amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A500 und FPU was bringts? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

17.03.2007, 13:13 Uhr

MagicPocket
Posts: 888
Nutzer
Hallo,

würde gerne auf der TK meines A500 eine 40MHZ FPU (68882) installieren. Was würde mir das in Games bringen. Und welche Games profitieren überhaupt davon?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.03.2007, 13:56 Uhr

Neodym
Posts: 487
Nutzer
@MagicPocket:

Die allermeisten Spiele, die auf dem 500er mit seinem OCS-Chipsatz laufen, sind nicht auf eine FPU eingerichtet. Die würde Dir also bei den wenigstens Spielen was bringen (eine detaillierte Liste hab' ich allerdings nicht).

Wenn die FPU nicht viel kostet, kannst Du sie ja einbauen - zumindest kannst Du damit Dinge wie z.B. Codecs für die Bildanzeige beschleunigen. Für Spiele ist es aber wohl eher ein nice-to-have, als daß es wirklich viel bringen würde...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.03.2007, 15:03 Uhr

Holger
Posts: 8093
Nutzer
Ich glaube, es gibt gar keine Spiele, die eine FPU auf dem Amiga unterstützen. Allenfalls welche, die in einer direkt für 040 oder 060 CPU optimierten Version vorliegen. Die helfen aber bei einer Kombination 020/030 + FPU nicht weiter.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.03.2007, 15:55 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
quake 1 läuft auf einem 020er + fpu. allerdings wird sich die slideshow niemand antun wollen :D
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.03.2007, 19:13 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1695
Nutzer
Normalerweise müssten doch alle Programme/Spiele, die auf die mathematischen Systemroutinen (die div. Mathe-libraries) zugreifen, schneller werden,
denn die unterstützen eine FPU. Gebe aber zu, daß viele Spiele ihre eignen Mathe-Routinen haben und das umgehen.....
Also wenns Spiele gibt die da schneller werden, werdens wohl meist welche aus dem PD-Bereich sein....

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.03.2007, 22:58 Uhr

ylf
Posts: 4101
Nutzer
Zu A500 Zeiten waren die meisten Spiele direkt auf die Hardware programmiert. Da dürften sämtliche Systemroutinen egal sein.

FPU im A500 macht keinen Sinn. Wenn ein Spiel Rechenleistung braucht, läuft es eh nicht auf einem A500, zumindest nicht out of the Box, vielleicht in extremen Ausbaustufen.

Selbst im A1200 tendiert der Nutzen einer FPU gegen Null.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.03.2007, 01:03 Uhr

MagicPocket
Posts: 888
Nutzer
Hmm wie siehts mit Adoom aus? Ist ein 3D Game, braucht der die FPU?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.03.2007, 07:20 Uhr

Cj-Stroker
Posts: 1343
Nutzer
Ist da noch ein größerer Prozi, als der 68000 drauf?
Rein nur die FPU bringt bei Spielen wohl nix.

Adoom dürfte auf obigem System wohl kaum laufen.

MFG

Cj-Stroker

--
Webmaster of Amiforce and Abakus-Design
http://www.Amiforce.de
(Fight For Amiga)

http://www.cj-stroker.de/Abakus/
(World of AMHuhn and more)

Forum:
http://amiforce-forum.cj-stroker.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A500 und FPU was bringts? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.