amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > os4 klassik, acube und der amiga2 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

25.12.2007, 12:43 Uhr

Barthel
Posts: 191
Nutzer
hallo. erst mal ein frohes fest euch allen. ich hab mal ne frage betreffent der kompatibilität. ich habe os4 klassik auf meinem 1200 am laufen. kann ich nur jedem empfehlen.
ich habe jedoch vor mir neue hardware anzuschaffen. nun habe ich von diesem sam board gehört das von acube vertrieben wird. ebenfalls von acube wird das os4 vertrieben. kann ich mein os4klassik auf diesen sam board installieren oder benötige ich dafür die vollversion? oder muss ich auf einen amiga2 warten? Ich bin ja nun schon hin und wech von meinem jetzigen system und dachte mir das kann man nur noch mit ner schnelleren cpu topen. gruß thomas
--
A1200 mit blizzard ppc 175MHz/040-25MHz, 2MB + 128 MB Ram, BVision (8MB Graka) im schönen Infinitiv mit ner HDD, nem Floppy und nem Brenner... derzeit unter OS 3.9 über Wlan (Netgear MA401) im Internet...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.12.2007, 12:56 Uhr

Lemmink
Posts: 2343
Nutzer
Das SAM Board ist extra als Zielhardware für OS4 entwickelt worden. So lange wie der Rechtsstreit zwischen Hyperion und AInc tobt ist aber nicht damit zu rechnen, daß es für das Board eine OS4 Version geben wird, leider.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.12.2007, 13:05 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
@Barthel:
Zitat:
ich habe jedoch vor mir neue hardware anzuschaffen.
Da bist du im moment auf gebrauchte CyberstormPPC, BlizzardPPC, A1-XE, A1-SE und den µA1 beschränkt. ;(

Zitat:
nun habe ich von diesem sam board gehört das von acube vertrieben wird. ebenfalls von acube wird das os4 vertrieben. kann ich mein os4klassik auf diesen sam board installieren oder benötige ich dafür die vollversion?
Du hast die Vollversion von OS4 für den Classic.

Die Classic oder A1 Version läuft nicht auf der jeweils anderen Hardware, und auch nicht auf SAM.

Jeweils weil die entsprechenden Treiber fehlen und der Kernel und ein paar andere Sachen an die jeweilige Hardware angepasst sind bzw. werden müssen.

Zitat:
oder muss ich auf einen amiga2 warten?
Wohl oder übel.

Wenn Amiga nicht geklagt hätte wäre Sam jetzt wahrscheinlich mit OS4 verfügbar.

Wenn Hyperion gewinnt liegt OS4 für SAM im Bereich des möglichen (gerüchteweise solls sogar schon angepasst sein), wenn Amiga gewinnt seh ich schwarz, die haben noch nie was vernümpftiges auf die Kette bekommen. :angry:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.12.2007, 16:10 Uhr

Barthel
Posts: 191
Nutzer
na dann hoffe ich mal das amiga verliehrt. die sind doch ziemlich doof. anstat das viele geld in irgendwelche rechtsstreitereien zu investieren sollten die sich mal lieber irgendwie einigen und mal wider was für amiga hardware und software investieren. oder einfach gleich verkaufen. ich biete mich da mal an. mehr als ne mille wird das doch wohl nicht kosten, oder? und die hab ich...
--
A1200 mit blizzard ppc 175MHz/040-25MHz, 2MB + 128 MB Ram, BVision (8MB Graka) im schönen Infinitiv mit ner HDD, nem Floppy und nem Brenner... derzeit unter OS 3.9 über Wlan (Netgear MA401) im Internet...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.12.2007, 16:35 Uhr

tommysammy
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Barthel:
na dann hoffe ich mal das amiga verliehrt. die sind doch ziemlich doof. anstat das viele geld in irgendwelche rechtsstreitereien zu investieren sollten die sich mal lieber irgendwie einigen und mal wider was für amiga hardware und software investieren. oder einfach gleich verkaufen. ich biete mich da mal an. mehr als ne mille wird das doch wohl nicht kosten, oder? und die hab ich...
--
A1200 mit blizzard ppc 175MHz/040-25MHz, 2MB + 128 MB Ram, BVision (8MB Graka) im schönen Infinitiv mit ner HDD, nem Floppy und nem Brenner... derzeit unter OS 3.9 über Wlan (Netgear MA401) im Internet...


Du mußt aber 87 Millionen haben ,soviel ist der aktuelle Marktwert von AmigaInc
--
System1:Laptop1,3GHz,512MB,80GBHD,Wlan,DVD-RW
System2:Amiga 1200,D1200Tower,PPC240/50Mhz,256MB,MediatorLT4,Voodoo3,16-Bit Soundkarte,3GBHD,Wlan,CD,DVD
System3:C=64,Floppy1541,120 Disks

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.12.2007, 17:49 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>und die hab ich...
>--
>A1200 mit blizzard ppc 175MHz/040-25MHz, 2MB + 128 MB Ram, BVision (8MB Graka)

Wenn du eine Mille hättest, dann hättest du ein A4000 mit CPPC
68060 und 233er PPC...

Oder würdest dir mal ebend eine CPPC mit aktuellen PPC-Prozi
bauen lassen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.12.2007, 18:34 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
> Oder würdest dir mal ebend eine CPPC mit aktuellen
> PPC-Prozi bauen lassen...

Öh, wer sollte das denn für nen tausender machen? Mille != Million;
Mille = 1000 :)

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.12.2007, 21:32 Uhr

Barthel
Posts: 191
Nutzer
@MaikG:
aber was soll ich denn mit nem 4000er und ner cppc wenn ich doch nen 1200er mit ner bppc habe? die sind doch beide gleich nur meiner steckt im tower und der standart 4000 steckt in nem desktop...
--
A1200 mit blizzard ppc 175MHz/040-25MHz, 2MB + 128 MB Ram, BVision (8MB Graka) im schönen Infinitiv mit ner HDD, nem Floppy und nem Brenner... derzeit unter OS 3.9 über Wlan (Netgear MA401) im Internet...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.12.2007, 21:34 Uhr

Barthel
Posts: 191
Nutzer
@tommysammy:
87 mille? wofür das denn? dafür das die nix auf die reihe bekommen? aba davon mal ab. soviel hab ich auch nicht. also kommt das nu doch nicht in frage und ich muss abwarten bis die den rechtsstreit verliehren...
--
A1200 mit blizzard ppc 175MHz/040-25MHz, 2MB + 128 MB Ram, BVision (8MB Graka) im schönen Infinitiv mit ner HDD, nem Floppy und nem Brenner... derzeit unter OS 3.9 über Wlan (Netgear MA401) im Internet...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.12.2007, 21:42 Uhr

tommysammy
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Barthel:
@tommysammy:
87 mille? wofür das denn? dafür das die nix auf die reihe bekommen? aba davon mal ab. soviel hab ich auch nicht. also kommt das nu doch nicht in frage und ich muss abwarten bis die den rechtsstreit verliehren...
--
A1200 mit blizzard ppc 175MHz/040-25MHz, 2MB + 128 MB Ram, BVision (8MB Graka) im schönen Infinitiv mit ner HDD, nem Floppy und nem Brenner... derzeit unter OS 3.9 über Wlan (Netgear MA401) im Internet...


Das ist der aktuelle Wert von Amigainc.Steht so in der Amigafuture Ausgabe 65 oder 66
--
System1:Laptop1,3GHz,512MB,80GBHD,Wlan,DVD-RW
System2:Amiga 1200,D1200Tower,PPC240/50Mhz,256MB,MediatorLT4,Voodoo3,16-Bit Soundkarte,83GBHD,Wlan,CD,DVD,Cocolino
System3:C=64,Floppy1541,120 Disks

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.12.2007, 02:53 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Steht so in der Amigafuture Ausgabe 65 oder 66

Oder hier:

"...800.000 Anteilen (2,3%) an Amiga Incorporated zum Preis von jeweils 2,5 US-Dollar."
http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2007-02-00034-DE.html


> aber was soll ich denn mit nem 4000er und ner cppc wenn ich doch nen
> 1200er mit ner bppc habe? die sind doch beide gleich

Nein, sind sie nicht.

> nur meiner steckt im tower und der standart 4000 steckt in nem
> desktop...

...und der Standard-A1200 steckt im Tastaturgehäuse. Oder was soll dieser Vergleich?

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 26.12.2007 um 03:11 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.12.2007, 10:29 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Öh, wer sollte das denn für nen tausender machen? Mille != Million;
>Mille = 1000 :)

Wenns 1000 sind dann keiner.


>aber was soll ich denn mit nem 4000er und ner cppc wenn ich
>doch nen 1200er mit ner bppc habe? die sind doch beide gleich
>nur meiner steckt im tower und der standart 4000 steckt in
>nem desktop...

Erstmal hast du einen 68040er, der 68060er ist schonmal viel
schneller. Dann hast einen 603e mit 175MHZ, das ist auf der
BPPC schon fast das langsamste? Ein 604e mit 233 MHZ ist doppelt
so schnell. Dann kommt die bessere Motherboardanbindung, eine
SCSI-Bus Geschwindigkeit von 40MB/s(statt 10MB/s wenn du SCSI überhaupt
hast) und und und...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.12.2007, 10:44 Uhr

Barthel
Posts: 191
Nutzer
@MaikG:
moin. du machst michtraurig! ich habe echt gedacht 1200 und 4000 mit gleichem prozessor sind gleich schnell. aber egal. ist es nicht die liebe zu einem amiga die zählt? ja ich weis... nich grade sehr konstruktiv mein beitreg...
--
A1200 mit blizzard ppc 175MHz/040-25MHz, 2MB + 128 MB Ram, BVision (8MB Graka) im schönen Infinitiv mit ner HDD, nem Floppy und nem Brenner... derzeit unter OS 3.9 über Wlan (Netgear MA401) im Internet...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.12.2007, 10:55 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
@Barthel:
Vielleicht beide mit dem gleichen 68k, aber die CyberstormPPC gibts nur mit 604e und die BlizzardPPC nur mit 603e.

Ein weiterer unterschied ist die maximale RAM ausbaustufe.
CyberstormPPC: 128MB
BlizzardPPC: 256 MB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.12.2007, 12:03 Uhr

ylf
Posts: 4089
Nutzer
Der hautpsächliche Unterschied zwischen Blizzard 603e und CyberstormPPC dürfte das Speicherinterface sein. Bei der CS ist es 64Bit, bei der Blizzard nur 32Bit (vermutlich aus Kosten und Platzgründen). Deshalb hat die CS zwangsläufig einen dopplet so hohen Datendurchsatz zwischen Speicher und CPU. Die Unterschiede zwischen 603e und 604 selbst dürften nicht so gravierend sein, ich kenn da aber jetzt keine genauen Benchmmarks.

Streng genommen ist das auch nur der Unterschied zwischen den Erweiterungen, die Basishardware vom A1200 und A4000 ist ja identisch und damit tatsächlich gleich schnell.
Die CS kann man ja bei einem entsprechenden Busboard auch in den A1200 packen.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.12.2007, 12:25 Uhr

AceOfWands
Posts: 102
Nutzer
Zitat:
Original von ylf:
Der hautpsächliche Unterschied zwischen Blizzard 603e und CyberstormPPC dürfte das Speicherinterface sein. Bei der CS ist es 64Bit, bei der Blizzard nur 32Bit (vermutlich aus Kosten und Platzgründen). Deshalb hat die CS zwangsläufig einen dopplet so hohen Datendurchsatz zwischen Speicher und CPU. Die Unterschiede zwischen 603e und 604 selbst dürften nicht so gravierend sein, ich kenn da aber jetzt keine genauen Benchmmarks.


Die beiden CPUs unterscheiden sich durch das Speicherinterface, welches beim 603e 32bit und beim 604 64bit ist. Außerdem ist der 603e die stromsparende Variante des 603.

Zitat:
Streng genommen ist das auch nur der Unterschied zwischen den Erweiterungen, die Basishardware vom A1200 und A4000 ist ja identisch und damit tatsächlich gleich schnell.

Hat der 4000er nicht einen Bustakt von 25 MHz, während der 1200er die altbewährten 7 MHz hat?





[ Dieser Beitrag wurde von AceOfWands am 26.12.2007 um 12:25 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2008, 03:30 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Die Unterschiede zwischen 603e und 604 selbst dürften nicht so
> gravierend sein

Laut http://www.mackido.com/Hardware/G2.html ist der 604 bei gleicher Taktfrequenz im Integer-Bereich 20% und im Gleitkomma-Bereich 70% schneller.


> Außerdem ist der 603e die stromsparende Variante des 603.

Das halte ich für Quatsch.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2008, 08:00 Uhr

AceOfWands
Posts: 102
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
> Außerdem ist der 603e die stromsparende Variante des 603.

Das halte ich für Quatsch.


Laut der von dir verlinkten Liste hast du wohl recht... Ich hatte ein Interview mit Wolf Dietrich im Hinterkopf (Amiga Fever oder wie das Blatt hieß, oder war es doch im Amiga-Magazin? Muss ich mal raussuchen), in dem gesagt wurde, dass die Wahl der CPU für die BPPC der eingeschränkten Stromversorgung am 1200er Rechnung trug.

[ Dieser Beitrag wurde von AceOfWands am 26.03.2008 um 08:04 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2008, 08:29 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> ein Interview mit Wolf Dietrich [...], in dem gesagt wurde, dass
> die Wahl der CPU für die BPPC der eingeschränkten Stromversorgung am
> 1200er Rechnung trug.

Möglicherweise ging es dabei um die Wahl des 603e (bzw. 603p) anstelle des hungrigeren 604e (CSPPC) für die BPPC.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2008, 14:35 Uhr

ylf
Posts: 4089
Nutzer
Die e-Typen sind (waren) die Energiespartypen. (Bin jetzt zu faul in den Datenblättern zu wühlen.) Die CyberstormPPC ist ursprünglich mit dem 604 angekündigt gewesen, wenn ich mich recht erinnere. Das da 604e drauf sind, ist wohl ein Wink des Schicksals.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2008, 02:12 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Die e-Typen sind (waren) die Energiespartypen.

Sowohl für 603e als auch 604e gilt:

1. Sie kamen ein Jahr später als 603/604.
2. Sie wurden in der Fertigung verbessert gegenüber 603/604 -> höhere Taktfrequenz.
3. Sie wurden im Design verbessert gegenüber 603/604 -> höhere Geschwindigkeit pro Takt.
(4. Sie haben einen geringeren Energieverbrauch pro Takt als 603/604 (wie du richtig bemerkst).)

Angesichts dieser Tatsachen (Punkte 1 bis 3) halte ich die Bezeichnung "Energiespartypen" für unsinnig. Vielmehr sind 603e/604e ganz einfach die "evolutionären" Nachfolger von 603/604.

> Bin jetzt zu faul in den Datenblättern zu wühlen.

Schade. Mich würde eine offizielle Aussage, dass 603e/604e die "Energiespartypen" von 603/604 sind, sehr interessieren (und gleichsam überraschen). Wie gesagt: Dass sie natürlich weniger Energie pro Takt verbrauchen, ist unstrittig und nicht der Punkt.

> Die CyberstormPPC ist ursprünglich mit dem 604 angekündigt gewesen,
> wenn ich mich recht erinnere.

Sehr gut möglich, aber nicht zwingend ein Argument für die Energiespartypen-These. Zum Zeitpunkt der Ankündigung waren 603e/604e wohl einfach noch nicht verfügbar oder gar angekündigt.

> Das da 604e drauf sind, ist wohl ein Wink des Schicksals.

Wenn ich wüsste, wie du das meinst, könnte ich dir vielleicht sogar zustimmen ;-)

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 27.03.2008 um 02:18 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2008, 08:58 Uhr

akl
Posts: 265
Nutzer
> Die Unterschiede zwischen 603e und 604 selbst dürften nicht so gravierend sein

Wenn man unter dem genannten Link http://www.mackido.com/Hardware/G2.html genau nachliest, ergibt sich ziemlich schnell, dass die 604-Linie gegenüber der 603-Linie doppelten L1-Cache und mehr Integer-Units hat, aber auch dass 604/604e und 603/603e sich ebenfalls untereinander nochmals unterscheiden.

Nach 12 Jahren sollte das eigentlich langsam klar sein ;-)

siehe auch:
http://www.heise.de/ct/96/11/270/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2008, 13:00 Uhr

ylf
Posts: 4089
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
> Die e-Typen sind (waren) die Energiespartypen.

Sowohl für 603e als auch 604e gilt:

1. Sie kamen ein Jahr später als 603/604.
2. Sie wurden in der Fertigung verbessert gegenüber 603/604 -> höhere Taktfrequenz.
3. Sie wurden im Design verbessert gegenüber 603/604 -> höhere Geschwindigkeit pro Takt.
(4. Sie haben einen geringeren Energieverbrauch pro Takt als 603/604 (wie du richtig bemerkst).)

Angesichts dieser Tatsachen (Punkte 1 bis 3) halte ich die Bezeichnung "Energiespartypen" für unsinnig. Vielmehr sind 603e/604e ganz einfach die "evolutionären" Nachfolger von 603/604.

> Bin jetzt zu faul in den Datenblättern zu wühlen.

Schade. Mich würde eine offizielle Aussage, dass 603e/604e die "Energiespartypen" von 603/604 sind, sehr interessieren (und gleichsam überraschen). Wie gesagt: Dass sie natürlich weniger Energie pro Takt verbrauchen, ist unstrittig und nicht der Punkt.

> Die CyberstormPPC ist ursprünglich mit dem 604 angekündigt gewesen,
> wenn ich mich recht erinnere.

Sehr gut möglich, aber nicht zwingend ein Argument für die Energiespartypen-These. Zum Zeitpunkt der Ankündigung waren 603e/604e wohl einfach noch nicht verfügbar oder gar angekündigt.

> Das da 604e drauf sind, ist wohl ein Wink des Schicksals.

Wenn ich wüsste, wie du das meinst, könnte ich dir vielleicht sogar zustimmen ;-)

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 27.03.2008 um 02:18 Uhr geändert. ]


Nach teilweise über 10 Jahren läßt sich daß alles etwas schwerer nachvollziehen. Leider weiß ich jetzt auch nicht mehr genau, wo die Bezeichnung "Energiesartyp" herkam, ob es eine Aussage von Phase5 war oder tatsächlich eine Offizielle Deklarierung von Motorola/IBM. Mir scheint, daß die e-Typen verbreiteter oder bekannter sind. Auch in den Datenblättern taucht meist nur die e-Variante auf. Eine mögliche Erklärung dafür wäre, daß die e-Typen vielleicht ursprünglich als sparsamere Ausführungen geplant waren, aber die technische Entwicklung die Realität überholt hat und man dann nur diese Linie weiterentwickelt hat. Der 604 ist ein aufgemotzter 603. Oder ist der 603 ein abgespeckter 604? Wer war zuerst da? Jedenfalls gibt es G3-Typen, die footprintkompatibel zum 603(e) sind. Naja, wie dem auch sei.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > os4 klassik, acube und der amiga2 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.