amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > PC Tastatur am Commodore PC 10 - III [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

29.04.2007, 15:04 Uhr

AmigaDepot
Posts: 387
Nutzer
Ich habe gestern einen Commodore PC 10 - III bekommen, leider ohne Tastatur. Laut Handbuch wurde damals eine (5 poliger / wie bei einer DIN-Tastatur) PC/AT kompatible Tastatur mitgeliefert.

Ich habe eine PC-Tastatur mit Windows 95 Taste getestet, aber die gedrückten und die dargestellten Zeichen waren nicht identisch.

Wäre eine PC Tastatur ohne Win95-Taste kompatibel?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2007, 19:16 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@AmigaDepot:
Falsches Forum ;) Das ist ein IBM-Kompatibler Rechner mit 8088 Prozessor :D

>> Wäre eine PC Tastatur ohne Win95-Taste kompatibel?

Nun, da der Rechner ja uralt ist, dürfte eine uralte Tastatur genau das Richtige sein.

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2007, 19:48 Uhr

ylf
Posts: 4101
Nutzer
Gab es da nicht mal einen Unterschied zwischen xt und at Keyboards?
Schätze mal der braucht noch ein at-Keyboard.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2007, 20:43 Uhr

fisch08
Posts: 692
Nutzer
@ylf:

Ja, gibt es. Die "moderneren" hatten noch einen Umschalter XT->AT.

Hey: Da fällt mir ein, dass ich noch ein original Commodore PC Keyboard (deutsch) habe, mit exakt diesen Umschalter. Interesse?

Gruß
Fisch08

--
Um den Spamfilter zu umgehen: Bei direkter Antwort per Mail bitte "[Amiga]" ins Subject: Nur so 100%ige Garantie, dass man nicht im Filter landet!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2007, 23:06 Uhr

AmigaDepot
Posts: 387
Nutzer
Der Rechner stammt aus dem Jahr 1988. Mich hat auch gewundert, dass da alles mögliche IBM-kompatible war, selbst der Maus-Anschluss. Ich ging bis gestern davon aus, dass Commodore da selbständiger gewesen wäre.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen XT und AT (sorry für die Frage, erste DOSE war ein 486)???

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2007, 23:15 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@AmigaDepot:
>> Mich hat auch gewundert, dass da alles mögliche IBM-kompatible war,

Naja, das haben "IBM-Kompatible"-Rechner nunmal so an sich,... ;)
Solche Aufdrucke konntest Du früher beispielsweise auch auf Verpackungen von Software finden: "Benötigt wird ein,... blabla,... oder IBM-kompatibler Rechner".
http://de.wikipedia.org/wiki/IBM-kompatible_PCs

>> Was ist eigentlich der Unterschied zwischen XT und AT

Hm, keine Ahnung, Wikipedia kennt sich glücklicherweise aus :)
http://de.wikipedia.org/wiki/XT
http://de.wikipedia.org/wiki/IBM_PC_AT

Zu XT bzw. AT-Tastatur:
http://de.wikipedia.org/wiki/Tastatur
den Text einfach mal im Browser nach "AT-Tastatur" durchsuchen.

>> Ich ging bis gestern davon aus, dass Commodore da
>> selbständiger gewesen wäre.

Da wären sie ja schön blöde gewesen, einen IBM-kompatiblen PC zu bauen der dann doch nicht ganz kompatibel ist,...

Ciao,
Andreas.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_B am 29.04.2007 um 23:17 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.05.2007, 21:31 Uhr

Beeblebrox
Posts: 723
Nutzer
Ich habe auch noch so einen PC-10 im Keller. Den Vobis-Prospekt von 1988 gibts auf meiner HP unter http://www.endlosstudent.de ->Bildergalerie -> Vobis-Denkzettel.


Ach nochwas: hast Du noch Software für die Kiste, bzw. wo kriegt man sowas her ?

--
>>> bEeBlEbRoX <<<
http://www.endlosstudent.de

[ Dieser Beitrag wurde von Beeblebrox am 04.05.2007 um 21:35 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.05.2007, 22:53 Uhr

AmigaDepot
Posts: 387
Nutzer
@Bebblebrox

Bei dem Rechner waren ein paar Diskette dabei, u.a ein DOS in einer 3.x Version und wohl diverse Spiele. Das DOS scheint auc'h zu funktionieren, da es selbst bootend war. Den Rest konnte ich mangels Tastatur leider noch nicht booten, kommt aber vielleicht noch.

Im übrigen denke ich, dass ganz normale IBM-kompatible Software laufen müsste, vielleicht gibt es im Abandoned-Software Bereich im Internet irgendetwas...

Braucht man nur noch einen internetfähigen Rechner mit 5.25 Laufwerk oder einen Rechner mit 3,5 und 5,25 zum Datentransfer...

Danke für den Link zum Prospekt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.05.2007, 23:28 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@AmigaDepot:
>> Im übrigen denke ich, dass ganz normale IBM-kompatible
>> Software laufen müsste

Natürlich läuft das, ist ja ein ganz normaler x86-Rechner (kann man das zu einem 8088er eigentlich sagen? Naja, Ihr wisst ja, wie es gemeint ist). Mir fällt das als wahres Highlight "ManiacMansion" ein. Das müsste laufen, ich habe es auf einem vergleichbaren Gerät als Bernsteinfarbene Ruckelorgie durchgespielt. Aber das Spiel war einfach zu genial :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.05.2007, 10:26 Uhr

Neodym
Posts: 487
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_B:
Natürlich läuft das, ist ja ein ganz normaler x86-Rechner (kann man das zu einem 8088er eigentlich sagen? Naja, Ihr wisst ja, wie es gemeint ist). Mir fällt das als wahres Highlight "ManiacMansion" ein. Das müsste laufen, ich habe es auf einem vergleichbaren Gerät als Bernsteinfarbene Ruckelorgie durchgespielt. Aber das Spiel war einfach zu genial :)


*Schauder* Du bist Masochist, oder? Da gibt es so wunderschöne Versionen auf Amiga und C64 und der Kerl "spielt" (kann man das Ruckeln überhaupt so nennen?) das Ding in monochrom auf einem 8088 (oder war's ein 8086?) durch - BRRR =)

*immer noch entsetzte Grüße*
Neodym

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.05.2007, 10:51 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@Neodym:
Ich hatte nur leider keinen Amiga oder C64 :( Aber vor kurzem habe ich zumindest mal das Remake in voller Pracht durchgespielt :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.05.2007, 15:50 Uhr

Beeblebrox
Posts: 723
Nutzer
@AmigaDepot:
da fällt mir noch ein , daß ich deswegen mal ein 5,25 Zoll LW in den PC mit Win2000 eingebaut hatte. Unter Win2000 ist definitiv der 5,25 Floppytreiber kaputt ! Unter DOS konnte ich das ansprechen, unter Win2k gabs nur Fehlermeldungen.
--
>>> bEeBlEbRoX <<<
http://www.endlosstudent.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2007, 20:27 Uhr

AmigaDepot
Posts: 387
Nutzer
Endlich habe ich eine Tastatur.

Erforderlich ist eine XT-Tastatur.

Ich habe gottlob bei Ebay was gefunden.

Als Extra gab es noch einen Highscreen Tower und einen 17" Monitor und alles für einen Euro. Habe ich dann direkt abgeholt.

Die Tastatur ist sogar zum umschalten zwischen AT und XT.

Eine AT-Tastatur hätte entgegen der Anleitung zum Computer nicht funktioniert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.12.2015, 01:17 Uhr

gvinci80
Posts: 1
Nutzer
@AmigaDepot:

Hello , have you still highscreen tower? Please let me know.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.12.2015, 09:23 Uhr

Polluks
Posts: 96
Nutzer
@gvinci80:
2007? Good luck!
--
Pegasos II G4 (MorphOS 3.9), Zalman M220W
PowerBook 5,8 (MorphOS 3.9)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > PC Tastatur am Commodore PC 10 - III [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.