amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Quo vadis, Amiga im Jahr 2008? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- 4 5 6 7 8 >> Letzte [ - Beitrag schreiben - ]

15.08.2008, 14:44 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@lord_webi:da ist was dran und wer sich darueber aufgregt das in einem forum wenn auch kontovers diskutiert wird hat denn sinn eines forums nicht ganz gepeilt :)

mfg Bluebird

--
A1200WinnerTower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLiteDSP, Oktagon, VarIO, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP20,

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.08.2008, 20:24 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_B:
@tploetz:

Hallo tploetz,

gewöhn Dir doch mal bitte an, Deine Fehlerbeschreibungen zu präzisieren. Wie soll Dir denn mit so einer Beschreibung jemand ohne hellseherische Fähigkeiten helfen können?

-Wovon hast Du womit ein Diskettenimage erstellt?
-Was ist das "Diskettensymbol", wo soll das zu finden sein?
-Was sollte denn im "Inhalt des Diskettensymbols" sein?
-Was hast Du ganz genau alles gemacht?

Ciao,
Andreas


ich habe eine Standard-Disk erstellt mit Namen benannt und
als adf-file gespeichert. Die Konfiguration habe ich dann auch gespeichert.
Nachdem WinUAE gestartet hat wird df0 als empty dargestellt.
Ich kann da Daten speichern, df0 formatieren und Daten löschen,
wie eben eine leere Diskette. Wie kann ich eine bootfähige
Diskette erstellen als adf-file?
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.08.2008, 20:50 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@tploetz:
Also, Du hast eine leere Diskette erstellt und hast auch schon geschafft die virtuelle Diskette ins virtuelle Laufwerk einzulegen. Korrekt, ja?

> Wie kann ich eine bootfähige
> Diskette erstellen als adf-file?

Du solltest Dich von dem "ADF-File"-lösen. Wenn Du die virtuelle Diskette erstellt hast, dann ist sie aus der Sicht des virtuellen Amigas eine ganz normale Diskette und Du kannst sie vom Amiga aus auch als solche behandeln. Du könntest sogar ein ADF-File auf dem Amiga in eine "echte" Diskette [damit meine ich aber eine virtuelle Diskette]zurückverwandeln und Du könntest von einer virtuellen im WinUAE-Amiga eingelegten Diskette sogar ein ADF-File erstellen. Anders gesagt: Du kannst Dir am virtuellen Amiga auf genau die gleiche Art und Weise eine bootfähige Diskette erstellen, wei Du es am echten Amiga machen würdest. Ausgehend von dieser Ausgangsbasis:
Wie gehtst Du am echten Amiga vor und an welcher Stelle dieses Ablaufes bekommst Du am virtuellen Amiga welches Problem?

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.08.2008, 00:15 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von lord_webi:
die Hoffnung stirbt zu letzt ...

Es sei nie zu spät ist noch so ein Spruch für hoffnungslose Fälle. ;)
Zitat:
finde ich schade, daß sich manche hier aufregen, wenn mal wieder über die Zukunft geschnaggelt wird ...
Die Sinnhaftigkeit der Wiederholung rein hypothetischer Diskussionen darf schon noch in Frage gestellt werden. Wenngleich es unbenommen auch Philosophen geben muss. Die sollten bei dem Thema hier allerdings nicht in der Mehrzahl sein, denn dann würde der Amiga tatsächlich nirgendwo mehr hin gehen. So verkehrt ist die Aufforderung also nicht, seine Zeit doch lieber mit aktivem Handeln statt mit Philosophieren über hätte, wäre, wenn zu füllen. Denn vielleicht schlummert ja ein Amiga-Aktivist in einem der Diskussionsteilnehmer, der nur darauf wartet geweckt zu werden. Auch das ist eine Hoffung, zumindest was aPEX betrifft, scheint mir. Dass er kein Freund rhetorischer Finess ist und in guter Absicht stattdessen lieber etwas zu laut auf die Pauke (und manchmal auch daneben) haut, ist ein anderes Thema. Immerhin hat er wohl Aufmerksamkeit erregt und seinen Zweck somit erreicht. Den Versuch ist es sicher wert gewesen.
Zitat:
was solls ... gerade dies macht ja auch einen Amiga Fan aus ... die waren und sind etwas Besonderes
Was macht Amiga-Fans zu etwas Besonderem? Dass sie gern in schönen Erinnerungen schwelgen? Das ist nur eine allgemeine menschliche Eigenschaft die mit zunehmendem Alter an Intensität gewinnt. Ganz automatisch. Je älter man wird, desto besser war es früher.
Zitat:
... wer's nicht mag ... ist kein Amiga Freak ;-)
Uups. Der Begriff Freak ist überwiegend nicht gerade positiv besetzt. I-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.08.2008, 12:05 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von tploetz:
ich habe eine Standard-Disk erstellt mit Namen benannt und
als adf-file gespeichert. Die Konfiguration habe ich dann auch gespeichert.
Nachdem WinUAE gestartet hat wird df0 als empty dargestellt.
Ich kann da Daten speichern, df0 formatieren und Daten löschen,
wie eben eine leere Diskette. Wie kann ich eine bootfähige
Diskette erstellen als adf-file?


Genau wie eine bootfähige Diskette: "Install DF0:" in der Shell eingegeben, einen kleinen Moment gewartet und fertig. Den Rest der ADF-Erstellung hast Du ja bereits erledigt ;)

Wie Andreas schon sagte: Du solltest eine Diskette in Form eines ADF-Abbildes eben genau wie eine physische Diskette innerhalb des Emulators behandeln. Dazu zählt u.A. auch das bootfähig-machen per "Install".

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.08.2008, 12:19 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von lord_webi:
die Hoffnung stirbt zu letzt ...

Es sei nie zu spät ist noch so ein Spruch für hoffnungslose Fälle. ;)

"Hoffnungsloser Fall" ist so eine "Lösung" für die, die gar nicht den Antrieb für die Suche nach einer Lösung haben und sich lieber bequem zurücklehnen, wenn es mal im Getriebe knirscht ;)

Zitat:
Zitat:
was solls ... gerade dies macht ja auch einen Amiga Fan aus ... die waren und sind etwas Besonderes
Was macht Amiga-Fans zu etwas Besonderem? Dass sie gern in schönen Erinnerungen schwelgen? Das ist nur eine allgemeine menschliche Eigenschaft die mit zunehmendem Alter an Intensität gewinnt. Ganz automatisch. Je älter man wird, desto besser war es früher.

Ok, Du hast nun die Allgemeinheit betrachtet, ich betrachte mal den Amiganer im Speziellen: Dieser unterscheidet sich vor allem darin von den "früher war alles besser"-Leuten, daß er ständig hinterfragt, und zwar bzw. gerade sein liebstes Hobby. Das ist u.A. ein Grund für die ständig wiederkehrenden "Wohin Amiga?"-Threads hier und anderswo.

Darüber hinaus tendiert der Amiganer dazu, nicht nur hypothetisch bzw. erinnerungsmäßig in der Vergangenheit zu schwelgen, nein, er sorgt statt dessen mit bewundernswertem Einsatz dafür, diese Vergangenheit be-greifbar zu halten, sie sogar über sehr lange Zeiträume mit in die Gegenwart zu tragen, und erträgt noch dazu den mehr oder minder gutmütigen Spott der "wir wissen es besser, weil wir aktuell benutzen, was uns als aktuell verkauft wird"-Fraktion. Das geht zwar nicht immer ohne nervliche Blessuren ab, aber der Amiganer an sich läßt sich davon nie kleinkriegen.

Im Prinzip sind Amiganer sowas wie Oldtimer-Tüftler. Auch die werden regelmäßig unterschätzt bzw. für "hoffnungslose Fälle" in Sachen "früher war alles besser" gehalten. Zu Unrecht, übrigens.

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.08.2008, 15:09 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@whose

Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Oltimer-Tüflter beschäftigen sich zwar ebenfalls sehr intensiv mit Produkten aus längst vergangenen Tagen, träumen dabei aber in der Regel nicht davon, dass irgenwann wieder alle Welt mit einer auf modern getrimmten Neuauflage dieser Produkte unterwegs sein wird und sie rümpfen auch nicht die Nase über jene, die ihre Interessen nicht mit der selben Intensität teilen. Stattdessen stehen sie mit beiden Beinen fest in der Gegenwart, erledigen Alltägliches ohne jeden Funken sentimentaler Gewissensbisse mit aktuellen Produkten, lehnen sich in ihrer Freizeit emotional gemütlich zurück und genießen ihr Hobby in vollen Zügen. Ein Hobby das ihnen ohne Zwang zur Aufholjagd aktiv und kreativ schaffend ein Erfolgserlebnis nach dem anderen und somit Entpannung und Ausgeglichenheit beschert. Das gelingt ihnen, weil sie tatsächlich nur Vergangenes in der Gegenwart be-greibar machen wollen, was ihnen sichtlich gut gelingt. Oltimer-Tüflter bauen halt keine Luftschlösser. Allerdings müssen sie auch nicht befürchten auszusterben, denn Oltimer und Oltimer-Tüftler "wachsen" ständig nach. ;)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.08.2008, 15:21 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
@Maja
Also die Oldtimer fraktion die ich kenne,
beschwert sich jeden Tag darüber das sich der Wankelmotor nicht durchgesetzt hat.
Quasi der PPC der Straße...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.08.2008, 16:24 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@FischX: tja bei mazda gibts in sogar , ich sag mal rx7 udn rx8 ... :)
also immerhin ... wobei auch wankel hat seine nachteile :)
trotzdemso nen rx8 wuerd mich schon jucken ...

mfg Bluebird
--
A1200WinnerTower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLiteDSP, Oktagon, VarIO, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP20,

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.08.2008, 20:41 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1679
Nutzer
Aber hallo! Den Wankel gibts nicht nur beim Auto! Der wird auch beispielsweise in die neueren Motorsegler von Diamond Aircraft und in den unbemannten CamCopter von Schiebel verbaut..... Ist eine Eigenentwicklung von Diamond Engines in Wr. Neustadt/Österreich mit 55/75/105PS....also von wegen tot - genauso wie der PPC hat er seine, villeicht nicht so bekannten, aber nichts desto trotz sehr erfolgreichen Anwendungen......

--
3xPEG2, 2xA3000,2xA1200 - damit mir nicht fad wird!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.08.2008, 13:52 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@whose

Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Oltimer-Tüflter beschäftigen sich zwar ebenfalls sehr intensiv mit Produkten aus längst vergangenen Tagen, träumen dabei aber in der Regel nicht davon, dass irgenwann wieder alle Welt mit einer auf modern getrimmten Neuauflage dieser Produkte unterwegs sein wird und sie rümpfen auch nicht die Nase über jene, die ihre Interessen nicht mit der selben Intensität teilen.


Tun hier auch längst nicht alle...

Zitat:
Original von Maja:

Stattdessen stehen sie mit beiden Beinen fest in der Gegenwart, erledigen Alltägliches ohne jeden Funken sentimentaler Gewissensbisse mit aktuellen Produkten, lehnen sich in ihrer Freizeit emotional gemütlich zurück und genießen ihr Hobby in vollen Zügen.


Es soll auch noch "Amiganer" geben, auf die das zutrifft...

Zitat:
Original von Maja:

Ein Hobby das ihnen ohne Zwang zur Aufholjagd aktiv und kreativ schaffend ein Erfolgserlebnis nach dem anderen und somit Entpannung und Ausgeglichenheit beschert.


Kann es sein, daß Du hier ein klein wenig idealisierst?
Auch bei Hobbies gibt es Mißerfolge...

Zitat:
Original von Maja:

Das gelingt ihnen, weil sie tatsächlich nur Vergangenes in der Gegenwart be-greibar machen wollen, was ihnen sichtlich gut gelingt. Oltimer-Tüflter bauen halt keine Luftschlösser. Allerdings müssen sie auch nicht befürchten auszusterben, denn Oltimer und Oltimer-Tüftler "wachsen" ständig nach. ;)


Und warum scherst Du dann die Tüftler, die an Amiga-Oldtimern rumbasteln, alle über einen Kamm und unterstellst ihnen kollektives Luftschlösserbauen?
:dance3: :dance3: :dance3:
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.08.2008, 13:57 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von AmigaHarry:

Aber hallo! Den Wankel gibts nicht nur beim Auto!
...


Stimmt - gabs auch in "Mopeds":

Suzuki RE 5
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.08.2008, 19:15 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Zitat:
Original von AmigaHarry:

Aber hallo! Den Wankel gibts nicht nur beim Auto!
...


Stimmt - gabs auch in "Mopeds":

Suzuki RE 5
--


außerdem z.B. Hercules W2000 ("der Staubsauger" ;) ), Van Veen OCR 1000, dann gabs da noch eine Norton... ;)
(googelt selber danach :D )
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.08.2008, 19:40 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
Zitat:
Original von AmigaHarry:
Aber hallo! Den Wankel gibts nicht nur beim Auto! Der wird auch beispielsweise in die neueren Motorsegler von Diamond Aircraft und in den unbemannten CamCopter von Schiebel verbaut..... Ist eine Eigenentwicklung von Diamond Engines in Wr. Neustadt/Österreich mit 55/75/105PS....also von wegen tot - genauso wie der PPC hat er seine, villeicht nicht so bekannten, aber nichts desto trotz sehr erfolgreichen Anwendungen......

--
3xPEG2, 2xA3000,2xA1200 - damit mir nicht fad wird!


Der Wankel IST Tot.Der Mazda RX wird in homöpathischen Dosen verkauft,war zwischenzeitlich sogar vom Markt verschwunden.Ein Prestigeprojekt von Mazda.Ausser dem sauberen Lauf bietet der Wankel keine Vorteile,ich bevorzuge kleine Vierzylinder oder eben heavy metal V8 Motoren,und zwar nur MADE IN USA


Aber das wird jetzt ganz schön off topic
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.08.2008, 20:11 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1679
Nutzer
Auch wenn es off-topic ist, nur noch soviel:
Der Wankel ist bei Gott nicht tot - warum glauben alle das es nur Anwendungen im Automobilbereich gibt? Die weitaus größere Anzahl an Verbrennungsmotoren auf dieser Welt hat mit dem Automobil überhaupt nichts zu tun. Wie ich oben schon geschrieben habe, gibt es durchaus viele Einsatzmöglichkeiten, wofür er geradezu prädestiniert ist (Leicht/hohe Leistung/Kompakt/Laufruhig..usw.) Irgendwie erinnert mich das genau an die Diskussion WinTel gegen den Rest der Welt.....nur weil man etwas nicht kennt, heisst das noch lange nicht das es nicht gut, villeicht sogar besser bei vielen Anwendungen sein kann...... Solche Diskussionen orientieren sich selten an Fakten, sondern eher an persönlichen Glaubensrichtungen. Argumentiert wird mit Leistungsdaten die 98% aller Anwendungen gar nicht brauchen...
So - und jetzt ist für mich Schluss!
--
3xPEG2, 2xA3000,2xA1200 - damit mir nicht fad wird!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.08.2008, 20:55 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@lynx_hitmen:ohhh das es so wenige rx7 bei uns gibt liegt wohl eher daran das der rx7 lange bei uns nicht verkauft wurde , das selbe gilt ja fuer die mitsubishi evos die erst aber dem 8 er in deutschland offiziel verkauft wurden ...
klar der rx7 ist mittlerweile leider aus der pallete geflogen aber der nachfolger rx8 sieht man an jeder ecke mal wieder also so homeophatisch koennen die dosen auch nicht sein , mit einem preis von deutlich unter 40 000 ist der ja auch noch billiger als ein vergleichbarer audi benz oder bmw :)
es ist wirklich schade das aus dem wankel konzept nicht mehr gemacht wurde , so wie ich das verstanden habe hatten damals alle autohersteller patente erworben und nur ein kleiner hersteller der ca 30 000 ? in deutschland gebaut hat mitte 70 ? dessen name mir entfallen ist :)
und eben mazda hat keiner was daraus gemacht !
wobei ich glaube opel hatte auch einen prototypen aber das heisst was :(

mfg Bluebird

ps: aber langsam sollten wir wieder zum thema komemn oder nen wankel ja nein vielleicht therad im allgemeines machen hehe
--
A1200WinnerTower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLiteDSP, Oktagon, VarIO, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP20,

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.08.2008, 23:05 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Hehe, ihr seid aber leicht vom Thema Amiga ab zu bekommen. ;)

@dandy

So wird das nix. Ironie zu erkennen war noch nie dein Ding und deine Semantik ist zu plump, als dass es Spaß machen könnte darauf einzugehen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.08.2008, 07:06 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:

...
so wie ich das verstanden habe hatten damals alle autohersteller patente erworben und nur ein kleiner hersteller der ca 30 000 ? in deutschland gebaut hat mitte 70 ? dessen name mir entfallen ist :)
und eben mazda hat keiner was daraus gemacht!
...


Meinst Du vielleicht den NSU RO 80?


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.08.2008, 07:11 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
...

@dandy

So wird das nix. Ironie zu erkennen war noch nie dein Ding und deine Semantik ist zu plump, als dass es Spaß machen könnte darauf einzugehen.


Hehe - habe ich Dich wieder beim Dummschwallern (was Du "rhetorische Finesse" nennst) ertappt - und mal wieder Deine Maja-typische Reaktion (den Anderen zu diskreditieren, wenn Dir sonst nichts mehr einfällt) ausgelöst!
Typisch Möchtegern-Politiker!

Und mein Ding geht Dich schonmal gar nichts an!

Tss, tss - manche Leute sind ja sowas von berechenbar...

:P
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 19.08.2008 um 07:16 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.08.2008, 11:56 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@dandy: genau der wars wohl , kam mal im tv in einer doku ... alle wo noch so nen waagen haben meinten mal das sei schon nen richtig gutes auto gewesen abgesehen von den dicht problemen beim motor , aber ich denke mal die hat mazda mittlerweile ziemlich im griff so das der unterschied zum normalen hub motor nicht mehr gross sein wird :)

mfg Bluebird
--
A1200WinnerTower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLiteDSP, Oktagon, VarIO, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP20,

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.08.2008, 20:28 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Tss, tss - manche Leute sind ja sowas von berechenbar...

Stimmt. Zwei Sätze und Du verlierst deine verbale Kontinenz. Ganz wie erwartet. :)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.08.2008, 22:29 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
@dandy: genau der wars wohl , kam mal im tv in einer doku ... alle wo noch so nen waagen haben meinten mal das sei schon nen richtig gutes auto gewesen abgesehen von den dicht problemen beim motor ,


Der RO 80 war seiner Zeit voraus, so wurde z.B. seine Karosserieform 1982 von Audi beim damaligen Audi 100 recycelt :P .
Zu den Dichtproblemen - die RO 80 Fahrer grüßten sich damals mit erhobener Hand, wobei die Anzahl der Finger derjenigen der Austauschmotoren entsprach ;)
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.08.2008, 23:49 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Wolfman:
die RO 80 Fahrer grüßten sich damals mit erhobener Hand, wobei die Anzahl der Finger derjenigen der Austauschmotoren entsprach ;)

Eigentlich soll man während der Fahrt das Steuer aber nicht los lassen. I-)



[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 19.08.2008 um 23:50 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.08.2008, 02:06 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Um dieses öde Autothema zu durchbrechen:

Wir die verbliebenden Amiga User, sollten unser Amiga so oft wie nur möglich genießen.

Unser Leben brennt dahin, aber immerhin Funktionieren noch unsere C= Computer (C= 64 mit eingeschlossen), diese Computer lassen uns unsere Jugend beim jeden einschalten der Original C=64/C= Amiga auferblühen, uns in erinerrungen schwelgen als wir immer die Nase vorn hatten (und noch haben) in sachen Computer.

Ja, Windows, Apple und Linux haben es geschafft erfolg zu haben, aber das ganz besondere hat nur der Amiga (und auch der C=64), dies ist unerklärlich aber wenn man mal davon Infiziert und mittlerweile Jahrzehnte damit aufgewachsen ist, dann weis man was einen an den C= Rechnern liegt.

Jeder hat seine Hobbys, seine Leidenschaften das einen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Jeder soll sein Hobby ausleben. Und wenn mehrere Leute das gleiche Hobby haben, um so besser.

Wie soll es mit dem Amiga weitergehen?

Genau so wie es mit dem C=64 weitergeht, es Lebt mit den Usern die es benutzen, es Lebt so lange die original Rechner noch Funktionieren.

So lange ich Lebe, werde ich alle die es Interessiert mit meinen C=64 und Amiga nerven. :D


Rest in Peace :commo: :dance1: ......the good old Memories Live for ever.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.08.2008, 02:16 Uhr

Bjoern
Posts: 1725
Nutzer
Zitat:
Rest in Peace :commo: :dance1: ......the good old Memories Live for ever.

Amen.


[ Dieser Beitrag wurde von Bjoern am 20.08.2008 um 02:21 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.08.2008, 00:01 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
So lange ich Lebe, werde ich alle die es Interessiert mit meinen C=64 und Amiga nerven. :D

Und die, die es nicht interessiert....


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.08.2008, 07:20 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:

...
verbale Kontinenz
...


Wer keine Ahnung von Fremdworten hat, sollte sie besser nicht benutzen - das kann ja nur in die Hose gehen, wie man sieht...


:P
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.08.2008, 07:24 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
[i]Original von Maja:[/i

Zitat:
Original von Wolfman:

die RO 80 Fahrer grüßten sich damals mit erhobener Hand, wobei die Anzahl der Finger derjenigen der Austauschmotoren entsprach ;)



Eigentlich soll man während der Fahrt das Steuer aber nicht los lassen. I-)


Stimmt - für einarmige könnte das problematisch werden, den Anderen mit [einer] erhobener/[n] Hand zu grüßen...
:smokin:
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.08.2008, 17:49 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Zitat:
Original von Maja:

...
verbale Kontinenz
...

Wer keine Ahnung von Fremdworten hat, sollte sie besser nicht benutzen - das kann ja nur in die Hose gehen, wie man sieht...
Nun gut. Wortwitz ist ja nicht jedermanns Sache. Ich erkläre es dir. Verbal = mündlich, sprachlich; Kontinenz von lateinisch Zurückhaltung, Selbstbeherrschung.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.08.2008, 18:13 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1679
Nutzer
Meinst du hier nicht eher das franz. Wort Contenance ? Das kennt man wohl eher in unserem Sprachraum als das lateinische continentia....obwohl es im Prinzip egal ist, denn in der Sache hast du Recht!

--
3xPEG2, 2xA3000,2xA1200 - damit mir nicht fad wird!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 -3- 4 5 6 7 8 >> Letzte [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Quo vadis, Amiga im Jahr 2008? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.