amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Will einen Amiga [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- 4 5 [ - Beitrag schreiben - ]

27.01.2007, 20:53 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@CarstenS: auf deutsch gesagt "ein fauler sack geworden dem nen 1084 nicht mehr gut genug ist ?" aber bitte das ist ok aber mein ding iss es nicht , obwohl nen c64 an einem tft flimmert weniger als ne 100 hz crt am pc ... :)

mfg Bluebird

--
A1200WinnerTower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLiteDSP, Oktagon, VarIO, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP20,

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2007, 21:02 Uhr

R-a-e-l
Posts: 22
Nutzer
Richtig, aber mein PC flimmert am TFT auch nicht, aber eigentlich auch nicht der Rede wert. :D

Wie auch immer, ich werde mich wohl doch für den XBox Umbau entscheiden. Ist einfach preiswerter und zugleich wohl hoffentlich schneller. Die Sache mit der Bildqualität muss ich zwar noch in den Griff bekommen, aber daran solls nicht scheitern. Zu Beginn kann ichs ja durchaus mit Softmod und Linux probieren. Wenn das Ergebnis so halbwegs meinen Erwartungen entspricht, wird das ganze umgebaut.

@Bluebird: Nein, ich werd das Ding dann natürlich nicht "nur" für WinUAE benutzen, da man mit Linux ja noch eine Menge mehr kann. Zum Beispiel wird mein PC dann endlich von vielen zusätzlichen Dingen entlastet und kann seine wahre Bestimmung als "Tonstudio" erfüllen.

Besonders aber möchte ich mich noch bei Andreas und eigentlich auch allen anderen bedanken, die mir bei der Entscheidungsfindung geholfen haben. Also, danke. :)



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 01:11 Uhr

swat
Posts: 83
Nutzer
Heij,
danke mal für die Antworten ausser der Reihe (IDE + VLAB).

Meine Meinung zum Thema!
WINUAE ist klasse!
Windows ist Na ja (kein echtes Feeling).
Daran wird auch Vista nichts ändern!
Aber!"Windows ist Standart"!
Daran wird auch ein AOS4 oder 5 oder 6 blabla.. nichts
ändern.
AOS Feeling wird es geben!!!
Auf zukünftiger AOS HArdware,
Pegasos,
Classic,
und WINUAE.
Mir ist der ganze Krieg "Scheissegal".
Ich hoffe nur das Ihr, Die legalen User, eure Resourssen bündelt.
Damit wir uns auch in ein paar Jahren hier anmüffeln können.


Grüsse
Matthias

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 01:52 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_B:
@Murmel:
>> Das macht wohl Sinn wenn man alte Spiele spielen
>> will, oder bestimmte alte Programme einsetzen will,
>> aber sonst ?

Ja und? Genau das möchte der Threadersteller schließlich.


Der Threadersteller hat eine Frage gestellt, und bekommt darauf Vorschläge wie sich uralte Hardware anzuschaffen, oder einen Emulator zu benutzen. Das in diesem Quartal Mos1.5 für Efika erscheinen soll, bzw. die Sam-Hardware für OS4 verschweigst Du aber. Die wäre für die gestellten Aufgaben genauso geeignet.

Zitat:
>> Und wer WinUAE einsetzt und von Amiga-Feeling redet
>> hat das Thema sowieso verfehlt.

Auch nicht mehr, als wenn jemand im Zusammenhang mit dem Pegasos oder AmigaONE von "Amiga-Feeling" spricht. Die Rechner haben genauso wenig mit einem "originalen" Amiga gemeinsam wie WinUAE (und ich habe bereits darauf hingewiesen, dass das meine _subjektive_ Meinung ist!). Wenn das jemand anders sehen möchte, dann kann ich das akzeptieren. Und wenn Du Dich auf den Kopf stellst: Das was Du da erzählst ist auch keine objektive Wahrheit.


Ein Mac hat auch nichts mehr mit seinem orginalen Vorbild zu tun und ist trotzdem ein Mac! Ist AmigaOS3.9 überhaupt noch ein AmigaOS ? Schliesslich ist es nicht von Commodore! Auch bei Commodore hätte es irgendwann keine Customchips mehr gegeben. So kannst Du nicht argumentieren, denn Du kannst auch unter AmigaOS/MorphOS UAE verwenden. (und Games laufen hier auch ohne Jit schnell genug)
Es gibt keine Objektive Wahrheit, es gibt nur verschiedene Betrachtungsweisen. Ich habe auch kein Problem mit WinUAE, aber finde es immer witzig wenn es mit fortschrittlicheren Systemen verglichen wird. Ja Mos+OS4 kosten Geld, aber sind eben auf nen besseren neueren Stand als AOS3.9 Ich habe auch WinUAE auf dem Desktop und Laptop (alte Amiga-Installation) installiert. Warum ich es noch nutzen sollte neben meinen Peg ist mir aber schleierhaft.

Und WinUAE ist ein Emulator. Ein guter sicherlich, aber eben nur ein Emulator un kein Amiga. Dazu braucht es noch ein WirtsOS und ist auf dessen Treiber angewiesen. Das ist für viele nur Bequem+Kostenlos sonst nichts.

Zitat:
Übrigens habe ich ja sogar auf den Pegasos hingewiesen, aber wenn heutzutage jemand ankommt und nach einem Amiga fragt und gleichzeitig mitteilt, dass er hauptsächlich an älterer Software interessiert ist (Cinema4D)!, dann gehört die Antwort "WinUAE" (oder generell UAE) einfach dazu. Wenn ausschließlich Antworten kämen, bei denen der Fragende hunderte Euro investieren müsste, um nur einen geringen Mehrwert (ich wüsste jetzt nicht mal, woraus der bestehen sollte, unterstelle aber, dass es wenigstens eine handvoll mehr Programme gibt) gegenüber einem Emulator zu erreichen, dann würde sich mir eher der Verdacht aufdrängen, dass der Fragesteller veräppelt werden soll,...

Vieleicht war ich unfair Dich rauszupicken. Aber bei Vorschlägen wie Emulatoren oder uralte Hardware kaufen krieg ich nunmal nen dicken Hals. Bei jemanden der Nostalgie Pur will kann ich das noch verstehen, aber zumindest sollte in so einem neuen Thread auf die nächste erscheinende Hard+Soft hingewiesen werden.

Und nochmal mir geht es nicht um den Pegasos. Mir geht es darum neue Sachen zu unterstützen wie Mos,Aros,OS4 ausser man will Nostalgie betreiben.
Und zuguterletzt brauchen wir uns um die Finanzkraft andere keien Gedanken zu machen, audser die geben sie selber an ;) Es war schon erschreckend genug was im AmigaOne-Thread abging.


[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 28.01.2007 um 01:56 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 02:20 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Zitat:
Original von UticaKid:
@Murmel

>Ich kann jeden nur belächeln der freiwillig AmigaOS3.9 nutzt.

Danke, aber ich bin mit OS 3.9 ganz zufrieden. ;-)


Warum auch nicht. Trotzdem gibt es inzwischen besseres.

Zitat:
>Das macht wohl Sinn wenn man alte Spiele spielen will,
>oder bestimmte alte Programme einsetzen will, aber sonst ?

Gibt es für AOS4 und MOS etwa wesentlich mehr "neue" Programme?
Ich meine jetzt nicht irgendwelche Linux Ports etc.
Wenn ich das richtig sehe, nutzt doch jeder OAS4 und MOS User
derzeit seine alten AmigaOS Programme oder womit schreibt Ihr Briefe,
bearbeitet Bilder etc. etc.


Gibt es denn für AmigaOS3.9 wesentlich mehr "neue" Programme ? Da die Antwort wohl klar "nein" lautet
wüsste ich nicht worüber wir diskutieren sollten. Es gibt vieleicht nur wenig neuere Programme , aber es gibt sie nunmal. Dazu laufen die alten schneller/besser und das BS bietet neue Möglichkeiten. Da ich schon immer mit normalen Text-Prgrammen gearbeitet habe wie Golded z.b ja MorphED ist im SDK enthalten.
Aber warum sollte es ein Minuspunkt sein 68-K Programme vom Amiga zu benutzen ? Hatte das Probleme der erste MAc auch ?

Zitat:
>Und wer WinUAE einsetzt und von Amiga-Feeling redet hat das Thema >sowieso verfehlt.

Danke, aber ich habe meine AOS 3.9 WB 1:1 vom Amiga übernommen und
kann auf der WinUAE WB keinen unterschied zur Amiga WB feststellen vom
"Feeling".

na ich habs aufm Laptop und Dektop deswegen sieht es trotzdem nicht besser aus.
Zitat:
>Ganz abgesehen davon ist heute AmigaOS3.9 wohl das nonplusultra, als >es aber damals erschien ist es ziemlich verissen worden und galt nur
>als AmigaOS3.5 mit einer Ansammlung an Freeware/Shareware Programmen.

Also ich fand AOS 3.9 im Vergleich zu AOS 3.5 weitaus besser und
sah es als Bereicherung an.

Tja wie sich die Zeiten ändern. Du findest in diesem Forum auch noch andere Meinungen wenn Du suchst. Ich fand AmigaOS3.9 auch Top zu der Zeit. Aber wenn man was besseres hat. dann geht man selten zum alten zurück.

Zitat:
>AmigaOS3.9 und 68k das heute noch gut für alte Spiele, und Nostalgie.

Und Du glaubst weil du eine PPC Hardware mit MOS oder AOS4 hast,
bist Du jetzt "state of the art"?

Nö. ich finde nur die Beratung hier witzig, wo neue User mit uralt Hardware und Emulatoren abgespeist werden, ohne Hinweise auf die neue Generation und wenn mit negativen Bemerkungen. Ganz abgesehen davon selbst für Aros gibt es UAE.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 02:35 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Murmel:

> Nö. ich finde nur die Beratung hier witzig, wo neue User mit uralt
> Hardware und Emulatoren abgespeist werden, ohne Hinweise auf die
> neue Generation und wenn mit negativen Bemerkungen. Ganz abgesehen
> davon selbst für Aros gibt es UAE.

Dann weise Du halt auf die neue Generation hin, und gut iss. Lass diese Meta-Diskussion einfach mal sein. Was einer vom Vorschlag des anderen hält, danach hat der Threadersteller nicht gefragt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 02:55 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@Murmel:

> Nö. ich finde nur die Beratung hier witzig, wo neue User mit uralt
> Hardware und Emulatoren abgespeist werden, ohne Hinweise auf die
> neue Generation und wenn mit negativen Bemerkungen. Ganz abgesehen
> davon selbst für Aros gibt es UAE.

Dann weise Du halt auf die neue Generation hin, und gut iss. Lass diese Meta-Diskussion einfach mal sein. Was einer vom Vorschlag des anderen hält, danach hat der Threadersteller nicht gefragt.



Also ich denke solange eine Diskussion im normalen Rahmen abläuft solte das Amiga-News-Forum doch froh sein oder ? Hin und wieder muss man auch was gegenstelen und kann nicht nur mitlesen. Fand es schon erschreckend das C.S meinte wir wären grundsätzlich gleicher Meinung ;)

Gibt halt immer wieder User die eine Meinung vertreten und die werden halt dann als erstes angesprochen oder genannt. Das ist halt das Privileg :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 03:16 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Murmel:

Du scheinst eine völlig falsche Vorstellung davon zu haben, worum es hier geht. Vergiss es einfach.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 10:06 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Murmel:
> Hin und wieder muss man auch was gegenstelen und kann nicht nur mitlesen.

Natürlich. Nur halte zumindest ich es für angebracht, dass man deutlich macht, dass es sich um seine eigene Meinung handelt. Deine Meinung zu AmigaOS 3.x kennen wir ja, aber du wirst - auch wenn es dir nicht passt - damit leben müssen, dass andere diese Lösung als die für sie derzeit sinnvollste im Amiga-Bereich ansehen, Zukunftsfähigkeit hin oder her, und sie ebenfalls hier "vorstellen". Und wenn Andreas_B sagt, dass WinUAE für ihn persönlich nicht weniger Amiga-Feeling hat als Pegasos, dann gehört es sich m.E. nicht, ihn dafür anzupflaumen, nur weil er deine Lösung nicht besser findet.
Die Sache ist nämlich die: Gäbe es eine (1) Lösung, die in den Augen der allermeisten wirklich zukunftsfähig ist, würden auch die allermeisten zu dieser greifen - dann hätten wir eine klare Nummer 1. Dass wir die nicht haben, zeigt, dass viele User derzeit entweder keine Lösung für zukunftsfähig halten oder sich nicht einig sind.

> Fand es schon erschreckend das C.S meinte wir wären grundsätzlich gleicher Meinung

Ich dachte da auch, du wärst krank. ;)

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 28.01.2007 um 10:24 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 11:07 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@Murmel:
>> Das in diesem Quartal Mos1.5 für Efika erscheinen soll,
>> bzw. die Sam-Hardware für OS4 verschweigst Du aber.

Sorry, aber im Amiga-Bereich werde ich bestimmt keinem mehr den Rat geben "Wart noch etwas ab, dann erscheint XY". MorphOS 1.5 soll schon seit einer Ewigkeit erscheinen und bisher ist es nicht geschehen. Also habe ich folgerichtig auf den Pegasos mit dem _jetzt_erhältlichen_ MorphOS hingewiesen. Zudem erscheint es mir sehr gewagt, Efika jemanden als Desktop-Rechner-Ersatz vorzuschlagen.
Tja und AmigaOS 4.0 hätte ich auch gerne erwähnt, aber da es seit Jahren nicht mehr kaufbar ist und sich in den nächsten Monaten daran wohl auch nichts ändern wird, gibt es auch keinen Grund, AmigaOS 4.0 als Alternative zu nennen (wenn es wieder kaufbar ist, dann werde ich es in solchen Threads sicherlich auch als Alternative nennen). Bleiben als _kaufbare_ Lösungen: Classic, Pegasos, irgendeine Form des UAE. So einfach ist das (aus meiner subjektiven Sicht).

>> Aber bei Vorschlägen wie Emulatoren oder uralte Hardware
>> kaufen krieg ich nunmal nen dicken Hals.

Damit wirst Du leben müssen. Ich kann andererseits auch nicht verstehen wie jemand "warten" oder "Efika" als Vorschlag auswählen kann. Dennoch akzeptiere ich das, denn es ist schließlich positiv, wenn dem Fragenden möglichst viele Lösungsvorschläge unterbreitet werden, aus denen er dann selbstständig auswählen kann.

>> So kannst Du nicht argumentieren

Ich habe doch nicht mit Customchips argumentiert! Ich habe mit subjektiven Eindrücken argumentiert. Ich dachte eigentlich, da ich dick und breit "subjektiv" drangeschrieben habe, wäre eine Erklärung _gerade_ nicht notwendig, aber weißt Du was? Weil ich gerade Zeit habe, mache ich es dennoch:
Für _mich_ ist der Amiga ein Rechner, der sehr viel leisten kann und das zu einem angemessenen Preis, der innovative Software bietet, die alles hat, was ich für den Hausgebrauch haben möchte, wo ich in den Laden an der Ecke gehen kann und Hard- oder Software kaufen kann und die dann einfach und Problemlos ohne Bastelorgien in Betrieb nehmen kann, bei dem ich mich ohne Schwierigkeiten einarbeiten kann, weil ich selbst ohne Fachwissen schnell Erfolge bekomme und so weiter und so fort.
Und in _meinen_ Augen sind moderne Amiga-Lösungen davon Lichtjahre entfernt, weil sie teuer und leistungsschwach sind, weil viele Dinge des Hausgebrauchs nur nach ellenlangen Bastelorgien auch nur halbwegs funktionieren, weil der Hard- und Softwarekauf eine Spürnase erfordert, die jeden Spürhund blas werden lässt, weil es kaum Software gibt, und weil die Kompatibilität zu Standard- und Quasi-Standarddateiformaten teilweise stark eingeschränkt ist, und so weiter und so fort.
Tja, und weil WinUAE im Gegensatz zu den "modernen Amigas" wenigstens sehr günstig ist und auf aktuellen PC's zudem auch noch extrem schnell sein dürfte als und einige Dinge sogar einfach sind als beim echten Amiga (z.B. Internetzugang), ist für _mich_ WinUAE der beste Amiga, den ich je hatte und und Klassen "mehr" Amiga als es Pegasos und AmigaONE sind.
Tja, und wer jetzt denkt, dass das alles Blödsinn ist es das vollkommen anders sieht - ist in Ordnung, da habe ich kein Problem mit.

>> aber finde es immer witzig wenn es mit
>> fortschrittlicheren Systemen verglichen wird.

Also bis auf einige Kleinigkeiten konnte mir noch keiner Erklären, welchen Mehrwert man durch einen AmigaONE oder Pegasos jeweils mit AmigaOS 4.0 und MorphOS hat, der es rechtfertigt, mehrere hundert Euro mehr auszugeben. Tja, und auch das ist meine vollkommen subjektive Meinung.

>> Mir geht es darum neue Sachen zu unterstützen

Nun, dann ist es doch wunderbar, wenn Du das machst und Deine Meinung darstellst, dann bekommt der Fragesteller gleich noch eine weitere Perspektive präsentiert und kann sich überlegen, welche Sichtweise er eher teilt.
Mir beispielsweise geht es nicht darum, irgendjemanden zu unterstützen. Wenn die Kommerziellen Firmen am Amiga etwas verdienen möchte, dann sollen sie eben attraktive Produkte erstellen, die einen solchen Mehrwert bieten, dass sie sich verkaufen lassen. Hyperion verkauft AmigaOS 4.0 als ihr kommerzielles Projekt, also sollen sie auch dafür sorgen, dass es so attraktiv ist, dass es sich verkauft. Da werde ich bestimmt nichts unterstützen, nur um des Unterstützens wegen. Wer Geld verdienen will, der muss eben Produkte anbieten, die sich dann auch an vergleichbaren Lösungen von anderen Firmen messen lassen können und wenn das nicht gelingt, dann müssen sie eben den Markt verlassen.

>> Das ist halt das Privileg :D

Dann fühle ich mich natürlich geehrt ;)

@R-a-e-l
Ich drücke Dir die Daumen, dass der Umbau der XBox für Dich die richtige Entscheidung ist, aber ich habe da ehrlichgesagt ein paar Zweifel, ob das wirklich so eine optimale Lösung ist.

Ciao,
Andreas.


[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_B am 28.01.2007 um 11:28 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 14:05 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@ R-A-E-L
Alos ich schliessem ich AndreasB ( mal ausnahmwesie :) ) an .
Ich alte den XBox Umbau was UAE betrifft nicht für die optimale Lösung.

Was ich nicht so ganz versthe ist folgendes :
Du hast doch ienen PC , gut der hat 733 Mhz, das ist nicht schnell aber wie Andreas gesagt hat für viel Anwedungen die NICHT auf die Custums Chips angewisen sind vollkommen ausreichend.
Cinema 4D müsste daruf funktionieen und nicht wesentlich langasmer sein.
Ich hatte mit meinem PIII 700 Mhz Notebbok keine grossen Schwierigkeiten
mit Dpaint und DAS ist auf die Customs angeiwsen.

Es käme ganz einfach auf einen Versuch an, das auf deinem vorhanden PC auszuprobeiren.
Win UAE ist leicht zu installieren , das einzige was ein wenig komplizierter ist ist das Kick-Rom.um das legal zu bekommen brauchst du entweder einen Amiga oder die Amiga forever CD von Cloanto.
Aber das brauchst Du ja eh auch für die XBox
Wenn der 733er zu langsam ist , warum holst Du dir nicht einfach ein anders Mainboard zb. ein Sockel A für den AMD ( ich hätte sogar mindestens eines da ebenso das dazu apssende RAM ) , eine schnellere CPU zb. einen Athlon XP +1700 und baust das in den PC , kostet nicht die Welt 1700er Athlons bekommst du ziemlich günstig Boards sogar noch günstiger , ud wäre in meinen Augen die sinnvollste Lösung.
Aus Erfahrung weiss ich das Win UAE auf einem Athlon 170 wirklich schnell läuft was voher mehere minuten gebraucht braucht jetzt nur noch einige Sekunden .

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 15:22 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@pixl:
>> Du hast doch ienen PC , gut der hat 733 Mhz,

Das ist der Prozessor der XBox. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 15:36 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@Andreas_B:
Du scheinst recht zu haben dann ist der andere PC wohl nur ein 233 MX , hmm wenn der in einem ATX Tower sitzt, was gar gar nicht mal so abwegig wäre könnte man den genauso gut ohne Problme aufrüsten.
Das zumindest würde ich tuen .

@ rael: solltest Du es Dir mal anders überlgen kannst Du mich anmailen.
Ich habe diverse Boards Slot 1 für PII + PII, slotA für AMD einiige PII + PIII (Slot1) CPUsu nd evtl noch ein paar funktioniernede Amd ahtlons und Dutrons hier herumliegn.
Sowie eine menge AGP grafikarten davon eine mit TV-Tuner .


--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 15:53 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von pixl:
@ rael: solltest Du es Dir mal anders überlgen kannst Du mich anmailen.
Ich habe diverse Boards Slot 1 für PII + PII, slotA für AMD einiige PII + PIII (Slot1) CPUsu nd evtl noch ein paar funktioniernede Amd ahtlons und Dutrons hier herumliegn.
Sowie eine menge AGP grafikarten davon eine mit TV-Tuner .


Hehe, Du Opportunist. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2007, 16:18 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@Maja:
so kann man es sehen, war aber eher freundschaftlich gemeint ehe an wieder in der E- Bucht herumsuchen muss ,
hast du eine Ahung WIEVIELE Motheboards ich herumstehen habe an 20 Stzück wenn nicht sogar mehr .
dazu noch 4 leere Tower gehäuse und an die 10 Grafikarten .
Vom speicher und den CPUs zu schweigen.
Das ist das reinste warenlager hier.

Davon würde ich gerne das eine oder andere loswerden.
mal sehn vielicht baue ich mal einfach zwei rechner zusammen.
und seh dann weiter.

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.01.2007, 08:51 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Murmel:

...
Glaubst Du das eigendlich wirklich selber was Du da schreibst ? Ich kann jeden nur belächeln der freiwillig AmigaOS3.9 nutzt.


Du Scherzbold!
Was soll ich denn sonst auf meinem Amiga 4000 mit CSPPC nutzen?
Etwa OS 3.1 oder gar noch älter?
I-)

Zitat:
Original von Murmel:

Das macht wohl Sinn wenn man alte Spiele spielen will, oder bestimmte alte Programme einsetzen will, aber sonst ?


Sonst gibt es bis heute, 29.01.2007, für classic Amigas kein neueres OS!
Also:
Was würdest Du denn sonst als OS für eine Config wie meine benutzen?

Zitat:
Original von Murmel:
...
Ganz abgesehen davon ist heute AmigaOS3.9 wohl das nonplusultra,
...


Ja wie - was denn jetzt?
Belächelst Du nun jeden mitleidig, der OS 3.9 freiwillig nutzt, oder ist OS 3.9 "das nonplusultra"???
:dance3: :dance3: :dance3:
Entscheide Dich mal!

Zitat:
Original von Murmel:

...als es aber damals erschien ist es ziemlich verissen worden und galt nur als AmigaOS3.5 mit einer Ansammlung an Freeware/Shareware Programmen.


Also - von mir ist es garantiert nicht verissen worden!
Ich war vom ersten Tag an davon begeistert!

Zitat:
Original von Murmel:

AmigaOS3.9 und 68k das heute noch gut für alte Spiele, und Nostalgie.


AmigaOS3.9 ist auch heute noch das beste und aktuellste Betriebssystem, was es für classic Amigas gibt.

Zitat:
Original von Murmel:

Wer aber wirklich noch im entfernsten auf eine Amiga Zukunft hofft unterstützt zumindest einer dieser Systeme Aros,OS4 oder Mos.


MOS für classic PPC Amigas habe ich mir schon gezogen - unterstützt aber mein System nicht richtig (kein Mediator Support).
Situation PEG/MorphOS derzeit zu undurchsichtig, EFIKA zu lahm...

OS4 für classic Amigas mit PPC ist immer noch nicht erhältlich und auch der Mediator Support lässt noch zu wünschen übrig.
OS4 für A1 ist zwar mittlerweile final, aber dank fehlender HW ebenfalls nicht erhältlich.
Situation ebenfalls derzeit zu undurchsichtig...

Aros werde ich mal antesten, wenn ich meinen PC einsatzbereit habe...

--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.01.2007, 09:12 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von swat:
...
Besonders Raytracing möchte ich nicht mehr auf den Classic-Gerät
(Geschwindigkeit)ausüben.
...


Wieso denn nicht?
8o
Raytracing (Reflections 1.0) macht doch erst aufm originol A500 mit 68000@7.14 mHz richtig Spaß...
:D :lach:
Wenn ich mich noch an diese Zeit zurückerinnere, dann habe ich mich immer über jedes Pixel gefreut, das fertig gerendert war und dann auf den Bildschirm erschien.
:)
Für relativ einfache Szenen habe ich abends den Raytracer gestartet und über Nacht rödeln lassen - morgens war er dann meist so ziemlich fertig...
:shoot3:
Die Ergebnisse waren für die damalige Zeit und für den finanziellen Aufwand, den ich dafür betreiben mußte, einfach umwerfend.
:look:
Natürlich kein Vergleich zu heute...
:itchy:
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.01.2007, 09:28 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von SCV36:
...
Bedenke das die PPC Karten für die Amigas über 10 Jahre alt sind und gewisse Kinderkrankheiten wie zb.: 68K Proz. Sockel kalte Lötstellen bzw. am PPC Sockel aufweisen und für Reparaturen sicher nochmal 200 Euro locker machen darfst !!!!
...



Blödsinn!
Die PPC-Karten für die classic Amigas wurden von Phase5 erstmals auf der Amiga Messe vom 07.-09.11.1997 hier in Köln verkauft, wo ich auch meine am ersten Verkaufstag erworben habe.
Also mal grad erst maximal neun Jahre alt...

Von den von Dir erwähnten "Kinderkrankheiten" sind bei meiner bis Heute noch keine aufgetreten - also keine Zusatz-Ausgaben!
Bin mir ziemlich sicher, daß lose 68k-Sockel von unsachgemäßer Behandlung herrühren.
Wobei man angeblich bei späten Phase5-Karten und bei frühen DCE-Karten
an Lötzinn gespart haben soll...

Zitat:
Original von SCV36:

Systeme:

...

AMD64 ... DVD Brenner 19"

Wo bekommt man denn 19" Rohlinge her?
Sind die nicht ein wenig unhandlich?

:D ;)
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 29.01.2007 um 09:29 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.01.2007, 21:42 Uhr

SCV36
Posts: 266
Nutzer
Zitat:
Blödsinn!
Die PPC-Karten für die classic Amigas wurden von Phase5 erstmals auf der Amiga Messe vom 07.-09.11.1997 hier in Köln verkauft, wo ich auch meine am ersten Verkaufstag erworben habe.
Also mal grad erst maximal neun Jahre alt...

Von den von Dir erwähnten "Kinderkrankheiten" sind bei meiner bis Heute noch keine aufgetreten - also keine Zusatz-Ausgaben!
Bin mir ziemlich sicher, daß lose 68k-Sockel von unsachgemäßer Behandlung herrühren.
Wobei man angeblich bei späten Phase5-Karten und bei frühen DCE-Karten
an Lötzinn gespart haben soll...

Zitat:
Original von SCV36:

Systeme:

...

AMD64 ... DVD Brenner 19"

Wo bekommt man denn 19" Rohlinge her?
Sind die nicht ein wenig unhandlich?

:D ;)
.
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 29.01.2007 um 09:29 Uhr geändert. ]


Ach komm die 8 Monate auf oder ab spielt auch keine Rolle mehr.

Wen man mit Lötzin spart enstehen leider Kinderkrankheiten..

Und ja ich schnirtze mir 19"Rohlinge - für was stünde 19 Zoll ??

Natürlich für ein 19 Zoll TFT

:lach:
--
A 4000 überholt AMDXP 2 GHZ beim booten :)

Systeme:

Pegasos II G4 1 GHZ 512 MB DD-Ram Radeon 9250 128 MB DD-Ram 80 GB 7200 upm Nec DVD-Brenner 19"

AMD64 3200 512MB DDR-Ram Radeon 9550 128 MB DD-Ram 250 GB S-Ata FP DVD-Rom DVD Brenner 19"

[ Dieser Beitrag wurde von SCV36 am 29.01.2007 um 21:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2007, 07:15 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von SCV36:
...
Wen man mit Lötzin spart enstehen leider Kinderkrankheiten..

Hmmm - nicht ganz.
Wenn man am Lötzinn spart, dann können sogenannte "kalte Lötstellen" entstehen.
Kinderkrankheiten (in eigentlichen Sinn des Wortes) entstehen, wenn ein gesundes Kind mit einem mit z.B. Röteln infizierten anderen Kind zusammentrifft und dabei die Erreger vom kranken auf das gesunde Kind übertragen werden.
Sogenannte "Kinderkrankheiten" bei Produkten entstehen, wenn z.B. in der Planungsphase "Kleinigkeiten" übersehen werden...

Zitat:
Original von SCV36:
Und ja ich schnirtze mir 19"Rohlinge - für was stünde 19 Zoll ??

Natürlich für ein 19 Zoll TFT
...


Dachte ich mir schon.
Habe mich nur beim Lesen köstlich darüber amüsiert und konnte dann einfach nicht widerstehen...
:D
Und untersteh' Dich, das zu ändern!
So ist's doch viel lustiger!
;)
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2007, 15:31 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
@R-a-e-l:

"Websiten besuchen"

Viel Spaß :lach:

"Musik hören"

MP3 Player + gute PC Musik Boxen?

"semiprofessionelle Textgestaltung"

OpenOffice?

"Raytracing"

Viel Spaß :lach:

"gelegentliche, LEGALE Downloads über Torrent oder Filesharing."

Mit den AMIGA nicht gerade "Sinnvoll" da es ja andere möglichkeiten gibt. Und überhaupt, was will man eigentlich groß auf den AMIGA runterscharen?

Zu deiner Frage:

A1200 -> am besten im Tower mit 060 oder PPC Karte. Am besten mit GFX Karte und IDE-Fix 4xAdapter und den speiziellen dazu passenden IDE-Fix express adapter, wenn Du nicht eine schnarchlahme HD von 1MB/sec haben willst. :D

Oder einen A4000 mit den oben genannter Ausrüstung wie bei A1200.

Oder ein AMIGA One wenn Du viel Glück hast, einen zu ergattern.

Rechne von 1500-2000 Euro, wenn du ein guten "Komplett" ausgerüsteten AMIGA haben willst.

Ob dir das wert ist, solltest Du schon selber wissen. :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2007, 23:27 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Vip:

Schwache Vorstellung.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.01.2007, 16:53 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@Vip:
<<<"Raytracing"

Viel Spaß :lach: >>>
es ging hier um Cinema 4 D für den Amiga.


>>>A1200 -> am besten im Tower mit 060 oder PPC Karte. Am besten mit GFX Karte und IDE-Fix 4xAdapter und den speiziellen dazu passenden IDE-Fix express adapter, wenn Du nicht eine schnarchlahme HD von 1MB/sec haben willst. :D

Oder einen A4000 mit den oben genannter Ausrüstung wie bei A1200.

Oder ein AMIGA One wenn Du viel Glück hast, einen zu ergattern.

Rechne von 1500-2000 Euro, wenn du ein guten "Komplett" ausgerüsteten AMIGA haben willst.

Ob dir das wert ist, solltest Du schon selber wissen. :bounce: <<<

Muss das jetzt einer verstehn?
Zuerst stellts Du klar das man all jenes nicht machen kann, und dann schlägst Du ihm einen A4K oder Megateueren A1200 vor
schon mal was von UAE gehört ?
Damit hatte R-A-E-L schon geliebäugelt war sich nur nicht sicher wie er es auf die X-Box bekommt.

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.01.2007, 19:04 Uhr

CASSIUS1999
Posts: 918
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:

>> > Musik hören.
>>
>> Geht, mit zusätzlicher Software (Shareware).


Eagleplayer ist wohl am leistungsfähigsten und schon lange nicht mehr Shareware.

Zitat:
Original von CarstenS:
Schön, dass du das noch mal klargestellt hast. Ich dagegen bin der Meinung, dass WinUAE viel Amiga-Feeling mitbringt und auch AmigaOS 3.9 für Amiga-Verhältnisse noch gut zu gebrauchen ist.


Wie kann eine Emulation ein "Feeling" mitbringen? Ein simuliertes Auto macht ja auch lange nicht so viel Spaß, wie ein echtes zu fahren. Auch wenn man da nicht tanken oder die Scheibe putzen muss.
Ich nutze auch seit einiger Zeit nen C64-Emulator. Macht Spass zuzugucken, aber ein "Feeling" kann ich da in keinster Weise spüren, weil es nicht original ist.

Mit OS3.9 gebe ich Dir aber recht - Mit ein paar Kniffen kann man auch gut mit arbeiten.

@VIP: 2000 Euro müsstest Du bezahlen. :P

--
--
Amiga 1000 Forumsfraktion
--
"Das war nicht nur der Sprung vom Käfer zum Golf, sondern gleich zum schnellen BMW" S. Slabihoud, Computerhistoriker über den Amiga Start
20 Jahre Amiga

[ Dieser Beitrag wurde von CASSIUS1999 am 31.01.2007 um 19:11 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.01.2007, 19:21 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@CASSIUS1999:
>> Wie kann eine Emulation ein "Feeling" mitbringen?

Emuliert wird ja nur die Hardware, die Software ist ja "echt".

>> aber ein "Feeling" kann ich da in keinster Weise spüren,

Tja, Du vielleicht nicht, andere aber schon - weil die Software nämlich original ist.
Mich persönlich hat am Amiga auch immer mehr die Software als die Hardware begeistert, denn als ich zum Amiga kam (so ca. 1994), da hatte der PC den Amiga bei der Hardware bereits eingeholt und auch schon überholt.

>> Ein simuliertes Auto macht ja auch lange nicht so viel Spaß,

Tja, ein Auto im Retrodesign aber vielleicht schon,...
Oder ein echtes Auto vor einer simulierten Landschaft ;)

Ciao,
Andreas.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_B am 31.01.2007 um 19:24 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.01.2007, 23:54 Uhr

CASSIUS1999
Posts: 918
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_B:
@CASSIUS1999:
>> Wie kann eine Emulation ein "Feeling" mitbringen?

Emuliert wird ja nur die Hardware, die Software ist ja "echt".


Hach die flammenden "nimm ne Emu" - Ferfechter findet man am ehesten noch im Anews. Enews würde doch eher passen. :D

Bei mir ist auch die Hardware echt. 8)

Und ich dachte hier wäre der Bereich für die Original-Amigas. Für Emu gibt es meines Wissens einen eigenen Bereich.


Zitat:
>> aber ein "Feeling" kann ich da in keinster Weise spüren,

Tja, Du vielleicht nicht, andere aber schon - weil die Software nämlich original ist.
Mich persönlich hat am Amiga auch immer mehr die Software als die Hardware begeistert, denn als ich zum Amiga kam (so ca. 1994), da hatte der PC den Amiga bei der Hardware bereits eingeholt und auch schon überholt.

Wunderschön pauschal diese Aussage...
94? Mit Win 3.11? Ich lach mich tot...

Wenn der Amiga in der Gesamtheit für Dich nur ein anklickbares Icon darstellt. Für mich nicht. 8)

Zitat:
>> Ein simuliertes Auto macht ja auch lange nicht so viel Spaß,

Tja, ein Auto im Retrodesign aber vielleicht schon,...
Oder ein echtes Auto vor einer simulierten Landschaft ;)

Ich weiß nicht.
Autos im "Retrodesign" finde ich persönlich fürchterlich, mit Plastik kann man kein Chrom und schon gar nicht ein Fahrzeug mit Charakter ersetzen. Und in einem realen Auto über eine simulierte Landschaft bügeln - Ich zumindest würde mir reichlich lächerlich vorkommen.

--
--
Amiga 1000 Forumsfraktion
--
"Das war nicht nur der Sprung vom Käfer zum Golf, sondern gleich zum schnellen BMW" S. Slabihoud, Computerhistoriker über den Amiga Start
20 Jahre Amiga


[ Dieser Beitrag wurde von CASSIUS1999 am 31.01.2007 um 23:57 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2007, 00:21 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@CASSIUS1999:

> Hach die flammenden "nimm ne Emu" - Ferfechter findet man am
> ehesten noch im Anews. Enews würde doch eher passen. :D

Hach, die flammenen "kauf Dir alte Hardware aus 2., 3., 4., ... Hand" Ferfechter.... :P

Der Vollständigkeit halber Gehört UAE nun mal dazu, wenn - wie hier - jemand nach den Möglichkeiten fragt, AmigaOS zu nutzen.

> Bei mir ist auch die Hardware echt. 8)

Wer Stimulatnien braucht.... ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2007, 00:40 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Cassius1999:
> Wie kann eine Emulation ein "Feeling" mitbringen? Ein simuliertes Auto
> macht ja auch lange nicht so viel Spaß, wie ein echtes zu fahren.

ROTFL. Ich weiß, du vergleichst gern Äpfel mit Ananas. Und sei es, indem du vor Tagen gepostete Aussagen wieder aufwärmst, damit das längst beendete Thema Emulationen wieder anheizt und wenig später kritisierst, dass hier über Emulationen diskutiert wird - nochmals ROTFL.
Niemand zwingt dich, eine Emulation zu benutzen. Aber ebenso wenig kannst du mich oder irgend jemand anderen zwingen, keine Emulation zu benutzen oder diese einem Ratsuchenden nicht als eine Alternative vorzustellen. Wir wissen nämlich (logischerweise aus eigener Erfahrung), warum wir sie der Original-Hardware vorziehen. Die Gründe wurden auf amiga-news.de oft genug genannt, so dass ich sie nicht wiederholen muss.
Und wie vor kurzem bereits von jemandem erwähnt, ist die Bedeutung des Begriffs "Feeling" überaus subjektiv - verwende einfach das, das für dich das meiste Feeling hat bzw. was dir am meisten "bringt" (in welcher Hinsicht auch immer). Ich tue es auch.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 01.02.2007 um 00:55 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2007, 00:44 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
Bitte nicht schon wieder diese Disskussion über EMU vs. Calssic hardware.

ich persönlich bin eigentlich gar kein Fraund von Win UAE und habe eigentlich jahrelang immer auf meinen A4K classik geschwört.
Der PC leif als eigenständiges system und der a4K ebenso mit dem PC habe ich Filme aufgenommen , herumgesurft Dungeon Sige gespielt und mit dem Amiga gepixelt.

Bis aus irgendeinen Grund meine PPC karte den a4k nicht hochgefahren hat.
Somit war ich gezwungen mit Win UAE weiter zu arbeiten.
Gefallen hat es mir nicht aber was blieb mir übrig ?

Also habe ich mir einen PCI SCSI Controler gekauft den Platteninhalt auf die PC Platten kopiert und mit Win UAE weitergearbeitet.
Dabei habe ich festgestellt das man mit diesem Ersatz ganz gut pixeln konnte.
Mehr noch auf einmal wurde DPaint richtig schnell und eröffnete ganz neue Möglichkeiten.
hat es voher ewigkeiten gedauert bis eine längere animation von der HD in den Speicher geladen wurde ging das jetzt plötzlich in sekundenschnelle.
Schneller als die Anim später abgespiel wurde.
Auf einmal war auch die 24 Bit bearbeitung möglich.
Das was voher ein geduldsspiel war machte auf einmal richtig Spass.
klar es nicht ganz das gleiche wie mit einem Original Amiga zu arbeiten Aber wenn man in der Arbeit drin steckt denkt man auch nicht nach ob man nur an einem Emilerten amiga oder einen echten Amiga arbeitet.Was zählt ist das ergebniss.
Und es macht schon was aus wenn man auf einmal schneller arbeiten kann ohne diese lästigen wartezeiten.

Hinzu kam das die Probleme des datenaustausches gänzlich wegfielen, man brauchte keine Netzwerkarte oder eine CD-R um daten zu transferieren sondern man konnte das ganze auf die Festplatten speichern und das war es.
Klar vermisse ich immer noch meinen alten a4K und habe ihn nie richtig aufgegeben ( auch wenn der seit eineinhalb Jahren ausser Betrieb ist)
und auch deshalb nicht verkauft ,obwohl der einzeln verkauft ( Tip Top Mobo mit Buster 11 , einwandfreie Picasso IV inkl. Paloma, ect.) eine schöne Stange Geld bringen würde und ich das auch gebrauchen könnte , sondern behalten, in der Hoffnung das ich irgendwann die PPC Karten repariert bekomme.
Wobei es mir um den PPC eigentlich überhaupt nicht geht.
Der PPC ist in meinen augen auch kein wirklicher Ersatz für eine 68 K CPU sondern allenfalls eine erweiterung .
Die Programme mit denen ich arbeite laufen auch mit einem PPC nicht schneller.wohl aber mit Win UAE.
Und genau das zählt im augenblick für mich
Klar würde ich ich mir eine megaschnelle 68k aplikation wünschen, die man ohne weiteres in emien A4K einbauen könnte.
Aber die gibt es nun einmal nicht und wird vielicht auch nie wirklich geben.
Insofern muss mich mit dem begnügen was ich habe und das feeling als nebensächlich betrachten.
Und noch etwas ich arbeite immer noch DPAINT IV und keinem PC pendant wo es mindestens eines davon gibt.
Oder einer DPAINT umesetzung für den PC.
wie das bei Cinema 4D der fall war.

Es ist immer noch die gleiche software die vorher ich benutzt nur die Hardware ist anders und ein vielfaches schneller.


So nun aber wieder zurück zum Thema:

R-A-E-L hat einfach nur eine für IHN beste Lösung gesucht mit eineigen Programmen u.a. mit Cinema 4D zu arbeiten , dabei ging es Ihm nicht um das amiga feeling und um ähnliches sondern NUR darum gewisse Programme wieder zum laufen zu bekommen.
Und genau deshalb habe ich Ihm ( und auch andreas) zu Win UAE geraten.
Weil das für ihn die ( und hier NUR für Ihn ) die einfachste und auch schnellste Lösung wäre um wieder mit Cinema 4d zu arbeiten.

.

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2007, 00:49 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@pixl:

> Bitte nicht schon wieder diese Disskussion über EMU vs. Calssic hardware.

Warum dann im selben Beitrag ein laanger Text von Dir zu genau dieser Diskussion? :rotate: ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 -3- 4 5 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Will einen Amiga [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.