3.9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.11.2006, 14:32 Uhr

HONI
Posts: 241
Nutzer
@VMC:

Zitat:
Bei der 40.68 Version handelt es sich um eine
auf 020 CPU kompilierte Version des Kickstart
...


Also stimmt es doch was ich sage, für den A500/600/2000 gibt es kein 40.68 Kickstart, da der ja bekanntermassen einen 68000 hat, auf mehr bezog sich meine Aussage auch nicht.

Die 40.63 war die letzte die ohne weiteres im A500/600/2000 ging.

Müßte das 40.68-er Kick aus dem A1200 im A500 dann nicht mit dem Kickrom-Adapter funktionieren, wo man 32-BIT Kicks (also welche mit zwei ROMs) draufstecken kann? Turbokarte mit 020 minimal natürlich vorausgesetzt.

Vielleicht ist dies eine Ein-ROM-version davon.

MfG HONI!!
--
Vertrau keinem Gerät wo du nicht weisst wie es funktioniert !

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.11.2006, 15:34 Uhr

Ralf_Leonhardt
Posts:
[Ex-Mitglied]
Hi...

@VMC
> Ich habe einen A500 rev5 ohne Modifikationen in dem das ROM einwandfrei funktioniert

Dann hab ich wohl einige "falsche" 3.1-ROMs auf meinen A500 Rev5 Boards.
Denn die laufen NUR MIT den bekannten Modifikationen:
1. am ROM-Sockel die Pins 1 + 31 verbinden
2. ROM-Pin 21 hochbiegen, und mittels Drahtbrücke mit Pin 21 verbinden

Anders läuft das beim A500 Rev3 + Rev5 Board nicht !


bis denne...

Ralf

--
A2000-T - Tekmagic2060/50MHz - CV64/3D - Highway - IoBlix - OS3.9
A500-D - Blizzard2040 - PicassoII - HDD - CD - OS3.9
A500 - Apollo2030/28MHz - HDD
A1200 - Blizzard1230/IV

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.11.2006, 16:56 Uhr

VMC
Posts: 115
Nutzer
Zitat:
Original von Ralf_Leonhardt:
Hi...

@VMC
> Ich habe einen A500 rev5 ohne Modifikationen in dem das ROM einwandfrei funktioniert

Dann hab ich wohl einige "falsche" 3.1-ROMs auf meinen A500 Rev5 Boards.
Denn die laufen NUR MIT den bekannten Modifikationen:
1. am ROM-Sockel die Pins 1 + 31 verbinden
2. ROM-Pin 21 hochbiegen, und mittels Drahtbrücke mit Pin 21 verbinden

Anders läuft das beim A500 Rev3 + Rev5 Board nicht !


bis denne...

Ralf


Hallo Ralf,

ich mache dir gerne ein Foto meines A500 von vorne und von
hinten und dann kannst du mir gerne zeigen, wo da etwas in
irgendeiner Form modifiziert sein soll.

Kennst du denn alle A500 Revisionen die es gibt oder was
willst du mit deiner Aussage beweisen? Ich habe einen
0815 A500 mit einer PhönixTurboFE auf einem speziellen
CPU Sockel und das normale 27C400 von Commodore braucht
keine Verbindung von Pin 1 auf Pin 31 (mit Pin 31 hoch),
sondern funktioniert wie in meinem A2000 direkt.

Wenn es dich interessiert kann ich gerne mal die Pins am
ROM Sockel durchklingeln und dir Sagen was da anliegt.

Mit freundlichen Grüßen,

Harald Frank

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.11.2006, 18:44 Uhr

Ralf_Leonhardt
Posts:
[Ex-Mitglied]
Hi...

@VMC
> Wenn es dich interessiert kann ich gerne mal die Pins am
> ROM Sockel durchklingeln und dir Sagen was da anliegt.

jo, mach bitte mal...

Pin 1 müsste unbelegt/frei sein, und Pin 31 geht zur CPU Pin 46 (A18 Signal).


bis denne...

Ralf

--
A2000-T - Tekmagic2060/50MHz - CV64/3D - Highway - IoBlix - OS3.9
A500-D - Blizzard2040 - PicassoII - HDD - CD - OS3.9
A500 - Apollo2030/28MHz - HDD
A1200 - Blizzard1230/IV

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Kickrom 3.1 500/2000 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.