amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Was wäre passiert wenn man 01 gewusst hätte wie es 06 mit PPC OS steht [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 4 -5-   Thema geschlossen  

15.12.2006, 11:37 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Kein ARSCH hat bestrittenm das ER mit seiner Kritik in Teilen Recht hat, aber ER wird nicht müde diese
>Personen als Schönredner oder Lügner zu betiteln.

Das mache ich nicht, ich schreibe nur ihr seid schönredner wenn ihr euch rausredet ich würde unsinn erzählen.

Dir sollte klar sein, dass man unmotiviert auch nicht genau definieren kann.Das hängt vorallem ab von den Leistungen andrer.
genauso bei ankündigungen.wieviele andre kündigen so viel an und realiesieren es nicht ?

Wenn es bei AFA OS und AROS und Linux und andre OS auch nur alle 10 Monate updates gäbe vor ner final realiese,wäre es ja bei OS4 auch ok.
muss man damit leben, weil es anderswo nichts bessres gibt.

Aber man muss nicht damit leben,weil andre öfter bigfixes bringen

Wann ist es ein Bluff wann eine Lüge.

Dei cebit ankündigung wurde 4 Monate vor der cebit angkündigt.
dann kurz vorher abgesagt.Das OS4 das dann 1 Jahr später kam war meilenweit von ner Präsentation entfernt.

Was meinst du.Ich bin der Meinung, wenn man 4 Monate etwas ankündigt,dann weis man schon in etwa ob man es zur cebit schaffen kann oder nicht.
Und vorallem weis man es dann bestimmt 1 Monat vorher.Aber erst kurz vor cebit wurde es abgesagt.Und dann 1 Jahr später das pre1.

Was hälst du von der ganzen Sache ?.Da man den aone damals preordern konnte, denken die meisten das diente nur dazu um aone zu verkaufen.
Ich hätte um ein Haar auch einen gekauft und sah in OS4 ne Hoffnung bis ende 2004 als ich dann sah,das es noch viel zu tun gibt bis zur final

Ich versuchte den Machern klar zu machen,dass sie mit ihren Ankündigungen und nichtrealiesieren, das vertrauen der User verlieren oder besser schon verloren
haben.
deshalb haben es sowenige gekauft.z.b als es OS4 ubd micro aone endlich gab verkaufte der sich laut der aone umfrage nur 150 mal im vergleich zu
590 preorders.

Eyetech war ne HW Firma,die ihre ankündigungen realisiert hat udn keine Sprüche gekloppt hat.

Aber denkt ihr im Ernst viele haben vertrauen von ankündigern wie des SAM oder ack oder ami05 ne Hardware zu kaufen,wenn sie so
angeberisch sind und dicke news machen, wenn sie noch nichtmal nen lauffähigen Prototypen mit OS4 haben.


>Und das, ohne auch nur den Hauch eines Beweises für seine Behauptungen zu haben.
>Alles nur Vermutungen, gepaart mit einem kräftigen Schuss Boshaftigkeit.

der beweis ist doch dass es immer seltener updates gibt.es nie zu ner cebit vorstellung kam.Kein Final
Sie haben versagt das Ziel bis jetzt zu erreichen oder ?

Du weist selber was für Ziele sie angekündigt haben.Wann sollte OS4 noch erscheinen als es 2001 angekündigt war ?.
Sie haben versagt das Ziel bis jetzt zu erreichen oder ?

ne cybppc Version für OS4 sollte es als erstes zu kaufen geben
Sie haben versagt das Ziel bis jetzt zu erreichen oder ?

Sind das keine Beweise, dass Hyperion sich nicht scheut kräftig zu bluffen.
also zu sagen,dass sie zuverlässig sind und sie ihre gesetzten Ziele auch realisieren kann man echt nicht bei so vielem
das nicht ihren Ankündigungen betraf.

ansonsten gäbe es da noch.
Gorky 17 war irgendwann mal 2003 für OS4 angekündiugt worden.

Nennst du das ne hohe Motovation an OS4 zu arbeiten wenn es obwohl es für OS4 vor Linux angekündigt wurde plötzlich vorher für Linux kommt ?

Auch die anderen die was für PPC machen nehmen es mit der ehrlichkeit nicht sonderlich genau.

Wer real 3d angekündigt hat weis icht nicht, schau mal nach.Das gibts bis heute auch nicht.
dann wären noch arteffect candyfactory diropus.

aber geben tut es nichts.

Und da meinst du man kann denen sagen die bei PPC wären motiviert ?

Wer was ankündigt der realisiert es auch meistens, denn wenn einer öfter als was ankündigt und realiesiert es nicht gilt er als
Angeber oder Schwätzer und Kunden haben kein Vetrauen.

Das braucht man nicht schönreden, da braucht man nur zu schauen wie es bei OS4 derzeit aussieht und es keine HW gibt und
Eyetech wegen nichtlohnen ausgestiegen ist.

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 11:41 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von Blackbird:
@whose:

ok, ein letztes mal:

>Mache ich nicht, keine Angst. Und um das Thema Debugger (und die Traps!!) geht es doch. Oder?

Es geht seit Anfangan um die "lauffähigkeit" von AB2 und nicht darum ab wann Ab2 "mit" Debugger funktioniert...

Du hast in deiner Aussage eindeutig geschrieben das AB2 erst funktioniert seit PRE3, das habe ich wiederstritten...

Das AB2 erst seit PRE3 mit dem Red-Debugger funktioniert wiederstreitet doch niemand...


Und selbst das stimmt nicht... Pre4.

Zitat:
Und ich sage es nun nocheinmal, AB2 lief ohne Debugger schon immer unter OS4 ab der allerewrsten PRE (mit kleineren Problemen).Die aber Dank Bernd schnell gelöst wurden.

Was deine Interpretation angeht was nun der Hauptgrund war und ob PerfectPaint da eine Rolle gespielt hatte oder nicht, steht glaube ich in meiner Antwort dabei oder ?
PerfectPaint war "nur" ein weiterer Grund, mehr nicht...


Ja, das habe ich gelesen und dem auch nciht widersprochen. Oder siehst Du das jetzt anders?

Zitat:
Reicht das nun als Beweis aus das du daneben liegst mit deinen Aussagen das AB2 erst seit Pre3 benutzbar war oder drehst du nun wieder alles um und beziehst dich nun "nur" wieder auf den Debugger ???

Nein, das tue ich nicht. Abgesehen davon mußt Du Dir schon gefallen lassen, daß man Dir sagt, daß Deine "Beweise" wenig bis nichts wert sind. Allein Dein "Patzer" mit "vor Pre3" reicht da schon als Grund.

Zitat:
Ich habe schon mit AB2 "gearbeitet", da hattest du noch nichtmal einen OS4-fähigen Rechner...Wenn ich dir sage das AB2 schon seit der PRE lief, kannst du mir das ruhig glauben...

Du wirst lachen, sogar ich hatte AB2 vor Pre3 am Laufen... allerdings nicht auf dem µA1. Und das mit dem "da hattest Du noch nicht mal einen OS4-fähigen Rechner" gleitet so langsam in Richtung Polemik ab. Laß es einfach.

Zitat:
Und hier in aller deutlichkeit nochmal zum mitmeiseln:
------------------------------------------------------
Ich kann weder Bernds Aussagen hier(oder woanders) beeinflussen, noch habe ich das vor !
Seine Argumentationsweise läuft mit meiner eigenen nicht konform, trotzallem sind seine Kernaussagen teilweise richtig...
Ich werde den Teufel tun und sein Verhalten hier als gut oder böse abstempeln, das macht ihr mal schön selbst!
Ich verteidige Bernd nicht, das hat er gar nicht nötig, das kann er selbst besser...
Wenn ihr ein Problem mit Bernd habt, dann klärt das mit ihm selbst und zieht nicht andere mit in eure kleine Privatfehde mit rein...


Moment! In diese "Privtafehde" hast DU Dich selbst hineingezogen. Es hat Dich niemand gezwungen, hier anderen "krumm" zu kommen und dann mit obskurer "Beweisführung" auf die Nase zu fallen. Das war einzig und allein Deine Entscheidung.

Und gib mir nicht die Schuld dafür, daß Du mit vielen Daten und Vorkommnissen durcheinandergekommen bist.

Zitat:
Das euch seine Aussagen so in Rage bringen ist euer eigenes Problem. Wenn euch das "so" viel ausmacht was er sagt, dann wiederlegt seine Fragen doch einfach mit Fakten die auch der Wahrheit entsprechen.

Haben wir. Abertausend Mal. Und wenn Dir das noch so oft nicht paßt. Gewissen Aussagen widersprechen wir nicht einmal, aber das merkst Du sicherlich schon gar nicht mehr.

Ich raff einfach nicht, was mit den Leuten in letzter Zeit los ist hier, ehrlich.

Zitat:
so, das wars nun für mich, ich werde nun keinerlei Kommentar mehr zu diesem Thema schreiben...

Wäre früher schon besser gewesen, oder?

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 11:47 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:

Das braucht man nicht schönreden, da braucht man nur zu schauen wie es bei OS4 derzeit aussieht und es keine HW gibt und
Eyetech wegen nichtlohnen ausgestiegen ist.


Bernd, Du äußerst hier reine Vermutungen. Kannst Du für diese letzte Behauptung auch nur einen winzigen Beweis bringen? Nein, kannst Du nicht. Und Du wunderst Dich, daß Dir niemand etwas glaubt? Hast Du etwa eine EMail von Mr Redhouse, in der steht, daß er sich nach Frankreich zurückgezogen hat, weil die Produktion des A1 nicht mehr lohnt? Hast Du überhaupt jemals Kontakt zu ihm gehabt? Auch das möchte ich stark bezweifeln.

Das es derzeit keine Hardware gibt, wissen wir selbst mindestens genausogut wenn nicht besser als Du. Also, was willst Du uns denn eigentlich erzählen? Wie wäre es, wenn Du uns mal etwas erzählst, was wir NICHT schon lange wissen und wenn Du das, was Du uns erzählst, einmal NICHT mit Halbwahrheiten, blanker Spekulation, persönlicher Diffamierung und glänzendem Unwissen präsentierst?

Das wäre ein echter Fortschritt. Und würde mich z.B. nicht mehr dazu bringen, Dir entsprechend zu antworten.

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 11:58 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von whose:
Hast Du etwa eine EMail von Mr Redhouse, in der steht, daß er sich nach Frankreich zurückgezogen hat, weil die Produktion des A1 nicht mehr lohnt?


Dazu braucht's keine e-mail:
http://amigaworld.net/modules/news/article.php?storyid=2339&start=0

"In fact as it stands today it would have been far cheaper for us to have given all current board owners $500 each not to buy a board and walked away from the whole Amiga scene in early 2001."

Ist das nicht eine herzige Umschreibung für "lohnt nicht"? Wobei ich mich wundere, dass Bernd ausgerechnet das glaubt, ich tu's nämlich nicht. Wie kann man Verlust an etwas machen, wenn man a.) es überteuert verkauft und b.) sich einen Dreck um Gewährleistung schert?

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 12:02 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von bernd_roesch:
Eine Lüge von dir ist es z.b immer wieder zu behaupten AFA OS würde AROS an der weiterentwicklung behindern.
Es würde keinen nutzen bringen.


Das Ist der einzige Absatz und der Letzte den Ich dir du Quacksalber beantworte.

LÜGE???, wenn ich in AROS die Sachen so machen muß damit SIE dir PASSEN? das behindert nicht die Weiterentwicklung, na klar wenn ich es wie DU einfach reinpatche dann kann ich auch AROS dann weiterentwickeln, aber du hast davon KEINEN PLAN.

Ich habe dazu keinen BOCK raff das Endlich, die Sachen so zu machen, damit du später behaupten kannst "schaut mal wie toll Ich AROS code auf 68k transferiert habe".

Solltest DU noch einmal meinen Namen erwähnen in welchem Kontext auch immer, ist 68k AOS für mich ein beendetes Kapitel, also nimm diesen Kommentar entweder einfach so hin oder freue Dich dass OS3.x für mich gestorben ist.

Den Rest deiner mail möchte Ich weder lesen noch kommentieren, denn Es steht Wie sich jeder denken kann das gleiche drinne was auch bisher drinne stand.



[ Dieser Beitrag wurde von DariusBrewka am 15.12.2006 um 12:08 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 13:58 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Macht doch endlich diesen Mist hier zu. Der ganze Thread verstößt doch gegen die Nettiquette.

rbn

--
... mehr erfahren?

http://www.m0n0-amiga.de/

Official leader of PUGG (Pegasos User Group Germany)

http://www.pegasosforum.de/

<-rbn-m?ndl3ss-m0n0->.

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 14:11 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@schluckebier:
> Wie kann man Verlust an etwas machen, wenn man a.) es überteuert
> verkauft und b.) sich einen Dreck um Gewährleistung schert?

Bei den Stückzahlen kann ich mir das sogar vorstellen...
Aber dass es sich zumindest jetzt nicht mehr lohnt, liegt doch auf der Hand: Ansonsten würde Redhouse eine weitere Charge auflegen. Es sei denn, er ist pleite.

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 14:38 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Und ich sage es nun nocheinmal, AB2 lief ohne Debugger schon immer unter OS4 ab der allerewrsten PRE (mit kleineren Problemen).Die aber Dank Bernd schnell gelöst wurden.

Ja genau, das kommt daher weil blackbird immer ab2 auf OS4 nutzen wollte, habe ich mir die Mühe gemacht workarounds für die OS4 Bugs zu machen.
Nur war es beim debugger nicht möglich mit 1-2 Std arbeit für OS4 workaround zu schreiben weil es keine alternative gibt für die Traps.
Und dazu war mir die Arbeit dan doch zu viel,vorallem weil es von OS4 Seite aus einfach zu machen ging wie die Mail die ich mal gepostet habe zeigt.

Es gilt bei beim proggen der Spruch.Viele Wege führen nach ROM.Wenn ein Weg nicht geht weil das OS ne Baustelle ist kann man nen andren nehmen.
Das kostet halt Zeit.

Aber auch ohne was zu ändern an AB2 ist bei jedem prerelease etwas mehr gegangen.aber benutzen konnte man AB2 schon seit
pre1.die wichtigsten Funktionen gingen.

ansonsten ich weis echt nicht was whose da abzieht.Er hat fast keine Ahnung vom proggen.Ich habe ihm schon öfters gesagt,
wenn er OS4 so toll findet soll er dafür etwas machen damit es mehr kaufen.
Ich mache was für OS4 und sorge sogar dass, es merh selbstgeschriebene Soft gibt., weis daher auch welche Mängel es hat.
Wer es toll findet soll dafür etwas schreiben, oder mithelfen dass die angekündigten Programme mal erscheinen, anstatt einem der was für OS4 macht
dumm anzulabern.

Jemanden wie whose kann man echt nicht ernstnehmen.

Ob ich jetzt nen Rechner bei mir stehen habe oder ein OS funktion Testprogramm per ferndiagose irgendwo läuft, ist egal

>Wo sagt die das?

Wenn irgend ein Redakteur was an PPC kritisieren würde, würdest du das veröffentlichen ?
Wenn du AROS für ne totgeburt hälst, lässt du es zu, dass etwas positives über AROS geschrieben wird ?.
Habt ihr überhaupt schonmal AFA OS erwähnt ?

Das amiga Magazin hat das z.b mal getestet(falls du denkst ich habe sie gefragt sei dir gesagt,Ich habe sie weder gefragt ob sie es testen
noch irgendwas dafür bezahlt)

Nun ist der Artikel auch öffentlich online.

http://www.amiga-magazin.de/magazin/a03-06/aros_4amigaos/index.html

Von daher wenn du als Chef der letzten kompletten amiga Zeitschrift der Meinung bist , PPC ist der Zukunftsweg
und hat bessere Chancen auch in 5 Jahren noch weiterentwickelt zu werden und es gibt Hardware,
dann ist das natürlich ein unermesslicher Marketing Pluspunkt für PPC OS.
Deshalb gebe ichs auch auf den Machern klar machen zu wollen, dass es nur wenige gibt die vertrauen in ein OS haben, das
so viele unrealiesierte ankündigungen hat.wenn die meinen mit sowas Erfolg zu haben....

Ich habe es wenigstens versucht....

Du hast nichtmal argumente angegeben wieso AROS ne totgeburt ist und in deinen Augen nie brauchbar wird.
auf jedenfall ists mal sicher für AROS gibts in 5 Jahren noch Hardware und weiterentwickeln kann man es.
Da kann keiner was dran verhindern

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 15:22 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:

>Wo sagt die das?

Wenn irgend ein Redakteur was an PPC kritisieren würde, würdest du das veröffentlichen ?


Wirfst Du mir jetzt auch noch vor das ich Artikel türke?

Zitat:
Wenn du AROS für ne totgeburt hälst, lässt du es zu, dass etwas positives über AROS geschrieben wird ?.

Warum nicht?

Zitat:
Habt ihr überhaupt schonmal AFA OS erwähnt ?

Nunja, es gibt da so einen Programmierer der jedem aber uns nicht News-Meldungen schickt wenns was neues gibt....

Zitat:
Das amiga Magazin hat das z.b mal getestet(falls du denkst ich habe sie gefragt sei dir gesagt,Ich habe sie weder gefragt ob sie es testen
noch irgendwas dafür bezahlt)


Wir suchen seit über 3 Jahren einen Redakteur für AROS und haben bis heute keinen gefunden....

Zitat:
Von daher wenn du als Chef der letzten kompletten amiga Zeitschrift der Meinung bist , PPC ist der Zukunftsweg

Wo hab ich das gesagt?

Zitat:
Du hast nichtmal argumente angegeben wieso AROS ne totgeburt ist und in deinen Augen nie brauchbar wird.

Muss ich das neuerdings? Ich lauf ja schliesslich nicht wie andere in der Gegend rum und versuch ihnen mit Gewalt meine Meinung rein zu drücken.

--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2...

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 15:35 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>LÜGE???, wenn ich in AROS die Sachen so machen muß damit SIE dir PASSEN?
>das behindert nicht die Weiterentwicklung, na klar wenn ich es wie DU einfach reinpatche dann kann ich auch AROS
>dann weiterentwickeln, aber du hast davon KEINEN PLAN.

Wo welche Stelle meinst du ?
Du schreibst überhaupt nix konkretes.

Ich kann mich nur nochmal wiederholen.In AROS muss keiner rücksicht auf AFA nehmen.es gibt keinerlei ifdefs für AFA OS
Aber wenn du schon von rücksichtnahme sprichst.Es gibt ne Menge ifdefs __amigaos4__ da drin.

Also wurde auf OS4 rücksicht genommen.
Warum regst du dich nicht über diese defines auf ?

Wenn ich was an OS4 kritiesiere sind das konkrete Fakten und Belege.

Da haste deinen Beleg.file mui.h von AROS.Wenn dir die nicht reichen,es gitb noch dutzend andre stellen.
warum regst du dich nicht über diese Stellen auf ?

/*** HookEntry for OS4 (is only a dummy) ************************************/
#ifdef __amigaos4__
ASM ULONG HookEntry(REG(a0, struct Hook *hook),REG(a2, APTR obj), REG(a1, APTR msg));
#endif

/*** OS4 Exec Interface support *********************************************/
#ifdef __amigaos4__
#define EXEC_INTERFACE_DECLARE(x) x
#define EXEC_INTERFACE_GET_MAIN(interface,libbase) (interface = (void*)GetInterface(libbase,"main",1,NULL))
#define EXEC_INTERFACE_DROP(interface) DropInterface((struct Interface*)interface)
#define EXEC_INTERFACE_ASSIGN(a,b) (a = b)
#else
#define EXEC_INTERFACE_DECLARE(x)
#define EXEC_INTERFACE_GET_MAIN(interface,libbase) 1
#define EXEC_INTERFACE_DROP(interface)
#define EXEC_INTERFACE_ASSIGN(a,b)
#endif

/*** AROS Exec extensions ***************************************************/
#ifndef __amigaos4__
APTR AllocVecPooled(APTR pool, ULONG size);
VOID FreeVecPooled(APTR pool, APTR memory);
#endif



[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 15:41 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Ansonsten würde Redhouse eine weitere Charge auflegen.

vesalia hatte sogar mal ne Vorbestell Umfrage gemacht.Ich hatte schonnoch ne gewisse Hoffnung,dass es kurz vor der ROHS umstellung nochmal nen Schwung aone gibt.aber nix wars....

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 16:00 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von schluckebier:
Zitat:
Original von whose:
Hast Du etwa eine EMail von Mr Redhouse, in der steht, daß er sich nach Frankreich zurückgezogen hat, weil die Produktion des A1 nicht mehr lohnt?


Dazu braucht's keine e-mail:
http://amigaworld.net/modules/news/article.php?storyid=2339&start=0

"In fact as it stands today it would have been far cheaper for us to have given all current board owners $500 each not to buy a board and walked away from the whole Amiga scene in early 2001."


Das ist es, was ich u.A. an Bernds Argumentationsstil so liebe... da wird irgendein "offizielles" Dokument genommen und es wird sich exakt nur die Stelle herausgefischt, die zur eigenen Argumentation paßt. Rest siehe Unten...

Zitat:
Ist das nicht eine herzige Umschreibung für "lohnt nicht"? Wobei ich mich wundere, dass Bernd ausgerechnet das glaubt, ich tu's nämlich nicht. Wie kann man Verlust an etwas machen, wenn man a.) es überteuert verkauft und b.) sich einen Dreck um Gewährleistung schert?

Nein, daß ist nur die zutreffende Beschreibung für die gesamten Vorkommnisse seit Ankündigung von OS4. Wie in dem Interview weiter zu lesen ist, bestätigt Mr Redhouse, daß Escena Geld von ihm bekommen habe, um die ursprünglich "versprochene" Hardware zu entwickeln, dann noch Hyperion usw. Was mit den Lizenzen an Amiga Inc. geschehen ist (die mit Sicherheit gezahlt wurden), wird daraus nicht mal richtig klar. Allerdings kämen diese zu dem "lohnt nicht" auch noch dazu.

Im Schluß bedeutet das, daß sich das "Gesamtprojekt" OS4 für Mr Redhouse wohl nicht gelohnt hat. In Bezug auf die von seinem Unternehmen produzierten und vertriebenen Hardware steht da kein einziges Wort, was ein "lohnt nicht" auch nur ansatzweise denkbar erscheinen läßt.

Das würde auch nicht zu dem passen, was ich in dieser Hinsicht (Eyetech) an interessanten Informationen bekommen habe. Du siehst das ja im Grunde genauso, Gewährleistung, die nicht stattfindet etc.

Meine Quellen werde ich nicht nennen, da ich es diesen versprochen habe. Abgesehen davon würde ich es diesen Personen nicht zumuten wollen, sich auch noch mit Bernd "herumzuschlagen", was dann mit Sicherheit geschehen würde.

Wer sich etwas umhört, wird genau die gleichen Informationen bekommen wie ich. Also hört Euch um, wenns Euch interessiert.

Könnten wir also jetzt endlich mal diese halbgaren Diskussionen beenden, wenn schon keine sachlichen Vorträge mehr zu erwarten sind? Das wäre echt prima.

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 16:20 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@Bernd:
als Antwort auf den ersten Beitrag: 2001 konnte man mit AROS genau garnichts machen.
Habe mich selbst mal als Programmierer vorgestellt und hätte 30% meiner Arbeitszeit für die AROS-Entwicklung bezahlt bekommen, da ich aber schon damals keine Chance für AROS gesehen habe (und es heute noch nicht sehe), habe ich mich dagegen entschieden.
Weiterhin waren die MorphOS-Leute, auf die ich angewiesen wäre, um dort mitzuarbeiten, zu verschlossen und geheimniskrämerisch und auch zu versessen darauf den "anderen" das Leben so schwer wie möglich zu machen, sodaß auch das für mich keine Alternative war.
Mit dem OS4-Team war das anders, dort hatte man für meine Anliegen ein offenes Ohr und eine gute sachliche Diskussion war immer möglich.

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 17:08 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
Was wäre passiert, wenn man im Jahre 2001 gewusst hätte, wie es 2006 mit PPC OS steht?

Die Antwort:

Es wäre nichts passiert, da solche fragen sinnlos sind.

PS: Wenn ich im Jahr 2001 gewusst "hätterätäte" wie die Lottozahlen heute wären, dann wäre ich ganz sicher Millionär.

[ Dieser Beitrag wurde von Vip am 15.12.2006 um 18:38 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 17:49 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
Leute, ihr seid ziemlich unfair zu Bernd und hört ihm nicht zu.

Ihr pickt euch von 10 Argumenten die Bernd bringt eines heraus, was angreifbar ist und hackt dann darauf rum. Der Rest wird ignoriert.

Bernd hat eigentlich nie gelogen, nur die sehr unbequemen Fakten aufgezählt. Ab und an ein wenig frisiert, aber das tut jeder in einer Diskussion. Mir gefällt es auch nicht, wenn Bernd ständig das gleiche schreibt, und von "PPC Machern" und "Lügern" spricht, das ist übertrieben und polemisch, aber die Tendenz stimmt, wer das nicht sieht hat sich blenden lassen.

Wenn man über das ganze OS4 Thema nachdenkt, fällt einem schon auf, dass es

1. sich ewig hinzieht
2. die Situation schlechter und nicht besser wird
Wo kann ich einen AOne mit OS4 kaufen ?
Wie oft sollte es schon unter dem Weihnachtsbaum liegen?
3. viel angekündigt wurde, was oft nicht eingehalten wurde oder mit seeehr langer Verzögerung dann doch noch kam oder noch aussteht.

Z.B. die Absage bei der Cebit. Klar, kann jedem passieren. Ist aber OS4 passiert. Und dann so kurz vorher absagen ?
Ein Schelm, wer böses dabei denkt.
Wurde überhaupt ein Stand angemietet ?

Des weiteren schadet AfaOS keineswegs. Er hat Bugfixes gemacht.
Bugfixes, die das AROS Team spätestens dann hätte machen müssen, wenn man YAM oder andere Apps hätte portieren wollen.
Er hat es nicht mit "seinen" Features versehen die völlig verquer sind. Und Geltungssucht hat er auch keine. Er vergleicht nur AfaOS mit OS4, das ist alles. Und bei ihm kommen halt alle 2-3 Monate Updates. Wenn man ihm einen Bug reportet, fixed er ihn innerhalb weniger Tage, meistens sofort. Und das ohne Bezahlung und alleine.

So, das war meine Lanze für Bernd. Ich könnte jetzt noch weiter philosophieren über PPC Sinn/Unsinn, aber das habe ich eigentlich schon und niemand hat zugehört. Warum auch, hat eh jeder seine Meingung.


*****************************************
Nur eins noch, denkt mal drüber nach:
*****************************************

- WinUAE wird solange entwickelt, wie sich die USER dafür interessieren, Updates gibt es mehrmals pro Jahr

- AROS wird solange entwickelt, wie sich die USER dafür interessieren, Updates gibt es mehrmals pro Jahr

- AfA OS wird OS3 solange verbessern, wie sich die USER dafür interessieren, Updates gibt es mehrmals pro Jahr

- OS4 wird solange entwickelt, wie Hyperion durchhalten kann und will. Sofern es überhaupt Hardware gibt, die wiederum von Gragenfirmen anhängig ist. Updates... vielleicht zu Weihnachten. Oder Ostern ? Aber ganz sicher zum nächsten Weihnachten, dafür dann aber 5.0 und besser als MacOS!

- MOS ... was ist eigentlich mit MOS ?

Als tot kann man keines aller Systeme bezeichnen, weil Leute dafür was machen. Aber einige haben vielleicht eine etwas niedrigere Lebenserwartung als andere.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de



[ Dieser Beitrag wurde von Der_Wanderer am 15.12.2006 um 18:02 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

15.12.2006, 17:51 Uhr

Holger
Posts: 8089
Nutzer
Zitat:
Original von whose:
Demnächst kommen noch welche daher und erzählen, daß mein µA1 eine ausgemachte Lüge ist und eigentlich gar nicht existiert. Und nachher glaubt das noch jemand, wenn die das nur oft genug erzählen.

Ok, Du hast es ja so gewollt:
Dein µA1 ist eine ausgemachte Lüge und existiert eigentlich gar nicht und alle, die etwas gegenteiliges behaupten, sind von eyetech bezahlte Lügner.

Jetzt sag Du mir: wie oft muss ich das wiederholen, damit es der erste User wirklich glaubt? Wie oft müßte ich es für selbigen Effekt wiederholen, wenn ich es als "Bernd Roesch" wiederholen würde?
Und wie geschäftsschädigend wäre das dann für eyetech, wie viele AOne werden sie deswegen in Zukunft weniger verkaufen als jetzt?
Zitat:
Original von DariusBrewka:
Eines sage Ich dir, vom erstem Beitrag hier bis zum Letzten hat sich an seinen Schwachsinnsaussagen absolut Nichts geändert und wie Ich schon desöfteren sagte der Kommentar von Bernd der jetzt auf diesen Folgt ist von der Art

"wenn die die OS4 schönreden" oder "blablabla".

Ich lasse mir von der Unsäglichen Nervensäge nicht sagen was Ich zu tun habe, ebenso wie Hyperion oder sonst einer denen er auf den Geist geht.

Er hat versucht, Dir zu sagen, was Du zu tun hast? Dur fühltest Dich angesprochen, als er von denen, "die AOS4 schönreden" sprach, und fühltest Dich zu einer scharfen Antwort provoziert? Du wunderst Dich, wenn Du im nächsten Posting namentlich genannt, weil mit diese Personengruppe assoziiert wurdest?
Zitat:
Original von Maja:
Hast Du Bernds Beiträge gelesen, in denen es um PPC und allem geht, was irgendwie damit zu tun hat? Nicht nur hier, sondern über dort, wo es ihm zu passen scheint. Hättest Du, dann wüsstest Du, dass er nicht müde wird Hyperion als Lügner, Faulenzer und Versager zu bezeichnen. Und das, ohne auch nur den Hauch eines Beweises für seine Behauptungen zu haben. Alles nur Vermutungen, gepaart mit einem kräftigen Schuss Boshaftigkeit.

Was heißt beweisen? Sie wollten laut Ankündigung AOS4 in nur drei Monaten entwickeln und sind nach über drei Jahren immer noch nicht fertig.
Und ihre Beitrage im Kommentarforum, wenn sie auf jemanden, der sagte, dass sie mindestens drei Jahre brauchen werden, antworteten, waren weit unter der Gürtellinie. Ja, dass schließt auch die heiligen Friedens mit ein.
Warum haben sie es in den drei Monaten nicht geschafft?
  • Sie wußten es nicht besser => Versager
  • Sie wußten es besser => Lügner
  • Es wäre doch schaffbar gewesen => Faulenzer oder Versager

    Natürlich könnte man auch eine differenziertere Beschreibung geben und bessere Wortwahl treffen, mit den Worten Bernd Roeschs "schönreden", aber warum sollte man? Mit welcher Leistung haben sie sich denn dieses Wohlwollen verdient?
    Enthält mein Posting jetzt auch einen "Schuss Boshaftigkeit"? Ich glaube, ja...
    Zitat:
    Das ist nicht nur bleidigend. Das ist obendrein auch noch Gechäftsschädigend.
    Welches Geschäft denn?
    Zitat:
    Original von DariusBrewka:
    Sorry du hast mich nicht verstanden. Maja hat's Richtig dargestellt, für seine Geschäftsschädigung gehört Er vor den Kadi, das ist genau das was er tut.

    Tja, das wäre aber Sache von Hyperion. Hyperion weiß aber, dass ohne Geschäft auch nichts zu schädigen ist. Und wo kein Schaden, da auch kein Schadensersatz, zumindest in Deutschland. Vielleicht klagt Hyperion aber auch nicht, weil er recht hat? Wer weiß das schon, aber was definitiv nicht nötig ist, ist, dass AN-Leser sich zu ihren Sprechern aufschwingen. Das soll Ben "the lawyer" Hermanns selber erledigen.
    Zitat:
    Entschuldigung, wenn 90% der Threads hier und in den Kommentarbereichen mit diesen Mist vollgemüllt werden, was soll ich da Bitteschön überlesen, wenn 50% der Kommentatoren auf diese Beiträge antworten oder 90% wegen OT gegen die Netiquette verstoßen.
    Es sind nicht 50% der Kommentatoren, die auf diese Beiträge antworten, sondern nur 50% der Kommentare, die von sehr wenigen Personen gefüllt werden. Und diese füllen also laut Dir den Kommentarbereich deshalb mit Antworten auf B.R., weil sie es ankotzt, dass der Kommentarbereich mit Antworten auf B.R. gefüllt wird.
    Tolle Logik. Es erklärt zumindest, warum Du immer vorne mit dabei bist und gleichzeitig so tust, als wären es andere, die das Kommentarforum zumüllen.
    In Wirklichkeit geht es nicht um die vielen Antworten, sondern darum, dass Du nicht in der Lage bist, einen B.R. Beitrag einfach unkommentiert stehen zu lassen.
    Wer außer Dir und whose springt denn sonst noch jedesmal darauf an?
    Wieso glaubst Du, dass man mit scharfen Antworten auf seine Postings, von denen Du schon weißt, dass er sie nicht unbeantwortet stehen lassen kann, ihn zu weniger Postings mit gleichem Inhalt bewegen kann?

    Zitat:
    Original von whose:
    Im Schluß bedeutet das, daß sich das "Gesamtprojekt" OS4 für Mr Redhouse wohl nicht gelohnt hat. In Bezug auf die von seinem Unternehmen produzierten und vertriebenen Hardware steht da kein einziges Wort, was ein "lohnt nicht" auch nur ansatzweise denkbar erscheinen läßt.

    Macht nichts. Es gibt zumindest keinen anderen Grund für ein Unternehmen, vor allem eines, das anderweitig keinerlei Standbein hat, ein Geschäft aufzugeben, als dass es sich nicht lohnt.
    Zitat:
    Das würde auch nicht zu dem passen, was ich in dieser Hinsicht (Eyetech) an interessanten Informationen bekommen habe. ...

    Meine Quellen werde ich nicht nennen, da ich es diesen versprochen habe.

    Ein Muster, das genauso wie Bernd Roeschs "Anti-PPC"-Postings immer wiederkehrt, sind die elitär-mystischen Andeutungen irgendwelcher "Insider", wenn es um eyetech, hyperion oder überhaupt amiga-related stuff geht.

    Für solche Leute muss eine Betriebssystem/Hardwarekombination, die immer im prototyp/alpha/beta/Thetan-Stufe n- Stadium bleibt und nie öffentlich releast wird, ein wahrer Traum sein. Klar, gibt es für all das immer ganz logische Erklärungen, die aber der Normaluser nicht erfahren darf, psst, oder für die er einfach noch nicht bereit ist. Die er vielleicht auch gar nicht begreifen würde, weil er ja nicht den Durchblick wie die wahren Freimaur<<<<<äh AOS4/Eyetech Insider haben
    Zitat:
    Original von bernd_roesch:
    Eine Lüge von dir ist es z.b immer wieder zu behaupten AFA OS würde AROS an der weiterentwicklung behindern.
    Es würde keinen nutzen bringen.

    Das ist keine Lüge, sondern seine Meinung. Es würde die Forumskommunikation deutlich verbessern, wenn Du den Unterschied lernen würdest.
    Neben der von Solar schon angesprochenen Verdichtung Deiner Postings auf ¼. Ich wär schon mit ¹/3 zufrieden.

    mfg
    --
    Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

    [ - Direktlink - ]

  • 15.12.2006, 18:10 Uhr

    bernd_roesch
    Posts: 364
    [Benutzer gesperrt]
    So damit keiner mehr sagen kann AFA OS behindert AROS weiterentwicklung,AFA OS trägt nicht zur weiterentwicklung von AROS bei
    habe ich nun das readme für AFA OS erweitert.

    ++++++++++++++++++++ What is it ?

    AfA OS is a way to use AROS source without changes and compile them on every
    AmigaOS based operating system.New code written in AFA OS can too easy go into
    AROS Source.Because on 68k there are more apps to test and better developer tools
    than on AROS, it is faster for me to develop on AfA_OS and test the correct work of the code
    with the many amiga 68k apps.There are too no Hacks add to AROS so AFA OS does absolut
    no Limit to future expansion of AROS.

    [ - Direktlink - ]

    15.12.2006, 18:29 Uhr

    malte2
    Posts: 148
    Nutzer
    Vielleicht sollte jemand den Text verfassen, der auch Englisch kann.

    [ - Direktlink - ]

    15.12.2006, 18:44 Uhr

    Vip
    Posts: 471
    [Benutzer gesperrt]
    Hallo,

    ist das hier sowas wie SCO vs. Linux streit?

    Wäre es nicht besser, wenn die betreffenden sich per E-Mail darüber streiten?

    Wenn man schon in diesem Unternehmen (Arbeitet?) dann sollte doch diskretion an oberster stelle stehen.

    Oder sind hier wieder selbst ernannte Anwälte unterwegs? :lach:

    PS: Dann wollen wir alle mal hoffen, das nach der endlosen Streitkette, was sinnvolles hinten bei rauskommt. :lach:

    [ - Direktlink - ]

    15.12.2006, 18:52 Uhr

    bernd_roesch
    Posts: 364
    [Benutzer gesperrt]
    >Nunja, es gibt da so einen Programmierer der jedem aber uns nicht News-Meldungen schickt wenns was neues gibt....

    was ist denn das für ne Ausrede ?.

    Wie gesagt dem amiga magazin habe ich auch keine news geschickt.Und was auf amiganews oder auf aworld passiert wirste wohl lesen.
    Oder schickt dir da jeder immer ne Mail ?.

    aber lass mal, dass AFA OS getestet wird von sowas träume ich eh nicht.

    >>Von daher wenn du als Chef der letzten kompletten amiga Zeitschrift der Meinung bist , PPC ist der Zukunftsweg
    >Wo hab ich das gesagt?

    """
    1) Weil AROS meiner Meinung nach von Anfang an ne Totgeburt war
    2) Ich die passende Hardware dafür nicht habe
    3) Ich die Programmierer dafür nicht habe und wohl auch nie haben werde.
    """

    Wenn sich von eurem Club keiner der Coder für AROS intresiert bleibt ja nur der PPC Weg.
    Ist ja logisch, wenn alle die Zukunft in PPC sehen, dann kommt schlieslich keiner auf die Idee mal was für AROS zu machen.

    >- AfA OS wird OS3 solange verbessern, wie sich die USER dafür interessieren, Updates gibt es mehrmals pro Jahr

    Ich mache das hauptsächlich für mich, weil ich wenig Lust habe auf C coden.
    den winuae brauch ich auch dazu.Wenn da Features fehlen muss ich die selber einbauen.

    >>Eine Lüge von dir ist es z.b immer wieder zu behaupten AFA OS würde AROS an der weiterentwicklung behindern.
    >>Es würde keinen nutzen bringen.

    >Das ist keine Lüge, sondern seine Meinung. Es würde die Forumskommunikation deutlich verbessern, >wenn Du den Unterschied lernen würdest.
    >Neben der von Solar schon angesprochenen Verdichtung Deiner Postings auf ¼. Ich wär schon mit ¹/3 zufrieden.

    also ich verstehe unter Lügen etwas zu sagen obwohl man es besser weis.
    Wenn ich ihm nicht schon vor x threads die beweise geliefert hätte, dass AFA OS code auch in AROS eingeflossen ist und bewiesen
    habe, dass AFA OS keine Rücksichtnahme von AROS erfordert würde ich sagen ok es ist seine Meinung weil er die Sachlage nicht versteht.

    Aber ne, er bringt immer und immer wieder dasselbe obwohl er mir nie Beweise brachte die belegen können, dass dem so ist.

    ""
    LÜGE???, wenn ich in AROS die Sachen so machen muß damit SIE dir PASSEN? das behindert nicht die Weiterentwicklung,
    """

    z.b der Satz.Weist du was er damit meint ?

    Ich bringe Kritik an OS4, und da weis jeder was man verbessern könnte,damit ich nicht mehr kritiesiere.
    Aber hier was soll ich da an AFA OS ändern,dass Darius das nicht mehr kritiesiert ?

    [ - Direktlink - ]

    15.12.2006, 18:58 Uhr

    Der_Wanderer
    Posts: 1229
    Nutzer
    Vielleicht so etwa:

    ++++++++++++++++++++ What is it ?

    AfA OS is a way to compile AROS source code without any changes and to replace a part of the original OS functions in the target OS, e.g. AmigaOS3.x.

    New code written for AfA OS or bugfixes can be easily transfered back to the AROS source code.

    The benefit is to test single parts of the AROS source code in a full blown environment by daily use. This allows to detect bugs or missing functionality in AROS against a wide range of applications, before they are actually ported to AROS. At this time, developer can use better tools compared to AROS native developement, making bug hunting and new implementations much faster.

    There are no hacks added or exceptions made for AfA OS to the AROS source code, so AfA OS does not contaminate the source code base with unneccessary or incompatible code. There is no limit to future expansions of AROS.


    --
    Thilo Köhler, Author von:
    HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
    Homepage: http://www.hd-rec.de


    [ - Direktlink - ]

    15.12.2006, 19:07 Uhr

    Vip
    Posts: 471
    [Benutzer gesperrt]
    Hallo,

    und ich bin dafür, das man diesen Thread schliesst, sonnst kommen diese Streithähne noch in die Anti Terror-Datei. :lach:
    --
    Lass die Sonne in dein Herz.
    _______________________________Vip

    [ - Direktlink - ]

    15.12.2006, 19:20 Uhr

    AndreasM
    Posts: 2476
    Nutzer
    Zitat:
    Original von bernd_roesch:
    >Nunja, es gibt da so einen Programmierer der jedem aber uns nicht News-Meldungen schickt wenns was neues gibt....

    was ist denn das für ne Ausrede ?.


    Für die News auf der Homepage sind wir zwangsläufig auf die Hilfe der Programmierer angewiesen. Also nicht beschweren das man nicht über Dich berichtet sondern tu auch mal was dafür!

    Zitat:
    Wie gesagt dem amiga magazin habe ich auch keine news geschickt.Und

    Wie oft hab ich schon geschrieben das wir seit über 3 Jahren einen AROS-Redakteur suchen??? Wie sollen wir etwas testen wenn wir keinen Redakteur dafür finden???

    Zitat:
    was auf amiganews oder auf aworld passiert wirste wohl lesen.
    Oder schickt dir da jeder immer ne Mail ?.


    Wir übernehmen keine Meldungen von amiganews.

    Zitat:
    >>Von daher wenn du als Chef der letzten kompletten amiga Zeitschrift der Meinung bist , PPC ist der Zukunftsweg
    >Wo hab ich das gesagt?

    """
    1) Weil AROS meiner Meinung nach von Anfang an ne Totgeburt war


    Aha, weil ich der Meinung bin das AROS nix wird gehst Du automatisch davon aus das ich PPC gut finde? Interessante Logik...

    Zitat:
    2) Ich die passende Hardware dafür nicht habe

    Und deswegen halte ich PPC den richtigen weg? Weil ich keinen PC habe?

    Zitat:
    3) Ich die Programmierer dafür nicht habe und wohl auch nie haben werde.

    Und weil ich keinen fähigen Programmierer für AROS finde halte ich PPC für den einzig richtigen Weg? Ahja :)


    Willst mir noch ein paar andere Sachen unterstellen? ;)

    Zitat:
    Wenn sich von eurem Club keiner der Coder für AROS intresiert bleibt ja nur der PPC Weg.

    Schau mal über den Tellerrand. Es gibt mehr als AROS und PPC.

    Achja, zum wiederholten male: Den Club gibts seit JAHREN nicht mehr!


    Zitat:
    Ist ja logisch, wenn alle die Zukunft in PPC sehen, dann kommt schlieslich keiner auf die Idee mal was für AROS zu machen.

    Und ich bin jetzt daran Schuld das es keine AROS-Programmierer gibt???

    Dir ist aber schon klar das wir nicht nur für OS4 entwicklen?


    Aber egal. Bernd, es hat nicht den geringsten Sinn mit Dir darüber zu reden. Du drehst mir immer das Wort im Munde um und unterstellst mir Sachen die ich nie gesagt und erst recht nie so gemeint habe.

    Zuminderst mich hast Du überzeugt das es besser ist von AROS Abstand zu halten :)

    --
    Andreas Magerl
    APC&TCP
    Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2...

    [ - Direktlink - ]

    15.12.2006, 19:30 Uhr

    AC-Pseudo
    Posts: 1256
    Nutzer
    So, ich mache nun erstmal wieder zu, bis ich das Ganze durchgelesen habe.

    Und damit ihr euch abkühlen könnt, lasse ich mir in jedem Fall Zeit damit bis morgen.

    [ - Direktlink - ]


    1 2 3 4 -5-   Thema geschlossen  


    amiga-news.de Forum > Get a Life > Was wäre passiert wenn man 01 gewusst hätte wie es 06 mit PPC OS steht [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


    .
    Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
    Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
    .