amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Bericht: AROS HD Installation [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

09.01.2007, 19:49 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
Ich habe weder Fragen noch Probleme zu dem Thema, sondern möchte hier nur mal über den aktuellen Stand von AROS berichten und wie die Installation derzeit abläuft.

Ich habe mir für wenig Geld eine AROS Maschine zusammengestellt die mich bis jetzt insgesamt ca. 50 Euro gekostet hat.

Der PC ist ein alter Siemens Scenic 600 mit 400Mhz Celeron mit NVIDIA TNT2 Grafikkarte, 3COM Netzwerkkarte, 4,3GB HD und CDROM Laufwerk.

Nachdem ich mir die aktuellste AROS (Nightly Build) aus dem Internet heruntergeladen und auf CD gebrannt habe, habe ich den Recher eingeschaltet und die CD eingelegt.

Nach wenigen Sekunden erschien der GRUB Bootmanager mit verschiedenen Bootoptionen mit denen AROS mit VESA Modes, ATI oder NVIDIA Treiber gebootet werden kann.

Ich habe sinnvollerweise mit dem NVIDIA Treiber gebootet und siehe da, auch die recht betagte TNT2 wird vom AROS NVIDIA Treiber voll unterstützt!

Nach ca. 10 Sekunden erschien die Workbench die bei AROS ja Wanderer heißt.

Während bei früheren AROS Version der InstallAROS Installer im System Verzeichnis praktisch nutzlos war und man mit einigen Klimmzügen die Festplatte per Hand partitionieren musste, stellt sich das inzwischen schon ganz anders dar.

In den letzten Wochen und Monaten wurden einige Fehler beseitigt die vor allem das Einrichten der Festplatte betrafen.
Es ist zwar immer noch experimentell und man sollte lieber nicht versuchen AROS parallel zu Windows oder Linux zu installieren, aber für eine Installation als einziges Betriebssystem auf der Festplatte funktioniert der Installer jetzt bestens.

Innerhalb weniger Sekunden partitioniert der Installer die Festplatte.
Dann gibt es einen Warmstart und der Installer formatiert die Festplatte. Anschließend werden alle Daten kopiert und der Bootloader GRUB installiert.

Ich möchte betonen dass das alles völlig problemlos und ohne einen einzigen Absturz ablief das System anschließend völlig problemlos von der Festplatte startete!

Der NVIDIA Treiber funktioniert auch sehr gut. Ich habe im Screemode Prefs 1024x768 24bit eingestellt, die auch sofort übernommen und korrekt dargestellt wurden.

Eine Soundkarte habe ich leider noch nicht aber die verbaute 3COM 3c905 Netzwerkkarte soll mit den verfügbaren Treiber funktionieren.

Was ich jetzt noch herausfinden muss, ist wie ich das, zwar sehr Amiga typische aber doch nervtötende, KLICK-KLICK-KLICK des Diskettenlaufwerks abschalten kann !

Hier will ich meinen Bericht erst mal beenden.
Ich hoffe das es hilfreich für andere Interessierte ist oder wenigstens interssant zu lesen.

Ich denke jedenfalls, das AROS inzwischen soweit ist, das auch technisch weniger versierte Fans sich eine AROS Maschine zulegen können.
Die Installation ist simpel und die Hardware kann man praktisch aus jeder Mülltonne ziehen...


--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 20:53 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
@Moderatoren

Könnt ihr den Thread vielleicht nach AROS und Amiga Emulatoren verschieben ? Ich denke da passt es besser rein.
--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 21:25 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Kaesebroetchen:

Thread wie gewünscht verschoben. Herzlichen Dank für Deinen Bericht. Ich finde das sehr interessant und auch sehr wichtig, dass jemand seine persönlichen Erfahrunge beschreibt und anderen mitteilt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 23:17 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@Kaesebroetchen:
Interessant, mal so etwas zu hören, danke :) Ich muss mir auch mal wieder eine aktuelle Version in Qemu einrichten um zu sehen, was sich getan hat. :rotate:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 23:22 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Wie schon mal gesagt, werde ich AROS sofort dann installieren, wenn es einen (einigermaßen) konkurrenzfähigen Browser dafür gibt. Falls das jemals der Fall ist. :(

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 23:34 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@CarstenS:

Langsam mit die alten Pferde. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 23:39 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
@Maja
Danke fürs schnelle verschieben.

@AndreasB:
Viel Einrichten musst du da nicht.
Lade dir Einfach das hier herunter,
WinAros_Developer
ausserdem die aktuelle Nightly Build von der AROS Seite und
WinArosStart

Damit hast du ein recht komfortables Aros system unter Windows.

@Carstens

Das mit dem Browser sieht meiner Einschätzung nach gar nicht so schlecht aus.
Ich glaube es ist gar nicht so unwahrscheinlich das wir da dieses Jahr was zu sehen kriegen.

Aussichtsreichste Kandidaten wären da wohl Sputnik ( KHTML ) und Dillo.


--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 23:47 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@Kaesebroetchen:
>> Lade dir Einfach das hier herunter,[...]

Danke für den Hinweis :)

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 02:57 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
Vor zwei? Jahren hat bei mir auch der AROS Installer funktioniert und eine Lauffähige (nur) AROS Partition eingerichtet, seit dem habe Ich das nie wieder geschafft.

Per hand habe Ich jetzt Linux, Windows und AROS installiert (AROS auf extra Platte), nun kann ich im Bootmenu Alle drei Systeme auswählen, ggf ginge AROS auch ohne Extra Platte, aber meine Hauptplatte is SATA und die hat AROS nicht gefunden.

Ich kann leider nur VESA, ATI schmiert bei mir sofort ab.

Nun habe Ich das IMHO schönste AROS was es gibt ;-)

http://freenet-homepage.de/dariusb/binary/aros.jpg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 11:16 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
@DariusBrewka:

Wow,
das sieht wirklich gut aus!

Wird Zeit das endlich jemand eine AROS Distribution unter die Leute bringt die so gut aus sieht.
Da sind ja wohl zur Zeit zwei verschiedene Distributionen in der Mache.
Ich will mal hoffen das die beide auch AmiStart dabei haben und so gut aussehen.
--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 12:45 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
AmiStart sieht da aber wirklich nicht so gut aus, eigentlich sogar Häßlich. Meinte eher die Window-Decorations und die Menus.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.02.2007, 20:51 Uhr

Bitterloop
Posts: 236
Nutzer
Wie sieht es mit den unterstützten Graphic-Chips aus?
Meine gibts da irgentwo eine Liste welche ATI und Nvidia Chips unter Aros ihren dienst tun?
Will mir nämlich einen neuen Laptop kaufen.

Bitterloop :commo:
--
Besucht doch mal
http://world-of-dungeons.de/?link_wc_102828

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.02.2007, 10:45 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
Zitat:
Original von Bitterloop:
Wie sieht es mit den unterstützten Graphic-Chips aus?
Meine gibts da irgentwo eine Liste welche ATI und Nvidia Chips unter Aros ihren dienst tun?
Will mir nämlich einen neuen Laptop kaufen.

Bitterloop :commo:
--
Besucht doch mal
http://world-of-dungeons.de/?link_wc_102828




Hier gibt es eine Liste unterstützter Hardware

Die ist aber vielleichtg nicht auf dem allerneuesten Stand.
Im Zweifelsfall einfach mal auf Aros-exec.org fragen.

Neuere Grafikkarten können aber auf jeden Fall im VESA Modus betrieben werden.

Vielleicht brennst du dir einfach mal die aktuellste AROS Nightly Build und testest die LIVE CD im Laden ?
--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.02.2007, 22:45 Uhr

Bitterloop
Posts: 236
Nutzer
@Kaesebroetchen:
Ja die aktuelle Nightly hab Ich schon auf CD.
Mal sehen was die Verkäufer sagen zum testen.

Danke für Deine ANtwort.

Werd mal auf Aros-exec nachfragen.

mfg Bitterloop
--
Besucht doch mal
http://world-of-dungeons.de/?link_wc_102828

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Bericht: AROS HD Installation [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.