amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Ein gutes USB Hub wird gesucht. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

08.05.2008, 10:06 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Ich habe so ein preisgünstiges 7 Port USB-Hub mit Netzteil.
Daran hängt meine USB Tastatur.
Das problem ist, das es Buchstaben beim schreiben "Verschluckt".
Manchmal Kopiert sich ein Buchstabe nacheinander.

Etwa so: Abeeeeeeeeeeeeer

Kennt jemand ein Qualitativ hochwertiges produkt?


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.05.2008, 17:00 Uhr

ylf
Posts: 4070
Nutzer
Sollte eigentlich nichts mit dem Hub zu tuen haben.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.05.2008, 20:00 Uhr

Bjoern
Posts: 1671
Nutzer
Teste doch mal: Häng die Tastatur direkt an den Rechner ohne Hub dazwischen. Funktionierts dann?

Gruß,
Björn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.05.2008, 01:25 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Drahtlose Tastatur oder mit Kabel?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.05.2008, 01:34 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Sowas habe ich schon oft gehört.

Also ich kann dazu nur sagen, Tastatur und Maus gehören auf jeden Fall direkt an den Rechner. Alles andere kann auch an einen Hub. Wenn nicht genug Ports direkt am Rechener frei sind, dann eher die Maus an den Hub als die Tastatur (sollte wie gesagt auf jeden Fall DIREKT an den Rechner).

Wenn es darum geht, dass du den Hub auf dem Tisch hast und deswegen Maus und Tastatur daran anschließen möchtest wegen Kabellänge und Kabelgewirr, dann mache es einfach so wie ich. Lieber eine USB (oder je eine) USB Verlängerung für Maus und Tastatur benutzen, die aber eben direkt in den Rechner gehen.

Zusätzlich kannst du um die Maus frei bewegen zu können und das Kabel nicht zu Spüren, dir einen "Klip" (weiß nicht, wie ich sonst sagen soll) an das Ende des Schreibtisches oder der Mausauflage machen, durch die du das Kabel führst. Dadurch verrutscht dann auch die Maus nicht mehr, wenn du sie loslässt, weil sie das Gewicht vom Kabel vom Tisch "zieht" ...

Have Fun beim Basteln. :)

rbn

--
Marketing.
Modern.
Mittelständisch.

http://www.rhein-sieg-design.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.05.2008, 14:09 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Mein Lappy hat nur zwei USBs.
Ich habe ein NoName 7x USB Hub.
Da dran ist eine hochwertige Cherry mini Tastatur mit USB Kabel.
Dann eine MS mini Optical Mouse 4000 kabellos.
Hm, ich habe noch die Flexiglow Cyber Snipa Gamer Pad dran.

Wenn ich die Fritz!Box SL an den Hub Anschliese, dann bekomme ich kein Internet.Ich muss immer direkt am Lappy anschließen.

Ich vermute mal die Inere Elektronik ist etwas überfordert, wenn es mehrere Stunden in betrieb ist. Vieleicht ein Hitzeproblem.

Naja, ist halt ein Billigprodukt. Das rächt sich jetzt.

PS: Jetzt geht alles ganz normal, habe den Rechner auch keine Stunde an.





[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.05.2008, 16:31 Uhr

ylf
Posts: 4070
Nutzer
Klingt mehr nach Hub kaputt.
Externe USB Festplatten, die keine eigenes Netzteil haben, sind etwas problematisch, auch der ein oder andere Canon-Scanner ohne Netzteil. Aber so ein Pillekram wie Maus oder Tastatur muß auch am Hub funktionieren, egal ob Selfpowered oder nicht.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Ein gutes USB Hub wird gesucht. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.