amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > 993 verwirrte bei McDreck [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

09.01.2007, 20:32 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
http://funny-fresh.de/macht-den-mcdonalds-leer/

Nachtrag:
Ups.. wieso schreibe ich 993? :D

Hallo,

ich gebe zu, ich war zweimal bei McDreck.
Einmal aus Neugierde, und das zweite mal weil es der Kollege so wollte.

Ok, hab den Bigsten Hamburger bestellt.
Nachdem ich mich durch ein "Berg" papier durchgewühlt hab, sah ich das Teil endlich. Es waren zwei dünne "Salami" scheiben und zwei Käsescheiben und etwas Soße. Drei happen und das Teil war weg. X(

Bei einer unterführung (nicht weit von McDreck), neben den eingang eines Kaufhauses, war ganz unscheinbar eine Frittenbude, da war dieses kleine Knusprige Baguette, mit der in scheiben geschnittenen Frikadelle, der herrlich leckeren Soße und der Frische Salat darunter.

Ich war zwei mal die Woche 1 Jahr lang Stamkunde dort. (Brufsschule) :D

Dann war ich ja mit Kollege bei McDreck (andere Stadt) ich habe mir Pommes mit Ketschup bestellt. Jo, aber ne Gabel bekam ich nicht.
Da habe ich gesagt:" Bin ich ein Affe. Soll ich mit den Fingern essen?" :D
Naja, die Portion war ja so klein, da habe ich mir den fettigen Schrott einfach in den Mund gekippt und etwas durchgekaut.... weg! X(

Fazit:

Nie wieder McDreck -> Ist eh nur was für klein Kinder. :glow:

PS: Jetzt habe ich Hunger bekommen, und schlag mich gleich mit Toast und Sahne Heringsfilets voll. :lach:
--
Wenn man sich bei allem nach dem Sinn und Zweck fragen würde, würden
wir noch auf Bäumen sitzen und dumm in die Gegend schauen.

[ Dieser Beitrag wurde von Vip am 09.01.2007 um 20:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 20:49 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Du bist mein Held!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 20:50 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
seit jahren nur Burgers König, nicht anderes kommt mir in die Tüte

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 21:59 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Ehrm...., mir wurde ja mal vorgeworfen, ich würde unnütze Threads erstellen.... :smokin:

@Vip:

Langeweile? Ein Gag-Thread nach dem anderen. Themen erfinden nur um Threads zu erstellen, ist nicht so der Bringer.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 21:59 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
also bei mir kommt nur KFC oder die Dönerbude um die Ecke in Frage. :O
--
Tjo, jetzt gibts nix mehr zum lesen, außer das hier :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 22:09 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
Gibt's bei euch keinen SUBWAY ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2007, 23:37 Uhr

Psyria
Posts: 600
Nutzer
Krass :-)
Bad Kreuznach. Bei mir um die Ecke und bekomm' nix mit. Tze :)

--
:dance2:
bye...

PSYRIA (Music Productions)
(Composer / Sound Design)

Check it out & get a taste of it !

--
http://www.psyria.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 10:31 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
McDreck!!! Wie geil ist das denn?! Zu McDreck geh ich auch schon lange nicht mehr. Probier mal das Block- oder Steak-Haus Sehr empfehlenswert! So'n leckeres T-Bone-Steak und nen schönen frischen Salat dazu kipps't Dir mit Sicherheit nicht einfach so mit einem Happs in die Fressmulde :-)


--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>


[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 10.01.2007 um 10:31 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 10.01.2007 um 10:32 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 16:13 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
@Maja:

Ich habe manchmal meinen Labertag. :D

Und schau, heute ist so ein schönes Wetter.

Ich wollte nur wissen, ob es hier so ein McDreck Freak gibt. :lach:

Naja, und die Kinders hätten einer Frittenbude um die Ecke mehr einen gefallen getan.

Mich nervt es nur das die Kinders McDreck unterstützen.
McDreck ist als großer Unweltsünder mitlerweile bekannt.
Und was den kleinen Kindern mit diesen Frass angetan wird.

PS: Da ich keinen Fernseher habe, nehme ich die Themen viel ernster, als Leute die vor ihrer Glotze schon abgehärtet sind, und wie "Zombies" gar nichts mehr wahrnehmen, und abgestumpfen. Mir wird schon von den vielen schnellen Bildern in der Glotze schwindelig. :lach:

Nachtrag @Maja:

Ich möchte deinen 8297 Postrekord Knacken. :lach:


--
Wenn man sich bei allem nach dem Sinn und Zweck fragen würde, würden
wir noch auf Bäumen sitzen und dumm in die Gegend schauen.

[ Dieser Beitrag wurde von Vip am 10.01.2007 um 17:13 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 20:52 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Vip:

Es fällt mir stest schwer, Menschen ernst zu nehmen, die nicht fähig oder willens sind, den Namen derer die in ihrer Kritik stehen, korrekt auszusprechen. Wer den nötigen Respekt vor dem Ziel seiner Kritik außer Acht lässt, hat argumentativ bereist verloren.

Was man in einer Frittenbude als "Essen" vorgesetzt bekommt, wo oft nicht nur die Fritten, sondern auch die Schnitzel (in altem Fett) frittiert werden, ist gesundheitlich bedenklicher als das, was man in Fastfood-Ketten wie McDonalds, Burger King, Kochlöffel, Nordsee, und wie sie alle heißen, vorfindet.

Du magst Themen ernst nehmen. Allerdings ist ziemlich offensichtlich, dass Du Dich mit diesen Themen nicht ernsthaft auseinandersetzt. Ernst nimmst Du, so scheint es, dabei immer nur Deine subjektive Meinung dazu.

[Edit: Sachlicher Fehler korrigiert. Danke Carsten.)

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 10.01.2007 um 21:29 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 21:17 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Maja:
> Was man in einer Frittenbude als "Essen" vorgesetzt bekommt, wo oft
> nicht nur die Fritten, sondern auch die Schnitzel (in altem Fett) #
> frittiert werden, ist gesundheitlich unbedenklicher als das, was man in
> Fastfood-Ketten wie McDonalds, Burger King, Kochlöffel, Nordsee, und
> wie sie alle heißen, vorfindet.

Interessant, da hast du andere Quellen als ich. Des öfteren, wenn das Thema in den letzten Jahren in den Medien war, hieß es, dass die Ketten und auch deren Produkte qualitativ gar nicht so schlecht sind, wie sie oft gemacht werden. Konkret weiß ich, dass der Hamburger von McDonalds vor ein paar Jahren Testsieger bei der Stiftung Warentest war. Mir schmeckt der von Kochlöffel aber dennoch zehnmal besser...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 21:25 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
@Maja:
> Was man in einer Frittenbude als "Essen" vorgesetzt bekommt, wo oft
> nicht nur die Fritten, sondern auch die Schnitzel (in altem Fett) #
> frittiert werden, ist gesundheitlich unbedenklicher als das, was man in
> Fastfood-Ketten wie McDonalds, Burger King, Kochlöffel, Nordsee, und
> wie sie alle heißen, vorfindet.

Interessant, da hast du andere Quellen als ich. Des öfteren, wenn das Thema in den letzten Jahren in den Medien war, hieß es, dass die Ketten und auch deren Produkte qualitativ gar nicht so schlecht sind, wie sie oft gemacht werden. Konkret weiß ich, dass der Hamburger von McDonalds vor ein paar Jahren Testsieger bei der Stiftung Warentest war. Mir schmeckt der von Kochlöffel aber dennoch zehnmal besser...


Uuus, das ist ein Tippfehler. Das soll bedenklicher heißen. Mein Quellen sind keine anderen als Deine.

Kochlöffel schmeckt gut. McDonalds ist natürlich das "Original". Die Soßen beim Burger King schmecken mir zu "chemisch" und die Brötchen dort sind mir eine spur zu locker im Teig. Ein Mal im Monat gönnen wir uns eine Runde Burger. Dieser Spaß ist ja nicht gerade billig. Davon abgesehen, solle man sich ohnehin nicht ausschließlich von solchen Dingen ernähren. Das viele das trotzdem tun und dann natürlich durch diese einseitige Ernährung nicht gerade gesund leben, dafür könne die Fastfood-Ketten nichts. Jeden Tag Frittenbude ist auch nicht gesund.

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 10.01.2007 um 21:36 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 21:29 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
ach der döner wird nicht in Fett gebraten, und salat und co sind auch immer frisch. also unterstützt lieber den dönermann!

mfg cego

PS: hier in karlsruhe gibts nen Subway, wobei ich nur in heidelberg war und es mir dort nicht geschmeckt hat.
--
Tjo, jetzt gibts nix mehr zum lesen, außer das hier :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 21:32 Uhr

Musicman
Posts: 540
Nutzer
Meine Kollegen meinen immer das McDoof dick macht. Das ist richtig, aber wenn ich 38 Cheesburger gefuttert habe gibts dann hinterher ein Cola Light dazu. :D


Spass beiseite, ich gehe auch schon seit einer weile nicht mehr so gern dort hin. Ich setze mich dann durch um zu Burg.. König oder Subweg zu gehen. Aber nur wenn es nichts mehr im Kühlschrank gibt oder wir zu faul sind uns 1 min hinzustellen um eine Pizza in den Ofen zuschieben. :D Ihr wisst schon was ich meine :lickout: :lach:

Gruss Musicman

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 21:42 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Cego:

> ach der döner wird nicht in Fett gebraten,

Du bezeichnest diesen fetttriefenden Fleischspieß als nicht fett gebraten?? Okay, dass ein Döner Kebab eingentlich Salat Kebab heißen müsste, weil Fleisch noch am wenigsten drin ist, steht auf einem anderen Blatt. Aber von Fettarm kann da keine Rede sein.

Ein ganz anderes Thema ist, dass man über Essen schlichtweg nicht streiten kann. Die Geschmäcker sind verschieden. Ich mag Burger genauso wie Döner, Gyros, Schnitzel oder Fisch. Am liebsten ist mir aber immer noch der eigene Herd.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 21:46 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
ich wollte eigentlich damit sagen dass der döner nicht in altem fett gebraten wird, gerade weil der spieß ja schon fertig mit allen zutaten ausgeliefert wird.
--
Tjo, jetzt gibts nix mehr zum lesen, außer das hier :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 22:14 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Cego:

So gesehen hast Du natürlich Recht. Wenn das Fleisch dann auch in Ordnung ist, ist gegen ein lecker Döner nichts einzuwenden. Wie gegen nichts etwas einzuwenden ist, wenn es einem schmeckt, gut bekommt und in Maßen genossen wird.

Und wer gern zu McDonalds geht, der darf auch zu McDonalds gehen, ohne sich deswegen irgendwelche Sprüche anhöhren zu müssen. Auch mit Kindern. Nur halt nicht jeden Tag. Das allerdings ist eine Frage, die sich den meisten Familien gar nicht erst stellt, weils dafür einfach zu teuer ist.

Es gibt natürlich auch Leute, die können essen was sie wollen, die nehmen einfach nicht ab. ;)

Übrigens kann ich mich an eine, mit dieser anti-McDonalds-These (die auch nicht neu ist), durchaus vergleichbaren Mediendiskussion zum Thema Pizza erinnern. Das ist nun gut 30(?) Jahre her. Pizzen hatten damals einen ähnlich schlechten Ruf (minderwertige, ungesunde Dickmacher), wie ihn Fastfood-Ketten für informierte Verbraucher heute eigentlich acuh schon überwunden haben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2007, 22:45 Uhr

TheMud
Posts: 166
Nutzer
Ich liebe Mc Donalds... :) ... Nur Burger King schmeckt mir gar nicht... Fleisch ist immer voller "knollen und knoten" da.. Badr...

Aber am besten koche ich... Scheise ... Warum habe ich dann keine Kette wie Mc Donald ?


--
Amiga 1200 - 40MB HD - Kick 3.1 - 2 MB Ram
Arbeite noch dran...! :) :) :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.01.2007, 17:35 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
ach leute, schaut euch einfach mal den film "supersize me" an. mal schaun ob ihr dann noch lust auf mcdonalds und co habt ;)

mfg cego

PS: Döner ist natürlich auch nicht so gesund.
--
Tjo, jetzt gibts nix mehr zum lesen, außer das hier :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.01.2007, 17:42 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
@CarstenS:

Du vergisst, das Fast Food Ketten eine große und Finanzstarke Lobby haben. :D

PS: Geldköfferchen wo wanderst Du nur hin? :D


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.01.2007, 19:53 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Cego:

> ach leute, schaut euch einfach mal den film "supersize me" an. mal
> schaun ob ihr dann noch lust auf mcdonalds und co habt ;)

Weil ein Teil der Amikaner kein Sättigungsgefühl mehr hat und sich überfrisst?

@Vip:

> Du vergisst, das Fast Food Ketten eine große und Finanzstarke Lobby haben. :D

> PS: Geldköfferchen wo wanderst Du nur hin? :D


Du glaubst also, McDonalds hätte die Stiftung Warentest bestochen. Beweise? Was glaubst Du wohl, was die Stiftung und McDonalds von solchen Vorwürfen halten würden? Üble Nachrede aus dem hohlen Bauch, weil Dir ein Argument nicht in Dein Konzept passt, ist mehr als schwach. Das wird auch von 1000 Smilies nicht besser.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.01.2007, 23:48 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Ich bin geschockt. Ich habe nur die ersten paar Antworten durchgelesen und musste erstaunt feststellen das Maja meine Ansichten in Sachen Qualität von McDonalds vertritt. Wo gibt es denn sowas?

Aber an den Threadersteller kann ich nur eines sagen. Schalt deinen Amiga mal aus, geh in den nächsten McDonalds, wie der Laden nämlich auch heist, frag den Geschäftsführer ob du mal in die Küche darfst und dann siehst du dir das ganze mal an.

Es gibt kaum Restaurants die so frische Waren anbieten wie der McDonalds. Kaum Restaurants trennen den Abfall so strikt wie der McDonalds. Kaum ein Restaurant braucht sowenig Fett zum Braten wie der McDonalds.

Sag mir ob ein Schnitzel mit Pommes gesünder sein soll als ein BigMac. Du wirst garantiert mit Nein antworten, denn es ist nicht gesünder. Das Schnitzel wird in viel Fett gebraten, der Burger wird auf einer heissen Platte ohne Fett gebraten. Die Pommes vom McDonalds werden in frischem Oel frittiert, das im Restaurant nicht immer.

Vor kurzem wurden bei McDonalds Schweiz Qualitätstester gesucht. Da durfte sich jedermann anmelden und mal sehen wo die Rohstoffe herkommen, wie die Verarbeitet werden und schlussendlich auf dem Herd landen.

Ach ja, was deine dumme Bemerkung angeht du hättest für die Pommes keine Gabel bekommen. Tschuldigung, aber du ist wohl auf ein Poulet Schenkel mit der Gabel oder wie? Ich würde am liebsten sogar im Restaurant die Pommes mit den Fingern Essen. Finde die schmecken so irgendwie besser und das gehört auch zu den wenigen Esswaren die man mit Finger essen kann/darf.
--
Gruss Roger
Homepage

Meine Rechner:
Amiga 4000T
PC


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.01.2007, 23:56 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Maja:
> Üble Nachrede aus dem hohlen Bauch, weil Dir ein Argument nicht in Dein
> Konzept passt, ist mehr als schwach. Das wird auch von 1000 Smilies
> nicht besser.

Eben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.01.2007, 16:33 Uhr

Bjoern
Posts: 1729
Nutzer
Zitat:
Konkret weiß ich, dass der Hamburger von McDonalds vor ein paar Jahren Testsieger bei der Stiftung Warentest war

Nein, das war der Cheeseburger, von dem ich mir gerade beim durchlesen drei in den Bauch gehauen hab. :) Da können meinetwegen Vip und andere sagen was sie wollen und mich als Kind bezeichnen, ich find die Dinger gut ;)

Gruß,
Björn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.01.2007, 18:31 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Roger:

> Ich bin geschockt. Ich habe nur die ersten paar Antworten
> durchgelesen und musste erstaunt feststellen das Maja meine
> Ansichten in Sachen Qualität von McDonalds vertritt. Wo gibt es
> denn sowas?

Es ist einfach nur furchtbar, gell? Man kann sich auf dieser auf nichts und niemanden verlassen. ;)

> Aber an den Threadersteller kann ich nur eines sagen. Schalt deinen Amiga mal aus

Folgende Anmerkung erfolgt völlig wertfrei: Er hat keinen Amiga mehr. Ich übrigens auch nicht. Wenn mir nach Amiga ist, starte ich WinUAE (AmigaForever 2006).

> Da durfte sich jedermann anmelden und mal sehen wo die Rohstoffe
> herkommen, wie die Verarbeitet werden und schlussendlich auf dem Herd landen.

Ein paar freundliche, interessierte Worte an den/die Filialleiter/in gerichtet, und man kann in den meisten Filialen eine Betriebsführung vereinbaren. Und nein, da wird nicht vorher aufgeräumt. Das läuft immer so. Ich habe mal 8 Monate in einer McDonalds-Filiale gearbeitet (Entsorgung). Um es mal bildlich auszudrücken: Wenn in manchen Privathaushalten die Küche so penibel sauber wäre, wie bei McDonalds die Abfallsammelstelle im Hinterhof..... Ein Salatblatt daneben, und ich durfte mir einen Rüffel abholen. Kompromisslos, knallhart. Die Niederlassungen werden sporatisch von der Hauptverwaltung kontrolliert. Und wehe, da ist was öfter als ein Mal nicht in Ordnung. Unternehmensführung nach US-Modell. Be top or leave.

> Tschuldigung, aber du ist wohl auf ein Poulet
> Schenkel mit der Gabel oder wie?

Was Fastfood betrifft: Mit den Fingern essen dürfen, gehört zum Erfolgsrezept dieser Restaurant-Form. Übrigens gibt es auch dort kleine Plastik- bwz. Holz-Pieker (Gäbelchen). Man muss sie sich halt nur, wie die Strohhalme für die Coke(TM) auch, selbst nehmen.

Was es nun für einen Sinn macht, einen Burger, also ein belegtes Brötchen, mit Messer und Gabel zu essen, dass muss jeder für sich selbst beurteilen. Manche Leute sind halt nobler als die Queen persönlich.

Wie sprach noch gleich Martin Luther zu seinen Gästen? "Warum rülpset und pfurzet Ihr nicht? Schmeckt es Euch etwa nicht?"

Gut, diese Zeiten sind für westliche Zivilisationen vorbei. Allerdings gilt in China auch heute noch Schmatzen und Schlürfen beim Essen als Höflichkeitsgeste zum Ausdruck dafür, dass einem das Essen des Gastgebers gar vorzüglich mundet. Wer laustlos vor sich hinknabbert, ist da kein gern gesehener Gast. Unsere europäische Knigge-Ettikette führt dort zu Verwirrung und wird als unhöflich verstanden.

Na ja, und hier macht man dem Küchenchef ein kompliment und niemand weiß, ob das auch ehrlich gemeint ist, weil wir so verklemmt - erhm...., nobel sind. ;)

@Bjoern:

Meine Favoriten sind Royal TS und McRibb. Mit 'nem großen Erdbeer-Shake dazu. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.01.2007, 18:33 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Doppelpost gelöscht.

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 12.01.2007 um 18:35 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.01.2007, 20:20 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:

Meine Favoriten sind Royal TS und McRibb. Mit 'nem großen Erdbeer-Shake dazu. :)


Nein Bitte, tu mir das nicht an. Du Trinkst einen Erdbeer Shake dazu?
Mich machen immer alle dumm an und meinen ein Shake sei kein Getränk sondern ein Dessert. Auch im McDonalds selber werde ich immer wieder gefragt ob ich noch was zu trinken haben möchte.

Mhhh, McRibb, schade das es den in der Schweiz leider nicht gibt. Der ist eine Sünde Wert


Ich dreh noch durch, kann doch nicht sein das wir hier soviel gemeinsam haben aaaahhhhhhhh :rotate: :P
--
Gruss Roger
Homepage

Meine Rechner:
Amiga 4000T
PC


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.01.2007, 20:31 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Roger:

> Nein Bitte, tu mir das nicht an. Du Trinkst einen Erdbeer Shake dazu?

Na logisch doch.

> Mich machen immer alle dumm an und meinen ein Shake sei kein Getränk sondern ein Dessert.

Ist mir noch nicht passiert.

Ist mir auch hinlänglich egal, was andere darüber denken. Cola kann ich überall trinken. Dieser Shake ist rein subjektiv einmalig. ;)

> Auch im McDonalds selber werde ich immer wieder gefragt ob ich noch was zu trinken haben möchte.

Ich fang immer an mit "nur Burger, keine Menüs". Dann ist gleich klar, was man nicht will. Man muss ihre "Sprache" sprechen.

> Mhhh, McRibb, schade das es den in der Schweiz leider nicht gibt. Der ist eine Sünde Wert

Ja, lecker. Und man kann ihn in der Micro warm machen. Was mit Burgern mit Majo-haltigen Soßen nicht so gut kommt.

Ich weiß, dass sich jetzt einigen der Magen umdreht. :)

> Ich dreh noch durch, kann doch nicht sein das wir hier soviel gemeinsam haben aaaahhhhhhhh :rotate: :P

Hehe, Liebe geht durch den Magen. I-)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.01.2007, 20:35 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:

Hehe, Liebe geht durch den Magen. I-)


Ich weiss, darum habe ich den McDonalds ja auch so Lieb :-)

Aber ein Burger aus der Microwelle, wie kann man blos.

Tja, das mit deren Sprache sprechen genügt eben nicht, ich sage auch immer zuerst den Burger an, dann fragen die ob Menu oder nicht und dann am Schluss kommt noch der Shake. Trotzdem werde ich immer wieder mal gefragt ob ich noch was zu trinken möchte.
Wobei in letzter Zeit wollen die mir am Schluss immer noch ein Dessert wie Apfeltasche oder so andrehen.
--
Gruss Roger
Homepage

Meine Rechner:
Amiga 4000T
PC


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.01.2007, 20:40 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Roger:

> Aber ein Burger aus der Microwelle, wie kann man blos.

Ich esse gern Leberwurstbrot mit Marmelade. Da kann ich auch Burger aus der Microwelle essen. :D

> Wobei in letzter Zeit wollen die mir am Schluss immer noch ein Dessert wie Apfeltasche oder so andrehen.

Ist dann wohl ein Ladenhüter. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > 993 verwirrte bei McDreck [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.