amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > asrock 939dual vsta und am2cpu [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

21.06.2008, 00:24 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
Hi,
hat hier jemand diese Kombination?Ich habe folgendes Problem,das mein Rechner mit AM2CPU Karte keinen Mucks sagt.Meine Vermutung ist,das auf dem Motherboard UND dem AM2CPU Board der Pentium 4 Stecker vom Netzteil gehört,aber viel Sinn mach das nicht,oder?Ich habe bislang kein Netzteil gesehen,das davon zwei Stecker hat.Ein umstecken vom 939 auf am2cpu hat es nicht gebracht
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.06.2008, 00:42 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Afaik muss die AM2CPU Karte mit RAM bestückt sein. AM2 CPUs funktionieren nicht mit dem alten DDR RAM auf dem Mainboard.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.06.2008, 00:48 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Afaik muss die AM2CPU Karte mit RAM bestückt sein. AM2 CPUs funktionieren nicht mit dem alten DDR RAM auf dem Mainboard.


Die AM2CPU ist mit 2*1GB Crucial Ballistix DDR-2 Riegeln Bestückt..Die DDR-1 und der alte Athlon wurden vom Motherboard entfernt

--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.06.2008, 14:45 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Die Installationsanleitung der Karte:
http://download.asrock.com/manual/AM2CPU%20Board.pdf

Der Stromanschluss gehört demnach auf die CPU-Karte.

"DRAM Configuartion" laut Tabelle beachtet?
Alle Jumper auf dem Mobo richtig gesetzt?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.06.2008, 16:01 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Ich hab' ein Asrock 939Dual SATA und erst neulich einen Dual-Core draufgesetzt. Ja, mich hat's auch erst ins Schwitzen gebracht, daß der Rechner keinen Mucks macht nach dem Einbau ... 8o

Der P4-Stecker gehört tatsächlich auf die AM2CPU-Karte, nicht auf's Mobo. Und auf meinem Mobo hat es einen ganzen Stall von Jumpern, die in die andere Stellung gesetzt werden müssen damit sich was tut. Das wird aber in keiner Anleitung beschrieben, das habe ich erst beim Mobo-Beschriftung genauer studieren gemerkt... :glow: :angry:

Kaum macht man's richtig, geht's... ;)

U.U. brauchst du noch ein Bios-Update.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.06.2008, 17:43 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
@DrNOP:
Hmm..hab ich so gemacht..Alles Jumper umgestellt und den P4 Stecker auf am2cpu...Die Lüfter drehen alle,aber die DVD Rom's scheinen in so ner Dauerreset schleife zu sein.Es pipst nichts,Monitor meldet "kein Signal".Okay,ich habe einen X2 6000 reingehauen,der offiziell nicht unterstützt wird.Mit dem Beta Bioa 1.30d sollte es aber floppen
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2008, 00:16 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
@lynx_hitmen:
Uiui ... und ich hatte mir schon wegen eines X2 4800 Sorgen gemacht ... I-)

Die Reaktion des Rechners war bei mir die gleiche, ganz als ob überhaupt keine CPU eingebaut sei...

Ist das BIOS ein offizielles? Ich habe dem Datum meines letzten offiziellen BIOS' nicht getraut und lieber eines der OCW genommen. Ich glaub' die nennen das dann "Beta BIOS". Ist deins auch von denen?
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2008, 00:21 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von lynx_hitmen:
Okay,ich habe einen X2 6000 reingehauen,der offiziell nicht unterstützt wird.Mit dem Beta Bioa 1.30d sollte es aber floppen


Aus welcher Quelle hast Du diese Info? Meinen bisherigen Recherchen nach zu Urteilen ist das bisher nur mit 939SLI32 und einem von einem User modifizierten BIOS für dieses Mobo gelungen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2008, 11:44 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von lynx_hitmen:
Okay,ich habe einen X2 6000 reingehauen,der offiziell nicht unterstützt wird.Mit dem Beta Bioa 1.30d sollte es aber floppen


Aus welcher Quelle hast Du diese Info? Meinen bisherigen Recherchen nach zu Urteilen ist das bisher nur mit 939SLI32 und einem von einem User modifizierten BIOS für dieses Mobo gelungen.


http://my.ocworkbench.com/bbs/showthread.php?t=66572

das bios habe ich schon länger drauf.Der rechner lief mit diesem einwandfrei..

--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2008, 13:59 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@lynx_hitmen:

In Handbuch zur CPU-Karte steht: "STEP 4: Adjust the jumper settings on ASRock motherboard to fit with the requirement for AMD
940-pin AM2 CPU installation. (See ASRock Motherboard User Manual for details)."


Die Relevanten Angaben finden sich im Handbuch zum Mobo auf Seite 17.

Irgendwo habe ich noch gelesen, dass Cool 'n' Quiet ggf. im BIOS deaktiviert werden muss.

Der von dir verlinkte Thread in dem Forum trägt den Titel: "ASRock 939Dual-SATA2 and 939Dual-VSTA beta bios for AMD X2 6400+." Afaik sind x2 6000+ Windsors und x2 6400+ Brisbanes. Vielleicht liegt da der Hund begraben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2008, 22:42 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Afaik sind x2 6000+ Windsors und x2 6400+ Brisbanes. Vielleicht liegt da der Hund begraben.

Zumindest Alternate hat bei beiden Modellen "Windsor" stehen.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2008, 23:24 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@DrNOP:
Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_AMD-Athlon-64-X2-Prozessoren#Windsor

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2008, 17:55 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
http://de.wikipedia.org/wiki/AMD_Athlon_64_X2

Scheint alles möglich zu sein.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.06.2008, 14:09 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
habe mal eine andere CPU ausprobiert..Keine verbesserung..Demnächst werd eich mir mal andere ram riegel ausleihen,letze möglichkleit wäre noch ein defekt an der am2cpu platine....

habe noch ein neueres bios 1.30i drauf gemacht..hat's auch nicht gebracht...

bei einem normalen rückbau auf alte cpu und ram läuft der echner wieder
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2008, 22:27 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
@DrNOP:
Okay,so wie es aussieht habe ich einen Brisbane Kern,der wohl nicht im VSTA mit AM2CPU läuft..Habe mir mal in den USA einen mit Windsor Kern bestellt,mal sehen,was dann läuft,oder auch nicht läuft
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.07.2008, 23:41 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Woran erkennt man überhaupt, welchern Kern die CPU hat? Lässt sich das aus dem Aufdruck heraus lesen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.07.2008, 02:25 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Edit, war ein Irrtum meinerseits

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 17.07.2008 um 02:28 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.07.2008, 19:09 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Woran erkennt man überhaupt, welchern Kern die CPU hat? Lässt sich das aus dem Aufdruck heraus lesen?


Ja,wenn man dieser Liste glauben schenken darf

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_AMD-Athlon-64-X2-Prozessoren

--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.07.2008, 23:29 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@lynx_hitmen:

Danke.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.07.2008, 21:07 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
laut ocw kann es noch eine fehlerursache haben : RAM's mit einer Voltzahl über 1.9V können ebenfalls Probleme machen
X(
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.07.2008, 21:29 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@lynx_hitmen:

Verstehe ich dich richtig? Der Windsor ist nun da und es funktioniert noch immer nicht?

Du hattest bereits eine andere CPU probiert. Was war das für eine?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.07.2008, 21:43 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
@Maja:
Hi,
Ich habe hier eine Brisbane und eine Windsor CPU.Nein,mit dem Windsor geht es ebenfalls nicht.Über die Funktionalität von Brisbane Kernen finde ich widersprüchliches.Es soll wohl auch einige geben,die Brisbanes am laufen haben.Ich habe die Tage eine Frage ins Forum der ocworkbench reingesetzt.Demnach liefert das am2cpu board max 1.9v für die DDR2 Riegel,ich habe hier Crucial Ballistix 2.2V und Kingston Hyper-X mit 2.0V.Wird wohl auch ein Problem sein..Die Voltzahl lässt sich für das AM2CPU nicht im BIOS einstellen.Vielleicht sollte ich mir,anstatt neue RAM's zu kaufen,ein neuers Motherboard zulegen??
Dann wird's wohl auf jedenfall klappen.Nur habe ich wenig Lust,den kompletten Rechner auseinander zureißen
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.07.2008, 22:30 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von lynx_hitmen:
Vielleicht sollte ich mir,anstatt neue RAM's zu kaufen,ein neuers Motherboard zulegen??


Besteht evtl. die Möglichkeit, ein, zwei Module kompatiblen RAMs Zwecks Test auszuleihen?

In der Anleitung finden sich Erklärungen und eine Tabelle zur RAM-Bestückung für Single Channel und Dual Channel Betrieb, nebst dem deutlichen Hinweis, dass man sich genau an diese Tabelle halten muss ( http://download.asrock.com/manual/AM2CPU%20Board.pdf ).

Hast Du es mit einer CPU versucht, die vom CPU-Board auf diesem Motherboard offiziell unterstützt wird ( http://www.asrock.com/mb/cpu.asp?Model=939Dual-VSTA )?

Es ist natürlich immer noch möglich, dass die am2cpu defekt ist. Aber selbst wenn Du sie wieder verkaufen willst, wäre es von Vorteil, das zu ergründen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.07.2008, 23:30 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
@Maja:
Nein,eine CPU aus dieser Liste habe ich nicht..Der 6000+ ist der mit Windsor Kern und ist Revision F.Er sollte funktionieren,auch wenn er vom BIOS als "unknown" erkannt wird.Mit dem Beta Bios sollte es (bis 6400+) klappen

Die Rams sind korrekt bestückt,man kann da eigentlich nix falsch machen,die Steckplätze sind sogar verschieden farbig
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2008, 01:46 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von lynx_hitmen:
Mit dem Beta Bios sollte es (bis 6400+) klappen

Sollte.
Zitat:
Die Rams sind korrekt bestückt,man kann da eigentlich nix falsch machen,die Steckplätze sind sogar verschieden farbig
Nichts für ungut. Das würde ich so nicht sagen wollen. Hast Du dir die betreffende Passage in der Anleitung genau durch gelesen und angesehen?

Wenn Du die Karte neu erworben hast; vielleicht besser retour gehen lassen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2008, 13:20 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
@Maja:
Das Drecksdingding läuft..Habe heute bei Atelco 4*1GB MDT Speicher mit 1.8V gekauft..Beim Booten meldet er 3200mb im Dual Channel Mode..Merkwürdig,sollten doch wohl 4096 MB sein..Jeder Riegel für sich meldet sich mit 1024mb.Das AM2CPU Board unterstützt bis 8GB.Im übrigen geht der Brisbane und der WIndsor
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2008, 13:48 Uhr

pfdark
Posts: 80
Nutzer
3,2GB sind normal, mehr wird von Windows nicht erkannt.

Gruss, pfdark

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2008, 13:52 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
@pfdark:
Auch beim POST,nach dem der Rechner eingeschaltet wird?
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2008, 14:27 Uhr

pfdark
Posts: 80
Nutzer
Nein, das Bios zeigt die vollen 4GB an.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2008, 14:39 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von lynx_hitmen:
Beim Booten meldet er 3200mb im Dual Channel Mode..Merkwürdig,sollten doch wohl 4096 MB sein..

Den Rest hat das BIOS "einkassiert":
http://blogs.technet.com/dmelanchthon/archive/2006/11/15/4-gb-ram-mit-windows-vista.aspx

Lass dich von dem "Vista" in der Überschrift nicht irritieren. Das gilt für alle Windows-Versionen, die 4 GB und mehr unterstützen, egal ob 32 oder 64 Bit. Um die vollen 4 GB unter Windows nutzen zu können, muss die Hardware Memory Remapping unterstützen und das muss im BIOS konfigurierbar sein (im BIOS auch "Memory Hole" oder "PCI Hole" genannt).

PAE (in XP seit SP2 vorhanden) kommt hier ebenfalls ins Spiel:
http://support.microsoft.com/kb/888137
Zitat:
Das AM2CPU Board unterstützt bis 8GB.
XP (32-Bit) kann afaik max. 4 GB RAM aderessieren.
Zitat:
Im übrigen geht der Brisbane und der WIndsor
Dann hatte sich Murphy also im RAM versteckt. Immerhin läuft es jetzt. Deine Hartnäckigkeit hat sich also gelohnt. Glückwunsch.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > asrock 939dual vsta und am2cpu [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.