amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Hohe Auflösung (UAE, Amithlon) [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

25.03.2008, 11:38 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
Hallo!

Ich bin dabei, mir einen neuen Monitor zu kaufen.
Hat jemand erfahrungen mit OS3.9 (auf EMU) und sehr hohen Auflöusngen?

Also minimum soll der Monitor 1920x1200 haben, das wird wohl auch kein Problem. Momentan habe ich 1600x1200, und das geht auch ohne Probleme.
Ich liebäugele aber auch mit 2560x1600, doch da hab ich etwas Angst dass AmigaOS/Picasso96 schlapp macht.

Hat jemand erfahrungen mit AmigaOS3.x (auf Emu) und solch hohen Auflösungen ?
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.03.2008, 12:42 Uhr

thomas
Posts: 7667
Nutzer

Bei WinUAE dürfte das kein Problem machen, solange du genug RTG-Speicher einstellst.

Bei Amithlon weiß ich nicht, wie die Grafikemulation funktioniert. Wenn die Grafikkarte direkt von P96 unterstützt wird, dürfte das auch kein Problem sein. Nur wie das mit dem Framebuffer-Treiber geht, weiß ich nicht. Da muß das ja auch von dem unterliegenden Linux unterstützt werden.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Hohe Auflösung (UAE, Amithlon) [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.