amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Installation von morphos 1.4.5 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

29.06.2007, 12:38 Uhr

duensing
Posts: 110
Nutzer
Hallo. Seit heute bin ich stolze Pegasos besitzerin. Ich habe meinen Peg on the fly aufgebaut und die Morpfos CD ins Laufwerk gelegt. Leider steht auf dem Bildschirm nur error no filesystem reconized. Einen Autostart von der CD geht leider auch nciht. Ich habe meine 250gb als Master an Strag 1 und mein DVD als Master am Strang 2. Was kann ich denn jetzt machen???
Gruß

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2007, 13:40 Uhr

Mario2
Posts: 10
Nutzer
@duensing:

Probiere mal am Promt OK das Kommando "boot /pci/ide/cdrom boot.img" aus.Sonst wüsste ich auch nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2007, 14:13 Uhr

duensing
Posts: 110
Nutzer
Hallo ich habe grade den befehl eingegeben. ich bekam die meldung

no such symbol "boot&pci&ide&cdrom"
error undefined word
no such symbol "biit.img"
error undefined word
ok

Muss man die Laufwerke erst im Bios anmelden? Wie komme ich ins Bios?
Gruß

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2007, 15:05 Uhr

Mario2
Posts: 10
Nutzer
Also ins Bios kommst Du nicht.Es gibt ganz einfach keins.Anmelden
brauchst Du dein CDRom auch nicht.
Ich habe gerade mal bei mir diesen Befehl eingegeben und mit der
deutschen Tastaturbelegung erscheint dann ein & statt /.
Du hast aber am Promt americanische Tastaturbelegung und dann liegt
das / Zeichen auf der - Taste neben der rechten Shift Taste und setze das Ganze natürlich auch nicht in Anführungszeichen.
So das wärs erstmal.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2007, 15:32 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von duensing:
Hallo ich habe grade den befehl eingegeben.


Nicht wirklich:

Zitat:
ich bekam die meldung

no such symbol "boot&pci&ide&cdrom"
error undefined word
no such symbol "biit.img"
error undefined word
ok


Da stimmt ja fast nix, statt der Schrägstriche hast Du &-Zeichen eingegeben (was wohl der amerikanischen Belegung geschuldet sein dürfte, drück einfach die Minustaste links neben der rechten Umschalttaste oder die Divisionstaste vom Ziffernblock), das Leerzeichen zwischen "boot" und dem Rest fehlt, und aus "boot.img" wurde "biit.img"... Kann ja nicht klappen.

Lieber mal beim Tippen auf den Bildschirm gucken. :o)


[ Dieser Beitrag wurde von schluckebier am 29.06.2007 um 15:33 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2007, 15:49 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Was ist denn morpfos?


--
:boing: AmigaWorld - Amiga Support Network
:peggy: PegasosForum - Pegasos Support Forum & Community

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2007, 19:42 Uhr

ylf
Posts: 4073
Nutzer
Ist vielleicht die Rede von MorphOS? :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2007, 20:06 Uhr

Mario2
Posts: 10
Nutzer
War das jetzt ne Verarsche , oder warum meldest Du dich nicht mehr
:angry:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2007, 20:35 Uhr

duensing
Posts: 110
Nutzer
Hallo. Ich war den ganzen Nachmittag unterwegs. Ja, ich habs jetzt mit dem - Zeichen gemacht und es hat sich eine Oberfläche gestartet. Leider ist ein neues Problem aufgetreten. Ich habe versucht meine Festplatte mit dem Programm im Verzeichnis Tools zu patitionieren. Das Programm hat mir eine Partition von 881MB erstellt. Den Rest von meiner 250 GB konnte ich nicht nutzen. Aber für die Installation ist das ja ausreichend. Nach einem Neustart hat mir der Peg jedoch kein neues Laufwerk auf der Oberfläche angezeigt. Ich hab dann nochmal das Programm im Verzeichniss Tools gestartet und da wurde mir die Patition angezeigt. Was hab ich denn da schon wieder flasch gemacht? :glow:

Achja natürlich meinte ich MorphOS :glow:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2007, 21:02 Uhr

Murmel
Posts: 1435
Nutzer
http://www.morphos-news.de/beta2help/qstart_de.html

bzw.

http://www.pegasosforum.de/kb.php?mode=article&k=18&sid=586352d66ab99bc1b7c86d197bace0f3


Und am besten meldest Du Dich im Pegasosforum an http://www.pegasosforum.de ;)


[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 29.06.2007 um 21:05 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2007, 21:31 Uhr

xXSoul-Reaver-2006Xx
Posts: 760
Nutzer
Hallo Duensing

Die MorphOS hat eine begrenzung wenn es um Partitionen geht, Du musst mehere Partitionen anlegen, zum Beispiel Dh0: 50 GB, Dh1: 50 GB und so weiter und sofort.
--
xXSoul-Reaver-2006Xx aka Morphoyasha

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2007, 21:40 Uhr

Mario2
Posts: 10
Nutzer
Jetzt gehst Du in das Programm SCSIConfig.Jetzt müsstest Du
deine Festplatte und dein CDRom aufgelistet bekommen.Jetzt
selectierst Du deine Platte.Und dann gehst Du auf Config Drive.
Anschliessend gehst du auf Optimal Geometry.Mit Use verlässt
Du diesen Dialog und gehst auf Partition.Jetzt gehst Du auf
Add.Jetzt siehst Du die Gesamtgrösse und den Namen deiner
Festplatte.Nenne deine erste Partition "DH0" und lege die Grösse
auf deine gewünschte Grösse fest.Danach partitionierst Du
den Rest Deiner Platte wie Du willst.
Nun musst Du die Partitionen noch formatieren
Wenn Dich der Installer jetzt fragt nach der Partition ,wählst
Du "DH0".
So , mehr fällt mir im Moment auch nicht ein :glow:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2007, 23:39 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von duensing:
Nach einem Neustart hat mir der Peg jedoch kein neues Laufwerk auf der Oberfläche angezeigt. Ich hab dann nochmal das Programm im Verzeichniss Tools gestartet und da wurde mir die Patition angezeigt. Was hab ich denn da schon wieder flasch gemacht? :glow:


Formatieren der Partition wäre vielleicht keine schlechte Idee... ;o)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.06.2007, 01:00 Uhr

Mario2
Posts: 10
Nutzer
Die Maximalgrösse für eine Partition ist 100Gb. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.06.2007, 10:02 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Mario2:
Die Maximalgrösse für eine Partition ist 100Gb. ;)


128 GB ist die Grenze.


--
:boing: AmigaWorld - Amiga Support Network
:peggy: PegasosForum - Pegasos Support Forum & Community

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.06.2007, 11:39 Uhr

duensing
Posts: 110
Nutzer
@Mario2:

Hallo. Ich hab das so gemacht und es wurde tatsächlich meine ganze HD angezeigt. Danke.

@schluckebier:

Ja das ist ein wirklich gute Idee, nur wie soll ich die HD formatieren wenn sie mir nicht angezeigt wird?

@Murmel:

Auf dem ersten link war ich schon aber das funktioniert bei mir nicht. Gibt es denn kein Dos befehl so wie fdisk? Damit kenn ich mich nämlich blind aus.

Der zweite link ist ja fast wie der erste link.

Wenn ich versuche die HD zu partitionieren, erstellt mir der Peg auch eine in scsiconfig. Nach dem ich alles bestätigt habe und den Rechner neu gestartet habe wird mir aber leider kein neues Laufwerk auf der Oberfläche angezeigt.

PS. Ich hab das Netzwerkkabel hinten angeschlossen. Gibt es auch sowas wie eine Online Installation?

Gruß

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.06.2007, 13:56 Uhr

Mario2
Posts: 10
Nutzer
Formatieren ist ganz einfach.Wenn Du mit SCSIConfig fertig bist alles
speichern,dann gehst Du ins Menue "Utilities" auf "Format Disk".Der
Dialog zeigt Dir jetzt deine Partitionen an. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2007, 14:07 Uhr

duensing
Posts: 110
Nutzer
Hallo. Ich hab das irgendwie nicht hinbekommen. Da hab ich mir ne 40GB besorgt und die an meinem A1200 formatiert. Leider geht jede Partition da bloß bis 8GB aber es hat funktioniert. Habe jetzt MorphOS auf meinem Peg nur das mit dem Autostart klappt noch nicht. Ich muste zu meinem Entsetzen dann feststellen das es sich bei OS 1.4.5 ja nur um das reine Grundsystem handelt. Also mein Amiga OS 3.9 kommt da mit wesentlich mehr Aplikationen daher. Aber die buntgehaltene Oberfläche gefällt mir besser als das schlicht grau auf meiner WB.
Gruß

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2007, 15:32 Uhr

Murmel
Posts: 1435
Nutzer
Also ich würde Dir mal vorschlagen das Du die ganze Liste gewissenhaft abarbeitest, dann klappt das auch. Es muss der genaue Befehl in die Firmware gespeichert dann kannst Du auch davon booten.

Übrigens brauchst Du keine Bootpartion mehr anlegen. Das bootimage kann mit Mos1.4.5 auf der selben Partion liegen.

Zum anderen hat sich MorphOS schon erheblich weiterentwickelt seit Mo1.4.5. Zahlreiche Updates wie neues Ambient, Mui4, 3Dupdates ect. muss man sich dann seperat runterladen und installieren.

Was mir noch einfällt ist das nun ein Komplettsystem gewesen was DU gekauft hast, oder hast Du das Pegasosboard selber eingebaut und angeschlossen ? Für die IDE-Platten sollte man im Pegasos 80 adrige Kabel verwenden. Das weisst Du oder ?

Wenn es ein Komplettsystem war, warum hast Du Dir MorphOS nicht gleich installieren lassen ?


-Wenn ich versuche die HD zu partitionieren, erstellt mir der Peg
-auch eine in scsiconfig. Nach dem ich alles bestätigt habe und den
-Rechner neu gestartet habe wird mir aber leider kein neues Laufwerk
-auf der Oberfläche angezeigt.

Wenn ich so überlege glaube ich das ich das Problem auch mal hatte. Das lag dran das ich normale IDE Kabel benutzt habe und keine mit 80 Adern.



[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 01.07.2007 um 15:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2007, 15:52 Uhr

Mario2
Posts: 10
Nutzer
Zitat:
Original von duensing:
Hallo. Ich hab das irgendwie nicht hinbekommen. Da hab ich mir ne 40GB besorgt und die an meinem A1200 formatiert. Leider geht jede Partition da bloß bis 8GB aber es hat funktioniert. Habe jetzt MorphOS auf meinem Peg nur das mit dem Autostart klappt noch nicht. Ich muste zu meinem Entsetzen dann feststellen das es sich bei OS 1.4.5 ja nur um das reine Grundsystem handelt. Also mein Amiga OS 3.9 kommt da mit wesentlich mehr Aplikationen daher. Aber die buntgehaltene Oberfläche gefällt mir besser als das schlicht grau auf meiner WB.
Gruß


Ich muss mich entschuldigen mit der Formatiererei,die Laufwerke
müssen natürlich zu sehen sein.
Mich hät aber trotzdem interessiert wo der Fehler liegt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2007, 18:36 Uhr

yenzi
Posts: 164
Nutzer
@Mario2:


Sicher? Ich hab zwar noch ein altes MOS laufen, kann mich aber auch
nicht an Laufwerke erinnern.

Ich hab die mit der Newshell formatiert


format drive dh0: name blabla


:-)


@duensing


morphos-Software findest Du hier:


http://www.morphzone.org
http://www.morphos-news.de


Hier findest Du noch png-Icons:


http://amigadev.free.fr/pngicons/search.php



Viel Spaß mit Deinem Pegasos :-)

[ Dieser Beitrag wurde von yenzi am 01.07.2007 um 18:53 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2007, 20:53 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> morphos-Software findest Du hier: [...]

...und hier: http://pegasos.kvalitne.cz/software/en/

(aber das hat sich wohl jetzt eh erledigt ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2007, 21:33 Uhr

duensing
Posts: 110
Nutzer
@Andreas_Wolf:

Hallo. Danke für den link. Nein erledigt hat sich das noch nicht. Ich finde es nur schade das ein etwas über 700 Euro teurer Rechner mit einem nacktem OS (nicht ganz es enthält ja tetris)ausgeliefert wird. Ich mein ich hab gelesen das MorphOS einen jit kompiler oder so ähnlich hat, aber als ich ein Amiga Spiel spielen wollte ging es nicht. Auch der Autostart von Festplatte geht nicht. Naja liegt vieleicht daran das ich meine erste Partition nicht bi0 sondern ich glaube DH0 genannt habe. Wenn ich da an meinem A1200/PPC mit OS 3.9 denke, da läuft soziemlich alles super drauf. Und wenn mal was nicht geht dann wird mir hier im Forum richtig schnell geholfen.
Naja, also so lange ich den dann noch hier hab werde ich Ihn ja auch nutzen. Mal schauen was ich damit dann noch so alles anstellen kann.
Gruß

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2007, 21:55 Uhr

Murmel
Posts: 1435
Nutzer
Zitat:
Original von duensing:
@Andreas_Wolf:

Hallo. Danke für den link. Nein erledigt hat sich das noch nicht. Ich finde es nur schade das ein etwas über 700 Euro teurer Rechner mit einem nacktem OS (nicht ganz es enthält ja tetris)ausgeliefert wird. Ich mein ich hab gelesen das MorphOS einen jit kompiler oder so ähnlich hat, aber als ich ein Amiga Spiel spielen wollte ging es nicht. Auch der Autostart von Festplatte geht nicht. Naja liegt vieleicht daran das ich meine erste Partition nicht bi0 sondern ich glaube DH0 genannt habe. Wenn ich da an meinem A1200/PPC mit OS 3.9 denke, da läuft soziemlich alles super drauf. Und wenn mal was nicht geht dann wird mir hier im Forum richtig schnell geholfen.
Naja, also so lange ich den dann noch hier hab werde ich Ihn ja auch nutzen. Mal schauen was ich damit dann noch so alles anstellen kann.
Gruß


Kein Mensch kann Dir helfen weil Du

1. auf Fragen keine Antworten gibst
2. nicht richtig liest!!!
3. Keine genauen Angaben machst welches Spiel denn ?
4. vermutlich sowie so gut wie keine Ahnung vom Amiga hast.
5. Ich Dir schon geschrieben habe das Du ein stark verbessertes Ambient und andere Sachen nachinstallieren kannst. Da Du das aber nicht willst vergiss es einfach.

Auf MorphOS laufen keine Amigaprogramme die auf die Hardware zugreifen. Für solche Sachen musst den UAE verwenden. (Das ist übrigens bei AmgaOS4 genauso. Nur zu Info) Du schreibst ja nichtmal welches Game nicht läuft nur meckern.

Und wenn Du Dich nicht ändern willst, dann solltest Du den Peg wirklich schnellmöglichst verkaufen. Ich freu mich dann schon auf den OS4 jammerthread. :shock2:

[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 01.07.2007 um 21:57 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2007, 22:49 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von duensing:
ich hab gelesen das MorphOS einen jit kompiler oder so ähnlich hat, aber als ich ein Amiga Spiel spielen wollte ging es nicht.

Das mag daran liegen, daß sich der Pegasos nicht nur durch den Prozessor vom Amiga unterscheidet. Schon mal was von Custom Chips gehört? Die werden vom JIT natürlich nicht nachgebildet. Deshalb wird ein Amiga-Spiel, das sich auf einem Amiga nicht wenigstens von der Workbench aus starten läßt, auf dem Pegasos übehaupt nicht laufen. Und wenn es mit Grafikkarten nicht zurecht kommt höchstwahrscheinlich auch nicht.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker


[ Dieser Beitrag wurde von DrNOP am 02.07.2007 um 14:52 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2007, 22:51 Uhr

duensing
Posts: 110
Nutzer
@Murmel:

Also :
1 Ich denke schon nur nicht immer sofort.
2+4 lesen tu ich das schon richtig aber vertsehen tu ich halt vieles nicht. Auf dem PC ist halt alles so einfach. Ich kenn die reg fast auswendig, ich bekomme sogut wie alles hin. Ich werde im PC Bereich sehr oft und sehr gerne um Rat gefragt. Das der Amiga in seiner Anwendung Neuland für mich ist und ich nicht immer alles sofort verstehe is doch normal. Jeder von euch hat halt mal klein angefangen.
3 Es handelte sich hierbei um Napalm. Aber auch die Installation von der Amiga OS CD (Internetsoftware) funktionierte nicht. Vermutlich liegt es daran das ich zum booten die MOS CD benötige. Ist diese nicht im Laufwerk dann friert der Peg nach dem drehen vom Courser ein. Und ich habe mich exakt an die Anleitung zum Autostart gehalten.
5 Als ich vor ca. 3 Monaten meinen Peg das erste mal bekommen habe habe ich meinen PC (Tower) weggegeben. Leider hatte die Reparatur bei bplan so lange gedauert und ich benutze seitdem mein altes Notebook ohne cdbrenner und meinen geliebten A1200. Der hat zwar einen drin, aber ich habe leider keine Rohlinge mehr. Da der Peg ja von Haus aus nix mitbringt und meine Amiga Software nicht läuft kann ich da wohl nix herunterladen und installieren. Traurig aber war.

@Murmel
Auf MorphOS laufen keine Amigaprogramme die auf die Hardware zugreifen. Für solche Sachen musst den UAE verwenden. (Das ist übrigens bei AmgaOS4 genauso. Nur zu Info) Du schreibst ja nichtmal welches Game nicht läuft nur meckern

Wie oben schon erwähnt handelt es sich um Napalm. Aber auf meinen nackten MOS läuft das ja nicht ohne UAE.

@Murmel
Und wenn Du Dich nicht ändern willst, dann solltest Du den Peg wirklich schnellmöglichst verkaufen. Ich freu mich dann schon auf den OS4 jammerthread

Mhh? OS4 und jammerthread? Bei OS4 ist alles so perfekt, da kann man ja wohl nicht jammern. Ausser das die Hardware mangelware ist aber da kann das OS ja nix für...

So nachdem ich mich jetzt hier im Peg Forum unbeliebtgemacht habe weil ich ja deutlich mehr zum AmigaOne und OS4 neige und schon gespannt auf Murmel nächsten Komentar bin, möchte ich gerne wissen, wie ich mein Autostartproblem lösen kann. Wie schon gesagt ich habe die setenv Befehle 1:1 eingegeben und der Peg hat sie geschluckt. Nachdem ich einen Warmstart gemacht habe ist der Rechner nach dem drehen vom Corser eingefrohren. Nach einem erneuten neustart mit eingelegter CD hat der Rechner hochgebootet?!?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.07.2007, 00:06 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Nach dem Laden des Kernels (drehender Cursor) sollte die Meldung "Quark/OpenFirmware" erscheinen und ein blinkender Cursor. Danach dauert es ein paar Sekunden bis das System geladen wird.

Ursachen kann sein, das z.B. die Partition auf dem sich das System befindet nicht als bootbar konfiguriert wurde.


--
:boing: AmigaWorld - Amiga Support Network
:peggy: PegasosForum - Pegasos Support Forum & Community

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.07.2007, 01:29 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Auf MorphOS laufen keine Amigaprogramme die auf die Hardware
> zugreifen [...] Das ist übrigens bei AmgaOS4 genauso.

Naja, zumindest gibt es für AOS4 etwas für Blitter, CIAs und Paula.

http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2007-01-00036-DE.html
http://www.os4depot.net/index.php?function=showfile&file=emulation/misc/ciagent.lha
http://www.os4depot.net/index.php?function=showfile&file=audio/misc/nallepuh.lha


> Wie oben schon erwähnt handelt es sich um Napalm.

Da hast du keine Chance unter MorphOS, ebenso wenig unter AOS4, wenngleich es angeblich unter irgendeinem der AOS4-Updates funktioniert haben soll, beim nächsten Update dann aber schon wieder nicht mehr.

> Aber auf meinen nackten MOS läuft das ja nicht ohne UAE.

Es läuft auch auf einem "nicht-nackten" MorphOS nicht ohne UAE.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 02.07.2007 um 01:42 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.07.2007, 06:50 Uhr

duensing
Posts: 110
Nutzer
Guten Morgen.
Ich habe grad noch mal auf info geklickt auf der Partition aus der ich MorphOS installiert habe. Da steht:
size:8,0GB
used: 55,7MB
free: 7,9GB
type:ffs intl.
type: n/a
blockzize:1024 bytes
status: validated
Features: none

Kann es sein das ich ein assign setzen oder ändern muß?
Als ich mit more die s/user-startup betrachtet habe steht da drin:

;
; MorphOS user-startup
;
; This script is executed on systemboot by
; startup-sequence. You can make personal
; changes in here.
;
; $VER: user-startup 1.0
;

Sollte da nicht etwas mehr drin stehen? Auch komisch ist das der Ordner c leer ist.

Ich habe grad gesehen das die ganzen Befehle im Verzeichnis MorphOS/c sind. Auch die startup-sequence befindet sich nicht in s sondern in MorphOS/s. Ist das richtig?

@DJBase
Ja wenn sich keine CD im Laufwerk befindet dreht sich der Corser und es kommt die Quark anzeige. Ich höre wie dann der Peg versucht auf cd zuzugreifen. Wenn ich dann die CD eingelegt habe und einen Warmstart durchführe, Startet der Rechner aber jedoch von der CD.

Gruß Katharina

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.07.2007, 06:59 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Ich würde von CD booten (mittels Befehl: boot cd boot.img) und erstmal die Platte richtig einrichten und formatieren. Alles andere hat wenig Sinn.


--
:boing: AmigaWorld - Amiga Support Network
:peggy: PegasosForum - Pegasos Support Forum & Community

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Installation von morphos 1.4.5 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.