amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > TLSFMem und PAB [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 Letzte   Thema geschlossen  

29.10.2007, 19:36 Uhr

platon42
Posts: 400
[Ex-Mitglied]
Nachdem ja gerade der Kommentarbereich zum Thema geschlossen wurde, ohne dass ich eine Stellungnahme dazu abgeben konnte:

Mir ist nicht klar, was diese Diskussion hier soll. Welche persönliche Meinung ich zu PAB habe, sollte auch schon vor dem Readme bekannt gewesen sein und steht nicht zur Disposition. Im Readme steht ja auch nicht,

*** Wegen Verstoß gegen die Netiquette gelöscht (cg)
http://www.amiga-news.de/netiquette.shtml ***

Das ist freie Meinungsäußerung.

Ich muss nicht mit jedem *e** auf dieser Welt auskommen. Platon (der alte, tote Grieche, nicht ich) hat mal gesagt: "Ich kenne keinen sichern Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen.". Und dazu gehört auch jene Fraktion der merkbefreiten* Spindoctors**, zu denen ich auch PAB zähle. Jede vernünftige Diskussion wird im Keim erstickt, weil PAB entweder nicht die Argumente und Fakten nicht liest, sie ignoriert oder verdreht. Das ist Kindergarten. Darauf habe ich echt keine Lust, dafür ist das Leben echt zu kurz.

* http://de.wikipedia.org/wiki/Merkbefreiung
** http://de.wikipedia.org/wiki/Spin_Doctor

Aber zum Thema, noch einmal zusammengefasst (aus meiner Sicht!):
- PAB fragt "Basiert dieser Allokator eigentlich darauf, die OS-Routinen zu patchen ?" und "Wenn ja: wie hoch ist der Overhead und lohnt sich dann auf langsamen Systemen (wie den Classic-Rechnern) der Einsatz im Alltagsbetrieb ?". Letztere Frage ist eh schon abstrus, weil wenn ein System langsam ist, dann sollte man doch gerade da angreifen, wo viel CPU vergeudet wird.
- PAB provoziert mit 5000*O(1) vs. O(1), was völlig ohne jegliche Basis ist.
- ich schreibe: Es ersetzt die OS-Routinen vollständig.
- ich schreibe: Dass der Patch ansich insgesamt ca. 2400 Bytes groß ist, für alle Routinen und keine Schleifen enthält, dass dadurch der Overhead nicht hoch sein kann. Aber darum geht es ihm nicht. Er will die Software schlechtreden.
- PAB schreibt: "Ein verschachtelter Funktionsaufruf (=patch) kann langsamer sein, als ein paar Pointer mehr durchzuiterieren." Das ist Bullshit, denn ein Patch ist kein verschachtelter Funktionsaufruf. Und es geht nicht um ein "paar Pointer mehr", wie PAB auch weiß! Er weiß sicher, dass das Speichersystem schnell stark fragmentiert und dass es ganz plötzlich hunderte oder tausende Pointer sind, die man durchiterieren muss.
Immer noch nicht klar, worauf er hinaus will? Er schreibt weiter: "Die Alltagsgeschwindigkeit scheint aber auf jedenfall nicht drastisch unterschiedlich zu sein." Wahrscheinlich hat ers selbst nicht einmal getestet -- aber darum geht es nicht: Einfach mal so tun als ob. Egal ob fundiert oder nicht.
- PAB schreibt weiter: "Einfach zu schreiben "o(1)" ist besser als alles andere, halte ich für falsch, obwohl es für einen Informatiker korrekt scheint, in der Realität aber durchaus (je nach Implementation - sprich: Overhead, deshalb frage ich danach!) länger dauern kann, als o(n^3). Es kommt halt auf das n an und die Konstanten, mit denen man multiplizieren muß, wenn man die *reale* Rechenzeit bestimmen oder vergleichen will." Ich schrieb bereits, dass der Overhead minimal ist, aber das ist PAB egal. Wieder kommen diese fadenscheinigen "aber die Konstante!!" Aussagen.
Und worauf sich dein "Erklärungsversuch" von O(i) beziehen sollte (schreib doch bitte groß-O, wenn Du groß-O meinst, da klein-o ja eine andere Bedeutung hat) war mir schon klar. Trotzdem bleibt es falsch. Aber das kannst Du ja nicht einfach zugeben. Es handelt sich beim Einsatz in der O-Notation eben *nicht* um einen Index oder einen Iterator -- das ist schlicht falsch.
- ich versuche es nochmal: "Es gibt einen Grund, warum man die O-Notation für Speicher- und Laufzeitkomplexität eingeführt hat -- eben, um die objektive "Güte" eines Algorithmus zu bestimmen bzgl. der Eingabegrößen. Es geht hier auch nicht um einen Algorithmus, der O(n^1.67) hat im Vergleich zu O(n^1.53), sondern um O(1) vs. O(n) mit n >> 0."
- PAB: "Die Frage nach dem Overhead bei gepatchten Funktionsaufrufen drängt sich nunmal nicht nur mir auf, wie hier unschwer zu erkennen ist.
Und daß *in*der*Realität* o(xxx) nicht gleich yyy*o(xxx) ist, das stimmt doch, oder etwa nicht !?!?
Die ganze o-Geschichte ist zwar nett, aber nur aussagekräftig für sehr große n, sonst ist sie schlicht irrelevant - und ob die ns hier sehr groß werden, kann *ich* nunmal *nicht* einschätzen - da wird man doch noch fragen dürfen !?!?" Mit dieser Aussage wäre er bei jedem Informatik-Prof sofort durchgefallen. Es geht hier nicht um "sehr große n", ab denen das gilt. Schonmal gesehen, wie O(n^n) wächst? Und außerdem hatten wir bereits geklärt, dass n eben schon ziemlich groß ist beim AmigaOS *und eben ständig wächst* während des Betriebs, während O(1), oh Überraschung immer O(1) ist.

Armin schreibt dazu gottseidank: "Solch dämliche PAB Fragen müssen von Leuten mit Ahnung als Trolling aufgefasst werden.
Natürlich benötigt eine raffiniertere, aufwändigere Speicherverwaltung ein paar Takzyklen mehr als die extrem simplen Funktionen, wie sie im original AmigaOS verwendet werden.
Da aber weniger Speicherfragmentierung verursacht wird und das Suchen in den Speicherlisten schneller geht, wird die neue Methode nach etwas "längerer" Uptime mit Sicherheit auch wesentlich effizienter sein."

Noch ein Beispiel?
- PAB schreibt bzgl. O(i) "Setze jede beliebige Zahl für "i" ein, denn i steht in der Regel für "iterator" oder "index"".
- ich antworte: "i steht nicht für iterator oder index. Der Ausdruck x in O(x) steht für eine Eingabegröße in einem Algorithmus, die sich normalerweise ändert und daher für die Laufzeit relevant ist. Es können auch mehrere Größen sein,..."
- PAB antwortet: "Übrigens: "i = index" war eine Antwort auf die Frage, wofür o(i) steht.
Die Aussage selbst ist richtig, egal, was Du für i einsetzt - es dürfen auch Hosenträger sein..." Was wieder falsch ist, klar dürfen es Hosenträger sein, aber *index* dem Begriff nach ist eine Laufvariable und das ist eben völliger Bullshit. Aber vielleicht ist das auch der Grund, dass PAB nach über 10 Jahren des "Studierens" verschiedenster Fächer immer noch keinen Abschluss hat?
- Ich antworte (letzter Versuch):
Und worauf sich dein "Erklärungsversuch" von O(i) beziehen sollte (schreib doch bitte groß-O, wenn Du groß-O meinst, da klein-o ja eine andere Bedeutung hat) war mir schon klar. Trotzdem bleibt es falsch. Aber das kannst Du ja nicht einfach zugeben. Es handelt sich beim Einsatz in der O-Notation eben *nicht* um einen Index oder einen Iterator -- das ist schlicht falsch.
- Und PAB ignoriert es abermals und besteht auf seiner Richtigkeit.

Und das war nicht die erste Diskussion, die so völlig sinnlos verlief. Das bringts nicht. Meines Erachtens fehlt es PAB an etwas, dass man auch als gesunden Menschenverstand oder Einsicht bezeichnen könnte.
--
--
Best Regards

Chris Hodges

[ Dieser Beitrag wurde von cgutjahr am 31.10.2007 um 05:04 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

29.10.2007, 19:59 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Aus der Geschichte _PAB_ gegen platon42 halte ich mich raus, aber mich stört, dass die Meldung zum Programm gelöscht wurde.

Hallo? Ein Seitenhieb im ReadMe zum Programm verhindert, dass überhaupt auf die Software hingewiesen wird? Hätte es zur Vermeidung einer Schlammschlacht nicht vollkommen gereicht, die Kommentare zur Meldung abzuschalten/zu löschen/grün gestreift anzumalen?

Nicht gut.

[ - Direktlink - ]

29.10.2007, 22:48 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
@platon42:

Nicht speziell auf PAB bezogen sondern allgemein Gültig.

Mach es einfach wie ich:
Wenn ich merke das ich mit jemand rede den ich für unbelehrbar halte, gebe ich einfach auf.

Wenn ich recht habe stirbt der andere halt dumm, was mich nicht stört, und wenn der andere recht hat, macht mich früher oder später jemand darauf aufmerksam mit dem ich besser zurechtkomm.

Spart Zeit und Energie, schont Nerven und die Pumpe.

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 07:29 Uhr

gunatm
Posts: 1410
Nutzer
Nimm die Beleidigung aus dem ReadMe heraus und alles wird gut sein. Das hat mit freier Meinungsäußerung wenig zu tun. Für so etwas kann man Anwälte losschicken. Mit so einer unüberlegten Retourkutsche blockierst dein eigenes tolles Softwareprodukt. Es ist wirklich gut, aber so ein Kindergarten gehört nicht in die Öffentlichkeit. Selbst wenn du Recht hättest, sieht das wie billige Rache aus. Hast du das nötig? Ich will ein Nein hören. ;)
--
g.a.c. - german amiga community - A500,A600,A1000,CDTV,A2000,A3000,A4000,A1200PPC,CD32,WinUAE

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 08:52 Uhr

platon42
Posts: 400
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von gunatm:
Selbst wenn du Recht hättest, sieht das wie billige Rache aus. Hast du das nötig? Ich will ein Nein hören. ;)


Was ich sicher nicht nötig habe, ist mich mit dieser "Community" (oder was da so an Leuten übrig geblieben ist) abzugeben. Das war sicher mein letztes Produkt für den Amiga.

Du willst ein Nein hören? Nein, ich lasse mich nicht erpressen oder auf diese Art und Weise zensieren.

--
Best Regards

Chris Hodges

[ Dieser Beitrag wurde von platon42 am 30.10.2007 um 08:54 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 09:09 Uhr

j_heinrich
Posts: 93
Nutzer
@platon42:

Mensch Chris, jetzt erhebe doch PAB nicht zur "Community"!
Du machst tolle Software, die Mehrheit weiss das.

> Das war sicher mein letztes Produkt für den Amiga.

Und jetzt wiegst du deine Privatfehde auch noch schwerer als alle deine Erfolge? Waere schade!

Gruesse vom Wannsee,
Jochen

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 10:23 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
ich verstehs nicht warum du pab so Beachtung schenckst, dass er sogar im readme deiner soft auftaucht jeder hier weis doch, das Pab ein OS4 schönredner ist, der da er informatik studiert hat eigentlich in der Lage wäre, etwas für OS4 Softwaremässig zu tun.

Aber Soft von ihm habe ich noch nie gesehen.Oder gibts da was ?
Das sagt doch schon alles aus.

Also wer soll pab irgendwie glauben, dass er Ahnung hätte.
Da hast schon viele gute Software geschrieben, auch TLSFMem ist super.

Wer mal pabs beweggründe nachvollziehen will, kann ja mal membenches auf OS4 und nem PC mit 1 GHZ echtem Takt auf winuae und tlsfmem machen und mal vergleichen.

ich kenn da nur den Spruch, wer gut ist hat Neider.
und tlsfmem ist gut

Soweit man weis wollte PAB den Amiga verlassen, wenn ende 2006 keine neue Hardware für OS4 kommt.seine PPC Hardware ist ja kaputt.

Warum welche OS4 schönreden die das nichtmal selber mehr haben ist mir sowieso ein Rätsel.

Ich habe auch mit 1-2 solchen Schönrednern im Kommentarbereich zu tun, aber im readme erwähne ich die bestimmt nicht.

Ich gehe lediglich auf die ein, um die Tatsachen richtigzustellen, wenn sie schönreden.

Und derjenige der persönlich beleidigent wird, wenn es um OS4 geht, der ist sowieso in den Augen der meisten ein Versager, und versucht weil er keine Argumente hat mit kleinkindlichen Kraftausdrücken sich als der rechthaber hinzustellen.

Das mag zwar bei kleinen kindern funktionieren, aber jeder Erwachsene weis, dass einer dem nix andres dazu einfällt ausser beleidigen, oder Worte verdrehen, Haarspalterei betreiben, sogar selber weis, dass er Unrecht hat.

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 30.10.2007 um 10:31 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 10:26 Uhr

thomas
Posts: 7667
Nutzer
@j_heinrich:
Zitat:
Mensch Chris, jetzt erhebe doch PAB nicht zur "Community"!

Nicht Chris hat PAB zur Community gemacht, sondern die A-News-Redaktion, indem sie die News-Meldung gelöscht hat.

Wenn einem an einem Produkt etwas nicht gefällt (und sei es ein Satz in der Dokumentation), dann nimmt man die Meldung gar nicht erst rein. Sie hinterher zu löschen ist scheinheilig. Man hätte ja einen Zusatz machen können "wir distanzieren uns von der Meinung des Programmautors" oder so, dann hätte sich jeder sein eigenes Bild machen können.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomasrapp.homepage.t-online.de/

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 10:38 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
Bitter. Seit Jahren wird auf Amiga-News für die freie Meinungsäusserung
eingetreten. Und diese auch verteidigt. Selbst die immer wieder
geforderte Registrierungspflicht für Kommentare wird immer wieder
abgelehnt.

Mit der Löschung der News findet eine Zensur statt, die diesem
Einsatz komplett zuwider läuft und ich finde das sehr schade.

Ich finde zwar auch schade, dass dieser Satz im Readme steht,
denke aber dass er a) berechtigt und b) durch das Recht auf freie
Meinungsäusserung abgedeckt wird.

An ANews: Bitte, bitte ... bleibt bei den Grundsätzen, für die
AN so lange stand.

An Chris: Man hat das Recht auf freie Meinungsäusserung, nicht
die Pflicht.
--
(Bild) http://my.morphosi.net/
morphos

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 10:42 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Nicht Chris hat PAB zur Community gemacht, sondern die A-News->Redaktion, indem sie die News-Meldung gelöscht hat.


anwes liest ja keine readmes, ich habe durch zufall die kommtentare gefunden, darin geht hervor, dass PAB den ersten kommentar geschrieben hat.

""""
16. TLSFMem O(1)-Speicherallokator 1.4
Senex (Profil) (29-Okt-2007, 19:13)

*** Meldung erscheint aus offensichtlichen Gründen nun nicht mehr auf der Titelseite und wird in Bälde komplett gelöscht. Thread geschlossen (snx) ***
""""

http://www.amiga-news.de/de/news/comments/thread/AN-2007-10-00097-DE.html

_______






--------------------------------------------------------------------------------

1. TLSFMem O(1)-Speicherallokator 1.4
_PAB_ (Profil) (29-Okt-2007, 15:10)
@Chris:
Wenn Du glaubst, daß Du mich mit Deinen persönlichen Angriffen beleidigen oder provozieren könntest, hast Du Dich damit wiedermal tief geschnitten.


______________________


tja da hat der sich tlsfmem tatsächlich runtergeladen, anstatt OS4 zu nutzen ;)

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 30.10.2007 um 10:44 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 12:30 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von platon42:
Was ich sicher nicht nötig habe, ist mich mit dieser "Community" (oder was da so an Leuten übrig geblieben ist) abzugeben. Das war sicher mein letztes Produkt für den Amiga.


Sag mal was soll das jetzt? Wenn es ein Problem mit den Leuten oder der Moderation oder wie auch immer gibt dann kläre das mit denen. Werfe aber bitte nicht alle User und alle Communitys in einen Haufen. :(

Ich verwende TLSFMem auf meinem A1200 ohne Probleme und habe auch Test mit meinem A4000 PPC gemacht und dir das auch geschrieben.


[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 30.10.2007 um 21:35 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 12:35 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Robin:
Bitter. Seit Jahren wird auf Amiga-News für die freie Meinungsäusserung
eingetreten. Und diese auch verteidigt.


Vielleicht ist freie Meinugsäusserung und dummes rumgeflame genau das was man nicht braucht...

Konstruktive Kritik ist ok, sinnlose beleidigende Metadiskussionen braucht kein Mensch.

@Alle
Auch Moderatoren sind nur Menschen, bitte nicht vergessen und wer Entscheidungen nicht nachvollziehen kann, kann sich diesen scheiss Job ja mal selber ans Bein binden!



[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 30.10.2007 um 21:35 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 13:20 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
hi chris,

wegen ein oder zwei leuten lohnt es sich nicht sich so aufzuregen. bin dir für deine arbeit sehr dankbar und freu mich schon auf die neueste poseidon version bei MOS2.0 :)

"Pay these jokers no mind, just wave 'em off" von wem dass ist sag ich jetzt nicht, aber es passt sehr gut ;)

--
Pegasos I, G3@600MHz, 100MHz FSB, 256MB Ram, Radeon9200 AGP Grafikkarte, 20GB IBM + 8GB WD HD, Terratec TValue TV Karte, Soundblaster Live!, MorphOS1.4.5, MacOS 9, MacOS X Panther ... und alles läuft perfekt ;-)

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 13:20 Uhr

SCV36
Posts: 266
Nutzer
@Pab ,verlasse die Community bevor Du noch mehr Progger vertreibst ! :dance1:
--
A 4000 überholt AMDXP 2 GHZ beim booten :)

Systeme:

Pegasos II G4 1 GHZ 512 MB DDRam Radeon 9250 128 MB DDRam 80 GB 7200 upm Nec DVDBrenner 19"TFT

AMD64 3200 512MB DDR-Ram Radeon 9550 128 MB DD-Ram 250 GB S-Ata FP DVD-Rom DVD Brenner 19"

[ Dieser Beitrag wurde von SCV36 am 30.10.2007 um 13:21 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 13:21 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von platon42:
Zitat:
Original von gunatm:
Selbst wenn du Recht hättest, sieht das wie billige Rache aus. Hast du das nötig? Ich will ein Nein hören. ;)


Was ich sicher nicht nötig habe, ist mich mit dieser "Community" (oder was da so an Leuten übrig geblieben ist) abzugeben. Das war sicher mein letztes Produkt für den Amiga.

Du willst ein Nein hören? Nein, ich lasse mich nicht erpressen oder auf diese Art und Weise zensieren.


Du lieber Himmel... "diese Community" hat sich mit Dir eine ganze Weile abgegeben, das Schmierentheater mit Poseidon68K hingenommen und Dich bekniet, weiterzumachen. Was erwartest Du jetzt eigentlich von uns? Das wir alles kritiklos hinnehmen, was Du im Zorn verbockst?

Ich hatte ja bereits geschrieben, daß es durchaus in Ordnung geht, wenn Du einen schlechten Tag hast und denke, daß man da schnell mal etwas macht, was so ganz sicher nicht von der "freien Meinungsäußerung" abgedeckt ist.

Aber verdammt nochmal, das war keine Meinungsäußerung, die Du da losgelassen hast, das war (und ist) klipp und klar eine Beleidigung, Rufschädigung und was weiß ich, was Dir ein mittelmäßiger Anwalt im Normalfall dafür "reindrücken" würde.

Was ist eigentlich so schwer daran, einfach mal etwas Dampf abzulassen, auf wirklich gutgemeinte Ratschläge anderer zu hören (sprich: die Beleidigung aus dem ReadMe herausnehmen oder wenigstens so weit entschärfen, daß sie wirklich als "freie Meinungsäußerung" durchgehen würde) und vor allem: Nicht alle über einen Kamm zu scheren.

Es ist ja keineswegs so, daß Dir jeder hier (und aus "dieser Community" allgemein) ans Bein pinkeln will... im Moment tust Du aber so, als wären ausnahmslos alle Amiganer "Trolle und Idioten" (Zitat) von dem Kaliber, daß Dir so schwer zu schaffen macht. Sind sie aber nicht.

Also, sei bitte so fair und halte "diese Community" in ihrer Gesamtheit aus diesem Kindergarten-Scheiß heraus. Es gibt durchaus Sachen, die Du nicht verdient hast (gewisse Firmen, gewisse Leute), aber es gibt auch Sachen, die wir nicht verdient haben.

Z.B. als Ablaßventil für Deinen Zorn herhalten zu müssen, und das nicht zum ersten Mal.

Wie schon erwähnt, wenn Du der Ansicht bist, daß Reden hilft, dann sag das bitte. Ich bin bereit, da noch ein Mal als Teil "dieser Community" meinen aktuellen Zorn runterzuschlucken und mit Dir darüber zu reden. Aber nach dieser Aktion und nach diesen Worten über "diese Community" ist das definitiv das letzte Mal, ich lasse mich nämlich auch nur äußerst ungern erpressen.

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 16:53 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@Chris Hodges / platon42:
Ich habe es in den Kommentaren schon exakt so geschrieben und habe dazu nicht mehr zu sagen:

Wenn Du glaubst, daß Du mich mit Deinen persönlichen Angriffen beleidigen oder provozieren könntest, hast Du Dich damit wiedermal tief geschnitten.

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 17:02 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von platon42: Was ich sicher nicht nötig habe, ist mich mit dieser "Community" (oder was da so an Leuten übrig geblieben ist) abzugeben. Das war sicher mein letztes Produkt für den Amiga.
Du willst ein Nein hören? Nein, ich lasse mich nicht erpressen oder auf diese Art und Weise zensieren.


@Chris

Leute wie PAB und einige andere auf dieser Webseite sind nicht die Community!

*** Wegen Verstoß gegen die Netiquette gelöscht (cg)
http://www.amiga-news.de/netiquette.shtml ***

weil Amiga-News /einige seiner Moderatoren seit JAHREN den Rückgang der Anzahl der aktiven Amiga User nicht etwa durch Qualität, sondern durch aktive Förderung des Trollaufkommens besonders im Kommentarbereich zu kompensieren versucht!

AN ist aber auch nicht die Community! Sondern all diejenigen, die noch Amiga Produkte entwickeln und pflegen, sowie all diejenigen, die diese (auch Deine) Produkte wertschätzen und aktiv nutzen!

Es ist doch bezeichnend das hier auf AN kaum noch einer der aktiven Programmierer schreibt und sich auch etliche, sonst immer noch aktive User von dieser Seite zurückgezogen haben!

Also, auch wenn ich Deine Reaktionsgründe alle nachvollziehen kann (VERUNGLIMPFUNG Deines Produktes im Kommentarbereich, ERPRESSUNGSVERSUCH durch Löschen der Meldung, ZENSUR der Kommentare zu der Meldung) und dies auch nicht nur von einen einzelnen, PAB ausging, sondern durch einen der Seitenbetreiber /Moderatoren, Senex, gestützt wurde, so schütte doch das Kind nicht mit dem Bade aus!

Gib PAB und dieser runtergekommenen Webseite den Laufpass, aber bitte nicht auch all den andern (legalen) Nutzern auch Deiner "Amiga" Produkte, die sehr genau wissen, was wirklich etwas taugt und der Wertschätzung wert ist!

--
so long Mario

(registrierter User von Poseidon)


[ Dieser Beitrag wurde von mk am 30.10.2007 um 20:13 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von cgutjahr am 31.10.2007 um 01:57 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 17:13 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
@whose:
weißt du was das schlimme daran ist? ne ganze community musste ihn motivieren damit er weitermacht und einer machts kaputt :(
das ist eigentlich ne Sache zwischen ihm und PAB. ist nicht unser bier, weswegen ich aber auch sagen muss, dass grad deswegen dieser thread unnötig ist, wobei ja sein thread gelöscht wurde. man kann sich drüber streiten. aber wie ich bereits sagte am besten ist es immer noch solche leute zu ignorieren die einem auf die eier gehen ;)
Dein Produkt wird ja durch sowas nicht schlechter, es haben sichs doch trotzdem alle installiert die es wollten.

Ein weiser Sprechgesangskünstler schrieb mal...

Block 'em out, ignore 'em (wave em off)
Don't pay these jokers no mind (wave em off)
They just all mad cause they in the coat section of the hate train & they can't get off
Still flaming boy, stand clear of the hatin' is the best defense Tryin to exceed excellence
Same way hope comes with fear, yo,
Greatness lives here, then 'hateness' lives here, Trust!

;)

Kritisiert und angemacht wird man immer, wenn man was bewegt/bewegen will.

--
Pegasos I, G3@600MHz, 100MHz FSB, 256MB Ram, Radeon9200 AGP Grafikkarte, 20GB IBM + 8GB WD HD, Terratec TValue TV Karte, Soundblaster Live!, MorphOS1.4.5, MacOS 9, MacOS X Panther ... und alles läuft perfekt ;-)

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 17:23 Uhr

akl
Posts: 265
Nutzer
Kompromissvorschlag:

- .readme und .lha korrigieren (Chris)
- Newsmeldung wieder online stellen (Senex)
- Kommentarbereich von Anfang an sperren (Senex)
- persönliches Gespräch suchen (PAB)

Ansonsten ist eigentlich schon alles gesagt worden.

Leider ist konstruktive Kritik in AN-Kommentaren ohnehin die Ausnahme, und wenn das Ganze noch durch persönliche Streitigkeiten/Antipathien überlagert wird, ist die spätere Eskalation vorprogrammiert.

Klar, das hier ist "Öffentlichkeit".
Aber wer will das wirklich alles nachlesen und nachvollziehen?

Von einer "Community" kann man wirklich nicht mehr sprechen, aber das hat unterschiedliche Gründe, und die meisten davon haben mit diversen Fehden zwischen OS4 und MOS zu tun - und hier schliesst sich der Kreis.

Erster und letzter Beitrag von mir.

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 17:25 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
@akl

ich glaub du hast bei dir das k und das l vertauscht im namen :P
--
Pegasos I, G3@600MHz, 100MHz FSB, 256MB Ram, Radeon9200 AGP Grafikkarte, 20GB IBM + 8GB WD HD, Terratec TValue TV Karte, Soundblaster Live!, MorphOS1.4.5, MacOS 9, MacOS X Panther ... und alles läuft perfekt ;-)

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 17:27 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
...und bevor hier weitere Gemeinheiten und fiese Kommentare ausgetauscht werden... Ein Forum und eine Community ist dafür da sich normal zu unterhalten und anderen Usern zu helfen. Ich habe hier ein Problem, wie wäre es mit Hilfe?

-> http://www.amiga-news.de/forum/thread.php?id=27498&BoardID=1



[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 31.10.2007 um 09:33 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 17:33 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Danke an alle beteiligten... :(

Bild: http://www.orderathome.de/amiga/scheisse.jpg

Hatten wir das nicht schon mal mit DCE?


[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 30.10.2007 um 17:33 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 17:34 Uhr

akl
Posts: 265
Nutzer
@Cego:

Prost Mahlzeit.

Wie inkonsequent, jetzt antworte ich doch zweimal. Nunja, egal.

Inkonsequenterweise schreibe ich - genau wie platon42 - auch Software für eine "Community", die das nicht unbedingt immer zu schätzen weiss.

Das ist aber genau der Punkt. Würde ich das nur für die "Community" machen, hätte ich schon vor 7 Jahren aufgehört...

Kommentare wie Deiner können das folglich nicht beschleunigen ;-)

Und genau die gleiche Einstellung kann ich anderen Entwicklern ebenfalls nur empfehlen.

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 17:36 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Vielleicht ist freie Meinugsäusserung und dummes rumgeflame genau das was man nicht braucht...

Konstruktive Kritik ist ok, sinnlose beleidigende Metadiskussionen braucht kein Mensch.


...und damit meinte ich die User die das so hochgeschauckelt haben und nicht Chris. Ein User meinte privat das mein Kommentar falsch rüberkommen könnte, aber jetzt scheint es eh schon zu spät zu sein...

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 17:41 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@Alle:
1. Die Redaktion hat die Meldung weder gelöscht, noch die Meldung oder Kommentare zensiert. Die Entscheidung, auf der Homepage nicht eine Meldung stehen haben zu wollen, die ein Team-Mitglied derart diffamiert, sollte für jeden nachvollziehbar sein.

2. Es gibt (zumindest von meiner Seite) absolut nichts, was ich gegen Chris persönlich oder seine Software hätte. Wobei ich aber auch sagen muß, daß ich seine ständig provokante und beleidigende Art ziemlich kindisch finde.

3. Schon im ersten Posting hier sieht man wieder wie die Masche läuft, die Anspielungen auf meinen Lebenlauf sind unnötig, unpassend und obendrein sind die daraus gezogenen Schlüsse nicht nur schlicht falsch, sondern zutiefst beleidigend.

4. Ich werde doch nicht wegen soeinem lächerlichen Quark einen Anwalt einschalten...!

@akl:
Der letzte Punkt hat schon mehrfach stattgefunden, worauf mir je nach Stimmung psychische Krankheit, Diskussionsunfähigkeit, manglende Intelligenz und was noch alles vorgeworfen wurde.
Ich habe für meinen Teil niemals auch nur ein einziges beleidigendes Wort gegen Chris als Person öffentlich oder in privaten eMails (die übrigens immer zuerst von mir ausgingen) gesagt oder geschrieben.

Ich denke, mehr muß wirklich nicht mehr gesagt werden.
Wie ich schon auf aw.net schrieb: Wenn Chris meint, daß ich ein Idiot und Troll bin, dann seis drum, wenn er sich dadurch besser fühlt.

[ Dieser Beitrag wurde von _PAB_ am 30.10.2007 um 17:43 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 17:44 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
Zitat:
Original von akl:
@Cego:

Prost Mahlzeit.

Wie inkonsequent, jetzt antworte ich doch zweimal. Nunja, egal.

Inkonsequenterweise schreibe ich - genau wie platon42 - auch Software für eine "Community", die das nicht unbedingt immer zu schätzen weiss.

Das ist aber genau der Punkt. Würde ich das nur für die "Community" machen, hätte ich schon vor 7 Jahren aufgehört...

Kommentare wie Deiner können das folglich nicht beschleunigen ;-)

Und genau die gleiche Einstellung kann ich anderen Entwicklern ebenfalls nur empfehlen.


ätsch, war also nicht dein letzter und einziger post! :O :P
--
Pegasos I, G3@600MHz, 100MHz FSB, 256MB Ram, Radeon9200 AGP Grafikkarte, 20GB IBM + 8GB WD HD, Terratec TValue TV Karte, Soundblaster Live!, MorphOS1.4.5, MacOS 9, MacOS X Panther ... und alles läuft perfekt ;-)

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 17:56 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
@platon42


weil ein einziger scheisse baut, lässt du alle anderen dafür büßen?
Find ich nicht fair.

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 17:57 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@platon42:
> Es handelt sich beim Einsatz in der O-Notation eben *nicht* um einen Index oder einen Iterator...

Ich habe das so wörtlich nie behauptet.
Du hast es aus diversen Posts mit verschiedenen Leuten so herausgelesen, daß ich es so gemeint hätte, aber das hat nichts mit der Realität zu tun.

Fakt ist:
Ich habe auch einige Algorithmen zB. für die Ewaldsummation, einer geht mit n, der andere mit n^2. Problem an der Sache ist, daß man schlicht und ergreifend nicht generell sagen kann, welcher besser ist - es hängt von der Problemstellung und von der Häufigkeit von auftreten best-/worst-case Szenarien ab. Daher spricht auch jeder Informatiker viel lieber vom average-case, wenn es um *reale* Rechenzeiten geht. Bei meiner Ewaldsummation geht das soweit, daß ich bis zu einem n=500 mit der n^2-Implementation besser=schneller fahre ! Jedem mit ein wenig Sachverstand dürfte da jetzt die Kinnlade runtergefallen sein... denn wir reden da von einer besseren Effizienz vom Faktor 500 der ansich im Sinne der O-Notation "schlechteren" Implementierung. Deshalb und genau deshalb ist die bloße Angabe der Effizenzklasse völlig und absolut nutzlos bzw. sogar irreführend, wenn es um reale Rechenzeit geht.
Als weitere kurze Literaturhinweise möchte ich angeben: http://www.linux-related.de/coding/o-notation.htm#gefahr (siehe 1.5)

Edit: überflüssig zu erwähnen, daß sich beide Impementierung nur um wenige Bytes zu unterscheiden.

Chris versteift sich hier auf eine fixe Idee, mit der er denkt, mich bloßstellen oder diffamieren zu können, war aber aus meiner Sicht (und wenn man sich nur ein wenig Mühe geben würde, die zu verstehen) nicht zieht.

[ Dieser Beitrag wurde von _PAB_ am 30.10.2007 um 18:14 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 18:11 Uhr

CASSIUS1999
Posts: 918
Nutzer
@PAB: Was soll der Mist? Das Thema ist durch.

Vielen Dank, dass es mal wieder hier geschafft wurde, etwas tolles dank dieser ständigen Besserwisser-Kommentare und Nörgeleien wieder kaputt gemacht wurde. Es ist zum kotzen!
--

Kabelfreak
--
Der Amiga jedenfalls war 1985 etwa wie ein Stück Hardware,
das man der Wüste von Nevada aus
einem abgestürzten UFO geborgen hatte.

joek_de im heiseforum

[ - Direktlink - ]

30.10.2007, 18:21 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
Wie die Moderatoren sich immer wieder einreden, dass sie ihre arbeit gewissenhaft und gerecht machen ist mir ein rätsel. irgendwie hat doch schon jeder dieses forum/seine moderatoren kritisiert. geht euch da oben kein licht auf? :dance3:
Findet ihrs gut dass dieses forum nur noch dazu dient leute zu vergraulen? Bin ich froh dass ihr keine Politiker seit...
--
Pegasos I, G3@600MHz, 100MHz FSB, 256MB Ram, Radeon9200 AGP Grafikkarte, 20GB IBM + 8GB WD HD, Terratec TValue TV Karte, Soundblaster Live!, MorphOS1.4.5, MacOS 9, MacOS X Panther ... und alles läuft perfekt ;-)

[ - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 5 6 Letzte   Thema geschlossen  


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > TLSFMem und PAB [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.