amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > TLSFMem und PAB [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- 5 6 7 8 9   Thema geschlossen  

31.10.2007, 02:43 Uhr

cgutjahr
Posts: 2712
[Administrator]
@Chris Hodges

Zitat:
Welche persönliche Meinung ich zu PAB habe, sollte auch schon vor dem Readme bekannt gewesen sein und steht nicht zur Disposition.
Welche Richtlinien für die Veröffentlichung einer Meldung auf amiga-news.de gelten, sollte auch schon vor deinem Readme bekannt gewesen sein - und diese Richtlinien stehen nicht zur Disposition.

Wieso ein erwachsener Mensch ein Problem mit der höflichen Aufforderung hat, in seinem Readme auf persönliche Beleidigungen zu verzichten damit wir sein Projekt wieder als Meldung bringen können, werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr verstehen.

Ich fasse also nochmal zusammen: Du bleibst nur in der Community aktiv, wenn dich amiga-news.de dabei unterstützt, andere Mitglieder der Community zu beleidigen? Interessanter Standpunkt.

Ob PAB nun Team-Mitglied ist oder nicht, ist dabei meiner persönlichen Meinung nach absolut zweitrangig.
--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 02:47 Uhr

Mirko_Naumann
Posts: 715
Nutzer
@SCV36

Nicht auch du Brutus ... :nuke:
--
Wassergekühlter Pegasos2 HTPC: 1.267 MHz G4 mit 2 x 512 MB (Corsair TWINX1024-3200XLPRO)
Club3D Radeon 9250 256 MB 128 bit AGP passiv gekühlt, 3-Port Belkin USB 2.0 PCI, Cardreader, Hub

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 03:33 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
@cgutjahr:

Ich kann deiner Zusammenfassung nicht ganz folgen.
Hier sehe ich nur, dass Chris seine Konsequenzen
gezogen hat. Von Forderungen seh ich nichts.
--
(Bild) http://my.morphosi.net/
morphos

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 03:48 Uhr

Bjoern
Posts: 1728
Nutzer
@Robin

Dann nochmal für dich: cgutjahr hat demnach Chris gebeten die Beleidigung aus der Readme zu nehmen, was Chris anscheinend verneint hat. Daraus folgt dass Chris die Community nur unterstützt wenn Einzelne in seinen Erwähnungen beleidigt werden dürfen.

So, defitiv mein letztes Posting dazu. Gute Nacht!

Gruß,
Björn



[ Dieser Beitrag wurde von Bjoern am 31.10.2007 um 03:51 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 04:05 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Du bist ein schamloser Lügner! Jetzt streitest Du auch noch die
> schlimmste Form der Zensur ab, die komplette Löschung von mehreren
> dutzenden Kommentarbeiträgen! Davon ein großer Teil mit Deinem
> Bashing gegenüber TLFSMem und den Entgegnungen von Chris, aber nicht
> einmal vor Beiträgen Dritter habt ihr halt gemacht, sondern alles
> vor Deinem jetzigen Kommentar 1 gelöscht!

Also ich sehe hier nur einen Lügner (oder ist es klaffendes Unwissen?). Nämlich einen, der irgendwas von Löschungen fantasiert, die es in Wirklichkeit nie gegeben hat.

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 04:25 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Sowas [...] stellt das licht was AN auf mich wirft, noch mehr in den
> Schatten...

Nun fall doch nicht gleich mit der Kirche ins Dorf, man kann doch ruhig auch mal die Tür an die Wand malen.


> spitzen leistung!!!!
> [...]
> http://amigazeux.net/
> [...]
> http://www.geit.de

http://www.amigazeux.org
http://www.geit.de/deu_index.html


> warum [...] ist es immer auf Anwes, weshalb die Entwickler sich
> zoffen und nach wildem Gefecht die Segel streichen?

Du kanntest ann.lu nicht, stimmt's? Dort hatten im Laufe der Jahre etliche Entwickler aufgrund unliebsamer User-Kommentare ihren Rückzug vom Amiga bekanntgegeben, teils von Taten gefolgt, teils nur als Drohkulisse. Von "immer auf Anwes [sic!]" kann also keine Rede sein.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 31.10.2007 um 04:37 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 04:29 Uhr

cgutjahr
Posts: 2712
[Administrator]
Zitat:
Original von Robin:
Ich kann deiner Zusammenfassung nicht ganz folgen.

Chris veröffentlicht ein Tool, wir bringen eine Meldung dazu. Dann werden wir darauf hingewiesen, dass in dem Readme zu diesem Tool PAB als "Idiot" bezeichnet wird. Also nehmen wir die Meldung samt Kommentarthread wieder von der Hauptseite (d.h. sie ist nur noch über die Suchfunktion auffindbar).

Chris wird von uns höflich per E-Mail über diese Maßnahme informiert und um sein Verständnis gebeten, dass wir die Meldung nur wieder bringen können wenn er auf Beleidigungen verzichtet. Seine Antwort macht (vorsichtig ausgedrückt) deutlich, dass wir mit seinem Verständnis wohl nicht rechnen können.

Zitat:
Hier sehe ich nur, dass Chris seine Konsequenzen
gezogen hat. Von Forderungen seh ich nichts.

Inzwischen ist seine Webseite offline, und er droht offen mit dem Rückzug aus der Community (s. Anfang des Threads: "Nein, ich lasse mich nicht erpressen oder auf diese Art und Weise zensieren").

Anders ausgedrückt: "Ich gehe, weil ihr mich zensiert". Daraus ergibt sich ihm Umkehrschluss, dass er nicht gegangen wäre wenn wir ihn nicht "zensiert" hätten.

Jetzt klarer?
--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 07:30 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
Was mir in letzter Zeit so aufgefallen ist, ist dass Programmierer, die den Amiga verlassen möchten, oftmals krampfhaft versuchen, einen scheinheiligen Grund vorzuschieben und der Community noch einen Tritt in den Allerwertesten zu geben "Ihr seid selber Schuld" - und im Falle von Chris ist das schon ziemlich lächerlich, denn hier den Verwunderten und Entrüsteten spielen, wenn die Meldung aus nachvollziehebaren Gründen entfernt wurde ist schon ziemlich schwach. Sollen Sie doch einfach sagen, dass sie keine Lust mehr haben, und fertig.

@cgutjahr
>> Daraus ergibt sich ihm Umkehrschluss, dass er nicht
>> gegangen wäre wenn wir ihn nicht "zensiert" hätten.

Das ist zumindest die Behauptung von Chris, aber ich persönlich glaube ihm das nicht.

Ciao,
Andreas

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 07:35 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
@Wolfman:
Oh zumindest lesend beteilige ich mich tatsächlich noch fast überall ;)
Und dein Vorschlag ist so ziemlich das sinnvollste was ich seit langem gelesen habe ;)
Ich bin wohl im Dezember wieder im Ländle, vielleicht schaff mers nomal uff en Kaffee ;)

back to topic:

bye...

SCNR
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 08:35 Uhr

CASSIUS1999
Posts: 918
Nutzer
@Mods:
Warum wird von Euch eigentlich immer das gesamte Posting gelöscht, wenn man mal ein falsches Wort benutzt hat?

Das PAB offenbar bewußt die Provokation weiter anheizen will, indem er unterstellt, dass diejenigen, die die Seiten offline geschaltet haben "eh bald wieder zurückkommen" ist für mich ein Fakt.

Rechthaberei scheint ihm wichtiger als deeskalierendes, oder gar klärendes Verhalten.

--

Kabelfreak
--
Der Amiga jedenfalls war 1985 etwa wie ein Stück Hardware,
das man der Wüste von Nevada aus
einem abgestürzten UFO geborgen hatte.

joek_de im heiseforum

[ Dieser Beitrag wurde von CASSIUS1999 am 31.10.2007 um 08:37 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 09:32 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von whose:
Zitat:
Original von aPEX:
Es geht hier doch um etwas mehr, es ist der respektlose Umganston zwischen Entwicklern und User. Vorallem hier (Kommentarbereich). :( Da wird gemotzt, geflamed, alles totgeredet und normales Feedback bleibt total aus.

Es freuen sich zu wenige und schreien zuviele unqualifizierte besonders laut...


Das stimmt wohl, wenn auch nicht so dermaßen definitiv... das hat wohl auch viel mit dem "Lebensgefühl" zu tun... irgendwie scheinen sich ausgerechnet in D ziemlich viele Leute mit dünnem Fell zu tummeln.

Animositäten werden hingebungsvoll gepflegt, alte Feindschaften auch, obwohl sie in der Realität schon lange nicht mehr existieren, der Ehrgeiz, sich über die tatsächlichen Abläufe wirklich zu informieren ist fast nicht mehr vorhanden, Gerechtigkeitssinn wird auch immer geringer usw. usw.


Man kann hier aber auch nicht ständig alles auf die äusseren Umstände schieben, das wird hier gerne gemacht!!!

Es ist auch immer eine Frage wie eine Community was anpackt und zumindest bei uns gabs öfters eine Feedback an Programmierer Aktion. Es wird versucht was zu tun und andere zu motivieren, statt nur den Kopf in den Sand zu stecken oder sich STÄNDIG zu streiten.

Hier findet man soviele Klugscheisser die rein garnichts mehr für den Amiga machen, selber teilweise nicht mal mehr einen verwenden, die aber denken sie seien die Oberschlauen und müssten andere Software schlecht machen... Ist es so schwer mal sein Ego hinten anzustellen? So schwer mal klein beizugeben oder ein Thema einfach gut sein zu lassen?

Und ich bin weiterhin der Meinung: Weg mit den scheiss Kommentaren!!!



[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 31.10.2007 um 09:47 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 09:46 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:
Chris veröffentlicht ein Tool, wir bringen eine Meldung dazu. Dann werden wir darauf hingewiesen, dass in dem Readme zu diesem Tool PAB als "Idiot" bezeichnet wird.


Ihr WOLLT es nicht verstehen, oder? Es sind eure Kommentare die das ermöglichen. :( Dieses sinnlose rumgeflame und gebashe ohne das ein Moderator einschreitet... Ich kenne das wie es ist wenn man kurz vor dem Überkochen ist, weil man so provoziert wurde...

Kultivierter respektloser Umgangtons mit den Programmierern, kaum Feedback und sinnloses rumlamentieren und schlechtmachen von Tools hat uns jetzt in diese Lage gebracht... -> Metadiskussionen die sich im Kreis drehen sollte man nach der 2 oder 3 Runde spätestens im Keim ersticken, bevor das Fass überläuft...



[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 31.10.2007 um 09:48 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 10:20 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von cgutjahr: Chris veröffentlicht ein Tool, wir bringen eine Meldung dazu.
Und schon hast Du "nur" mal die gesamte Vorgeschichte unterschlagen!

War es etwa nicht so, das PAB in den Kommentaren zur der vor kurzen erfolgten vorletzten Veröffentlichung zu TLSFMem wieder einmal massiv und ständig wiederholt Chris seine Software bzw. auch Chris seine Kenntnisse und Fähigkeiten versucht hat zu verumglimpfen?

Zitate aus PABs seinen Geschreibseln:

"... Overhead ... lohnt sich dann ... der Einsatz ...?"
"... verschachtelter Funktionsaufruf ... kann langsamer sein ..."
" ... Alltagsgeschwindigkeit scheint aber auf jedenfall nicht drastisch unterschiedlich zu sein ..."
"... Overhead ... länger dauern kann"
" ...o-Geschichte ist zwar nett, aber nur aussagekräftig für sehr große n, sonst ist sie schlicht irrelevant..."

Und das bei technischer Pseudofaselei, genauer: völlig wilder Verdrehung der technischen Details von Seiten PABs! ( O(1) ist nun mal etwas völlig anderes als PABs sein Geschreibseln von einem o(i) [i=index] usw.!) Und das nicht einmal, sondern in ständiger Wiederholung!

Also könnte /sollte man nach PAB seinen Worten etwa nicht zu der Schlussfolgerung kommen: TLSFMem tauge nichts, bremse die Speicherverwaltung, anstatt sie enorm zu beschleunigen und Chris wäre der Idiot, der nicht wisse, wie so etwas zu programmieren sei?

Da die technischen Einzelheiten etliche überfordern, zitiere ich dazu die völlig treffende Zusammenfassung von Armin:



"Solch dämliche PAB Fragen müssen von Leuten mit Ahnung als Trolling aufgefasst werden."


Zitat:
Original von cgutjahr: Dann werden wir darauf hingewiesen, dass in dem Readme zu diesem Tool PAB als "Idiot" bezeichnet wird.
Diese Aussage von Dir ist bestenfalls eine Halbwahrheit, und das weisst Du! Denn es war eine Frage und dann hast Du auch noch den Troll unterschlagen! Zitat:


"Do you think that Philippe Bourdin (PAB) is an idiot and troll?"


Nur welche andere Möglichkeiten sieht Du denn noch für die diskretitierenden Aussagen von PAB? Leidet PAB etwa an einer zurückgewiesenen Liebe zu Chris?

Also entweder ist PAB notorisches geistiges Unvermögen (Idiotie) vorzuwerfen, oder PAB hat gegen besseres Wissen absichtlich = vorsätzlich wiederholt versucht, Chris /seine Software zu diskreditieren (Trolling), bzw. sogar beides in Kombination!

Zitat:
Original von cgutjahr: Also nehmen wir die Meldung samt Kommentarthread wieder von der Hauptseite ...
.. um sein Verständnis gebeten, dass wir die Meldung nur wieder bringen können wenn er auf Beleidigungen verzichtet.

Nach Deiner Meinung soll sich also Chris dafür, das er den Usern hier sogar kostenlose Software zur Verfügung stellt, sich die fortlaufende Diskretitierung von einem eurer Mitarbeiter auch in Zukunft ständig weiter gefallen lassen?

Und zwar ohne Gegenwehr bzw. ohne das Recht auf freie Meinungsäußerung, mitgetragen auch durch andere Mitarbeiter von AN wie Dir, weil die Chris dann auch noch dazu erpressen wollen, seine freie Meinungsäußerung aus seinen Readme zu entfernen?

Zitat:
Original von cgutjahr: Seine Antwort macht (vorsichtig ausgedrückt) deutlich, dass wir mit seinem Verständnis wohl nicht rechnen können.
Das Mitarbeiter einer Webseite vorsätzliche Diskretierung eines Spitzen Programmierers durch andere Mitarbeiter ihrer Seite nicht nur dulden, sondern dann sogar versuchen den Programmierer zu erpressen, das darf auch nicht auf Verständnis hoffen, wenn man nicht der willkürlichen Zensur endgültig alle Türen öffnen will!


Abschliesssend könnt euch ja mal selbst die Frage stellen, was passiert, wenn sich die Programmierer wie:

http://www.platon42.de
http://www.geit.de
http://amigazeux.net
http://binaryriot.org
http://www.chimachine1000.de/Pegasos/Pegasos.htm
http://www.iki.fi/sintonen/sw/
http://www.korni.ovh.org/
http://piru.dyndns.org/~p/sw/
http://www.biclodon.com

dauerhaft zurückziehen...

Wer also dann die Software programmiert, von deren Verfügbarkeit die User und letztlich auch dieses Webseite lebt! Versucht dann etwa PAB und Du zu programmieren?

Bye...


[ Dieser Beitrag wurde von mk am 01.11.2007 um 10:42 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 10:23 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
Ich persönlich kann Chris schon ein wenig mitfühlen - Niemand lässt sich gern seine Arbeit zerreden. Die Reaktion ist allerdings mehr als überzogen. Nicht nur wegen der von whose bereits angesprochenen Sippenhaftung, sondern auch, weil er seine Geschäftspartner mit reinzieht. Man mag von PAB und seinen Kommentaren halten was man will, der wirklich Leidtragende ist nicht "die Community", sondern mboehmer. Ohne Chris wird es wohl kaum neue Treiber und Poseidon-Updates geben. Und ich denke, dass sich so mancher User den Kauf einer USB-Karte von Michael nun überlegen wird, da die Software wohl nicht mehr unterstützt wird.

Es ist auf jeden Fall traurig zu sehen, wie sich der Amiga von einem gemeinsamen Hobby, was uns alle verbunden hat, zu einem Anlass für Privatfehden entwickelt hat.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 10:26 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Abschliesssend könnt euch ja mal selbst die Frage stellen,
>was passiert, wenn sich die Programmierer unter anderen alle
>zu Chris solidarisch gezeigten, wie:

Ich glaub eher nicht das sich andere wegen einer Beleidigung
eines Users gleich zurückziehen.
Ich denke eher die Sites liegen alle auf Chris seinen Server.
Warum sollen auch alle ein einfaches "bye..." schreiben ohne
erläuterung?

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 10:28 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
Ich plediere dafür dieses Thema zu schliessen, damit endlich wieder Ruhe einkehren kann.
Die zwei Leute sollen das persönlich unter sich klären und nicht noch die Öffentlichkeit als Bühne benutzen können.
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/512MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 3.9
und viele Amigas mehr...

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 10:42 Uhr

TheoTheoderich
Posts: 215
Nutzer
Jupp, Thema bitte schliessen!

Ist schon genug Schaden angerichtet worden :(
--
- Amiga 4000D / 68060/50 / 100MB / FastlaneZ3 / Cybervision64-3D / MAS-Player / Kickflash OS4
- Amiga 2000 / 2.8 MB / SCSI
- Amiga 500 / Kickstart-Umschalter / Alfa-Power / 4 MB
- Amiga 500 / 2.3 MB
- 2x Amiga 500 1MB / 2x C64 / C128D

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 11:23 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
Totschweigen, dann wirds schon wieder ?

Zitat:
Anders ausgedrückt: "Ich gehe, weil ihr mich zensiert". Daraus ergibt sich ihm Umkehrschluss, dass er nicht gegangen wäre wenn wir ihn nicht "zensiert" hätten.

Ja, aber das ist keine Forderung. Und eine Beleidigung hat eben NICHT
stattgefunden. Denn in dem Readme stand nicht, dass PAB ein Idiot
ist, sondern dass Chris PAB für einen hält. Und da von ihm Verständnis
zu Fordern für eine unberechtigte Zensur halte ich schlichtweg für falsch.

Und nicht PAB hat einen Fehler gemacht wie einige anscheinend glauben
sondern Amiga-News mit der Vorgehensweise. Es müssen sich nicht zwei
einigen, sondern es geht um den Versuch freie, wenn auch unliebsame
Meinung zu unterdrücken.

Und das ist eindeutig in der falschen Form geschehen. Nicht durch PAB
sondern durch Amiga-News.


--
(Bild) http://my.morphosi.net/
morphos

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 11:32 Uhr

Dr_Chaotica
Posts: 244
Nutzer
Also, ich will nur mal angemerkt haben, daß die sg. AMIGA-Community zahlenmäßig deutlich über diejenigen Personen hinausreicht, die sich hier tage- oder monatelang in peinlichem Geschreibsel zu irgendwelchen privaten Kleinkriegen ergötzen.

Mich würde es jedenfalls freuen, auch weiterhin gute Software und fundierte News zum AMIGA zu beziehen. Schließlich ist der AMIGA nach wie vor meine meistgenutzte Rechnerplattform.

Gruß und danke!
DC

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 11:35 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von MaikG: Ich glaub eher nicht das sich andere wegen einer Beleidigung eines Users gleich zurückziehen.

Nur einer Beleidung? Nur eines Users? Ja ist denn das Niveau hier wirklich schon so was von total unten, das eine fortlaufende und massive Diskretierung als einfache Beleidigung eines einzelnen durchgehen soll?

PAB war zwar derjenige, der das Fass zum überlaufen brachte, aber das war letzlich eben nicht nur eine Beleidigung eines einzelnen Users, sondern ein Armutzeugnis für nahezu alle hier!

Denn nicht nur PAB, sondern wir alle, mich einbegriffen, haben Chris um seinen verdienten Lohn gebracht, indem wir zuliesen, das PAB mit seiner Diskretitierung den Thread dominierte!

Mittlerweile sind wir offenbar alle schon so weit gesunken, das wir es offenbar als völlig normal finden, das Programmierer auf Amiga-News für ein kompliziertes, sicherlich in langerer Zeit aufwendig erarbeites und auch noch kostenlos bereitgestelltes Programm, statt Wertschätzung nur noch massives Trolling erhalten!

Nur ich mochte mal die selben Leute sehen, wenn sie auf ihrer Arbeit genauso behandelt würden, also anstatt ihres verdienten Lohnes zu erhalten, dermassen erniedrigt würden!

--
so long Mario

[ Dieser Beitrag wurde von mk am 31.10.2007 um 11:41 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 11:45 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von mk:
Nach Deiner Meinung soll sich also Chris dafür, das er den Usern hier sogar kostenlose Software zur Verfügung stellt, sich die fortlaufende Diskretitierung von einem eurer Mitarbeiter auch in Zukunft ständig weiter gefallen lassen?


Sehe ich acuh so...

Wie wäre es wenn PAB sich einfach nur noch um die technische Seite des Forums kümmert und das Rumlammentieren einfach mal bleiben lässt???

Eine öffentliche Entschuldigung (als News) aufgrund zu heftiger Provokation wäre auch angebracht, man muss wissen wann man scheisse gebaut hat und jetzt nicht nach irgendwelchen anderen Schuldigen suchen, geschweige denn Chris versuchen die Schuld zu geben.

Und an einige hier, diese "sind die kindisch" Sprüche und ich "lasse mich nicht erpressen" tragen sicher sehr viel zur Lösung des Problems bei... lest mal lieber bzw. versucht zu verstehen wie es dazu kam, denn so ein Atomschlag verkraftet die Community sicher nicht mehr...



[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 31.10.2007 um 11:47 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 11:47 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Dr_Chaotica:
Also, ich will nur mal angemerkt haben, daß die sg. AMIGA-Community zahlenmäßig deutlich über diejenigen Personen hinausreicht, die sich hier tage- oder monatelang in peinlichem Geschreibsel zu irgendwelchen privaten Kleinkriegen ergötzen.


Dann sollten sich diese Leute bei Chris melden oder einfach auch mal was sagen, statt zuzuschauen und abzuwarten. Hier in Deutschland wird immer gewartet und dann passiert doch nichts. Schreibt EMails an Chris, zeigt eure Solidarität.


[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 31.10.2007 um 11:47 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 11:52 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@Robin:
Das kann aber auch privat mit dem Foruenbetreibern geklärt werden und sollte nicht öffentlich diskutiert werden. Hier werden wieder viele Sachen verschmischt, die warschienlich miteinander nicht viel zu tun haben.
Also bitte keine weiteren sinnlosen Diskussionen, danke.
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/512MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 3.9
und viele Amigas mehr...

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 12:10 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von mk:
Denn nicht nur PAB, sondern wir alle, mich einbegriffen, haben Chris um seinen verdienten Lohn gebracht, indem wir zuliesen, das PAB mit seiner Diskretitierung den Thread dominierte!


Geht's noch? Ich bin nicht unbedingt ein Freund von _PAB_ (im Gegenteil, genau wie du geht er mir meistens gehörig auf die Sehnerven), aber das, was du hier schreibst, schlägt jedes Gesülze von _PAB_ um Längen.

Zitat:
Nur ich mochte mal die selben Leute sehen, wenn sie auf ihrer Arbeit genauso behandelt würden, also anstatt ihres verdienten Lohnes dermassen erniedrigt würden!

Hast du bemerkt, dass es beim Schreiben deines Beitrags etwas geklebt hat? Das war der moralinsaure Schleimschlamm, der aus den Zeilen getropft ist.

Es scheint ein wenig die Perspektive flöten zu sein. Hey, ursprünglich haben sich zwei Leute, die sich ganz offensichtlich nicht leiden können, etwas beharkt. Ich will gar nicht kommentieren, wer der beiden wieviel falsch gemacht hat, ist auch nicht wichtig. Hätte man es dabei belassen können ohne Einmischung seitens AN und etlicher Laberbacken hier wäre nix weiter gewesen.

Aber was passiert? AN fühlt sich als moralische Instanz und übt einseitige Zensur aus, die Meldung wird aus der Übersicht genommen, die Löschung wird angekündigt und dem Zensierten wird die Möglichkeit zur Erwiderung der Kommentare genommen. Da das ansonsten niemals passiert und sich AN mit Händen und Füßen gegen jegliche Form der Zensur wehrt, wirkt das schon sehr merkwürdig.

Dann geht's hier mit diesem Thread weiter. Jeder hätte schon am Eröffnungsposting absehen können, dass das nix Gutes wird, trotzdem greift niemand regulierend ein. So schaukelt sich die Sache munter weiter hoch, die Sache eskaliert zum Entwickler-Community-Rot-Blau-AN-A1k-Gemetzel und die blauen Scherzkekse nehmen als Sahnehäubchen obendrauf auch noch nach und nach ihre Seiten vom Netz, was wiederum zu allgemeiner Panik führt, es wird sogar zu kritikloser Entwicklerhörigkeit und Ächtung entwicklerfeindlicher Elemente aufgerufen.

Wer weiß, was als nächstes kommt? Irgendeine verwirrte Seele findet sich bestimmt, die wegen der ganzen Geschichte austickt und _PAB_ mit einem Knüppel besuchen geht, denn der trägt ja jetzt an allem die Schuld, wie die schlichteren Gemüter im Schnellverfahren bereits festgestellt haben.

Juhu, ruft den Lynchmob zusammen. Während der Hinrichtung kann man dann ja einigen Versen aus dem mkschen Gedichtzyklus "Entwicklerherzen brechen einsam" lauschen.

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 12:12 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
Und an einige hier, diese "sind die kindisch" Sprüche und ich "lasse mich nicht erpressen" tragen sicher sehr viel zur Lösung des Problems bei... lest mal lieber bzw. versucht zu verstehen wie es dazu kam, denn so ein Atomschlag verkraftet die Community sicher nicht mehr...


Du hast zwar nicht den lyrischen Schmelz wie mk, neigst aber irgendwie auch ein bisschen zur Dramatisierung, kann das sein? ;o)

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 12:26 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Was mir in letzter Zeit so aufgefallen ist, ist dass Programmierer,
> die den Amiga verlassen möchten, oftmals krampfhaft versuchen, einen
> scheinheiligen Grund vorzuschieben und der Community noch einen
> Tritt in den Allerwertesten zu geben "Ihr seid selber Schuld"

Den Eindruck habe ich auch, außer, daß es IMHO nicht erst in letzter Zeit so ist.


> Diese Aussage von Dir ist bestenfalls eine Halbwahrheit, und das
> weisst Du! Denn es war eine Frage

...mit einer Antwort, was das ganze zu einer Aussage macht.

> und dann hast Du auch noch den Troll unterschlagen!

Bei "Tateinheit" reicht es völlig, die stärkere Verunglimpfung zu monieren, und da werden wir uns wohl alle einig sein, daß das "Idiot" ist.

> welche andere Möglichkeiten sieht Du denn noch für die
> diskretitierenden Aussagen von PAB?

Entweder Ignoranz (IMHO nur Notlösung) oder _PAB_ weiterhin dort argumentativ "angreifen", wo er seine Fragen und Thesen platziert. Die befremdlichen Reaktionen auf sämtlichen nichtdeutschen Amiga-Seiten zeigen doch, daß die betreffenden Aussagen im ReadMe völlig deplatziert sind. Das betrifft sowohl die Unverständlichkeit darüber, daß der Disput ins ReadMe "hineingetragen" wurde, als auch die Tatsache, daß _PAB_ dort schlicht keiner kennt.

> wenn sich die Programmierer unter anderen alle zu Chris solidarisch
> gezeigten, wie: [...] dauerhaft zurückziehen!

Du hast zwar auf Seite 3 (1.20 Uhr) so getan, als hättest du es verstanden, aber du bist anscheinend immer noch völlig ahnungslos.


> Ich denke eher die Sites liegen alle auf Chris seinen Server.

Das ist Quatsch, wie man leicht rausfinden kann.

> Warum sollen auch alle ein einfaches "bye..." schreiben ohne erläuterung?

Die Antwort wurde bereits gegeben.

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 12:56 Uhr

Dr_Chaotica
Posts: 244
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
Zitat:
Original von Dr_Chaotica:
Also, ich will nur mal angemerkt haben, daß die sg. AMIGA-Community zahlenmäßig deutlich über diejenigen Personen hinausreicht, die sich hier tage- oder monatelang in peinlichem Geschreibsel zu irgendwelchen privaten Kleinkriegen ergötzen.


Dann sollten sich diese Leute bei Chris melden oder einfach auch mal was sagen, statt zuzuschauen und abzuwarten. Hier in Deutschland wird immer gewartet und dann passiert doch nichts. Schreibt EMails an Chris, zeigt eure Solidarität.


[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 31.10.2007 um 11:47 Uhr geändert. ]


Hallo aPEX!

Also, ich stimme Dir zu, wenn Du sagst, daß es einem Programmierer nichts bringt, wenn sich seine Userschaft in beharrliches Schweigen hüllt. Andererseits mußt Du aber bitte auch verstehen, daß eben nicht jeder die Zeit und - vor allem! - die Lust aufbringen kann, sich umfassend und detailiert in die Entstehungsgeschichte eines solchen Konfliktes einzulesen.
Es ist nun einmal so, daß derlei Auseinandersetzungen in Internetforen ziemlich häufig auftreten, und wenn ich da vorhätte, mich in alles und jedes hineinzuvertiefen, wäre meine Freizeit wahrscheinlich in Kürze futsch. ;)
Um mich zu Chris guten Gewissens solidarisch zu erklären, müßte ich erstmal wissen, was genau _PAB_ angestellt hat, und genau für solche Ermittlungszwecke möchte ich einfach keine Zeit hergeben.
Mein Beitrag von weiter oben spricht für sich selbst: Niemand sollte die Community in irgendeiner Form pauschalisieren. Es gibt nunmal einen ganzen Haufen AMIGA-User so wie mich, die diese Plattform einfach NUTZEN WOLLEN. Wir können ja nicht bei jedem x-beliebigen Konflikt zwischen wem auch immer stets den Richter spielen.

In diesem Sinne, schönen Tag!
DC
:dance1:

[ Dieser Beitrag wurde von Dr_Chaotica am 31.10.2007 um 12:59 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 13:24 Uhr

SCV36
Posts: 266
Nutzer
Man könnte eine Anonymme Abstimmung ob Pab das Forum verlassen sollte einrichten!

Dadurch könnte sich heraustellen ob er "noch beliebt" ist hier!
--
A 4000 überholt AMDXP 2 GHZ beim booten :)

Systeme:

Pegasos II G4 1 GHZ 512 MB DDRam Radeon 9250 128 MB DDRam 80 GB 7200 upm Nec DVDBrenner 19"TFT

AMD64 3200 512MB DDR-Ram Radeon 9550 128 MB DD-Ram 250 GB S-Ata FP DVD-Rom DVD Brenner 19"

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 13:31 Uhr

Hagbard_Celine
Posts: 300
Nutzer
Kennt ihr schon Wayne?

--
Bild: http://www.orderathome.de/amiga/hagbard.gif

[ - Direktlink - ]

31.10.2007, 13:37 Uhr

Holger
Posts: 8082
Nutzer
Zitat:
Original von CASSIUS1999:
@whose: Aber warum w - a - r - u - m ist es immer auf Anwes, weshalb die Entwickler sich zoffen und nach wildem Gefecht die Segel streichen?
Warum ist hier der Ton rauer als woanders?


Warum ist es immer AN, dem Entwickler so viel Bedeutung beimessen, dass sie AN, bzw. eine Minderheit der auf AN aktiven User, über das Schicksal ihrer Software entscheiden lassen? Insbesondere, wenn es doch angeblich so eine Trollwiese ist?

Zitat:
Original von _PAB_:
... Deshalb und genau deshalb ist die bloße Angabe der Effizenzklasse völlig und absolut nutzlos bzw. sogar irreführend, wenn es um reale Rechenzeit geht.


Du unterschlägst oder übersiehst, dass Chris keineswegs eine "bloße Angabe der Effizenzklasse" gemacht hat. Siehe
Zitat:
Seine erste Antwort an Dich
Wenn TLSFMem selbst mit allen Funktionen ca. 2400 Bytes groß ist, für die Reservierungsprimitive (Allocate und Deallocate) keinerlei Schleifen enthält und jeder Befehl mindestens zwei Bytes groß ist, dann überlasse ich es Dir, wie groß die Konstante c bei O(1) maximal sein kann (Subroutinen können vernachlässigt werden).


Diese Aussage, obwohl relativ früh im Diskussionsverlauf (als erste Antwort an Dich) gebracht, wurde von Dir vollständig ignoriert. Bzw. wird immer noch.

Zitat:
Original von schluckebier:
Aber was passiert? AN fühlt sich als moralische Instanz und übt einseitige Zensur aus, die Meldung wird aus der Übersicht genommen, die Löschung wird angekündigt und dem Zensierten wird die Möglichkeit zur Erwiderung der Kommentare genommen.


Du übersiehst, dass der Diskreditierte in dem ReadMe auch keine Möglichkeit zur Erwiderung besitzt. So viel zum Thema Einseitigkeit.

Zitat:
Original von bernd_roesch:
Wenn whose meint OS4 wäre ne gute Leistung, AFA ist schlecht, dann muss ich eben die Fakten wiederholen, die eindeutig belegen dass.


Nein, musst Du nicht.

Zitat:
Original von mk:
Abschliesssend könnt euch ja mal selbst die Frage stellen, was passiert, wenn sich die Programmierer unter anderen alle zu Chris solidarisch gezeigten, wie:

...

dauerhaft zurückziehen!

Wer also dann die Software programmiert, von deren Verfügbarkeit die User und letztlich auch dieses Webseite lebt!


Dann haben die MorphOS-Entwickler endlich einen Grund gefunden, die Mühen einer MorphOS 2.0 Release zu umgehen und können sich voll auf MorphOS 3.0 konzentrieren, dass sie in ein paar Monaten gerne vorführen, aber nur im Elite-Zirkel weitergeben.

Also, alles wie gehabt...

@Wolfman, Bladerunner:
Viel Spaß!

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Direktlink - ]


1 2 3 -4- 5 6 7 8 9   Thema geschlossen  


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > TLSFMem und PAB [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.