amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000 Eagle Tower Netzteil [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

12.01.2007, 21:32 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
Hallo allerseits,

nachdem mein guter alter A4000 nun die letzten Tage fast ununterbrochen lief machte sich heute so ein merkwürdiger Geruch nach verschmortem Plastik breit.

Da entdeckte ich, dass der Lüfter des Netzteils im Eagle Tower nicht mehr läuft.

Habe das Netzteil mal aufgeschraubt, konnte aber keine verschmorten Stellen entdecken.

Der Lüfter läuft auch kaum noch von selbst an, hat wohl schon zuviel Staub im Lager.

Nun meine Frage: Sollte ich gleich sicherheitshalber das Netzteil tauschen, oder nur dessen Lüfter?

Weiss denn jmd. aus Erfahrung, welche Netzteile in den Eagle passen?

Habe den Tower gebraucht erstanden und so wie es aussieht scheint das Netzteil kein Original zu sein (wenn man sieht wie die Leitungen zu denen des Boards befestigt sind).

Vielen Dank schon mal
Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.01.2007, 21:43 Uhr

Musicman
Posts: 540
Nutzer
@Reth:
Hi,

wenn das Netzteil schon einige Jahre drauf hat, sag ich nur tauschen.

Die Kondensatoren im Netzteil trocknen bei sehr hoher Last aus.

Ich hatte vor ein paar Tagen eins hier was nur noch die Hälfte an Kapazität hatte und wenn der zuviel Wechselspannungsanteil im Gleichspannungsnetz mit drin ist dann gehen die Lastschalter kaput.

Das hört sich dann nach einem fetten Kurzschluss an.
Und wenn man Pech hat, nimmt das Board auch einen Schaden mit. :glow:

Gruss Musicman

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.01.2007, 22:12 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
@Musicman:

Hast Du nen Plan, welches Netzteil da von den Anschlüssen her reinpasst?

Auf dem Netzteil selbst ist ne Model Nummer, würde die mir bei der Ersatzbeschaffung weiterhelfen?

Ist doch ATX, oder (hat nen durchgeschleiften 220V~ Anschluss)?

Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.01.2007, 23:21 Uhr

Musicman
Posts: 540
Nutzer
@Reth:
Das ist so eine Sache, ein gebrauchtes AT Netzteil mit 250Watt hat einen Schalter für die Frontmontage dran. Bei ATX ist bei einigen kein Schalter am Netzteil, das würde ich nicht empfehlen.
In meinem A4000D habe ein ATX Netzteil drin mit Schalter im Netzteil.
Dazu habe ich mir einen Adapter gebastelt.

hier ein Link dazu

http://www.djklass-music.de/Forum/ATX-AdapterA4000D.jpg

Der Adapter hat mir komplet ca 3 Euro gekostet und ein 250Watt ATX Netzteil bei e..y 5Euro + Versand.

Bevor Du etwas grosses zusammbastelst, überleg Dir das genau. I-)

Gruss Musicman

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2007, 15:33 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
@Musicman:

Will eigentlich nix basteln, will am besten das Netzteil so ersetzen, das ich nix neu verkabeln muss, sondern nur zusammenstecken.

Das Netzteil hat ein Kabel zum Frontschalter des Towers.

Weiss nur nicht, nach was ich gucken muss, um ein adäquates neues Netzteil z.B. bei ebay zu finden!?

So wie ich das sehe hat der Vorbesitzer sich seinen ATX-Adapter selbst gebastelt (gleich 2 davon, einen für das Eagle-Tochterboard).
Sagt mir zumindest das Klebeband.

D.h. jedoch, dass ich ja nun ein ATX-Neztteil verbauen kann.
Gibts das ein Merkmal, an dem man erkennen kann, dass es eine Möglichkeit für nen Frontschalter hat, oder muss man immer fragen?

Ciao

[ Dieser Beitrag wurde von Reth am 13.01.2007 um 15:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2007, 15:58 Uhr

Musicman
Posts: 540
Nutzer
@Reth:
Ein AT Netzteil hat ein extra Kabel um es einzuschalten.

http://cgi.ebay.de/AT-Netzteil-200-Watt-voll-funktionsfaehig_W0QQitemZ110076057534QQihZ001QQcategoryZ38858QQrdZ1QQcmdZViewItem

Dort auf dem Bild sieht man das gut.
Es hat aber den P8 und P9 Stecker dran, so ein Netzteil wird im A4000T verbaut. Siehe nächsten Link links oben in der Ecke.

http://amigahardware.mariomisic.de/download_photos/a4000tmb_rev4_4.jpg

Ich habe mir gerade mal genauer das ganze angesehen und das sieht für mich aus wie ein grosses gebastel.
Ich würde Dir wirklich empfehlen die Sache so gestalten das man irgendwann nur noch die Stecker ziehen muss um etwas tauschen zu wollen. :sleep:

Das kostet zwar zeit ist aber auf dauer besser, weil irgendwann sind
die Lötstellen so kaput das nix mehr geht und dann das Geschrei noch grösser ist.

Ein ATX Netzteil kann auch so umgebaut werden das es bei Dir funzt, aber der Aufwand ist noch grösser als alles mit Stecker für ein AT-Netzteil um zubauen.

Gruss Musicman

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2007, 15:59 Uhr

Musicman
Posts: 540
Nutzer
@Reth:
wo wohnst Du?


:D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2007, 17:33 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
@Musicman:

Stuttgart

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2007, 18:01 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
@Musicman:

Also dann hab ich wohl ein kleines AT-Netzteil drinne, da es P8 und P9 Stecker hat.

Daher hat der Vorbesitzer sich wohl nen Adapter auf AT gebaut.
Also schau ich mal, wo ich am besten noch ein kleines AT-Netzteil herbekomme. Wird wohl schwierig.

Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2007, 19:24 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
Hab auch noch nen alten Ersatz-4000er, den ich mal selbst in nen AT-Tower gebaut habe.

Der hat auch noch so ein Netzteil, steht aber schon ein paar Jahre ungenutzt rum (hatte schon ein paar Macken) und ich weiss nicht, in welchem Zustand das Netzteil ist.

Sollte ich es dennoch mit dem versuchen, oder besser gleich eins kaufen (Dein Bsp. ist ja sehr preiswert)?

Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2007, 19:38 Uhr

Musicman
Posts: 540
Nutzer
@Reth:
Wo genau in S wohnst Du, ich wohne an der Ostalb bei Schwäbisch Gmünd. Wenn es nicht zu weit weg ist kann man bestimmt was machen. :D

Was für Macken meinst Du an dem A4000D? Boardtechnisch?

Wenn Du etwas kleingeld übrig hast, dann kauf Dir das Zeug neu.
Du schmeisst da bloss mit dem Schinken nach demn Speck. 8)

Gruss

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2007, 20:33 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
@Musicman:

Nee, war auch meine Überlegung! Bei dem Preis kann man son Teil locker kaufen!

Ich wohne in S-Möhringen.

Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2007, 21:19 Uhr

Musicman
Posts: 540
Nutzer
@Reth:
Für den Fall das es nicht so geht wie Du dir das so vorstellst, dann kann ich ja mir die Sache auch ansehen und dann können wir gemeinsam eine saubere Lösung finden. :D

Ich fahre ca 1h bis dort hin, arbeite ab und zu mal in der Umgebung. I-)

Gruss

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2007, 16:44 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
@Musicman:

Danke für das Angebot! Werde gern darauf zurückkommen, wenn Not am Manne ist!

Mein Problem ist aber, dass die Netzteile bei ebay auch alle gebraucht und von privat sind, dann kann ich auch das von meinem Ersatz-4000er nehmen, das hat den geleichen Aufbau (Lüfter hinten und Stromanschlüsse daneben).

Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000 Eagle Tower Netzteil [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.