amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Interview mit Billy [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

09.02.2008, 00:30 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
http://link.brightcove.com/services/link/bcpid1343712625/bclid1363192037/bctid1370786405

das video ist datiert auf dem 2.2.2008,ob das Datum wirklich stimmt,kann ich aber nicht sagen
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3 3000,,Cocolino,Zip 100,MAS-Player **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2008, 01:14 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Na wer sagt's denn, damit ist die Weltmarktführerschaft in trockenen Tüchern...

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 09.02.2008 um 01:14 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2008, 01:24 Uhr

mir_egal
Posts: 552
Nutzer
man, so ne gelegenheit und kein scharfschütze in der nähe ;)


--
Amiga1200, BPPC603e+ 240MHz/060 66MHz, 160MB RAM, 20Gb SCSI-HD, Mediator1200, Voodoo3, PCI-Netzwerkkarte, SB128, SylverSurfer

AmigaOne SE, 512MB RAM, Radeon9000pro, ...


Bild: http://img129.imageshack.us/img129/2541/logoamiga3fp.jpg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2008, 02:07 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
Ohne es gesehen zu haben, fällt mir dazu nur eins ein: Wayne?

Heiße Luft kann ich allein produzieren.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2008, 06:38 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:

Na wer sagt's denn, damit ist die Weltmarktführerschaft in trockenen Tüchern...


Ja - hat er nicht anfangs öfter gesagt, er wolle das richtig machen, was Microsoft richtig gemacht hat?
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2008, 09:18 Uhr

Fixi
Posts: 342
Nutzer
So ein hohles Gelaber von dem Typen. Amiga ist zurück, besser als jemals zuvor. Da werden Geräte gezeigt auf denen eine Animation läuft und bei den anderen Txt runterrast. Sensationell. Und wie soll es anders sein. Vom Amiga OS4.0, das wirklich was taugt, wird kein Wort erwähnt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2008, 10:25 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Ähem ... hab ich das richtig verstanden?

Zitat:
"Von 1997 bis 199 war ich bei Gateway, und wir entwickelten 'Amiga Anywhere', womit wir danach einfach fortfuhren."
Aha? Amiga Anywhere ist bereits 10 Jahre alt? Dafür hat man aber erschreckend wenig davon gesehen in der Zwischenzeit ... :P
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2008, 11:29 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von lynx_hitmen:
das video ist datiert auf dem 2.2.2008,ob das Datum wirklich stimmt,kann ich aber nicht sagen


*** Wegen Verstoß gegen die Netiquette gelöscht (cg)
http://www.amiga-news.de/netiquette.shtml ***

Kann es sein das Billy nicht mehr die Amigamedien belästigt und sich jetzt auf die armen Linux-User konzentriert? Oder war dieses Video in den sonst lückenlosen Amiganews? Was verspricht er, AmigaAnywhere für Fedora? :)

--
The dark side of amiga computing


[ Dieser Beitrag wurde von cgutjahr am 09.02.2008 um 13:03 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2008, 19:40 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Zitat:
Original von CarstenS:

Na wer sagt's denn, damit ist die Weltmarktführerschaft in trockenen Tüchern...


Ja - hat er nicht anfangs öfter gesagt, er wolle das richtig machen, was Microsoft richtig gemacht hat?


M$,bzw. Gates hat so ziemlich alles Richtig gemacht,sonst wäre M$ nicht da,wo die heute sind
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3 3000,,Cocolino,Zip 100,MAS-Player **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2008, 08:59 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von lynx_hitmen:
Zitat:
Original von dandy:
Zitat:
Original von CarstenS:

Na wer sagt's denn, damit ist die Weltmarktführerschaft in trockenen Tüchern...


Ja - hat er nicht anfangs öfter gesagt, er wolle das richtig machen, was Microsoft richtig gemacht hat?


M$, bzw. Gates hat so ziemlich alles Richtig gemacht, sonst wäre M$ nicht da,wo die heute sind
...


Gaaanz genau.
Nur hatten die nach 10 Jahren Marktpräsenz deutlich mehr zu bieten - was wiederum darauf schließen läßt, daß McBill noch nicht mal "abgucken" kann...
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 12.02.2008 um 09:00 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2008, 09:43 Uhr

BoeserOnkel
Posts:
[Ex-Mitglied]
Also um eins klar zu stellen:

Der AMIGA ist für mich der Computer mit den Custom Chips.
Die Workbench das Betriebssystem.

Ein China Schopper mit Harley-Davidson Aufklebern, ist kein Harley-Davidson.

Ein AMIGA ist ein AMIGA mit OCS, ECS und AGA.

Alles andere ist eine Embedded Workbench auf normaler Embedded Hardware.

Es sei den die alte Entwikler Crew, gibt die Custom Chip Architektur zur Weiterentwicklung ab. Dann ist es ein AMIGA mit einer Workbench, oder auch AmigaOS genannt.

Mich kotzt es an, das immer von AmigaOS oder generell von Amiga gesprochen wird.

Und ein in ein OS integrierter Custom Chip Emulator ist auch kein AMIGA.

Die AMIGA Custom Chip Architektur in Symbiose mit der Workbench. Das macht den AMIGA zu was besonderem.

PS: Ich hoffe der Unsinn hört bald auf, und man besinnt sich wieder zu den Wurzeln. Der AMIGA wird wie immer nicht verstanden. Man macht ein seelenloses Zombie daraus.

Böp! :D
--
"Man darf in der Demokratie eine Meinung haben - man muss nicht."
- Dieter Nuhr
____________________________________
FSK 12 - Der Gute kriegt das Mädchen
FSK 16 - Der Böse kriegt das Mädchen
FSK 18 - Alle kriegen das Mädchen

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2008, 10:25 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
@BoeserOnkel:
und wenn der Rechteinhaber neue Hardware rausbringt (naja,wird wohl eher nicht passieren),ist es immernoch ein Amiga.Das nennt sich dann evolution.CustomChips bräuchte heutzutage keine Sau mehr
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3 3000,,Cocolino,Zip 100,MAS-Player **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2008, 18:31 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> das video ist datiert auf dem 2.2.2008,ob das Datum wirklich stimmt,
> kann ich aber nicht sagen

Dieses Video gibt es seit dem 11.1.2008 unter http://www.youtube.com/watch?v=i2bofFSjPEc .
Es entstand ebenso wie das andere bekannte Video ( http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2008-01-00033-DE.html ) auf der Pepcom Digital Experience, einer Vorveranstaltung der Consumer Electronics Show.

Meldung zu Amiga Inc. und CES: http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2008-01-00023-DE.html


> Kann es sein das Billy nicht mehr die Amigamedien belästigt und sich
> jetzt auf die armen Linux-User konzentriert?

Mit Linux speziell hat dieses Video nicht zu tun. Es ist einfach nur ein auf der CES geführtes Interview, richtet sich also an alle, die an "Consumer Electronics" interessiert sind.

> Oder war dieses Video in den sonst lückenlosen Amiganews?

Nein. Aber die Amiga-Medien (inkl. AN) berichteten und berichten anders als von dir behauptet nicht nur dann über Amiga Inc., wenn sie von McEwen "belästigt" wurden/werden. Immerhin besteht guter Journalismus v.a. darin, sich nicht alle Informationen zutragen zu lassen, sondern selbst auf die Suche zu gehen. Dass hier auf AN über das erste Video berichtet wurde, über das zweite aber nicht, ist reiner Zufall, denke ich. Die Schlussfolgerung, die du daraus ziehst, halte ich für Unsinn. Und umgekehrt ist es auch nicht mehr selbstverständlich, dass Amiga-Medien über Amiga Inc. berichten, selbst *wenn* McEwen persönlich an der Haustür des Seitenbetreibers klingeln würde, um ihn auf dem neuesten Stand zu halten.

> Was verspricht er, AmigaAnywhere für Fedora?

Nicht blöd fragen, sondern Video anschauen ;-P

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 12.02.2008 um 19:14 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2008, 18:44 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Aha? Amiga Anywhere ist bereits 10 Jahre alt?

Ja, diese Aussage McEwens hat mich auch stark verwundert.

> Dafür hat man aber erschreckend wenig davon gesehen in der
> Zwischenzeit

Naja, das hat man so oder so, auch wenn man nicht McEwens 10 Jahre, sondern die offiziellen 8 Jahre zugrunde legt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2008, 19:44 Uhr

harryfisch
Posts: 956
Nutzer
Mein Gott, was ein Hohlschwätzer. Wenn der doch nur nur nicht der Rechteinhaber wäre oder wie stehts im Kampf um OS 4?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2008, 21:44 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Die Workbench das Betriebssystem.

Die Workbench ist kein OS, sondern AmigaOS ist das OS. Benutzt jemand, der Scalos oder DOpus als Workbench-Ersatz laufen läßt, plötzlich ein anderes OS?

> Ein AMIGA ist ein AMIGA mit OCS, ECS und AGA.

Nach dieser Definition wird es (und konnte es seit über 10 Jahren) nie wieder einen neuen Amiga geben. Abgesehen davon bezweifle ich, dass es jemals einen Amiga mit OCS, ECS *und* AGA gab.

> Alles andere ist eine Embedded Workbench auf normaler Embedded
> Hardware.

Was konkret ist denn an der "anderen Workbench" bitteschön "embedded", was es bei der Orginal-Workbench nicht ist? Und was ist denn an bisheriger (AmigaOne) und potentieller AOS4-Hardware (z.B. PPC-Mac) "embedded"?

> Es sei den die alte Entwikler Crew, gibt die Custom Chip Architektur
> zur Weiterentwicklung ab. Dann ist es ein AMIGA

Amiga-Chipset weiterentwickeln? So ein Quatsch. Sowas wäre dann, wenn es konkurrenzfähig sein soll, ohnehin etwas völlig Neues, was mit OCS, ECS oder AGA nur auf philosophischer Ebene zu tun hätte, und damit gemäß deiner eigenen Definition *kein* Amiga.

> mit einer Workbench, oder auch AmigaOS genannt.

Unsinn. Die Workbench wird nicht "AmigaOS" genannt. Außerdem benutzen weder die AOS3-Workbench noch das restliche AOS3 das Amiga-Chipset, sonst würden sie nicht auf dem Draco oder auf Amithlon, die ja gar kein Amiga-Chipset haben bzw. emulieren, laufen.

> Mich kotzt es an, das immer von AmigaOS oder generell von Amiga
> gesprochen wird.

Das OS heißt aber nun mal "AmigaOS", nicht "Workbench".

> Und ein in ein OS integrierter Custom Chip Emulator ist auch kein AMIGA.

Wäre mir auch neu, dass sowas überhaupt existiert.

> Die AMIGA Custom Chip Architektur in Symbiose mit der Workbench. Das
> macht den AMIGA zu was besonderem.

Das Amiga-Chipset ist auch ohne AOS3 oder AOS3-Workbench nutzbar, und AOS3 und die AOS3-Workbench laufen auch ohne das Amiga-Chipset! Lies dir das bitte so oft durch, bis du es verstanden hast!

> Ich hoffe der Unsinn hört bald auf

Ja, das hoffe ich auch. Also hör auf, AN mit deinem Quatsch zu besudeln.

> Der AMIGA wird wie immer nicht verstanden.

Und du bist derjenige, der ihn am allerwenigsten versteht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2008, 22:04 Uhr

wawa
Posts: 314
Nutzer
auch wenn ich sonst kein fan von boehzenonkelz bin muss ich mich hier dem boesenonkel anschliessen. es ist schwierig zu sagen was amiga eigentlich ist, noch schwieriger was es heute sein sollte aber wenn es bloss ein nischen-betriebssystem wäre (einer von vielen) dann kann man es gleich sein lassen. ich würde das forum sicher nicht besuchen wenn ich um das origilanhardware das mir zuhause den weg versperrt einfach so herumkommen könnte. uae kann das nicht. (habe ich auf 2 rechner installiert, wird sogut wie nie angemacht) eine natami wäre mir viel lieber.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2008, 22:55 Uhr

Mr_Blues
Posts: 348
Nutzer
@Boeser Onkel

>Ein China Schopper mit Harley-Davidson Aufklebern, ist kein Harley-Davidson.

Stimmt. Ich gebe Dir recht, WinUAE ist zwar ok, aber niemals ein Amiga mit dem Amiga-Feeling

>Die AMIGA Custom Chip Architektur in Symbiose mit der Workbench. Das macht den AMIGA zu was besonderem.

Ich würde nur sagen, das MACHTE den Amiga zu etwas Besonderem, trotzdem kann man die frühen 80er nicht mehr mit heute vergleichen.

>PS: Ich hoffe der Unsinn hört bald auf, und man besinnt sich wieder zu den Wurzeln. Der AMIGA wird wie immer nicht >verstanden. Man macht ein seelenloses Zombie daraus.

Also ich würde mir einen Amiga mit modernster Technik mit dem Geist der 80er und den Fähigkeiten der Workbench (Ein durchschaubares und gut konfigurierbares System vs. Windows/Mac/Linux) wünschen. So verstehe ich den Amiga. Ein seelenloser Zombie ? Zum Zombie ist der Amiga heute geworden, weil Windows, Mac und Linux den Markt beherrschen, aber gewiß ist das nicht die Schuld der vielen (noch) aktiven User und Entwickler.

Allerdings sollte man sich überlegen, wie neue User für den Amiga begeistert werden können, oder gibt es welche hier, die den Amiga wenigstens weniger als 5 Jahre kennen und nutzen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2008, 23:27 Uhr

wawa
Posts: 314
Nutzer
muss es immer wieder gesagt werden?: auf der gegenwärtigen pc-hardware ist aos welcher auch immer generation mittelerweile gnadenlos unterlegen. alles womit er mal glänzte wurde mittelerweile bestens in konkurenzprodukte implementiert. und dies ist nicht nachzuholen, nicht mit einer handvoll von wenn auch so begeisterten entwickler. auf diesem weg kann man der pc technik bloss noch hinterherlaufen.

übrigens scheint es, dass die ainc verfolgt gerade diese philosophie "sich von hardware bedingungslos zu trennen". ich würde sagen, aus der sicht eines zukunftsorientierten unternehmens ohne grosse hardware-kapazitäten wäre das sogar der richtige weg (wenn auch keine entdeckung). aber das ist offenbar weder "amiga" den die amiga-fans erwarten noch einer der neue user lockt.

als alternative bleibt nur queer durch den gebüsch.

grüsse
wawa

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Interview mit Billy [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.