amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Streams aufzeichnen - Wie oder womit ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

15.11.2007, 20:12 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Moinsen allerseits,

die letzte Frage (YouTube Videos aufzeichnen...) hat mich drauf gebracht.

Wie oder besser womit kann ich Filme, die ich bei MaxDome anschaue "rippen" ?
Kann doch nicht sein, daß ich mir nicht das eine oder andere "auf Halde" legen können soll, oder ?

Ich hab jetzt mal meine seit längerem brach liegende "MovieFlat" von 1&1 gereggt und will mal schauen, was da so lüppt...

Ach so ja... Das ganze unter Win XP...

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.11.2007, 20:46 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
So spontan würde mir camtasia einfallen (war bei der letzten Chip auf der Cover-DVD, kostet leider sonst ne Menge Asche).
Allerdings wird damit nicht gerippt, sondern der Bildschirminhalt aufgenommen (hatte ich mal mit einem MaxDome Gratisfilm probiert und hat geklappt). Die Dose muss dazu natürlich etwas Dampf unter der Haube haben (mit meinem Athlon64 3500 und Radeon X800Pro gings gerade so, mit dem jetzigen Lappy - TurionX2 TL52 1600, GeForce Go 7600 - hab ichs noch nicht probiert)

Zum Rippen gibts oder gabs auch was, habe ich irgendwo auf meinem anderen, derzeit leider putten PC, nur fällt mir der Name nicht ein (müssste mal mein Backup durchsehen), aber ob das mit MaxDome oder ähnlichem VOD funzt, wage ich zu bezweifeln (von wegen DRM und so)
--
God forgives - who forgives God ?



[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 15.11.2007 um 20:51 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.11.2007, 22:49 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Falcon:
> Ich hab jetzt mal meine seit längerem brach liegende "MovieFlat" von
> 1&1 gereggt und will mal schauen, was da so lüppt...

Wozu willst du es dann rippen (was je nach Methode von rechtlich fragwürdig bis eindeutig illegal reicht)?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2007, 00:09 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
@ CarstenS:

Was ist daran illegal, wenn man einen Film aufnimmt und ihn z.B. für die Kinder auf DVD brennt ?
Das ist eigentlich die Hauptsache daran. Ich möchte meinen Kiddies (ok, ok, für mich und mein Fräuken natürlich auch hier und da mal...) Sendungen aufzeichnen, die sie dann später schauen können.

Das kann ich über Sat / DVB-T doch auch und es ict nicht verboten... Hmmm.
Dann wäre ja auch jeder Videorecorder illegal... Hmmmmm...

Außerdem geht das ja z.B. beim Internet-radio auch, daß ich den Stream rippen kann.

Des weiteren werden die Sendungen bei MD nur zeitlich begrenzt angeboten. D.h. es wird für etwa 3-4 Wochen angeboten, dann kommen neue Sachen, soweit ich weiß.
Ich hab aber längst nicht jeden Tag Zeit, die Sendungen auch zu schauen.


Also am Rechner sollte es nicht liegen, ich bin mir gerade einen AMD 6400+ am zusammen basteln. Der sollte eigentlich genug Dampf haben.
Ein Hardware-MPEG Encoder wäre zur Not auch am Start, falls benötigt.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 16.11.2007 um 00:11 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Streams aufzeichnen - Wie oder womit ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.