amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Quo vadis, Amiga im Jahr 2008? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 21 22 23 24 25 -26- 27 28 29 30 31 >> Letzte [ - Beitrag schreiben - ]

12.04.2010, 22:10 Uhr

tommysammy
Posts:
[Ex-Mitglied]
@Dr_Dom:
Rechne mal mit 1500 Euro .Das ist ein komplett Rechner .
--
SamFlex800/1GB/250GBHD/DVD-RW/Radeon9250 128MB/OS4.1
A1200T / BPPC 603e+ 240MHz/060 / 256MB FastRAM / Mediator LT4 / Voodoo3 16MB / OS3.9/OS4.0
VIP Member von http://www.amigaemuboard.net - Amiga still alive !!!

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.04.2010, 22:12 Uhr

Ralf27
Posts: 2779
Nutzer
Also, wenn davon mehr als 200 Stück weltweit verkauft werden würden, dann würde mich das sehr stark wundern. Also nun wirklich. Und das auch nur, wenn das Teil wirklich kömmen würde.
--
http://www.alternativercomputerclub.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.04.2010, 03:56 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Wieso wird diesbzgl. eigentlich so wenig diskutiert?

http://www.amiga-news.de/forum/thread.php?id=32500&BoardID=1
http://www.amiga-news.de/forum/thread.php?id=32715&BoardID=1

> Ist das Forum doch schon so ausgetrocknet?

Schau dir doch mal die Kommentarthreads zu den jeweiligen Meldungen an.


> im Juni wird der X1000mit OS4.2 der Öffentlichkeit präsentiert.

Tatsächlich OS4.*2*?

> Im August ,falls es das Wetter es wirklich gut mit uns meint,werden die ersten
> X1000 käuflich erwerblich sein

Also nicht, wie es immer noch auf der Website von A-Eon steht, noch vor Sommeranfang?

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 13.04.2010 um 04:09 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.04.2010, 20:31 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
Nachtrag:

>> im Juni wird der X1000mit OS4.2 der Öffentlichkeit präsentiert.

> Tatsächlich OS4.*2*?

Laut http://www.a-eon.com/pics/os4_on_x1000.jpg wird es OS4.*1* sein.

> Also nicht, wie es immer noch auf der Website von A-Eon steht, noch vor
> Sommeranfang?

Die Frage ist mit der aktuellen Website geklärt. Die Verschiebung ist offiziell.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 14.04.2010 um 22:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.04.2010, 08:38 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von eye-BORG:

...
Die Frage ist: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
...


Wäre es nicht an der Zeit, den Titel mal auf den neuesten Stand zu bringen bzw. einen neuen Thread mit z.B. dem Titel "Quo vadis, Amiga im Jahr 2010?" zu starten?

Nur so eine Idee...
:O
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.04.2010, 14:50 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@dandy:

da hast Du wohl recht, aber worüber sollte man reden.
Spekulieren ist auf die Dauer recht langweilig.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.04.2010, 19:23 Uhr

Darkfleed
Posts: 122
Nutzer

Zitat
Wäre es nicht an der Zeit, den Titel mal auf den neuesten Stand zu bringen bzw. einen neuen Thread mit z.B. dem Titel "Quo vadis, Amiga im Jahr 2010?" zu starten?

Das mit den Thema hatten wir schon 2009
Die Antworten: http://www.amiganews.de/forum/thread.php?id=31201&BoardID=1


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.04.2010, 09:47 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
Nachtrag:

>> im Juni wird der X1000mit OS4.2 der Öffentlichkeit präsentiert.

> Tatsächlich OS4.*2*?

Laut http://www.a-eon.com/pics/os4_on_x1000.jpg wird es OS4.*1* sein.

> Also nicht, wie es immer noch auf der Website von A-Eon steht, noch vor
> Sommeranfang?

Die Frage ist mit der aktuellen Website geklärt. Die Verschiebung ist offiziell.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 14.04.2010 um 22:47 Uhr geändert. ]


Bei Vesalia z.B. ist OS 4.1 zur Zeit nicht mehr erhältlich.
Das könnte ein Hinweis sein das OS 4.2 vor der Auslieferung
steht.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.04.2010, 09:56 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@eye-BORG:

Warum sollte man Amiga Os in der Presse erwähnen ?
Geh mal in den nächsten MediaMarkt, was Du dort kaufen kannst.

Linux,MacOS,und Windows samt Rechnern auf denendas läuft.

Wenn Amigarechner und AmigaOs zu kaufen ist wird es wohl auch wieder
erwähnt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.04.2010, 10:24 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
Ein Amiga im eigenen Gehäuse mit Timberwolf, daß wäre schon
ein guter Start. Da wäre es blöd den Erscheinungstermin
auf Biegen und Brechen einhalten zu wollen und ein
Beta- oder Halbfertig-Timberwolf beizulegen.

Für viele sind Internet und wenige Anwendungen, etwa
Textverarbeitung,Bildbearbeitung usw. genug.
Das könnte auch Amiga bieten.
Der Knackpunkt ist einfach, daß heutzutage das Notebook Standard ist.
Und da wird es schwer für Amiga mitzuhalten.

Ein wichtiger Punkt zum Erfolg, und da kommen die EarlyAdaptors zum
Einsatz, ist wer kann den privaten Support übernehmen.
Support für Win7 mache ich z.B. für unsere zwei Rechner, sowie für einen weiteren.
Ich denke da hofft Amiga auf die Community.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.04.2010, 15:29 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Bei Vesalia z.B. ist OS 4.1 zur Zeit nicht mehr erhältlich. Das könnte ein Hinweis
> sein das OS 4.2 vor der Auslieferung steht.

Glaube ich eher nicht. Dass OS4.1 nicht mehr bei Vesalia erhältlich ist, liegt IMHO schlicht daran, dass alle OS4.1-Interessierten mit vorhandenem OS4.1-kompatiblem Rechner längst zugeschlagen haben und somit ein weiteres Vorhalten dieser Produkte (OS4.1 für AmigaOne/Micro-A1, für Sam440 und für Pegasos II) überflüssig wäre.
Der von mir verlinkte Screenshot weist eher auf OS4.1 hin.

> Ich denke da hofft Amiga auf die Community.

Wer ist "Amiga"? ;-)

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 18.04.2010 um 15:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.05.2010, 02:27 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
Nachtrag:

>>> im Juni wird der X1000mit OS4.2 der Öffentlichkeit präsentiert.

>> Tatsächlich OS4.*2*?

> Laut http://www.a-eon.com/pics/os4_on_x1000.jpg wird es OS4.*1* sein.

Bestätigung durch das aktuelle Interview mit Trevor Dickinson:

"The A1-X1000 will be supplied with the AmigaOS 4.1 Update"
http://obligement.free.fr/articles_traduction/itwdickinson_en.php

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2010, 11:55 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Oje, jetzt habe ich nach längerer Abwesenheit mal wieder hier hereingeschaut und muss feststellen, dass die Aktivitäten der Amiganer weiter zurückgegangen sind. Das lässt sich unschwer am Datum der hier vorzufindenen Threads ablesen.

Als weiteren Indikator zur Beurteilung des Amiga-Marktes habe ich stets hin und wieder in den Shop von Vesalia geschaut. Der Blick in die noch gebotene Angebotspalette in Bezug auf verfügbare Amiga-Hard- und Software mündete schon seit längerem nicht mehr in Euphorie. Jetzt aber werden fast ausschließlich Restposten angeboten, und es ist einfach zu ersehen, dass der Markt de facto vollends eingetrocknet ist.

Wie schade, dass der Amiga sich trotz der Weiterentwicklungen (OS4.1 etc.) immer mehr von der Bühne verabschiedet.

Einst machte der Amiga einen Großteil meines Lebens aus. Er war ein Begleiter für die verschiedensten Gelegenheiten: Vom klassischen Zocken bis hin zum Programmieren, Musizieren, Pixeln. Heute verbinde ich mit dem Namen wunderschöne Erinnerungen an eine Zeit, die ich nie missen möchte.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2010, 15:37 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@eye-BORG:
Da täuscht du dich aber gewaltig, hier ist die Aktivität vielleicht etwas zurück gegangen, aber allgemein ist sie angestiegen, überhaupt im Ak.org und anderen Foren wie Os4welt.de. Auch unseren Verkaufzahlen im Alinea Computer Shop kann ich nur sagen, das diese wesentlich besser geworden sind, seit der AmigaOne X1000 angekündigt wurde. Auch das Amiga Event in Hessen hat gezeigt, dass das Interesse wieder da ist. Soviel Leute auf einem Amiga-Event habe ich seit 7 Jahren nicht mehr gesehen. Ich sehe auf jedenfall sehr viel positiver in Amiga Zukunft als noch vor 2 Jahren.
Übrigens das Amiga Meeting Nord ist auch schon ausgebucht. :)
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/2 GB Ram + Radeon 9000PRO 128 MB + AmigaOS 4.1
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 4
und viele Amigas mehr...

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaPapst am 18.10.2010 um 17:05 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2010, 15:47 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Vielleicht sollte ich mir einfach vor Ort einen Überblick verschaffen und einem Amiga-Event beiwohnen.

Auch wenn ich ein "alter Amiga-Hase" bin, so habe ich es aus beruflichen wie auch familiären Gründen versäumt, die letzten 2 Jahre aktiv den Markt zu beobachten.

Die Ankündigung des Amiga One X1000 habe ich registriert, doch dachte ich nicht, dass diese späte Entwicklung noch für Wogen sorgen könnte.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2010, 18:06 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@eye-BORG:
Hallo,
ich bin auch ein alter Amiga-Hase, schon über 20 Jahre dabei.
Es soll in diesem jahr von Acube auch das SAM 460ex erscheinen,
also gleich zweimal neue Hardware.
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2010, 19:18 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Hey, na, dann bin ich ja mal gespannt, wie es weitergeht! :D

Ich bin seit 19 Jahren Amiganer. Mit einem klassischen Amiga 500, Zweitlaufwerk und 512k-Erweiterung ging es los. Heute verfüge ich über 2 Amiga 1200 im Tower, jeweils mit 1260er Blizzard, 128 MB Ram und 20 GB Festplatte.

Tja, so toll diese Hardware mal war - nun wird es echt Zeit, dass der Spirit of Amiga neu auflebt!

Ich hatte damals alle Hoffnung in Gateway und den Amiga MCC gesetzt, der leider nie erschienen ist. Nach dem Debakel mit Commodore und Escom war das nochmal ein Fünkchen Hoffnung. Doch dann wurde es immer unrealistischer, dass die Amiga-Hostorie ruhmreich fortgeführt würde...

Naja, und nach der Einstellung des AmigaOne ließ ich -getreu Dante- echt alle Hoffnung fahren.

Aber ich werde nun den Amiga-Markt wieder aktiver beobachten.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2010, 20:16 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@eye-BORG:
Beim X1000 lohnt es sich bestimmt, daß man sich den mal selbst
anschaut. Der Preis ist zwar noch jenseits von Gut und Böse, aber
anschaun kostet ja nix.
Was mich ziemlich erstaunt ist, daß immer noch neue Turbokarten für
die Classics entwickelt werden.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2010, 20:17 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@AmigaPapst:
Also die OS4Welt war eben noch down.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2010, 22:54 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
@jochen22:

Ja, das erstaunt mich auch. Aber das sind die Gesetze der Marktwirtschaft! Scheinbar besteht noch Interesse an Turbokarten, sonst würde niemand auf die Idee kommen, weiterhin welche zu entwickeln.

Meine 1260er Blizzards werde ich aber vorerst nicht verscherbeln. Wie ich schonmal hier im Forum schrieb: Das ist eine der besten Wertanlagen, die es gibt (falls die Karten nicht das Zeitliche segnen) :D

Werde mit den X1000 genauer anschauen. Sicher wird mein altes Amigaherz höher schlagen, auch wenn ich insgesamt dem Konzept "Amiga NG" keine Zukunft im Rampenlicht bescheinige. Aber immerhin könnte der Rechner so weiter in seiner Mikro-Nische regieren.
8)
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2010, 12:11 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
@eye-BORG:
Diese Turbokarten werden aber nach Erscheinen des Natami voraussichtlich im Wert sinken, weil die verbliebenen 68k-Amiga-Fans dann bestimmt den Natami einer Turbokarte vorziehen werden. Und das Erscheinen des Natami könnte nicht mehr lange dauern nach einigen "Anzeichen" auf der Website.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2010, 13:08 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Zitat:
Original von Floppy:
@eye-BORG:
Diese Turbokarten werden aber nach Erscheinen des Natami voraussichtlich im Wert sinken, weil die verbliebenen 68k-Amiga-Fans dann bestimmt den Natami einer Turbokarte vorziehen werden. Und das Erscheinen des Natami könnte nicht mehr lange dauern nach einigen "Anzeichen" auf der Website.


Hm, warten wir es ab.... Ich denke noch immer an die Ankündigung der G3-Shark-Karten von Elbox. Bis heute sind die auf der Elbox-Webseite aufgeführt. Peinlicherweise sogar mit einem "available Q 1/2007" und "(*) Production of SharkPPC+ cards will start as soon as the final version of AmigaOS4.0 for A1 is released. " Wegen der Ankündigung dieser Karte hatte ich mir damals extra das teure Mediator-PCI-Board zugelegt.. :(
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2010, 15:22 Uhr

ylf
Posts: 4089
Nutzer
Zitat:
Original von eye-BORG:


Hm, warten wir es ab.... Ich denke noch immer an die Ankündigung der G3-Shark-Karten von Elbox. Bis heute sind die auf der Elbox-Webseite aufgeführt. Peinlicherweise sogar mit einem "available Q 1/2007" und "(*) Production of SharkPPC+ cards will start as soon as the final version of AmigaOS4.0 for A1 is released. " Wegen der Ankündigung dieser Karte hatte ich mir damals extra das teure Mediator-PCI-Board zugelegt.. :(


Stimmt. Da war was. Hatte ich dir nicht prophezeit, die kommt nicht? :D
Ein G3 reicht heute noch nicht mal für einen Untersetzer, vom Blumentopf ganz zu schweigen.

Ich warte ja noch darauch, das wenigstens MorphOS vieleicht mal den Weg auf meine Mac-Hardware findet.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2010, 15:36 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Zitat:
Original von ylf:
Stimmt. Da war was. Hatte ich dir nicht prophezeit, die kommt nicht? :D
Ein G3 reicht heute noch nicht mal für einen Untersetzer, vom Blumentopf ganz zu schweigen.

Ich warte ja noch darauch, das wenigstens MorphOS vieleicht mal den Weg auf meine Mac-Hardware findet.


Hi alter Gefährte! :D

Ja, Du hattest es vorausgesehen.... Hab das Geld also in den Sand gesetzt. Naja, sei's drum... :P
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2010, 21:45 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@jochen22:
Ja stimmt, aber die wird bald wieder online gehen, der Admin hat gewechselt. Ich meine auch die Zeit vor dem Off-Problem.
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/2 GB Ram + Radeon 9000PRO 128 MB + AmigaOS 4.1
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 4
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2010, 07:19 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Es ist interessant, wenn man in den Amiganews zu lesen bekommt, dass es eine Neuauflage von 1230er Turbokarten von individual Computers geben wird.

Nicht, dass ich das nicht gut finden würde, aber es ist faszinierend, dass sich heutzutage noch Abnehmer für Turboboards mit dem abgespeckten EC030-Prozesser und 28 MHz finden.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2010, 07:39 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@eye-BORG:

Warum nicht ? Es gibt eben noch genug Leute, die Amiga als Hobby
weiternutzen. Die Turbokarten sind ja auch ziemlich günstig.

Mich hats eher damals gewundert, wieviele sich PPC-Karten für
ein irres Geld gekauft haben. Obwohl es zu diesem Zeitpunkt
kein PPC-Amiga-OS gab noch einen PPC-Amiga.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2010, 08:36 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Hallo Jochen.

Ich wollte das mit den Turbokarten auch nicht kritisieren. Im Gegenteil: Mich freut es ja, dass die Gemeinde noch immer mit Hardware versorgt wird. Es wunderte mich nur, dass EC030-Karten noch verkauft werden.

Fakt ist ja, dass -wenn heute noch jemand einen A1200 benutzt- dieser Anwender zu den "Freaks" gehört, die Spaß an der Sache haben. Und ich hätte eigentlich gedacht, dass die meisten A1200-User schon seit Jahren ihren Rechner aufgemöbelt haben, also mindestens mit einer 68030er Karte oder eben den berühmten Blizzard 1260-Boards.

Ja, die PPC-Karten waren teuer ohne Ende. Die wenige Software, die dafür erschien, war zwar durchaus interessant, rechtfertigte aber keinen Kauf dieser anfälligen Boards.

Für mich war nach wie vor der Kauf der Blizzard 1260 der beste aller Zeiten. Mit dieser CPU kam der Amiga richtig in Schwung. Darüber hinaus ist die Karte kompatibler als eine 1240er und ermöglicht weitestgehend professionelles Arbeiten. Für Spieler könnte nur abschreckend sein, dass die 060er CPU langsamer aufs Chipram zugreift. Somit ist eine 1230er Karte unter gewissen Voraussetzungen (Spiele unter AGA) interessanter.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2010, 12:15 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von eye-BORG:

...
Ja, die PPC-Karten waren teuer ohne Ende. Die wenige Software, die dafür erschien, war zwar durchaus interessant, rechtfertigte aber keinen Kauf dieser anfälligen Boards.
...


Hmmmm - keine Ahnung wie das bei den BlizzardPPC-Karten ist - aber meine CyberstormPPC läuft seit 1997 einwandfrei - von "anfällig" keine Spur.

Muß lediglich die Kontakte zum MoBo alle 1,5 - 2 Jahre mal mit Kontakt 60 und mit Kontakt WL Spray abduschen...
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2010, 13:10 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:

Hmmmm - keine Ahnung wie das bei den BlizzardPPC-Karten ist - aber meine CyberstormPPC läuft seit 1997 einwandfrei - von "anfällig" keine Spur.

Muß lediglich die Kontakte zum MoBo alle 1,5 - 2 Jahre mal mit Kontakt 60 und mit Kontakt WL Spray abduschen...


Ich kann nur von Erfahrungen aus dem Bekanntenkreis berichten. Ein Freund von mir hatte beispielsweise die Blizzard PPC 603-Karte mit 160 MHz. Die ist ihm dann zerfetzt und musste eingeschickt werden. Und ich meine mich zu entsinnen, dass er nicht der Einzige war.

Auf alle Fälle war die Blizzard 1260 zum Glück eine sehr zuverlässige Karte. Bis heute verrichten meine 2 Boards treu ihren Dienst.

Nun darf man wirklich mal gespannt sein, in welche Richtung sich die Amiga-Fraktion bewegen wird. Nachdem Amithlon & Co. schon lange der Vergangenheit angehören, sind die neuen Konzepte durchaus interessant. Aber noch hege ich Zweifel, dass außerhalb der verbliebenen Szene Leute Notiz vom X1000 nehmen werden (auch wenn er schon in PC-Magazinen erwähnt wurde).

Das wahre Amiga-Feeling ist bis heute von Faszination und Freude geprägt. Die Freude, die mir einst bei der Arbeit an einem OS3.0-Amiga 1200 beschert wurde, konnte ich nie wieder im Computer-Sektor finden. Natürlich setzte 3.5 und 3.9 noch eins drauf....

Und nun würde ich gern mal live in den Genuss einer 4.x-Version kommen. Dazu müsste ich wohl echt auf ein Treffen fahren.


--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


Erste << 21 22 23 24 25 -26- 27 28 29 30 31 >> Letzte [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Quo vadis, Amiga im Jahr 2008? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.