amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Freiheit statt Sozialismus! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte [ - Beitrag schreiben - ]

18.01.2008, 17:10 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
So die neueste Kampagne von Roland Koch, Ministerpräsident von Hessen, weil er eben dies auch in den nächsten Jahren bleiben möchte. Besonders einfallsreich ist der Slogan ja nicht, und ich denke auch, er verkalkuliert sich (nach seiner Jugendgewalt-Kampagne, die ihm laut den jüngsten Umfragen massiv Stimmen gekostet hat) zum zweiten Mal. Vor 30 Jahren zog das Thema wohl noch, und vielleicht auch vor 15 Jahren. Aber wenn CDU/FDP in neun Tagen in Hessen erneut eine absolute Mehrheit erreichen sollten, dann nicht wegen sondern eher trotz dieses Slogans. Denn die "Alten" von heute sind kaum noch die Kriegsgeneration, sondern ganz überwiegend schon die 68er - und die lassen sich durch solche Parolen ganz sicher nicht einschüchtern.

Ich jedenfalls bin sehr gespannt, was der 27. Januar den Hessen bringt - so spannend war eine Landtagswahl schon lange nicht mehr.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 17:30 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Mir erschließt sich so nicht, gegen wen damit Wahlkampf betrieben werden soll. Hab ich was verpasst? Wird etwa gerade an einer Mauer um Hessen gebaut?

Zu Kochs Jugendgewalt-Kampagne: Eigentlich müsste sich der Verfassungsschutz dem Manne annehmen. Das ging/geht in Teilen arg in Richtung Volksverhetzung.

Zitat:
Denn die "Alten" von heute sind kaum noch die Kriegsgeneration, sondern ganz überwiegend schon die 68er - und die lassen sich durch solche Parolen ganz sicher nicht einschüchtern.

Da wäre ich mir nicht so sicher. Das Alter hat seine eigene Dynamik. Außerdem ist die Kriegsgeneration die Elterngeneration der 68er. Das könnte mit zeitlicher Verzögerung immer noch prägend wirken. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 18:45 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
vor allem ist mit dem Slogan Franz Josef selig auch schon mal baden gegangen ;)
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 18:58 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Nein, 'elmüt. Das war 1976. Strauß wollte 1980.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 19:20 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
@CarstenS:

stimmt, hab da 2 Wahlen verwechselt
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 21:18 Uhr

StefanONE
Posts: 453
Nutzer
Wir haben hier Freiheit???

Gruß
StefanONE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2008, 21:48 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Zitat:
Original von StefanONE:
Wir haben hier Freiheit???


Oder Sozialismus, such's dir aus. ;)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 10:25 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
http://www.parteidernichtwaehler.de/

Ist leider schon eine Weile nicht mehr aktualisiert worden ...
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 13:15 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@CarstenS:
Als Hesse denke ich, dass es die CDU mit der FDP es im Endspurt noch packen wird. Für die absplute Mehrheit wird es zwar nicht mehr reichen, aber es sieht nach den Umfragen auch nicht nach Rot-Grün aus. Rot-Rot-Grün wird ja von Ypsilanti ausgeschlossen, darum kann es nur eine große Koalition oder eine Minderheitsregierung geben. Der Einzug von der Linken ist zudem auch noch nicht sicher.
Ich bin auf jedenfall von Ypsilanti nicht überzeugt. Sie hat sich trotz großem Wiederstand in der eigenen Partei zur Spitzenkanidatin wählen lassen, das ist schonmal keine gute Vorraussetzung. Viele SPDler in der Mitte und im rechten Flügel sind unszufrieden mit der Wahl. Der Rückhalt in den eigenen Reihen könnte bei einem nur kleinen Fehler also schnell verlohren gehen.
Wir werden sehen, aber Ypsilanti ist meiner Meinung nach einfach die falsche Kanidatin bei der SPD.

In Niedersachsen und Hamburg wird es auf jedefall nicht so spannend, da wird die CDU voraussichtlich weiter regieren.

--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/512MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 4
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 14:54 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@AmigaPapst:
> Rot-Rot-Grün wird ja von Ypsilanti ausgeschlossen, darum kann es nur
> eine große Koalition oder eine Minderheitsregierung geben.

Oder eine Ampel-Koalition - falls die FDP ausnahmsweise mal ein Wahlergebnis respektiert und zu ihrer Verantwortung steht (woran ich gerade in Hessen aber selbst nicht glaube).

> In Niedersachsen und Hamburg wird es auf jedefall nicht so spannend,
> da wird die CDU voraussichtlich weiter regieren.

In Niedersachsen ja, aber die letzten Hamburger Umfragen scheinst du nicht zu kennen. ;)

http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/hamburg.htm

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 19.01.2008 um 14:58 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 15:15 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@CarstenS:
Eine Ampel wird es zum Glück nicht geben, da die SPD in Hessen zu weit links steht und deshalb die FDP ein Bündnis ausschliessen wird.

zu Hamburg:
Ole von Beust ist sehr beliebt in Hamburg darum denke ich er wird es mit der FDP oder den Grünen wieder schaffen, aber Niedersachsen und Hessen sind wichtiger als diese Hansestadt.

Hier mal ein Link zum Wahl-o-Mat für alle noch nicht Entschlossenen in Niedersachsen:
http://www.bpb.de/methodik/TBF7ZE,0,WahlOMat.html
Den für Hessen finde ich nicht, vielleicht gibt es keinen.

--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/512MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 4
und viele Amigas mehr...

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaPapst am 19.01.2008 um 15:20 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaPapst am 19.01.2008 um 15:22 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 19:41 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@AmigaPapst:
Ich bin mir hinsichtlich Hamburg nicht so sicher, gehe davon aus, dass von Beust nicht Erster Bürgermeister bleibt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 19:42 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Übrigens: http://www.heise.de/newsticker/meldung/102072

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 21:04 Uhr

BoeserOnkel
Posts:
[Ex-Mitglied]
Ich finde eine Ampel Koalition recht Interessant.
Wird bestimmt nicht langweilig. :D
Das wird ein richtig geiles Gezoffe.
Da sind dann Daily-Soaps nur noch langweilig dagegen.
Dann fliegen richtig die bunten Fetzen. :D

CDU/CSU sind sowas von verkrustet, da wird es zukunftweisende Reformen gar nicht mehr geben.

Wer denkt das CDU/CSU noch das Ruder herumreißt zum Wohle des Deutschen Volkes, der hat die Jahe vorher gepennt.

Für mich ist die Frau Merkel wie Herr Kohl. Der geht auch dem Deutschen Volke am Fetten Arsch vorbei. Die sitzt auch nur ihre Position aus, bis zum geht nicht mehr.


[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.01.2008, 12:19 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@BoeserOnkel:
Ich denke das du eher keine Ahnung von Poltik hast, dieses Gerede das du hier an den Tag legst ist mehr als unqualifziert.

@CarstenS
Wie gesagt, ich sehe das nicht so. Ole von Beust hat den Amtsbonus, der nicht zu unterschätzen ist. Ich hab eine paar Bekannte in Hamburg und die sagen das gleich wie ich. Ich denke die können die Situation besser einschätzen.
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/512MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 4
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.01.2008, 18:32 Uhr

CASSIUS1999
Posts: 918
Nutzer
Zitat:
Original von BoeserOnkel:
Für mich ist die Frau Merkel wie Herr Kohl. Der geht auch dem Deutschen Volke am Fetten Arsch vorbei. Die sitzt auch nur ihre Position aus, bis zum geht nicht mehr.

Selbst als "oller Soz" muss ich Dir da widersprechen - Frau Merkel macht, zumindest Außenpolitisch, einen sehr guten Job in meinen Augen.
Innenpolitisch finde ich sie manchmal zu zögerlich, aber vermutlich ist das auch der großen Koalition geschuldet.

Hier in Niedersachsen habe ich noch nie so einen entspannten Wahlkampf erlebt. Vermutlich deswegen, weil Herr Wulff wohl schon was mit dem Mann von Frau Merkel anfangen müsste, damit er nicht mehr gewählt wird.
Wie soll auch Herr Jüttner gewählt werden, wenn den kaum einer kennt?
Außerdem fehlen die wirklich brisanten Wahlkampfthemen. Atomausstieg, Bildungspolitik und Studiengebühr ist nicht wirklich was, wo man den Wähler hintern Ofen hervorlockt.

In Hessen wünsche ich mir nur noch den Regierungswechsel. Herr Koch hat angesichts der Umfragetiefs die Nerven verloren und ist mit seiner ausländerfeindlichen Kampagne offenbar durchgedreht.

Jüngstes Beispiel:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27100/1.html

Zitat:
Da müssen die ausländisch klingenden Nachnamen der deutschen SPD-Kandidatin, die nur einmal mit einem Griechen verheiratet war, und des in Deutschland geborenen Spitzenkandidaten der Grünen, Tarek Al-Wazir, Sohn eines jemenitischen Vaters und einer deutschen Mutter, zur Beschwörung der Ausländerfeindlichkeit herhalten, was bei den Linken offenbar nicht mehr geglückt ist, wodurch die Strategie desto durchschaubarer und infamer ist. Von "modern, mutig, menschlich", so der Slogan der Hessen-CDU, ist hier nichts zu finden. Auch auf dem neuen Plakat wird die Ausländerstrategie weiter verfolgt und um so deutlicher auf Ressentiments gesetzt und am rechten Rand gefischt. Auf dem neuesten Plakat steht:

Ypsilanti, al-Wazir und die Kommunisten stoppen!


...Einfach widerlich!

Sehr schade finde ich, dass die CDU und Frau Merkel sich von Koch wie ein Tanzbär am Nasenring durch die Manege führen lässt und seinen braunen auswürfen auch noch zustimmt.

--

Kabelfreak
--
Der Amiga jedenfalls war 1985 etwa wie ein Stück Hardware,
das man der Wüste von Nevada aus
einem abgestürzten UFO geborgen hatte.

joek_de im heiseforum

[ Dieser Beitrag wurde von CASSIUS1999 am 20.01.2008 um 18:40 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.01.2008, 20:34 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von CASSIUS1999:
Selbst als "oller Soz" muss ich Dir da widersprechen - Frau Merkel macht, zumindest Außenpolitisch, einen sehr guten Job in meinen Augen.
Innenpolitisch finde ich sie manchmal zu zögerlich, aber vermutlich ist das auch der großen Koalition geschuldet.


Da kann ich Dir nur zustimmen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.01.2008, 20:47 Uhr

Archeon
Posts: 1804
Nutzer
Wenn die Ampelregierung die hier einige für Interessant halten, dann nehme doch lieber die Grauen oder am besten die Transparenten..
"Politiker die man nicht braucht und die nicht sichbar sind"
Anarchie wäre auch ne Idee.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.01.2008, 21:30 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Archeon:
Wenn die Ampelregierung die hier einige für Interessant halten, dann nehme doch lieber die Grauen oder am besten die Transparenten..
"Politiker die man nicht braucht und die nicht sichbar sind"
Anarchie wäre auch ne Idee.


Sorry. Wenn Dir nur grober Unsinn einfällt, schreib lieber gar nichts zum Thema.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.01.2008, 22:50 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
Wer immernoch den Spenden-Koch wählt, ist entweder sehr vergeßlich oder nicht von dieser Welt...

Im sozialen Bereich hat die CDU in den letzten 8 Jahren in Hessen *massiv* Gelder gekürzt, Leistungen abgebaut und Stellen gestrichen - jetzt auf die Jugendkriminalität oder auf Sozialismus-ist-böse Slogans zu setzen, beweist, daß die CDU ihre (potentielle) Wählerschaft für ganz schön dumm halten muß.

Jeder kann auf dem Wahlzettel der CDU selbst zeigen, was er von dieser Einschätzung hält.
Schade, daß ich meinen Wohnsitz derzeit nicht in Hessen habe...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2008, 00:04 Uhr

Bjoern
Posts: 1730
Nutzer
Wie kann man denn BoeserOnkel (o.Ä) in so einer solchen Diskussion ernst nehmen. Auch wenn ich nur mitlese ist das keinen Quote wert. Sorry!

Gruß,
Björn

[ Dieser Beitrag wurde von Bjoern am 21.01.2008 um 00:05 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2008, 05:56 Uhr

CASSIUS1999
Posts: 918
Nutzer
Zitat:
Original von _PAB_:
jetzt auf die Jugendkriminalität oder auf Sozialismus-ist-böse Slogans zu setzen, beweist, daß die CDU ihre (potentielle) Wählerschaft für ganz schön dumm halten muß.

Ja, und es beweist, dass die Hessen CDU mit ihrem Latein am Ende ist.

Zitat:
Jeder kann auf dem Wahlzettel der CDU selbst zeigen, was er von dieser Einschätzung hält.
Schade, daß ich meinen Wohnsitz derzeit nicht in Hessen habe...

Ich hoffe, dass die hessischen Wähler das genauso sehen. Der Mensch ist untragbar geworden.
--

Kabelfreak
--
Der Amiga jedenfalls war 1985 etwa wie ein Stück Hardware,
das man der Wüste von Nevada aus
einem abgestürzten UFO geborgen hatte.

joek_de im heiseforum

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2008, 09:05 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Naja, nachdem mittlerweile ein ehemaliger SPD-Bundesminister Wahlkampf für die CDU macht, glaube ich nicht mehr so recht an einen Wechsel in Hessen. Das dürfte einige potenzielle SPD-Wähler verunsichert haben.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 21.01.2008 um 09:06 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2008, 10:15 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Spätestens seit dem Geeier der Großen Koalition auf Bundesebene haben es die "großen" Parteien mit mir endgültig verscherzt.

Ich hatte überlegt, aus purem "ihr könnt mich mal" die Piratenpartei zu wählen. Ziemlich überrascht war ich, als ich deren Wahlprogramm las... die sind glatt wählbar. Tschüß "Bürgerparteien"...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2008, 11:02 Uhr

Flinx
Posts: 1073
Nutzer
@Solar:

Zu dem Schluß bin ich auch gekommen, nur sollten sie irgendwann mal ihren Namen ändern, denn der steht einem größeren Erfolg schon etwas im Wege.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2008, 12:26 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Ohne den Namen hätte ich mir deren Programm aber nie angeguckt. :-)

Alles, nur nicht mehr den "brutalstmöglichen Aufklärer"...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2008, 13:44 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Solar:
> Alles, nur nicht mehr den "brutalstmöglichen Aufklärer"...

Diejenigen, die eine Splitterpartei wählen, die nicht den Hauch einer Chance hat, über die 5-Prozent-Hürde zu kommen, sind aber (neben Clement) der beste Garant für die Wiederwahl von Roland Koch. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2008, 14:11 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@CarstenS:
Genau so ist es.
Daher hat man in Hessen nur noch eine einzige Partei, die man ernsthaft wählen kann.
(Die, die den Atomausstieg und Investitionen in die regenerative Energieen forciert hat, was jetzt auf der ganzen Welt als Erfolgsrezept verstanden und kopiert wird und die, die auch die steigenden Benzinpreise vorhergesagt hat und dafür drastische Kritik einstecken mußte).

Frau Ypsilanti wäre zwar auch eine mögliche Alternative, aber über die weiß ich garnichts, drum kann ich sie auch nicht ernsthaft empfehlen.

[ Dieser Beitrag wurde von _PAB_ am 21.01.2008 um 14:11 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2008, 14:33 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
@ CarstenS:

Sorry, aber mit der Denkweise zementiert man auf ewig das Zweigestirn von Pest und Cholera.

Ja, in der Theorie hast Du recht. In der Praxis gibt jede Stimme den "klassischen" Parteien aber Bestätigung, Mandat, und nicht zuletzt, Steuergelder. Nach gut 15 Jahren roter Stammwählerschaft meinerseits aus eben den von Dir genannten 5%-Gründen ist für mich seit der "Großen Koalition" endgültig der Ofen aus. Und bevor ich meine Stimme einer "Fähnchen-nach-dem-Wind"-Partei (FDP / Grüne) oder irgendwelchen Extremisten gebe (Linke / NPD et al.), dann lieber die Piraten. Ich will niemals mehr in die Verlegenheit kommen, "die da oben" mit meiner Stimme auch noch unterstützt zu haben.

Außerdem stimmt die Rechnung nicht ganz. Ich will weder die CDU, noch die SPD, noch die Linke, noch die Grünen, noch die FDP "am Ruder" sehen. (Nettes Wortspiel, arrr... :-D ) Wem sollte ich da sonst die Stimme geben? Besser, als sie verfallen zu lassen oder der NPD in den Rachen zu werfen.

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 21.01.2008 um 14:40 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2008, 19:04 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Solar:
Ich hatte überlegt, aus purem "ihr könnt mich mal" die Piratenpartei zu wählen. Ziemlich überrascht war ich, als ich deren Wahlprogramm las... die sind glatt wählbar. Tschüß "Bürgerparteien"...


Oha, ein Revolutionär unter uns. Du würdest sie, wenn überhaupt nur deshalb wählen, weil sie weder nach ganz rechts, noch nach ganz links riechen und Du absolut sicher sein kannst, dass sie es nicht an die Macht schaffen werden. :P

Ich hab mir das Parteiprogramm mal durch gelesen. Was sind das? Heranwachsende P2P-Nutzer? "Alles frei Schnauze kopieren, hochladen, herunterladen, ohne dass mir jemals jemand auf die Schiche kommen kann.", wäre wohl das treffenste Motto dieser "Partei". ;)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Freiheit statt Sozialismus! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.