amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Scheiss Manager, jetzt ist NOKIA dran... [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 4 5 6 7 Letzte [ - Beitrag schreiben - ]

17.01.2008, 16:20 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Das Problem ist, daß im Rahmen der Globalisierung die Firmen denselben Existenzkampf mitmachen wie der gemeine Arbeiter auch: Wachstum auf Teufel komm raus, Fressen oder gefressen werden, nur die wirklich großen internationalen Konzerne werden letzten Endes überleben (inklusive McDonalds- und Microsoft-Effekt, was die Qualität angeht).

So gesehen ist auch das Bestreben der Konzerne irgendwie verständlich.

Nicht verstehen kann ich in dem Zusammenhang aber die Maßlosigkeit der Manager.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2008, 16:42 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
Zitat:
Original von FischX:
@Han_Omag:
Positiv denken alleine macht auch nicht Glücklich :-)

Außerdem sagt er nur seine Meinung und führt kein Verkausgespräch.


Direkt darüber schreibst du selbst noch, Schwarzmalen bringts nicht.
Gegenfrage: macht negativ denken glücklich?
Wird nicht ständig pessimistisch gedacht, um hinterher sagen zu können: "hab ich doch gleich gewusst."?
Wenn du negativ an eine Sache rangehst, wird auch das Ergebnis mit hoher Wahrscheinlichkeit entsprechend ausfallen.

... und ein Verkaufsgespräch wird von ihm gar nicht erwartet, es sei denn, er will sich dahingehend ausbilden lassen.
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ Dieser Beitrag wurde von Han_Omag am 17.01.2008 um 16:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2008, 17:42 Uhr

BoeserOnkel
Posts:
[Ex-Mitglied]
Ähm....Nokia hat alle Auflagen und die zugesicherte Arbeitsplatz Garantie bis 2006 erfüllt.

Deutschland hat über 400 Mio. Steuereinnahmen erhalten, und für 19 Jahre haben die 2300 Leute Arbeit gehabt. (1989-2008)

Jetzt taucht so ein Politiker wie Rüttkers aus seinem Rattenloch, wie ein Kreuzritter auf und nennt Nokia eine Investitions Heuschrecke.

Nebenbei soll Nokia Gefälligst hier bleiben. So, als würde man durch Einmalzahlung einen Sklaven auf Lebenszeit kaufen.

Einfach beschämend sowas.

Bei solch einer Dämlichen Aktion, werden die anderen Konzerne sicherlich sich dreimal überlegen, sich hier in Deutschland anzusiedeln.

Im Grunde hat Nokia eine Abschiedsparty auf dem Roten Teppich verdient.

Aber statt dessen wird Nokia als den größten Gauner dahingestellt.
Tja, Undank ist des Deutschen Landes Lohn.

Und die Nokia Mitarbeiter haben davon natürlich nichts Gewusst, trotz Vertrag bis 2006.

PS: Wenn ich an die die Siemens Manager denke. Das waren richtige Verbrechen, und keine Verlagerung aus Wirtschaftlichem Interesse. Oder der VW Betriebsrat.....


[ Dieser Beitrag wurde von BoeserOnkel am 17.01.2008 um 17:56 Uhr geändert. ]

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2008, 18:33 Uhr

Psyria
Posts: 600
Nutzer
Zitat:
Original von BoeserOnkel:
Ich zahle 125 Euro Strom im Monat. Ich habe nur mein Lappy an und benutze Energiesparlampen. Ich muss bestimmt ne fette Nachzahlung am ende des Jahren abdrücken.


?( :shock2:
Strom ist in der Tat teuer, aber 125 Euro im Monat ???




--
:dance2:
bye...

PSYRIA (Music Productions)
(Composer / Sound Design)

Check it out & get a taste of it !

--
http://www.psyria.de

[ Dieser Beitrag wurde von Psyria am 17.01.2008 um 18:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2008, 18:57 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
@Han_Omag:
Zusammen gelesen wird ein Schuh draus...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2008, 19:47 Uhr

BoeserOnkel
Posts:
[Ex-Mitglied]
Aus Financial Times Deutschland (Die werden es wohl wissen)

http://www.ftd.de/meinung/kommentare/:Kommentar%20Falsche%20Debatte%20Nokia/304905.html
http://www.ftd.de/meinung/kommentare/:Kommentar%20Warum%20Nokia/304656.html
http://www.ftd.de/meinung/kommentare/:Pressestimmen%20Nokia%20Subventionsheuschrecke/304629.html

Schade das man diese Rattenfänger aus Berlin (CDU) nicht den garaus machen kann.
Diese Plage werden wir wohl nicht mehr los, und Deutschland wird daran zugrunde gehen, langsam aber sicher.

Ich befürchte sogar, das die CDU wieder Gewählt wird.

Ich verstehe das nicht. Wieso will der Deutsche sich zu Grunde richten und in die bittere Armut stürzen?

Mein Gesunder Menschenverstand bekommt Migräne bei den Gedanken.

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2008, 20:00 Uhr

Archeon
Posts: 1804
Nutzer
@An die Pro Nokia Sprecher!

Was erwartet ihr den für Löhne? Ey merkt ihr den nicht wie alles in Deutschland teurer wird? Lebensmittel, Fahrkosten,Bahn,Auto,Strom Gas. Wenn ihr dafür sorgt das Mieten und Lebensmittel so wie Strom weniger kosten begnüge ich mich mit dem Lohn der für mich zum Leben wichtig ist. Aber mal ehrlich wenn ich eurer Rechnung betrachte dann wäre die Stückkosten am besten so gut wie unter 1 und die Verkaufsprovision das 10Fache. Ihr sprecht ständig das die Regierung was tun soll, die Regierung hat doch nix mehr zu sagen, denn sie tanzen doch nach eurer Pfeife. Seit doch mal ehrlich wenn ihr mit den Fingern schnippt dann zittern die doch in Berlin. Ich glaube schon schon lange nicht mehr an eine Demokratie mehr an eine Demokratur...
Das China eine Wirtschaftmacht ist, schaut euch mal die Arbeiter an.
Keine Sozialversicherung, Tagelöhner die manchmal kein Geld bekommen und vom Arbeitsplatz verjagt werden. Es gibt viele Dinge die noch erwähnbar sind.

Allgemein denke ich sowieso eines. Früher hat man ein Land mit Soldaten besiegt und ruiniert. Heute erledigen es die Konzerne für die Länder. Wer weiss vielleicht sind wir mal eine Provinz von
China :P

@Allgemein

Ich habe kein Vorurteile arbeiten zu verrichten, selbst wie unser Han_Omag hier nach Leuten suchte, ich wäre nicht zu Faul da anzupacken.
Mein Job den ich jetzt habe ist auch kein Fingerschlecken, es ist nicht die Tätigkeit sondern das Umfeld. Jeden Tag Mobbing, Druck, und Erpressung. Überstunden sind an der Tagesordnung und zwar für Lau und kein Freizeitausgleich.
Als Info bekommen wir dann, wir können ja die Freizeit bei der AGE ab feiern. Neben Druck einer lieben Sekte die sich seit 2004 bei uns wie ein Virus eingenistet hat, denke ich fast jeden Tag ans Aufhören. Nicht weil ich zu Faul bin, sondern dem Mobbing nicht mehr Standhalten kann. Irgendwann wird sich die Übertriebene Gier rechen.



[ Dieser Beitrag wurde von Archeon am 17.01.2008 um 20:02 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2008, 21:17 Uhr

Motorolajunky
Posts: 485
Nutzer
Boah das nervt das sich hier immer Neoliberale finden lassen die alles und jeden Entschuldigen - Kotz würg kann ich nur sagen.

Klar mach Nokia nichts anderes als viele beschissenen Kapitalunternehmen aber ist es deshalb nur halb so schlimm?

Ich bin froh nie Nokia gekauft zu haben und so werde ich in Zukunft auch nie eins benutzen ganz einfach!
--
A4000T-Amiga Technologies Risc604e/225/060+Voodoo4500+A2065+40GBUW15000rpm+OS4.0Classic

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2008, 21:38 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
Zitat:
Original von FischX:
@Han_Omag:
Zusammen gelesen wird ein Schuh draus...


... wenn es denn auch zusammen geschrieben steht, oder?

Positiv denken allein macht vielleicht nicht glücklich, aber wer positiv denkt, kann eher positives bewirken, und hat daher auch bessere Chancen, glücklich zu sein. Welche Chance hat wohl jemand, der negativ denkt?
Ich habe das auch erst lernen müssen, um eine Wende herbeizuführen (vom Arbeitssuchenden zum Arbeitgeber).
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2008, 21:54 Uhr

NoImag
Posts: 1049
Nutzer
Zitat:
Original von BoeserOnkel:
Fakt ist das hier die Kosten (nicht nur Lohnkosten) viel zu Teuer sind, weil hier allgemein die Löhne viel zu hoch sind.


Auch wenn Du bisher auf kein einziges Argument eingegangen bist:

Ist Dir klar, dass eine deutliche Senkung der angeblich viel zu hohen Löhne zum Zusammenbruch der Wirtschaft in Deutschland führen würde, weil plötzlich das Geld nicht mal mehr für das Nötigste reichen würde, geschweige denn für die vielen Dinge, von denen unsere Wirtschaft lebt?

Tschüß


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2008, 22:07 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@Motorolajunky:
Egal, welches du benutzt. Was daran (Unternehmen) ist besser? Welches Unternehmen stellt denn in D Handys her? Welchen Sinn macht es ein Unternehmen zu boykottieren, wenn die anderen nicht besser sind?
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.01.2008, 22:47 Uhr

Motorolajunky
Posts: 485
Nutzer
Zitat:
Original von Han_Omag:
@Motorolajunky:
Egal, welches du benutzt. Was daran (Unternehmen) ist besser? Welches Unternehmen stellt denn in D Handys her? Welchen Sinn macht es ein Unternehmen zu boykottieren, wenn die anderen nicht besser sind?
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende


ja keines mehr hast Recht. Aber ich benutze hier noch die alten Handys von Siemens das SL55 das ist sehr schön und klein und reicht für meine Handyansprüche.

Muss ja jeder selber wissen was er macht um wenigstens irgendwie dagegen zu protestieren und das geht ja nun mal in dieser Marktwirtschaft nur so.

Obs was bringt steht ja auf einem anderen Blatt. Dennoch Nokia gehört jetzt zum Kreis meiner "Banned Companies". Und das ziehe ich auch durch auch wenns nur mir etwas gibt.
--
A4000T-Amiga Technologies Risc604e/225/060+Voodoo4500+A2065+40GBUW15000rpm+OS4.0Classic

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 00:34 Uhr

CASSIUS1999
Posts: 918
Nutzer
Zitat:
Original von NoImag:
Zitat:
Original von BoeserOnkel:
Fakt ist das hier die Kosten (nicht nur Lohnkosten) viel zu Teuer sind, weil hier allgemein die Löhne viel zu hoch sind.


Auch wenn Du bisher auf kein einziges Argument eingegangen bist:

Ist Dir klar, dass eine deutliche Senkung der angeblich viel zu hohen Löhne zum Zusammenbruch der Wirtschaft in Deutschland führen würde, weil plötzlich das Geld nicht mal mehr für das Nötigste reichen würde, geschweige denn für die vielen Dinge, von denen unsere Wirtschaft lebt?

Tschüß


Er will nicht diskutieren. Ihm gehts nur darum, einen Schuldigen für seine Misere zu finden.

Die Löhne sollen massiv billiger werden, Leiharbeitslöhne aber steigen.
Die Logik verstehe wer will.

@Vip: Bevor Du das nächste mal sowas mit "Großkonzerne halten die Wirtschaft zusammen" raushaust, empfiehlt es sich, mal zu gucken, wie die Unternehmensstrukturen wirklich sind. :smokin:
--

Kabelfreak
--
Der Amiga jedenfalls war 1985 etwa wie ein Stück Hardware,
das man der Wüste von Nevada aus
einem abgestürzten UFO geborgen hatte.

joek_de im heiseforum

[ Dieser Beitrag wurde von CASSIUS1999 am 18.01.2008 um 00:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 00:39 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
Das E61i von Nokia hat mich eh ein wenig enttäuscht...

Das nächste wird wohl keine Nokia sein...

MfG
Enrico
--
A600 40MHz 030 & 68882, 4MB FastRam,2MB +ChipRam, WLAN (DSL3000+512 Upload), 4GB CompctFlash Festplatte , SlimCD LW, Subway USB, Graffiti Grafikbeschleuniger, Kick 3.1, OS3.9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 01:14 Uhr

BoeserOnkel
Posts:
[Ex-Mitglied]
@Motorolajunky

Und wie lange willst Du das durchziehen?
5,10,20 Jahre? Und dann?

Das ist nicht der zweite Weltkrieg, wo man mit Adolf untergeht.
Danach wieder alles aufbaut, und alles wird wieder gut.

Wenn in Deutschland die Wirtschaft den Bach runtergeht, dann für immer.
Dann ist die Demokratie stark geschwächt, und die braune Pest (Faschisten) machen sich mit ihrer Propaganda breit. Dann ensteht bittere Armut.

Da mit dem Abgang von Nokia, nun die Handyproduktion in Deutschland brachliegt, sollte das für die Deutsche Bevölkerung endlich der Stein des Anstoßes sein, um in diesen Lande was zu ändern.

Weil irgendwie merken wir doch alle, das in Deutschland dies so nicht weiter gehen kann. Irgendwo ist viel Sand im Getriebe, das freigeschaufelt werden muss.

Die Politiker rennen zur Zeit Kopflos wie aufgeschreckte Hühner im Kreis.

Da werden Konzerne als Schmarotzer abgestempelt, und man will sogar einige Millionen Euro von der Subvention wieder zurück.

Ich hab immer gedacht ich bin Doof, aber es gibt eine deutliche Steigerung.
Nebenbei möchte ich auch an den Preisausschreiben teilnehmen, wo der Hauptgewinn der Beruf eines Politikers ist. Gelernt kann man so ein Beruf nicht haben, wenn man bedenkt wie viele sau dämliche Ideen von denen kommen. Und das Jahrelang!

Und die werden dafür sogar gut bezahlt.

Doch das Volk lehnt sich zurück, und kümmert sich um ihre Scheiß eigene Welt. Mit der Hoffnung das eines Tages wie ein Wunder alles besser wird. Mama Merkel macht das schon, ganz bestimmt.

Ich würde ja gerne meinen Teil dazu leisten, damit Deutschland wieder die Goldene Mitte Findet. Nur mich fragt ja niemand. Ich bin ja nur ein kleiner Hartz IV Assi den man nach belieben in den dreck treten kann.

Deshalb gehe ich halt Zähneknirschend mit unter. Ich kann nun mal nicht eben wo anders weggehen und ganz neu Anfangen.
Das ist kein Computerspiel.

Deswegen halte ich mich ab jetzt vom Thema zurück, und lerne weiter Programmieren. Ich habe sowieso zu viel Geschrieben, und ihr haltet mich eh für einen Idioten.


Zum Schluss wegen den Lohn:

Es gibt einen Großteil der Leute die ihren großen Lohn zu recht verdienen.
Aber in vielen (ach so Armen) klein und mittelständischen Betrieben herrscht eine eklatante Ungerechtigkeit. Viele Leiharbeiter Subventionieren diese Unternehmen durch ihre Arbeitskraft, mit der selben Arbeit wie ein Festangestellter, aber nur mit dem Lohn der weit unter dem liegt was Gerecht sein sollte. Das ist Unfair!
Es ist klar das Leihunternehmen was Verdienen wollen, aber für 6,15 Brutto Akkord leisten und Überstunden obendrein? Drei schichten?

Da sollte sofort was getan werden, ohne wenn und aber!
Und wenn die Leihfirmen sich verpissen wollen?
In Rumänien gibt es sicher genug Platz und Leute. :D
Dann würde sich endlich die Spreu von Weizen trennen.
Die Seriösen von den Unseriösen Leihunternehmen.

Das wäre noch nicht die endgültige Lösung, aber der erste schritt auf dem weg der Besserung.

PS: Nokia ist weg. Na und? Die Gebäude stehen noch, es gibt viele Arbeitslose. Dann wird halt neu angefangen mit einer eigenen Handysparte.
Mit der besten Qualität und Innovation aus Deutschen Landen.
Eine günstige Infrastruktur wo man überall günstig Surfen kann steckt noch in den Kinderschuhen. 1&1 hat ja mit dem OGO angefangen. Das geht besser. Der eee-PC ist ja zur Zeit der Verkaufsschlager. Wie wäre es, wenn man mit einen mini Lappy überall Surfen könnte? Mini Tablett PC so groß wie eine Tafel Schokolade, mit W-Lan?

Ein mini PC mit einer AmigaOS artigen bedienung. Das AmigOS (Freunde)
*Schleim* :D



So! Ich habe Fertig....




[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 09:08 Uhr

Archeon
Posts: 1804
Nutzer
Bis her hat mir Böser Onkel nicht gesagt, was er für ein Lohn vorstellt was ein Arbeiter verdienen dürfte'.

Heute morgen war ein Bericht im Morgen Magazin, das dort langsam auch die Arbeiterbewegung im kommen ist. Sprich das der Arbeiter nun sich Organisiert. Aber trotzdem sind dort noch 90% der Arbeiter ohne Arbeitsvertrag, zum Teil werden dort Unbezahlte Überstunden verlangt bzw Arbeiter warten noch Monate auf ihr Lohn. Was mich jedoch schockte das Arbeiter nach einen Umfall einfach vor dem Werkstor gebracht werden :nuke:
Das ist wohl der Traum jedes UNVERNÜNFTIGEN Kapitalunternehmen.
Ich sag ja, senkt die Nebenkosten und ich komme mit dem Geld aus was man sich vorstellt. Aber vergiss es am besten mit den 1Euro Jobber.

Wenn die Wirtschaft vor der Hunde geht, dann nicht in Deutschland.
Viele Firmen sind Global verbunden, es wird sehr viele Firmen mit in die Knie ziehen. Dann kannst du dir die 20er Jahren des letzten Jahrhundert vor erneut vorstellen. :angry:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 10:31 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Ist schon irgendwie pervers wie wir deutschen heutzutage drauf sind :/

Da wird erst ein ausländisches Unternehmen mit einen lächerlichen Betrag nach Deutschland gelockt. Es werden Verträge gemacht die das Unternehmen einzuhalten hat. Diese Verträge erfüllt das Unternehmen auch.

Das Unternehmen kommt, investiert nicht gerade wenig Geld in Deutschland, schafft massig Arbeitsplätze, sorgt dafür das der Staat sich ne Menge Geld spart, das Sozialabgaben reinkommen und natürlich bekommt der Staat auch noch Steuern.

Die Vertragszeit ist abgelaufen und nun schaut sich das Unternehmen eben nach einen besseren Vertragspartner um.

Und was ist der Dank dafür das Deutschland Millionen Euro an dem Unternehmen verdient hat? Es wird beschimpft, verurteilt und am liebsten würde man den Vorstand verprügeln. Alle schreien Boykott, ohne auch nur Ansatzweise mal darüber nachzudenken. Hauptsache man hat mal wieder jemanden auf den man einprügeln kann... und auf zum nächsten Generalstreik wo wir dann mindestens 10% Lohnerhöhung fordern....

Und die Politiker, die es eigentlich am besten wissen sollten sind die schlimmsten. Jeder der Ahnung hat weiss das durch blöde Sprüche ein Unternehmen nicht in Deutschland gehalten werden kann. Im Gegenteil, eher schreckt man neue Unternehmen damit ab. Und dann will der Staat auch noch vertragsbrüchig werden und Geld zurück verlangen. Naja, es ist Wahlkampf und solche Themen kommen bei undankbaren Menschen und BILD-Lesern sehr gut an...


--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 12:21 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Einerseits kann ich die Zwänge Nokias verstehen, denn der Wettbewerb im Handymarkt ist beinhart, und gerade Nokia hat in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung eingebüßt.

Andererseits: Wenn Nokia seine knallharte Standortpolitik durchziehen will/muss, dann habe ich Verständnis dafür, wenn die Öffentlichkeit ebenso knallhart darauf reagiert und zum Boykott aufruft. Auch ich würde mir derzeit kein Nokia-Handy kaufen.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 18.01.2008 um 12:23 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 14:20 Uhr

BoeserOnkel
Posts:
[Ex-Mitglied]
Mir tun die Leute von Nokia, von Siemens/BenQ und Motorola auch leid.
Aber das bedeutet nicht, das ich wie ein trotziges kleines Kind deren Produkte nicht kaufen werde.

Global Denken bedeutet über die grenzen Deutschlands hinaus Denken und Handeln.

Wenn das mit Nokia nicht deutlich genug war, dann weiß ich es auch nicht.


Die CDU hat sich mit ihrer Aktion für mich als ernst zu nehmende Partei disqualifiziert. Und ich finde es unheimlich traurig das die CDU Basis diese Minister ertragen muss.

Ich habe übrigens keinen Groll gegen Euch Deutschen. Im Grunde habt ihr es ziemlich schwer im Leben. Dieses scheiß kalte "dauer" Wetter, alles ist Teuer, Dorftrottel als Minister und ein System das nur funktionieren kann wenn man teuer Produkte produziert. Und dann diese Nazivergangenheit bei der ihr Euch bis Heute schämen müßt.

Wobei andere Länder auch keine Weisse Weste haben, was Menschenrechte angeht.

Deutschland ist ein Hartes und Unattraktives Land geworden.

Ich werde zusehen, das ich in 10 Jahren, mit Arbeit, mir soviel Geld anspare das ich mir eine kleine Wohnung in Spanien kaufen kann. Und werde mein Glück dann dort versuchen.

Weil in Deutschland sehe ich für mich keine Zukunft mehr.

Nicht wenn diese CDU wieder Regiert. Außerdem geht mir das Scheiß wetter auf dem Sack. Das ist kein Leben, das ist Scheiße.

Für mich ist Nokia das Alarmsignal, das das Fass zum überlaufen gebracht hat.

Deutschland geht vor die Hunde. Nicht in 10 Jahren, aber in 20 Jahren möchte ich hier sicherlich nicht am Hungertuch nagen, mit 1000 und eine Einschränkung mein Leben vor die Säue hinwerfen wollen.

Das ist alles was mir noch am Herzen lag und ich schreiben wollte.

Ihr Deutschen seit wirklich nicht zu beneiden.


[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 14:26 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Hey, der Meyer von der CDU hat doch heute erst gesagt das der Weggang von Nokia an der Globalisierung liegt und die daran Schuld ist.

Also entweder hat Meyer null Ahnung von dem Thema oder er belügt ganz bewusst die deutschen.
--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 14:48 Uhr

BastiBS
Posts: 322
Nutzer
Zitat:
Original von BoeserOnkel:

Du bist ein Typ der sich mit allem und jedem anlegen muss.
Das schlimmste ist das dir das nicht einmal auffällt.


Das trifft auf Dich und Deine Beiträge gegen andere User sowie unser Land aber genauso zu.
--
Brauche Platz - Verkauf von Amiga-Schnäppchen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 15:45 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von BoeserOnkel:

Ich habe übrigens keinen Groll gegen Euch Deutschen. Im Grunde habt ihr es ziemlich schwer im Leben. Dieses scheiß kalte "dauer" Wetter, alles ist Teuer, Dorftrottel als Minister und ein System das nur funktionieren kann wenn man teuer Produkte produziert.


Also beim Wetter halte ich es mit William Wallace: "Ist doch gutes ostwestfälisches Wetter, der Regen schlägt einem fast waagerecht in die Fresse." It's not a bug, it's a feature.

Teure Produkte und unfähige Politiker hat's eigentlich überall, aus der Sicht des einfachen Bürgers.

Das mit dem "System Qualitätsprodukt" hat Deutschland nach oben gebracht. Blöderweise reden uns seit einigen Jahren die Topmanager und die Politiker ein, daß wir statt dessen lieber im Niedriglohnsektor konkurrieren sollen. Die Manager wollen so neben guter Infrastruktur und gut ausgebildeten Fachkräften auch noch niedrige Lohnkosten absahnen, und für die Politiker ist es einfacher den Lobbies nach dem Mund zu reden, als sich um Schulen, Hochschulen und Fachausbildung zu kümmern.

Zitat:
Und dann diese Nazivergangenheit bei der ihr Euch bis Heute schämen müßt.

Ich schäme mich für gar nichts, und müssen muß ich schon gar nicht. Ich müßte mich schämen, wenn ich darüber nicht Bescheid wüßte, und ich müßte mich schämen, wenn ich daraus nicht meine Lehren ziehen würde.

Leider sind andere Menschen da viel "unverschämter". Schäuble und andere Innenminister z.B., die gerne das BKA in eine Neu-Gestapo umgestalten würden, damit von den Bürgern bloß keine Gefahr für den Staat mehr ausgehen kann. Oder George Dabbelju, der das per "Ministry for Homeland Security", Guantanamo etc. schon durchgezogen hat. Oder die Jungs und Mädels in der AntiFa, die nicht mitkriegen, daß sie dem, was sie bekämpfen wollen, immer ähnlicher werden.

Zitat:
Deutschland ist ein Hartes und Unattraktives Land geworden.

Die Zeiten sind so geworden, nicht (nur) Deutschland. Ich möchte nirgendwo anders leben.

Zitat:
Außerdem geht mir das Scheiß wetter auf dem Sack. Das ist kein Leben, das ist Scheiße.

Ich denke dann immer an die nassen, frierenden Legionäre weiland... das macht warm ums Herz. I)

Zitat:
Deutschland geht vor die Hunde. Nicht in 10 Jahren, aber in 20 Jahren möchte ich hier sicherlich nicht am Hungertuch nagen, mit 1000 und eine Einschränkung mein Leben vor die Säue hinwerfen wollen.

Ich gehe fest davon aus, daß es für alle Industrienationen noch knüppeldick kommen wird. Ein dutzend Nationen hat lange, lange Zeit die vollen Gläser vor sich gehabt, und die anderen fast nix. Ja, die Globalisierung wird das langfristig ausgleichen - nur wage ich zu behaupten, daß das auf ziemlich niedrigen Niveau geschehen wird.

Die "westliche Welt" hatte in den 90ern des letzten Jahrhunderts ihren Höhepunkt. Jetzt geht es - im Großen und Ganzen - erst einmal lange, lange Zeit bergab.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 15:55 Uhr

CASSIUS1999
Posts: 918
Nutzer
Zitat:
Original von AndreasM:
Ist schon irgendwie pervers wie wir deutschen heutzutage drauf sind :/

Da wird erst ein ausländisches Unternehmen mit einen lächerlichen Betrag nach Deutschland gelockt. Es werden Verträge gemacht die das Unternehmen einzuhalten hat. Diese Verträge erfüllt das Unternehmen auch.

Das Unternehmen kommt, investiert nicht gerade wenig Geld in Deutschland, schafft massig Arbeitsplätze, sorgt dafür das der Staat sich ne Menge Geld spart, das Sozialabgaben reinkommen und natürlich bekommt der Staat auch noch Steuern.

Die Vertragszeit ist abgelaufen und nun schaut sich das Unternehmen eben nach einen besseren Vertragspartner um.

Und was ist der Dank dafür das Deutschland Millionen Euro an dem Unternehmen verdient hat? Es wird beschimpft, verurteilt und am liebsten würde man den Vorstand verprügeln. Alle schreien Boykott, ohne auch nur Ansatzweise mal darüber nachzudenken. Hauptsache man hat mal wieder jemanden auf den man einprügeln kann... und auf zum nächsten Generalstreik wo wir dann mindestens 10% Lohnerhöhung fordern....

Und die Politiker, die es eigentlich am besten wissen sollten sind die schlimmsten. Jeder der Ahnung hat weiss das durch blöde Sprüche ein Unternehmen nicht in Deutschland gehalten werden kann. Im Gegenteil, eher schreckt man neue Unternehmen damit ab. Und dann will der Staat auch noch vertragsbrüchig werden und Geld zurück verlangen. Naja, es ist Wahlkampf und solche Themen kommen bei undankbaren Menschen und BILD-Lesern sehr gut an...


Mir kommen die Tränen... :sleep:
Ich weiß, Nokia hat hier nur Handys produziert um dem Menschen was gutes zu tun.

Mir ist es immer wieder schleierhaft, wie sich immernoch Leute finden, die diesen Raubtierkapitalismus auch noch schönreden können.

Aber Kritiker werden gleich "Bildleser" geschimpft und es ist Wahlkampf. Soso. Ich wusste nicht, dass in NRW gewählt wird. Aber hauptsache erst mal pauschalisieren.

Dieses Beispiel mit "10% Lohnerhöhung" in einem Topf zu schmeißen ist für mich nichts anderes als billige Arbeitgeberrhetorik.

--

Kabelfreak
--
Der Amiga jedenfalls war 1985 etwa wie ein Stück Hardware,
das man der Wüste von Nevada aus
einem abgestürzten UFO geborgen hatte.

joek_de im heiseforum

[ Dieser Beitrag wurde von CASSIUS1999 am 18.01.2008 um 15:57 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 17:20 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
Es geht nich um die Senkung der Lohnekosten,denn dann würde Nokia die Produktion nicht nach Rumänien,Ungarn und Finnland verlagern,sondern nacht Thailand,Vietnam oder Bangladesh.Es giht einzig um die Mitnahme von Subventionen.Wenn jetzt unsere Regierung hinkommt,und versucht die Subventionen zurück zu verlangen,dann ist das richtig

@BoeserOnkel: und ja,die Löhne sind in Deutschland Teilweise noch zu gering.Ich bin der Meinung,das jeder Arbeitnehmer für seine geleistete Arbeit gerecht entlohnt werden sollte,und auch davon Leben kann,was bei 8¤/Std oder weniger schlecht möglich ist.Du Betreibst hier Arbeitgeber Propaganda,und wenn Du Dich mal in Europa umschaust,wirst Du sehen,das in vielen Ländern die Löhne höher sind.Ich bin stolz auf das,was die Gewerkschaften erreicht haben,Amerikanische oder noch schlimmer Chinesische Verhältnisse ohne Arbeitssicherheit und ohne Sozialkassen wollen wir hier nicht haben.Und wenn Du behauptest,es geht woanders VIEL billiger,in der selben Qualität,dann stimmt das schlicht und ergreifend nicht

Nun kam es grade in den Nachrichten:zumindest im Ruhrpott ist der Verkauf von Nokia Geräten stark zurückgegangen
:D Auf dem Asiatischen Markt spielt Nokia kaum eine Rolle,die Asiaten haben auch schönere Geräte


Achja,das geheule mit der Arbeitssuche : jeder der Arbeiten will,der findet ganz sicher auch einen Job.Demjenigen,der zwei Jahre lang Bewerbungen schreibt,und hofft in seinem Traumjob arbeiten zu können,dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.Und als Arbeitgeber einer Handwerksfirma würde ich auch nur Leute einstellen,die auch zupacken können,Studniks wären da fehl am Platz.Leider gibt es in Deutschland ein klaren Mangel an echten Malochern
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,FastATA MK III,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3 3000,Ultraplex 32.Yamakawa DVD Brenner,Cocolino,Zip 100,20GB Samsung HDD,MAS-Player

[ Dieser Beitrag wurde von lynx_hitmen am 18.01.2008 um 17:26 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von lynx_hitmen am 18.01.2008 um 17:31 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 17:20 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
naja laut umfragen ist der nokiua absatz in deutschland doch eingebrochen , die frage ist nur wie lange !
aber ich denke die familien der 2300 mitarbeiter oder sollte ich ex mitarbeiter sagen , werden das auch nicht sooo schnell vergessen ...
soviel zum thema das juckt nokia nicht dann ist s ja recht wenn es die nicht juckt .
na klar denken die meisten nur an geiz ist geil , aber ich fuer mich hab schon auch gemerckt das alles bloedsinn ist .
bsp accus die varta dinger kosten das 3 und 4 fache sind aber ihr geld wert !
wenn ich mir schrottige 2700ma aus dem ich bin doch nicht bloed kaufe halten die nicht so lang wie die 2000ma von varta , k.a wieso und warum aber bei geraeten die viel saft ziehen lohnt es einfach nicht zu geizen man aergert sich nur .
dabei ist es ja so das varta auch schon zigfach geschluckt und geteilt wurde und das werk in ellwangen steht auch kurz vor dem aus wenns nicht besser wird , ich hoffe aber da mal das beste .
varta hat im heimbereich doch gelernt , ich sag nur accus die schon voll sind oder die nur 15 min ladezeit haben ... das ist schon was wo man sonst nicht bekommt :)

mfg Bluebird

ps: kapitalismus iss ne nette sache aber alles fressen muss man dann doch nicht , die chinesen sagen " wenn jemand nicht recht hat muss man es ihn wissen lassen , er wird seine meiunung wahrscheinlich deshalb nicht aendern aber die wahrheit wurde wenigstens offenbart " :)
--
A1200WinnerTower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLiteDSP, Oktagon, VarIO, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP20,

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 17:51 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von CASSIUS1999:
Mir kommen die Tränen... :sleep:


so nah am Wasser gebaut? ;)

Zitat:
Ich weiß, Nokia hat hier nur Handys produziert um dem Menschen was gutes zu tun.

Nein, sie haben Handys gebaut um damit möglichst viel Geld zu verdienen. Das ist Ziel eines Unternehmens.

Und der Staat hat die Subventionen auch nicht deswegen ausgezahlt weil er Nokia etwas schenken wollte. Nokia hat die Zuschüsse bekommen damit der Staat kräftig daran verdienen kann. Und das hat er auch die ganzen Jahre lang sehr gut getan.

Es tun immer alle so als wäre es eine Ehre für Nokia gewesen, das sie sich damals für uns und nicht für ein anderes Land entschieden hat. Tatsache ist aber das es für Deutschland ein gigantischer Deal war sie reinzuholen.

Zitat:
Mir ist es immer wieder schleierhaft, wie sich immernoch Leute finden, die diesen Raubtierkapitalismus auch noch schönreden können.

Du hast nur nicht verstanden was ich geschrieben habe.

Und wieso Raubptierkapitalismus? Wo hat Nokia Deutschland abgezockt das wir uns herausnehmen können so über eine Firma zu reden?

Zitat:
Aber Kritiker werden gleich "Bildleser" geschimpft und es ist Wahlkampf. Soso. Ich wusste nicht, dass in NRW gewählt wird. Aber hauptsache erst mal pauschalisieren.

Fühlst dich angesprochen? :)

Was momentan abläuft ist doch einfach nur peinlich. Nokia wird als Abzocker, Heuschrecke, Raubtier usw. dargestellt. Das Nokia x Jahre gute Jobs geboten hat, massig Steuern gezahlt hat, in Deutschland sehr viel Geld investiert hat, das spielt alles keine Rolle mehr.

Hauptsache schimpfen, boykottieren und ne Stimmung aufbauen damit sich ja nie wieder ne ausländische Firma nach Deutschland traut.

Genau diesen Weg müssen wir gehen um mit anderen Ländern konkurrieren zu können.

Zitat:
Dieses Beispiel mit "10% Lohnerhöhung" in einem Topf zu schmeißen ist für mich nichts anderes als billige Arbeitgeberrhetorik.

Stimmts etwa nicht das mehr als eine Gewerkschaft angekündigt hat das sie deses Jahr 10% Lohnerhöhungen einfordern wollen?

--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...


[ Dieser Beitrag wurde von AndreasM am 18.01.2008 um 17:52 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 17:56 Uhr

Holger
Posts: 8093
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
naja laut umfragen ist der nokiua absatz in deutschland doch eingebrochen , die frage ist nur wie lange !


Das zeigt doch, wie gut es den Deutschen noch geht. Wenn sie immer noch so viele neue Mobiltelefone kaufen, dass man so eine Umsatzveränderung messen kann.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 17:59 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
[quote]
Original von AndreasM:
Zitat:
in Deutschland sehr viel Geld investiert hat, das spielt alles keine Rolle mehr.

Hauptsache schimpfen, boykottieren und ne Stimmung aufbauen damit sich ja nie wieder ne ausländische Firma nach Deutschland traut.


Was für einen Sinn macht es,viel Geld zu investieren,um dann die Investition wegzuwerfen?Nokia hat eingeräumt ,das die Lohnkosten nur 5% betragen..5% das ist lächerlich


--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,FastATA MK III,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3 3000,Ultraplex 32.Yamakawa DVD Brenner,Cocolino,Zip 100,20GB Samsung HDD,MAS-Player

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 18:01 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von lynx_hitmen:
Wenn jetzt unsere Regierung hinkommt,und versucht die Subventionen zurück zu verlangen,dann ist das richtig


Du findest es also gut wenn sich nicht einmal der Staat an seine eigenen Verträge hält? Und dann hoffst Du vielleicht auch noch das in Zukunft sich Unternehmen in Deutschland ansiedeln werden wenn man damit rechnen muß das der Staat sich nicht an Abmachungen hält?

Zitat:
Auf dem Asiatischen Markt spielt Nokia kaum eine Rolle,die Asiaten haben auch schönere Geräte

Nokia will ja auch gar nicht in den asiatischen Markt. Ihr Ziel geht Richtung Osten. Das sieht man auch ganz klar an der Entscheidung wo sie ihr neues Werk ansiedeln.

Zitat:
jeder der Arbeiten will,der findet ganz sicher auch einen Job.

blablabla

Und Du redest von Arbeitgeberpropaganda? :)



--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 18:02 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Zitat:
Original von Bluebird:
naja laut umfragen ist der nokiua absatz in deutschland doch eingebrochen , die frage ist nur wie lange !


Das zeigt doch, wie gut es den Deutschen noch geht. Wenn sie immer noch so viele neue Mobiltelefone kaufen, dass man so eine Umsatzveränderung messen kann.


Naja, Umfragen.... Wurden ausnahmslos alle Geschäfte gefragt, inkl. Internet und sind die Antworten ehrlich?


--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, Big Book of Amiga Hardware, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 4 5 6 7 Letzte [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Scheiss Manager, jetzt ist NOKIA dran... [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.