amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Netz gegen Nazis [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- 4 5 6 7 8 Letzte   Thema geschlossen  

19.05.2008, 14:37 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@AC-Pseudo:

Du hast dich nicht verlesen.

Ich habe auch Probleme mit der Partei "dielinke".

Man muß schauen ,wer da das sagen hat.

Dass es da noch alte Betonköpfe gibt, streite ich gar nicht ab.
Aber es einfach so abzutun ,wie du es machst ,ist auch zu einfach,
schliesslich ist durch die Fusion mit der Wasg auch ein Anzahl Menschen hinzukommen , die über stalinitische tendenzen sicherlich erhaben ist.

Aber im moment ist es auch so ,dass sich meine Sympathie gelegt hat , weil ich mich zum Beispiel auch frage ,wie so die "dielinke"
zum Beispiel freundschaftliche Verbindungen zu kommunistischen Parteien wie der Chinas haben muss.

Von einer Mitarbeit in der Ortsgruppe habe ich deswegen auch wieder Abstand genommen.

Trotzdem halte ich viele Forderungen der Partei für berechtigt,
und würde mir auch weiterhuin eine gesellschaftliche Entwicklung

zu einer freien, demoktratischen, sozialitisch/ kommunitisch Gesellschaft wünschen.


Ein System mit Mauer ,Stacheldroht und Mord lehne ich klar ab !


[ - Direktlink - ]

19.05.2008, 15:10 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]




[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 19.05.2008 um 15:25 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

19.05.2008, 17:39 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
hach ja egal ob links oder rechts es ist immer das gleiche "zuckerbrot und peitsche"
--
StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen - 5 Jahre Haft
StGB §177 Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung - 5 Jahre Haft
UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - 5 Jahre Haft

[ - Direktlink - ]

20.05.2008, 00:13 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Wenn Mallorca sich innerhalb des Stacheldrahtzauns befinden würde, hätte so mancher Deutsche vermutlich gar nichts dagegen. I-)

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 20.05.2008 um 00:14 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

20.05.2008, 10:43 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
der Widerspruch zwischen frei und demokratisch auf der einen Seite und kommunistisch/sozialistisch auf der anderen Seite ist dir aber schon klar?

[ - Direktlink - ]

20.05.2008, 11:07 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@AC-Pseudo:

Sprichst Du mit mir? Dir ist klar, was Satire ist?

[ - Direktlink - ]

20.05.2008, 11:42 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
@Maja:

ich hab das @17 vergessen...

[ - Direktlink - ]

20.05.2008, 11:47 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Wenn Mallorca sich innerhalb des Stacheldrahtzauns befinden würde, hätte so mancher Deutsche vermutlich gar nichts dagegen. I-)

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 20.05.2008 um 00:14 Uhr geändert. ]


(sarkasmus)isses etwa net? o.O müssmer ma nen paar arbeitslose hinschicken die das ma machn weil hättmer gleich ein problem wech mit dem arbeitslosen ... . (/sarkasmus)
--
StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen - 5 Jahre Haft
StGB §177 Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung - 5 Jahre Haft
UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - 5 Jahre Haft

[ - Direktlink - ]

21.05.2008, 00:59 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@AC-Pseudo:

Dann sag ich sorry. Hast einen gut bei mir.

[ - Direktlink - ]

21.05.2008, 02:42 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zahltag: http://www.tagesschau.de/inland/npd80.html

[ - Direktlink - ]

21.05.2008, 23:01 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
Hehe... 8)
--
"Durchkämmt die Wüste!"

[ - Direktlink - ]

22.05.2008, 22:22 Uhr

NoImag
Posts: 1049
Nutzer
Zitat:
Original von AC-Pseudo:
der Widerspruch zwischen frei und demokratisch auf der einen Seite und kommunistisch/sozialistisch auf der anderen Seite ist dir aber schon klar?


Über "frei" lässt sich ja diskutieren, aber "sozialistisch" und "kommunistisch" sind nicht per se undemokratisch. Nur die bisherigen Umsetzungen (außer Portugal, aber das ist jetzt auch nicht mehr sozialistisch), waren undemokratisch.

Tschüß



[ - Direktlink - ]

23.05.2008, 00:12 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von NoImag:
Über "frei" lässt sich ja diskutieren,


Das aber auch nur in einer Demokratie. 8)


[ - Direktlink - ]

23.05.2008, 12:20 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von NoImag:
Über "frei" lässt sich ja diskutieren,


Das aber auch nur in einer Demokratie. 8)

Nicht notwendigerweise: Nur in einem freien Land!
Und nur weil Mehrzahl der bisherigen Umsetzungen von sozialistischen Ansätzen das nicht waren, ist das keine implizite Eigenschaft dieser Gesellschaftsform. 8)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Direktlink - ]

23.05.2008, 14:18 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@DrNOP:

Das ist wohl wahr. Aber können wir den maßgeblichen Faktor Mensch in dieser Überlegung ganz außen vor lassen? Letztenendes sind die bisheringen Umsetzungen von sozialistischen und kommunistischen Ansätzen dran gescheitert oder befinden sich in einem instabilen Zustand. Offenbar sind wir nicht dazu geschafften, widerstandslos Alles mit Allen zu teilen. Von unseren genetischen Vorfahren haben wir das Bestreben geerbt, in der Rangordung möglichst weit oben zu stehen. Über die Stellung in der Rangordnung entscheidet heute der materielle Status. Menschen kategorisieren Menschen danach, was sie besitzen. Vielleicht ist es sogar so, dass wir in einer Welt, in der alle gleich viel besitzen, die Orientierung verlieren und das Chaos vorprogrammiert ist. Jede Gesellschaft braucht eine richtungsweisende und regulierende Kraft. "Wem folgen, wonach sich richten, wenn alle den gleichen Status haben?"

Auf den ersten Blick hat das mit freier oder nicht freier Gesellschaft im Sinne von Meinungsfreiheit nicht viel zu tun. Die Verknüpfung von Besitz, gesellschaftlichem Status und Macht verleitet jedoch dazu, Besitz und somit den erreichten Status zu verteidigen, um die damit verbundene Macht nicht zu verlieren. Da ist es naheliegend, dass diese Macht dazu benutzt wird, alles zu unterbinden, was diese Macht und somit den Besitz gefährden könnte.

So wie Alphamännchen und Alphaweibchen einer Schimpansengruppe jeden angreifen, der ihnen ihren Status in der Gruppe streitig machen will. Ein Status, der ihnen garantiert, von jeder Mahlzeit das Meiste zu bekommen und ihre Gene an folgende Generationen weiter geben zu können. Macht sichert das eigene Überleben und den Fortbestand der eigenen Gene. Auch nach über 40.000 Jahren menschlicher Evolutionsgeschichte haben wir das immer noch in uns.

Wir sind nun mal keine selbstlosen Ameisen, sondern haarlose Affen mit einer verbesserten Version von brain.exe in getunetem Gehäuse. I-)

[ - Direktlink - ]

23.05.2008, 14:58 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Wir sind nun mal keine selbstlosen Ameisen, sondern haarlose Affen mit einer verbesserten Version von brain.exe in getunetem Gehäuse. I-)


was zum beweißen wäre :P

wie wars das sprichwort: der mensch ist das edelste geschöpf auf erden, aber nur weil ihm noch kein anderes geschöpf von gott wiedersprochen hat.

MFG
--
StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen - 5 Jahre Haft
StGB §177 Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung - 5 Jahre Haft
UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - 5 Jahre Haft

[ - Direktlink - ]

23.05.2008, 16:04 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Begeisterter_Amiga_User:

Eigentlich stören mich Rechtschreibfehler in der Regel nicht sehr. Immerhin mache ich selbst auch Fehler. Tust Du mir trotzdem ein, zwei Gefallen? Die Worte schreiben sich beweisen und Weisheit. Mit ß sieht Beides einfach scheußlich aus.

Dann schreibe ich auch wieder Fuß. Versprochen. :)


[ - Direktlink - ]

23.05.2008, 18:02 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
@Maja:
wenn du der ansicht bist ok das ließe sich einrichten :)
--
StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen - 5 Jahre Haft
StGB §177 Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung - 5 Jahre Haft
UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - 5 Jahre Haft

[ - Direktlink - ]

23.05.2008, 22:15 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
http://www.tagesschau.de/inland/npdparteitag2.html

Journalisten beim Parteitag von Anfang bis Ende zugelassen; nur halt nicht solche, die sich früher schon mal kritisch über die Partei äußerten. Ein Schlem dem in den Sinn kommt, die Presse könnte bereits infiltriert sein. Demokratisch ist der Ausschluss bzw. das Aussgucken bestimmter Journalisten für Parteitage jedenfalls nicht. Ob auch "Manuskripte" verteilt werden...


[ - Direktlink - ]

24.05.2008, 00:24 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Demokratisch ist der Ausschluss bzw. das Aussgucken bestimmter Journalisten für Parteitage jedenfalls nicht.

Ja nun, Ausschließen und Ausgucken bestimmter Journalisten sind immer noch zwei Paar Stiefel.

Wo liegt das Problem, Leute von denen bekannt ist daß sie nicht in der Lage sind sachlich angemessen zu berichten, den Zutritt zu verweigern? Die sind dann anscheinend nicht in der Lage, ihren Job zu machen. Also was sollen sie dort?

Wobei uns natürlich nicht bekannt ist, was genau "kritisch äußern" in diesem Zusammenhang tatsächlich bedeutet.

"Persönliche Einladungen" an Journalisten zu verteilen und dann nur die 'reinzulassen, wäre wieder was anderes.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Direktlink - ]

24.05.2008, 08:16 Uhr

November
Posts: 52
Nutzer
Um bezüglich jener Website vielleicht einmal die Perspektive ein wenig zurechtzurücken und aufzuzeigen, was man manchmal so alles unterstützt, weil es ja vermeintlich "der guten Sache dient":

Startet der Springer-Verlag ein "Netz gegen Kommunisten"?

"Netz gegen Nazis": Mayer-Vorfelder verlangt Klarstellung

Ganz abgesehen davon, dass mit dem aktuellen "Ermächtigungsgesetz", der in Vertrag von Lissabon umgetauften EU-Verfassung, gerade eine weitaus größere Gefahr für die Demokratie von unseren Super-Parlamentariern durchgewunken wurde als sie diese Handvoll tumber Neonazis je darstellen könnte:

Der kalte Putsch

Interview mit Professor Schachtschneider, der im Namen Peter Gauweilers hiergegen beim Verfassungsgericht eine Einstweilige Anordnung beantragt hat:

"Das ist ein Umsturz!"

[ - Direktlink - ]

24.05.2008, 12:54 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Ich wünschte mir, man ließe die alten Gespenster ruhen.
Die haben mehr als genug schaden angerichtet.

Am besten man Thematisiert diese Hohlköpfe nicht andauend.

Die aktiven sind eh eine minderheit, es gibt zwar viel mehr passive, aber im großen und ganzen hält es sich im Gleichgewicht.

Die Leute in Deuschland brauchen Arbeit, eine Zukunftsperspektive, dann
sind diese Rattenfänger machtlos.

Faschisten haben nichts anzubieten außer Gewalt, Unterdrückung und Zerstörung.

Die Diktatur ist genau so tot wie der Komunismus.

Heute regieren Globale Wirtschafts Kriege.

PS: Wer das nicht kapiert, der sollte sich im Wald eine Höle suchen gehen, und an seine Holzkeule nagen. ;)






--
i am too sexy for this Forum
http://de.youtube.com/watch?v=Xso1Dhd12g0

[ - Direktlink - ]

24.05.2008, 17:11 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@Begeisterter_Amiga_User:

Immer wieder hast du die NPD, die nun weiß Gott keine harmlose Partei ist und auch keine Probleme hat punktuell mit militanten brutalen Nazischlägern zuammenzuarbeiten, verharmlost.
Aber du hast ja sogar das NDR Youtube Video angezweifelt.

Ich bleibe dabei, vielleicht bist du selber kein Neonazi aber du bist soweit rechtsradikal
,dass du auch Neonazis verharmlost.

Du dürftest dich auch nicht wundern ,wenn ich dich rechtsextrem nennen würde,was ich aber nicht mache.

Das alles könnte ich noch an zig Ässerunegn von dir belegen.

Es ging mir nie darum, jeden Deutschen als Neonazi zu bezeichnen
und klar trägst du keine Schuld für Hitlerdeutschland und das barbarische NS Mörderregime.
aber Fakt ist: du redest die NPD schön

und lenkst immer sehr fleisig davon an ,dass es in Deutschland ein ganz gefährlich neonaziszene gibt,
die auch größere Schnittmengen mit der NPD hat

und wenn du zumindest sinngemäß schreibst ,das du kein Neonazi bist ,heisst d as für mich gar nichst

denn nicht alle Neonazis würden sich unbedigt outen

und wenn dann bezechenn sie sich oft oft auch als Heimattreue oder Patrioten


nochmal: 1. Du verharmlost die NPD.
2. Du hast Grenpeace mit der Raf gleich gestellt

und da redest du in einem deiner Postings von Bildzeitungsniveaue
kehre vor deiner eigenen Tür

ich halte dich weiter für rechtsradikal, wenn nicht sogar....

Und wenn du weiter nur ein harmloser Patriot ist, der nur will, dass kriminelle Ausländer abgeschoben werden, dann
solltest du dich nochmal ganz explizit von Rechtsextremen abgrenzen!!!

Ich halte dich zwar für keinen Aademiker, aber so unklug, dass du nicht weißt,was du so von dir gibst,bist du nicht wirklich.

Frag dich mal, warum ich nicht der einzige bin, der dich als rechtsradikal oder noch extremer einstuft.

Wie war das mit dem braunen Wölfchen im Schafspelz?



[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 24.05.2008 um 17:21 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 24.05.2008 um 17:52 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

24.05.2008, 17:51 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
@17:
kann es sein das du hier deine favorisierte partei schönreden willst und desgleichen auch noch schleichwerbung ins forum postest? weil so ganz ohne ist "deine" partei nämlich auch net wie du die uns hier hinstellst.

UND NEIN ich rede die npd net schön oder dergleichen ich hatte dich darauf hinweißen wollen das du deinen posttitel falsch gewählt hast den es sind nicht nur die rechtsextremen die ärger machn sondern auch die linksextremen und die werden komischerweiße in keinster weise genannt.

ich habe auch schon in meinen vorherigen postings erwähnt was du warscheinlich übersehn hattes das es ein recht ungünstiger vergleich gewesen ist.

ich wollte aber damit darauf hinweißen das die ziele der gruppierungen wohl ihre berechtigung haben aber wie die gruppierungen diese umzusetzen gedenken es nicht tragbar ist.

greenpeace ist bei der umsetzung ihrer ziele genauso radikal wie die raf auch wenn sich ihr ziele wie gerade erläutert unterscheiden.

komisch das du das net verstehn willst worauf ich hinaus wollte.

so und zum schluss noch der abschluss: SELBST WENN ich rechtsgerichtet sein sollte, würde ich mir derartige kommentare in einem [u]forum[/b] sparen da es dann recht zügig kritik hageln würde.

und da ich net rechtsgerichtet bin kann ich mir selber erlauben kritik zu äußern und das zu egal welchem thema.

also mach halblang und lese meine posting aufmerksamer durch dann wirst du schneller begreifen worauf ich hinaus wollte/will.

MFG
--
StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen - 5 Jahre Haft
StGB §177 Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung - 5 Jahre Haft
UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - 5 Jahre Haft

[ - Direktlink - ]

24.05.2008, 18:26 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
Ja nun, Ausschließen und Ausgucken bestimmter Journalisten sind immer noch zwei Paar Stiefel.


Nicht zwangsläufig.

Zitat:
Wo liegt das Problem, Leute von denen bekannt ist daß sie nicht in der Lage sind sachlich angemessen zu berichten, den Zutritt zu verweigern? Die sind dann anscheinend nicht in der Lage, ihren Job zu machen. Also was sollen sie dort?

Kennst Du die Berichte und Dokumentationen, die die NPD als Vorwand nimmt, bestimmte Journalisten von ihrem Parteitag auszuschließen? Wenn nicht, urteile nicht voreilig.

Abgesehen davon. Was ist mit Pressefreiheit?

Zitat:
Wobei uns natürlich nicht bekannt ist, was genau "kritisch äußern" in diesem Zusammenhang tatsächlich bedeutet.

Eben. Dir nicht. Mir schon. Besagte Journalisten veröffentlichten u.a. Material, das man gemeinhin in der Öffentlichkeit nicht zu sehen bekommt und auch nicht zu sehen bekommen soll.

Zitat:
"Persönliche Einladungen" an Journalisten zu verteilen und dann nur die 'reinzulassen, wäre wieder was anderes.

Weiß man so genau, wie das hinter den Kulissen gehandhabt wird?

@November

Ja, relativieren ist eine beliebte Methode. Wann immer Kritik an der NPD und ihren Beziehungen und Verknüpfungen zur rechtsradikalen Szene aufkommt, wird von rechts nur noch über Gewalt von links schwadroniert oder man versteckt sich hinter Diskussionen über Entscheidungsprozesse auf EU-Ebene. Ablenkungsmanöver. Belendgranaten. Auf unbequeme Fragen wird immer nur ausweichend geantwortet.

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 24.05.2008 um 18:28 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

24.05.2008, 19:47 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
Zitat:greenpeace ist bei der umsetzung ihrer ziele genauso radikal wie die raf auch wenn sich ihr ziele wie gerade erläutert unterscheiden.

Du beharrst weiter auf dieser Auusage .ist ne Frechheit
Damit beleidigst du jedes Greennpeace fördermitgleid und da ssind sicher auch einge CDU Wäher drunter

Wenn müsste du nur sagen " Greenpeace ist mir zuradikal"


Dass sich deren Ziele unterscheiden, wissen wohle alle hier
Die Raf wollte sicher nicht primär die Umwelt retten.

Greenpeace verursacht aller höchstens Sachbeschädigung
und bringt keine Menschen um!!!

Sei froh, dass die dich nicht wegen gefährlicher Polemik und Hetze verklagen.

Wer bei dir nur ansatzweise zwischen den Zeilen liest,
wird schnell merken ,dass du rechtsradikal bist.

Maya hat in ihrem Posting einen schönen Absatz über Blendgranaten

Auch wenn sie dich damit nicht direkt meint, trifft er auf dich auch zu.

Du versuchst auch gerne abzulenken, indem du auf die bösen vermmeidlich bösen Linken verweist.

Der NDr ist ein seriöser Fernsehsender und du behauptest , vielleicht sei der Bericht gelogen.

Du bist ein NPS - Sympathisant ,hast du ja auch oft keinen Hehl rausgemacht

und dir scheint es scheiss egal zu sein,d ass in der NPD zumindets auch viele Faschisten sidn,die dss "Dritte Reich" verharmlsoen

Du bist ein gefährlicher Hetzetr und Verharmloser des Faschismus

Du beschwerst dich ,dass ich dich zu Unrecht einen Neonazi nennr
setzt aber friedliche Greenpeacemenschen mit der Raf aktivisiten gleich

Du schiesst primär gegen mich und wennn andere dich auch kritisieren ,sagst du ,ja ich ahbe dasnicht so gemeint ihr habt mich falsch verstandenetc..

das sind doch alles nur billge Ausreden!
Du hälst die NPD für ne normale Parteil ,freust dich über ihre Macht im Landtag

Die NPD arbeitet mit militanten Faschistenschlägern zusammen.
vonmd enen sie sic höchstens mal aus taktischen Gründen distanziert

aber nie wirklich aus moralische.

Aberdas ist für dich okay

Du kannst mich nicht um den Fingern wickeln
Du bist rechstradikal.

mit welcher Freude du d amals betonst hast ,dass in deiner Gegend kaum kriminelel Ausländer sind

nicht ohne grund hat dir dazu gemand anders geshcriebenBraune Scheisse


Du stellst dich hier als den kleienn braven Patrioten da ,der nur Spass haben will und auch besorgt wegen der schlimemn linken ist

scheisse, du bist rechtsradikal

und deine gespielete Naivität oder " ich mag ausser 17 alle hier im Chat" mache, gepaart mit Ausreden und Blendgranten wie " ich habe das falsch formuliert" und freche bemerkungen wie willst du mich nicht verstehen 17 ,ziehen bei mir und vielen andern sicher nicht

wie du es selber schreibst ,du würdest eshier nie direkt zugeben,
dass du rechtsradikal bist

wenn einer halblang machen muß, bist du das








[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 24.05.2008 um 19:55 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 24.05.2008 um 20:02 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 25.05.2008 um 14:57 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

24.05.2008, 20:46 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
@17:
durchlesen --> http://www.amiga-news.de/forum/thread.php?id=29034&start=91&BoardID=5#292577

und jetz gib endlich ruhe mit deinen anschuldigungen gegen meine person sonst hagelts wirklich noch ne klage von meiner seiten gegen deine person.

das is meine letzte verwarnung an dich.
--
StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen - 5 Jahre Haft
StGB §177 Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung - 5 Jahre Haft
UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - 5 Jahre Haft

[ - Direktlink - ]

24.05.2008, 21:04 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@Begeisterter_Amiga_User:

lachhaft

Wir leben nicht! in einer Diktatur,
dort gibt es keine freie Meinungsäusserung im Gegensatz zu einer Demokratie , in der wir leben.


Statt zu sagen es ist falsch Greenpeace mit der Raf zu vergleichen, drohst du mir noch dummdreist, wie lachhaft *rofl

Du machst einen rechtsradikalen Eindruck.

Das heisst nicht ,dass du körperliche Gewalt ausübst und auch nicht dass du eien Verfgasuungsfeind bist ,denn da wärerst du erchtsextrem

Aber wer die NPD dermassen verharmlost wie du muss sich gefallen lassen, dass er einen rechtsradikalen Eindruck macht

Die NPD arbeitet teilweise mit gewaltbereiten Schläger zusammen.
dass du nicht schämst.


Zeig mich doch an *haha


[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 24.05.2008 um 21:06 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 24.05.2008 um 23:29 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 25.05.2008 um 15:14 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

24.05.2008, 22:54 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Begeisterter_Amiga_User:es sind nicht nur die rechtsextremen die ärger machn sondern auch die linksextremen und die werden komischerweiße in keinster weise genannt.

Das ist wohl wahr. Kann aber daran liegen, dass es noch keine Partei gibt, die mit Linksextremismus in Verbindung gebracht wird.

Zitat:
greenpeace ist bei der umsetzung ihrer ziele genauso radikal wie die raf auch wenn sich ihr ziele wie gerade erläutert unterscheiden.

Ja, Greenpeace verstößt bei Aktionen gegen geltende Gesetze. Greenpeace hat jedoch noch niemanden ermordet. Bleib mit deinen Vergleichen mal beim Vergleichbaren. Das würde dich glaubwürdiger machen.

Deine Signatur ist übrigens immer noch Murks. :D



[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 24.05.2008 um 22:58 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 24.05.2008 um 22:58 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

25.05.2008, 01:02 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von 17:
wir leben in einer Diktatur, da gibt es freie Meinungsäusserung

Ach, schau an? Das wußte ich jetzt auch noch nicht... :P I-)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Direktlink - ]


1 2 -3- 4 5 6 7 8 Letzte   Thema geschlossen  


amiga-news.de Forum > Get a Life > Netz gegen Nazis [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.