amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Quo vadis, Amiga im Jahr 2008? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 18 19 20 21 22 -23- 24 25 26 27 28 >> Letzte [ - Beitrag schreiben - ]

25.04.2009, 12:32 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Zitat:
Original von Darkfleed:
@Murmel:
Hatte jemand Amiga Inc. in den letzten 4 Monaten erreicht, telefonisch E-Mail schriftlich? Eine Anfrage vor einem Monat per E-Mail führte ins nichts. Nich einmal eine auomatische Eingangsbestätigung, wie bei anderen Firmen. Damit gebe ich Dir recht, da geht was nicht mit rechten Dingen zu. Mit was macht Amiga Inc derzeit Geld? Wer sind derzeit ihre Geschäftspartner. Die früher bekannten haben sich entweder anderen Firmen zugewand, oder zugesperrt. Wenn jemand den Beweis der Lebendigkeit der Firma Amiga Inc. liefern kann, bitte teilt es uns mit.
Das wäre für uns alle interresant.


Aha, somit scheint das weiter oben gebrauchte Wort "UNTOT" es wohl korrekt zu beschreiben.

Habe mich schon lange gefragt, mit was Amiga Inc. eigentlich Geld verdienen möchte oder kann. Die Website ist ein schlechter Witz - und die Produkte noch mehr.

Amiga Inc. war ein kompletter Satz Sargnägel für unseren Amiga. Jeder andere hätte es besser gemacht als diese Briefkastenscheinfirma.


--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2009, 15:51 Uhr

Darkfleed
Posts: 122
Nutzer
@eye-BORG:
@drNOP:
Beide bestätigt die allgemeine Ansicht, daß Amiga Inc. seit Jänner 2009 nur mehr auf dem Papier existiert.
( :lach: Wobei sich die Frage stellt, existiert das Papier auf dem steht Amiga Inc.existiert :lach: )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2009, 17:22 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Zitat:
Original von Darkfleed:
@eye-BORG:
@drNOP:
Beide bestätigt die allgemeine Ansicht, daß Amiga Inc. seit Jänner 2009 nur mehr auf dem Papier existiert.
( :lach: Wobei sich die Frage stellt, existiert das Papier auf dem steht Amiga Inc.existiert :lach: )


Übel.... wobei diese Tatsache eigentlich nichts Neues für die Weiterentwicklung des Amigas darstellt. Ob Amiga Inc. im operativen Geschäft tätig ist oder nicht - bisher hat man NULL davon registriert.

Hoffentlich gibt es mal die Rechte am Namen Amiga bei Ebay für 1,00 EUR Startgebot zu ersteigern... Dann biete ich bis 500 EUR mir. :D
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2009, 20:10 Uhr

Darkfleed
Posts: 122
Nutzer
@eye-BORG:
Leider, in Europa gibt es schon einen neuen Eigentümer von "Amiga".
Siehe http://www.amiga.at
Das Erklärt einiges.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2009, 01:17 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
http://www.amigadevindia.com/
Ruksun ist nun Amiga Inda oder eher gar nichts ? AW ist ja der Spezialist dafür, aber meiner Meinung nach hat sich die Website die letzten Monate (jahre) nicht verändert (ich habe jedenfalls nichts neues gefunden) Unten steht noch (c) 2004-5 fleissiger Webmaster falls es einen gibt ;) Na bald gibts ein OS das ist besser als MacOS X xD

Auch das Hyperion plötzlich OS4 für Sam und Pegasos portiert hat und vertreibt wirft Fragen auf.



[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 26.04.2009 um 01:14 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2009, 15:43 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> in Europa gibt es schon einen neuen Eigentümer von "Amiga".
> Siehe http://www.amiga.at

Die österreichische Firma Amiga Telecom gibt's mindestens schon seit 2001.
Außerdem: http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2007-02-00087-DE.html

> Das Erklärt einiges.

Was denn zum Beispiel?


> das Hyperion plötzlich OS4 für Sam und Pegasos [...] vertreibt

Das machen ACube, nicht Hyperion.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2009, 16:23 Uhr

AP
Posts: 7
Nutzer
@Darkfleed: Das erklärt so ziemlich gar nichts, weil die Österreichische "AMIGA Telecom GmbH" überhaupt nichts mit AmigaInc. zu tun hat.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2009, 17:53 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Zitat:
> das Hyperion plötzlich OS4 für Sam und Pegasos [...] vertreibt

Das machen ACube, nicht Hyperion.

Das ist völlig egal wer es macht, das es nicht verhindert wird ist das entscheidende.



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2009, 18:45 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Amiga gibts schon viel länger ;)
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2009, 19:20 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Andreas Wolf und Wolfman:

Ist doch klar, dass Amiga.Inc den Bach 'runter gegangen ist, weil sie sich auf solche Nebengeschäfte eingelassen haben :lach:

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'
'Viele kaufen mit dem Geld, das sie nicht haben, Dinge, die sie nicht brauchen, um denen zu imponieren, die sie nicht ausstehen können.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2009, 21:55 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Das ist völlig egal wer es macht, das es nicht verhindert wird ist
> das entscheidende.

Das ist mir völlig egal, dass es dir völlig egal ist, wer es macht. Dass es nicht stimmt, was du geschrieben hast, war das Entscheidende für mich.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2009, 22:25 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
> Das ist völlig egal wer es macht, das es nicht verhindert wird ist
> das entscheidende.

Das ist mir völlig egal, dass es dir völlig egal ist, wer es macht. Dass es nicht stimmt, was du geschrieben hast, war das Entscheidende für mich.


Das ist mir schon klar das Dir das egal ist. Wiki Fehler sind Dir wohl wissend auch egal sonst würdest Du Deine Kraft da einsetzen. Hauptsache Herr AW kann den Oberlehrer spielen und in jedem Thread sei er noch so alt seine klug scheisserischen Links ansetzen. Was nämlich nicht mit Links zu finden ist weiss Du nämlich nicht und das ist mir zumindest klar.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.04.2009, 01:37 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Wiki Fehler sind Dir wohl wissend auch egal sonst würdest Du Deine
> Kraft da einsetzen.

Das gilt für jeden, der den Fehler trotz besseren Wissens nicht korrigiert. Dazu zählst übrigens auch du selbst.

> Hauptsache Herr AW kann den Oberlehrer spielen

Im Gegensatz zu dir haben andere den Anstand, sich für ihnen bisher unbekannte Informationen zu bedanken.

> und in jedem Thread sei er noch so alt

Was hat das Alter des Threads für eine Relevanz?

> seine klug scheisserischen Links ansetzen.

Ich könnte deine Falschaussagen auch einfach so korrigieren. Betrachte die Links als zusätzlichen Service, der es dir ermöglicht, meine Behauptungen sofort zu verifizieren.

> Was nämlich nicht mit Links zu finden ist weiss Du nämlich nicht

Du musst mich für weitaus klüger halten, als ich in Wirklichkeit bin. Schließlich ist nahezu das gesamte Weltwissen im Internet verfügbar.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.04.2009, 10:16 Uhr

Holger
Posts: 8080
Nutzer
Zitat:
Original von Floppy:
Genauso wie ich nicht davon sprach, wer die Standards festlegt, nur dass das ständige "Vorantreiben" der Entwicklung dieser Standards durch die Branchenführer die Nischensysteme immer in Zugzwang bringt, da die Unterstützung der neuesten Standards immer erst nachfolgt.

Und Du schriebst, dass es heute schwieriger wäre als vor zwanzig Jahren, obwohl das einzige Beispiel, das Du nanntest, auch schon vor zwanzig Jahren den Datenaustausch erschwerte.
Zitat:
Siehe Office-Dokumente (zum 3. Mal). Wenn ich Deine Beiträge so lese, habe ich den Eindruck, Du sprichst von ganz anderen Standards als ich. ?(
Offensichtlich.
Denn niemand außer Dir (und den bestochenen Mitgliedern des der ISO) käme überhaupt auf die Idee, das MS-Office Format als Standard zu bezeichnen. Und da dies bislang das einzige Beispiel von Dir war, erkläre doch endlich mal, wer "die großen drei" sein sollen, die angeblich das MS-Office Format (den "Standard" vorantreiben)

echte Standards sind tcp/ip, html, xml, unicode, mit Einschränkungen PDF, mit etwas Augenzwinkern sogar die Programmiersprache C und so weiter. Diese bringen keineswegs Nischensysteme in Zugzwang. Sie sind überhaupt erst der Grund, warum einige Nischensystemen, von denen Amiga-User heute ihre Software portieren müssen, zu mainstream werden konnten. Klar, wenn man so verückt gewesen wäre, MS Office als Standard anzusehen, wäre Linux auch heute noch ein kleines, unbedeutendes Nischensystem.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.04.2009, 10:55 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
@Holger:
Der professionelle Bereich, den ich meine, ist aber nicht nur der IT-Bereich selbst. Und warum um alles in der Welt zweifelst Du Erfahrungen, die ich bereits gemacht habe und übrigens noch immer häufig bestätigt sehe beim Austausch von Office-Dokumenten und/oder CAD-Dateien z. B., überhaupt an. Vor 20 Jahre gab es einfach noch keine so dominanten Anwendungen wie MS-Office u. a., weil auch Windows, auf denen diese Programme ja am häufigsten entwickelt wurden/werden die Marktführerschaft erst in den 90er Jahren erlangte.

Ich finde es übrigens inzwischen ausgesprochen witzig, wie Du Standards(früher z. B. schon einmal "End-User") immer selbst definieren willst, nur um Deine Debatten (oder soll ich besser Verbalattacken sagen) irgendwie zu rechtfertigen. Ich denke, dass dieses Verhalten schon eher als nicht erwachsen gedeutet werden kann, als meine Erläuterungen, die ich ja nur auf Dein ausdrückliches Verlangen gebe, obwohl das Thema ein ganz anderes ist... ;)

Das war jetzt hoffentlich der letzte Beitrag zu diesem "Nebenthema". Ich entschuldige mich bei den Leuten, die hier über etwas anderes diskutieren wollen und so etwas lesen müssen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.04.2009, 15:04 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
> Wiki Fehler sind Dir wohl wissend auch egal sonst würdest Du Deine
> Kraft da einsetzen.

Das gilt für jeden, der den Fehler trotz besseren Wissens nicht korrigiert. Dazu zählst übrigens auch du selbst.

> Hauptsache Herr AW kann den Oberlehrer spielen

Was ich im Gegensatz zu Dir auch machen würde wenn mir was auffallen würde, und ich es 100% besser wüsste. Aber mir reicht in der Regel eine Antwort wenn ich sie auf einer seriösen Seite lese.
Zitat:
Im Gegensatz zu dir haben andere den Anstand, sich für ihnen bisher unbekannte Informationen zu bedanken.
Nur weil Du hin und wieder nützliche Infos liefert die ich eher als eine Art Zufallsprodukt sehe, musst Du in jedem Thread nerven ? Und dafür muss ich Dir nun auch noch Dankbar sein ? Aha!
Du hast ja nichtmal mehr was zum Thema zu sagen. Und verbessern reicht nicht dann kommen noch dumme Gegenfragen "Was sind 6 Milliarden" ect. Fragen die eigendlich völlig überflüssig sind weil sie weder Thema waren noch wichtig sind. Dabei könnte man wissen woher diese Zahl kommt wenn man den ganzen Beitrag "lesen" und zumindest versuchen zu "verstehen" würde. Aber aufs Thema kommts Dir ja nicht an, hauptsache irgendwas zu quoten finden.
Zitat:
> und in jedem Thread sei er noch so alt

Was hat das Alter des Threads für eine Relevanz?

Also bitte. Da sucht man was findet alte Amiga oder MorphOS-Threads von ein Herr AW 2 Jahre nach dem letzten Post seinen Kommentar abgibt. Gratullation.


Zitat:
Ich könnte deine Falschaussagen auch einfach so korrigieren. Betrachte die Links als zusätzlichen Service, der es dir ermöglicht, meine Behauptungen sofort zu verifizieren.

> Was nämlich nicht mit Links zu finden ist weiss Du nämlich nicht

Du musst mich für weitaus klüger halten, als ich in Wirklichkeit bin. Schließlich ist nahezu das gesamte Weltwissen im Internet verfügbar.

Was Du kannst oder nicht ist mir Schnuppe, Du und Deine Links interessieren mich nicht weil wirklich Interesantes bringst Du kaum oder nur sehr selten zum Vorschein.
Außerdem hattest Du zuletzt zwar recht mit den Customchips die nicht emuliert werden, aber der Rest und auch Dein Link ist falsch weil ich Deutlich von einem Bericht in einer Amigazeitschrift sprach, und dieser Bericht lange bevor die Entwicklung von OS4 losging erschien etwa 97 oder 98, und vermutlich wars die AmigaPlus.







[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 27.04.2009 um 15:06 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.04.2009, 23:01 Uhr

Darkfleed
Posts: 122
Nutzer
@Murmel: Ich liege auch Infight mit Andreas Wolf. Er ist manchmal wirklich wie ein Oberlehrer. Ja. Aber man muß ihn nicht beleidigen. Ich nütze seine Links, und wenn er mich provoziern will, sehe ich das als seine Art des Humors an. Nimms nicht so persönlich. Wenn Dir seine Kommentare nicht gefallen, ignoriere sie. Sonst dreht sich jeder Thread nurmehr um Andreas, und nicht mehr um das Thema. Wo er recht hat, hat er recht, wo er nicht recht hat hat er eben nicht recht.
8) 8)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.04.2009, 01:36 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Was ich im Gegensatz zu Dir auch machen würde wenn mir was auffallen
> würde, und ich es 100% besser wüsste.

Dann mal los. Der Fehler ist zur Stunde immer noch nicht korrigiert.
Und wieso soll Korrigieren von Falschinformation bei Wikipedia eine Wohltat darstellen, hier im Forum aber muss ich mich regelmäßig von dir dafür ankacken lassen? Kannst du den prinzipiellen Unterschied mal erklären?

> Aber mir reicht in der Regel eine Antwort wenn ich sie auf einer
> seriösen Seite lese.

Welche wäre das in diesem Fall? Das Upgrade heißt nicht umsonst "silent". Bei Apple wirst du also nichts finden.

> Nur weil Du hin und wieder nützliche Infos liefert die ich eher als
> eine Art Zufallsprodukt sehe

Meine Infos sind keine Zufallsprodukte. Die sind *alle* gewollt hingeschrieben. Du solltest also deine groteske These einer Prüfung unterziehen.

> musst Du in jedem Thread nerven ?

Ich muss nicht, sondern ich *will* "nerven" (wie du es nennst).
Und zu deiner dreisten Lüge bzgl. "jedem Thread": Wie jeder leicht selbst ausrechnen kann, hätte ich mich selbst dann, wenn ich pro Thread nicht mehr als einen Beitrag geschrieben hätte (was natürlich kompletter Unsinn ist), bisher nur in weniger als jedem 12. Thread beteiligt. In Wirklichkeit ist meine Teilnahme also noch viel spärlicher gesät.

> Und dafür muss ich Dir nun auch noch Dankbar sein ?

Nein, musst du nicht. Ich habe lediglich aufgezeigt, dass andere es sind. Mit einem gekonnten Ignorieren würde ich mich auch zufrieden geben. Womit ich allerdings ein Problem habe, sind deine unsachlichen Hasstiraden und Beleidigungen.

> Du hast ja nichtmal mehr was zum Thema zu sagen.

Du meinst zu "Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?"? Dazu hast *du selbst* auch schon länger nichts mehr geschrieben. Ergo: Schönes Eigentor.

> Und verbessern reicht nicht dann kommen noch dumme Gegenfragen "Was
> sind 6 Milliarden" ect.

Wenn die Frage so dumm war, dann wird dir die Antwort sicher nicht schwerfallen. Ich bin gespannt.

> Fragen die eigendlich völlig überflüssig sind weil sie weder Thema
> waren noch wichtig sind.

Du gibst also zu, hier Dinge geschrieben zu haben, die "weder Thema waren noch wichtig sind"? Interessant, wo du mir doch gerade eben noch Selbiges vorgeworfen hast.

> Dabei könnte man wissen woher diese Zahl kommt wenn man den ganzen
> Beitrag "lesen" und zumindest versuchen zu "verstehen" würde.

Wie gesagt: Ich warte auf deine Erklärung, woher die Angabe "6 Milliarden" kommt.

> Aber aufs Thema kommts Dir ja nicht an, hauptsache irgendwas zu
> quoten finden.

Auf die Wahrheit oder sinnvolle Aussagen kommt's dir nicht an. Hauptsache, irgendwas Unsinniges hinschreiben ...und sich dann über Korrekturen aufregen.

>> Was hat das Alter des Threads für eine Relevanz?

> Da sucht man was findet alte Amiga oder MorphOS-Threads von ein
> Herr AW 2 Jahre nach dem letzten Post seinen Kommentar abgibt.

Das ist keine Antwort auf meine Frage. Noch mal: Was hat das Alter des Threads für eine Relevanz? Oder anders gefragt: Warum soll man in einen alten Thread nichts mehr reinschreiben dürfen, wenn es inhaltlich passt ...und vor allem dann, wenn es neue Informationen dazu gibt? Ich verstehe dein Problem damit nicht.
Übrigens hätte ich gern ein Beispiel für deine Behauptung mit den "2 Jahren". Oder war das mal wieder eine Lüge von dir?

> Was Du kannst oder nicht ist mir Schnuppe

Du lügst schon wieder. Zitat: "Was nämlich nicht mit Links zu finden ist weiss Du nämlich nicht". Dir ist es ganz offensichtlich nicht "Schnuppe", was ich (nicht) weiß.

> Du und Deine Links interessieren mich nicht

Dafür antwortest du mir aber erstaunlich oft. Ein Schelm, wer...

> weil wirklich Interesantes bringst Du kaum oder nur sehr selten zum
> Vorschein.

Falls einen jemand oder etwas nicht interessiert, sollte man ihn/es einfach ignorieren. Alles andere wirkt unglaubwürdig.

> der Rest und auch Dein Link ist falsch weil ich Deutlich von einem
> Bericht in einer Amigazeitschrift sprach

...was ja nicht bedeutet, dass sie dieselbe Aussage nicht auch in einem Online-Interview gemacht haben können.

> und dieser Bericht lange bevor die Entwicklung von OS4 losging
> erschien etwa 97 oder 98

Gut, dann handelt es sich offenbar nicht um dieselbe Aussage. Wäre toll, wenn du die Aussage wiederfinden und hier wortwörtlich zitieren könntest.
Und kannst du mir erklären, wie H&P 1997/1998 behaupten konnten, "das sie endlich AmigaOS3.1 nach C portiert hätten und vollständig kompilieren konnten", wenn sie 2001 -- also 3 bis 4 Jahre später -- dann sagen, dass sie gerade an "der Portierung des AmigaOS in den ANSI C Code" arbeiten?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.04.2009, 11:19 Uhr

Holger
Posts: 8080
Nutzer
Zitat:
Original von Floppy:
@Holger:
Der professionelle Bereich, den ich meine, ist aber nicht nur der IT-Bereich selbst. Und warum um alles in der Welt zweifelst Du Erfahrungen, die ich bereits gemacht habe und übrigens noch immer häufig bestätigt sehe beim Austausch von Office-Dokumenten und/oder CAD-Dateien z. B., überhaupt an.

Ich zweifle sie nicht an.
Hättest Du von Anfang an geschrieben, dass Du von der Marktdominanz von Microsoft sprichst, und nicht von "Standards", die von "den großen drei" entwickelt werden, hätte ich auch gewusst, was Du meinst.
Zitat:
Vor 20 Jahre gab es einfach noch keine so dominanten Anwendungen wie MS-Office u. a., weil auch Windows, auf denen diese Programme ja am häufigsten entwickelt wurden/werden die Marktführerschaft erst in den 90er Jahren erlangte.
Dass die Marktdominanz von Microsoft vor zwanzig Jahren noch nicht so groß war, und erst in der darauffolgenden Zeit zugenommen hat, stimmt natürlich. Ich glaube allerdings, dass gerade die heutigen Entwicklungen zu einer Abnahme der Dominanz führen. Das ist ja auch der Grund für solche Aktionen, wie das Durchpeitschen eines MS-Office Formats als ISO-Standard.

Dass Microsoft nach wie vor ein großer Brocken ist, der es gerade alternativen Systemen schwer macht, ist unbestritten.
Zitat:
Ich finde es übrigens inzwischen ausgesprochen witzig, wie Du Standards(früher z. B. schon einmal "End-User") immer selbst definieren willst, ...
Ich habe sie nicht selbst definiert, sondern musste, da Du keine genannt hast, Annahmen machen. Du hast auch jetzt keine Standards (Mehrzahl) genannt.

Hätte ich von Anfang an gewusst, dass Du mit "Standards" MS Office und mit "die großen drei" Microsoft und mit "heute" die inzwischen rückläufige Entwicklung der letzten zwanzig Jahre meinst, hätte ich Dir sofort zugestimmt.

Genau deshalb habe ich auch nachgefragt, was Du genau meinst. Leider war Deine Antwort wenig geeignet, zu verstehen, was Du wirklich meinst.
Jetzt, da ich es weiß, kann ich Dir auch uneingeschränkt zustimmen.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.04.2009, 20:29 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Zitat:
Original von ArminHuebner:
@ Andreas Wolf und Wolfman:

Ist doch klar, dass Amiga.Inc den Bach 'runter gegangen ist, weil sie sich auf solche Nebengeschäfte eingelassen haben :lach:

--
Gruß, Armin.


Ich habe mich soeben nochmal auf die Seite von amiga.com verirrt. Irgendwie werde ich nicht mehr sonderlich schlau daraus, was Amiga Inc. eigentlich konkret vertreiben möchte. Dieses "Digital Living (TM)" - was soll das denn de facto darstellen? Was sollen denn die sagenumwobenen Vorteile von AmigaAnywhere sein? Ich hab in noch keiner PC-Zeitung irgendwelche Infos zu AmigaAnywhere entdeckt. Wer nutzt das bitte schön?

Irgendwie hinterlässt die Website einen echt zwiespältigen Eindruck: Auf der einen Seite durchaus professionell gestaltet (Bilder, Aufbau etc.). Aber auf der anderen Seite kein handfestes Produkt. Sinnlos irgendwie... Und mit unserem Amiga hat das alles schon seit der Etablierung der Site eigentlich überhaupt nichts mehr zu tun bis auf die wenigen Textpassagen, in denen auf ihn eingegangen wird und eben die Verweise auf OS4

Die Frage "Quo vadis Amiga im Jahr 2009?" kann wohl analog zu den Antworten für die Jahre 2000-2008 beantwortet werden: "Nix passiert!"


--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2009, 09:34 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von eye-BORG:
Irgendwie werde ich nicht mehr sonderlich schlau daraus, was Amiga Inc. eigentlich konkret vertreiben möchte.

sich die Zeit? ;)

Zitat:
Dieses "Digital Living (TM)" - was soll das denn de facto darstellen?
Eine Luftblase, geeignet um irgendwelchen blauäugigen Investoren Geld aus der Tasche zu ziehen.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2009, 09:51 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
Eine Luftblase, geeignet um irgendwelchen blauäugigen Investoren Geld aus der Tasche zu ziehen.


Über das "geeignet" müsste man sich nochmal unterhalten. ;o)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2009, 10:01 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Allerdings, erweist sich diese Pseudo-Innovation als eher "ungeeignet", um Investoren, die sich in Zeiten der Finanzkrise ohnehin zurückhalten, das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Das hat unser Amiga nicht verdient... Ein Ende als Produkt-Luftblase, angepriesen von einer Briefkastenfirma.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2009, 11:14 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
@schluckebier:
Er wollte wissen was es sein soll, nicht was es ist. ;)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2009, 19:54 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
Korrektur:

> ...bliebe nur noch, AmigaOne-Emulation [...] in QEMU einzubauen.
> Adam "ACK" Kowalczyk ist es übrigens eigenen Angaben zufolge bereits
> vor über 2 Jahren gelungen, OS4 in QEMU zu betreiben. Ich glaube
> aber, er hatte dazu OS4 an QEMU angepasst, nicht QEMU an OS4.

Offenbar spielte mir hier meine Erinnerung einen Streich. ACK hatte tatsächlich AmigaOne-Emulation in QEMU eingebaut.

http://amigaworld.net/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=29446&forum=32#506342

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.09.2009, 18:37 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Eine Amiga-ONE-Emu gibt/gab es? Tja, wäre schön, wenn es auch noch mehr als eine Handvoll Amiga ONEs gäbe. :lach:

Das Jahr 2009 hat für den originalen Amiga leider auch nichts mehr gebracht. Es ist schlimm, zu sehen, wie der Amiga immer mehr aus den Köpfen verschwindet. Während noch vor wenigen Jahren zwar bereits kein Amiga mehr neu verfügbar war, seine Existenz und seine Fähigkeiten aber vielen noch ein Begriff gewesen ist, fristet er heute immer mehr ein Schattendasein - sogar in den Köpfen der Computerinteressierten.

Es ist bitter, dass ein Rechner wie der Amiga mittlerweile wie ein Gespenst anmutet.

Ich habe schon regelrecht Panik, dass etwas an meine kostbare Hardware kommt und ich nicht mehr in den Genuss eines "echten" Amigas gelangen kann. Emu ist eben nicht dasselbe.


--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.09.2009, 15:20 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Der Sommer neigt sich unaufhaltsam dem Ende zu. Es wird kühler, die Tage werden kürzer, weniger Tageslicht, häufiger trübe Regentage. Da verflällt man leicht mal in Selbstmitleid. ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.09.2009, 21:16 Uhr

Darkfleed
Posts: 122
Nutzer
Ja es fühlen sich einige sogar wohl darin, in Vergessenheit zu geraten.
Beispiel: Vielleicht erinnert sich noch wer an meinen Thread wie man dem Amigasystem leben einhauchen kann. Jeder Vorschlag wurde zerredet. Am meisten der mit Icaros auf Heft CD. Ich hatte damals mit Aros Kontakt aufgenommen, hatte lange gesucht, bis ich von Amiga ein QuasiOK bekommen habe (Antwort:"Wir haben derzeit andere Sorgen als ein Aros in irgendeiner deutschen Zeitschrift!") Ich habe fast sämtliche deutschsprachige Magazine angeschrieben. 2 haben gemeint, das wäre eine gute Idee. Dann bekam ich von beiden (!) Magazinen Leserbriefe mit selben Text: Wenn sie jemand mit Aros als Heft CD anschreibt, tun sie es nicht 1.Rechtliche Probleme mit Amiga, 2. Aros funktioniert kaum auf einem Rechner. 3.Aros schadet Amiga.
Beide Magazine schrieben in etwa dazu in Begleitung: Wir sehen bis zur Klärung der Probleme von einer Veröffentlichung ab....
Danke Amigagemeinde. Es freud einen richtig dann noch was zu machen.
Meint euer Darkfleed

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.09.2009, 14:26 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Darkfleed
Danke Amigagemeinde.


Dir ist dabei aber schon klar, dass Du Dich damit auch bei Dir selbst bedankst? ;)

Na dann. Welcome to the real world. Aber erklär doch mal, was die Amigagemeinde dafür können soll. Immerhin sind das die Leute, die Amiga nicht vergessen haben. Viele davon haben sich sogar für viel Geld einen AmigaOne, Peg oder jetzt SAM gekauft und dabei auch für die Weiterentwicklung von OS4 bzw. MOS gezahlt. Andere betreiben Amiga-Webseiten oder produzieren Amiga-Magazine, digital und als Printmagazin. Wieder andere entwickeln OS4, MOS, AROS, Anubis oder Software dafür. Vergessen werden sieht ganz anders aus.

Amiga ist nach wie vor das aktivste Retro-System überhaupt.

Und das obwohl der Amiga ausgerechnet von Mitgliedern der Amigagemeinde, zu der doch auch Du gehörst (?), so gern totgeredet wird. ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2009, 07:31 Uhr

Darkfleed
Posts: 122
Nutzer
@Maja:
Ich könnte aufgrund der Leserbriefe, sogar rausfinden (90%) wer es war. Es sind auf jeden Fall einige Hardliner der "roten Amiga" die immer noch meinen, nur Powerprozessor kann Amiga sein. Es ist nur fustrierend, wenn man etwas bewegen will, und dann präventiv verhindert wird. (Sämtliche Leserbriefe kamen bei den Medien 1 Tag nach dem Vorschlag im Thread zu den Medien. Ich Tippe darauf, daß sie einfach an alle Zeitschriften geschickt wurden. Damit waren sie zum Teil noch vor meinen E-Mails dort. Das wiederum macht ein besonderes Bild auf die Community. Ich weiß natürlich daß das nicht jeder gut heißt. Aber in der ersten Zeit, überlegte ich sogar die Leserbriefe im Thread zu veröffentlichen, um zu zeigen wie "einige" Denken. Aber Du verstehst, warum ich etwas verärgert bin. Ich werde mich weiter für die Icaros Sache einsetzen, weil ich weiß, das nur über die Ex Amiga-user noch ein Zuwachs kommen kann, der die Abwanderungen kompensieren kann. Dafür ist Aros geeignet. Da alle meine Amiga bereits defekt sind(A1200 in Flammen aufgegangen = Heldentod :-),habe ich mir soviel wie möglich auf die UAE Ebene hinüber gerettet. Nur auf Dauer will ich was Neues. Aros hat dazu gute Ansätze.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


Erste << 18 19 20 21 22 -23- 24 25 26 27 28 >> Letzte [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Quo vadis, Amiga im Jahr 2008? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.