amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > gesucht: deutsch/englische Amiga Stimme [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

14.03.2008, 14:30 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
Hallo!

Ich arbeite gerade an einer Sprachsynthese für AmigaOS. Also kein Linux Port sondern "richtig" auf dem Amiga entwickelt.
Bisher benutze ich meine Stimme, aber vielleicht ist ja jemand da draussen, der eine "coolere" Stimme hat.

Wer hat eine coole Stimme, Zeit und Lust ein paar Aufnahmen zu machen?
Ich würde die Sätze und das Recording Tool zur Verfügung stellen.
Ich brauche etwa 5-10min Sprache. Dabei geht es weniger um besonders Feakig zu sprechen als um disziplinierte, korrekte Aussprache ohne starke Prosodie, dafür aber mit interessant und positiv klingender Stimme.

Also, wer Lust hat schickt ein oder zwei "Probe" Sätze an mich, umd die Stimme und Aufnahmequalität zu checken.
(koehlerthilo beim deutschen GMX).

Eine englische Stimme wäre auch sehr interessant, oder am besten ein Sprecher, der beides kann.
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.03.2008, 21:09 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> vielleicht ist ja jemand da draussen, der eine "coolere" Stimme hat.
> Wer hat eine coole Stimme, Zeit und Lust ein paar Aufnahmen zu machen?
> [...]
> Eine englische Stimme wäre auch sehr interessant, oder am besten ein
> Sprecher, der beides kann.

Ich finde, dass die Stimme vom Macher von http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2008-01-00094-DE.html deine Anforderungen erfüllen könnte. Vielleicht hat er ja Zeit und Lust?

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 14.03.2008 um 21:10 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.03.2008, 01:27 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Der_Wanderer:

Am Ende ist deine Stimmte gar nicht so uncool wie Du meinst. Man hört sich selbat ja ganz anders als der Rest der Welt. Lass doch mal eine Probe hören. Dann können wir Dir sagen, was wir davon halten. Was meinst Du?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.03.2008, 10:44 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
@Maja:
Ich habe ja nicht behaupted, dass meine Stimme "uncool" ist. Ich hätte nur gerne eine weitere, möglichst bessere Stimme als meine.
BTW Maja, eine weibliche wäre toll ;-)

Hier ist ein Sample von der Synthese, damit ihr seht dass sich der Aufwand lohnt:
http://www.hd-rec.de/Archive/Giga_Sample.mp3

Und hier ist ein Ausschnitt aus dem Trainingsmaterial, also meine echte Stimme (da fällt mir auf, dass ich bei der Synthese die Grundfrequnez etwas zu tief eingestellt habe...):
http://www.hd-rec.de/Archive/Giga_TSample.mp3
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.03.2008, 11:04 Uhr

Bjoern
Posts: 1729
Nutzer
Wow.. das ist doch schonmal eine perfekte Erzählstimme! :)
Und die Sprachsynthese ist auch schon ziemlich gut. Weiter so!

Gruß,
Björn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.03.2008, 18:54 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Hossa! Ein Stimme die einem eine Gänsehaut auf den Rücken zaubert. Ich schließe mich Bjoern an. Und setze noch einen drauf. Es gibt offenbar nicht nur einen Christian Brückner. :)

Jetzt aber bloß nicht eingebildet werden! :D

Zitat:
Original von Der_Wanderer:
BTW Maja, eine weibliche wäre toll ;-)


Ich ahnte, dass das kommen würde. Muss Dich leider enttäuschen. Ich versuche gar nicht mich rauszureden. Sondern gebe offen zu, dazu habe ich keine Lust weil mir der zeitliche Aufwand zu hoch erscheint. Ich wünsche Dir aber von Herzen, dass Du rasch jemanden mit einer guten Stimme findest, der Dir tatkräftig und ausdauernd dabei hilft.

Außerdem nuschele ich und lispele ein wenig. ;)

Und jetzt noch eine ernst gemeinte Frage. Hast Du mal Sprechunterricht genommen? Oder mal in einer Theatergruppe mitgearbeitet? Das klingt schon ziemlich professionell.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.03.2008, 22:41 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
Hm, was echt? Vielen Dank, ich fühle mich geschmeichelt ;-) Ich habe mir Mühe gegeben, aber ich denke ein richtiger Sprecher bekommt das besser hin. Unterricht oder sowas hatte ich nicht.

Also aufwendig ist es nicht, eine Stimme zu "spenden". Der Spender muss lediglich ca. 5-10min Sätze vorlesen.
Die eigentliche Arbeit beginnt danach, daraus eine Stimme zu bauen ;-)

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de



[ Dieser Beitrag wurde von Der_Wanderer am 17.03.2008 um 00:27 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.04.2008, 00:43 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Also ich hätte eine Stimme für Dich (leider nicht meine...), die aber wahr scheinlich unter Copyright steht...

Uns zwar fällt mir dazu 'Josef Tratnik' ein. Er arbeitet u.A. als Vorleser für Perry-Rhodan Silberbände. Ich persönlich könnte ihm Wochenlang zuhören, müßte ich nicht zwischendurch arbeiten gehen ;)

Oder die Stimme von 'Franziska Pigulla' wäre super klasse.
Sie ist z.B. die Synchronsprecherin von 'Dana Scully - Akte X oder die Sprecherin von 'Autopsie' und liest auch für Hörbücher.

Müßte man evtl. mal fragen, ob die sich dafür hergeben würden.
Mehr als nein sagen können die ja auch nicht, oder ?

Ich erinnere mich noch zurück, daß mir einer der hier Mitlesenden (Gruß an dieser Stelle an Ralf Tönjes ;) ) mal ein Video von einer Messe hat zukommen lassen, bei dem der Vorspann vom Sprecher des 'Mr. Spock' esprochen wurde. Wie die das hinbekommen haben damels - keine Ahnung. Aber es hat geklappt.

Vielleicht hilft es Dir dabei, den 'Amiga' zu erwähnen...

Gruß und weiter so, das Ding wird klasse !

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.04.2008, 01:01 Uhr

Bjoern
Posts: 1729
Nutzer
Wenn wir schonmal dabei sind (und falls es noch aktuell ist) könnte ich dir einen Teil meiner Stimme zum Testen leihen :) , obwohl die Samples schon richtig gut sind, wie du weißt... Vielleicht denselben Text, nur etwas tiefer ;)

Gruß

[ Dieser Beitrag wurde von Bjoern am 09.04.2008 um 01:02 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.04.2008, 01:59 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> eine Stimme [...], die aber wahr scheinlich unter Copyright steht

Eine Stimme unter *Copyright*? Wie soll das gehen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.04.2008, 02:06 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
also wenn das aktuell könnte ich Dir auch mal eine Probe meiner stimme geben ich bin zwar kein ausgebildeter sprecher aber immerhin hae ich fast 5 Jahre bei der 11833 gearbeitet und da ist eine angenehme stimme nicht ganz unwichtig gewesen :)



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.04.2008, 09:46 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
@Der_Wanderer

Sehr schönes Projekt! Ich bin wirklich begeistert. Wenn ich nicht einen leichten Schaumstoffbelag auf meinen Stimmbändern hätte, würd ich auch gern mit meiner Stimme aushelfen. Aber ich denke mal, dass die einfach zu Basslastig ist für eine eher weiblich angehauchte Computerstimme wie sie der Amiga würdig wäre.

Gruß
Schaumstoffstimmband
--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>


[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 09.04.2008 um 09:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.04.2008, 10:34 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:

Wenn ich nicht einen leichten Schaumstoffbelag auf meinen Stimmbändern hätte, würd ich auch gern mit meiner Stimme aushelfen.


Du meinst Bierpelz ;) ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.04.2008, 00:01 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
> eine Stimme [...], die aber wahr scheinlich unter Copyright steht

Eine Stimme unter *Copyright*? Wie soll das gehen?


Als digitalisiertes Endprodukt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.04.2008, 02:41 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
http://www.susi-mueller.de/ ,ehemals Herzblatt




http://www.rufusbeck.de/


sind aber sicher beide unbezahlbar,leider :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.04.2008, 21:04 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
Wie wäre es mit der Stimme von Bud Spencer oder Terence Hill. :D
Siehe hier:
http://www.budspencer.de/data/mp3/022003115846_mp3.mp3

Der ist auch sehr lustig:
http://www.budspencer.de/data/mp3/022003111403_mp3.mp3
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/512MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 4
und viele Amigas mehr...

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaPapst am 10.04.2008 um 21:09 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.04.2008, 16:14 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
Das Problem ist, dass solche Aufnahmen wie Hörbücher zwar ideale Quellen wären, aber natürlich Copyright sind. Selbst wenn sie es nicht wären, steht das Recht am eigenen Bild noch im Wege.
Also ohne Zustimmung geht gar nichts. Und professionelle Sprecher wollen bezahlt werden, daher das Attribut "professionell".
Die deutsche Stimme von Bruce Willis wäre auch super cool, aber sowas geht eben nicht.

Ausserdem will ich eigenlich keine Charakter/Promi Stimme, sondern eher was neutrales/universales, mit dem man alles mögliche sprechen kann, also so in Richtung Radio Moderator/in. Die Stimme von Bud Spencer, Kik dem Textil Discount, Golomb oder einem Ent wäre hier fehl am Platz, falls ihr versteht was ich meine. Das wäre zwar ein guter Gag, aber mehr nicht.

Im Moment bereite ich gerade phonetisch ausbalancierte Sätze vor, das erhöht die Qualität bei gleichbleibender Satzanzahl natürlich enorm.

Also wer Lust hat, schicke doch bitte eine Hand voll Samples an meine GMX Adresse. Ob die Stimme gut ist oder nicht, kann man meistens selbst gar nicht so gut einschätzen.
Aber seid nicht böse, wenn ich es ablehne, aber in so eine Stimme muss man doch recht viel Zeit investieren. Ich habe nicht die Zeit, 10 Stimmen zu machen, also muss ich gut abwägen.

Generell kommen männliche Stimmen in einer TTS besser als weibliche, was am "Zombie Tal" Effekt liegen dürfte, aber das ist eine andere Geschichte. Trotzdem würde ich natürlich eine weibliche Stimme begrüssen, denn eine männliche hab ich ja selbst schon. Meine Frau hat leider einen Akzent, und ist deshalb ungeeignet.

Nachtrag: Achja, keine Angst!
Der zeitloche Aufwand hält sich für den Stimm-Spender echt in Grenzen.
Ich benötige nur etwa 5-10 min. Die sollte doch jeder Amiga Fan aufbringen können, damit es endlich wieder eine TTS auf dem Amiga gibt. (und man sogar noch die Ehre hat, der "Vater" bzw. die "Mutter" zu sein.)


--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de




[ Dieser Beitrag wurde von Der_Wanderer am 11.04.2008 um 16:20 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.04.2008, 20:23 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Das Problem ist, dass solche Aufnahmen wie Hörbücher zwar ideale
> Quellen wären, aber natürlich Copyright sind. Selbst wenn sie es
> nicht wären, steht das Recht am eigenen Bild noch im Wege.

Recht am eigenen *Bild* bei *Ton*-Aufnahmen?

> Golomb

;-)

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 11.04.2008 um 21:16 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.04.2008, 22:33 Uhr

DaxB
Posts: 1412
Nutzer
Müssen die Aufnahmen in 16 Bit sein?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.04.2008, 12:41 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
Die Aufnahmen wären idealerweise 48kHz, 16bit mono und einigermassen gut ausgepegelt.
Höher geht natürlich auch, aber unter 44.1kHz und 16bit sollte es nicht sein. Also bitte nicht mit einem Parallelport Sampler aufnehmen.
Ich denke eine 16bit Soundkarte hat heute jeder zur Verfügung.
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.04.2008, 16:13 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Das Gesetz macht keinen Unterschied zwischen, Ton, Schrift, stehende und laufende Bilder. Auch Tonaufnahmen unterliegen dem Urheberrechtschutz. Damit fängt es schon mal an. Jede Verwertung, auch in Teilen, ist nur mit Zustimmung des Urhebers erlaubt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.04.2008, 21:57 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ Maja:

Falls dein Beitrag an mich ging:

> Das Gesetz macht keinen Unterschied zwischen, Ton, Schrift,
> stehende und laufende Bilder.

Doch, das von Der_Wanderer angeführte "Recht am eigenen Bild" (alias Bildnisrecht alias § 22 Satz 1 Kunsturheberrechtsgesetz) macht da ganz klar einen Unterschied. Es bezieht sich nämlich, wie der Name schon impliziert, ausschließlich auf Bilder.

> Auch Tonaufnahmen unterliegen dem Urheberrechtschutz. Damit fängt es
> schon mal an.

Hat auch keiner bestritten. Um das Urheberrechtsgesetz ging es aber nicht, sondern um das "Recht am eigenen Bild". Der Unterschied sollte -- unabhängig vom Gegenstand -- auch schon dadurch klar werden, dass man sich überlegt, wer denn welches der beiden Rechte in welcher Situation gegen wen geltend machen kann.

> Jede Verwertung, auch in Teilen, ist nur mit Zustimmung des
> Urhebers erlaubt.

Und beim "Recht am eigenen Bild" ist jede Verwertung, auch in Teilen, nur mit Zustimmung des Abgebildeten (der i.d.R. verschieden vom Urheber ist) erlaubt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.04.2008, 23:20 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
@ Maja:

Falls dein Beitrag an mich ging:


Nein. Der richtet sich an Alle.

Zitat:
> Das Gesetz macht keinen Unterschied zwischen, Ton, Schrift,
> stehende und laufende Bilder.

Doch, das von Der_Wanderer angeführte "Recht am eigenen Bild" (alias Bildnisrecht alias § 22 Satz 1 Kunsturheberrechtsgesetz) macht da ganz klar einen Unterschied.


Ich beziehe mich auf ein anderes Gesetz.

Zitat:
> Auch Tonaufnahmen unterliegen dem Urheberrechtschutz. Damit fängt es
> schon mal an.

Hat auch keiner bestritten.


Ich habe nicht behauptet, jemand hätte das bestritten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.04.2008, 00:04 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
Wie auch immer. Würde ich Bud-Spencers Stimme nehmen, gäbe es einen auf den Deckel, so oder so. Also keine Promi Stimme, sondern was eigenes.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.04.2008, 00:46 Uhr

Psyria
Posts: 598
Nutzer
Zitat:
Original von Der_Wanderer:
Ich arbeite gerade an einer Sprachsynthese für AmigaOS.


Das ist doch mal ein geniales Projekt !
Würde mich sehr freuen, wenn Du die weiteren Ergebnisse und Früchte Deiner arbeit daran hier kund gibst.
Welch neue Spielerreien sich da wieder auftun :)



--
:dance2:
bye...

PSYRIA (Music Productions)
(Composer / Sound Design)

Check it out & get a taste of it !

--
http://www.psyria.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.04.2008, 02:20 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Nein. Der richtet sich an Alle.

Gut, dann betrachte alles nach der Bedingung als hinfällig :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.04.2008, 10:38 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
@Psyria
Ja, und was speziell vielleicht dich interessieren könnte ist,
dass man jede Stimme dieser Engine (heisst übrigends "Giga Voice" - von "Gifted Gab") auch im "Singer" Plugin für HD-Rec benutzen kann, also singen lassen kann.
Ist aber noch nicht released. Spezielle geeignete Sing-Stimmen werde ich auch noch besteln, aber eins nach dem anderen.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.04.2008, 10:59 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
BTW, haltet ihr es für eine gute Idee, die Stimmen in DEVS: reinzutun ?

Es geht ja darum, dass alle Applikationen, die die TTS benutzen, die Stimmen auch finden können. Das würde eine ENV Variable sparen, und man kann sie nicht vergessen zu setzen.

Also das würde dann so aussehen:

DEVS:TTS/Voices
DEVS:TTS/Lexicon

In "Voices" wären dann "Matthias.voice", "Katrin.voice" etc.,
in "Lexicon" wäre dann "407.German.lex", "408.English.lex" etc.

Als interface würde ich eine Amiga Shared Library machen, die einfach zu nutzen ist etwa so:

code:
#include "giga.h"

voice = giga_Open("Matthias");
if (voice) {
  giga_AddText(voice,"Hallo Welt!");

  While (giga_Render(voice,buffer,bufferlength)) {
    // Play or write buffer to disk
  }
  giga_Close(voice);
}

Evtl. eine integrierte AHI Player Funktion, aber muss vielleicht nicht sein.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.04.2008, 12:54 Uhr

DaxB
Posts: 1412
Nutzer
@Der_Wanderer:
Kommt drauf an was man möchte. In das OS integriert, oder lieber nicht. Einerseits ist i.d.R. in DEVS: schon einiges was nicht zum System gehört (zumindestens hier). Andereseits würde sowas auch in mein Synthesize Verzeichnis passen. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.04.2008, 21:29 Uhr

NoImag
Posts: 1049
Nutzer
@Der_Wanderer:
Ich halte DEVS: für eine gute Idee. Ich mag die unübersichtliche Anzahl an Assigns und ENV-Variablen nicht.

Tschüß



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > gesucht: deutsch/englische Amiga Stimme [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.