amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > OS4Welt.de ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

13.11.2006, 07:52 Uhr

Arutha
Posts: 233
Nutzer
Weis jemand was mit der Seite http://www.OS4Welt.de los ist? Komme seit einigen Tagen leider nicht mehr drauf. Was ich recht schade finde da dort das Kliema einfach besser war.
--
AmigaOne XE G3 800 Mhz 512 MB Ram - Radeon7500 - Terratec Aureon 7.1 Space - SiI0680

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.11.2006, 10:03 Uhr

Peter
Posts: 126
Nutzer
@Arutha:
Der Provider hat/hatte Hardware probleme.

Sollte jedoch letzte Woche erledigt sein. :shock2:

Mehr weiß ich leider auch nicht. ;(

--
A-One G4 XE 1 Ghz mit Wasserkühlung. Radeon 9000, 768 MB Ram, Sil068 IDE, SB Live 5.1
Endlich Ruhe in der Bude. :D
µ AOne G3 FX noch zu laut ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.11.2006, 12:02 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von Peter:
@Arutha:
Der Provider hat/hatte Hardware probleme.

Sollte jedoch letzte Woche erledigt sein. :shock2:

Mehr weiß ich leider auch nicht. ;(

--
A-One G4 XE 1 Ghz mit Wasserkühlung. Radeon 9000, 768 MB Ram, Sil068 IDE, SB Live 5.1
Endlich Ruhe in der Bude. :D
µ AOne G3 FX noch zu laut ;)


Umzug der nicht so ganz glatt läuft wie er sollte...
--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.11.2006, 12:36 Uhr

Flash
Posts: 249
Nutzer
Versuche auch schon seit ein paar Tagen auf die Seite zuzugreifen.
Schade, weil es eine sehr angenehme Seite ist und mir das Forum fehlt.

Hoffendlich list mash hier und kann uns einen Termin nennen an dem
die Seite wieder läuft.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.11.2006, 15:47 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@Arutha:
Die Os4welt ist wieder online. Ein Dankeschön schonmal an Mash für die Umzugsarbeit.
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/256MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 3.9
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.11.2006, 18:52 Uhr

Arutha
Posts: 233
Nutzer
Na, dann danke für die fielen antworten. Nun bin ich wieder glücklich.
--
AmigaOne XE G3 800 Mhz 512 MB Ram - Radeon7500 - Terratec Aureon 7.1 Space - SiI0680

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.11.2006, 20:21 Uhr

mir_egal
Posts: 552
Nutzer
super, hatte schon befürchtet das die seite im nirvana veschwunden ist.

danke an die verantwortlichen dass ihr trotz des stress soviel arbeit dort reinstecken.


--
Amiga1200, BPPC603e+ 240MHz/060 66MHz, 160MB RAM, 20Gb SCSI-HD, Mediator1200, Voodoo3, PCI-Netzwerkkarte, SB128, SylverSurfer

AmigaOne SE, 512MB RAM, Radeon7000


Bild: http://img205.imageshack.us/img205/2036/logo017eo.jpg


[ Dieser Beitrag wurde von mir_egal am 14.11.2006 um 00:15 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.11.2006, 01:10 Uhr

crack
Posts: 1181
[Ex-Mitglied]
Jo freut mich auch, da amiga-news.de ja kein eigenes OS4 Unterforum gebacken bekommt.
--
Heimatseite: http://www.a1k.org

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.11.2006, 06:54 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von crack:
...da amiga-news.de ja kein eigenes OS4 Unterforum gebacken bekommt.


Ein ganzes (Unter-)Forum wäre meines Erachtens z.Zt. auch deutlich zuviel für etwas *nicht erhältliches*...

--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 13:42 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@crack:
Ich denke nicht, dass Amiga-News unbedingt ein OS4-Forum benötigt, aber die Moderatoren sollten die OS4-Themen wenigsten vor den Nasen schützen, die immer versuchen das Thema auf ein andere Schiene wie x86 usw. zu schieben. Ich hab wie alle OS4-Benutzer keine Lust mehr sinnlos rum zu diskutieren.

--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/256MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 3.9
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 14:54 Uhr

quadpol
Posts: 210
Nutzer
Zitat:
Original von AmigaPapst:
@crack:
Ich denke nicht, dass Amiga-News unbedingt ein OS4-Forum benötigt, aber die Moderatoren sollten die OS4-Themen wenigsten vor den Nasen schützen, die immer versuchen das Thema auf ein andere Schiene wie x86 usw. zu schieben.


Ich kenne auch einige OS4-User, die eine Portierung von OS4 auf x86 für sehr sinnvoll halten. Sollte man deshalb diese OS4-User aus dem OS4-Forum "aussperren", nur weil sie eine von Dir scheinbar nicht unterstützte Meinung vertreten?
Keine Ahnung, warum gerade einige OS4-User immer wieder das Bedürfnis haben, sich von manchen Meinungen, der Realität, oder anderen Ideen komplett abzuschotten (siehe die frühere "Mikey_C"-geprägte Epoche von Amigaworld.net).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 15:01 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@quadpol:
> Ich kenne auch einige OS4-User, die eine Portierung von OS4 auf x86 für
> sehr sinnvoll halten. Sollte man deshalb diese OS4-User aus dem
> OS4-Forum "aussperren", nur weil sie eine von Dir scheinbar nicht
> unterstützte Meinung vertreten?

Klar! Weil: x86 ist ganz böse. ;) (Nur mein 1,8-GHz-Duron ist super!
:rotate: )

> Keine Ahnung, warum gerade einige OS4-User immer wieder das Bedürfnis
> haben, sich von manchen Meinungen, der Realität, oder anderen Ideen
> komplett abzuschotten (siehe die frühere "Mikey_C"-geprägte Epoche von
> Amigaworld.net).

Na ja, das ist aber bei manchen MorphOS-Nutzern auch nicht anders. :)

Aber um mal zum Thema zurückzukommen: Kommt denn nun vor Ende des Jahres noch eine AmigaOS-4-geeignete Hardware oder nicht? Die Produktion müsste dann nämlich allmählich beginnen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 15:05 Uhr

quadpol
Posts: 210
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
@quadpol:
Kommt denn nun vor Ende des Jahres noch eine AmigaOS-4-geeignete Hardware oder nicht?


Nein.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 15:53 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@quadpol:
Schön für dich ich kenne keinen. Vielleicht gibt es OS4-Leute die x86 für richtig halten, aber dann auch meistens nur als eigene Plattform also eigener x86-Amiga-Hardware. Man merkt wir kommen wieder von Thema ab. OS4 ist nunmal PPC, kommt damit zurecht oder lasst es bleiben. Ich würde mir wünschen wieder öfter hier über AmigaOS4 disskutieren zu können, leider mache ich das genau wegen den gerade abgegeben Kommentaren ungern. So jetzt genug von mir.
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/256MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 3.9
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 16:06 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Na ja, das ist ja auch eine Art Kombination aus selbsterfüllender Prophezeihung und Paradoxon: Gäbe es AmigaOS 4 für x86, wäre ich längst AmigaOS-4-Nutzer. Somit gäbe es dann schon mal mindestens einen Befürworter des x86-AmigaOS-4 mehr. Dass das nicht der Fall ist, liegt schlichtweg daran, dass ich kein Nutzer eines PPC-only-AmigaOS-4 bin und es niemals sein werde.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 16.11.2006 um 16:08 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 16:37 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@CarstenS:
Ja das sagst du jetzt. Ich frage mich ob du auch wirklich AmigaOS4 Benutzer wärst, wenn AmigaOS4 nur auf einer bestimmten x86-Amiga-Hardware laufen würde und sonst auf keiner anderen. Das ist im Endeffekt das Gleiche in Grün :)
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/256MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 3.9
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 16:38 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@AmigaPapst:
>> OS4 ist nunmal PPC, kommt damit zurecht oder lasst es bleiben

Also diejenigen, die sich gerne OS 4.0 auf PPC kaufen möchten haben aber momentan das gleiche Problem wie diejenigen, die sich OS4.0 auf x86-Wünschen: Das gibt es nunmal beides nicht.
Gibt es eigentlich noch irgend ein anderes Betriebssystem an dem noch aktiv entwickelt wird und für das es keine Hardware gibt?

>> Ich würde mir wünschen wieder öfter hier über AmigaOS4
>> disskutieren zu können

Kannst Du doch, aber dann wirst Du mit kritischen Stimmen leben müssen. Erstaunlich genug, dass es immer noch einige gibt, die eine eigens für OS4.0 entwickelte PPC-Plattform (eine eigens entwickelte x86-Plattform wäre IMHO genauso unsinnig) für den richtigen Weg halten. Naja, die überragenden Erfolge der letzten 5 Jahre geben ihnen ja recht,... ;)

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 16:43 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@AmigaPapst:
>> wenn AmigaOS4 nur auf einer bestimmten x86-Amiga-Hardware
>> laufen würde und sonst auf keiner anderen

In meinem Fall sähe das so aus: Wenn es sich um ein auf dem PC-Markt ausgewähltes Board handelt und darauf auch Windows läuft, es sich also nicht um ein von einer Garagenfirma zusammengelötetes "Spezial-Board" handelt, dann würde ich beim nächsten Mainboardtausch ernsthaft erwägen, dieses Board zu kaufen. Die Chancen für eine positive Entscheidung (also "pro AmigaOS 4.0") wären sehr gut.

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 16:54 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@AmigaPapst:
> Ich frage mich ob du auch wirklich AmigaOS4 Benutzer wärst, wenn
> AmigaOS4 nur auf einer bestimmten x86-Amiga-Hardware laufen würde und
> sonst auf keiner anderen.

Na sicher. Denn in dem Fall wäre es für die Initiatoren ja kein Problem, eine qualitativ hochwertige und vom Preis her angemessene Hardware eines Massenmarktherstellers entweder in der benötigten Stückzahl selbst anzukaufen oder zumindest mit Treibern zu unterstützen. Ich denke, sie wären nicht so dämlich, eine Hardware mit der Qualität und/oder dem Preis/Leistungsverhältnis des AmigaOne zu nehmen - falls es so was im x86-Bereich überhaupt gibt.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 16.11.2006 um 16:56 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 16:56 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@Andreas_B:
Ich kann mit Kritik leben, aber ich will nicht immer wieder über das Gleiche Thema disskutieren. Ich finde man sieht an der Erfolglosigkeit anderer Betriesysteme inklusive AROS, was eine AmigaOS4 auf einer x86 Plattform bringen würde. Ich bin der Meinung, dass das AmigaOS seine eigene Plattform benötigt um kommerziell überleben zu können. Eine Opensrouce Plattform kommt für mich wie schon oft gesagt nicht in Frage und passt auch nicht zum Amiga. Bei vielen macht genau die Exclusivität diesen Reiz aus, auch was die Hardware angeht Ich weiss nicht was ihr wollt, aber ich will nur einen kleinen kommerziellen PowerPC-Markt und nicht einen großen Opensource Amigagemeinde.
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/256MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 3.9
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 17:04 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@AmigaPapst:
> Ich kann mit Kritik leben, aber ich will nicht immer wieder über das
> Gleiche Thema disskutieren.

Das bringt wirklich nichts, zumal die Beurteilungen ja vollkommen unterschiedlich sind. Ich meine, im Vergleich zum AmigaOS 4 mit seiner eigenen Plattform haben diverse Betriebssysteme auf x86-Standardhardware schon deutlich mehr erreicht.
Und AROS und AmigaOS 4 kann man m.E. überhaupt nicht vergleichen. AROS ist ein Hobbyprojekt (mit m.E. zudem einigen zweifelhaften Grundsatzentscheidungen), während AmigaOS 4 eine kommerzielle Entwicklung ist und es auch wäre, wenn statt PPC- (oder zusätzlich dazu) x86-Support gewählt worden wäre. Insgesamt sehe ich das AmigaOS-4-Konzept als durchdachter und erfolgversprechender an - wäre da nicht die PPC-only-Lauffähigkeit.

> Bei vielen macht genau die Exclusivität diesen Reiz aus, auch was die
> Hardware angeht

Okay. Das ist ein Argument. Aber (auch) in dem Punkt werden wir nicht zusammenfinden. Ich will eine qualitativ hochwertige und vom Preis her angemessene Hardware, keine exklusive.

> Ich weiss nicht was ihr wollt

Ich will ein AmigaOS, das auch mittelfristig überlebensfähig ist.

> aber ich will nur einen
> kleinen kommerziellen PowerPC-Markt

Und dass das unter den geg. Voraussetzungen möglich ist, bezweifle ich eben.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 16.11.2006 um 17:07 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 17:12 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@CarstenS:
Du hast mich nicht ganz verstanden. Ich meine ein ganz eigenes x86-Board auf dem nur AmigaOS4 läuft. Dir geht es doch nur darum, dass du auch Windows darauf laufen lassen kannst. Mir geht es auch ein wenig um Vielfalt in der Computerbranche, auch wenn es vielleicht nicht so wirtschaftlich ist. Ich möchte wenigsten noch ein Desktopsystem auf dem PowerPC haben (erst recht nach Apples wechsel), der meiner Meinung nach immer noch den besseren Prozessor darstellt.
Ihr könnt sagen was ihr wollt der PowerPC im Vergleich zum x86 eine viel neuere Architektur, in der wesendlich mehr Potential steckt als im x86er. Das die moderner x86 so Leistungsfähig sind liegt nur daran, das Millionen in die Optimierung und Verbesserung dieser alten Technik gesteckt wird. Wäre das Geld in die PowerPC Entwicklung geflossen, wären wir warscheinlich noch 2 Teraflops weiter. Du siehst ich bin in gewisser Weise auch eine Idealist. Es gibt vieles in der Geschichte das sehr gut war und sich nicht durchgesetzt hat, siehe den Amiga oder auch Video2000. Dies ist leider nur so, da sich nicht das Beste durchsetzt, sondern das was von den großen Industrien unterstützt wird. Das finde ich schon sehr traurig und bremst die Entwicklung schon seit eh und je.
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/256MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 3.9
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 17:29 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@AmigaPapst:
>> Ich finde man sieht an der Erfolglosigkeit anderer Betriesysteme
>> [...] was eine AmigaOS4 auf einer x86 Plattform bringen würde.

Eben, der Meinung bin ich auch, das sieht man ganz deutlich: Immernoch ein zig-Faches an Usern, wie es ein PPC-AmigaOS 4.0 hat.

>> Ich bin der Meinung, dass das AmigaOS seine eigene Plattform
>> benötigt um kommerziell überleben zu können.

Da haben wir eben gegensätzliche Auffassungen :)
Ich halte eben diese eigene Plattform für den endgültigen Totengräber des Amigas.

>> aber ich will nur einen kleinen kommerziellen PowerPC-Markt

Aber wie soll der blos entstehen?

>> Ihr könnt sagen was ihr wollt der PowerPC im Vergleich
>> zum x86 eine viel neuere Architektur

Das interessiert doch keine Menschenseele.

Ciao,
Andreas.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_B am 16.11.2006 um 17:30 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 17:48 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_B:
@AmigaPapst:
>> Ich finde man sieht an der Erfolglosigkeit anderer Betriesysteme
>> [...] was eine AmigaOS4 auf einer x86 Plattform bringen würde.

>Eben, der Meinung bin ich auch, das sieht man ganz deutlich: Immernoch ein zig-Faches an Usern, wie es ein PPC-AmigaOS 4.0 hat.

Erzähl mal nichts, kommerzielle Märkte haben die auch nicht. Da hab ich lieber einen kleinen aber feinen Amiga-Markt mit wenigen komemrztiellen Ansätzen. Der Amiga-Markt wird so oder so ein Freak-Markt bleiben. Also nichts für den Normalbenutzer.

>> Ich bin der Meinung, dass das AmigaOS seine eigene Plattform
>> benötigt um kommerziell überleben zu können.

>Da haben wir eben gegensätzliche Auffassungen :)
>Ich halte eben diese eigene Plattform für den endgültigen Totengräber des Amigas.

Schön für dich. Aber ich denke wir stellen uns die Märkte einfach anders vor. Ich spreche nur von einem lebendigen Markt, wenn eine eigene Plattform exisitiert, du dagegen, wenn viele Leute dieses nutzen. Für mich Lebt ein Markt solange, so lange etwas dafür gemacht wird. An OS4 sieht man, dass jeden Tag Software im OS4 Depot erscheint und auch kommerzielle Projekte existieren.

>> aber ich will nur einen kleinen kommerziellen PowerPC-Markt

>Aber wie soll der blos entstehen?

Ich denke durchaus, dass der Amiga mit neuer PowerPC Hardware wieder einen kleinen Markt aufbauen kann. Mir ist klar, dass du das bezweifelst. Wir werden es ja sehen, wenn es dazu kommt. Sollte es wirklich nicht reichen, kann immernoch auf die x86.Schiene gesprungen werden. Ich will und kann die Amiga-Plattform einfach nicht aufgeben, da es für mich zum Amiga dazugehört. So wie ich dich kenne ist es aber ja jetzt schon viel zu spät.

>> Ihr könnt sagen was ihr wollt der PowerPC im Vergleich
>> zum x86 eine viel neuere Architektur

>Das interessiert doch keine Menschenseele.

So denkst du vielleicht, aber ich nicht. Wie gesagt ich bin Idealist. Wie Leistungsfähig und günstig der PowerPC sein kann, siehst du an der PS3.

Ciao,
Andreas.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_B am 16.11.2006 um 17:30 Uhr geändert. ]



--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/256MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 3.9
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 18:00 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@AmigaPapst:
>> Wie Leistungsfähig und günstig der PowerPC sein kann, siehst
>> du an der PS3.

Sicher, aber bestehende Plattformen werden ja leider gemieden wie das Weihwasser vom Teufel. Selbstverständlich würde die Situation schon deutlich besser aussehen, wenn man jede nur erdenkliche PPC-Plattform unterstützen würde, aber das passiert ja auch nicht. Zwar hätte ich dann immernoch erhebliche Zweifel an den Chancen des AmigaOS, aber zumindest wären sie um ein Vielfaches besser, wie sie es heute sind. Mit dem Resultat, dass es eben überhaupt keine Plattform mehr für AMigaOS 4.0 gibt.

>> Erzähl mal nichts, kommerzielle Märkte haben die auch nicht.

Sie sind aber deutlich näher dran als das AmigaOS,...

>> Ich spreche nur von einem lebendigen Markt, wenn eine
>> eigene Plattform exisitiert

Mit anderen Worten: Der Amiga ist tot, weil es zur Zeit keine Plattform dafür existiert ;)

>> So wie ich dich kenne ist es aber ja jetzt schon viel zu spät.

Bei den Voraussetzungen (Kapital), die die am Amiga beteiligten Firmen haben ist in der Tat jede Hardware-Eigenentwicklung zum Scheitern verurteilt. Die vergangenen fünf Jahre zeigen das doch eigentlich recht deutlich.

Naja, auch wir werden nicht meinungstechnisch nicht mehr zueinander finden.

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 18:22 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@Andreas_B:

>> Wie Leistungsfähig und günstig der PowerPC sein kann, siehst
>> du an der PS3.

>Sicher, aber bestehende Plattformen werden ja leider gemieden wie das Weihwasser vom Teufel. Selbstverständlich würde die Situation schon deutlich besser aussehen, wenn man jede nur erdenkliche PPC-Plattform unterstützen würde, aber das passiert ja auch nicht. Zwar hätte ich dann immernoch erhebliche Zweifel an den Chancen des AmigaOS, aber zumindest wären sie um ein Vielfaches besser, wie sie es heute sind. Mit dem Resultat, dass es eben überhaupt keine Plattform mehr für AMigaOS 4.0 gibt.

Ich bevorzuge wie gesagt eine eigene Plattform, weil mir das wichtig ist. Und das das AmigaOS keine Plattform hat ist absoluter Blödsinn. Auch wenn nicht viele AmigaOnes über den Ladentisch gegangen sind ist das torztdem als Plattform zu bezeichen, und wenn es auch nur ein einziger Rechner gewesen wäre. Ich hoffe natürlich auch wie viele andere auch, dass endlich neue Amiga-Hardware erscheint, damit sie jeder kaufen kann. Ich habe aber leider keinen Einfluss darauf.

>> Erzähl mal nichts, kommerzielle Märkte haben die auch nicht.

>Sie sind aber deutlich näher dran als das AmigaOS,...

Das sind wieder die typischen Behauptungen von dir. Ich behaupte das Gegenteil, der Amiga hat sehr viel Software. Mehr Alte und weniger Neue, aber es wird offensichtlich mehr. Starte mal AROS oder andere Systeme, also ich kann mit dem AmigaOS4 wesendlich mehr anfangen.

>> Ich spreche nur von einem lebendigen Markt, wenn eine
>> eigene Plattform exisitiert

>Mit anderen Worten: Der Amiga ist tot, weil es zur Zeit keine Plattform dafür existiert ;)

Wie gesagt, es gibt eine Plattform auch wenn du es nicht sehen willst, weil es dir nicht gefällt. Für mich gibt es keine Plattform, wenn OS4 auf x86 läuft ganz einfach, dann ist der Amiga für mich gestorben. So unterschiedlich können Ansichten sein.

>> So wie ich dich kenne ist es aber ja jetzt schon viel zu spät.

Bei den Voraussetzungen (Kapital), die die am Amiga beteiligten Firmen haben ist in der Tat jede Hardware-Eigenentwicklung zum Scheitern verurteilt. Die vergangenen fünf Jahre zeigen das doch eigentlich recht deutlich.

Du hast es genau getroffen was das Problem ist, das Geld. Hätte Amiga Inc. nicht so einen mist gebaut und wesendlich mehr Gleld zu Verfügung, dann würde meiner Meinung nach das ganz anders aussehen. Mit Geld kann man nunmal viel erreichen. Das sieht man wie schon erwähnt an der dummlichen Weiterentwicklung der x86-Hardware. Mit dem Geld wäre der Amiga warscheinlich schon Marktführer. ;)

>Naja, auch wir werden nicht meinungstechnisch nicht mehr zueinander finden.

So ist es. :)

>Ciao,
>Andreas.

--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/256MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 3.9
und viele Amigas mehr...

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaPapst am 16.11.2006 um 18:23 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 18:48 Uhr

quadpol
Posts: 210
Nutzer
@AmigaPapst:

Zitat:
Ich finde man sieht an der Erfolglosigkeit anderer Betriesysteme [...] was eine AmigaOS4 auf einer x86 Plattform bringen würde.

Ah ja, und es wird erfolgreicher sein, wenn es nur für nicht-verfügbare, teure, Lizenz-beschränkte, fehlerbehaftete und vergleichbar langsame PPC-Hardware verfügbar ist? Was für eine verdrehte Logik. :lach:

Selbst Zeta hat auf x86 mittlerweile über 125.000 User, d.h. fast das 100-fache der derzeitigen OS4-Userschaft. Ziemlich erfolglos was?

Zitat:
Das die moderner x86 so Leistungsfähig sind liegt nur daran, das Millionen in die Optimierung und Verbesserung dieser alten Technik gesteckt wird. Wäre das Geld in die PowerPC Entwicklung geflossen, wären wir warscheinlich noch 2 Teraflops weiter.Du siehst ich bin in gewisser Weise auch eine Idealist. Es gibt vieles in der Geschichte das sehr gut war und sich nicht durchgesetzt hat, siehe den Amiga oder auch Video2000. Dies ist leider nur so, da sich nicht das Beste durchsetzt, sondern das was von den großen Industrien unterstützt wird. Das finde ich schon sehr traurig und bremst die Entwicklung schon seit eh und je.

Ja und? Und warum soll man deshalb zur langsameren und teureren, statt zur schnelleren und gleichzeitig billigeren Technik greifen? Du scheinst wirklich eine karitative Ader zu haben. Der arme, arme PPC muß auf dem Desktop erhalten werden. Wie? Na durch ein paar Tausend unbedeutende OS4-User, die gerne für diesen Zweck das doppelte für nur halb so schnelle Hardware hinlegen wollen, die bis auf die PPC-CPU überwiegend aus alten Standard-PC-Komponenten zusammengeflickt worden sind. *hust* Via *hust*

Zitat:
Wie Leistungsfähig und günstig der PowerPC sein kann, siehst du an der PS3.

*Hust* http://www.heise.de/newsticker/meldung/81142

"Demnach kostet das 60-Gbyte-Modell der PS3 (ohne Kabel, Controller und Verpackung) allein von seinen Bauteilen 840 US-Dollar (Kosten für die Fertigung nicht mitgerechnet). Das sind 240 US-Dollar mehr als der Preis, für den die Konsole am morgigen Freitag in den USA in den Handel kommt."

Günstig nenne ich das nicht. V.a. ist Cell alles andere als ein optimaler Desktop-Prozessor.

[ Dieser Beitrag wurde von quadpol am 16.11.2006 um 18:51 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 19:24 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@AmigaPapst:
Ich spreche von _erhältlicher_ Hardware - das sollte doch wohl logisch sein und die gibt es nunmal nicht und das ist auch eine Folge der "Exklusivitätspolitik" derjenigen, die an der Entwicklung beteiligt sind.

>> weil es dir nicht gefällt.

Wie kommst Du denn darauf? Es würde mich für die wartenden PPC-Fans durchaus freuen, wenn ihre Warterei endlich mal ein Ende hat.

>> dann ist der Amiga für mich gestorben.

Klar, kannst Du ja ruhig so sehen. Aber für den mit großem Abstand größten Anteil der potenziellen User dürfte der Amiga nicht zuletzt auch aufgrund der "Exklusivität" der Hardware gestorben sein.

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 19:28 Uhr

crack
Posts: 1181
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von AmigaPapst:
Du hast es genau getroffen was das Problem ist, das Geld. Hätte Amiga Inc. nicht so einen mist gebaut und wesendlich mehr Gleld zu Verfügung, dann würde meiner Meinung nach das ganz anders aussehen.


Ne, nee. Die hätten die Kohle für Ihr Amiga Anywhere aus dem Fenster geschmissen, oder es versoffen.
Ansonsten: Sinnlose Diskussionen hier, nutze die Zeit lieber sinnvoller ;)
--
Heimatseite: http://www.a1k.org

[ Dieser Beitrag wurde von crack am 16.11.2006 um 19:29 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2006, 23:19 Uhr

Arutha
Posts: 233
Nutzer
Also auch wenn das hier eigendlich geschlossen werden kann weil die frage
beantwortet ist. So muß ich doch mal eine Frage an unsere x86 Fans los werden.
Glaubt ihr eigentlich daran das es uns was nutzt wenn ihr hier mit eurem
gequengele weiter so fort fahrt? So wie ich das sehen seit ihr damit an der
vollkommen falschen Adresse. Hier kann keiner was ändern. Wieso nerft ihr nicht
mal A Inc. direkt. die Wahrscheinlichkeit das ihr da gehört werdet ist ein wenig
höher als hier. Und mit ein wenig Glück vertreibt ihr dort die richtigen Personen. So
und jetzt kann das Hier von mir aus dicht gemacht werden. Den meine Frage ist
beantwortet.

--
AmigaOne XE G3 800 Mhz 512 MB Ram - Radeon7500 - Terratec Aureon 7.1 Space - SiI0680

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > OS4Welt.de ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.