amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Umweltschutz ,Energien sparen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 Letzte [ - Beitrag schreiben - ]

01.06.2008, 18:46 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
Was haltet ihr für sinnvoll ?

Was sollte er normale Verbraucher machen ?

Was kann und muß die große Politik durchsetzen?

Ich persönlich fahre "Bus und Bahn".
Ich weiß aber wohl auch, dass manche auf das Auto angewiesen sind.
Ausserdem ist Umweltschutz teilweise auch eine Geldfrage.
Alg2 - Bezieher können ihren Kids sicher nur normale Hefte und keine teureren aus Recyclinpaiper kaufen.

Ich möchte mich nicht als den perfekten Umweltschützer und Weltverbesserer darstellen und andere abwerten!

Ich möchte lediglich zum Nachdenken anregen und hoffe, dass manch einer, mich inklusive, feststellt ,dass er/sie ohne großen Aufwand noch mehr dazu beitragen kann ,dass wir unseren Planeten halnwegs brauchbar den nächsten Generationen hinterlassen.

Wer bildet Fahrgemeinschaften ?
Wer nutzt Solarenergie ?
etc...



[ Dieser Beitrag wurde von 17 am 01.06.2008 um 18:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2008, 18:50 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
http://de.wikipedia.org/wiki/Carsharing

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2008, 18:53 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
http://de.wikipedia.org/wiki/Photovoltaik

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2008, 19:52 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
Zitat:
Original von 17:
Wer bildet Fahrgemeinschaften ?
Wer nutzt Solarenergie ?
etc...


fahrgemeinschaft zum arbeitsamt?

wo ich arbeiten war hatte ich mehrfach drüber nachgedacht aber es kahm keiner aus meiner gegend in der firma zum anderen wenn ich wem anders abgeholt hätte wäre mehr sprit vergeudet worden als nötig gewesen wäre.

solarenergie nur unter dem aspekt als zusatz zu nutzen um badewasser und heizung zu unterstützen.

sinnvoll ist die verfolgung derartiger projekte schon für industrie und den kleinen mann aber wird net weiter gefördert bzw durch den staat verordnet das man bei neubau eines hauses exprlizit darauf setzen soll.

MFG
--
if ($GLOBALS['FORUM']->forumuser->mitglied['ahnung'] == 0) {
$this->besserKlappeHalten / nachDenken= 1;}

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2008, 20:09 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@Begeisterter_Amiga_User:

Wieso zum Arbeitsamt?
Bist du arbeitslos?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2008, 20:12 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
http://www.rp-online.de/public/article/auto/verkehr/572368/20-Millionen-neue-Bahnkunden.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2008, 20:16 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
http://www.rp-online.de/public/article/auto/verkehr/572368/20-Millionen-neue-Bahnkunden.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2008, 20:22 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
schön zu sehn das mehr leute bahn fahren aber dem der weit ab vom schuss lebt wo keine bahn hinfährt und nur 2x am tag der bus vorbei kommt nützt des wehnig wenn seine arbeitsstelle auch weit ab vom bahngleis liegt und man mit bus und bahn für eine einfache fahrt 3stunden braucht um überhaupt erst auf arbeit zu kommen wenn man mitn eignen pkw nur 30 minuten benötigt.

sehr sinnvol ist es dann auch wenn man bei den heutigen spritpreisen billiger mit dem eignen auto fahren kann als mit bus und bahn.


--
if ($GLOBALS['FORUM']->forumuser->mitglied['ahnung'] == 0) {
$this->besserKlappeHalten / nachDenken= 1;}

[ Dieser Beitrag wurde von Begeisterter_Amiga_User am 01.06.2008 um 20:22 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2008, 22:29 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
"20 Millionen neue Bahnkunden"

Keine Sorge, das geht vorbei. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2008, 22:35 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
Zitat:
Original von 17:
@Begeisterter_Amiga_User:

Wieso zum Arbeitsamt?
Bist du arbeitslos?


man ist nie arbeitslos den es gibt immer was zu tun aber wenn du mit arbeitslos meinst das ich nicht berufstätig bin dann ja.

was hat das aber mit dem thema hier zu tun?

Zitat:
Original von Maja:
"20 Millionen neue Bahnkunden"

Keine Sorge, das geht vorbei. ;)


richtig bei den preisen wäre es auch verwunderlich wen die bleiben zumal der service bei der bahn auch zum himmel schreit.


MFG
--
if ($GLOBALS['FORUM']->forumuser->mitglied['ahnung'] == 0) {
$this->besserKlappeHalten / nachDenken= 1;}

[ Dieser Beitrag wurde von Begeisterter_Amiga_User am 01.06.2008 um 22:37 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2008, 22:56 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,556994,00.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.06.2008, 00:33 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Ich will Solarzellen, mich vom Reformhaus ernähren, viel guten Fisch (nicht immer aus der Dose oder Tiefkühlregal) viel Gemüse.
Und ein Auto das mit Pflanzenöl Fährt will ich aaaauuuchhh.

Was noch?

Ich schau mal, ob ich heute in Lotto gewonnen habe. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.06.2008, 00:39 Uhr

Alpha100
Posts: 27
Nutzer
Was sage ich immer, der Mensch geht mit einem Artikel besonders Verschwenderisch um und das ist Strom.

Manche schauen überall umweltbewusst zu leben, bauen Stromsparlampen am falschen Ort ein damit sie mehr Strom verbrauchen, fahren sparsame Autos, trennen Abfall, aber beim Strom sparen die wenigsten. Überall brennt Licht wo es nicht sollte, draussen Brennen die ganze Nacht Reklameschilder usw.

Das ist etwas was die Politiker verbieten sollten. Ab 22 Uhr darf die Leuchtreklame nur so und so hell sein. Was den Stromverbrauch massiv senken würde. Die meisten Reklamen blenden doch weil sie nachts so hell sind. Am Tag müssen sie erst recht nicht leuchten, da sieht man das bei den meisten eh nicht.

Dann Kaufhaus Beleuchtung. Blendet es euch nicht auch im Kaufhaus?

Wenn ich ans Strom Sparen denke, könnte ich stundenlang Philosophieren, aber kaum einer macht es.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.06.2008, 00:58 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Was mich immer aufregt ist, das immer mehr Tragbare Geräte gibt, die immer mehr können, aber an der Batterie wird nur wenig geforscht.

Wenn man sich vorstellt, das man bei den Einsparungen, paar Atomkraftwerke Abschalten könnte.

Ich habe sowieso Energiesparlampen, und gesurft wird mit einen alten Notebook. Tja, und mein Kühlschrank ist nur ein halber. Also ein 45x48cm
Würfel. Auf Kältestufe 2 von 6.

Kein Auto. Kein Fernseher. Ein Mini Ofen mit zwei Herdplatten oben drauf, wo nur eine Platte genutzt wird. Ok, Nachtspeicher Ofen. Und dann habe ich noch ein kleinen Heizlüfter.

Und trotzden muss ich 125 Euro in Monat Zahlen.

Mal sehen was die Jahres Strom Abrechnung sagt.

PS:Ich penn sowieso schon im Schlafsack im Winter. :D

PPS: Die Natur liebt mich vermutlich. ;)




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.06.2008, 19:07 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
@Alchemy:
dann hastn falschen anbieter :P

MFG
--
if ($GLOBALS['FORUM']->forumuser->mitglied['ahnung'] == 0) {
$this->besserKlappeHalten / nachDenken= 1;}

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.06.2008, 19:10 Uhr

Archeon
Posts: 1802
Nutzer
Ich fahre mit einem 5 Poligen Wassermotor! Und bin Umweltbewust

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.06.2008, 19:32 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Begeisterter_Amiga_User:
@Alchemy:
dann hastn falschen anbieter :P


Nö, das machen die Nachtspeicherheizung und der Heizlüfter. Mit Heizung und Warmwass auf Öl oder Gas würde er unter dem Strich allerdings auch nicht billiger fahren.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.06.2008, 20:33 Uhr

NoImag
Posts: 1048
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
Was mich immer aufregt ist, das immer mehr Tragbare Geräte gibt, die immer mehr können, aber an der Batterie wird nur wenig geforscht.


Das stimmt nicht. An Batterien wird seit vielen Jahren intensiv geforscht. Leider ist die Verbesserung der Batterie keine einfache Aufgabe.

Tschüß



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.06.2008, 20:51 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Alchemy:

Ich brings nicht zusammen, was tragbare Geräte und die Erforschung neuer Batteriearten mit dem Einsparen von AKWs zu tun haben soll. Sollen die batterieherstellenden Betriebe batteriebetrieben werden, oder wie? Oder schwebt dir gar eine Lösung mit Brennstoffzelle fürs Handy vor? Okay, wenn der Transportwagen dafür batteriebetrieben ist und mir automatisch überall hin folgt, gern. :)

Im KFZ-Bereich gibts inzwischen Gel-Batterien. Die Dinger haben aber auch ihre Vor- und Nachteile. Ist halt nichts perfekt auf dieser Welt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2008, 00:29 Uhr

Alpha100
Posts: 27
Nutzer
Es geht wohl eher darum dass man um einen Akku zu Laden wesentlich mehr Strom braucht als der Akku schlussendlich abgibt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2008, 02:33 Uhr

17
Posts: 454
[Benutzer gesperrt]
@Alpha100:

Verstehe ich dich richtig?

Bei Akkusystemen hat man also Stromverlust?

Ist es nicht so, dass moderne Noteboooks weniger Strom verbrauchen
als Desktop PCs?
Wenn ja, wie erklärt sich das?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2008, 08:27 Uhr

Lemmink
Posts: 2343
Nutzer
Zitat:
Original von 17:
@Alpha100:

Verstehe ich dich richtig?

Bei Akkusystemen hat man also Stromverlust?

Ist es nicht so, dass moderne Noteboooks weniger Strom verbrauchen
als Desktop PCs?
Wenn ja, wie erklärt sich das?

Öhm, und was hat das eine mit dem anderen zu tun ? Dir ist schon klar, daß deine Frage in etwa soviel Sinn hat wie "Nachts ist kälter als draußen" "oder Cola schmeckt besser als aus dem Glas".....

--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2008, 11:31 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
http://www.cityel.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2008, 12:37 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
Zitat:
Original von 17:
@Alpha100:

Verstehe ich dich richtig?

Bei Akkusystemen hat man also Stromverlust?

Ist es nicht so, dass moderne Noteboooks weniger Strom verbrauchen
als Desktop PCs?
Wenn ja, wie erklärt sich das?


ganz einfach da du zum heruntertransformieren der stromstärke und spannungen auf ein niveau der akkumulatoren eine spule benötigst die wiederum bei gebrauch sich erwärmt und das ist schonmal der größte stromverbrauch den man mit einem ladegerät verbraten kann.

wie das geschieht und warum kann man hier --> http://de.wikipedia.org/wiki/Akkumulator#Ladungsmenge_und_Kapazit.C3.A4t auch sehr gut nachlesen so brauch ich dir das net mit einer "doktorarbeit" hier im forum erleutern.

ein akku wie er umgangssprachlich genannt wird verliert auch strom durch selbstentladung wie du auf dieser seite hier einsehn kannst --> http://de.wikipedia.org/wiki/Akkumulator#Selbstentladung_-_Empfohlene_Lagerung


--
if ($GLOBALS['FORUM']->forumuser->mitglied['ahnung'] == 0) {
$this->besserKlappeHalten / nachDenken= 1;}

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2008, 12:39 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Man könne bei wenig befahrenen Straßen die lampen mit einen bewegungs Sensor ausstatten. Egal ob Auto, Mensch oder Tier, die Lampe geht an, und kurze Zeit wieder aus.

Das ist auch sehr praktisch wenn einige Meter vor dem Auto z.B. ein Hirsch daherläuft. Da geht das Licht an, und so ist eine größere Aufmerksamkeit des Fahrers gewährleistet.

In Deutschland würde sich so eine schaltung schon lohnen, da es mehr Dunkelheit als Helligkeit gibt.

Jemand hat bestimmt die Dunklen und die hellen gesammtstunden im Jahr gezählt.

Ich finds nur nicht. :D

Bewegungssensoren kann man auch in Treppenfluren machen.
Ab besten mit einer schaltund das die Luxwerte berechnet, damit nicht helle Flure unötig beleuchtet werden.

Auf Gesamtdeutschland angewendet, würde das einen großen Einsparpotential für die Länder und Komunen bedeuten.

Bestimt ein Kernkraftwerk weniger.
Und eine Milliarde Euro einsparung pro Jahr, oder so. :D







[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2008, 12:46 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
@Alchemy:
kernkraftwerke bilden bisher mal abgesehn von ihrem hinterlassenschaften eine der saubersten energiegewinnungen die wir haben.

kohlekraftwerke stinken rußen und werfen eine menge CO² inne umwelt.


--
if ($GLOBALS['FORUM']->forumuser->mitglied['ahnung'] == 0) {
$this->besserKlappeHalten / nachDenken= 1;}

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2008, 12:52 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
@Begeisterter_Amiga_User:

Bei den Strompreisen lohnt es sich die Arbeitslosen einzustellen und strampeln zu lassen. :lach:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2008, 13:08 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von Begeisterter_Amiga_User:

kernkraftwerke bilden bisher mal abgesehn von ihrem hinterlassenschaften eine der saubersten energiegewinnungen die wir haben.


Falsch.

31 bis 61 Gramm CO2 pro kWh, je nach Ursprung des Urans.

Zitat:
Original von http://www.umweltjournal.de/fp/archiv/AfA_technik/12247.php:

Ein kleines Gas-Blockheizkraftwerk, das gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt, produziert demgegenüber weniger CO2 als die Kombination aus Atomstrom und Ölheizung: 747 Gramm CO2 für das Blockheizkraftwerk im Vergleich zu 772 Gramm CO2 für die Atom-Öl-Kombination (jeweils bezogen auf die Produktion von 1 kWh Strom und 2 kWh Wärme). Die mit Abstand beste Klimabilanz hat in dem Zusammenhang ein Biomasse-Blockheizkraftwerk mit 228 Gramm CO2. "Aus Klimaschutzgründen brauchen wir also nicht mehr Atomstrom, sondern mehr Kraft-Wärme-Kopplung", folgerte der Bundesumweltminister.




[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 03.06.2008 um 13:12 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2008, 13:10 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von 17:

Ist es nicht so, dass moderne Noteboooks weniger Strom verbrauchen
als Desktop PCs?
Wenn ja, wie erklärt sich das?


In Notebooks werden prinzipbedingt möglichst stromsparende Bauteile verwendet (um die Akkulaufzeit hoch zu halten). CPU, Grafikchips, was glaubst Du warum es von denen immer spezielle "mobile"-Versionen gibt?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2008, 13:26 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
Man könne bei wenig befahrenen Straßen die lampen mit einen bewegungs Sensor ausstatten. Egal ob Auto, Mensch oder Tier, die Lampe geht an, und kurze Zeit wieder aus.


Ich denke das wird selbst bei wenigen malen ein und ausschalten schon mehr Energie verbrauchen als die Dinger durchgängig brennen zu lassen. Wegen den Spannungsspitzen und der höheren benötignten Initialenergie für Leuchtstoffröhren.

Bin aber kein Fachmann :)

Hier ein Link den ich auf meien Vermutung hin gefunden habe:
http://leifi.physik.uni-muenchen.de/web_ph07_g8/grundwissen/04stromwirkung/leuchtstoff.htm

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaProject.de.vu
Service: http://www.NTComp.de - Profession: http://www.Logisma.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 5 6 Letzte [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Umweltschutz ,Energien sparen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.