amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Was wäre passiert wenn man 01 gewusst hätte wie es 06 mit PPC OS steht [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5   Thema geschlossen  

12.12.2006, 17:34 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Ja, eben. Offensichtlich ist es aber so, daß, trotz der hervorragenden >Hardware-Situation, viele Entwickler in AROS keine Zukunftschancen >sehen. Und das liegt NICHT, wie Du immer kolportierst, an OS4 und >dem "Angeben" der OS4-Entwickler.

Mich würde echt mal intresieren wenn die aktiven bei OS4 2001 gewusst hätten dass es 2006 so aussieht wie es jetzt aussieht.
Hätten sie dann darauf bis 2004 gewartet, bis es halbwegs benutzbar war und ihre Progs darauf portiert oder besser 2001 auf AROS oder PPC AROS ?

Einer der ankündigt und nichts realiesiert oder lange braucht gilt als unfähig oder unmotiviert.
normalerweise meidet man deshalb ankündigungen die nicht eingehalten werden, es sei denn man muss Kunden abhalten weil die Konkurenz besser ist.

Was denkst du wäre alles auch für AROS versprochen worden, wäre AROS dann nicht verbreiter aufgrund der bessren HW situation und dass man
von keiner CPU abhängig ist ?

Alzu viele sind es ja nicht, halt die YAM coder und Simple Mail coder,
aber es geht eher um ein Zeichen zu setzen, alle bauen eine gemeinsame Zukunft für AOS auf die Sinn macht.
Mir hat immer noch keiner erklärt welchen Sinn es hat ne teure und langsame HW für ein OS auszusuchen.

Das derzeitige Zeichen ist ja PPC OS ist der offizielle Nachfolger.
Darauf sind die Programme nun schon portiert weil es halt damals die tollen Verspechungen
gab.Ich denke viele hatten damals auch mehr Zeit, weil sie damals studiert hatten.

Mag sein die paar OS4 aktiven stört es tatsächlich nicht ob Hardware verfügbar ist oder nicht ,
aber die meisten die viel Zeit in ein Projekt stecken wollen natürlich auch gewisse Chancen sehen, dass es auch 2015 noch ne HW dafür gibt.



2001 konnte man mit AROS mehr machen als mit OS4.Und in 3 Jahren mit AROS hätte man locker mehr erreichen können.
Und dann wäre der Stein ins rollen gekommen.Alle wichtigen Apps wären da.

Aber das dem nicht so geschah lag nur daran weil ab 2001 immer mit unseriösen Marketingtricks suggeriert wurde PPC OS kommt bald als Final.

Es wäre ja nicht schlimm zu warten auf die ankündigungen, aber wenn nix kommt, es dann ne Sackgasse wird weil es keine HW mehr gibt,
kaum updates releast werden das ganze nie fertig gestellt wird und die Macher anscheinend keine Qualität erreichen wollen die für Neususer ansprechend ist
was soll dann der ganze Aufwand ?.

Wieso muss man immer weiter ankündigen und nichts realiesieren oder zeigen dass sich was tut.
Die ganze ankündigungen verhindern letztlich das andere was an AROS Machen

Selbst ich kann sagen, dass ich mir nur zu 99,9% sicher bin OS4 endet als Sackgasse

Daher haben die letzten wohl immer noch Hoffnung, dass es weitergeht.
Das liegt daran weil ständig ankündigungen kommen, dass was kommen wird.Aber kommen tut nix.

viele lassen sich so zwar nicht anlocken, aber wenn man die OS4 uploads ansieht seit es SAM ankündigung gibt, ging es mit den uploads bergauf.
genauso war das kurzzeitig mit den ankündigungen für ami05 oder ACK Karte.Wenn dann natürlich nichts kommt, dan glauben die Fans auch nicht mehr daran.
Dann muss wieder ein neuer her der ein neues Produkt ankündigt.So wartet und hofft man eben.

Wenn doch nichts kommt und auch keine Ankündigungen ws versprechen,
dann wäre man eher bereit 2 Schritte zurück zu gehen um dann mit 3 schritten vorwärts zu kommen.
Das ist dann besser als vor einem Abgrund zu stehen und es geht nicht mehr weiter

Also ich kann es nur von mir sagen.Hätte ich gewusst was 2006 da ist,ich hätte dann auf jedenfall AFA OS schon früher angefangen.
Hätte PPC OS keine Ankündigungne gemacht die nicht realiesiert werden, hätte ich sogar für AROS gecodet.
Aber so hat es einfach keinen Sinn.Wenn etwas für AROS käme würde einfach für PPC OS was bessres versprochen.

Es ist nunmal schöner ne eigene leistungsfähige Hardware zu haben auf Dauer als ne Standard Hardware.

Der Punkt ist nur, wenn das welche Versprechen und unfähig sind das zu realiesieren und den Millionenmarkt Amiga damit auf 1000 User dezimieren
nutzt das keinem.

Aber was ist, wenn man jemand ins Jahr 2015 schicken könnte und der kann berichten,dass es 2015 auch keine ordentliche PPC HW gibt.
Was würdest du tun ?.

>Du machst Downports für 68K, deren Bugfixes eventuell (aber nicht >zwingend) in AROS einfließen und entzweist die OS3.x-Fraktion (die, die >AfA/Zune einsetzen und die, die es eben nicht einsetzen).

wieso mit einem OS das man kostenlos nutzen kann,und auf der meist vorhandensten HW läuft entzweie ich garnix.

zumal ist AFA OS dafrü ausgelegt auf jedem AOS zu laufen.es braucht nicht wie derzeit jedes AOS derivat ein eigenes speziellles library Format und ist daher leicht portierbar.


[ - Direktlink - ]

12.12.2006, 17:37 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Arrrrrrrgggggggggggghhhhhhhhhhhhhhh :angry:

[ - Direktlink - ]

12.12.2006, 17:45 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
Ich glaube ein paar hätten sich die Harre ausgerissen und währen dann etwas gefrustet zu Windows gewechselt, ein teil hätte versucht AROS zu unterstützen, ein teil hätte versucht Linux etwas zu "amiganisieren", ein anderer teil hätte das gemacht was auch immer Amiga Inc. von ihnen verlangt hätte.

[ - Direktlink - ]

12.12.2006, 18:20 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
@bernd_roesch:

Bernd, es wird einen Grund gehabt haben, weshalb mein erster Kommentar stehengeblieben ist. Eventuell war es der, weil ich da geschrieben habe, daß Du Dir über gewisse Dinge einmal etwas tiefere Gedanken machen solltest, bevor Du ständig und mit teilweise haarsträubender Argumentation gegen die PPC-Abteilung wetterst.

Setz Dich wenigstens ein Mal hin, befrei Dein Hirn von den bisher gedachten Gedanken und versetze Dich in die derzeitige Lage der PPC-Macher unter Berücksichtigung aller bisher zum Tragen kommenden Umstände.

Eventuell wird Dir dann auffallen, daß Deine Idee vom Markt lange nicht so einfach zu realisieren ist, wie Du Dir das mit Deinem arg eingeschränkten Gesichtsfeld vorstellst.

Solche rein spekulativen Threads wie dieser helfen auch nicht dabei, eine endgültige "Lösung" für das derzeitige Dilemma zu finden.

Im Grunde würde die von Dir ständig geforderte, aber nie von Dir gelieferte Anwendungssoftware etwas helfen, eine endgültige Lösung würde aber auch das nicht bringen. Nur einen Schritt weiter in die eine oder andere Richtung.

Ich finde es, gelinde gesagt, beschissen von Dir, diese Verantwortung aus blanker Faulheit auf andere abzuwälzen, Dich aber gleichzeitig in der Sonne Deiner recht flüssigen Downports zu aalen.

Um es mal auf den Punkt zu bringen: Es ist zwar bemerkenswert, welche Arbeit Du teilweise in Amiga bzw. AROS steckst, Du bist im Endeffekt aber um keinen Deut anders oder besser als die, die Du ständig mit Scheiße bewirfst.

Du verlangst, daß andere "Apps" schreiben, weil Du ja die ach so notwendigen Voraussetzungen dafür geschaffen hättest... ernsthaft: War AfA oder Zune für AfA nötig, um 68K-Programme zu schreiben? Oder um welche für AROS zu entwickeln?

Ich sags Dir: Nein, beides war und ist für diesen Zweck nicht nötig. Die Zeit hättest Du vielleicht besser in die Entwicklung einer nützlichen Anwendung stecken sollen. Nur schlägt da wieder Dein Faulheits-Problem zu, welches Du sehr gern unter dem Deckmäntelchen des Heilsbringers versteckst.

Weißt Du, in diesem Licht bleibt von Deiner "Leistung" irgendwie verzweifelt wenig übrig, ich bleibe da bei meinem Kommentar, in dem ich sagte, daß Du nichts anderes tust, als die Arbeit anderer ein wenig zu verändern aber gleichzeitig andere, die tatsächlich etwas leisten und geleistet haben, herabzuwürdigen und Dich in ein besseres Licht zu stellen, als Dir zusteht.

Daran wird auch Dein Wunsch nach Löschung meines ersten Posts im Kommentar-Thread nichts ändern, den ich übrigens hiermit vorbehaltlos unterstütze.

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Direktlink - ]

12.12.2006, 19:22 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@bernd_roesch:
> Mich würde echt mal intresieren wenn die aktiven bei OS4 2001 gewusst
> hätten dass es 2006 so aussieht wie es jetzt aussieht.

Mich auch. Dummerweise ist meine Glaskugel gerade kaputt. ;)

[ - Direktlink - ]

12.12.2006, 19:41 Uhr

Blackbird
Posts: 634
Nutzer
Zitat:
Original von FischX:
Ich glaube ein paar hätten sich die Harre ausgerissen und währen dann etwas gefrustet zu Windows gewechselt, ein teil hätte versucht AROS zu unterstützen, ein teil hätte versucht Linux etwas zu "amiganisieren", ein anderer teil hätte das gemacht was auch immer Amiga Inc. von ihnen verlangt hätte.


ähm,

damit wäre wohl alles gesagt !
besser kann die Frage gar nicht beantwortet werden...

Und nach "Einzelschicksalen" wird hier wohl keiner dürsten oder ?

Ich für meinen Teil (um die Frage ehrlich zu beantworten) hätte mir keinerlei PPC-Hardware hingestellt.....

Aber das Leben geht weiter, und "wir" haben nun das was "wir" haben wollten, also macht das beste draus I-)
--
regards
Blackbird

Have a look at:
http://www.blackbird-net.de

Skins for PlayCD OS3.9
BlackShoot, Zombies Apocalypse, GalagaWars
PerfectPaint

[ - Direktlink - ]

12.12.2006, 20:28 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Im Grunde würde die von Dir ständig geforderte, aber nie von Dir gelieferte Anwendungssoftware etwas helfen,
>eine endgültige Lösung würde aber auch das nicht bringen. Nur einen Schritt weiter in die eine oder andere Richtung.

siehst du eine Lösung bringt es nicht, alleine kann ich das nicht schaffen.Wenn man es nicht schafft Neuuser anzuziehen, fehlen in
Zukunft coder, da ist es dann sinnlos ne native Platform zu haben.Da nehm ich den winuae um darauf das ein oder andere amiga prog zu coden.

Solange weiterhin an die Lügen der PPC Macher geglaubt wird und auf
neue Hardware und weiterentwicklung gehofft wird und dass die angekündigten Programme erscheinen und dann doch nichts kommt
ist es sinnlos, dass ich da Zeit reinstecke.Und so denken eben die meisten und machen nix.Mir vergeht auch ziemlich die Lust was zu machen bei dem ich
keinen Nutzen habe, vorallem wenn ich dann auf irgend so ne unrealiesierbare ankündigung lese hurra super jetzt geht es aufwärts und wenn Leute wie du die Taten der
PPC OS Macher auch noch schönreden.Aber ich denke das ist ja dein Ziel.Nur lass dir gesagt sein für 68k coden kannste mir nicht die Lust nehmen.

Aber für AROS coden habe ich keine Lust.

Wie gesagt 0,1% wahrscheinlichkeit kann es ja haben,dass die ankündigungne doch noch realiesiert werden.
Wenn da endlich käme was angekündigt wurde sähe das PPC OS ja garnicht so schlecht aus.frage ist dann,ob es nicht zu spät ist

Nur das was derzeit existiert basiert nur auf Lug und trug weil man unter vorspielung falscher Versprechen Leute zu der Platform gelockt hat.
und das kritiesiere ich,du und andre finden das total in Ordnung was die mit den Ankündigungen machen.Da diejenigen die im Unrecht sind immer
am lautesten schreien oder besser schreiben, sieht es ausserdem so aus,als das alle deren ihr verhalten billigen.dem ist aber nicht so,wie du an den verkaufszahlen
zu OS4 sehen kannst.Um euch mal die Augen zu öfnen wie die realität aussieht schreibe ich.vieleicht sehen das die PPC OS Macher ja doch noch ein,
dass man die amiga User nicht für dumm verkaufen kann.

für die OS Macher kommt es gelegen denke ,dass es keine HW gibt, denn dann hoffen einige wenn sie nur genug Programme portieren geht es weiter.
wenn der aone verfügbar wäre und sich rausstellen würde den kauft keiner,das wäre dann eher schlechter.


>Setz Dich wenigstens ein Mal hin, befrei Dein Hirn von den bisher gedachten Gedanken und versetze
>Dich in die derzeitige Lage der PPC-Macher unter Berücksichtigung aller bisher zum Tragen kommenden Umstände.

Achso die Umstände sind schuld.

Ich kann nur sagen, Hyperion hatten beste Umstände.Von denen würde so manches startup Unternehmen träumen.

Nenn mir doch mal einen OS Hersteller der vorab Geld bekommt wie bei dem early Bird Programm.
Es haben schon genug Fans vorab bezahlt.Slebts stützungskäufe der ganz harten Fans gab es

Meinst du nicht Hyperion wusste ganz genau, dass zur cebit 2003 kein OS4 präsentabel sein wird ?.
trotzdem wurde das angekündigt.Ich war jedenfalls auch kurz davor mir auch so einen aone zu holen aufgrund der ankündigung
und wie du weist,ich bin nicht gerade der leichtgläubigste,aber solch eine Lüge wie bei der cebit daran hätte selbst ich nicht gedacht.
Als OS4 dann 2004 releast wurde,dachte ich naja der Rest ist noch nicht durchgetestet.

Dann hat ainc Hyperion Geld gegeben.
ainc hat den PPC440 Port bezahlt.

Das Eyetech ausgestiegen ist, ist kein Pech in dem Sinne, das ist einfach das was man bekommt wenn man so viel verspricht und dann letztendlich
so ein ungenügendes Produkt nach so langer Zeit auf den Markt wirft.Es will keiner.Da hat dann eyetech die ganze sache wegen unrentabilität aufgegeben.

Und warum soll ein andrer das profitabler finden.Die SAM Macher sagen ja selber sie wollen nen Grossauftrag.nur die OS4 Kunden sind denen zu wenig.
Von das ainc da was blockiert habe ich bisher auch nix gehört.

Selbst wenn ainc was blockiert,es kann ja nicht sien,dass man ein minderqualitatives Produkt rausbringt und dann nichtmal bugfixes releast.
Und das beste ist,dieses Verhalten wird von Typen wie dir sogar noch für gut befunden.

Ich halte das für Geldgierig und abzocken und Grössenwahn.
Genauso wie die bei SAM von nem Grossauftrag träumen, so hat vermutlich Hyperion 2001 von vielen Fans geträumt die alles kaufen was den
Namen Amiga trägt.Aber das es nicht viele gibt die alles kaufen, habe ich schon 2001 bei MOS geschrieben.Also haben die das gewusst.

Nun wenn jemand ernsthaft Intresse an nem Markt hat und merkt die Kunden erwarten mehr, dann setzt sich jedes startup hin und verbessert sein Produkt.
ABer nicht so bei PPC OS.Da wird geschmollt und alles geht noch langsamer, wenn sich überhaupt noch was tut.Wenn es keine neue HW gibt,
dann solls ja auch kein update geben.




>War AfA oder Zune für AfA nötig, um 68K-Programme zu schreiben? Oder um welche für AROS zu entwickeln?

War OS4 nötig auf native zu portieren und jahrelang zu warten ?
Das es auch schneller geht hat ja MacOS 9 gezeigt.

Aber du hast schon recht,ein OS braucht man eigentlich nicht um Apps zu schreiben.
irgendwie bekommt man das auch ohne hin.deswegen tuts auch ein Beta OS wenn alle progger darauf anpassen.

Nur war komischerweise dein Spruch bevor es kein AFA OS gab, immer der, OS4 ist zukunft weil OS3.x nicht weiterentwickelt wird.
Jetzt wird es weiterentwickelt hat teils mehr Features als OS4 (antialiasing settings) in mui schattierte buttons,alphablended blitfuncs jetzt kommst du man
braucht es nicht.

Ich habe dir schon oft genug erklärt,man entwickelt dort wo es am schnellsten geht.68k hat bessre develop tools.

>Weißt Du, in diesem Licht bleibt von Deiner "Leistung" irgendwie verzweifelt wenig übrig,
>ich bleibe da bei meinem Kommentar, in dem ich sagte, daß Du nichts anderes tust, als die Arbeit anderer ein wenig zu verändern
>aber gleichzeitig andere, die tatsächlich etwas leisten und geleistet haben, herabzuwürdigen und Dich in ein besseres Licht zu stellen, als Dir zusteht

Du wiest schon, dass deine Helden viele tausend Euro bekommen haben für ihre taten und ich keinen Cent.
Wieso, ich kündige nix an und bringe auch Bugreports.Das ist schonmal besser.
somit hat jeder ne reelle Chance es besser zu machen

Wenn ich so wäre wie die,dann hätte ich AFA OS mitsamt Hardware für die cebit06 ankündigen können.

>Um es mal auf den Punkt zu bringen: Es ist zwar bemerkenswert, welche Arbeit Du teilweise in Amiga bzw. AROS steckst,
> Du bist im Endeffekt aber um keinen Deut anders oder besser als die, die Du ständig mit Scheiße bewirfst.

Ich bewerfe niemanden mit scheisse, ich finde es nur mies wenn dinge angekündigt werden nur um User wegzulocken.
Das ganze ami05 ack Zeugs hätte man garnicht ankündigen brauchen, weil es nach der Logik mehr als fraglich ist ob da jemals was kommt.
Es ist einfach nur dazu gedacht, die User abzuhaltern zu erkennen,dass die PPC OS Macher keine Lust mehr haben.
Wenn in der Zeot in der keine OS4 HW kam auch keine angekündigt worden wäre




[ - Direktlink - ]

12.12.2006, 21:25 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Was wäre geschehen, wenn Jay Miners Mutter schon die Pille gekannt hätte und Bill Gates' Vater eine Frau gewesen wäre?

Und was wäre eigentlich, wenn wir statt zwei vier Arme hätten? Würde es dann mehr Arbeitslose geben oder wären nur die Jacken teurer?

Tschuldigung....

[ - Direktlink - ]

12.12.2006, 21:32 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
@bernd_roesch:

Nun ja, ich hatte recht damit, daß Du weiter merkbefreit bist. Lies Dir Deinen letzten Post nochmal durch und unterstreiche alle Widersprüche und Unterstellungen gegenüber Anderen rot. Viele nicht unterstrichene Sätze bleiben da nicht übrig.

Ich spare mir die Mühe, das alles auseinanderzupflücken und aufzuzeigen, wo Du überall Dünnsinn geschrieben hast, Deine Haltung ändert sich so oder so nicht, selbst wenn man es Dir mathematisch korrekt und einwandfrei beweisen könnte, daß Du im unrecht bist.

Ein Vorschlag zur Güte: Tu etwas für AROS, für das Du nichts tun willst, laß die PPC-OS-Macher weiter nicht vorhandene Kunden vom ach so aussichtsreichen AROS-Markt abziehen, obwohl dieser faktisch nicht existiert, und halt Dich einfach zurück, wenn es mal wieder irgendwo um ein PPC-OS gleich welcher Couleur geht.

Dann sind bestimmt alle glücklich und jeder macht weiter das, was er sowieso die ganze Zeit tut.

Und Du hast ganz nebenbei viel mehr Zeit, von "Apps" zu träumen, die Du selbst nie schreiben wirst, weil Du für so "sinnlose" Arbeit keine Lust hast, aber von anderen speziell nach Deinen sehr persönlichen Vorstellungen geschrieben haben willst.

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Direktlink - ]

12.12.2006, 23:58 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
Ich weiß langsam nicht was das Eigentlich soll, jedesmal wenn Bernd sich nicht verstanden fühlt oder seine Ewigen Anti-PPC offtopics auf den Keks gehen wird ein Thread im Forum eröffnet der Ewig im gleichem Endet.
Ich weiß nicht wie viele Threads schon das Gleiche hier zum Thema haben, aber langsam reicht es, vor Allem weil es weder beim erstem Sinn machte noch hier beim z.Z. aktuellstem irgendwie die Hoffnung zu haben, daß der Terror endlich aufhört.

Leute die jemdanden so dermaßen auf den Keks gehen sollten Sich nicht wurndern, daß irgendwann keiner mehr Lust hat was zu machen.

Sorry aber das ist Terror. Kinder die aus dem Kindergartenalter heraus sind hören Irgendwann auf wenn man auf diese einredet, hier bringt das GARNIX.

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 00:13 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
PPC-Macher, die aktiv sind:

http://www.freescale.com
http://www.ibm.com/chips/power
http://www.genesippc.com
http://www.bplan-gmbh.de

(Kann man auch von http://www.m0n0-deZign.de aus anklicken)

ups ... die haben ja alle keine Lizenz von AInc. Ja wieso denn bloß ...

Wahrscheinlich ist der Jahresumsatz nicht hoch genug :lach:

Naja, immerhin springt ja jetzt vielleicht doch noch endlich mal genesi in die Bresche und beschert uns neben der blauen auch die rote Zukunft.

Womit wir endlich wieder alle unter einem Dach wären. :D

rbn

--
... mehr erfahren?

http://www.m0n0-amiga.de/

Official leader of PUGG (Pegasos User Group Germany)

http://www.pegasosforum.de/

<-rbn-m?ndl3ss-m0n0->.

[ Dieser Beitrag wurde von rbn am 13.12.2006 um 00:15 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 00:19 Uhr

malte2
Posts: 148
Nutzer
Nicht der schon wieder...

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 02:02 Uhr

Holger
Posts: 8081
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
Mich würde echt mal intresieren wenn die aktiven bei OS4 2001 gewusst hätten dass es 2006 so aussieht wie es jetzt aussieht.
Hätten sie dann darauf bis 2004 gewartet, bis es halbwegs benutzbar war und ihre Progs darauf portiert oder besser 2001 auf AROS oder PPC AROS ?


Guck Dir einfach an, was die 1000 Amiga-User gemacht haben, die 2001 erkannt haben, was Sache ist. Dann weißt Du auch, was die anderen 50 gemacht hätten.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 08:02 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
@ Holger:

*nick*

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 10:32 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
Ich habe nun auch öfters gelesen AFA OS wird als AROS donwport bezeichnet.

>als die Arbeit anderer ein wenig zu verändern aber gleichzeitig andere, die tatsächlich etwas leisten und geleistet haben,

OS4 verändert die arbeit andrer genauso.
uboot nicht selber gemacht.
sourcen zu OS3.x nicht selber gemacht.
compiler nicht selber gemacht
mui nicht selber gemacht.Da muss man sogar noch 30 Eur zahlen um es voll nutzen zu können
picasso96 nicht selber gemacht
reaction nicht selber gemacht
das OS4 Skin System roadshow und hd-toobox stammt zu grosser wahrscheinlichkeit auch noch von H&P weil das so schnell vorgeführt werden konnte.

Es ist allerdings auch logisch, dass die mehr arbeit in OS4 gesteckt haben als ich.

Erstmal haben sie mehrere 10 000 Eur bekommen und das ganze zumindest als noch Geld reinkam nicht in der Freizeit gemacht.
zudem sind da mehrere Mannen beschäftigt.zudem gibts AFA OS auch erst 1 Jahr.Die sind schon 5 Jahre dran.

Bei OS4 gibt es keine Hardware auf der das OS läuft. updates gibts seit über 10 Monaten nicht.angekündigte Programme erscheinen nicht.
Wieso regt ihr euch auf wenn man das als schlechte Leistung bezeichnet ?

Ihr dagegen macht AFA OS vollkommen ungerechtfertigt schlecht,es wurde schon des öfteren als donwport bezeichnet.
Es wurde auch immer behauptet es würde AROS nix bringen.

ABer im Gegensatz zu euch kann ich Fakten liefern, dass dem nicht so ist

Hier die Fakten.

Downport feature 1: OS4 portiert AOS3.x sourcen auf eine nicht käufliche Hardware oder falls was kommt langsame Hardware
AFA OS läuft auf vieler käuflicher Hardware sehr schnell.wird mit den Jahren immer schneller weil die HW weiterentwickelt wird.

Downport feature 2: OS4 hat trotz AOS3.x sourcen geringere Kompatibilität.viele Progs mussten angepasst werden
Bei AFA OS verliert man keine bis kaum kompatibilität

Downport feature 3: OS4 nutzt AOS3.x sourcen aber es existiert seit langem nur als Beta Version.

Bei MOS ist das etwas anders und downportet nicht so viel.Das nutzt AROS sourcen, und erweitert die auch in manchen Punkten.

Downport feature 1: Die AROS platformunabhängigkeit wird nicht benutzt.MOS ist PPC only.
AFA OS ist ausgelegt auf andre Plattformen portiert zu werden.

Downport feature 2: AROS in MOS läuft nur auf langsamer CPU, derzeit kein MOS erhältlich

>Ich spare mir die Mühe, das alles auseinanderzupflücken und aufzuzeigen, wo Du überall Dünnsinn geschrieben has

tja was andres kannst du auch nicht schreiben, weil du die Fakten nicht wiederlegen kannst.
Genau das ist der Grund warum ihr nie auf meine Fragen antwortet und immer drum rum redet.

Wenn ihr OS4 lieb habt ist das ja schön und gut, aber trotzdem solltet ihr nicht die Realität anzweifeln.
Und die Realität sieht man im vergleich zu anderen Produktion.Und dagegen ist OS4 vom Preis Leistungsverhältniss ein extrem schlechtes Produkt.
Da es kommerziel ist, sollte jeder echt mal nachdenken wie hoch er die Motivatipn der PPC OS Macher einschätzt in Zukunft weiterzumachen.

Wenn ich mich da irren würde, wäre es dir ein leichtes Fakten auf meine Fragen zu bringen.
Aber auch du beantwortest meine Fragen nie.

>Was wäre geschehen, wenn Jay Miners Mutter schon die Pille gekannt hätte und Bill Gates' Vater eine Frau gewesen wäre?

>Und was wäre eigentlich, wenn wir statt zwei vier Arme hätten? Würde es dann mehr Arbeitslose geben oder wären nur die Jacken teurer?

Das ist ja was andres.2001 hatten viele wenig Hoffnung, dass es was mit PPC OS werden könnte.Um den zweiflern entgegen zu wirken und um die
Nachteile zu kaschieren kamen dann ja die auch heute noch unrealisierten ankündigungen.Wenn man in die Zukunft schauen könnte,dann wollte ich das
nur um zu sehen,dass es Marketinglügen sind die 2001 gebracht wurden.
Ich wollte das die Leuts sich vorstellen können,dass AROS nur durch die unrealistschen abkündigungen überrundet werden konnte.

Und nebenbei gesagt es gibt auch welche die die Startegie von M$ kritiesieren.
Hast du da schonmal solche Aussagen wie hier gelesen, wo alles schöngeredet wird ?

Es ist nunmal so.Ein OS Macher der in 5 Jahren immer nur beta Versions OS hat und es keine Hardware dafür gibt,das letzte update
10 Monate zurückliegt kann man als unmotivert und falul bezeichnen.

Wenn so M$ verfahren würde, dann würde es dort mit sicherheit keiner schönreden.

>Leute die jemdanden so dermaßen auf den Keks gehen sollten Sich nicht wurndern, daß irgendwann keiner mehr Lust hat was zu machen.

Wieso gehe ich auf den Keks. ?
Wenn nicht Leute wie du es als tolle Leistung hinstellen würden was bei PPC abgeht gäbe es die Diskusion garnicht.
Warum antwortet ihr mir nicht mal auf die Frage.Was würdet ihr von einem anderen Computerhersteller halten der die Kunden so behandelt wie bei PPC
OS.

Das es so aussieht hat nur den Grund, weil anscheinend Hyperion als letzte Hoffnung des Amigas angesehen wird und die sich alles erlauben können.
Es beschwert sich keiner,dass es seit mehr als 10 Monaten kein update gibt.

Wenn man Hyperion ein Arbeitszeugniss ausstellen müsste, meint ihr man kann da reinschreiben.Sie bemühten sich

Dem Amiga kann es nur gutun wenn sich die Kunden über Hyperion beschweren.entweder sie kommen den Kundenwünschen nach
oder es nervt sie und sie bringen statt den ankündigungen auch mal was.

Ich kann mir gut vorstellen,wenn keiner bei jeder ankündigung super du Held schreiben würde, dann kämen auch keine ankündigungen die
eh keiner realiesiert.

>Sorry aber das ist Terror. Kinder die aus dem Kindergartenalter heraus sind hören Irgendwann auf wenn man auf diese einredet

Genau deshalb denke ich,wenn man die Fakten oft genug hört, dann weis man was Sache ist und lässt sich nicht mehr blenden

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 10:36 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
oookay.....

anscheinend sind wir 2006 einen entscheidenden Schritt weiter:
Wir brauchen keinen Trecker-John und keinen PC-Terror mehr um das Forum vollzuspammen. Das schaffen wir auch ohne Hilfe von außen ...

Anscheinend hat Bernd gerade eine tiefe Identitätskrise - oder einfach nur Langeweile.

*kopfschüttel* :angry:
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 10:52 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von bernd_roesch:

Wieso gehe ich auf den Keks. ?


WEIL ICH UND TAUSEND ANDERE ES DIR IMMER WIEDER SAGEN, SEI ENDLICH STILL UND NERVE NICHT BIS DIE LEUTE KOTZEN MÜSSEN, HAST DU ES ENDLICH BEGRIFFEN??????? HAT DEINE ******


[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 10:55 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
@bernd_roesch

Bernd, Niemand kritisiert dein AfA_OS oder Zune Projekt.
Ganz im Gegenteil, die meisten Kommentare waren doch durchaus positiv.

Was die Leute zu recht kritisieren ist dein übertriebenes herumgehacke auf der PPC Geschichte.

Ich denke die meisten hier wissen ohnehin, das die PPC OS und Hardware Kombination zur Erlangung der Weltherrschaft ungeeignet ist und auch keine Marktanteile > 0,0x % gewinnen kann.

Hier sollte die Regel gelten, wer schon am Boden liegt den tritt man nicht auch noch.

Ausserdem sollte man sein "Produkt" nicht dadurch hervorheben daß man ein ein anderes schlecht macht, sondern sich darauf beschränken die Vorzüge des eigenen Produktes hervorzuheben.
Das wirkt weitaus seriöser und kommt auch viel positiver rüber.

Im übrigen denke ich nicht das AROS diese Art von Propaganda nötig hat.
Die Vorzüge und Schwächen von AROS werden auf den einschägigen Seiten und IRC Channels ganz offen diskutiert.
Dort fällt kaum ein schlechtes Wort über "die Konkurrenz".
Höchstens mal über User xyz in irgenwelchen Amiga Foren, der mit religiösem Eifer AROS schlecht macht und OS4 / MOS über den Klee lobt.


--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 12:27 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Kaesebroetchen:
> Was die Leute zu recht kritisieren ist dein übertriebenes herumgehacke
> auf der PPC Geschichte.

Na ja, es muss aber niemand lesen. :) Ich denke, Bernd hat sich zum Ziel gesetzt, solange gegen PPC-Amiga "vorzugehen", bis dort endlich mal "Klarheit" herrscht - entweder dass der eine Zukunft hat oder eben nicht. Da es seitens Hyperion ja Andeutungen gibt, dass noch in diesem Monat (vermutlich wieder mal am 24. Dezember) eine News zu erwarten ist, wissen wir vielleicht schon bald etwas mehr.

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 12:53 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
Doch Carsten, ich muß es leider lesen...

Und über die Zielsetzung kann man nur mutmaßen. Am wahrscheinlichsten ist, daß Bernd alle Nicht-Verfechter von AROS so lange nerven will, bis sie sich aufgehängt haben und dadurch nur noch AROS-Fans überbleiben.

Ansonsten sind die Beiträge völlig sinnbefreit.

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 12:53 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
@CarstenS:
Zitat:
Na ja, es muss aber niemand lesen. :)
Stimmt schon.
Es ist aber so, das sich da doch recht viele angegriffen fühlen.
Wenn die PPC Situation besser wäre, würden die aber vermutlich gelassener reagieren.

Zitat:
Ich denke, Bernd hat sich zum Ziel gesetzt, solange gegen PPC-Amiga "vorzugehen", bis dort endlich mal "Klarheit" herrscht - entweder dass der eine Zukunft hat oder eben nicht.

Mag sein.
Ist aber eigentlich Zeitverschwendung, da dieser Punkt doch im Grunde schon längst geklärt ist.
Selbst wenn noch eine Hardware / Software Kombination auf den Markt kommen sollte, die nicht völlig überteuert bzw. von minderwertiger Qualität ist, wird die kaum noch jemanden hinter dem Ofen hervorlocken können.

Zitat:
Da es seitens Hyperion ja Andeutungen gibt, dass noch in diesem Monat (vermutlich wieder mal am 24. Dezember) eine News zu erwarten ist, wissen wir vielleicht schon bald etwas mehr.

Wahrscheinlich werden Sie wieder nur ankündigen, daß Sie nächstes Jahr etwas ankündigen werden und dann alles gut wird...

Meiner Einschätzung nach, ist spätestens seit dem Amithlon Debakel, der Zug für eine Anwenderzahl > 1000 (weltweit) abgefahren...

Das Einzige was der Sache vielleicht noch ein bisschen Leben einhauchen könnte wäre, wenn sich alle verbliebenen Entwickler ( OS4 + MOS + AROS )
zusammentäten und das ganze als OpenSource Projekt und Linux Alternative vorantreiben würden
(für verfügbare Standardhardware versteht sich).

Denn für den durchschnittlichen Nutzer ist Linux einfach zu komplex.
Da könnte ein AmigaOS noch punkten.
Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg...


--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 12:56 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@AC-Pseudo:
> Doch Carsten, ich muß es leider lesen...

Du hast es auch nicht anders verdient. :P ;)
Da fällt mir ein: Darius ist ja ähnlich "schwarz" wie du. Na dann trifft es ja die richtigen. :P ;)

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 13:00 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Kaesebroetchen:
> Wenn die PPC Situation besser wäre, würden die aber vermutlich
> gelassener reagieren.

Nicht nur vermutlich - garantiert. Siehe HSV...

> Ist aber eigentlich Zeitverschwendung, da dieser Punkt doch im Grunde
> schon längst geklärt ist.

Jein. Viele warten ja noch auf AmigaOS 4 bzw. Hardware. Und wenn es/sie auch in zwei Jahren weder erschienen noch offiziell abgekündigt wurde, werden auch dann noch welche warten. Und das ist m.E. noch weitaus unbefriedigender als ein offizieller "Tod".

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 13.12.2006 um 13:04 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 13:08 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Dazu fällt mir nur eins ein:

Was wäre hier bei uns in Deutschland losgewesen wenn unsere Nationalelf die WM 06 gewonnen hätte???

Gruß,
Schaumstoffweltmeister
--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 13:11 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
@Kaesebroetchen:
Jein. Viele warten ja noch auf AmigaOS 4 bzw. Hardware. Und wenn es/sie auch in zwei Jahren weder erschienen noch offiziell abkündigt wurde, werden auch dann noch welche warten.


Das sind dann wohl hoffnungslose Optimisten,
die das Pech hatten eine Merkbefreiungskarte zu ziehen :)

Zumindest einige Entwickler auf der MOS Seite scheinen was gemerkt zu haben und fahren jetzt zweigleisig und kompilieren ihre Programme für MOS und AROS.
Zumindest gewinne ich diesen Eindruck im #aros IRC.

Scheint übrigens kein allzu großer Akt zu sein Programme von MOS nach AROS zu portieren.
Mit Hilfe aus dem #aros channel hat das miniq mit seinem AmiGG in wenigen Stunden geschafft.

Ich denke bei OS4 Programmen ist es ähnlich.


--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 13:42 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Was die Leute zu recht kritisieren ist dein übertriebenes herumgehacke auf der PPC Geschichte.

Im amiga OS4 markt kann keiner Kritik vertragen.Alles ist perfekt dort.
Bei MOS kritiesiere ich genauso, da redet es keiner schön.

Aber bei OS4, auf updates legt keiner Wert ne Hardware will auch keiner.

Anstatt mal bei den Machern anzuklopfen was da los ist wartet jeder überglücklich und freut sich mit dem was es gibt.
Und wenn der aone kaput geht, dann freut er sich auch.Ich glaube nicht,dass das die Realität ist oder nur eine erfundene Zufriedenheit für die Medien.

Wenn jemand die Sache schöndenken will gut, aber er soll dann nicht Fakten in der öffentlichkeit für PPC schönschreiben die nicht stimmen
und die er selber nicht glaubt.Denn ich bin der Meinung, die wollen sich bei den OS4 Machern einschmeicheln, wenn sie da schönreden und so nen Qutsch
schreiben.

Ein Beispiel kenne ich sogar

icedragon.wo ist der jetzt ?
er hat bei jedem OS4 ist toll geschrieben egal ob bei mir oder bei andren.

Ich muss zugeben, der Kerl war echt der Meister im Faktendrehen, und plötzlich war der weg.
so hab ich halt mal nachgefragt bei einem der ihn kennt wieso.kurz nachdem er OS4 betatester geworden ist kamen keine Kommentare mehr von ihm.

Im vergleich zu andren Systemen ist das alles schlecht.Ach ja weis jemand wie das mit yellowtab und BEOS aussieht ?.die haben immerhin konkurs beantragt.
gibt es da auch so viele ankündigungen und keine updates und hinhalten mit nix ?

>Höchstens mal über User xyz in irgenwelchen Amiga Foren, der mit religiösem Eifer AROS schlecht macht und OS4 / MOS über den Klee lobt.

Und das sind ja eine ganze Menge.

Wie oft haste denn schon gelesen.AROS hat die billige Hardware und warum tut sich da so wenig.

Und die Antwort darauf ist eben, dass durch die Marketinglügen und cebit Ankündigung
mehr die Zukunft in OS4 sahen und es auch Gratishardware für Developer gab.

Das es viele Ankündigungen gibt die nicht realiesiert wurden ist ein Fakt.Das man etwas ankündigt um Kunden zu locken ist genauso ein Fakt.
wenn ich das schreibe warum wollen sich einige rausreden ich würde quatsch scheiben ?.

>Ausserdem sollte man sein "Produkt" nicht dadurch hervorheben daß man ein ein anderes schlecht macht,
>sondern sich darauf beschränken die Vorzüge des eigenen Produktes hervorzuheben.
>Das wirkt weitaus seriöser und kommt auch viel positiver rüber.

Hast du den Anfang des afa zune threads gelesen.da schrieben welche ich habe nur den C Compiler angeworfen und aros
downportiert.

irgendwie muss man denen ja mal die Augen öffnen, dass die nur Lügen verbreiten.Vieleicht machen die sich gedanken was PPC OS ist, bei dem vorab mehre10000 Eur kassiert
wurden das in 5 Jahren mit mehreren Mannen in angeblich Vollzeit entwickelt wurde und keine HW da ist.

Und noch schlimmer.Noch nichtmal die angekündigte cybppc Version von OS4 gibts.

>WEIL ICH UND TAUSEND ANDERE ES DIR IMMER WIEDER SAGEN, SEI ENDLICH STILL UND NERVE NICHT
>BIS DIE LEUTE KOTZEN MÜSSEN, HAST DU ES ENDLICH BEGRIFFEN??????? HAT DEINE ******

solange ihr die Fakten verdreht, solange werde ich die korrigieren.
Ich habe halt die Hofnung,dass wenn die PPC OS Macher mal einsehen dass PPC OS nicht supertoll ist, und denken die User sind so böse und
kaufen das nicht.Wenn die Einsicht mal da ist und sie es verbessern, dann kann es gut sein, dass ich auch OS4 kaufe.

Für AB2 ist der OS4/MOS Weg besser als der AROS Weg.
EIn MOS in final auf dem 866D oder en OS4 wäre dann schon mal was, wo man sagen kann das taugt was

Schon von daher würde ich mir wünschen wenn es weitergeht.


[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 14:02 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Dazu fällt mir nur eins ein:

>Was wäre hier bei uns in Deutschland losgewesen wenn unsere Nationalelf die WM 06 gewonnen hätte???

Das ganze bezieht sich nur auf ankündigungen.

Auf die WM übertragen wäre das etwas so:

In allen Medien kommt der Deutschen Nationalelf ist der Sieg sicher und bringen was von tollen spielern.

Dann geht einer her und bietet ne Aktienoption an für die Mannschafft.wenn die gewinnt gibts 10% rendite.
wenn sie verliert bekommt man nix.

nun was denkst du was eher verkauft wird ?

Dann ist die WM und von den tollen spielern sieht man nix.Es tritt die Feldliga an.
Und Deutschland gewinnt natürlich nicht.

Nun frage ich wären die aktien auch verkauft worden wenn die nicht geblufft hätten.

Es geht darum zu erklären.,dass OS mit unsauberen Mitteln eine Überlegenheit vorgegaukelt hat und somit AROS geschadet hat.

letztendlich hat auch OS4 MOS geschadet.

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 15:43 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
Im amiga OS4 markt kann keiner Kritik vertragen.Alles ist perfekt dort.

Nein, ganz sicher nicht. Aber das ständige Wiederholen der GLEICHEN, wenn nicht sogar DERSELBEN Kritik ändert ja auch nichts, außer daß noch ein paar Späne mehr von den Nerven der Leute gesprungen sind und dein Sägeblatt langsam abgenutzt ist.

Aber solange es noch Leute gibt, die tatsächlich auf deine - laß es mich höflich ausdrücken - gestiegene Anzahl Threads eingehen, scheinen die Nerven noch nicht durchgesägt zu sein. Zumindest nicht bei allen.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 15:44 Uhr

AndreasM
Posts: 2475
Nutzer
@bernd_roesch:

Um es ganz kurz und einfach zu sagen... Wir hätten es trotzdem so gemacht wie wir es aktuell machen und in Zukunft auch machen werden....

Einziger Unterschied wäre vielleicht gewesen das ich nen Wettbüro aufgemacht hätte um etwas Kohle nebenbei zu verdienen :)
--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2...

[ - Direktlink - ]

13.12.2006, 16:18 Uhr

Lemmink
Posts: 2343
Nutzer
Ohne mir jetzt den ganzen Sermon durchzulesen:

Was wäre wohl 1939 passiert, wenn man gewusst hätte, wie es 1945 aussehen würde....

Ziemlich sinnfrei solche Art von Fragen.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 5   Thema geschlossen  


amiga-news.de Forum > Get a Life > Was wäre passiert wenn man 01 gewusst hätte wie es 06 mit PPC OS steht [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.