amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > GUI Checkbox etc. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

18.01.2008, 23:03 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Ich musste MOS ja aus meinen System nehmen weil OS4 eine Partition
unterhalb von 4 GB braucht.

Nun wollte ich das erst ausserhalb des Root Verzeichnisses
einer anderen Partition wieder nutzbar machen. Ja MOS legt
mir leider die ganzen Schubladen in Root an.
So während dessen hatte ich aber kurz mehr einstellungen, bzw.
fehlten bei mir immer die Checkboxen wo man z.B. Fenster über den
Rand schieben einstellen kann bei allen früheren Installationen.
Gut da MOS aber eh die Schubladen wieder erstellt habe ich alles
in Root kopiert, jetzt sind die Checkboxen wieder weg.
Also die frage ist, was von OS3 Gadgets zeugs verträgt sich nicht
mit MOS?

Gibts eigentlich unter MOS die Möglichkeit WHDLoad zu nutzen?
Ich hab ein Spiel probiert das ging nicht. Da MOS eigenartigerweise
"C:WHDLoad" statt "WHDLoad" im aktuellen Verzeichniss verwendet
konnte ich nicht mehr probieren.

Dann, gibt es eine Möglichkeit MOS wie OS3 aussehen+funktionieren zu lassen?
Bei OS4 gibt es da diverse Einstellungen und die Tastaturkombinationen
funktionieren etc.

Sehr Positiv ist mir aufgefallen das MOS kein Problem damit hat von
einer Partition oberhalb von 4GB zu booten und Earth2140 läuft
in der WOS Version, nur ohne Ton?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 00:06 Uhr

cgutjahr
Posts: 2625
[Administrator]
Zitat:
Original von MaikG:
Ja MOS legt mir leider die ganzen Schubladen in Root an.
[...]
Also die frage ist, was von OS3 Gadgets zeugs verträgt sich nicht
mit MOS?

Sorry, aber: Häh?

Was hast du genau gemacht? Hast du MorphOS auf eine Partition kopiert, auf der sich bereits OS3 befindet? Was soll "legt mir die ganzen Schubladen in Root an" bedeuten, bzw. was soll daran merkwürdig sein?

Zitat:
Gibts eigentlich unter MOS die Möglichkeit WHDLoad zu nutzen?
Nein, der MorphOS zugrunde liegende Kernel blokiert m.W. Zugriffe auf die Custom-Chips.

Zitat:
Dann, gibt es eine Möglichkeit MOS wie OS3 aussehen+funktionieren zu lassen?
Welche Funktionalität von OS3 willst du denn zurück haben?

Zitat:
Sehr Positiv ist mir aufgefallen das MOS kein Problem damit hat von
einer Partition oberhalb von 4GB zu booten

Das sollte OS4 eigentlich auch nicht haben, die 4GB-Grenze hat ja nichts mit OS4 zu tun, sondern mit dem OS3-ROM das OS4 bzw. MorphOS bootet.

Allerdings würde ich mir solche Experimente verkneifen. Einmal versehentlich die Startup-Sequence auf dieser Partition unter einem nackten OS3.0/3.1 ändern, und wenn du Pech hast ist eine Partition im Eimer.

Zitat:
und Earth2140 läuft in der WOS Version, nur ohne Ton?
Ich glaube von Earth 2140 hies es immer, man soll die 68k-Version version nehmen und sich das eaudio.device installieren.
--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 09:44 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Sorry, aber: Häh?
>Was hast du genau gemacht? Hast du MorphOS auf eine Partition
>kopiert, auf der sich bereits OS3 befindet?

Umgekehrt, bei MOS fehlen ja die ganzen sachen, Librarys, Devices,
Fonts etc. Alles was nicht bei MOS dabei war habe ich daher
von OS3.9 rüberkopiert.
Aber da scheint jetzt irgendwas auf ein 68k gadget zuzugreifen
und das Funktioniert nicht. MOS hat ja auch nicht alle Gadgetsysteme
bzw. einzelne Gadgets dabei, deshalb wollte ich mal fragen bevor
ich was lösche was noch gebraucht wird.


>Was soll "legt mir die ganzen Schubladen in Root an" bedeuten, bzw.
>was soll daran merkwürdig sein?

MOS verfügt über alle erforderlichen Dateien zum Booten,
was interessiert es nun ob in Root eine Leere C Schublade zusätzlich ist
oder nicht?


>Nein, der MorphOS zugrunde liegende Kernel blokiert m.W. Zugriffe auf
>die Custom-Chips.

Erklärt dann auch warum einige Systemkonforme Programme nicht laufen.
Schade, ändert sich das in zukunft?


>Welche Funktionalität von OS3 willst du denn zurück haben?

Fenster aussehen, Icons, Menüs, Tastaturbedinung usw.


>Das sollte OS4 eigentlich auch nicht haben, die 4GB-Grenze hat ja
>nichts mit OS4 zu tun, sondern mit dem OS3-ROM das OS4 bzw. MorphOS
>bootet.

Hatte ich so gehört...

>Allerdings würde ich mir solche Experimente verkneifen. Einmal
>versehentlich die Startup-Sequence auf dieser Partition unter
>einem nackten OS3.0/3.1 ändern, und wenn du Pech hast ist eine
>Partition im Eimer.

Bei mir werden Partitionen >4GB normalerweise unter OS3.1 erst gar
nicht angezeigt.


>Ich glaube von Earth 2140 hies es immer, man soll die 68k-Version
>version nehmen und sich das eaudio.device installieren.

Also die wos Version, scheint abgesehen vom Ton gut zu laufen.
Kein verschwinden der figuren etc.
Die 68k Version würde ja nur ählich krichen wie unter OS4
nehme ich an?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 12:38 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
@MaikG:

Schön zu sehen, dass nicht nur ich
"häh ?" gedacht habe ;)

Es fehlt nur sehr wenig bei MorphOS.
Im SYS: findest du aber nur Dinge, die
nicht direkt vom MorphOS-Team kommen bzw
Sachen wo es nicht anders geht.
Die wichtigen Dinge liegen in MOSSYS:

Bevor du mit Raten an Sachen ran gehst
und dir dabei ein kaputtes MorphOS-System
einhandelst mach doch einfach mal langsam
und nicht immer alles auf einmal.

Dann ist dir auch leichter zu helfen wenn
mal etwas nicht geht.

Edit:

Was zb in MorphOS nicht drin ist:
http://aminet.net/package/dev/gui/classact33

Edit2:

OS3.9 ist als Quelle für Dinge die Fehlen auch
nicht unbedingt die richtige Wahl. MorphOS
ist eine Nachbildung von OS3.1 und kann darum
nicht mit Dingen wie Reaction umgehen.

--
(Bild) http://my.morphosi.net/
morphos

[ Dieser Beitrag wurde von Robin am 19.01.2008 um 12:41 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Robin am 19.01.2008 um 12:46 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 13:12 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Es fehlt nur sehr wenig bei MorphOS.
>Im SYS: findest du aber nur Dinge, die
>nicht direkt vom MorphOS-Team kommen bzw
>Sachen wo es nicht anders geht.
>Die wichtigen Dinge liegen in MOSSYS:

Nach MOSSYS: hab ich nichts kopiert.

>Bevor du mit Raten an Sachen ran gehst
>und dir dabei ein kaputtes MorphOS-System
>einhandelst mach doch einfach mal langsam
>und nicht immer alles auf einmal.

Wie? Jede lib einzeln kopieren?



Also mit der Earth wos Version gibts trotz device keinen Sound,
vermutlich wird das wegen den Contextswitches da direkt in die
Hardware geschrieben. Bei der 68k Version habe ich nun ton,
aber Earth ist damit ja noch langsamer als bei OS4(unspielbar).

Aber Napalm läuft gut, möchte fast sagen einen tick schneller
als auf 68k.


[ Dieser Beitrag wurde von MaikG am 19.01.2008 um 13:13 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 13:46 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
@MaikG:

> Wie? Jede lib einzeln kopieren?

Grundsätzlich ja. Ganz wichtig: Keine Lib nach Sys:
kopieren die bereits in Mossys: existiert.

Wie schon gesagt sind es nur sehr wenige Libs, die
du noch benötigst. Rexx, Amigaguide zb.
Wenn das bei dir nicht so ist, dann denke ich mal
hast du einen Fehler gemacht.
--
(Bild) http://my.morphosi.net/
morphos

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 15:47 Uhr

ville9
Posts: 5
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
Ich musste MOS ja aus meinen System nehmen weil OS4 eine Partition
unterhalb von 4 GB braucht.


Das stimmt nicht, da es nur abhängig vom verwendeten Gerätetreiber und Dateisystem ist.
Meine OS4-Installation ist auch nicht innerhalb der ersten 4 GB. Das (m68k) cybppc.device aus dem FlashROM der CSPPC verwendet den TD64-Standard, den auch das m68k SFS aus dem RDB versteht. Wenn Kickstart 4 geladen wurde, wird diese Partition dann über das (ppc) cybppc.device und ppc SFS über den NSD-Standard angesprochen.

Kurz gesagt: Bei einer Festplatte am UWSCSI-Controller der CSPPC und mit SFS kannst Du Deine OS4-Bootpartition auch oberhalb der 4 GB Grenze haben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 18:03 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Grundsätzlich ja. Ganz wichtig: Keine Lib nach Sys:
>kopieren die bereits in Mossys: existiert.

Ja, ich hab auch nachgesehen da sind keine doppelt.
MUI hab ich auch nicht kopiert, von daher verstehe
ich das nicht ganz. Was verwendet die MOS GUI, MUI?


>Kurz gesagt: Bei einer Festplatte am UWSCSI-Controller der CSPPC
>und mit SFS kannst Du Deine OS4-Bootpartition auch oberhalb der
>4 GB Grenze haben.

Ich hab das neue FFS drauf, normalerweise sind die Partitionen
erst sichtbar nachdem Setpatch/NSD geladen ist - von daher dachte
ich das es nicht geht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 18:16 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
>Grundsätzlich ja. Ganz wichtig: Keine Lib nach Sys:
>kopieren die bereits in Mossys: existiert.

Ja, ich hab auch nachgesehen da sind keine doppelt.
MUI hab ich auch nicht kopiert, von daher verstehe
ich das nicht ganz. Was verwendet die MOS GUI, MUI?


In so ziemlich allen Bereichen ist MUI das
GUI-Toolkit, dass Verwendung findet. Auch gut
an der Integration von MUI in das System zu
erkennen. Leider bedeutet die Integration aber
auch, dass einige ältere Installer nicht mit
dem Verzeichnisaufbau von MOS klar kommen.
Das führt zu der Situation, dass man Programme
lieber von Hand installieren sollte wo möglich.

--
(Bild) http://my.morphosi.net/
morphos

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 20:35 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> gibt es eine Möglichkeit MOS wie OS3 aussehen+funktionieren zu lassen?

Nur fürs Aussehen:
http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2005-08-00101-DE.html

Fürs Aussehen und einen Teil der Funktionalität:
http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2005-11-00049-DE.html
http://www.aminet.net/package/docs/help/AmigaWBOnPegasos

> Earth2140 läuft in der WOS Version, nur ohne Ton?

Geht auch mit Ton:
http://www.amiga-news.de/forum/thread.php?id=27449&BoardID=1

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 19.01.2008 um 22:13 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2008, 21:30 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Ich glaube von Earth 2140 hies es immer, man soll die 68k-Version
> version nehmen und sich das eaudio.device installieren.

Das geht zwar prinzipiell auch, aber ich würde entweder m68k-Version + AHI-Patch oder WOS-Version + eaudio.device für sinnvoller erachten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.01.2008, 10:47 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Geht auch mit Ton:
>http://www.amiga-news.de/forum/thread.php?id=27449&BoardID=1



>Das geht zwar prinzipiell auch, aber ich würde entweder m68k-Version
>+ AHI-Patch oder WOS-Version + eaudio.device für sinnvoller
>erachten.


Ich habe die WOS-Version und das eaudio.device - da kommt kein
Ton(Ausser CD-Musik).
Die 68k Version+eaudio hat Ton, aber ist nicht spielbar.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.01.2008, 15:25 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> MorphOS ist eine Nachbildung von OS3.1 und kann darum nicht mit Dingen
> wie Reaction umgehen.

Es kann durchaus mit Reaction umgehen, wenn man die icon.library des entsprechenden AOS3 benutzt statt der von MorphOS/Ambient.


> Ich habe die WOS-Version und das eaudio.device - da kommt
> kein Ton(Ausser CD-Musik).

Seltsam. Bei anderen scheint es zu funktionieren.

> Die 68k Version+eaudio hat Ton

Ja, klar. Nur wäre der AHI-Patch da sinnvoller.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.01.2008, 17:31 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2005-11-00049-DE.html

Geht auch nicht, hab die workbench.library modifiziert und
bin den Anweisungen gefolgt. Da kommt immer wieder dieses
Ambient. Ich hab sogar die MOS sachen workbench.library, icon.library
und LoadWB zusätzlich zum umbenennen noch in eine andere Schublade
kopiert, ohne erfolg.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > GUI Checkbox etc. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.