amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > MorphOS & SetPatch [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

07.08.2007, 20:52 Uhr

akl
Posts: 265
Nutzer
Mir ist aufgefallen, dass unter MorphOS kein c:SetPatch existiert, daher auch keine öffentliche SetPatch-Semaphore - und daher auch für 68k-Programme keine Möglichkeit zu erkennen, dass diverse Bugs in WritePixelLine/Array() der graphics.library V39/40 dort nicht mehr existieren.

Im Ergebnis laufen alle Programme langsamer, die korrekterweise einen Workaround für den Bug in den o.g. Funktionen implementiert haben - d.h. immer mit einer Kopie des Quellpuffers arbeiten, und somit u.U. Daten extra umkopieren müssen.

Ich würde alle MOS-User bitten, einmal den "SetPatch50"-Hack auszuprobieren, den ich vor kurzem ins Aminet hochgeladen habe, und um entsprechendes Feedback bitten, welche Programme dadurch schneller werden.

[ Dieser Beitrag wurde von akl am 07.08.2007 um 20:52 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2007, 09:43 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von akl:
Mir ist aufgefallen, dass unter MorphOS kein c:SetPatch existiert, daher auch keine öffentliche SetPatch-Semaphore - und daher auch für 68k-Programme keine Möglichkeit zu erkennen, dass diverse Bugs in WritePixelLine/Array() der graphics.library V39/40 dort nicht mehr existieren.

Sollten solche Programme nicht die Versionsnummer der graphics.library überprüfen?

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2007, 10:19 Uhr

akl
Posts: 265
Nutzer
@Holger:
Auf welche Graphics-Version sollten für OS 3.1 APIs entwickelte Programme denn Deiner Meinung nach überprüfen, wenn SetPatch >= 43.4 Bugs in der OS V40 (3.1) API fixt, ohne dabei die Majorversion zu ändern? Auf V50? Auf V41+? Was ist mit Programmen, die unter der 68k-Emulation von OS4 und MorphOS gleichermaßen funktionieren sollen? Und was ist mit binary-only Programmen, die nie an OS 3.5/3.9 angepasst wurden (mal ganz abgesehen davon, dass MorphOS nur zu 3.1 kompatibel sein will).

Die entsprechende Empfehlung in der SetPatch-Dokumentation, die OS-Version zu überprüfen bezieht sich leider eher auf Abwärtskompatibilität:

"First you must make sure that you are using the OS version that exhibits the bug to be fixed by SetPatch. Afterall a SetPatch V43 can't e.g. fix V39 bugs on a V37 based Amiga."

Klar, man könnte einfach auf graphics.library Version > 40 überprüfen und hoffen, dass dort der Bug nicht mehr drin ist. Eindeutig ist die Dokumentation jedoch nicht.

siehe auch
http://aminet.net/util/boot/SetPatch_43.6b.lha

Ich sehe daher SetPatch50 als Hack, solange bis jemandem etwas besseres einfällt, oder alle existierenden V40 68k-Programme sich korrekt verhalten und/oder an MorphOS angepaßt wurden. (Kann ja nicht mehr lange dauern... </ironie>)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2007, 15:33 Uhr

cgutjahr
Posts: 2669
[Administrator]
Zitat:
Original von akl:
@Holger:
Auf welche Graphics-Version sollten für OS 3.1 APIs entwickelte Programme denn Deiner Meinung nach überprüfen, wenn SetPatch >= 43.4 Bugs in der OS V40 (3.1) API fixt, ohne dabei die Majorversion zu ändern?

Ich glaube ihr redet ein bisschen aneinander vorbei? Dein Patch scheint ja eher für existierende, nicht an MorphOS angepasste Software gedacht zu sein, während Holger m.E. die Entwicklung von neuem Code im Sinn hat.

Zitat:
Auf V50? Auf V41+? Was ist mit Programmen, die unter der 68k-Emulation von OS4 und MorphOS gleichermaßen funktionieren sollen?
Ich bin kein Programmierer, aber das verstehe ich jetzt nicht - wenn du selbst neuen Code schreibst, brauchst du doch keine Hacks?

if(graphics.library >= 50.0) -> keine Workarounds
elseif(SetPatch 43.4 or higher Semaphore) -> keine Workarounds
else -> Workarounds

?
--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2007, 18:35 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von akl:
Klar, man könnte einfach auf graphics.library Version > 40 überprüfen und hoffen, dass dort der Bug nicht mehr drin ist. Eindeutig ist die Dokumentation jedoch nicht.

Workarounds sollten grundsätzlich für existierende Bugs, nicht für mögliche Bugs implementiert werden. Insofern muss man selbstverständlich annehmen, dass bekannte, bereits via SetPatch gefixte Bugs auch in einer zukünftigen Release der Library gefixt sein werden. Und "First you must make sure that you are using the OS version that exhibits the bug to be fixed by SetPatch." ist doch wohl absolut eindeutig.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ Dieser Beitrag wurde von Holger am 08.08.2007 um 18:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > MorphOS & SetPatch [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.