amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > 17-jähriger in der Türkei in U-Haft [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 4 -5- 6 7 8 9 10 [ - Beitrag schreiben - ]

29.10.2007, 01:59 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:46 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 02:50 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:46 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 07:24 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:

...
so viel zum demokratischen staat deutschland. Hier wo der kleine bürger fertig gemacht wird und die politiker in den vorständen der großkonzerne hocken und sich überlegen wie sie nun noch besser den kleinen mann abzocken können.


Mann, dann zieh Dir hohe Schuhe an, wenn Du nicht abgezockt werden willst...
;)

Zitat:
Original von Cego:

Zeigt nicht mit dem Finger auf ein Land dass was ihre Gesellschaft betrifft meilenweit voraus ist als das armseelige Deutschland, wo jeder für sich lebt.


Wer zeigt denn hier mit seinem Finger auf welches Land?

Zitat:
Original von Cego:

Ist ja echt ne frechheit. Warum sind hier nur so viele arrogant und meinen sie wüssten es besser? Eure demokratischen staaten sind kein meter besser als die anderen.


Hör mal - wenn es Dir hier so wenig gefällt - was machst Du denn überhaupt noch hier?
Bist Du etwa nur zum Rummotzen und Subventionen kassieren hier?

Zitat:
Original von Cego:

Der junge sitzt, weil er was getan, was er nicht hätte tun sollen.


Und das wäre?

Zitat:
Original von Cego:

tausend mal aussagen gemacht und diese wieder zurückgenommen.


Ich nehme an, Du redest von dem Mädchen?

Zitat:
Original von Cego:

Und jungfrau sein heißt noch lang nix, dass da nix lief. Bekanntlich kam er zu früh...


Warst Du etwa dabei - hast evtl. gar mit offenem Mund im Weg gestanden, weil Du das so genau weißt?
:P

Zitat:
Original von Cego:

Das Verfahren können sie auch nicht nach deutschland verlegen, da die interessen der engländer berücksichtigt werden müssen.
...


Und was ist mit den deutschen Interessen?
I-)
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 08:28 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:

...
Demokratische Länder die sich auf menschenrechte und zivilisiertes miteinadnder berufen, sind aber eben kein meter besser (wohl eher schlechter).


Genau - deswegen werden hier auch jede Woche antike Statuen gesprengt und geschiedene, schwangere Frauen gesteinigt..

Zitat:
Original von Cego:

Ich kann mich nicht dran erinnern das ein fanatischer iraner der ansicht war das er sich jetzt in die angelegenheiten von Chna und Thailand einmischen müsse


Waren zwar nicht unbedingt "Chna und Thailand" - aber eingemischt hat Khomeni sich schon...

Zitat:
Original von Cego:

oder ein Araber meint er müsse den USA vorschreiben wie sie ihre Außenpolitik zu führen haben.


Und wie war das noch gleich mit Osama Bin Laden?

Zitat:
Original von Cego:

mir gefällt die mentalität nicht, in der scheiße andere länder rumzuwühlen,


Dann laß es doch einfach...

Zitat:
Original von Cego:

machen ja aber die westlichen länder gern, aber vor allem die amis, um dann persönliche ziele zu verfolgen.


Ach - und die Türken verfolgen mit ihren Überfällen auf ihren souveränen Nachbarstaat keine persönlichen Ziele?

Zitat:
Original von Cego:

sieht man ja wiedereinmal daran dass sie die PKK mit Waffen beliefern und militante gruppen im nordirak unterstützen,


Naja, wenn die Türken die armen Kurden überfallen, dann muß man den armen Kurden doch helfen!

Zitat:
Original von Cego:

die dann im Iran unruhe stiften können.


Selbst wenn es so wäre - was geht es denn die Türkei an?

Zitat:
Original von Cego:

Mag sein dass es Demokratische Staaten gibt, aber deswegn sind die noch lang nicht besser als irgendeine DIktatur.


Die sind so lange besser, bis jemand daherkommt und sie schlechtredet...

Zitat:
Original von Cego:

Man sieht doch schön wie das Volk ausgebeutet und verarscht wird und man nix machen kann, weil es bei unserer tollen staatsform keinen schuldigen gibt, denn die wirtschaft lenkt alles und nicht der "führer".


Weisst Du - als ich zu DDR-Zeiten mal zu Besuch in Magdeburg war, bin ich dort von einem Taxifahrer gefragt worden, ob ich wüsste, was denn der Unterschied zwischen Kapitalismus und Kommunismus ist. Ich verneinte und er sagte:
"Im Kapitalismus werden Menschen von anderen Menschen ausgebeutet.
Im Kommunismus ist das genau umgekehrt..."
8o

Zitat:
Original von Cego:

egal welche staatsform man hat, solange es bei den regierenden keine ehrlichen menschen mit gewissen gibt ist jede staatsform fürn arsch.
...


Hier kann ich Dir uneingeschränkt zustimmen...

--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 08:51 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:

...
kein türke hat ein problem mit kurden,


Das ändert sich aber garantiert schlagartig, wenn die Kurden sagen, sie möchten ihren eigenen Staat wiederhaben, den u.A. die Engländer seinerzeit mit (rechtswidrig?) dem Lineal auf der Landkarte zerteilt und an die Türkei, den Irak und den Iran verteilt haben.
(rührt vielleicht die unbedingte Unterstützung englischer Interessen vor türkischen Gerichten daher - vielleicht als so eine Art Dankbarkeit für die riesige Fläche eines Teils des ehemaligen Kurdenstaates?)

Zitat:
Original von Cego:

...und was die araber betrifft, wenn jemand kommt, dein land und deine familie bedroht, genau dann hat man das recht seine meinung (von einmischen kann man da nicht mehr reden,da man selbst im mittelpunkt steht) zu sagen und sich zur wehr zu setzen...


Also - damit ich das Recht habe, hier meine Meinung zu sagen, muß "mein" Land nicht erst bedroht werden.

Und natürlich hat jeder das Recht auf Selbstverteidigung...

Zitat:
Original von Cego:

Die Amis machen das anders. Sie behaupten was, machen den bürgern angst und panik und greifen daraufhin ein, obwohl sie rein gar nix damit zu tun haben. letztendlich setzen sie alles mit gewalt durch, hinterlassen verwüstete landschaften und wundern sich warum es da auf einmal terroristen gibt. Im endeffekt haben sie ihr öl oder?


So sind sie, unsere "Freunde"...

Zitat:
Original von Cego:

Meine Meinung, einfach still sein und nicht über irgendwas labern, wovon man keine ahnung hat.


Genau...

Zitat:
Original von Cego:

Meinungsfreiheit heißt nicht gleich über alles reden zu müssen... achja und erst recht nicht irgendwelche falshcen tatsachen zu unterstellen.


Das ist das Problem:
Wie willst Du Bush nachweisen, daß es nicht seine ehrliche Meinung war, die er geäußert hat, als er der Welt erzählte, im Irak gäbe es Massenvenichtungswaffen.
Und die Türkei hat daraufhin Luftwaffenstützpunkte für den Überfall auf den Irak zur Verfügung gestellt.

Zitat:
Original von Cego:

...
ein kleiner tipp, lern kurdisch/türkisc und schau dir mal kurdisches fernsehen an. in ihre polit talkshows musst du mal reinschauen.
war das lustig, da hat einer von der PKK Partei die ganze zeit über die Krise mit der türkischen regierung gesprochen, am schluss riss ihm der faden und da meinte er dass sich alle kurden die die AKP gewählt haben schämen sollen und dass diese keine ehre haben.
...


Und wieviel hat man dem armen Kurden gezahlt, damit er das sagt?


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 29.10.2007 um 09:55 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 09:21 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:
hehe, das problem ist doch das ein demokratischer staat für freiheit, gerechtigkeit usw. steht, weswegen ja der Iran, Irak usw. als Buhmannstaaten vom Westen dargestellt werden.
Demokratische Länder die sich auf menschenrechte und zivilisiertes miteinadnder berufen, sind aber eben kein meter besser (wohl eher schlechter).


Genau, deswegen gibts bei uns auch die Prügelstrafe, es werden Leute wie im Mittelalter ausgepeitscht und Schwule müssen sich umoperieren lassen, weil ihnen sonst die Todesstrafe droht.

Das trifft auf den Iran zu... und ich finde sicher noch 100 mehr Punkte die die westlichen Staaten um einiges zivilisierter machen.

Wobei ich hier nicht von den USA rede, solange es dort die Todesstrafe gibt, ist das kein zivilisertes Land für mich.

Aber verstehe dich absolut nicht? Gefällt es dir hier nicht? Geht es dir hier schlecht?



[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 29.10.2007 um 09:21 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 09:37 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:

...
tust mir leid, denn du glaubst wirklich du wärst in nem neutralen land.


Nö.

Zitat:
Original von Cego:

hast du schon mal in der türkei gelebt?


Nö.
Ist mir viel zu heiß da unten.
Und ich müßte erstmal einen Dom bauen, denn da gibt es ja keinen.
Und den bau ich dann (für 10.000 Leute) in Istambul neben der Hagia Sophia und jeden Morgen läuten dann erstmal 15 Minuten lang die Glocken...
:D :P

Zitat:
Original von Cego:

wie kannst du dir ein bild von einem land machen, dass du nicht kennst.


Mit einer Kamera?

Zitat:
Original von Cego:

du frisst doch geradezu dass was man dir im fernsehen auftischt.


Du natürlich nicht - der Propagandamüll, den Du hier ablässt, ist also auf Deinem eigenen Mist gewachsen...

Zitat:
Original von Cego:

Während der Putschgefahr in der türkei hat man hier nur lügen verbreitet im fernsehen über die AKP und Erdogan.



Un Du kanntest natürlich als in Deutschland lebender Türke die volle Wahrheit...

Zitat:
Original von Cego:

...Hier wird man für Volksverhetzung und Holocaust leugnung auch ins Gefängnis gesteckt.


Und wenn Du da deswegen nicht hinwillst, gibts da auch ein ganz einfaches Mittel:

Nicht das Volk verhetzen und nicht den Holocaust leugnen!
I-)

Zitat:
Original von Cego:

...
Ich fass es echt nicht, manche glauben wirklich sie leben in einem freien land ohne pressezensur und parteiergreifung.


Ich fasse es auch nicht - da kommen Türken hierher und wagen es sich hier dann rumzuschimpfen wie beschissen hier doch alles ist und wie toll und hochentwickelt und kultiviert die Türkei doch ist.
Wenn es dort so toll ist, dann pack gaaaanz schnell Deine Koffer und mach Dich vom Acker, bevor Dir noch jemand Beine macht!
Beeil Dich, Dein Muezzin wartet...
X(

Zitat:
Original von Cego:

wacht mal auf,


Wünsch Dir das lieber nicht - bei den Beleidigungen, die Du hier gegen Deine Gastgeber ausstösst, kann so ein Wunsch gaaaanz schnell zum Bummerang werden und Du bist schneller in Deiner geliebten Türkei, als Dir lieb ist...

Zitat:
Original von Cego:

ihr seit nicht die bessere hälfte dieser welt!


Ihr definitiv auch nicht!

Zitat:
Original von Cego:

ich kann das beurteilen, weil ich es selbst erlebe in meiner kultur.


Ich auch.

Zitat:
Original von Cego:

Und genau das mein ich, warum muss jeder meinen er dürfe gott und die welt auf grund von oberflächlichen informationen kritisieren?


Dann stell Dir doch diese Frage einfach mal, wenn Du das nächste Mal vor einen Spiegel trittst!

Zitat:
Original von Cego:

...
PS: Außerdem ist es Atatürk den man nicht beleidigen darf.


Mit Beleidigungen sollte man generell sparsam umgehen...

Zitat:
Original von Cego:

Für die Türken ist das genauso ein empfindliches Thema wie für euch der holocaust, also akzeptiers.
...


Beim Thema Holocaust bin ich nicht grunsätzlich empfindlich - nur, wenn jemand versucht, die Fakten zu verdrehen...




--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 09:44 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
@Cego
Steigere dich da nur nicht in was rein!!! Politik ist es nicht wert und ein Spiel welches eh nur Reiche gewinnen. Die Leute die was auch immer predigen (Deutsche Politiker/Türkische usw. usw.) sind die mit den wenigsten Idealen, denn ihnen wird es rein finanziell immer gut gehen.

[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 29.10.2007 um 09:45 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 13:10 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:46 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 13:11 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 13:24 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 14:51 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 16:01 Uhr

Powerbook
Posts: 242
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:
achso, so denkst du? klar wenn du den lügen im deutschen fernsehen glaubst. komisch ist nur dass ungefähr 70% der kurden die Partei AKP gewählt haben in den Wahlen vor 3 monaten, die jetzige Regierung mit Erdogan an der Spitze. In Euronews haben sie letzt nen Kurden gezeigt, der meinte, das es im osten gar keine PKK gibt, dummerweise meinte er auch dass er hier dei türken nicht will, womit er seine identität verraten hat.
komischerweise haben sie kein wort über dei verbrechen der PKK gesagt, die 30 000 tote der letzten 20 Jahre die auf ihr konto gehen. und sie könnten auch ruhig mal zeigen wie gut es Abdullah Öcalan im Türkischen Gefängnis geht... dem gehts besser als zuvor in seinen erdlöchern.
kein türke hat ein problem mit kurden, was aber gern die deutschen und westlichen nachrichten trotzdem gern so darstellen. und was die araber betrifft, wenn jemand kommt, dein land und deine familie bedroht, genau dann hat man das recht seine meinung (von einmischen kann man da nicht mehr reden,da man selbst im mittelpunkt steht) zu sagen und sich zur wehr zu setzen...
Die Amis machen das anders. Sie behaupten was, machen den bürgern angst und panik und greifen daraufhin ein, obwohl sie rein gar nix damit zu tun haben. letztendlich setzen sie alles mit gewalt durch, hinterlassen verwüstete landschaften und wundern sich warum es da auf einmal terroristen gibt. Im endeffekt haben sie ihr öl oder?
Meine Meinung, einfach still sein und nicht über irgendwas labern, wovon man keine ahnung hat. Meinungsfreiheit heißt nicht gleich über alles reden zu müssen... achja und erst recht nicht irgendwelche falshcen tatsachen zu unterstellen.
Du weißt es vielleicht nicht, aber auch in der türkischen armee gibts kurden neben türken, achja und laz gibts auch noch (falls dir das was sagt) und noch viele andere völker. ein kleiner tipp, lern kurdisch/türkisc und schau dir mal kurdisches fernsehen an. in ihre polit talkshows musst du mal reinschauen.
war das lustig, da hat einer von der PKK Partei die ganze zeit über die Krise mit der türkischen regierung gesprochen, am schluss riss ihm der faden und da meinte er dass sich alle kurden die die AKP gewählt haben schämen sollen und dass diese keine ehre haben.


Auweia. Hier ist eigentlich die Diskussion zu Ende, denn wenn schon "von der Ehre" angefangen wird, dann haben Fakten keinen Platz mehr. Im Namen von "Äährre" werden abtrünnige Töchter ermordet, Minderheiten unterdrückt, Völkermord geleugnet, Handgranaten in Diskos geworfen und generell gegen alles fanatisiert was vielleicht fürs tumbe Volkstum unangenehm ist.

Was den Informationsgrad betrifft mache ich mir - gerade durch die deutschen Medien (wir sprechen hier nicht von der Bildzeitung)- einen recht kompletten Standpunkt möglich. Das betätigen mir auch meine türkischen und kurdischen Bekannten. Das ist nicht wie in der Türkei, dass man Jahrzehnte lang unter dem Banner "Türkei den Türken (siehe Hürryiet)" den Kurden als Menschen zweiter Klasse abstempelt, seine Sprache verbietet, seine Schulen dichtmacht, seine Vertreter beim Verhör "umkommen" und so weiter.

Zum Panzer-schleifen-Kurden-beispiel: Das kannst Du gerne nachgoogeln. Es gab sogar eine offizielle Anfrage an das türkische Parlament, was da wohl los gewesen sein mag. Antwort des türkischen Parlaments: "Der Kurde sei schon tot an den Panzer gehängt worden und das müsse man so machen weil Kurden die Leichen der Kämpfer gerne verminen(!!!) würden." Mahlzeit!

Was den Unterschied zu Deutschland betrifft: Deutschland STELLT sich seiner Vergangenheit und dem Holocaust und stellt Leugnen der historischen Tatsachen unter Strafe, die Türkei stellt sich z.B. dem Völkermord an den Armeniern NICHT und stellt jede historische Beschäftigung damit unter Strafe. Wer zu oft oder prominent nachfragt, landet auch mal unter der Erde (Hrant Dink).

Noch eines zu den Minderheiten in z.B. der Armee, das ist ein eher schwaches Argument, wenn man die Gesamtsitation einer Volksgruppe dagegen stellen kann. Es gibt Tibeter die mitverwalten dürfen, es gab unter der Apartheit auch "Kaffer" in den Ämtern, offiziell waren die Bosnier allen anderen Völkern gleichwertig und, man glaubt es kaum, es gab auch hochprotegierte Juden im Dritten Reich. Trotzdem sah und sieht die Situation für die Volksgruppen eindeutig unterdurchschnittlich aus.

Gruß
Powerbook











[ Dieser Beitrag wurde von Powerbook am 29.10.2007 um 16:03 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 16:08 Uhr

Powerbook
Posts: 242
Nutzer
Noch als Nachtrag zum Stichwort "Amerikanische Aussenpolitik". Das war und ist ein manchmal deutliches Ärgernis. Aber was soll eine Rechtfertigung an den _Fehlern_ anderer für eigenes Handeln??? Two wrongs make no right!

Gruß Powerbook

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 16:22 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 20:29 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:
Nur um es mal klar zu stellen, ihr verlangt von mir dass ich eure negative kritik an der türkei akzeptiere, aber selbst keine über deutschland hören wollt. Ist dass so richtig?
Sagt mir nun, ist dass nicht genau das was ich meine?

Es gibt einen deutlichen Unterschied: Wir versuchen nicht, dort zu leben wo sich unsere Kritik entlädt ...

Überleg mal, wie oft dich dein Nachbar noch einlädt, wenn du sagst: "schön, daß ich auf deinem Sofa sitzen darf - aber ein neues könntest du ja schon mal kaufen, die Farbe gefällt mir ja gar nicht. Danke, daß ich mit dir Essen darf, aber das nächste mal sollte es schon Lamm sein..."

Zitat:
Ach Dandy, und sowas wie nen Kurdenstaat gabs nie
Karl May: "Durch das wilde Kurdistan" ;)

Zitat:
Und wenn du meinst Türken hätten was gegen Kurden oder Kurden wollen nen Kurdenstaat (Wahlen haben das gegenteil bewiesen) dann lebst du echt in ner traumwelt.
Dann war der Türke in meinem Lehrjahr wohl kein Türke. Den hab' ich mal ganz unschuldig gefragt, was die Türken eigentlich gegen die Kurden haben, weil mir die Problematik damals noch nicht bekannt war.
Er hat mich groß angeschaut und mir einen Vortrag gehalten, daß Kurden nur ein paar Prozent der Bevölkerung ausmachen, aber 80% des Landes für sich beanspruchen, einen eigenen Staat gründen wollen und die Türken 'rausschmeißen. So viel zur Traumwelt.

Zitat:
wasn eigentlich los? warum denn eigentlich auf einmal diese ganzen posts in sonem harten ton? jaja das STGB ist wahrscheinlich auch nicht so das wahre, schockiert?
Ja, von jemandem der die Hand beißt die ihn füttert.

Zitat:
Es gibt Tatsachen übers kurdische Volk und ihre Einstellung gegenüber der Türkei und die ist alles andere als negativ.
Und du bist dir sicher, daß du das nicht nur glauben willst weil es in deine Welt paßt? Weil du das so eingetrichtert bekommen hast?

Zitat:
Also wenn du mir jetzt sagen willst dass das falsch ist was die türkei macht, dann weiß ich echt nicht was bei dir falsch läuft. Den Amis ist es scheiß egal, dass da jeden Tag Terroristen über die Grenze kommen
Ja, ich denke es ist falsch. Einfach deshalb, weil sie sich außerhalb ihres Staatsgebiets bewegen.
Interessanterweise rechtfertigst du das jetzt damit, daß es den AMIS egal ist - hast du dich nicht neulich noch aufgeregt, daß die sich überall einmischen? Also wenn's dir in den Kram paßt sollen sie sich einmischen, ansonsten nicht. Ah ja. I-)


Zitat:
Original von Cego:
hehe, was du unter ehre verstehst ist was anderes. im 2. WK hattet ihr keine

Doch, damals standen wir noch über allen anderen Völkern... ;)

Zitat:
Diesbezüglich haben die Türken all ihre historischen archive geöffnet und dies genauso von den europäern und armeniern verlangt. doch diese zeigten sich nicht bereit ihre archive zu öffnen und endlich mal zusammen auf den grund der sache zu gehen.
Und da warst du natürlich dabei, nicht? Und du hast, wie die türkischen Historiker, vergeblich auf die ausländischen Gäste gewartet, nicht?

Das wäre nicht das erste mal, daß potentielle Gäste nie von der Einladung erfahren haben.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 20:37 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
@Cego:
" was du unter ehre verstehst ist was anderes. im 2. WK hattet ihr keine und habt menschenverachtendes getan. " ??
Amiganer sind ja schon alt im Verhältnis zur Generation youtube, nur das hier noch KZ-Wärter anwesend sein sollen...
Ansonsten Godwins rule:

As a Usenet discussion grows longer, the probability of a comparison
involving Nazis or Hitler approaches one.


Was meine Meinung betrifft, sind Patrioten Menschen die Geistig oder sonst wie zu kurz geraten sind, und sich deshalb mit fremden Federn schmücken wollen, außerdem haben sie anscheinend keine echten Freunde weil sie mit "wir" Personen meinen die sie nicht kennen und mit denen derjenige sich auch zu einem guten teil nicht verstehen würde.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.10.2007, 21:20 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:48 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.10.2007, 08:59 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:

Da muss man ja wieder auf Dandys diskriminierende äußerungen stellung nehmen...


Weisst Du überhaupt, was "diskriminierend" heißt?

Zitat:
Original von Cego:

zum thema "gefällts dir hier nicht". Ich bin türke, dass weiß sicher jeder.


Türke und zu Gast in Deutschland - also benimm Dich bitte auch dementsprechend.

Zitat:
Original von Cego:

ich bin auch kein mensch der auf die barrikaden springt und wegen jedem scheiß protestiert, aber wenn hier leute meinen sie müssen so ne scheiße wie "die türkei ist weit entfernt von ner demokratie"


Ich denke mal, das war so gemeint, daß die Demokratie in der Türkei noch meilenweit von dem Standard der anderen EU-Demokratien
entfernt - zu weit, um in absehbarer Zeit der EU beitreten zu dürfen...

Zitat:
Original von Cego:

"EU und Scharia geht nicht" und son müll lese, dann krieg ichs kotzen.


Das tut mir zwar leid, daß Dir davon übel wird - aber so ist das in Demokratien eben: die Mehrheit entscheidet.

Und die Mehrheit der Europäer möchte eben keine Scharia in Europa.
Punkt.

Wem das gefällt, der ist willkommen; wem nicht, dem steht immer noch der Weg in seine Heimat offen...

Zitat:
Original von Cego:

Nur um es mal klar zu stellen, ihr verlangt von mir dass ich eure negative kritik an der türkei akzeptiere,


Ob die Kritik nun negativ ist oder nicht sei mal dahingestellt.
Sich Kritik anzuhören ist keine Schande.

Zitat:
Original von Cego:

aber selbst keine über deutschland hören wollt. Ist dass so richtig?


Nein.

Zitat:
Original von Cego:

Sagt mir nun, ist dass nicht genau das was ich meine?


Woher soll ich wissen, was Du meinst?
Das musst Du schon selber wissen...

Zitat:
Original von Cego:

Sich überall einmischen und einem seine Fehler aufzeigen, aber selbst nix von seinen wissen wollen?


Ich finde, hier bricht mal wieder Dein türkisches Temperament durch und treibt Dich zum Verallgemeinern und Polemisieren.

Deutschland ist viel zu sehr mit sich selber beschäftigt und finanziell viel zu angeschlagen, um sich "überall" einzumischen.

Du darfst nicht alles glauben, was dein Mufti so alles im Freitagsgebet ablässt...

Zitat:
Original von Cego:

also ich als Türke (mit deutschem pass) darf nicht Deutschland kritisieren, habe mein maul zu halten oder zu gehen und natürlich ist nur das die Wahrheit was mir ein Deutscher über die Türkei verzählt.


Zwischen "kritisieren" und "beleidigen" gibt es einen kleinen, aber feinen Unterschied (den Du aber scheinbar nicht kennst)...
:P

Zitat:
Original von Cego:

Ach Dandy, und sowas wie nen Kurdenstaat gabs nie, denn es gab mal sowas wie ein Osmanisches Reich, darauhin den Freiheitskampf der Türkei gegen die europäischen großmächte, in denen die heutigen Grenzen im Vertrag von Lozan festgehalten sind.


Dann schaun wir doch mal, was Wikipedia dazu sagt:

Zitat:
Original von Wikipedia:

Vertrag von Sèvres und Lausanne
Nach der Niederlage und dem Zerfall des Osmanischen Reichs wurde den Kurden im Vertrag von Sèvres 1920 das Recht auf Selbstbestimmung zugebilligt. Die südwestlichen Gebiete Kurdistans waren französischer Einflussbereich und wurden so Syrien zugeschlagen, England wurde Mandatsmacht im heutigen Irak, dem die südöstlichen kurdischen Landesteile zugefügt wurden.

Zur gleichen Zeit organisierte Mustafa Kemal Atatürk den Widerstand gegen die europäischen Besatzungsmächte und Griechenland. Die Kemalisten propagierten eine Regierung beider Völker (Kurden und Türken) und banden auf diese Weise die kurdischen Stammesführer und Scheichs in den türkischen nationalen Befreiungskampf ein.

Im Vertrag von Lausanne (24. Juli 1923) wurden die neuen Machtverhältnisse zwischen der Türkei und den Besatzungsmächten Vereinigtes Königreich, Frankreich und Italien vertraglich festgeschrieben. Von den Versprechungen des Vertrages von Sèvres gegenüber den Kurden war keine Rede mehr. Das Siedlungsgebiet der Kurden befand sich von da an in vier Staaten: in der Türkei, im Iran, im Irak, und in Syrien.
...


Zitat:
Original von Cego:

Deine Lügen über einen Kurdenstaat kannst du dir also ganz getrost sparen.


Und Du Dir Deine Beleidigungen und Lügen über Deutschland - sonst hol' ich meine Brüder...
;)

Zitat:
Original von Cego:

Und wenn du meinst Türken hätten was gegen Kurden oder Kurden wollen nen Kurdenstaat (Wahlen haben das gegenteil bewiesen) dann lebst du echt in ner traumwelt.


Ich schere nicht alle über einen Kamm.
Es gibt Türken, die etwas gegen Kurden haben - das kannst Du nicht leugnen.

Erst gestern abend haben siebzig von denen in Berlin Randale gegen ein Kurdisches Cafe angefangen, sodaß die Polizei dazwischen gehen musste.

Es gibt aber auch die, die keine Probleme mit den Kurden haben (wie z.B. mein bester Kumpel)...

Zitat:
Original von Cego:

Klar wärs dir so am liebsten, weil du es, seit du denken kannst, so eingetrichtert bekommen hast.


Naja - Du mußt das ja wissen - schließlich kennst Du mich ja schon deutlich länger als ich mich selbst...
I-)

Zitat:
Original von Cego:

Die PKK ist ne Terrororganisation, genauso wie die Al Kaida, die bekämpft werden muss. Also wer hier die PKK verteidigt dem kann echt nicht geholfen werden.


Ich sprach von Kurden - nicht von der PKK.
Wieder so ein kleiner, aber feiner Unterschied.

Aber mit den Feinheiten hast Du es ja nicht so...

Zitat:
Original von Cego:

Und was dir nicht passt ist gleich propaganda oder wie? alles klar...


Propaganda

Zitat:
Original von Cego:

wasn eigentlich los? warum denn eigentlich auf einmal diese ganzen posts in sonem harten ton?


Ein altes, deutsches Sprichwort sagt schon:
"Wie es in den Wald hineinschallt, so schallt es auch wieder heraus."

Zitat:
Original von Cego:

jaja das STGB ist wahrscheinlich auch nicht so das wahre, schockiert?


Also, Deinen Gedankensprüngen zu folgen, ist wirklich nicht einfach.
Wie kommst Du denn jetzt darauf?

Zitat:
Original von Cego:

Achja und was die Araber, Osama Bin Laden usw. angeht, dass thema lassen wir mal am besten, da reicht ein blick in die geschichte und gegenwart, dann sieht man ganz leicht welche nationen seit hunderten von jahren die welt ausbeuten und die probleme der heutigen zeit verursacht haben.


Nee, nee - warum sollen wir das denn gleich wieder lassen?

Schließlich hast Du hier ja sogar Recht - ein Blick in die Geschichte reicht, um zu erkennen, daß auch die Araber die Welt ausgebeutet haben und es noch immer tun (Stichworte: Sklaverei, Öl).

Zitat:
Original von Cego:

Um es klar zu stellen, ich hab nix gegen Deutschland nur was mich von den meisten hier unterscheidet; ich bin keiner der meint er dürfe irgendwelchen anderen nationen, völker und länder in der nase rumspielen und sich bei allem einmischen und vorwürfe machen.


Hmmmmmmm - nicht?
Hatte von Deinem Geschreibsel eher den gegenteiligen Eindruck...

Zitat:
Original von Cego:

wenn aber einer meint dass er das machen muss, dann spiel ich da gerne mit.


Also doch...

Zitat:
Original von Cego:

Es gibt Tatsachen übers kurdische Volk und ihre Einstellung gegenüber der Türkei und die ist alles andere als negativ.


Habe auch nie behauptet, daß die Kurden generell der Türkei gegenüber negativ eingestellt seien...

Zitat:
Original von Cego:

Es gibt da nur ein Problem mit euren Parolen, Türkische Soldaten haben sowas wie ehre, menschlichkeit und gewissen.


Ist mir neu, daß wir solche Parolen haben.

Meine Meinung ist, hätten Soldaten "sowas wie Ehre, Menschlichkeit und Gewissen", dann wären sie keine Soldaten.

IMO schließt das Eine das Andere aus...

Es gab hier vor einigen Jahren mal einen Riesenwirbel, weil jemand den Spruch geprägt hatte:
"Alle Soldaten sind potezielle Mörder"...

Zitat:
Original von Cego:

Und Kurden leben schon seit jahren hand in hand mit den türken, dass es da Minderheit von Kurden gibt denen dass nicht gefällt ist klar,


Klar...

Zitat:
Original von Cego:

aber ihr verallgemeinert hier...


Ach - und Du verallgemeinerst nicht?

Zitat:
Original von Cego:

Wie war das nochmal mit dem Dom? Neben der Hagia Sofia?


Genau da fehlt einer!
;)

Zitat:
Original von Cego:

Ich glaub da ist sogar ne Kirche mitten in der Altstadt von Istanbul, die sogar ihre Glocken immer pünktlich läutet, ein wunder,


Eine Kirche ist nicht zwingend auch eine Kathedrale oder gar ein Dom.

Zitat:
Original von Cego:

was man wohl vor hunderten jahren mit moscheen hier in Deutschland angestellt hätte?


Keine Ahnung - aber ich kann mir nicht vorstellen, daß man sie gutgefunden hätte, nachdem die Türken erst 1683 Europa überfallen hatten und die Residenzstadt des römisch-deutschen Kaisers erobern wollten...

Zitat:
Original von Cego:

Achja und dafür dass dort so wenig christen leben,


Die leben aber schon seit 2000 Jahren da und sind Euch nicht erst um 1960 von Eurer Regierung aufgezwungen worden...

Schon wieder so ein kleiner, aber feiner Unterschied...

Zitat:
Original von Cego:

...
noch zu diesem zitat:

"Ach - und die Türken verfolgen mit ihren Überfällen auf ihren souveränen Nachbarstaat keine persönlichen Ziele?"

Also wenn du mir jetzt sagen willst dass das falsch ist was die türkei macht, dann weiß ich echt nicht was bei dir falsch läuft.


Habe ich mit keiner Silbe versucht.
Aber Du wirst ja wohl nicht leugnen wollen, daß die Türkei damit ihre eigenen Ziele verfolgt. Unsere Ziele sind es jedenfalls nicht - wenn wir Terroristen bekämpfen, dann tun wir das nicht im Nachbarland...

Zitat:
Original von Cego:

Den Amis ist es scheiß egal, dass da jeden Tag Terroristen über die Grenze kommen und Menschen töten (mit ihren waffen).


Hmmmmm - die Israelis habe deswegen Ihre Grenze befestigt.
Nicht, daß ich Mauern und Grenzzäune gut finde (bin da als gebürtiger Magdeburger vorbelastet) - aber wenn es die einzige friedliche Möglichkeit ist, Terroristen draußen zu halten...

Es bleibt ja noch die Hoffnung, daß im Laufe der Zeit die Gründe für die Terroristen wegfallen, ihre Nachbarn mit Terror zu überziehen.
Dann kann man solche Anlagen ja wieder abbauen.

Zitat:
Original von Cego:

30000 Tote sind es seit mitte der 80er und jedes land hat ein recht sein land und sein volk zu verteidigen (ja dazu zählen neben türken auch kurden und laz und aleviten usw.)
...


Sein eigenes Volk verteidigt man aber nicht im Land des Nachbarvolkes...


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 30.10.2007 um 10:05 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.10.2007, 09:00 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:

Und bitte, nimmt jetzt mal jemand bitte stellung zu den Strafgesetzen die ich da gepostet habe? Interessiert mich was jetzt sache ist...
...


Wo hast Du denn Strafgestze gepostet?
Muss ich wohl überlesen haben...


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.10.2007, 09:05 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:

achja und nur als nachtrag, die deutsche strafe ist sogar höher als die türkische. in der türkei kann man nur bis zu 3 jahren sitzen :angry:


Dafür sind die Haftbedingungen während dieser 3 Jahre in türkischen Gefängnissen bekanntermaßen so, als säße man 30 Jahre in
Deutschland - will heißen: zehn mal schlechter (mindestens)...


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.10.2007, 09:30 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:

...
willst du wirklich dass ich mich auf dein level herunterbegebe?
...


Ich würde mich sehr für Dich freuen, wenn Du es schaffen würdest, Dich auf meinen Level emporzuschwingen.

Dafür müsstest Du aber erstmal "oben" und "unten" richtig einordnen können...
;) :P
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.10.2007, 09:59 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:

...
Ich bin Türke, verstehs doch,


Das verstehe ich.
Ich versteh nur nicht, was Du mit nem deutschen Paß willst, wo doch alles hier so schlecht ist und wir ehrlosen, gewissenlosen und unmenschlichen Deutschen Euch nur ausbeuten...

Ach ja: Ungläubig sind wir ja auch noch...

Zitat:
Original von Cego:

...
verstehs doch, die Wahlen haben für sich gesprochen.


In der DDR hat es auch 40 Jahre lang "Wahlen" gegeben.
Und bei diesen "Wahlen" hatte die SED stets so um die 98% der abgegebenen Stimmen erhalten.

Dennoch sind im Herbst 1989 hunderttausende von DDR-Bürgern aufgestanden und haben skandiert: "Wir sind das Volk!"

Sagt Dir das etwas im Hinblick auf "die Wahlen haben für sich gesprochen"?

Zitat:
Original von Cego:

...
Und die Kurden, die meinen "WIR wollen einen eigenen Staat" sind auch nur ne handvoll...


So, wie die 2% DDR-Bürger, die 1998 gerufen haben: "Wir sind das Volk!"...
I-)

Zitat:
Original von Cego:

und zum patriotismus, ein bisschen patriotismus schadet nie, zuviel dagegen schon, amis sind ein gutes beispiel. Jedes Land hat seine Kultur, Tradition und Sitten usw. und mit einem Schuss patriotismus bewahrt man sich diese auch oder man sieht zu wie Kinder heutzutage verwahrlosen und von nix ne ahnung haben. In Deutschland gibt es keine Patrioten mehr. Ich mein damit jetzt nicht nationalisten.


Stimmt.
Die Nazis haben diese Begriffe im Bewusstsein des Volkes gleichgeschaltet (Patriotismus = Nationalismus), und die Siegermächte
haben dieses "Mischmasch" dann im Zuge der "Entnazifizierung" wieder aus unseren Köpfen entfernt, sodaß wir heute keins von beidem mehr haben - jedenfalls überwiegend.

Zitat:
Original von Cego:

Kurz noch wegen den Amis im Irak. Ich wollte damit nur sagen, dass die amis sich nen dreck um frieden, demokratie und ordnung da unten scheren.


Denen geht es doch nur um Geld und Macht...

Zitat:
Original von Cego:

da sie im moment die besatzer sind sollten sie dafür sorgen dass keine übergriffe in die nachbarländer geschieht, wenn sie doch wirklich die guten sein sollen müssten sie das ja genauso sehen.


Jaja - wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär, wär mein Vater Millionär....

Zitat:
Original von Cego:

das sollte ne anspielung drauf sein, dass die amis sich nur dort einmischen wo sie auch was davon haben und das haben sie imemr wieder irgendwo auf der welt.
...


Wem sagst Du das...
:(
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.10.2007, 10:05 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:

hehe, was du unter ehre verstehst ist was anderes. im 2. WK hattet ihr keine und habt menschenverachtendes getan.


Ja. Und weil wir den Krieg verloren haben, mußten wir uns damit intensiver auseinandersetzen als andere, die nicht weniger Schlimmes auf dem Gewissen - aber den Krieg gewonnen haben.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/97988


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.10.2007, 10:41 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:48 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.10.2007, 11:14 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:48 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.10.2007, 11:21 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:48 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.10.2007, 11:34 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:48 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.10.2007, 11:49 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Cego:

bitte dandy, jetzt wirds albern, die türkei mit der DDR zu vergleichen? :dance2:


Mann, ich habe nicht die Türkei mit der DDR verglichen, ich habe lediglich versucht, Dir einen Denkanstoß zu geben.
Und zwar dahingehend, daß Wahlen nicht unbedingt etwas über die tatsächlichen Ansichten der Beteiligten aussagen müssen.

Die Feinheiten wieder mal, weisst Du?
:(

Zitat:
Original von Cego:

Mir scheints als ob du krankhaft...


Stimmt - woher weisst Du?
Ich huste mir hier die Lunge aus dem Hals...

Zitat:
Original von Cego:

versuchst du die türkei schlechter darzustellen als sie ist.


Wo versuche ich das?

Zitat:
Original von Cego:

Und wenn jemand meint er sei stolz Deutscher, Türke, Amerikaner oder sonst was zu sein ist das doch noch lang kein Verbrechen. Es gibt halt meiner ansicht nach 2 Arten von Patriotismus. Der eine ist nur stolz auf sein land, der andere denkt er wäre dazu noch was besseres als die anderen.


Mich haben Geschichte und eigene Erfahrung gelehrt, daß "Stolz" und "Ehre" nichts taugen - man setzt am Besten einen dicken Haufen drauf...

Zitat:
Original von Cego:

dandy, du kannst mir außerdem doch nicht vorschreiben, dass ich Deutschland nicht kritisieren darf.


Kritik sollte konstruktiv sein - nicht beleidigend.
Vielleicht habe ich ja den konstruktiven Teil überlesen und Du kannst ihn mir zeigen?

Zitat:
Original von Cego:

Ich hab nen deutschen Ausweis und bin türkischer Herkunft. Ich werd mir doch wohl über beides ne meinung bilden dürfen, bin ja schließlich auch hier geboren und aufgewachsen.


Hmmmmm - Du bist hier geboren und hast einen deutschen Ausweis - heisst das, daß Du die deutsche Staatsangehörigkeit hast?

In dem Fall frage ich mich nur, warum Du dann immer betonst, Du seist ein Türke.

Wenn Du die deutsche Staatsangehörigkeit hast, dann bist Du ein Deutscher (türkischer Abstammung).

Und natürlich darfst Du Dir Deine Meinung bilden. Du darfst hier diese Meinung sogar äußern, ohne deswegen gleich als Staatsfeind zu gelten, aber Du musst auch mit der Meinung anderer zu Deiner geäußerten Meinung leben können.

Zitat:
Original von Cego:

Deine rechtspropagandistischen Parolen ...


Als da waren?

Zitat:
Original von Cego:

Die Türkei hat auch seine schlechten Seiten, wo Deutschland wieder vorbildhaft ist.


Aha - geht doch - hörst Dich schon viel moderater an!

Und ich habe auch schon immer gesagt, daß hier in Deutschland auch nicht alles Gold ist, was glänzt.

Aber daran muss man konstruktiv arbeiten - durch Beleidigungen ändert sich da nichts...

Zitat:
Original von Cego:

Aber ich kann das so nicht stehen lassen, wenn man die Türkei mit der taliban vergleicht,


Solltest Du mit "man" mich meinen, möchte ich Dich doch bitten, mir die Stelle zu zeigen, wo ich die Türkei mit den Taliban verglichen haben soll.

Zitat:
Original von Cego:

sagt dass die Türkei kein demokratischer staat wäre,


Habe ich auch nichts von gesagt...

Zitat:
Original von Cego:

leute unbegründete vorwürfe in den raum stellen,


An die eigene Nase fassen (-> Deine rechtspropagandistischen Parolen...)!

Zitat:
Original von Cego:

mit der DDR gleichsetzen,


Als jemand, der in Deutschland geboren und aufgewachsen sein will, sollte Dir eigentlich klar sein, daß ich nicht die Türkei mit der DDR gleichgesetzt habe.
Natürlich vorausgesetzt, daß Du die deutsche Sprache einigermaßen beherrschst.

Somit ist das die reinste Polemik, die Du hier ablässt...

Zitat:
Original von Cego:

über das "Türkentum" Gesetz herziehen


Habe ich das?

Zitat:
Original von Cego:

oder von Völkermord reden. hallo?


Hallihallo - Du redest doch jetzt nicht mit mir - oder?

Zitat:
Original von Cego:

...
PS: Ich bin doch außerdem von nirgends hergekommen, wo soll ich denn also wieder hin? :P :D
...


Nach nirgends?
;)
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.10.2007, 11:55 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 28.09.2008 um 03:49 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 3 4 -5- 6 7 8 9 10 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > 17-jähriger in der Türkei in U-Haft [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.