amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Programmierung > wie nutzt man bei gcc das specs File [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

21.11.2006, 18:36 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
Das original specs file für gcc3.4 geht nicht mit dem coldfire.Option im Compiler -m5200

weis jemand wie der gcc das specs file nutzt ?
Ich habe ein erweitertes specs fiel für coldfire bekommen aber gehen tut es trotzdem nicht

in amidev ist es hier

\lib\gcc\m68k-amigaos\3.4.0\specs

aber selbst wenn ich das file rauslösche ändert sich nichts.
kompilieren in -m68020 -m68881 geht weiterhin.bei -m5200 kommt die Assembler meldung.
Ich habe auch schon das komolette dir durchsucht und das spec file fir den 2.95 auch getauscht.

Es scheint als ob das file garnicht benutzt wird.Ich habe die vermutung man muss es irgendwie im makefile angeben.nur wo ?

m68k-amigaos-gcc.exe -c afa_os/arossupport.c -o afa_os/arossupport.o -I"C:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/m68k-amigaos/sys-include" -I"C:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/m68k-amigaos/include" -I"C:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/include/g++-3" -I"afa_os/include" -I"arosinclude/" -I"AROSsource/workbench/libs/muimaster" -I"AROSsource/workbench/libs/muimaster/classes" -I"AROSsource/workbench/classes/zune/aboutwindow" -m5200 -D__AROS__ -fno-strict-aliasing -w

/cygdrive/c/DOKUME~1/BERND~1.BER/LOKALE~1/Temp/cc91OzEK.s: Assembler messages:
/cygdrive/c/DOKUME~1/BERND~1.BER/LOKALE~1/Temp/cc91OzEK.s:58: Error: invalid instruction for this architecture; needs 68020 or 68030 or 68040 or 68060 or cpu32 or 5200 or 5206e or 5307 or 5407 -- statement 'extbl d0' ignored
/cygdrive/c/DOKUME~1/BERND~1.BER/LOKALE~1/Temp/cc91OzEK.s:297: Error: invalid instruction for this architecture; needs 68020 or 68030 or 68040 or 68060 or cpu32 or 5200 or 5206e or 5307 or 5407 -- statement 'extbl d1' ignored
/cygdrive/c/DOKUME~1/BERND~1.BER/LOKALE~1/Temp/cc91OzEK.s:342: Error: invalid instruction for this architecture; needs 68020 or 68030 or 68040 or 68060 or cpu32 or 5200 or 5206e or 5307 or 5407 -- statement 'extbl d1' ignored
make.exe: *** [afa_os/arossupport.o] Error 1

Ausführung beendet



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.11.2006, 19:48 Uhr

Blackbird
Posts: 634
Nutzer
@bernd_roesch:


ähm, da hat dir doch Gunnar von Boehn angeboten dir sein funktionierendes File zu schicken weil deines nicht funktioniert, warum nutzt du das nicht ?


__________
Bernd,

Du hast anscheinend meine Post (nr 56) ueberlesen?

Das Specfile vom GCC ist buggy, das musst Du anpassen damit der assembler richtigen code erzeugt.

Email mit und ich schicke Dir ein spec file.

Gruss
Gunnar
----------
--
regards
Blackbird

Have a look at:
http://www.blackbird-net.de

Skins for PlayCD OS3.9
BlackShoot, Zombies Apocalypse, GalagaWars
PerfectPaint

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.11.2006, 22:36 Uhr

Holger
Posts: 8049
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
aber selbst wenn ich das file rauslösche ändert sich nichts.
kompilieren in -m68020 -m68881 geht weiterhin.bei -m5200 kommt die Assembler meldung.
Ich habe auch schon das komolette dir durchsucht und das spec file fir den 2.95 auch getauscht.

Es scheint als ob das file garnicht benutzt wird.Ich habe die vermutung man muss es irgendwie im makefile angeben.nur wo ?

m68k-amigaos-gcc.exe ...

Rufe einfach Dein frontend mit der Option "-v" auf, in diesem, Fall also m68k-amigaos-gcc.exe -v

und dann sagt gcc Dir, welche Datei er benutzt.

Zitat:
Original von Blackbird:
ähm, da hat dir doch Gunnar von Boehn angeboten dir sein funktionierendes File zu schicken weil deines nicht funktioniert, warum nutzt du das nicht ?


Sein Problem besteht darin, wie aus seinem Postings zu entnehmen ist, dass er ein anderes spec-file hat (höchstwahrscheinlich just dieses von Gunnar von Boehn an ihn verschickte), seine gcc-Installation es aber von dort, wo er es hinkopiert hat nicht liest.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2006, 07:21 Uhr

Blackbird
Posts: 634
Nutzer
@Holger:


ah ja richtig!,
hab das irgendwie überlesen das er ein "neues file" bekommen hat für coldfire....sorry
--
regards
Blackbird

Have a look at:
http://www.blackbird-net.de

Skins for PlayCD OS3.9
BlackShoot, Zombies Apocalypse, GalagaWars
PerfectPaint

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2006, 16:36 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
danke für die info mit dem -v.

Das wird angezeigt
Reading specs from /usr/bin/../lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/specs

Die amidev install hat gar kein /usr/bin dir.deshalb hat das neue specs files nichts gebracht.


Jetzt müsste ich nur noch wissen was zwischen /../ für Pfade kommen

Da steht das file
usr\local\amiga\lib\gcc\m68k-amigaos\3.4.0

Von dem Pfad ausgehend müsste /../ amiga heisen.was wohl unwahrscheinlich ist.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2006, 21:17 Uhr

Holger
Posts: 8049
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
Das wird angezeigt
Reading specs from /usr/bin/../lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/specs

Jetzt müsste ich nur noch wissen was zwischen /../ für Pfade kommen


.. steht für "übergeordnetes Verzeichnis", also bedeutet
/usr/bin/../lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/specs
das gleiche wie
/usr/lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/specs

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2006, 11:01 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>/usr/bin/../lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/specs
>das gleiche wie
>/usr/lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/specs

Das ist mal wieder typisch Linux.warum einfach wenn es auch kompliziert geht.

Ich habe nun auch das dir in usr/bin angelegt und die dirs erstellt, das neue specs file da rein kopiert in /usr/lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/specs
aber immer noch dasselbe.wenn man -m5200 als option im compiler wählt wird der assembler mit der option -m68010 gestartet wie man unten sehen kann.
was natürlich totaler quatsch ist.



m68k-amigaos-gcc.exe -c afa_os/arossupport.c -o afa_os/arossupport.o -I"C:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/m68k-amigaos/sys-include" -I"C:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/m68k-amigaos/include" -I"C:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/include/g++-3" -I"afa_os/include" -I"arosinclude/" -I"AROSsource/workbench/libs/muimaster" -I"AROSsource/workbench/libs/muimaster/classes" -I"AROSsource/workbench/classes/zune/aboutwindow" -m5200 -D__AROS__ -fno-strict-aliasing -v -w

Reading specs from /usr/bin/../lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/specs
Configured with: ../gcc-3.4.0/configure --prefix=/usr/local/amiga --target=m68k-amigaos --enable-languages=c
Thread model: single
gcc version 3.4.0
/usr/local/amiga/libexec/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/cc1.exe -quiet -v -IC:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/m68k-amigaos/sys-include -IC:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/m68k-amigaos/include -IC:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/include/g++-3 -Iafa_os/include -Iarosinclude/ -IAROSsource/workbench/libs/muimaster -IAROSsource/workbench/libs/muimaster/classes -IAROSsource/workbench/classes/zune/aboutwindow -iprefix /usr/bin/../lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/ -Dixemul -D__ixemul -D__ixemul__ -D__AROS__ afa_os/arossupport.c -quiet -dumpbase arossupport.c -m5200 -auxbase-strip afa_os/arossupport.o -w -version -fno-strict-aliasing -o /cygdrive/c/DOKUME~1/BERND~1.BER/LOKALE~1/Temp/ccIetDOx.s
ignoring nonexistent directory "/usr/bin/../lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/../../../../m68k-amigaos/sys-include"
ignoring nonexistent directory "/usr/bin/../lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/../../../../m68k-amigaos/include"
ignoring duplicate directory "/usr/local/amiga/lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/include"
ignoring duplicate directory "C:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/m68k-amigaos/sys-include"
as it is a non-system directory that duplicates a system directory
ignoring duplicate directory "C:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/m68k-amigaos/include"
as it is a non-system directory that duplicates a system directory
#include "..." search starts here:
#include <...> search starts here:
C:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/include/g++-3
afa_os/include
arosinclude/
AROSsource/workbench/libs/muimaster
AROSsource/workbench/libs/muimaster/classes
AROSsource/workbench/classes/zune/aboutwindow
/usr/bin/../lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/include
/usr/local/amiga/lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/../../../../m68k-amigaos/sys-include
/usr/local/amiga/lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/../../../../m68k-amigaos/include
End of search list.
GNU C version 3.4.0 (m68k-amigaos)
compiled by GNU C version 3.4.4 (cygming special) (gdc 0.12, using dmd 0.125).
GGC heuristics: --param ggc-min-expand=99 --param ggc-min-heapsize=131006
/usr/local/amiga/lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/../../../../m68k-amigaos/bin/as.exe -m68010 -o afa_os/arossupport.o /cygdrive/c/DOKUME~1/BERND~1.BER/LOKALE~1/Temp/ccIetDOx.s
/cygdrive/c/DOKUME~1/BERND~1.BER/LOKALE~1/Temp/ccIetDOx.s: Assembler messages:
/cygdrive/c/DOKUME~1/BERND~1.BER/LOKALE~1/Temp/ccIetDOx.s:58: Error: invalid instruction for this architecture; needs 68020 or 68030 or 68040 or 68060 or cpu32 or 5200 or 5206e or 5307 or 5407 -- statement 'extbl d0' ignored
/cygdrive/c/DOKUME~1/BERND~1.BER/LOKALE~1/Temp/ccIetDOx.s:297: Error: invalid instruction for this architecture; needs 68020 or 68030 or 68040 or 68060 or cpu32 or 5200 or 5206e or 5307 or 5407 -- statement 'extbl d1' ignored
/cygdrive/c/DOKUME~1/BERND~1.BER/LOKALE~1/Temp/ccIetDOx.s:342: Error: invalid instruction for this architecture; needs 68020 or 68030 or 68040 or 68060 or cpu32 or 5200 or 5206e or 5307 or 5407 -- statement 'extbl d1' ignored
make.exe: *** [afa_os/arossupport.o] Error 1

Ausführung beendet

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2006, 12:50 Uhr

Holger
Posts: 8049
Nutzer
@bernd_roesch:
Mir scheint, Deine gcc Installation ist an sich etwas verkorkst.
Wenn es für /usr/local/amiga konfiguriert wurde, sollte sich
m68k-amigaos-gcc.exe in /usr/local/amiga/bin befinden und nicht
in /usr/bin. Wenn es von dort aufgerufen wird, wo es hingehört,
dann läd es auch die specs korrekt von /usr/local/amiga/lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0,
wie es soll.
Dann findet es auch die Verzeichnisse und Du kannst die Angabe von
-I"C:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/m68k-amigaos/sys-include" -I"C:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/m68k-amigaos/include"
-I"C:/CrossCompiler/AmiDevCpp/usr/local/amiga/include/g++-3"
auf der Kommandozeile sparen.

Das heißt nicht, dass das Dein Problem löst, aber hier scheint
ein zum anderen zu kommen.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2006, 13:01 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:

>/usr/bin/../lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/specs
>das gleiche wie
>/usr/lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/specs

Das ist mal wieder typisch Linux.warum einfach wenn es auch kompliziert geht.


Vom Verzeichnis des Binary (/usr/bin) ausgehend in ../lib/gcc... - das ist weder "typisch Linux" noch außergewöhnlich kompliziert. (Beim AmigaOS gibt's auch Pfadangaben mit "//", das ist dasselbe in Grün. Öh, Rot. I-) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2006, 13:23 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
@bernd_roesch:

Warum nimmst du nicht einfach mal meinen Rat an,
und wendest dich an Jocke Birging, welcher die crosscompiler die in AmiDevCpp zum Einsatz kommen, gemacht hat ?
Ich bin sicher, der kann dir am besten weiterhelfen.

http://zerohero.se/
--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2006, 13:52 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Vom Verzeichnis des Binary (/usr/bin) ausgehend in ../lib/gcc... - das ist weder "typisch Linux" noch außergewöhnlich kompliziert.

das geht ja noch ,aber mitten in nem Pfad plötzlich nach oben springen wieso macht man es nicht gleich so.

/usr/lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/specs

schau dir mal das logfile genauer an.da gibts pfade wie /usr/local/amiga/lib/gcc/m68k-amigaos/3.4.0/../../../../m68k-amigaos/sys-include

Meinst du das ist offensichtlich ?

Ne ne ich weis schon warum ich nen Bogen um unix mache.
Also ich würde sagen,ich verstehe noch eher eine zickige Frau als Unix

>Warum nimmst du nicht einfach mal meinen Rat an,
>und wendest dich an Jocke Birging, welcher die crosscompiler die in AmiDevCpp zum Einsatz kommen, gemacht hat ?
>Ich bin sicher, der kann dir am besten weiterhelfen.

Erstmal ein paar tage warten.Ich bin der festen Meinung man sollte nix überstützen.Nut Jahre sollte es keine dauern ;-)
Das ist dann die letzte Station.
Aber da hab ich wenig Hoffnung.ansosnsten such ich da nicht länger rum
Ich denke er hat weder den gcc auf amiga angepasst,noch kennt er sich mit amidev aus

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2006, 14:30 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:

das geht ja noch ,aber mitten in nem Pfad plötzlich nach oben springen wieso macht man es nicht gleich so.


Weil jeder auch nur halbwegs kundige Entwickler mit ".." umzugehen weiß und ein Aneinanderhängen von basename( argv[0] ) und dem relativen Pfad zum Specfile sehr viel einfacher ist als eine Funktion, die mühselig alle ".." aus dem Pfad entfernt?

Das ist ungefähr so, als würdest Du Dich über Assigns beschweren... ?(

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Programmierung > wie nutzt man bei gcc das specs File [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.