amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > MUI 3.8 für 68k Amigas weiterhin registrierbar [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

02.03.2007, 18:42 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Hallo,

soll ja noch Leute geben die mit der Demoversion rumhantieren... ;)

Stefan hat es extra nochmal auf der Homepage erwähnt, das auch 2007 MUI 3.8 noch gekauft werden kann, einfach dem Link folgen falls interesse:

http://www.sasg.com/cgi-sasg/order_info?app=mui

--
http://www.a1k.org - The dark side of amiga computing

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2007, 22:14 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Klar, die Weiterentwicklung der 68k-Version ist für tot erklärt, aber ein paar Euro für nix, die nimmt man gerne noch mit.

Also, wer da nicht schwach wird, und rasch noch Geld zum Fenster rauswirft, bevor Zune ein vollständiger Ersatz wird...

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2007, 22:42 Uhr

DrSpinoff
Posts: 52
[Benutzer gesperrt]
*** Wegen Verstoß gegen die Netiquette gelöscht (cg)
http://www.amiga-news.de/netiquette.shtml ***

Es soll ja Leute geben, die MUI3.8 weiterhin produktiv nutzen (und demzufolge lizenzieren) möchten. :angry:

[ Dieser Beitrag wurde von cgutjahr am 05.03.2007 um 15:09 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2007, 23:01 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
Genau genommen wird da nicht MUI 3.8 verkauft sondern ein Keyfile das sich z.B. auch für MUI 3.9 unter OS4 funktioniert.
OS4 bringt zwar MUI mit nur halt nicht die Vollversion.

Wenn man dann noch bedenkt das immer wieder Leute auftauchen die z.B. Keyfiles für Miami kaufen wollen, ist es doch toll wenn man noch MUI-Keyfiles bekommt.

Der einzige Kretikpunkt ist das auf der HP nicht steht das nichts neues mehr für 68k kommt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2007, 23:55 Uhr

L-ED
Posts: 391
Nutzer
Und könnten die nicht mal dafür Sorgen das auf einer solchen Seite eine u.a. Deutsche Variante einen dann Begrüßt!? (da wir hier in einem deutschen Forum gehe ich auch nur darauf ein)

Ich meine da gäbe es ja nun nicht sehr viel zu Übersetzen und würde sich sicher wer finden in der geneigten Community, der das schnell mal macht? (zu dem sich in den Kernbereichen dort eh wohl kaum noch was ändert was laufender Updates / Anpassung bedarf)

Wenn ich Persönlich dann auf solche Seiten (nach Ereignisreichen Tagwerk), spontan dann klicke, macht es in meinen Kopf als gleich (erst einmal) auch spontan Dicht (OH .. NEE :/ , jetzt nich uch noch … ), der Hintergrund ist recht Simpel.

English kann zu Not (u.a. gelesen), zwar halbwegs noch in sinnvollen Zusammenhängen für mich bringen, nur muss ich mich dafür schon Intensivieren.

Ende vom Lied, man schaut sich das in dem Moment (jetzt eben), gar nicht mehr weiter an *klickt weck* und Tag später hat man es meist bereits schon wieder Vergessen.


Möchte dass nun weniger als bösartige Kritik verstanden Wissen wollen, sondern eher als allgemeinen Denkanstoß gebenden Tipp. ;) (gerade in geschrumpften Märkten sollte man auf solch “Nichtigkeiten“ vielleicht höheren Wert legen, erst recht wenn es nicht wirklich an viel weiterer Aufwendung dann dafür bedürfen täte. ) ;)

[ Dieser Beitrag wurde von L-ED am 02.03.2007 um 23:59 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2007, 00:15 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Holger:
Klar, die Weiterentwicklung der 68k-Version ist für tot erklärt, aber ein paar Euro für nix, die nimmt man gerne noch mit.


Gabs es irgendwo einmal eine Meldung, das eine 68k-Version von MUI4 kategorisch ausgeschlossen wird? Vielleicht habe ich etwas übersehen.



--
:boing: AmigaWorld - Amiga Support Network
:peggy: PegasosForum - Pegasos Support Forum & Community

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2007, 06:56 Uhr

Crossy
Posts: 40
Nutzer
ZeroG:
>Genau genommen wird da nicht MUI 3.8 verkauft sondern ein Keyfile das >sich z.B. auch für MUI 3.9 unter OS4 funktioniert.

Aha? Sehr interessant, das muss ich ja gleich mal ausprobieren.....
--
kind regards
Crossy


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2007, 12:41 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Klar, die Weiterentwicklung der 68k-Version ist für tot erklärt, aber ein paar Euro für nix, die nimmt man gerne noch mit.
Also, wer da nicht schwach wird, und rasch noch Geld zum Fenster rauswirft, bevor Zune ein vollständiger Ersatz wird...


Bei solchen Kommentaren kann ich nur den Kopf schütteln, war aber klar das sie hier wieder von einer bestimmten Clientel kommt... :smokin:

--
http://www.a1k.org - The dark side of amiga computing

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2007, 12:54 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
@Crossy:
Hab mir schon gedacht das ich wieder jemanden erwisch der nicht Sys:MUI/ReadMe.AmigaOS4 gelesen hat :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2007, 18:13 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
Bei solchen Kommentaren kann ich nur den Kopf schütteln, war aber klar das sie hier wieder von einer bestimmten Clientel kommt... :smokin:


Klar kommt die von einer "bestimmten Clientel", nämlich denen, die mit einer 68k-Version etwas anfangen könnten, also denen, die jetzt Geld abdrücken, aber im Gegenzug nix bekommen sollen.

Ich kann allerdings auch "bei solchen Kommentaren nur den Kopf schütteln", allerdings Euren.

Möchte mal Eure Kommentare sehen, wenn Microsoft für seit zehn Jahren nicht mehr weiterentwickelte Software Geld kassieren würde.

Na ja, wenigstens kann man hier nachlesen, dass es auch noch andere User gibt, denen das auffällt.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2007, 06:35 Uhr

DrSpinoff
Posts: 52
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Holger:

Möchte mal Eure Kommentare sehen, wenn Microsoft für seit zehn Jahren nicht mehr weiterentwickelte Software Geld kassieren würde.


Du bezahlst Geld genau für solche Software, nur weisst Du das nicht. Z.B. Für Deine Digital Kamera, welche die SD/CF Medien FAT formatiert; die Hersteller drücken da noch immer Lizenz Gebühren an M$ ab.



[ Dieser Beitrag wurde von DrSpinoff am 05.03.2007 um 12:18 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2007, 14:05 Uhr

hjoerg
Posts: 3820
Nutzer
Zitat:
Original von DrSpinoff:
...
Z.B. Für Deine Digital Kamera, welche die SD/CF Medien FAT formatiert; die Hersteller drücken da noch immer Lizenz Gebühren an M$ ab.
...


Das würde ich mir aber nicht gefallen lassen, da MS schon mehrere Prozesse, allerdigs ausserhalb der USA, verloren hat bzw. die Patentämter es nicht als patent würdig im Sinne von MS->FAT halten.
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands
(Bild) http://hjoerg.homepage.t-online.de/thumb.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2007, 14:28 Uhr

CASSIUS1999
Posts: 918
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Zitat:
Original von aPEX:
Bei solchen Kommentaren kann ich nur den Kopf schütteln, war aber klar das sie hier wieder von einer bestimmten Clientel kommt... :smokin:


Klar kommt die von einer "bestimmten Clientel", nämlich denen, die mit einer 68k-Version etwas anfangen könnten, also denen, die jetzt Geld abdrücken, aber im Gegenzug nix bekommen sollen.

Ich kann allerdings auch "bei solchen Kommentaren nur den Kopf schütteln", allerdings Euren.

Möchte mal Eure Kommentare sehen, wenn Microsoft für seit zehn Jahren nicht mehr weiterentwickelte Software Geld kassieren würde.

Na ja, wenigstens kann man hier nachlesen, dass es auch noch andere User gibt, denen das auffällt.


Das ist auch wirklich gut vergleichbar...
Microsoft dürfte das Entwicklungsgeld von Win95 dank seiner Verkaufspraktiken mehrfach wieder eingespielt haben, im Gegensatz zu einem Entwicklerteam wie bei MUI.

Du bekommst für das Geld einen Gegenwert: Die Keyfile, um MUI vollständig nutzen zu dürfen.

Wenn Dir das nicht passt, zwingt Dich niemand, MUI zu nutzen.
Wenn Dir es das Geld nicht wert ist, dann lässt Du es eben bleiben.

Aber diese moralischen Reflektionen nützen niemanden etwas. Nur der schlechten Stimmung.




--

Kabelfreak
--
Der Amiga jedenfalls war 1985 etwa wie ein Stück Hardware,
das man der Wüste von Nevada aus
einem abgestürzten UFO geborgen hatte.

joek_de im heiseforum

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2007, 15:01 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Zitat:
Original von aPEX:
Bei solchen Kommentaren kann ich nur den Kopf schütteln, war aber klar das sie hier wieder von einer bestimmten Clientel kommt... :smokin:


Klar kommt die von einer "bestimmten Clientel", nämlich denen, die mit einer 68k-Version etwas anfangen könnten, also denen, die jetzt Geld abdrücken, aber im Gegenzug nix bekommen sollen.


Sie bekommen nix? Ich dachte man bekommt dann das MUI Keyfile?

Oder gehts nur wieder einmal darum das User etwas haben aber natürlich nix dafür zahlen wollen?

Zitat:
Möchte mal Eure Kommentare sehen, wenn Microsoft für seit zehn Jahren nicht mehr weiterentwickelte Software Geld kassieren würde.

Ist Win95 inzwischen Freeware?



--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2007, 16:35 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@AndreasM:
>> Ist Win95 inzwischen Freeware?

Das Produkt "Windows" ist aber in den letzten 10 Jahren weiterentwickelt worden und Windows 95 wird von Microsoft nicht mehr verkauft,...

Ich persönlich würde für Mui, von dem auf der 68K-Schiene keine Weiterentwicklung geplant ist, auch kein Geld mehr ausgeben, aber nun ja, wer das (warum auch immer) möchte, der hat nun eine einfache Möglichkeit dazu.

Ciao,
Andreas.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2007, 16:42 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_B:
@AndreasM:
>> Ist Win95 inzwischen Freeware?

Das Produkt "Windows" ist aber in den letzten 10 Jahren weiterentwickelt worden und Windows 95 wird von Microsoft nicht mehr verkauft,...


Ist aber deswegen nicht Freeware. :)

Für mich hört sich die ganze Diskussion wieder mal so an: Was 10 Jahre alt? Wird nicht weiterentwicklelt? Frechheit das jemand dafür Kohle haben will! Ich will das gefälligst kostenlos bekommen!

Zitat:
Ich persönlich würde für Mui, von dem auf der 68K-Schiene keine Weiterentwicklung geplant ist, auch kein Geld mehr ausgeben, aber nun ja, wer das (warum auch immer) möchte, der hat nun eine einfache Möglichkeit dazu.

Ich hab seit ner Ewigkeit das Key :) Brauchs also nimma. Aber ob etwas weiterentwickelt wird oder nicht war auch damals für mich nicht wirklich wichtig beim Kauf des Keys. Mich hat interessiert ob ich damit das machen kann was ich möchte und ob es seinen Zweck erfüllt. Ob es später mal eine andere Version geben würde war uninteressant.

--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2007, 18:12 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@AndreasM:
Ich sehe das im Prinzip ebenso wie Du und sehe das Angebot nicht negativ. Allerdings ist der Windows 95-Vergleich in meinen Augen unpassend.

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2007, 18:46 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
Naja vielleicht währe es sinnvoll mit der Preisgestaltung etwas den veränderten Gegebenheiten entgegen zu kommen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2007, 19:48 Uhr

Arutha
Posts: 233
Nutzer
Ist ein wenig ungeschickt ausgedrückt die meldung, aber für alle die MUI nutzen wollwn ist es doch gut das man noch ein Key-File erwerben kann. Mag ja sein das es nach MUI 3.8 kein MUI mehr für 68k gibt, aber das Key-File geht ja nicht nur unter MUI 3.8 es geht auch unter MUI 3.9 welches bei OS4 bei liegt.
--
AmigaOne XE G3 800 Mhz 512 MB Ram - Radeon7500 - Terratec Aureon 7.1 Space - SiI0680

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2007, 20:05 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
Wie sieht das eigendlich unter MorphOS mit MUI aus? Ist das Keyfile da auch zu gebrauchen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.03.2007, 02:14 Uhr

dante
Posts: 111
Nutzer
Sag mal, Holger, beim Bäcker bezahlste also auch nur deine Brötchen, wenn der dir garantiert, diese auch noch in 2 Jahren zu backen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.03.2007, 05:25 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von ZeroG:
Wie sieht das eigendlich unter MorphOS mit MUI aus? Ist das Keyfile da auch zu gebrauchen?


Unnötig, da MUI unter MorphOS schon eine reg. Vollversion ist.
--
:boing: AmigaWorld - Amiga Support Network
:peggy: PegasosForum - Pegasos Support Forum & Community

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.03.2007, 09:58 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@dante:
>> wenn der dir garantiert, diese auch noch in 2 Jahren zu backen?

Eigentlich eine gute Idee. Ich ärgere mich immer wieder, wenn Rezepturen von Speisen, die mir sehr gut schmecken geändert werden :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.03.2007, 17:58 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von dante:
Sag mal, Holger, beim Bäcker bezahlste also auch nur deine Brötchen, wenn der dir garantiert, diese auch noch in 2 Jahren zu backen?

Was für ne bescheuerte Frage.
Wenn mir jemand versucht, zehn Jahre alte Brötchen anzudrehen, wäre es mir vollkommen egal, ob er heute noch welche produziert oder nicht.
Aber der Vergleich hinkt offensichtlich, denn bei den meisten Bäckern stimmt das Preis/Leistungsverhältnis. Und wenn man darauf hinweisen würde, dass es beim Bäcker nebenan frischere Brötchen für einen günstigeren Preis gibt, würde keiner auf die Idee kommen, sich über den Hinweis aufzuregen, weil man den "Bäcker Stefan Stuntz" gefälligst für seine "Großzügigkeit", uralte Brötchen für einen überzogenen Preis anzubieten, anzubeten hätte.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.03.2007, 20:05 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von ZeroG:
@Crossy:
Hab mir schon gedacht das ich wieder jemanden erwisch der nicht Sys:MUI/ReadMe.AmigaOS4 gelesen hat :D


Dieses ReadMe.AmigaOS4 gibts wohl nur auf OS4-Installationen. Wäre es möglich, dessen Inhalt hier zu Posten, damit die liebe Seele Ruh hat?

Na ja, und Stefan Stuntz sollte das vielleicht auch mal publik machen. Wäre ja nicht falsch, wenn es alle wissen würden.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2007, 02:53 Uhr

dante
Posts: 111
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Zitat:
Original von dante:
Sag mal, Holger, beim Bäcker bezahlste also auch nur deine Brötchen, wenn der dir garantiert, diese auch noch in 2 Jahren zu backen?

Was für ne bescheuerte Frage.
Wenn mir jemand versucht, zehn Jahre alte Brötchen anzudrehen, wäre es mir vollkommen egal, ob er heute noch welche produziert oder nicht.


Mein Vergleich hinkt, aber den Begriff "bescheuert" kannst dir dahin stecken, wo es weh tut.
Software "altert" nicht - wenn sie das tut, was man möchte, dann kauft man sie oder man sieht sich nach (evtl. freien) Alternativen um. Man kauft genau wie bei allen anderen Produkten bei Software die geleistete Arbeit, und _nicht_ die Arbeit, die der Autor vielleicht die nächsten Jahre da noch reinsteckt, ausser letzteres wird vertraglich explizit festgelegt und ist dann im (Auf)Preis inbegriffen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2007, 03:20 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@dante:

Du meist, Software zu kaufen bedeutet nicht, sich den Entwickler zum Leibeigenen zu machen? 8o I-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2007, 18:05 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Dieses ReadMe.AmigaOS4 gibts wohl nur auf OS4-Installationen. Wäre es möglich, dessen Inhalt hier zu Posten, damit die liebe Seele Ruh hat?

Sicher.
Bis auf den Teil das nix mehr mit 68k ist, ist das ganze eigendlich nur für OS4ler zu gebrauchen die noch nicht wissen das man das alte Keyfile weiterbenutzen kann.
(Was wohl auch der Grund ist, weshalb es diese Datei nur unter OS4 gibt...)
Zitat:
------------------------------------------------------------------------
MUI - MagicUserInterface

Version 3.9

(c) Copyright 1992-2006, Stefan Stuntz

<<< ported to AmigaOS4 by Jens Langner & Stefan Burström >>>
------------------------------------------------------------------------

What you find here is a fully PowerPC-native AmigaOS4 version of the
Magic User Interface (MUI) version 3.9. It was ported throughout the
development of AmigaOS4 by Jens Langner and Stefan Burström and added as
a contribution to the AmigaOS4 operating system with full permissions of
Stefan Stuntz.

As the version number suggests, MUI 3.9 is the successor of MUI 3.8 which
was/is available for the old AmigaOS3 Motorola 68k since nearly a decade
now. Starting from version 3.9, MUI will only be available for future
PowerPC-based operating systems like AmigaOS4 and there are no plans to
release an 68k-based version for the old classic line of AmigaOS.

As MUI 3.9 is added to AmigaOS4 as a contribution and not as an integral
part of the operating system, it still requires a valid keyfile like its
old 3.8 version. Fortunately, if you have been registered to MUI 3.8
already in the past, all you have to do is copy over your old "mui.key"
file to e.g. 'S:' and reboot your machine. Afterwards, MUI 3.9 should
perfectly recognize your keyfile and will allow you to change all
possible configuration.

If you haven't purchased a MUI keyfile yet, but want to do it now, please
go to http://www.sasg.com/ and/or contact Stefan Stuntz directly as he is
the only officially representative for accepting registrations and
generating valid keyfiles. Please hold back from contacting Hyperion
Entertainment and/or Jens Langner/Stefan Burström directly for asking
on how to register your copy of MUI.

December 2006
Jens Langner


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2007, 18:50 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
@dante
Könntest du bitte aufhören die Gründe in frage zu stellen weswegen jemand seiene Software kauft oder nicht kauft?

Oder würdest du dir ein Betamax Gerät kaufen obwohl du weist das dafür keine Filme mehr kommen nur für die Geleistete Arbeit?

Beim kauf von Software spielen auch noch andere überlegungen eine Rolle als "Er hat das verdient für seine Arbeit?" als Kunde kann mir das so ziemlich egal sein zumal wenn ein Programm Erfolg hat auch nicht die Programmierer hergehen und sagen "Nein da hab ich zuviel Geld für die Arbeit bekommen, ich zahl meinen Kunden was zurück und ab jetzt ist es gratis!".


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2007, 19:29 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@FischX:

> Oder würdest du dir ein Betamax Gerät kaufen obwohl du weist das
> dafür keine Filme mehr kommen nur für die Geleistete Arbeit?

Na, der Vergleich hinkt aber noch mehr als der mit den Brötchen. Ein Videogerät ist ohne kompatible Medien nutzlos. Wohingegen Software durch das Ausbleiben von Nachfolgeversionen keinesfalls unbrauchbar wird.

> Beim kauf von Software spielen auch noch andere überlegungen eine Rolle als "Er hat das verdient für seine Arbeit?"

Es ist rein subjektiv, was für einen selbst beim Softwarekauf eine Rolle spielt. Für mich ist das auschleißlich die Nutzbarkeit der akutell vorliegendne Version. Können diese und die Features der Softrware mich überzeugen, dann hat er das verdient für seine Arbeit. Denn ich zahle für geleistete Arbeit, nicht für zukünftige. Dabei gibt es noch nicht mal einen Rechtsanspruch auf kostenlose oder verbilligte Updates in der Zukunft. Wird zwar auch gern vorausgesetzt, stimmt jedoch nicht. Tut der Autor es trotzdem, ist das nett. Will er Geld für Updates, ist das seine Entscheidung und sein gute Recht. Verpflichtet dazu ist er nicht.

> zumal wenn ein Programm Erfolg hat auch nicht die Programmierer
> hergehen und sagen "Nein da hab ich zuviel Geld für die Arbeit
> bekommen, ich zahl meinen Kunden was zurück und ab jetzt ist es gratis!".

Es ist zwar eine weitverbreitete Grundeinstellung, dass ältere Software gefälligst verschenkt werden muss. Keineswegs aber ist dazu jemand verpflichtet.

Wie wärs denn einfach, jeden selbst entscheiden zu lassen und sich nicht jedesmal darüber aufzuregen, wenn jemand etwas tut, was man persönlich nicht so ganz nachvollziehen kann?

Oder gehts hier jetzt nur noch darum, dass man MUI3.8 doch viel lieber geschenkt haben möchte? Der Autor hat sich nun mal dazu entschlossen, es nicht zu verschenken. Womit sich jede Diskussison darüber in - sorry - trotzigem Geknatsche erschöpft.

Die Entscheidung eines Urhebers hat man nun mal zu aktzeptieren. Da hilft kein Weh und Ach. Man kann lieb bitte sagen. Geht der Urheber darauf nicht ein, dann ist das nun mal so. That's life. :)


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 07.03.2007 um 21:20 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > MUI 3.8 für 68k Amigas weiterhin registrierbar [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.