amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > MOS und Diskdrive [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

24.11.2006, 13:46 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
Habe das trackdisk.device 41.1 am PegII installiert und wie in der Anleitung beschrieben
mit fat95 gemountet. Leider funktionierts aber nicht. Ich kann auf keine
(vorformatierte, 1,4MB) Disk zugreifen - wird nicht erkannt (nicht mal als bad).
Folgendes ist mir aufgefallen:
Nach dem Start des MOS leuchtet das Disk-LW (keine Disk im LW) nicht (so wie es sein sollte).
Gebe ich eine Disk rein passiert nichts. Also Disk wieder raus.
Starte ich dann aber Dopus oder Scout (und prüfe mounted devs), dauert es etwa 4-5sec
und die LW-LED geht an und bleibt auch an, egal ob eine Disk drinnen ist oder nicht.
Das LW wird unter MS0: auch angezeigt, aber ein Zugriff ist nicht möglich....
Die Polung des LW-Kabes habe ich schon geprüft - die ist OK.





[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2006, 14:48 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
Keiner eine Ahnung? Soviel ich weis, haben einige dieses Device installiert - hat das denn auf Anhieb geklappt?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2006, 16:27 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Ne, ich wollte - hab's aber bis jetzt nicht durchgeführt...
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2006, 17:23 Uhr

Murmel
Posts: 1435
Nutzer
Wenn ich nen Tip hätte würde ich es schreiben. Bei mir funktionert das Lesen von PC-Formartierten Disketten auf dem Peg1 einwandfrei. Nur schreiben ist nicht Möglich.

Aber ich versuch mal ob mit dem Peg2 auch geht.

EDIT:

Also mit dem Peg2 geht es auch. Sicher das Du Fat95 in l hast und die Mountlist stimmt ?
Diskette richtig Formatiert ?

[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 27.11.2006 um 18:01 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2006, 18:50 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
@Murmel:

Ja, fat95 ist da und die Disk geht am Laptop einwandfrei....
Wenn du eine unformatierte Disk einlegst, bekommst du dann eine BAD-Meldung? - bei mir tut sich da nämlich auch nichts....
Die Mountlist habe ich aus dem Trackdisc-Archiv übernommen.
Weiters verstehe ich das dauernde Leuchten der LED nach Verwendung von Dopus oder Scout nicht.....es scheint gerade so zu sein, daß MS0: erst nach dem ersten Aufruf durch diese Programme aktiv wird...was aber nichts daran ändert, daß trotzdem keine Disk erkannt wird.....


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2006, 19:39 Uhr

xXSoul-Reaver-2006Xx
Posts: 760
Nutzer
Bei mir hats auch nicht von Anfang an funktioniert(aber form kurtzem jetzt), daher habe ich nur ein par tipps für dicht.
1. Versuch mal ein anderen Mount Datei (im System:morphos/c) von OS 3.5 oder 3.9 zu benutzen
2. Deine Moundlist sprich die Datei MS0: darf kein Icon haben z.B. MS0.info
3. schau mal nach ob die schutz bits richtig eingestellt hast
4. Die MS0 mountlist muss im System:Devs/DOSDrivers liegen



Mit freundlichen Grüßen

xXSoul-Reaver-2006Xx

--
xXSoul-Reaver-2006Xx aka Morphoyasha

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.11.2006, 09:14 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
@xXSoul-Reaver-2006Xx:

Danke - werde das am Woe testen und dann berichten!
Btw: Warum darf die Mountlist eigendlich kein Icon haben?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.11.2006, 10:31 Uhr

thomas
Posts: 7653
Nutzer
@AmigaHarry:
Zitat:
Weiters verstehe ich das dauernde Leuchten der LED nach Verwendung von Dopus oder Scout nicht.....es scheint gerade so zu sein, daß MS0: erst nach dem ersten Aufruf durch diese Programme aktiv wird...was aber nichts daran ändert, daß trotzdem keine Disk erkannt wird.....

Es kann durchaus sein, daß der DosDriver erst beim ersten Zugriff aktiviert wird. Das passiert immer dann, wenn in der Mountlist der Eintrag Activate=1 oder Mount=1 fehlt.

Wegen dem Dauerleuchten solltest du mal prüfen, ob das Kabel richtig herum angeschlossen ist. Laß dich nicht durch einen vermeintlichen Verpolschutz ablenken, manche Laufwerke haben an beiden Seiten eine Aussparung, sodaß man ein verpolungssicheres Kabel doch falschherum anschließen kann.


@xXSoul-Reaver-2006Xx:
Zitat:
Deine Moundlist sprich die Datei MS0: darf kein Icon haben z.B. MS0.info

Warum das ? Was ändert das Icon ?
Das einzige, was ich mir vorstellen kann, ist, daß das Icon Tooltypes hat, die die Einträge in der Mountlist überschreiben. Das muß man natürlich übertprüfen. Aber gleich das ganze Icon zu löschen, halte ich für übertrieben.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.11.2006, 15:38 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
@thomas:

Danke Euch - jetzt weis ich wenigstens wo ich zu suchen beginnen kann... werde mich am WOE melden was rausgekommen ist.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.11.2006, 16:49 Uhr

Murmel
Posts: 1435
Nutzer
Also die Eigenheit hier ist das wenn mso: gestartet wird, die Diskettenlampe immer leuchtet, bis eine Diskette eingelegt wird. Dann wird sie gelesen, und die Lampe geht aus.

Hsst Du mal das Programm Trackdisk aus den Prefs gestartet und diese gespeichert ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.11.2006, 17:35 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
@Murmel:
Bei mir leuchtet die LED immer, nachdem das Device das erste Mal angesprochen (Dopus/Scout) wurde, egal ob eine Disk drinnen ist oder nicht.....

Das Prefs-Prog habe ich zwar aufgerufen, aber nicht explizit abgespeichert - werde ich auch noch probieren.....

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.12.2006, 20:55 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
@Murmel:

Hmm - das scheint doch ein etwas heftigeres Problem zu sein: Trackdisk lässt keine
Driveauswahl zu - alles ghosted.....
Gibts eigendlich verschiedene Diskdrives? Habe ich möglicherweise was inkompatibles gekauft?
Kabel ist übrigends OK, Die Mountlist(Icon) war tatsächlich auf aktivate=0.....

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.12.2006, 11:55 Uhr

Murmel
Posts: 1435
Nutzer
Zitat:
Original von AmigaHarry:
@Murmel:

Hmm - das scheint doch ein etwas heftigeres Problem zu sein: Trackdisk lässt keine
Driveauswahl zu - alles ghosted.....
Gibts eigendlich verschiedene Diskdrives? Habe ich möglicherweise was inkompatibles gekauft?
Kabel ist übrigends OK, Die Mountlist(Icon) war tatsächlich auf aktivate=0.....


Bei Trackdisk muss man kein Drive auswählen, sonder man gibt oben nur ein wie oft
es versuchen soll die Diskette zu lesen (steht bei mir auf 2)

Hast Du jetzt das Kabel schonmal gedreht ? Hol mso aus den Dosdrivers raus und boote neu.
Da darf keine Diskettenlampe leuten, und das Laufwerk darf nix machen wenn DU eine Disk
reinschiebst. Dann mso: doppelklicken. Ohne Disk Lampe brennt bist Du ne Diskette reinschiebst.
Dann wird versucht diese zu LEsen und die Lampe geht aus. Fehlermeldungen kommen keine.


Ansonsten Tausche mal das Kabel oder die Floppy aus, bzw. such Dir ne Linux-Bootdisk und versuche vieleicht mal
davon zu booten. ABer ich vermute mal das entweder das Kabel falsch angeschlossen ist, oder das
Laufwerk defekt ist.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.12.2006, 14:04 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
@Murmel:
Funktioniert alles so wie du es beschrieben hast - bis zum Lesen!
Die LED geht nicht aus, und es gibt keinen Zugriff auf MS0:......
Werde ein anderes LW testen - villeicht ist das wirklich defekt (=nagelneu vom MediaMarkt).....

Trackdisk hat eine kleine Benutzeroberfläche für Drive 0 und 1 mit einem
kleinen Schieberegler und etwas zum Anhaken - was ich aber nicht lesen
kann, da die gesammte Oberfläche ghosted ist - kann da nichts einstellen oder anhaken.....

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.12.2006, 16:32 Uhr

Murmel
Posts: 1435
Nutzer
Zitat:
Original von AmigaHarry:
@Murmel:
Funktioniert alles so wie du es beschrieben hast - bis zum Lesen!
Die LED geht nicht aus, und es gibt keinen Zugriff auf MS0:......
Werde ein anderes LW testen - villeicht ist das wirklich defekt (=nagelneu vom MediaMarkt).....


Ja die andere Möglichkeit wäre höchstens noch das Dein Peg ne Macke am Floppy anschluss hat, oder vieleicht ein firmware Problem ist ?
Hast Du keinen Pc wo Du das Laufwerk testen kannst ?

Zitat:
Trackdisk hat eine kleine Benutzeroberfläche für Drive 0 und 1 mit einem
kleinen Schieberegler und etwas zum Anhaken - was ich aber nicht lesen
kann, da die gesammte Oberfläche ghosted ist - kann da nichts einstellen oder anhaken.....

Ja das ist wohl immer schraffiert bei mir auch. Da muss man also nix einstellen.


[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 03.12.2006 um 16:36 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.12.2006, 20:12 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
@Murmel:

Werde mir nächste WO ein PC-LW aus der Firma ausleihen, dann sehen wir weiter...
Vielen Dank nochmal für deine Hilfe......

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.12.2006, 13:28 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
Tja - scheint am PEG zu liegen - das LW funktioniert......
Werde mich später damit wieder auseinandersetzen - villeicht dann, wenn ich mir mal UNIX/Linux installiert habe.....
Dank an alle die mir bisher geholfen haben....

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.12.2006, 17:41 Uhr

Murmel
Posts: 1435
Nutzer
Zitat:
Original von AmigaHarry:
Tja - scheint am PEG zu liegen - das LW funktioniert......
Werde mich später damit wieder auseinandersetzen - villeicht dann, wenn ich mir mal UNIX/Linux installiert habe.....
Dank an alle die mir bisher geholfen haben....


Wie hast Du das nun getestet ? Ich dachte Du wollest Dir ein Firnen-LW ausleihen ?

Wie gesagt sonst schreibt Dir mal Deiner Firmware-Version auf und schreib mal ne Mail an BPlan. Falls es daran liegen sollte bekommst Du hier ne neue Version zugemailt.



[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 11.12.2006 um 17:42 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.12.2006, 17:49 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
Umgekehrt: Ich hab das LW in die Firma mitgenommen - und am PC gehts einwandfrei.....!
Firmware werd ich prüfen - Danke für den Tipp!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.08.2007, 18:12 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
Lange hat es gedauert, aber jetzt gehts endlich - und das Wiso möchte ich euch nicht vorenthalten:
Es ist kaum zu glauben, aber es lag am Kabel....!! Nun war es aber nicht so, daß ich nicht ein anderes Kabel auch ausprobiert
hätte, aber das war auch unbrauchbar. Und nach einigem probieren musste ich feststellen, daß alle
Flachbandkabel mit 90cm Länge vom Markt für die Blöden nicht funktionieren. Erst durch ein zufällig
bei Conrad gekauftes Rundkabel bin ich da draufgekommen.
Entweder hatten die da eine fehlerhafte Charge oder Flachkabel in der Länge gehen nicht....
(Es wurde nie eine eingelegte Disk erkannt - immer NODISK)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.08.2007, 00:40 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
@AmigaHarry:
Ach du lieber Himmel, gibt's das immer noch!

Irgendwann, als man noch Mammuts beobachten konnte wenn man den Blick vom Monitor schweifen ließ, tauchten mal Floppies auf, an denen schlichtweg der Stecker "falschrum" angelötet war. Das wie und warum hat sich mir nie erschlossen, aber es gab fortan von allem zwei Versionen: Floppies, deren Nut am Stecker oben war und Floppies, deren Nut am Stecker unten war. Und natürlich haben sich die Kabelhersteller angepaßt. Es gab also auch Kabel für so rum und andersrum, was die Fehlerquelle nicht gerade minimierte. Bescheuert, gell? I-) :angry:

Jedenfalls kann es ja nun sein, daß du grade zwei Kabel für so rum erwischt hast, aber ein andersrum-Floppy ...

IBM-kompatible Hardware ist ja so toll... 8o
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.08.2007, 20:01 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1648
Nutzer
Tja - eigendlich freut mich dieser "Industriestandart-SCHWACHSINN" (eine perfekte
Verarsche für alle die "nur" User sind und sich damit nicht auskennen!!), denn das bestätigt mich in meiner Entscheidung alles mit PEG bzw. Amiga
zu machen - und bis jetzt geht das auch.....hehe!

Schönen Gruß aus Wien und warscheinlich einem der letzten "WinTel-freien" Haushalte.....



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > MOS und Diskdrive [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.