amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Aktion "Lebendiges Deutsch" [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

14.01.2008, 00:27 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
Hallo Amiga-Benutzer,

ich finde die folgende Aktion der Stiftung der deutschen Sprache sehr lobenswert, darum wollte ich euch darauf aufmerksam machen.
http://www.aktionlebendigesdeutsch.de/index.php

Unter "Wort des Monats" wird diesen Monat ein deutsches Wort für Jackpot gesucht. Wem etwas dazu einfällt, der trage seine Vorschläge bitte hier ein:
http://www.aktionlebendigesdeutsch.de/wortdmForm.php
Viel Spass beim Finden. ;)
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/512MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 4
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 00:55 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Wie wäre es mit Bubentopf? ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 01:39 Uhr

indux
Posts: 56
Nutzer
Hauptgewinn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 05:40 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Hmm,

Gewinnsumme?


Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 10:08 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
So ein Schwachsinn.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 10:21 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
Cursor als "Blinker", was rauchen die für Zeugs.
Ich hab' keine Probleme damit wie sich die Sprache entwickelt solange sich SOWAS nicht durchsetzt!

http://www.aktionlebendigesdeutsch.de/wortarchiv.php

Das kann unmöglich ernst gemeint sein!

NO WAY (keine Straße?)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 10:33 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
Also...überflüssige Anglizismen gehen mir ja auch auf die Nerven - aber eben...nur überflüssige.
Manch englische Begriffe sind eben einfach sinnvoll und ohne Alternative. Zumal es - was oft vergessen wird - im Englischen auch genug Germanismen gibt. Man denke nur an das bekannteste Beispiel: "Kindergarten".

Die verlinkte Liste mit deutschen Alternativen ist teilweise wirklich lächerlich - zumal manche der angebotenen Alternativen ebenso geläufig sind wie ihr englisches Gegenstück - etwa Computer / Rechner - und oft abwechselnd verwendet werden....würde man in 'nem Deutsch-Aufsatz ständig "Rechner" schreiben, bekäme man das als Wiederholung und schlechten Stil vom Lehrer angestrichen.

Der Abschuß ist aber:

Zitat:
Countdown ist die Übersetzung eines deutschen Wortes ins Englische: des "Herunterzählens", wie es 1944 bei der "V 2" üblich war. Diese Verwandtschaft gefiel uns nicht, und in der häufigsten Verwendung ("Der Countdown läuft") finden wir den Satz "Die Startuhr läuft" auch besser.

Man lehnt das Wort "Herunterzählen" aus politischer Korrektheit ab !?!?!?
Für mich sind diese Leute wirklich nicht ernstzunehmen.

--
:amiga: Amiga 1200, Infinitiv-Tower, Blizzard 1260 @ 66 MHz, Mediator 1200 LT4, 2 MB Chip / 32 MB Fast-RAM, 4 GB HDD, Voodoo 3, Realtek Ethernet-Karte, Soundkarte Abit Home Theater AU10, CD-Brenner, OS 3.9



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 13:45 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@FischX:
Es geht nicht um die direkte Übersetzung der Wörter sondern um Alternativworte mit der gleichen Bedeutung, um keine englischen Worte benutzen zu müssen.
Es sind also nur Vorschläge. Viele Vorschläge finde ich gut, andere wiederum finde ich auch ein wenig komisch. Der Curser bleibt bei mir auch Curser und nicht Blinker.
Ich finde trotzdem, dass sonst viel zu viele englischen Wörter in der deutschen Sprache benutzt werden, obwohl es sehr schöne deutsche Wörter mit der gleichen Bedeutung gibt.
Besten beispiel "no way" welches du ansprichst finde ich total blöd. Ich hab das noch nie in meinem Leben gesagt. Ich würde immer sagen "keinesfalls", keineswegs oder "niemals".
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/512MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 4
und viele Amigas mehr...

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaPapst am 14.01.2008 um 13:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 14:29 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
Lustige Aktion, passend zum Fasching :)

Happy Hour soll blaue Stunde heissen und ne Homepage ist, aus welchen Gründen auch immer, eine Startseite :)

Mobbing wird mit Meuterei gleichgestellt und Pay-TV ist nur noch ein Zahlkanal ;)


--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 14:49 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Riesenbiß im Mutterbrett... gab's mal einen c't-Artikel drüber.

Wobei ich jetzt nur die Meuterei als komisch empfinde, die anderen sind nicht wirklich "fremd".

In der Computerei geht's in vielen Bereichen nicht anders, weil es eben keine deutschen Begriffe gibt - da macht es auch keinen Sinn, krampfhaft welche erfinden zu wollen.

Aber wenn ich hier in der Firma so höre, wie sich Schlipsträger "committen", in ihrem "Meeting-Schedule" noch einen Platz für den "Event" freizumachen, oder sich zum "chillen" in die "Lounge" begeben, dann möchte ich sie manchmal schon gerne mit Duden steinigen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 15:51 Uhr

DaxB
Posts: 1392
Nutzer
Threat oder Thread ist z.B. ein gutes Beispiel. Finde ich ein wenig albern.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 16:34 Uhr

Holger
Posts: 8050
Nutzer
Zitat:
Original von DaxB:
Threat oder Thread ist z.B. ein gutes Beispiel. Finde ich ein wenig albern.

Es heißt Thread.
An dem Wort Threat ist absolut nichts albernes (ich empfehle mal ins Wörterbuch zu schauen), weswegen ich es auch besonders nervig finde, dass einige in diesem Forum ständig unbelehrbar "Threat" schreiben.
Etwas mehr Rücksicht auf diejenigen, die wirklich Englisch können, wäre da wohl angebracht. Natürlich...einfach keinen Anglizismus zu verwenden, wenn man des Englischen nicht mächtig ist, wäre tatsächlich ein gewaltiger Schritt nach vorn. Insofern hast Du natürlich recht, wenn Du von der Verwendung sowohl des einen, als auch des anderen Wortes abrätst.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 17:39 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Holger:
> Es heißt Thread.

Ne, Sräd. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 18:45 Uhr

kev
Posts: 56
Nutzer
Das heißt Fred!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2008, 22:59 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
Mein absolutes "Hassobjekt": Voten. Wird leider immer mehr verwendet :/
Ansonsten seh ichs wie die meisten hier: Sinnlose Anglizismen meiden, aber wo es passt, sinnvoll oder einfach ausdrucksstärker als jeder deutsche Begriff ist, warum nicht? Sonst müsste man sich auch für jedes lateinische, französische,... Wort einen Ersatz ausdenken, auch wenn diese Wörter teilweise schon seit Jahrhunderten in die deutsche Sprache integriert sind.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 08:33 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
Also...am meisten nervt mich immer noch wenn gängige deutsche Begriffe gezielt durch englische ersetzt werden, um modern oder "jung" zu wirken - etwa Shiftleader statt Schichtführer in manchen Firmen. Dafür habe ich kein Verständnis.

Lächerlich und unklug gewählt sind aber jedenfalls viele der Alternativen dieses Vereins. Man nehme nur...

Zitat:
Original von AndreasM:

Mobbing wird mit Meuterei gleichgestellt und Pay-TV ist nur noch ein Zahlkanal ;)



...für Pay-TV gibt es einen gängigen deutschen Begriff, denn ich schon sehr oft gelesen habe - Bezahl-Fernsehen. Also die direkte Übersetzung. Warum man da noch ein neues Wort einführen will ist mir nicht klar.

Mobbing soll übrigens nicht mit Meuterei oder meutern übersetzt werden, sondern mit "meuten" - ohne das "r" (genau lesen!).
Das hat wohl den Grund weil man das englische "Mob" mit "Meute" übersetzen kann.

Gruß,
Amaris

P.S.: Für "Jackpot" kann es IMHO keine sinnvolle deutsche Alternative geben. Zwar wäre im Bezug auf Lotto wohl der "Hauptgewinn" am treffendsten, aber das Wort "Jackpot" kommt aus dem Poker. Dort würde "Hauptgewinn" keinen Sinn ergeben, denn der Jackpot hat dort direkt etwas mit der Karte "Jack" = Bube zu tun. Es müßte also wirklich "Bubentopf" heißen, was Erstens komisch klingt und Zweitens wiederum wenig Sinn fürs Lotto hat.
Es kann also keine einheitliche Alternative geben.


--
:amiga: Amiga 1200, Infinitiv-Tower, Blizzard 1260 @ 66 MHz, Mediator 1200 LT4, 2 MB Chip / 32 MB Fast-RAM, 4 GB HDD, Voodoo 3, Realtek Ethernet-Karte, Soundkarte Abit Home Theater AU10, CD-Brenner, OS 3.9



[ Dieser Beitrag wurde von Amaris am 15.01.2008 um 08:43 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 10:55 Uhr

BoeserOnkel
Posts:
[Ex-Mitglied]
@AmigaPapst

"Hallo Amiga-Benutzer,"

Auf Deutsch schreibt man: (da Du um 00:27 schreibst) Guten Morgen Freundin-Rechner Benutzer,. Oder Freundin-Datenverarbeitung Rechner Benutzer. :lach:

Ich bevorzuge: Hallo Amiga-Computer User/Nutzer,. :D

Ich halte die Deutsche Sprache in der Rechtschreibung als Grau, viel zu Theoretisch, unlogisch verwirrend und nicht mehr zeitgemäß.

Früher war Deutschland das Land der Dichter und Denker, aber das war früher.

Heute hat man nicht mehr so viel Zeit, und deshalb ist die Englische Sprache (vielleicht nicht die beste) aber die am leichtesten zu lernende Sprache.

Dieses komplette eindeutschen halte ich für zu Radikal. Was ich jedoch nicht als Faschistisch zu verstehen geben möchte.

Die Übersetzungen auf der Seite sind so Blöde, das die nur von einen Deutschen kommen können.

Airbag = Prallkissen. :lach:

Warum nicht Aufprallschutzluftkissen/tasche oder sack?

cursor = Blinker. :lach:

Warum nicht Zeichensatzstartbalken? Oder Zeichensatzmarkierbalken?

homepage = Startseite. :lach:

Warum nicht Private Hausseite?

spam - E-Müll. :lach: (Fast schon peinlich diese Übersetzung, und zeugt von recht wenig Computererfahrung).

Warum nicht Werbenachrichten. Oder Werbezettel/Briefe?



Und der größte Quatsch von allem:

standby = Standstrom :lach: (Was soll das sein?)

Warum nicht Sparstromruhezustand? Das weiß jeder sofort um was es geht.




Es ist also nicht immer gut sich Stur auf sein Deutschsein zu besinnen, nur weil man zufällig in Deutschland geboren wurde.
Ich halte dieses Landestolz sowieso als den größten Blödsinn.

Es gibt Geldreiche, Geldarme, und die von uns unterdrückten Länder, damit unser Status erhalten bleibt.

Im Grunde ist es egal im welchen Land man Lebt, wenn man nicht zu Doof ist sich darin anzupassen.



PS: Die Deutsche Sprache kann man nun mal nicht Radikal in einem Ruck Revolutionieren. Die Veränderungen sind ein Selbstläufer, die sich langsam aber stätig einbürgern.

PPS: Wir wissen ja alle, wo dieser Österreichische Kriegsverbrecher Hitler, dieses Land durch seine Radikal Faschistische Aktionen hingetrieben hat.
Ein Deutscher, hätte es sich mit dem zweiten Weltkrieg sicher anders überlegt, oder wäre nicht so weit gekommen. Schließlich ist Geld des Deutschen zweit liebsten Kind. Davor ist ja das Autooo... :lach:





[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 11:15 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
Zitat:
Original von BoeserOnkel:
Ich halte die Deutsche Sprache in der Rechtschreibung als Grau, viel zu Theoretisch, unlogisch verwirrend und nicht mehr zeitgemäß.


Das merkt man....

Zitat:
Die Übersetzungen auf der Seite sind so Blöde, das die nur von einen Deutschen kommen können.

....


Schließlich ist Geld des Deutschen zweit liebsten Kind. Davor ist ja das Autooo... :lach:


Deine Äußerungen sind rassistisch und dein Beitrag sollte gesperrt werden.

(Ersetze mal "Deutscher" durch "Türke" oder "Jude" und es wird offensichtlich).



--
:amiga: Amiga 1200, Infinitiv-Tower, Blizzard 1260 @66 MHz, Mediator 1200 LT4, 2 MB Chip / 128 MB Fast-RAM, 4 GB HDD, Voodoo 3, Realtek Ethernet-Karte, Soundkarte Abit Home Theater AU10, CD-Brenner, OS 3.9



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 11:30 Uhr

BoeserOnkel
Posts:
[Ex-Mitglied]
@Amaris

Jackpot = Geldtopf, Geldpott, Geldberg\haufen. Oder großer Geldgewinn.

So, das Thema ist für mich beendet.

Wenn ich aus jeden "Furz" der plötzlich im Internet (Weltumspannendes Netzwerk) ein Thema machen würde, dann müsste ich es als Beruf (besser Berufung) bei der Arbeitsagentur (Schnarrchamt) anmelden müssen.

So habe ich für mich sinnvollere Aufgaben zu erledigen, als dieser Sinnleere unwichtige Quatsch.

Die Computer-Blöd Zeitschrift macht das ja schon mit dem eindeutschen. Was das Lesen ziemlich Nervig macht. Ich habe mal drei Computer-Blöd Spiele Zeitschriften gekauft, und irgendwie war mir das dann zu blöd mit dem Lesen. Nebenbei funzen die Hauptspiele eh nicht richtig.

Trotzdem verkaufen sich solche Zeitschriften gut. Würde ich gerne auch vertreiben, ich muss nur herausfinden, wie ich mich auf deren anspruchslosen Niveau herab zu lassen habe.

Ich würde das sicher nicht lange aushalten. Ich würde meine Seele nicht verkaufen wollen. Und Dauer-Migräne ist auch nicht gut. :D

So bleibe ich Geldarm, aber Glücklich und "Gesund". :D

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 11:44 Uhr

BoeserOnkel
Posts:
[Ex-Mitglied]
@Amaris

Es kommt immer darauf an, aus welcher Sichtweise und in welchen Gemütszustand Du etwas liest.

Aber wenn man über sich selbst nicht lachen kann, bzw. keine Kritik an sich heranlässt..... ich habe leider keine Lust, und sowieso keine Zeit mich weiter darüber zu unterhalten.

Jeder hat sein eigenes Weltbild im Kopf.

Tschau...

http://www.alvit.de/vf/de/mark-twain-die-schreckliche-deutsche-sprache.php







[ Dieser Beitrag wurde von BoeserOnkel am 15.01.2008 um 11:46 Uhr geändert. ]

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 12:40 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von AmigaPapst:
Unter "Wort des Monats" wird diesen Monat ein deutsches Wort für Jackpot gesucht.


"Durch wiederholten Misserfolg der Mitspieler aufgelaufene Gewinnsumme." Und nun versuch das mal sinngemäß treffend in ein deutsches Wort zu packen, ohne ein völlig neues zu erfinden, dessen Bedeutung niemand verstehen würde. Bei Jackpot weiß immerhin jeder was gemeint ist. Das allein ist der Sinn von Sprache.

Es gibt viel Unsinniges in dieser Welt. Die Stiftung der deutschen Sprache ist eines davon. Ich finde es auch ziemlich unglücklich, downloaden statt herunterladen zu sagen/schreiben (oder muss man jetzt herunter laden schreiben?). Doch geht davon weder Deutschland, noch die deutsche Sprache, noch die Welt unter. Wer sich über so was wirklich aufregen kann, der darf sich glücklich schätzen, keine echten Probleme zu haben.

Übrigens ist die "deutsche" Sprache durchzogen von Begriffen aus dem Lateinischen, aus dem Griechischen, aus dem Französischen, aus dem Flämischen, aus nordischen Sprachen, dem Arabischen, etc.. Was auf das Englische gleichermaßen zutrifft. Also viel Spaß beim eindeutschen der "deutschen" Sprache.

Wenn man schon gegen Anglizismen ist, dann sollte man auch konsequent gegen alles sein, was nicht rein deutsch ist. Man streiche all das aus dem deutschen Wortschatz und es wird nicht viel übrig bleiben, bzw. man wird zu langatmigen Umschreibungen für Dinge greifen müssen, für die es kein Wort mit Ursprung im Deutschen gibt. Das rein Deutsche ist ziemlich wortkarg. Fangen wird doch mal in der heimischen Wohnung an. Ich saß eben noch auf dem Sofa. Sofa leitet sich vom arabischen Suffa für, sinngemäß, Ruhebank ab. Alternativ hätten wir noch Couch zur Verfügung, was wieder ein Anglizismus ist. Oder Kanapee, was aus dem Französischen kommt. Also was tun? Setzen wir uns fortan auf die "gepolstere Ruhebank", um korrekt deutsch zu Sitzen?

@DaxB

Thread = im Zusammenhang hier Diskussionsfaden, oder auf Reindeutsch der Ablauf eines Gesprächs

Threat = Bedrohung, Drohung, Gefährdung, Gefahr

Findest Du es mit diesem Wissen immer noch albern, wenn auf den gravierenden Unterschied, den ein Buchstabe hierbei ausmacht, großer Wert gelegt wird?


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 15.01.2008 um 12:43 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 13:00 Uhr

amiga1303
Posts: 280
Nutzer
Zitat:
Original von FischX:
Cursor als "Blinker", was rauchen die für Zeugs.


Also, ich könnte mir hier "Schreibmarke" vorstellen.
Wenn ich mich recht erinner, stand dieser Begriff auch in den Handbüchern zum A500 / A2000 ... damals, als wir noch jung waren ;)
--
Normale deutsche Rechtschreibung nach Theodor Ickler (2004)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 13:45 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
@amiga1303:
Naja, der Cursor ist ja nicht nur das Blinkedings ( <-- noch ein Vorschlag) sondern auch der Cursor in einer Datenbank, div. Programmiersprachen ect.
Warum nennt man es dann nicht einfach Zeiger oder Läufer?

Oder man nimmt das lateinische Wort für Läufer um Verwechslungen vorzubeugen:
cursor


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 14:00 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
@BoeserOnkel:
Sachen sinnlos zu verkomplizieren ist ein deutsches Hobby/Steckenpferd.
Ich erinnere mich unter welchen Namen wir in der Schule einen client kennen gelernt haben:
Datetenendeinrichtung
und das Modem war die Datenübertragungseinrichtung Mehrwegmodulation

Da diese richtig deutschen Worte so richtig lang war, wurden nach alter deutscher Technikertradition Abkürzungen verwendet, hört sich ca. so an:

"Die DEE wird wird mit Hilfe der DÜE/M an die OVS verbunden indem man eine Verbindung der DEE mit der DÜE/M und der TSD herstellt"

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 14:56 Uhr

Flinx
Posts: 1072
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
"Durch wiederholten Misserfolg der Mitspieler aufgelaufene Gewinnsumme." Und nun versuch das mal sinngemäß treffend in ein deutsches Wort zu packen, ohne ein völlig neues zu erfinden


Topf? Nicht daß ich das jetzt ersthaft vorschlagen will, aber den Zweck erfüllen könnte das schon, da Jackpot eigentlich immer im passenden Kontext benutzt wird.

Zitat:
Wenn man schon gegen Anglizismen ist, dann sollte man auch konsequent gegen alles sein, was nicht rein deutsch ist. Man streiche all das aus dem deutschen Wortschatz und es wird nicht viel übrig bleiben, bzw. man wird zu langatmigen Umschreibungen für Dinge greifen müssen, für die es kein Wort mit Ursprung im Deutschen gibt. Das rein Deutsche ist ziemlich wortkarg.

Lehnwörter zählen aber auch als deutsch. Und Fremdwörter genaugenommen auch. Die These, daß Deutsch ohne sie wortkarg sei, halte ich im übrigen für recht gewagt.
Es geht meiner Meinung nach auch weniger um das Abschaffen der etablierten Fremdwörter, sondern darum, daß regelmäßig neue englische Begriffe eingeführt werden, um irgendwie modern zu klingen, oder im Fall der Werbeindustrie, das Denken der Zuhörer zu vernebeln.

Besonders ärgerlich finde ich die Dummheit, englische Grammatik zu benutzen (weil ohne nachfolgenden Nebensatz), wofür eindeutig das Fernsehen verantwortlich ist.

Zitat:
Fangen wird doch mal in der heimischen Wohnung an. Ich saß eben noch auf dem Sofa. Sofa leitet sich vom arabischen Suffa für, sinngemäß, Ruhebank ab. Alternativ hätten wir noch Couch zur Verfügung, was wieder ein Anglizismus ist. Oder Kanapee, was aus dem Französischen kommt. Also was tun? Setzen wir uns fortan auf die "gepolstere Ruhebank", um korrekt deutsch zu Sitzen?

Das ist aber ein interessantes Beispiel, weil dafür ja schonmal von solchen Sprachverbesserern etwas vorgeschlagen worden ist, das sich dann sogar stellenweise gehalten hat: Liege.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 14:57 Uhr

DaxB
Posts: 1392
Nutzer
@Maja:
Holger hat es schon ganz gut erkannt (siehe oben). Und genau der Unterschied eines Buchstaben macht es eben, wie du ja selbst erkannt hast. Und guck mal ins Wörterbuch unter "Thread". Weil es so ungünstig/gegensätzlich verwendbar ist/wird, ist das Vermeiden der Verwendung evtl. besser.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 15:36 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
Wenn das englische Wort kürzer treffender und anschaulicher ist bin ich trotzdem für behalten.

Sprache hat vor allem eines zu sein:
Kurz mit gutem Klang und präzise.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 16:02 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@FischX:
Ich glaube diese Aktion wird von vielen hier missverstanden. Schaut euch mal die Titelseite durch, da steht auch folgendes:
"Wir sind keine Puristen, keine Fremdwort-Jäger, keine Bilderstürmer. Wir bejahen die Bereicherung des Deutschen durch fremde Sprachen; und manche Importe gerade aus dem Englischen begrüßen wir. Unsere Initiative richtet sich allein gegen die schiere Anglomanie, gegen das Übermaß."

Ich finde sie haben absolut recht, die deutsche Sprache hat das recht auch eigene Wörter für Neues zu finden, sich also weiter zu entwickeln. Ich finde es albern einfach nur das englische zu übernehmen und dies sozusagen einzugeutschen, das machen andere wie die Franzosen oder die Italiener auch nicht. Viele Wörter müssen einfach nicht sein. Aber wie gesagt der Curser bleibt bei mir auch der Curser. :)

--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/512MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 4
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 16:04 Uhr

DaxB
Posts: 1392
Nutzer
Zitat:
Original von FischX:
Sprache hat vor allem eines zu sein:
Kurz mit gutem Klang und präzise.

Falls du dich auf "Thread" beziehst, bin ich der Meinung das es schlecht klingt und nicht eindeutig/präzise ist. :)

Problematisch finde ich, was ich an mir selbst gemerkt habe, das ich teilweise nur das englische Wort kenne und mir das dazugehörige deutsche nicht einfällt, oder erst nach längerem überlegen. Dann viel Spass beim umschreiben, wenn man Leuten etwas erklären möchte, die kein Englisch kennen.

Allgemein sind die "Erfinder" neuer Wörter, oder englische, in der Werbung und Wirtschaft(swissenschaft) zu finden. Bei denen ist das zum Teil aber zweckbedingt. Stellenangebote werden ja auch immer ominöser.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.01.2008, 17:09 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
Thread finde ich zum Kotzen,
es ist ein wirklich hässliches Wort, mit unangenehmer Aussprache.
Also da es aber bis jetzt nix besseres gibt verwende ich es, bzw. verwende ab jetzt meine eigene Wortkreation:
Blü

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Aktion "Lebendiges Deutsch" [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.