amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Reiskriese? Ist das ein Scherz? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]

09.06.2008, 13:28 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Die Folge: Mädchenhandel und hohes Frustpotential bei den leer ausgehenden Männern.

... die inzwischen anscheinend gern einen "Urlaub" in Vietnam machen und von dort eine Frau mit nach Hause bringen...

Zitat:
Otto-Normal-Chinesin sind das krasse Gegenteil vom Gheisha-Klischee.
Da hast du recht, aber schon alleine deswegen weil Geishas nach Japan gehören, nicht China. ;)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2008, 20:57 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Die Folge: Mädchenhandel und hohes Frustpotential bei den leer ausgehenden Männern.
Zitat:
Original von DrNOP:
... die inzwischen anscheinend gern einen "Urlaub" in Vietnam machen und von dort eine Frau mit nach Hause bringen...



Könnte sein, dass sie sich das von deutschen Touristen abgeschaut haben. Ach ne, die bestellen ja lieber Thailänderinnen bequem aus dem Katalog. ;)

Zitat:
Original von Maja:Otto-Normal-Chinesin sind das krasse Gegenteil vom Gheisha-Klischee.
Zitat:
Original von DrNOP:Da hast du recht, aber schon alleine deswegen weil Geishas nach Japan gehören, nicht China. ;)


Hehe, yoh. Um ein paar 10.000 Kilometer vertan. :glow:

Sollte aber trotzdem klar geworden sein, was gemeint ist.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.06.2008, 13:19 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Könnte sein, dass sie sich das von deutschen Touristen abgeschaut haben. Ach ne, die bestellen ja lieber Thailänderinnen bequem aus dem Katalog. ;)

Naja, der Katalog ist ja nur eine "Notlösung". Wenn Thailand vor unserer Haustüre wäre, würden die meisten Katalogbesteller wahrscheinlich auch lieber hinfahren zur "persönlichen Prüfung"... :D I-)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.06.2008, 14:16 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
@Maja:

Um es zusammen zu fassen: China ist eine Gesellschftsstruktur wie in den 70er Jahren.

Eine Mischung aus Tradition und Moderne.
Im Komunismus mit wenig Menschenrechten.
Die große Masse, statt klasse.

Der Dumme Trieb nach ewigem Wachstum.

Jedes Land hat seine Weltherrschafts Fantasien.

Ach jaaaah, wir sind doch alle Dumme Primaten.
Zum Glück haben wir keinen naheliegenden bewohnten Planeten.
So bleiben wir unter uns, und brauchen uns nicht schämen. ;)

Ist der Ruf erst Ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. :D



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.06.2008, 18:54 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
Um es zusammen zu fassen: China ist eine Gesellschftsstruktur wie in den 70er Jahren.


Ne, vergiss es. Die China kann man nicht mit westlichen Ländern vergleichen. Das fängt schon bei der komplett anderen Mentalität der Menschen an. Was übrigens auf alle Länder Asiens zutrifft. Unsere Maßstäbe greifen dort nicht. Die müssen ihre eigenen Wege finden.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.06.2008, 18:56 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
Naja, der Katalog ist ja nur eine "Notlösung". Wenn Thailand vor unserer Haustüre wäre, würden die meisten Katalogbesteller wahrscheinlich auch lieber hinfahren zur "persönlichen Prüfung"... :D I-)


Nach Thailand hinfahren tun sie für was anderes ... X(


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.06.2008, 20:08 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Ich hoffe nur, das die 3 Milliarden Menschen ihr Reis sich wieder leisten können.

In China ist die überschwemmung ja heftiger als erwartet.

Das kann ja heiter werden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.06.2008, 23:11 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
Ich hoffe nur, das die 3 Milliarden Menschen ihr Reis sich wieder leisten können.


China hat rund 2 Milliarden Einwohner.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.06.2008, 23:43 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@Maja:
noch... ;)
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2008, 04:10 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von DrNOP:
Naja, der Katalog ist ja nur eine "Notlösung". Wenn Thailand vor unserer Haustüre wäre, würden die meisten Katalogbesteller wahrscheinlich auch lieber hinfahren zur "persönlichen Prüfung"... :D I-)


Nach Thailand hinfahren tun sie für was anderes ... X(


Ich glaube, Ihr denkt da an das Selbe, ...
wobei ich dann das Smilie :D von DrNOP etwas daneben fände.

Etwas Gerechtigkeit gibt es aber doch. Hat die Thai,Philippina
erst mal Ihr Bleiberecht in Germany geht so manchem Katalogbesteller
die Klammer das sie im nicht wegläuft.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2008, 09:48 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Maja: Otto-Normal-Chinesin sind das krasse Gegenteil vom Gheisha-Klischee.
Zitat:
Original von DrNOP: Da hast du recht, aber schon alleine deswegen weil Geishas nach Japan gehören, nicht China. ;)
Zitat:
Original von Maja: Hehe, yoh. Um ein paar 10.000 Kilometer vertan. :glow:


- "ein paar 10.000 Kilometer" sind im Minimum 20.000km, umgangssprachlich eher noch etliches mehr
- 20.000km ist der halbe Erdumfang, also die maximale Entfernung zweier Orte auf der Erde (Erdoberfläche)
- China und Japan sollen also nach Maja (mindestens!) jeweils auf der entgegen gesetzten Seite der Erde liegen.

Schäm Dich Maya, zurück auf die Grundschule, Allgemeinwissen (bekannteste kulturelle Besonderheiten einiger Länder) sowie Mathematik und Geographie lernen!

PS: Entfernungen
Shanghai - Nagasaki rund 795 km, also keine "paar 10.000"!

Tokyo - Peking rund 2132 km
Berlin - Peking rund 7371 km
Berlin - Tokyo rund 8941 km
--
so long Mario

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2008, 12:51 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
@mk:
Das war aber eine große Korinthe, die du da gekackt hast ...
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2008, 12:59 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
Ich glaube, Ihr denkt da an das Selbe, ...

Nicht so ganz:
Wenn du etwas - oder in diesem Fall jemand - aus einem Katalog bestellst ist das "die Katze im Sack kaufen". Du kennst nichts außer einem Bild. Inwieweit die Beschreibung im Katalog mit der Realität überein stimmt und welche nicht genannten "Features" kostenlos mitgeliefert werden, merkst du erst wenn "die Lieferung" eintrifft...
Ein Auto würdest du auch nicht ohne Probefahrt kaufen, oder? ;)

Der aktuelle Thailand-Tourismus gehört aber eher in das große Feld des "Warum eine Kuh kaufen, wenn ich nur die Milch will?".
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2008, 14:22 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von DrNOP:
@mk:
Das war aber eine große Korinthe, die du da gekackt hast ...


Oh entschuldige daß ich das winzige Detail bezweifelte, das nach Maja Japan nun vor der Küste Argentiniens oder ggf. alternativ in einen (geostationären?) Orbit zu finden sein wird.
Wie konnte ich nur, wo sich Maja doch bereits als DIE Fachkraft für chinesische Fragen (Sexualität chinesischer Frauen /Geishas) bewiesen hat.



PS: Ich gehe jetzt erst mal meinen Kühlschrank auf etliche 1.000 Grad Celsius vorheizen, um Pizza zu backen.
(Es sind sicherlich nur Korinthen, falls doch eher der Backofen mit nur 200°C in Frage kommen könnte, und es um einen Kartoffelauflauf geht.)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2008, 16:39 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
Ich glaube, Ihr denkt da an das Selbe, ...

Ne, DrNOP meint was anderes.
Zitat:
wobei ich dann das Smilie von DrNOP etwas daneben fände.
Eben drum.
Zitat:
Original von DrNOP:
@mk:
Das war aber eine große Korinthe, die du da gekackt hast ...

Der hat bloß den Witz nicht verstanden.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2008, 17:24 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von DrNOP:
@mk:
Das war aber eine große Korinthe, die du da gekackt hast ...

Der hat bloß den Witz nicht verstanden.
Oh doch, wir haben hier köstlich über Maja abgelacht.
Maja "ein paar 10.000" km entfernt...
Maja im Erdorbit...
Maja hinterm Mond...
--
so long Mario

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2008, 17:56 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von mk:
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von DrNOP:
@mk:
Das war aber eine große Korinthe, die du da gekackt hast ...

Der hat bloß den Witz nicht verstanden.
Oh doch, wir haben hier köstlich über Maja abgelacht.
Maja "ein paar 10.000" km entfernt...
Maja im Erdorbit...
Maja hinterm Mond...
--
so long Mario


Kleinste Entfernung zwisschen Erde und Mond: 356.410 km
Mittlere Entfernung zwisschen Erde und Mond: 384.401 km
Grösste Entfernung zwisschen Erde und Mond: 406.740 km

Hinter den Mond schafft man es demnach auch Umgangssprachlich nicht mit ein paar 10.000 Km.

Schäm Dich mk, zurück auf die Grundschule, Allgemeinwissen (Entfernungen der Erde zu ihrem Trabanten) sowie Mathematik und Astronomie lernen!

Meiner ist Läääängeeeer!!!! (Bild) http://www.smilies.4-user.de :lach:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2008, 20:01 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Meiner ist Läääängeeeer!!!!

Und das von einer Frau ... I-)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2008, 20:06 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von mk:
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von DrNOP:
@mk:
Das war aber eine große Korinthe, die du da gekackt hast ...

Der hat bloß den Witz nicht verstanden.
Oh doch, wir haben hier köstlich über Maja abgelacht.
Maja "ein paar 10.000" km entfernt...
Maja im Erdorbit...
Maja hinterm Mond...
--
so long Mario


Kleinste Entfernung zwisschen Erde und Mond: 356.410 km
Mittlere Entfernung zwisschen Erde und Mond: 384.401 km
Grösste Entfernung zwisschen Erde und Mond: 406.740 km

Hinter den Mond schafft man es demnach auch Umgangssprachlich nicht mit ein paar 10.000 Km.

Schäm Dich mk, zurück auf die Grundschule, Allgemeinwissen (Entfernungen der Erde zu ihrem Trabanten) sowie Mathematik und Astronomie lernen!

Meiner ist Läääängeeeer!!!! (Bild) http://www.smilies.4-user.de :lach:


[ ] Maja kennt die Doppeldeutigkeit von "hinterm Mond"


--
so long Mario

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2008, 22:31 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
:lach:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2008, 23:00 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Wir brauchen ein neues Brett: Small Talk. :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2008, 09:23 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von mk:

Oh entschuldige daß ich das winzige Detail bezweifelte, das nach Maja Japan nun vor der Küste Argentiniens oder ggf. alternativ in einen (geostationären?) Orbit zu finden sein wird.


Geostationäres Orbit: 35.786 km.

Auf 20.000km würde sie zwischen den GPS- und Gallileo-Satelliten herumwuseln. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2008, 17:53 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Solar:

Hehe, Stichwort. :)

Da wir jetzt sowieso schon OT sind... Ich frage mich, ob wir tatsächlich noch ein Satelitenortungssystem im Orbit brauchen. Zumal GPS weltweit etabliert ist, quasi bombenfest im Sattel sitzt. Dieser Markt ist IMO so was von zu. Was meinst Du?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2008, 07:21 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Solar:
Zitat:
Original von mk: Oh entschuldige daß ich das winzige Detail bezweifelte, das nach Maja Japan nun vor der Küste Argentiniens oder ggf. alternativ in einen (geostationären?) Orbit zu finden sein wird.
Geostationäres Orbit: 35.786 km.
Ich weiss.
Zitat:
Original von Solar: Auf 20.000km würde sie zwischen den GPS- und Gallileo-Satelliten herumwuseln. ;)

Nicht ganz, denn es ging nicht um den Abstand zur Erdmitte, sondern zu /zwischen Ländern auf der _Erdoberfläche_, genauer zwischen China und Japan. Und wenigstens einer der beiden Staaten sollte nun aber doch noch auf der Erdoberfläche verbleiben.
Mit nur 20.000 km bekommst Du aber keine Umlaufbahn mit konstanten Abstand zu einem Punkt auf der Erdoberfläche hin, außer Du verlegst zur Abwechslung nun auch noch China. Und zwar entweder auf den Nord oder auf den Südpol. Maja sollte sich dabei allerdings reiflich überlegen, ob sie sich nun auch noch mit 2 Milliarden durch sie extrem frierende Chinesen anlegen will. :lach:


20.000 km Abstand war auch nur das _Mimimum_, das sich aus Majas Aussage von "ein paar 10.000" km ableiten lies.
Damit die Chinesen nun nicht ständig frieren müssen oder sich andauernd der Abstand und damit die Flugzeit zu den Japanern ändert, stellte ich die Frage, ob es den wenigsten geostationär sein dürfe. Der mögliche Bereich in dem dann der (fixe) Abstand läge, wäre zwar etwas größer als das sich aus ihrer Aussage ableitbare Minimum, würde aber durchaus zu "ein paar 10.000" km passen.


[ Dieser Beitrag wurde von mk am 13.06.2008 um 08:08 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2008, 08:00 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Maja: Ich frage mich, ob wir tatsächlich noch ein Satelitenortungssystem im Orbit brauchen.
Die Russen und auch China haben diese Frage für sich positiv beantwortet.

Zitat:
Original von Maja: Zumal GPS weltweit etabliert ist, quasi bombenfest im Sattel sitzt. Dieser Markt ist IMO so was von zu. Was meinst Du?
Und was machst Du wenn das Amerikanische Militär wieder mal Krieg spielt und auf GPS neben der sowieso schon großen Ungenauigkeit noch einen erheblich größeren Fehler aufschaltet?
Ohne eigenes System wäre (auch) Europa fortlaufend erpressbar!
Noch dazu sind die ersten Galileo Satelliten bereits im Orbit. Ein bischen spät jetzt erst noch darüber diskutieren zu wollen.


[ Dieser Beitrag wurde von mk am 13.06.2008 um 08:12 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2008, 10:57 Uhr

Holger
Posts: 8082
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Da wir jetzt sowieso schon OT sind... Ich frage mich, ob wir tatsächlich noch ein Satelitenortungssystem im Orbit brauchen. Zumal GPS weltweit etabliert ist, quasi bombenfest im Sattel sitzt. Dieser Markt ist IMO so was von zu. Was meinst Du?

Welcher Markt?
Wenn es nur einen Anbieter gibt, kann man nicht von einem Markt sprechen. Und bezahlen müssen wir dafür ohnehin nicht, nur uns vom Wohlwollen der amerikanischen Militärs abhängig machen.
Rein markttechnisch ist ein neues System doch fördernd: wem die Präzision nicht ausreicht oder wer nicht vom amerikanischen Militär abhängig sein will oder wer prinzipiell immer das beste und neueste haben will, muss eben neue Geräte kaufen.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2008, 13:06 Uhr

Bjoern
Posts: 1728
Nutzer
Zitat:
Original von mk:
Nicht ganz, denn es ging nicht um den Abstand zur Erdmitte, sondern zu /zwischen Ländern auf der _Erdoberfläche_, genauer zwischen China und Japan. Und wenigstens einer der beiden Staaten sollte nun aber doch noch auf der Erdoberfläche verbleiben.
Mit nur 20.000 km bekommst Du aber keine Umlaufbahn mit konstanten Abstand zu einem Punkt auf der Erdoberfläche hin, außer Du verlegst zur Abwechslung nun auch noch China. Und zwar entweder auf den Nord oder auf den Südpol. Maja sollte sich dabei allerdings reiflich überlegen, ob sie sich nun auch noch mit 2 Milliarden durch sie extrem frierende Chinesen anlegen will. :lach:


20.000 km Abstand war auch nur das _Mimimum_, das sich aus Majas Aussage von "ein paar 10.000" km ableiten lies.
Damit die Chinesen nun nicht ständig frieren müssen oder sich andauernd der Abstand und damit die Flugzeit zu den Japanern ändert, stellte ich die Frage, ob es den wenigsten geostationär sein dürfe. Der mögliche Bereich in dem dann der (fixe) Abstand läge, wäre zwar etwas größer als das sich aus ihrer Aussage ableitbare Minimum, würde aber durchaus zu "ein paar 10.000" km passen.


Boah... Get a Hobby, ist ja kaum auszuhalten I-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2008, 16:17 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Welcher Markt?
Wenn es nur einen Anbieter gibt, kann man nicht von einem Markt sprechen.

Natürlich ist es ein Markt. Ein Markt Empfangsgeräte bwz. Navigationssysteme. Ein sehr lukrativer Markt sogar. Nicht zuletzt weil es bis dato nur ein solches Ortungssystem gibt.
Zitat:
Und bezahlen müssen wir dafür ohnehin nicht,
Absolut sicher? ;)
Zitat:
nur uns vom Wohlwollen der amerikanischen Militärs abhängig machen.
Auf den Anbieter des Netzes bezogen ist man bei jedem Anbieter von dessen Weh und Ach abängig. Ist es ein privater Anbieter, ist man von dessen langfristigen wirtschaftlichen Erfolg abhängig, was eine größere Unsicherheit sein kann, als das "Wohlwollen" des US-Militärs. Die können zumindest nicht pleite gehen.
Zitat:
Rein markttechnisch ist ein neues System doch fördernd: wem die Präzision nicht ausreicht oder wer nicht vom amerikanischen Militär abhängig sein will oder wer prinzipiell immer das beste und neueste haben will, muss eben neue Geräte kaufen.
Oder ein neues Auto. I-)

Der Endverbraucher hat dabei nicht so unbedingt die freie Wahl.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.06.2008, 05:56 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von DrNOP:
Zitat:
Original von Maja:
Meiner ist Läääängeeeer!!!!

Und das von einer Frau ... I-)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker


Vielleicht ist Sie ja ne TS :lach: :lach: :lach:


--
interessante links
kuechenradio irights wer-kennt-wen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.06.2008, 15:57 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
Zitat:
Original von DrNOP:
Zitat:
Original von Maja:
Meiner ist Läääängeeeer!!!!

Und das von einer Frau ... I-)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker


Vielleicht ist Sie ja ne TS :lach: :lach: :lach:


Halte dich mal bitte etwas zurück. Ich verbitte mir solche Äußerungen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Reiskriese? Ist das ein Scherz? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.