amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > SPD will Robin Hood Spielen. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

28.05.2008, 01:37 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
http://www.tagesschau.de/inland/steuerkonzept4.html

CDU ist natürlich strikt dagegen.

Wann ziehen die endlich mal an einen Strang?....

Hier geht es um uns, nicht um Parteien Macht Poker.


PS: Ich will auch bei einem Preisausschreiben den Politiker Beruf gewinnen! :D
--
Das schwerste im Leben eines Menschen, ist einen anderen Menschen zu verstehen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 01:56 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Alchemy:
http://www.tagesschau.de/inland/steuerkonzept4.html

CDU ist natürlich strikt dagegen.

Wann ziehen die endlich mal an einen Strang?....

Hier geht es um uns, nicht um Parteien Macht Poker.


PS: Ich will auch bei einem Preisausschreiben den Politiker Beruf gewinnen! :D
--
Das schwerste im Leben eines Menschen, ist einen anderen Menschen zu verstehen.



Ich will auch bei einem Preisausschreiben den Politiker Beruf gewinnen!

wieso möchtest du das? wegen der Kohle ?

Politiker ist sicher nicht so einfach und locker ,wie manche vielleicht denken.
Viele Politiker haben sicher ehrenhafte Vorstellungen, die in der praktischen Umsetzung nicht zwingend mit deinen und meinen Wünschen konform gehen müssen.

Dass Parteien Macht wollen, ist aus der Natur der Dinge auch klar.

dass durch Tatisches Kalkül manchmal Sachen blockieret werden ( Machtprobe: Bundestag-Bundesrat) ist für die Sache nicht immer optimal.

Aber letztendlich muß man,wie immer im Leben, erstmal postiv denken und jedem Politker eine gute Absicht unterstellen.


Klar gibt es Korruption ,Vetternwirtschaft etc..
was zu bekämpfen ist.

Politik ist ein sehr komplexes Wesen.
und meist nicht so einfach ,wie man sich das las OttoNormalbürger , oft einreden will, wenn man vorschnell Politiker und Parteien Verurteilt.

Manch ein Poltiker würde zum Beispiel sicher gerne mehr Geld für den Bürger ausgeben ,aber leere Kassen ,die EU etc. zwingen ihn zu sparen





[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 28.05.2008 um 02:18 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 28.05.2008 um 03:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 09:20 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von 17:
Manch ein Poltiker würde zum Beispiel sicher gerne mehr Geld für den Bürger ausgeben ,aber leere Kassen ,die EU etc. zwingen ihn zu sparen


Na da "müsste" (rein hypothetisch gesprochen ;) ) ich sagen das die Politiker dieses Landes TOTALE VERSAGER sind... anders "könnte" ich mir nicht erklären das praktisch alle Konzerne, Industrien und Großunternehmer seit VIELE Jahren EXTREME GewinnSTEIGERUNGEN verzeichnen und die Steuerbelastung für "Normalbürger" seit VIELEN Jahren kontinuierlich wächst und das DABEI der Staat aber angeblich immer ärmer wird....

...ein Schelm wer da schlechtes unterstellt ;)


PS: Liebe Politiker, gebt mir einen (sehr) gut bezahlten Job und ich werde dem Volk (auch) glaubhaft darlegen wie schlecht es uns geht und das wir es (das Volk) um noch etwas mehr "zuwendungen" für den Staat "bitten" müssen ;)

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaProject.de.vu
Service: http://www.NTComp.de - Profession: http://www.Logisma.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 11:45 Uhr

mir_egal
Posts: 552
Nutzer
ein Ast + Strick = Politik :D


--
Amiga1200, BPPC603e+ 240MHz/060 66MHz, 160MB RAM, 20Gb SCSI-HD, Mediator1200, Voodoo3, PCI-Netzwerkkarte, SB128, SylverSurfer

AmigaOne SE, 512MB RAM, Radeon9000pro, ...


Bild: http://img129.imageshack.us/img129/2541/logoamiga3fp.jpg


[ Dieser Beitrag wurde von mir_egal am 28.05.2008 um 11:45 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 11:59 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von 17:

Viele Politiker haben sicher ehrenhafte Vorstellungen...


...nur kommen die über die Kommunalebene nicht hinaus. Wer ins Landes- oder Bundesparlament will, muß m.E. ein knallharter Machtmensch sein, der sich seine Beziehungen, Seilschaften und Kompromisse ganz klar unter dem Maßstab "wie komme ich weiter" aussucht.

Bei den Grünen wurden die "Fundis" auch relativ schnell "wegsortiert", als die "Realos" den Duft der Macht vernahmen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 12:59 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von Solar:
...nur kommen die über die Kommunalebene nicht hinaus. Wer ins Landes- oder Bundesparlament will, muß m.E. ein knallharter Machtmensch sein, der sich seine Beziehungen, Seilschaften und Kompromisse ganz klar unter dem Maßstab "wie komme ich weiter" aussucht.


Das ist schon innerhalb der Kommunalebene so. Ich hatte mal einen Bekannten, der sich im JU-Stadtverband engagiert hat, das war schon ein vollkommen ekelhafter Sumpf aus Seilschaften und Intrigen. Als es dann Richtung Kreisverband und Karriere in der Mutterpartei ging, wurde es dann halt noch ein bisschen ekelhafter und noch eine Schüppe intriganter.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 14:32 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
HA HAA ROFL schon der erste satz in dem bericht sugestiert schon für mich das es sich um einen scherz handeln muss -->
"Die SPD will nach erfolgreicher Haushaltssanierung die Sozialabgaben von Gering- und Durchschnittsverdienern senken und im Gegenzug Spitzenverdiener und Vermögende stärker zur Kasse bitten."

wo bitte haben die den haushalt ERFOLGREICH saniert?

nur weil die alle weiterhin höher belasten?

klar ist auch das sich die politiker verstärkt wehren weil dann müsten die ja mehr geld locker machn für die steuer.

cdu sind ja bekanntermaßen spitzenverdiener in der regierung.

und selbst die fdp oder die linke wird sich mit händen und füßen gegen derartige konzepte wehren wollen da sie sich somit den ast absägen auf dem sie sitzen.

was am ende bei rauskommt ist wie algemein bekannt eine umschichtung der finanzen statt mehrbelastungen der finanzstarken.

MFG
--
StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen - 5 Jahre Haft
StGB §177 Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung - 5 Jahre Haft
UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - 5 Jahre Haft

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 14:36 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@TerAtoM:

warum die Gewinne der meisten Unternehmen steigen. hat viele Gründe, wie du weisst.

Löhne ,Rohstoffpreise, Preise etc..

Wenn du meinst dass die Unternehmen mehr oder überhaupt steurn zahlen sollten, schliess ich mit der Forderung an.
Die Frage bleibt ,wie dann nicht mehr Menschen Parteien wählen,die dass fordern.

Klar gibt es Lobbyismus und Bechung; Poltiker sitzen in Aufsichtsräten.

Einge Parteien wie FDP und CDU stehen eh der Wirtschaft nah.

Aber auch da gibt es Politiker ,die sicher ehrlichen Glaubens, die Meinung haben, dass , wenn man die Unternehmen belasten würde,
sie in Ausland abwandern würden
Diese Meinung müsssen wir beide und andere nicht teilen.


[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 28.05.2008 um 14:50 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 14:41 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
Zitat:
Original von 17:
Die Frage bleibt ,wie dann nicht mehr Menschen Parteien wählen,die dass fordern.


weil die parteien solche forderungen bewust in ihr wahlprogramm enbauen um wähler zu ködern und darauf hoffen das die "dummen wähler" dabei die anderen punkte in deren wahlprogramm übersehn könnten wo die forderung nach mehrbelastung der reichen menschen im land wieder negiert wird oder als klausel da steht fals wie es schaffen das im bundestag einzubringen.

MFG

PS: nur gut das nicht jeder wähler dumm ist und sich vorher schon eingehend informiert über die partei die er wählen will.


--
StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen - 5 Jahre Haft
StGB §177 Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung - 5 Jahre Haft
UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - 5 Jahre Haft

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 14:45 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@schluckebier:

Bei den Grünen wurden die "Fundis" auch relativ schnell "wegsortiert", als die "Realos" den Duft der Macht vernahmen...

In der Politk muß man man nunmal Kompromissse machen.
In einer rot - grünen Kolatition sind die Grünen nun mal der deutlich kleinere Koalitionspartner.

Es spitzt sich teiwleise auf die Frage: Totalopposition oder Verantworung in der Demokratie übernehmen

auch wenn ich bezogen auf die grünen dem linken Flügel nahe stehen ,der sich für dich wohl auch alszumindets großer teilder Fundis wiederspiefelt,

so mag ich nicht beurteilen, wie die genaue Entwicklung der grünen war.

Sind die radikalne Fundis bei dne Grünenn durch miese introgen der realos vertrieben woden.

Oder haben disch sehr viele Fundis durch verschiedenen Gründe zu Realos geandelt.

wahrscheinlioch gibt es beide Fäle

wenn mann die Fundis als die Linkeren definiert, dann ebdauer nich natürlich auch ,dass sie bis auf ausnahmen nichtmehr (führend bei den Grünen sind oder sich zu realos gewandelt






[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 28.05.2008 um 14:48 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 14:51 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
@17:
viele in deutschland können nicht richtig lesen und schreiben. schreib dich net ab. lern lesen und schreiben.

in jeder staatlichen schule kann ihnen geholfen werden.

;)

MFG
--
StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen - 5 Jahre Haft
StGB §177 Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung - 5 Jahre Haft
UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - 5 Jahre Haft

[ Dieser Beitrag wurde von Begeisterter_Amiga_User am 28.05.2008 um 14:53 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 15:10 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@Begeisterter_Amiga_User:

Du beleidigst wieder auf verlogener Basis.
Ich halte diesen Thread sachlich.
Du hingegen kommst mit der pumpen Lüge, ich könne nicht lesen.
Es ist ganz offensichtlich ,dass dein Deutsch deutlich schlechter ist
als das meinige.

Ich vertippe mich nur sehr oft, daraus mache ich gar keinen hehl
und habe nicht immer Lust ,es zu korrigieren, weil ich auch noch anderes zu tun haben ,als hier zu sein.
Du hingegen hast starke Probleme und Grammtik und Rechtsschreibung.

Bist wohl mit deinem eigenene Leben sehr unzufrieden, dass du auch in diesem Thread wieder unnötigen Stress suchst.

Du sitzst im Glashaus, also wirf nicht mit Steinen.


[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 28.05.2008 um 15:13 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 15:13 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
@17:
...
--
StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen - 5 Jahre Haft
StGB §177 Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung - 5 Jahre Haft
UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - 5 Jahre Haft

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 15:20 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@Begeisterter_Amiga_User:


Zitat von Dir:

"


weil die parteien solche forderungen bewust in ihr wahlprogramm enbauen um wähler zu ködern und darauf hoffen das die "dummen wähler" dabei die anderen punkte in deren wahlprogramm übersehn könnten wo die forderung nach mehrbelastung der reichen menschen im land wieder negiert wird oder als klausel da steht fals wie es schaffen das im bundestag einzubringen.

"

"Weil" schreibt man groß am Satzanfang.
enbauen = einbauen
wähler = Wähler
fals = falls
etc..
Kommata setzst du auch sehr ungerne.

Wenn hier jemand schreiben lernen muß, dann ja wohl du.*rofl

naja , du kannst immerhin schon Punkte machen :

Lern das Schreiben, du Kind!


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 15:30 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]


[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 28.05.2008 um 15:31 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 15:53 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
> SPD will Robin Hood Spielen.

Quatsch. Die wollen die nächsten Landtagswahlen und die Bundestagswahl 2009 gewinnen. Da sie derzeit einen Chef haben dem nichts Besseres einfällt als alte Kamellen, kramen sie wieder die alte reich-ist-schuld-dass-arm-arm-ist raus. Da ein Teil des Volkes tatsächlich arm ist und 98% vom Rest sich für arm hält, bringt das immer massig Stimmen bei Wahlen. Zwar ist von simplem Umverteilen noch nie was besser geworden, aber das ist egal. Hauptsache es reicht bis kurz vor dem Ende der nächsten Legislaturperiode. Danach dürfen andere dann wieder den Schutt weg kehren und die Schelte für dann wieder notwenige Reformen schlucken.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 16:02 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Jetzt soll es wieder von denen geholt werden die in der Schule fleissig waren, viel für die Ausbildung getan haben und nun einen 10-12 Stunden Tag haben... :( Ich stehe nicht auf Umverteilung, jeder ist für sich selbst verantwortlich! Deutschland braucht weniger Staat und mehr Leute die sich um sich selbst kümmern...


--
The dark side of amiga computing

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 16:15 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@Maja:

Bist du CDU oder FDP Wählerin ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 16:20 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von aPEX:
Jetzt soll es wieder von denen geholt werden die in der Schule fleissig waren, viel für die Ausbildung getan haben und nun einen 10-12 Stunden Tag haben... :( Ich stehe nicht auf Umverteilung, jeder ist für sich selbst verantwortlich! Deutschland braucht weniger Staat und mehr Leute die sich um sich selbst kümmern...

--
The dark side of amiga computing


Du machst es dir sehr einfach.

"
Jeder ist für sich selbst verantwortlich..." wie soll ich das verstehen ?
Willst du das Arbeitsamt anschaffen und jeder muß sich alleine einen Job suchen ,ohne Unterstützung?
Willst du das Arbeitslosengeld abschaffen ?
Willst du den Sozialstaaat abschaffen ?


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 16:46 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@aPEX:

Artikel 14 GG
(2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

Artikel 20 GG
(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

Du weißt, was sozial bedeutet? Das bedeutet, wer mehr hat, gibt etwas davon für jene ab die weniger haben. Umverteilung mit Augenmaß ist ein wirksames Mittel den sozialen Frieden eines Landes zu gewährleisten, wenn das Geld sinnvoll mit Fingerspitzengefühl auf die verwendet wird, die wirklich bedürftig sind. Davon profitieren "Reiche" sogar stärker als Mittellose. Das Problem dabei ist, die richtige Balance zu finden. Weder Besitzende noch Beisitzlose sollten sich ungerecht behandelt fühlen.

Was die SPD im verlinkten Artikel vorschlägt, kann als ein erster Schritt hin zu einer echten Reformierung der sozialen Sicherungssysteme verstanden werden; weg vom beitragsfinanzierten hin zum steuerfinanzierten System. Das zu erkennende Grundprizip halte ich sogar für durchaus sinnvoll. Allerdings halte ich es nicht für sinnvoll, zur Finanzierung die Zahl der "Reichen" mathematisch zu verdoppeln, in dem man einfach mal die Einkommensobergrenzen halbiert, was für die Betroffenen ein exorbitante Erhöhung ihrer Steuerlast bedeuten würde.

Was hat die SPD gemacht? Sie haben erst Mal abgewartet, wie die Reaktionen auf die von der CDU vorgechlagenen Steuersenkungen ausfallen. Umfragen ergaben, dass ein großer Teil der Bevölkerung der Ansicht ist, dass die jetzt relativ hohen Steureinnahmen besser zur Tilgung der Schuldenlast des Staates verwendet werden sollte. Nun steht die CDU in dem Dilemma, bereits Steuersenkungen vorgeschlagen zu haben die nicht so poplulär wirkten wie erwartet und mit einer SPD konfrontiert zu sein, die mit ihrem Vorschalg neben dem Zugpferd Umverteilung auch noch das brisnante Thema Senkung Lohnnebenkosten erfasst, was positive Effekte auf dem Arbeitsmarkt verspricht. Nicht unclever. Das verdient schon Respekt.

Ob es was bringen würde, hängt wiederum von der Umsetzung ab. Aber dafür muss aber erst mal der Bund massig Schulden abbauen. Ob das gelingt, liegt nicht allein in der Hand der Politik.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 16:58 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
Zitat:
Original von 17:
@Maja:

Bist du CDU oder FDP Wählerin ?


hast du es immernoch net begriffen?

wahlen sind geheim, und demzufolge geht es dich nichts an was maja oder ein anderer user in diesem forum wählt!

MFG
--
StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen - 5 Jahre Haft
StGB §177 Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung - 5 Jahre Haft
UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - 5 Jahre Haft

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 17:03 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Maja

Darum habe ich auch spielen geschrieben. ;)
Es ist klar das SPD immer mehr Wähler verliert, weil die sich gegen die CDU nicht durchsetzen können.

Also packen die ihre verstaubte Armen und Arbeiter Partei Idee aus.

Nur die CDU ist leider eine Bonzen Partei, völlig logeslöst von der mittel bis unterschicht.

aPEX ist so ein CDU beispiel.

Wer im Leben "Fehler" gemacht hat, ist selbst schuld.
Das nicht nur die Schule Hauptverantwortlich für die Karriere, sondern auch eine gute Familie, gute Freunde und den daraus Resoltierenden Beziehungen. Naja, aPEX ist halt ein Schubladen Denker.

So lange es ihm gut geht, hat er die grosse Klappe.

Die frage stellt sich warum der betreffende, nicht 8 statt 12 und mehr Stunden Arbeitet. Die 4 Stunden könnte eine Halbtagskraft überbnehmen.

Vermutlich weil Geld Geil ist, und man den Schlunt nicht voll genug haben kann. Schließlich will man schnell Bonze sein. Dickes Haus, Dickes Auto, Dick Urlaub machen usw.

Und 17:"AUS! bei Fuß. Hör auf wieder zu knurren." :D

Die Deutschland Manager sollten sich Gedanken machen wie es mit Deutschland weiter geht.
Irgentwann hat auch die Bank die schnauze voll, denen Milliarden Kredite in den Hintern zu schieben.

Mal kreativ Denken, den Weg ausprobieren, nicht immer bei der kleinsten Idee in Krabenkämpfe ausarten lassen.

Geld beruhigt nur für kurze Zeit, macht aber auf dauer nicht Glücklich.

Schade um Deutschland, viel potential wird auf die lange Wartebank geschoben.
--
Das schwerste im Leben eines Menschen, ist einen anderen Menschen zu verstehen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 17:14 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@Alchemy:

Und 17:"AUS! bei Fuß. Hör auf wieder zu knurren."


Du bist unsachlich,verlogen? und ungerecht.

Der andere hat angefangen und ich habe nur reagiert.

Du hetzst, wenn du mich ermahnst , aber den Täter, der den Streit hier in diesem Tread durch seine Aussage , ich könne nicht lesen und schreiben angefangen hat, laufen lässt.

Entweder mußt du den kompletten Thread lesen , dann wirst du sehen ,dass der Amiga User grundlos angefangen hat.
Wenn du das aber gelesen haben solltest
und es dir egal ist ,dass ich mich nur verteige ermahnst ,während du ihn zufrieden lässt , bist du einfach nur ein Arschloch.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 17:14 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:

Die frage stellt sich warum der betreffende, nicht 8 statt 12 und mehr Stunden Arbeitet. Die 4 Stunden könnte eine Halbtagskraft überbnehmen.

Vermutlich weil Geld Geil ist, und man den Schlunt nicht voll genug haben kann. Schließlich will man schnell Bonze sein. Dickes Haus, Dickes Auto, Dick Urlaub machen usw.


LOL, und Du redest von Schubladen denken :)


--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 17:15 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Artikel 14 GG
(2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.


Sollte gestrichen werden.

Zitat:
Artikel 20 GG
(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.


Trifft schon lange nicht mehr zu, das soziale System ist total krank und funktioniert nicht mehr richtig. Sozial und Profit erwirtschaften beisst sich.

Zitat:
Du weißt, was sozial bedeutet?

Ja schon, nur muss es gerechtfertigt sein. Die Frage ist wo fängt reich an! Bin ich reich weil ich viel arbeite und gut verdiene? Sicher nicht, ich mache ja was dafür. Nur sollten von meinem Geld nicht Leute unterhalten werden die nie was gebacken bekommen haben... dieses Gejammere in Deutschland geht einem langsam auf den Keks. Schau dir doch an was für Leute die Linke wählen und was für unrealistische Sprüche die von sich geben. Wir leben in einer globalisierten Welt, da ist nichts mehr sozial, es geht nur um Wirtschaft und Geld und was man dafür selber in kauf nehmen muss um da mitzuspielen...

Man kann nichts ändern, sonst müsste man die ganze Welt ändern (global denken), man kann sich nur damit abfinden und alles versuchen am Ball zu bleiben und wer damals nicht in der Schule aufgepasst hat, hat heute vielleicht Pech...

--
The dark side of amiga computing

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 17:18 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@Begeisterter_Amiga_User:

Hast du es noch nicht begriffen, wir leben in einer Demokratie
.
Da sind Fragen erlaubt!
Ich zwinge sie ja nicht mit vorgehaltener Pistole. *rofl
Viele Leute haben kein Problem damit, zu sagen ,was sie wählen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 17:18 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Maja

Um die Schuldenlast zu senken brauchen wir erstmal einen Aufschwung.
Den Reichen soll insgesammt 6 Milliarden entnommen werden.

Auf der einen seite eine Gute Idee, denn wenn die Politiker die Kohle wieder sinnlos verplämpern, dann wird denen ein ganz schön heftiger Wind ins Gesicht wehen.

Weil gerade die reichen, wollen immer einen Vorteil in der Investition sehen.

Aber den Kopf wird die CDU ganz sicher nicht hinhalten.

Es wird wieder endlos gestritten, und am ende wird es so wie am Anfang bleiben.

Vermutlich wird Harz IV und die Renten gekürzt.
Also von den schwachen die sich kaum wehren können.

Oder man lässt die schon gebeutelte Mittelschicht bluten.

Am besten wäre natürlich, wenn die Oberschicht mal selber auf die Idee kämen würde, sich für die Sozialschwachen ein zu setzen.

PS: Wenn es durchgesetzt wird, können sich die Reichen z.B ein Luxusurlaub nur in der Halbpension leisten. Ich sehe die schon Leiden. :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 17:20 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
Nur die CDU ist leider eine Bonzen Partei, völlig logeslöst von der mittel bis unterschicht.


Das ist so verallgemeinert falsch.

@17

(Bild) http://www.smilies.4-user.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 17:31 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@Maja:


willst wieder einseitig gegen die Wahrheit gerichtet provozieren?

was bist du für eien Mensch ,der meint ,ich hätte nicht d as Recht , mich zu verteidigen

willst nicht wieder verfolgungswahnähnlichen Schwachsinn erzäghhlen ,wie dass ich mehrere Accounts hätte

Klar dem rechtsradikalen lässt du fast alles durchgehzen

Du bnist das Kidn ,ungerecht und willst minnerecht haben ,o woghl du selber lügst

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2008, 17:35 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
Nur die CDU ist leider eine Bonzen Partei, völlig logeslöst von der mittel bis unterschicht.


Die CDU ist eine reine Wirtschaftspartei, aber sicher keine Bonzenpartei.

Zitat:
aPEX ist so ein CDU beispiel.

Bin kein Bonze.

Zitat:
Wer im Leben "Fehler" gemacht hat, ist selbst schuld.
Das nicht nur die Schule Hauptverantwortlich für die Karriere, sondern auch eine gute Familie, gute Freunde und den daraus Resoltierenden Beziehungen. Naja, aPEX ist halt ein Schubladen Denker.


Meine Familie hatte nie viel Geld, dafür hatte ich viel Probleme in der Schule. Leider hat es auch bei mir zu spät Klick gemacht und somit habe ich nur Realschule + Ausbildung + viel, viel Fortbildung. Für vieles musste ich kämpfen, ich war mir aber nie zu fein den Chefs und Managern meine Meinung zu sagen.

Zitat:
Die frage stellt sich warum der betreffende, nicht 8 statt 12 und mehr Stunden Arbeitet. Die 4 Stunden könnte eine Halbtagskraft überbnehmen.

Und dieser Halbtagskraft übertrage ich mein technisches Fachwissen was ich in 15 Jahren aufgebaut habe per Gedankenblitze???

Zitat:
Vermutlich weil Geld Geil ist, und man den Schlunt nicht voll genug haben kann. Schließlich will man schnell Bonze sein. Dickes Haus, Dickes Auto, Dick Urlaub machen usw.

Wo ist dein Problem? Ja, ich finde Geld geil und hätte ich mehr davon, könnte ich nebenher auch noch ein paar schöne Amigaprojekte schauckeln.
Auch ein schönes Haus und ein schickes Auto sind nicht zu verachten, bist du neidisch drauf? Aber bevor die Neidkeule wieder kommt, ich fahre zwar einen Sportwagen, lebe aber in einer Mietwohnung ohne Pool.


--
The dark side of amiga computing

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > SPD will Robin Hood Spielen. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.