amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Quo vadis, Amiga im Jahr 2008? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 4 5 6 7 8 -9- 10 11 12 13 14 >> Letzte [ - Beitrag schreiben - ]

04.09.2008, 10:24 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Ob OS4 ob Aros ob MorphOS alles fällt unter Liebhaberei und das >nicht nur in philosophischen Sinn sondern im wirtschaftlich >rechtlichen Sinn. Von keinen der Produkte kann man Leben. Aros ist >das Einzige das dies offen zugibt.

Genau so sehe ich das auch, aber die PPC OS Macher und einige Fan Coder eben nicht.

Daher gibt es kaum Zusammenarbeit, und alles geht am amiga noch langsamer voran, wie es eigentlich könnte.

z.b sourcen die MOS oder OS4 von ex amiga codern geschenckt bekommen haben, werden nicht für alle verfügbar gemacht, sondern bleiben in dem jeweiligen Lager (z.b magic menu, mcp, visual prefs.

Man könnte ja noch die original Coder fragen, ob sie den code auch anderen geben, aber das scheitert daran, dass die E-Mail Adresse nicht mehr gültig ist.

und ist ja verständlich, dass auf so ein OS, einer der nicht gerade grosser Fan eines OS ist und dem unbedingt zur Weltherschaft verhelfen will, Lust hat.

Da wartet man besser und hofft vielleicht werden die eines Tages doch noch vernünftig und erkennen, dass keines der Systeme kommerziel erfolgreich werden kann, ausser es geschieht ein Wunder.ABer das Wunder wird irgendwie auch nicht so konkret benannt.

Und HJF schürt auch noch die angebliche Besserstellung des OS4 durch sein Interview, indem er so Andeutungen macht, es gäbe Interessenten ausserhalb des OS4 Fan Lagers.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2008, 12:30 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
Genau so sehe ich das auch, aber die PPC OS Macher und einige Fan Coder eben nicht.

Lass sie doch machen, daran ändert sich nix eher wird der Papst zu Atheisten.
Zitat:
Daher gibt es kaum Zusammenarbeit, und alles geht am amiga noch langsamer voran, wie es eigentlich könnte.

z.b sourcen die MOS oder OS4 von ex amiga codern geschenckt bekommen haben, werden nicht für alle verfügbar gemacht, sondern bleiben in dem jeweiligen Lager (z.b magic menu, mcp, visual prefs.

Mal ehrlich, willst du die sourcen von mcp oder visual prefs wirklich sehen? Wahren ja echt nette hacks nur schön ist sicher anders.

Zitat:
Man könnte ja noch die original Coder fragen, ob sie den code auch anderen geben, aber das scheitert daran, dass die E-Mail Adresse nicht mehr gültig ist.
Die sourcen von großer und guter Software, sind leider für immer verloren gegangen. So etwas schmerzt sehr das ist Kulturgut und es ist nicht mehr. Diese sourcen währen sehr Lehrreich gewesen und hätten viel über die Scene der Zeit verraten.
Zitat:
und ist ja verständlich, dass auf so ein OS, einer der nicht gerade grosser Fan eines OS ist und dem unbedingt zur Weltherschaft verhelfen will, Lust hat.

Da wartet man besser und hofft vielleicht werden die eines Tages doch noch vernünftig und erkennen, dass keines der Systeme kommerziel erfolgreich werden kann, ausser es geschieht ein Wunder.ABer das Wunder wird irgendwie auch nicht so konkret benannt.

Und HJF schürt auch noch die angebliche Besserstellung des OS4 durch sein Interview, indem er so Andeutungen macht, es gäbe Interessenten ausserhalb des OS4 Fan Lagers.


Auf Wunder warten gehört zur menschlichen Natur, ist einfacher als was zu machen. Aber es gehört auch zur menschlichen Natur anderen die Schuld zu geben, wie habe ich Ainc verflucht :-) inzwischen bin ich soweit zu sagen: Ist doch ihr Spielzeug sollen damit machen was sie wollen. Genau so wie jeder das recht hat irgendwelche Marketing Spielereien zu machen (vor allem wenn es so leicht geht) ist doch jeder selber schuld der darauf rein fällt, oder es gar bewusst in kauf nimmt.

Irgendwie habe ich jetzt Lust auf Lemmings...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2008, 12:34 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
@Floppy:
Schau dir mal Python an, ist eine sehr schöne Interpretersprache.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2008, 12:38 Uhr

Flinx
Posts: 1072
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
und ist ja verständlich, dass auf so ein OS, einer der nicht gerade grosser Fan eines OS ist und dem unbedingt zur Weltherschaft verhelfen will, Lust hat.


Ja, da hast Du ausnahmsweise mal recht, ich will dem OS auch nicht zur Weltherrschaft verhelfen und habe trotzdem Lust, mich damit zu beschäftigen.

Zitat:
Und HJF schürt auch noch die angebliche Besserstellung des OS4

Was macht er mit der Besserstellung? Lern' endlich mal Deutsch.
Und höre gefälligst auf, andere ständig zu verleumden und zu beleidigen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2008, 14:53 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
Lies doch das Interview von HJF durch.wen habe ich ich da verleumded.Ich kann dir aber dutzende stellen liefern in denen ich persänlich beleidigt werde und unwahres über mich geschrieben wird.

Was denkst du, wenn die Meldung so wäre, von einem Aros Coder.Was würden da die OS4 Fans und MOS Fans schreiben ?

Dabei hat AROS wenigstens noch dank X86 billige und schnelle embedded Hardware, die Kritik der zu teuren Hardware kann also nicht kommen.


""""
Wir wollen AROS weiterhin im Embedded-Bereich sehen.
Es gibt bereits Interessenten dafür,
die Aros als Multimedia-Content-Platform nutzen wollen (z.B für eine Art Kiosk-System).

Aros hat eine reelle Chance, sich zu etablieren, wenn wir es schaffen,
die Entwicklung durch ausreichend Finanzierung aufrecht zu erhalten.
Dazu benötigt es ein oder zwei gute Plazierungen im Embedded-Markt.
Darauf arbeiten wir hin.
Das bedeutet natürlich nicht, daß wir kein Desktop-OS mehr machen wollen.
Im Gegenteil, eine der Stärken von Aros ist eben,
daß es sowohl auf einem Desktop als auch in einem Embedded-System arbeiten kann.

Mein Bruder und ich haben ein paar Projekte in der Pipeline.
Daß wir z.B. an einer Blender-Portierung arbeiten, dürfte kein Geheimnis mehr sein.
Nebenbei arbeiten wir auch noch an ein paar anderen Applikationen und Spiele-Projekte,
aber ich will dazu nicht zuviel sagen.
Das meiste hiervon läuft neben der Arbeit an Aros
""""

http://www.amiga-news.de/de/news/comments/thread/AN-2008-04-00082-DE.html?frm_start=0&frm_comThr_perPage=50

Wenn du mal sehen willst was mos OS4 Fans so schreiben, wenn sie das Gefühl haben ihr OS ist nicht das beste, das kannste mal hier lesen.Solche Kommentare werden nichtmal gelöscht.

Wenn ich sowas schreiben würde, und AROS mit OS4 und MOS ersetzen, da würde es gleich gelöscht, oder die PPC OS Fans würden seitenlange Hasstriaden auf mich loslassen, in etwa so wie bruzard.

""""
ich (30-Apr-2008, 14:46)
juhu, weg mit aros.

damit werden endlich mehr reccourcen fuer os4 frei. jetzt nur noch die "blauen" einstampfen und wir sind wieder eine community. ^^
""""

""""
AmigaHarry (30-Apr-2008, 19:40)
Sehr gut, weg mit allen Pseudo Amiga Systemen. :)
AROS war noch nie Amiga und wird es nie sein.
""""

""""
DJB (01-Mai-2008, 13:43)
Eine der besten Nachrichten seit langem zum Thema AROS. :P
""""

""""
19. Traveller-Autor zieht sich aus AROS-Entwicklung zurück
Heiner (02-Mai-2008, 10:30)

......
Ich finde AROS hat auf Amiga-News.de nichts zu suchen.
""""

wer weis vielleicht haben auch solche Fan Typen dem travelker Author solche Mails geschrieben, was wäre erst los, wenn es den ersten brauchbaren browser für AROS gäbe, dann müsste die PPC AOS propaganda ihr System ja noch mehr lobpreisen und noch tolleres ankündigen.



[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 04.09.2008 um 14:55 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 04.09.2008 um 14:56 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 04.09.2008 um 14:58 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2008, 17:58 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
@bernd_roesch:

Zitat:
Lies doch das Interview von HJF durch.wen habe ich ich da verleumded.Ich kann dir aber dutzende stellen liefern in denen ich persänlich beleidigt werde und unwahres über mich geschrieben wird.

Du unterstellst ihm, daß er in Bezug auf die Embedded-Interessenten lügen würde. Das hast Du bereits mehrfach in diesem Thread getan. Beweise für Deine Unterstellungen kannst Du nicht beibringen, statt dessen versuchst Du, mit Hilfe von Mutmaßungen und teilweise abenteuerlichen Spekulationen, Deine Interpretation des Interviews als Faktum zu etablieren.

Wie wäre es übrigens, wenn ich Dir mal die Postings raussuche, in denen Du nur mich allein beleidigst und unwahre Behauptungen aufstellst? Es gäbe noch ein paar Leute mehr, die das genauso tun könnten und dann käme einiges zusammen.

Sieh den Tatsachen einfach mal ins Auge: Derjenige, der am meisten mit Behauptungen, unwahren Sachverhaltsdarstellungen, Lügen, persönlichen Diffamierungen und absolut unzureichenden Kenntnissen über das jeweilige Thema sowie einer sehr persönlichen Agenda arbeitet, bist Du. Niemand sonst hier hat einen dermaßen erbärmlichen Diskussionsstil. Also, was beschwerst Du Dich eigentlich? Ich habe Dir bereits gesagt, in anderen Foren wärst Du mit diesem Stil schon längst baden gegangen, also jammer hier jetzt nicht rum, daß Du das Gegenfeuer bekommst, das Du selbst provozierst.

Du solltest wirklich inzwischen begriffen haben, daß Deine Ansicht zu OS4/MOS etc. wirklich jedem Forumsbesucher bekannt und vor allem "etwas" überdrüssig ist.

Es nützt Dir ganz einfach nichts, ständig den gleichen Sermon daherzuschreiben und das gleiche wirre Gebaren an den Tag zu legen, Dir glaubt inzwischen einfach keiner mehr, was Du schreibst.

Mal ganz abgesehen von Deiner absolut unverschämten Art, Dir nicht einmal die Zeit zu nehmen, Postings vollständig zu lesen, bevor Du antwortest.

Ich sags Dir ganz offen: Ich plädiere u.A. aus den oben genannten Gründen dafür, Dir eine Zwangspause im Forum zu verordnen. Weshalb das nicht schon längst geschehen ist, weiß der Geier.

Ich bin der festen Überzeugung, daß Dir eine Diskussionspause dabei helfen könnte, von dem ungesunden Blutdrucklevel wieder herunterzukommen und evtl. für eine längere Zeit wieder in eine normale Phase einzutreten, wie es zum Jahreswechsel 2006/2007 bei Dir ja schon mal der Fall war. Ganz nebenbei gewinnst Du so mehr Zeit, etwas für Dein heißgeliebtes AROS bzw. AfA zu tun. Klassische win-win-Situation.

@Moderatoren: Denkt doch bitte einmal darüber nach und erinnert Euch an die Androhungen der Sperre, die ihr mal geäußert hattet. Ganz ehrlich: Bernds Posting-Dichte hat wieder Überhand genommen und sein Stil hat sich auch in keinster Weise verbessert. Es gibt keinen wirklichen Grund, es bei den Drohungen zu belassen, ohne diesen Taten folgen zu lassen.

Ich lasse Bernd ab jetzt auch wieder in Ruhe, bevor es wieder einmal heißt, ich würde den Gutsten ja dazu anspornen ;) . Alle weiteren Postings meinerseits in diesem Thread werden sich nicht mehr auf ihn beziehen.

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2008, 18:34 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
Im Vergleich zu euch hat das HB-Männchen einen ausgeglichenen Charakter.
wobei whose richtig gut ist beim provozieren, macht ihm anscheinend wirklich Spaß.

Inzwischen bin ich auch von meiner ruhigen Phase runter und würde gerne mit trollen, flamen und bashen machen wir dazu einen eigenen Thread auf, ja?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2008, 19:04 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von FischX:
Im Vergleich zu euch hat das HB-Männchen einen ausgeglichenen Charakter.
wobei whose richtig gut ist beim provozieren, macht ihm anscheinend wirklich Spaß.


Hm, nicht wirklich. Sowohl das erste, das zweite als auch das dritte.

Zitat:
Inzwischen bin ich auch von meiner ruhigen Phase runter und würde gerne mit trollen, flamen und bashen machen wir dazu einen eigenen Thread auf, ja?

Wenns Dir dann besser geht, mach doch einfach. Übrigens: Was machst DU eigentlich so in Sachen Amiga zur Zeit?
--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2008, 22:19 Uhr

AP
Posts: 7
Nutzer
@FischX:>wobei whose richtig gut ist beim provozieren, macht ihm >anscheinend wirklich Spaß.


Ich finde, whose bringt es gut auf den Punkt, das hat nichts mit Provokation zu tun. Mich stört auch, dass Bernd Gegenargumente oder Gegenfragen einfach überliest bzw. unbeantwortet lässt und ewig die gleiche Leier wiederholt. Da ist irgendwie kein guter Diskussionsstil.

Außerdem finde ich es generell sinnfrei und intolerant, anderen vorschreiben zu wollen, was sie gefälligst zu nutzen und für gut zu befinden haben.

Mr. Roesch fühlt sich ja schon durch die bloße Existenz von AOS4 und den "AOS4-Fans" provoziert, da muss whose gar nichts mehr machen;)

[ Dieser Beitrag wurde von AP am 04.09.2008 um 22:20 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2008, 23:18 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
@whose:
Aros auf USB-Stick, Version auf DSL aufbauend wird nächste Woche fertig ohne hoffentlich auch bald...
Fab, ein Spiel wird bei momentaner Geschwindigkeit in 100 Jahren fertig hab aber gestern einige Grafiken gemacht.

Sonst jede menge Projekte die ich irgendwann in die Ecke geschmissen habe. Einiges noch im GNU/Linux Bereich das nix mit dem Amiga zu tun hat.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2008, 13:04 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Wie wäre es übrigens, wenn ich Dir mal die Postings raussuche, in >denen Du nur mich allein beleidigst und unwahre Behauptungen >aufstellst? Es gäbe noch ein paar Leute mehr, die das genauso tun >könnten und dann käme einiges zusammen.

Genau, mach das mal.Ich lese von euch nie Fakten.da kannste auch gleich die stelle posten in der ich HJF als Lügner bezeichne.

Genauso habe ich mehrfach geschrieben, dass es nur meine Persönliche Meinung ist, dass ich nicht glaube, dass welche OS4.1 als kiosk system einsetzen werden, und habe eben die Fakten genannt, die die Aussage von HJf irgendwie unglaubwürdig erscheinen lassen.

Hier habe ich klipp und klar geschrieben, dass ich es nicht genau weis, ob HJF gelogen hat, also beschudige ich ihn nicht als Lügner.

Wenn du schreibst ich würde HJF als Lügner bezeichnen, ist das eine Unterstellung und auch eine Lüge.

http://www.amiga-news.de/forum/thread.php?id=28275&start=91&BoardID=1#302464

"""
Ich weis nicht genau ob HJF gelogen hat, oder ob es tatsächlich Kunden gibt, wie das Interview vorgaukelt, aber was ich nicht leiden kann, wenn jemand durch Lügen sein Produkt attraktiver machen will.

Deshalb suche ich nach Indizien, die zeigen, ob es wahrscheinlich ist, ob es Kunden der OS4 als Kiosk system geben kann.Und das was ich finde teile ich eben mit.Udn dann kommen die OS4 Fans und tun schönreden, und so muss ich eben immer so viel schreiben.das war in der letzten Zeit halt viel, weil eben wegen dem OS4 Verkauf massig Propaganda kommt,
"""

>Ich lasse Bernd ab jetzt auch wieder in Ruhe, bevor es wieder einmal >heißt, ich würde den Gutsten ja dazu anspornen . Alle weiteren >Postings meinerseits in diesem Thread werden sich nicht mehr auf ihn >beziehen.

Das hast du definitiv gemacht, indem du mir unterstellst, ich würde behaupten HJF lügt.

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 05.09.2008 um 13:05 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 05.09.2008 um 13:09 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2008, 13:28 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Außerdem finde ich es generell sinnfrei und intolerant, anderen >vorschreiben zu wollen, was sie gefälligst zu nutzen und für gut zu >befinden haben.

Soll ich noch mehr posts raussuchen in denen OS4 User ihr system als die alleinige Zukunft sehen wollen und alles andere am liebsten garnicht hätten ?

OS4 wird z.b als playstation3 titiliert(link habe ich irgendwo hier) und 68k als playsztattion 2.
Und damit keiner denkt ich wäre so blöd und würde das Argument glauben, dass es tatsächlich so ist schreibe ich eben um diejenigen mit dem Boden der Tatsachen vertraut zu machen.Jewtzt hat sich auch noch rausgestellt, dass sogar schon Cairo fürOS4 portiert war, da haben die es bei OS4 noch einfacher das in OS41.einzubauen.

Ich halte es für Grössenwahn für solche Neuerungen wie in OS4.1 129 Euro zu verlangen.Da war ja die OS4 cybppc Version mit 89 Euro noch billig.

Aber gut, wenn die OS4 Fans jeden Preis zahlen um etwas neues zu OS4 zu bekommen, sollen sie, aber dann sollen sie nicht diejneigen dumm anmachen, die sagen, es ist zu teuer und das Preis Leistungsverhältnis ist schlecht und noch fordern, dass es nur das teure System geben soll und die anderen als Nicht Zukunft zu sehen.
Und wenn OS4 zu wenig User hat, dann ist ja auch klar, dass viele andere es genauso sehen.

Wenn die vorschreiben wollen, dass man nur noch das überaus teure und derzeit ohne Hardware OS4 unterstützen soll oder kaufen soll, da ist es noch viel angebrachter zu fordern, AROS zu untersützen, das kostet wenigstens kein Geld.

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 05.09.2008 um 13:29 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2008, 15:12 Uhr

AP
Posts: 7
Nutzer
@bernd_roesch:
>Soll ich noch mehr posts raussuchen in denen OS4 User ihr system als >die alleinige Zukunft sehen wollen und alles andere am liebsten >garnicht hätten ?

Das ist aber die Minderheit, bis jetzt hast Du nur ein paar Postings präsentiert, die zum Großteil von anonymen Forumstrollen stammen. Da gibt es mindestens so viele Troll-Postings gegen AOS4 oder MOS.

Ein Großteil der AOS4-User oder MOS-User unterstützt zwar "sein" System, lässt aber die anderen Systeme auch leben. Etwas, das Dir anscheinend gänzlich fremd ist.
Außerdem kannst Du gar nicht so viele Posts raussuchen: Die Menge Deiner Posts, die Anti-AOS4-Hasstriaden enthalten, wird immer um ein Vielfaches größer sein.

Ich sage ja nicht, dass alles was Du schreibst falsch ist, aber Du steigerst Dich derart rein, dass es unerträglich wird.

>OS4 wird z.b als playstation3 titiliert(link habe ich irgendwo hier) >und 68k als playsztattion 2.

Auch hier habe ich Dir schon einmal geschrieben, dass Du das aus dem Zusammenhang gerissen und falsch dargestellt hast. Der Poster hat das völlig anders gemeint, nämlich dass es keinen Sinn macht jedes AOS4-Programm auch für AOS3.9 umzusetzen. Im Fall von OWB wurden dafür auch triftige Gründe genannt. Aber wie gesagt: Du überliest ja Gegenargumente grundsätzlich.

>Ich halte es für Grössenwahn für solche Neuerungen wie in OS4.1 129 >Euro zu verlangen.Da war ja die OS4 cybppc Version mit 89 Euro noch >billig.

Dann lies Dir einmal die Neuerungen durch Es ist ja nicht nur Cairo, sondern z.B.auch eine neue Speicherverwaltung, Überarbeitetes Warp3D, überarbeitetes AmiDock, Transparenz/3D-Effekte (gerade Du stehst ja so auf Eyecandy - siehe AfA) etc.

Ob das EUR 129,- wert ist, lass' bitte die Leute selbst entscheiden. Du bist nicht das Maß aller Dinge.

>Aber gut, wenn die OS4 Fans jeden Preis zahlen um etwas neues zu OS4 >zu bekommen, sollen sie, aber dann sollen sie nicht diejneigen dumm >anmachen, die sagen, es ist zu teuer und das Preis >Leistungsverhältnis ist schlecht.

Wenn man das ganze so fanatisch und verbissen macht wie Du, brauchst Du Dich nicht zu wundern, dass Du blöd angemacht wirst. Du lässt ja keine Gegenmeinung gelten. Dass AOS4.1 "zu teuer" ist, ist nämlich auch eine subjektive Ansicht, die nicht geteilt werden muss. Wie gesagt: Lass' die Leute selbst entscheiden, ob es ihnen zu teuer ist oder nicht. Du würdest es ja ohnehin nicht kaufen.

BTW: MOS kostet auch EUR 150,-, ich habe nirgends gesehen, dass Du Dich da seitenweise darüber aufgeregt hast.

>da ist es noch viel angebrachter zu fordern, AROS zu untersützen, >das kostet wenigstens kein Geld.


Kannst Du ja auch, es macht Dich sicher keiner deswegen blöd an.

Allerdings ist das schon der Überwitz: Du forderst auf, AROS zu unterstützen, hast aber - nach eigenen Angaben - selbst keine Lust es zu unterstützen. Sehr glaubwürdig. Ebenso Deine ständige Kritik an AOS4 oder MOS: Du nutzt/kennst keines der Systeme, kritisierst aber ständig Details, die Du gar nicht beurteilen kannst. Etwa indem Du behauptest, AOS4 wäre nicht alltagstauglich etc.

Ich würde AROS sicher zusätzlich nutzen (alleine ein AROS-Notebook wäre reizvoll), aber es ist mir im Moment schlichtweg zu unausgereift und unvollständig. Mal abgehen davon, dass ich ältere Amiga-Soft nicht mehr nutzen kann.
Und komm' mir bitte nicht wieder mit E-UAE: Als AROS-Promoter müsstest Du eigentlich wissen, dass die AROS-Version gewaltige Einschränkungen hat und bestenfalls für Spiele taugt. Das sauge ich mir aber nicht aus den Fingern, sondern ich habe es ausprobiert.

Fazit: Ein Großteil der AmigaOS4-User hat nichts gegen AROS oder MOS, viele nutzen ja mehrere Amiga-Nachfolgesysteme. Kommentarforen verzerren das Bild, denn die meisten User schreiben gar nicht mit.

Nur ein kleines Beispiel: In Wien haben wir einen Amiga-Stammtisch, bei dem AOS4, MOS, Clssic, AROS (in letzter Zeit auch vermehrt MacOS) gleichermaßen vertreten sind und wo das Miteinander im Vordergrund steht. Man hat zwar sein Lieblingssystem, informiert sich aber auch über die anderen Systeme mit großem Interesse. So hatte ich vor kurzem das Vergnügen von HAK MOS 2.0 präsentiert zu bekommen und fand das ganze sehr interessant und ansprechend.

Ich interessiere mich alleine schon deshalb für *alle* Amiga-Nachfolgesysteme, damit ich meine Interviews für die Amiga-Future breiter fächern kann (in der aktuellen Ausgabe findet sich z.B. ein AROS-lastiges Interview wieder, das ich mit dem Lunpaint-Entwickler geführt habe.)

Auch etwas, das Du nicht zu verstehen scheinst: Man kann ein System auch unterstützen (es gibt nun einmal mehrere AmigaOS-Nachfolgesysteme, auch wenn Du Dich auf den Kopf stellst), *ohne* andere Lösungen ständig schlecht zu machen.

Letztendlich ist es ein schönes Hobby, das (mir zumindest) Spaß macht. Bei Dir scheint es so, dass Dir der Spass schon seit langem abhanden gekommen ist, so verbissen und frustriert wie Du hier rüberkommst. Vielleicht Zeit ein anderes Hobby zu suchen?

Damit möchte ich das Thema für mich auch abschließen, es bringt nichts mehr (und Christoph geht wahrscheinlich langsam die Hutschnur hoch;))

Amen!:D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2008, 16:52 Uhr

Flinx
Posts: 1072
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
da kannste auch gleich die stelle posten in der ich HJF als Lügner bezeichne.


Das hast du sogar in diesem Thread hier gemacht, und Andreas Wolf hat dir die Stellen eigentlich schon vor die Nase gehalten, aber da du ja Probleme mit dem Lesen und Schreiben hast, hier nochmal die beiden Sätze direkt hintereinander:
Zitat:
Original von bernd_roesch:
"Und wenn Du der Meinung bist, die User würden es nicht glauben, dass es interesenten für OS4 im embeded gibt als Kiosk System, dann folgt ja eigentlich daraus der Schluss, sie halten HJF für einen Lügner."

Zitat:
Original von bernd_roesch:
"Ich glaube nur nicht, dass es einen oder gar mehrere Intresenten gibt."


Und dergleichen Äußerungen gibt es Dutzende, aber niemand wird so blöd sein, und sich deine ewiggleiche Propaganda womöglich noch ein zweites Mal durchzulesen, bloß um deine Vergeßlichkeit zu kompensieren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2008, 17:22 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
> kein Investor

Doch, genau die gibt es eben. Dies, und die Existenz bestimmter Firmen sind (u.a.) gerade Gründe für die von dir genannten "streitereien vor Gericht".


Da schau her. Wenn dir Quersubventionierung bei kommerziellen Anbietern im Amiga-Bereich so furchtbar unlogisch erscheint, wo kommt dann bitte das Geld dieser Investoren für Amiga her?

Im Übrigen halte ich es eigentlich für pure Zeitverschwendung, jemandem erklären zu wollen wo Argumente genannt wurden, die der zuvor nicht selbst gesehen hat. Aber gut. Ich gebe dir noch eine Chance, in eine wirkliche Diskussion einzusteigen. Bin ja kein Unmensch.

Du möchtest also über die Wahrscheinlichkeit diskutieren, dass kommerzielle Amiga-Entwickler versuchen, Entwicklungen für Enverbraucher über Einnahmen aus Projekten für gewerbliche Abnehmer mit zu finanzieren? Dann lies dir die relevanten Beiträge hier noch einmal durch, nachdem dir die dort enthalte Botschaft nun im Klartext serviert wurde, die dir offenbar bisher verborgen geblieben war.

Aber bedenke dabei. Wenn Du es einfach nur für unwahrscheinlich hälst, ist das genauso wenig ein Sachargument wie die bloße Ansicht es für wahrscheinlich zu halten. Sachdienliche Hinweise hinsichtlich einer Planung in Richtung eines quersubventionieren OS4 für Amiga-Fans liefert jedoch das Interview mit HJF und dessen Aussagen über Hyperions bestreben, im Embedded Bereich Fuß fassen zu wollen, was mit Amiga für zuhause so viel zu tun haben dürfte wie ein Bus mit einem PKW.

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 05.09.2008 um 17:23 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2008, 18:00 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
Das hast du sogar in diesem Thread hier gemacht, und Andreas Wolf hat dir die Stellen eigentlich schon vor die Nase gehalten, aber da du ja Probleme mit dem Lesen und Schreiben hast, hier nochmal die beiden Sätze direkt hintereinander:

"Und wenn Du der Meinung bist, die User würden es nicht glauben, dass es interesenten für OS4 im embeded gibt als Kiosk System, dann folgt ja eigentlich daraus der Schluss, sie halten HJF für einen Lügner."

ja und jeder kann seine Meinung habe und sagen.

Der Unterschied einer persönlichen Meinung und einer allgemeingültigen Begauptung ist, der dass man es bei einer allgemeingültigen Behauptung beweisen kann.

Die Aussage, die Erde ist rund, ist beweisbar
Die Aussage es gibt keinen Gott, ist nicht beweisbar.

Ob es einen Gott gibt oder nicht, kann sich jeder selber überlegen anhand von Indizien und er kann dann sagen, ich denke oder ich glaube, es gibt keinen Gott.

Die Aussage ob es einen Interessenten für embeded OS4 gibt, ist auch nicht beweisbar.Hyperion hat nicht gesagt wer es ist, es gibt auch keinen Vertrag, man muss eben pr indizien oder Gefühl entscheiden ob man HJF glaubt oder nicht.Das ist genauso wie in der Kirche.


Ich habe eben anhand der Indizien gesagt, und Preise von embeded boards geposte, dass ich nicht glaube, dass jemals ein nicht OS4 Fan interesse an OS4 haben könnte, weil es schlicht zu teuer ist und es wesentlich billigeres gibt.

Das OS4 zu teuer ist, für das was es leistet, kann man belegen.Dass ein billiges Produkt mit gleicher Leistung einem teuren Produkt meist vorgezogen wird, ist auch belegbar, darum gibts als bei Ladenhüter Preisnachlässe um auch altes noch zu verkaufen.

Und anhand der Fakten, ist eben meine Meinung, dass es keinen Interessenten für OS4 embedded gibt, oder geben wird.

Das ich hier soviel schreiben muss, kommt nur daher weil hier ein paar OS4 Fans keine Kritik sehen wollen und hergehen und meine Sätze verdrehen oder schönreden, weil es nicht in ihr Weltbild passt, dass OS4 rein logisch betrachtet nicht sonderlich grosse Zukunftschancen hat, ausserhalb des Fan Bereiches.

wenn einer sagt, er glaubt nicht an Gott, dann bezeichnet den auch keiner als krank.

Aber wenn ich schreibe, ich glaube nicht an das was HJF schreibt und bringe Indizien, dann regen sich OS4 Fans auf.

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 05.09.2008 um 18:01 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 05.09.2008 um 18:06 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2008, 18:19 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer


>wenn einer sagt, er glaubt nicht an Gott, dann bezeichnet den auch keiner als krank.

Da könnte ich dir Geschichten erzählen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2008, 23:43 Uhr

Flinx
Posts: 1072
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
Die Aussage ob es einen Interessenten für embeded OS4 gibt, ist auch nicht beweisbar. [...] Das ist genauso wie in der Kirche.

Natürlich ist es beweisbar. Wenn Hyperion den Interessenten vorstellen würde, und derjenige sein Interesse bekundete, wäre es bewiesen. Selbst ein E-Mail-Verkehr, in dem jemand anfragt, würde als Beweis genügen, auch wenn es nicht zu einem derartigen Geschäft käme.
Zitat:
Aber wenn ich schreibe, ich glaube nicht an das was HJF schreibt und bringe Indizien, dann regen sich OS4 Fans auf.
Nein, mein lieber Bernd, die regen sich eigentlich überhaupt nicht mehr auf, weil dich keiner mehr ernst nimmt.
Nur deine endlosen Wiederholungen sind etwas nervig. Es stört vor allem etwas, wenn du Hans-Jörg in einem Atemzug beleidigst ("HJF faselt..."), ihn dann (wie oben bewiesen) der Lüge bezichtigst, und dann gleich danach behauptest, du hättest nichts dergleichen getan.


[ Dieser Beitrag wurde von Flinx am 06.09.2008 um 00:26 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2008, 00:26 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Flinx

Dir ist sicher klar, dass längst nicht jeder Interessent bzw. Kunde öffentlich genannt werden will. Und das Veröffenlichen der internen Kommunikation mit potentiellen Kunden kann jedem Unternehmen Kopf und Kragen kosten. Bringe Bernd also bitte nicht auf noch mehr dumme Gedanken, als er ohnehin schon hat. Schweigen über Interna ist höchstens ein Indiz für Diskretion.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2008, 09:15 Uhr

Flinx
Posts: 1072
Nutzer
@Maja:

Wird ja keiner machen (gleich gar nicht wegen Bernd), hier ging es ja nur um die prinzipielle Beweisbarkeit.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2008, 10:54 Uhr

Murmel
Posts: 1452
Nutzer
@B.R

Redest Du noch, oder lebst Du schon ? (OS4.1, Mos2.1) :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2008, 11:44 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
@Murmel:
:D :lach: :bounce:
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2008, 12:39 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Nein, mein lieber Bernd, die regen sich eigentlich überhaupt nicht >mehr auf, weil dich keiner mehr ernst nimmt.

habe selten so einen Blödsinn von dir gelesen wie jetzt.

Wenn mich keiner Ernst nehen würde, dann müsste auch keiener meine Argumente schönreden.

Das hier so viel auf meine Kommentare geschrieben wird und noch dazu soviel Unsinn von den Fans, zeigt doch ganz klar, die wissen genau, dass meine Argumente grossteils stimmen.

>ihn dann (wie oben bewiesen) der Lüge bezichtigst, und dann gleich >danach behauptest, du hättest nichts dergleichen getan.

Auch wenn Du es noch hundert mal schreibst und die Tatsachen verdrehst, ich habe ihn nicht global der Lüge bezichtigt, sondern es ist nur meine Meinung, dass es nichts wirklich konkretes gibt.

>Selbst ein E-Mail-Verkehr, in dem jemand anfragt, würde als Beweis >genügen, auch wenn es nicht zu einem derartigen Geschäft käme.

das ist wiedermal ne Schönrede, denn wenn man in eimem Interview über die Zukunft, so ne Anfrage erwähnt in der mal jemand so proforma gefragt hat was würde es kosten OS4+HW für z.b 3000 Kiosk Systeme und sich dann nicht mehr meldet d.h nix konkreteres wie z.b Vorvertrag, fällt das für mich in den Bereich von Angeberei.Es gibt den Spruch grosse Klappe nix dahinter, von daher meide ich solche Leute oder deren Produkte auch.

>Nur deine endlosen Wiederholungen sind etwas nervig.

Ich müsste garnix wiederholen, wenn nicht schöngeredt werden würde.Das natürlich immer mehr Mängel in OS4 sichtbar werden, dafür kann ich nix.

http://amigaworld.net/modules/newbb/viewtopic.php?mode=viewtopic&topic_id=26802&forum=14&start=0&viewmode=flat&order=0#453542

jetzt liest man, dass das 3d wohl auf dem mikro aone mit 32 mb ziemlich lahm ist.1280*1024 hat der nun in 16 bit laufen.



je PCI radeon 8250 graka, scheint nicht so recht zu laufen, man muss DMA abstellen und so recht empfohlen wird es nicht.
Ich sehe das als Pfusch, wenn man das 3d dann nichtmal abstellen kann.selbst bei macos windows vista ist es abstellbar.so notwendig ist ein 3d desktop ja nicht.

Und jetzt kommt bestimmt ein OS4 Fan der schönredet und sagt, alles super alles bestens im micro aone, OS4 ist die Zukunft.

Das ein AOS das billiger ist mehr chancen hat User/dev zu bekommen, hat übrigens der passive OS4 Fan bruzard auch belegt indem er das schrieb.

http://www.amiga-news.de/forum/thread.php?id=28275&start=181&BoardID=1#303046

""""
Ich habe schlichtweg keinen AOne weil in dem Zeitfenster, in dem es ihn gab, kein Geld __übrig__ war um es in ein Hobby zu investieren. Es ist auch jetzt kein Geld übrig um den Wert meines Hobbies zu vervielfachen.
""""

belegt doch wohl eindeutig, dass OS4 einen User weniger hat, weil es zu teuer ist und den Preis nicht wert ist.

und genauso sehen es die meisten, und vorallem die Programmierer(nicht Fans), die denken sich auch, wer ausser den treuesten Fans kauft sowas.von daher hoffen die auch nie auf viele Nutzer und haben keine Lust, biel Zeit zu investieren, ausser vielleicht mit port für profit mal was kleines portieren.

>@B.R

>Redest Du noch, oder lebst Du schon ? (OS4.1, Mos2.1)

siehste da muss ich dann die schönreden richtigstellen, sonst denken die PPC OS Fans am Ende noch ich hätte keine Argumente und sie würden die Realität beschreiben.

argumente gibt es genug, aber man kann worte eben verdrehen wie man will.

Und das ist die Methode der PPC OS Fans, sie versuchen meine Worte so lange zu verdrehen, bis ich aufhöre, und in ihren Augen die heile tolle PPC OS Welt wieder hergestellt ist.Sie wissen ganz genau wie schlecht es um PPC OS steht denke ich, aber indem alle Mängel als Unsinn abgetan werden, leben sie zwar in einer heilen Welt, aber ob das OS4 nutzt mehr verbreiung zu finden denke ich nicht.Ein Unternehmer der keine Kritik akzeptieren kann, und nicht flexibel auf den Markt reagiert und immer stur weitermacht, hatte bisher noch nie Erfolg.

Genauso wie da jetzt einer hergeht und behauptet, ich hätte geschrieben HJF wäre ein Lügner.das stimmt eben nicht, habe ich nie geschrieben.und wenn er es noch hundertmalö schreibt, dann muss ich es eben hundert mal richtigstellen

>Dir ist sicher klar, dass längst nicht jeder Interessent bzw. Kunde >öffentlich genannt werden will. Und das Veröffenlichen der internen >Kommunikation mit potentiellen Kunden kann jedem Unternehmen Kopf >und Kragen kosten.

das ist klar, deshalb habe ich ja auch gefragt, wie lange wollt ihr warten, bis es öffentlich gesagt wird, das und das System nutzt OS4 und man kann es sogar selber sehen.

Ich denke mal, wenn es in 1 Jahr nix konkretes gibt, dann wird es wohl auch nix mit OS4 als embedded.

ansonsten die Pläne MOS als embedded gibts ja auch, auch da gibt es keinen interessent, obwohl das efika billiger und kleiner ist als ein SAM und keine ainc Lizenz braucht.

X86 embedded ist in einem Jahr noch billiger und schneller.ob da die OS4 Hardware devs mithalten können, glaube ich nicht.

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 06.09.2008 um 12:43 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 06.09.2008 um 12:46 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2008, 12:39 Uhr

fisch08
Posts: 692
Nutzer
@eye-BORG:

Mein Senf:
Die Klassik Amigas liebe ich, nur habe ich nicht den Platz und die Zeit, diese alten Schätze zu pflegen.

Mein Klassik Lager habe ich, bis auf meinen A2000/60/PIV komplett geräumt. Da war mehr als ein Urlaub drin, man glaubt es kaum, was auf EBAY dafür alles geboten wird. Freue mich, dass es so viele Anhänger gibt.

Aber in Zukunft?
Amiga One Hardware wird sich kaum einer kaufen, PPC ist sowieso unerschwinglich, erst recht, wenn noch ein A3000/4000 aufgerüstet werden soll.

Amiga (wer auch immer damit gemeint ist) sollte die Software OS4 auf x86er Prozessoren weiterentwickeln und dafür sorgen, dass es auf x-beliebiger PC Hardware läuft. Selbst dann wird es zwar nur Liebhaber erreichen, aber ich würde es mir auch zulegen, besonders dann, wenn es noch auf VMWare oder XEN laufen würde.

Einen extra Rechner? Ohne mich...

Aber noch viel entscheidender für den Amiga ist das Problem der Software. Allen voran ein gescheiter Webbrowser wie Firefox etc. sind unumgänglich. Eine Office Suite ebenso (OpenOffice z.B.). Spiele sind für mich nicht interessant, für den Rest der Welt wohl schon. Also auch dort muss was passieren...

Aber egal was passieren wird, mehr als die minimalste Nische wird das System "Amiga" nicht mehr füllen können. Der Amiga starb 1994 mit dem Niedergang von Commodore, alles was danach kam, war von den "Köpfen" zu halbherzig...



















--
Um den Spamfilter zu umgehen: Bei direkter Antwort per Mail bitte "[Amiga]" ins Subject: Nur so 100%ige Garantie, dass man nicht im Filter landet!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2008, 13:20 Uhr

AP
Posts: 7
Nutzer
@bernd roesch: >jetzt liest man, dass das 3d wohl auf dem mikro aone >mit 32 mb ziemlich lahm ist.1280*1024 hat der nun in 16 bit laufen.

>je PCI radeon 8250 graka, scheint nicht so recht zu laufen, man muss >DMA abstellen und so recht empfohlen wird es nicht.
>Ich sehe das als Pfusch, wenn man das 3d dann nichtmal abstellen >kann.selbst bei macos windows vista ist es abstellbar.so notwendig ist >ein 3d desktop ja nicht.


Ich wollte mich zwar raushalten, aber wenn Du hier so einen riesen B***shit verfasst, geht zur Abwechslung mal mir die Hutschnur hoch.

Lesen und Verstehen ist nicht so Deine Stärke, oder? Die Konfiguration des Users ist deshalb so, weil er *zwei* Grafikkarten im microA1 betreibt, was normalerweise nicht geht (von der Hardware her, hat nichts mit AOS4 zu tun). Er hat aber einen Weg gefunden, das doch zu bewerkstelligen (eben DMA abschalten und Ähnliches) und schreibt auch ausdrücklich, dass das keine empfohlene Konfiguration ist. Außerdem kann man den 3D-Desktop abstellen, es gibt einen Fallback-Mode.

Wieder ein Beispiel, dass Du einfach Behauptungen/Lügen in den Raum stellst und über Dinge sprichst, von denen Du nicht einmal ansatzweise etwas verstehst. Das nervt wirklich gewaltig. Wenn Du nicht in der Lage bist eine sachliche Diskussion zu führen und richtig zu recherchieren, dann lasse es und bekenne Dich gleich als Forums-Troll.

Blende einmal Deine Vorurteile aus beim Lesen, dann klappt es vielleicht auch einmal mit einer sachlichen Kritik. Oder lies die Texte zumindest ganz, bevor Du so einen Dünnpfiff verbreitest!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2008, 13:27 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
argumente gibt es genug, aber man kann worte eben verdrehen wie man will.

Worin Du der ungekrönte König bist. Verdrehst Du doch jedem das Wort im Mund. Dabei machst Du sogar vor dir selbst nicht halt.
Zitat:
X86 embedded
Bild: http://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_010.gif


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2008, 15:10 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Ich hab' mal wieder im zweiten Satz aufgehört zu lesen - und trotzdem was gefunden:

Zitat:
Original von bernd_roesch:
Wenn mich keiner Ernst nehen würde, dann müsste auch keiener meine Argumente schönreden.

Ah so. "Schönreden" ist in deinem Wortschatz - wie jedem außer dir bekannt ist - ein Synonym für "Antworten". Du bist also der Meinung, daß dir niemand antworten würde, wenn du Blödsinn erzählen würdest?

Ich empfehle dir dringend einen #?logen aufzusuchen, um dein Weltbild gerade rücken zu lassen. I-)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2008, 15:21 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Lesen und Verstehen ist nicht so Deine Stärke, oder? Die >Konfiguration des Users ist deshalb so, weil er *zwei* Grafikkarten >im microA1 betreibt, was normalerweise nicht geht (von der Hardware >her, hat nichts mit AOS4 zu tun). Er hat aber einen Weg gefunden,

siehste das nenn ich schönreden.

Ich verstehe den Text so.

Damit man 32bit und 1280*1024 Auflösung nutzen kann, muss man 2 grafikkarten reinbauen, weil die micro aone graka nur 32 mb hat und das OS4.1 dann langsam ist.

wenn OS4 nen Fallback modus hat, warum schreibt es keiner in dem thread, wie das geht ?

Dann könnten die User viel Geld und Ärger sparen.

>Ah so. "Schönreden" ist in deinem Wortschatz - wie jedem außer dir >bekannt ist - ein Synonym für "Antworten". Du bist also der Meinung, >daß dir niemand antworten würde, wenn du Blödsinn erzählen würdest?

>Ich empfehle dir dringend einen #?logen aufzusuchen, um dein >Weltbild gerade rücken zu lassen.

Es hat doch der eine OS4 Fan gesagt mich würde keiner ernstnehmen, also wenn mir eh keiner glaubt was ich schreibe(glauben muss mir sowieso keiner was, jeder kann darauf mit etwas nachdenken selber kommen)dann müsste es ja keiner von den OS4 Fans richtigstellen.

Ich habe eh den Eindruck, die OS4 Fans lesen ihre Schönreden untereinander garnicht, weil sie es nicht nachvollziehen können.sie lesen nur meine Antworten und picken sich dann was raus um es schönzureden.

Ich denke ich brauche keinen #?logen, und wenn das zu mir einer sagt, der zu einer extremen Minderheit gehört (der PPC AOS User), und viele im realen leben auch über die Taten der PPC OS Macher lachen und sich auch fragen, warum AOS mit der teuersten langsamsten Hardware mehr User bekommen kann, dann sollten diejenigen die mich zum #?logen schicken wollen, selber mal überlegen, ob sie da nicht hingehen sollen

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 06.09.2008 um 15:32 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 06.09.2008 um 15:33 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 06.09.2008 um 15:54 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2008, 15:42 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
@Maja
>X86 embedded

Was meinst du damit ?

gib halt mal x86 embedded atom
oder geode oder via in google ein.
da findest du genug baords die billiger und auch noch schneller sind als SAM

Lies auch mal hier, intel hat sogar ein X86 System design on a Chip releast.wann das lieferbar ist habe ich auf die schnelle nicht gefunden

http://arstechnica.com/news.ars/post/20080723-intel-launches-new-tolapai-system-on-a-chip-design.html


[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 06.09.2008 um 15:42 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 06.09.2008 um 15:46 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2008, 15:49 Uhr

AP
Posts: 7
Nutzer
@bernd_roesch:
>siehste das nenn ich schönreden.

Ich sage nur mehr eines dazu: besser schön- als dumm-reden! :P

>Ich verstehe den Text so.

Das ist ja das Problem: Du hast den von Dir zitierten Thread auch beim zweiten Lesen nicht verstanden, was soll ich da noch machen? Es ist eigentlich nicht meine Aufgabe, Dir alles dreimal zu erklären, Du ignorierst Fakten, die Dir nicht in den Kram passen ja ohnehin.

Aber bitte, hier ein kleiner Tipp: Der Fallbackmodus wurde im Thread auf aw.net deshalb nicht erwähnt, weil er gar nicht gefragt war. Der User im Thread hat auch weder Ärger noch mehr Geld ausgegeben, er hat einfach seine - sehr spezielle - Hardwarekonfiguration anderen Usern gezeigt. Sprich er *will* 2 Grafikkarten (mit 2 TFT-Monitoren) nutzen (obwohl der MicroAOne Probleme damit hat) und er *will* das ganze mit dem 3D-Desktop nutzen. Und er kann das offensichtlich unter AOS4.1 auch, obwohl es offiziell nicht supported wird.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


Erste 4 5 6 7 8 -9- 10 11 12 13 14 >> Letzte [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Quo vadis, Amiga im Jahr 2008? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.