amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Deutschland - Türkei echt klasse [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

26.06.2008, 20:46 Uhr

Miau
Posts: 55
Nutzer
Hallo Fussballfreaks, echt goiles Spiel.
Unser Dönermann wurde echt sauer und verweigerte mir mein
Dönertäschchen :(
Bild: http://www.fanartikel-shop.com/images/tuerkei.jpg
Bild: http://personal.georgiasouthern.edu/~hkurz/geo/ddr/ddr.gif


:lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:
--
MIAU

Der Forentroll vom Dienst!



[ Dieser Beitrag wurde von Miau am 27.06.2008 um 14:30 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.06.2008, 19:41 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
@Miau:

Mach dir das doch selbst, fauler Kartoffelsack. :D

PS: Dönerbrot kaufen, Gyros aus nem Gefrierfach, Schweine geschnetzeltes oder was weis ich. Und Zaziki gibt es auch zu Kofen. ;)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.06.2008, 23:22 Uhr

Archeon
Posts: 1802
Nutzer
Miau

Kann es sein das du die falsche Fahne hast?
Äh... Die DDR gibt es seit fast 20Jahren nicht mehr :lach:
--
In einer Sigularität enden alle Naturgesetze.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.06.2008, 09:50 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
@Archeon:

Die DDR nicht, aber vieles von den Stasi Spitzel methoden.
Alles peniebel Kontrollieren ist des Deutschen liebstes (geheimes) Hobby.

Das kommt davon wenn man zuviel Freizeit hat, mit der man nicht weis was anzufangen.

Da schaut man lieber auf unseren PCs nach was da los ist, oder man bekommt gleich Hausbesuche, wo man nicht zu Hause ist.

Beliebt sind auch Nachbarn die sich gegenseitig Neidisch auf den Hintern schauen. Nicht das ein Hinterteil vom Nachbarn fetter geworden ist.
-----------------------------------------------------------------------
Aber zum Thema:

Wenn man mit der Deutschen Nationalmannschft T-Shirt dort auftaucht, und unpassende Wörter loslässt, dann braucht man sich nicht Wundern, das einem das "Dönertierchen" verweigert wird. :D

Der Türke nimmt das schon ernst, und ist nicht so verspielt unernst wie der Deutsche, dem irgentwie alles egal ist.

Wobei der eine von den anderen, doch etwas von seiner Art sehr gut gebrauchen könnte.

Und Miau wird ja wohl nicht verhungern, alternativen gibt es im diesen Lande genug.

Du kannst nicht so viel Fressen, wie Du Würfelhusten kannst. :D








[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.06.2008, 13:35 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
Das kommt davon wenn man zuviel Freizeit hat, mit der man nicht weis was anzufangen.


Da redest Du einmal von etwas, wovon Du wirklich Ahnung hast. I-)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.06.2008, 13:54 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
@Maja:

Wenn jemand ins Gefängnis kommt, dann nur um über sich und seiner Tat nachzudenken. Doch das wird irgendwann langweillig, und man fängt an auch über die Welt nachzudenken.

Ich dagegen habe keine Tat begangen, so bleibt mir nur übrig über die Welt nachzudenken, ohne Ablenkungen.

Und ich kenne mein Weg, nur habe ich nicht immer die Lust und den ehrgeiz den Weg zu ende zu gehen. Ich muss den Weg auch nicht gehen wenn ich nicht will.

Ich bin eine Hilfskraft in den Augen von Arge, mehr nicht.

Also bewerbe ich mich weiterhin, bekomme Absagen, Feierabend.

PS: Auch mit Arbeit, hat man zuviel Freizeit die man nicht ausfüllen kann. Nicht wahr, Maja? ;)

[ Dieser Beitrag wurde von Alchemy am 28.06.2008 um 13:56 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.06.2008, 14:04 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
Ich bin eine Hilfskraft in den Augen von Arge, mehr nicht.

Also bewerbe ich mich weiterhin, bekomme Absagen, Feierabend.


Klingt irgendwie als sei es inzwischen ganz bequem geworden, sich auf die Absagen verlassen zu können.

Zitat:
PS: Auch mit Arbeit, hat man zuviel Freizeit die man nicht ausfüllen kann. Nicht wahr, Maja? ;)

Ich habe ausreichend Freizeit und in meiner Arbeitszeit finanziere ich u.a. dich mit.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2008, 10:57 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
@Maja:

Lassen wir das, ok?

Du kannst meine Situatiion nicht ändern, die Firmen wollen meine Situation nicht ändern, der ARGE Interessiert meine Situation nicht.

In die paar Cent, die Du für mich abdrücken musst, lässt dich auch nicht am Hungertuch nagen.

Ob meine Situation selbstverschuldet ist, oder nicht, kann ich gar nicht mehr beurteilen.

Com si, com sa!

Das falscheste ist es sich deswegen Schuldgefühle auf den Rücken zu packen.

Ich gehe lieber mit Zuversicht meinen Weg, das hilft mehr, als sich in die Ecke zu schämen.

Jeder kennt nun meine Situation, das macht mir auch nichts mehr aus.
Jeder der nicht damit einverstanden ist, kann mich ja Anzeigen.


Ich brauche mich auch nicht rechtfertigen.
Ich brauche nicht mal hier im Forum schreiben, wenn ich will.

Das geht im grunde nur der ARGE und mich was an.

PS: Bei jeder Masnahme (auch 1 Euro Job) war ich immer ohne murren und knurren an erster stelle, und habe es durchgezogen.

PPS: In Zukunft werde ich mich über meine Arbeitssituation auch nicht mehr äussern. Wer probleme nit Hartz IV empfängern hat, soll die ARGE Anzeigen. Ich bin nur eine kleine Nummer das versucht über den Tag zu kommen.

Einen schönen Sonnigen, Sonntag. :itchy:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2008, 12:28 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von Archeon:
Kann es sein das du die falsche Fahne hast?
Äh... Die DDR gibt es seit fast 20Jahren nicht mehr :lach:


Naja... vielleicht ist es so verkehrt gar nicht ;)

http://4topas.wordpress.com/2008/05/31/kanzlerin-merkel-ein-stasi-spitzel/

http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/0,1518,377389,00.html

Wie man so schön sagt "Immer schön das Fähnchen in den Wind hängen!" ;)

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaProject.de.vu
Service: http://www.NTComp.de - Profession: http://www.Logisma.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2008, 14:48 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
In Zukunft werde ich mich über meine Arbeitssituation auch nicht mehr äussern. Wer probleme nit Hartz IV empfängern hat,


Ich habe keine Probleme mit Leistungsemfängern. Ich habe ein Problem mit ....

Zitat:
soll die ARGE Anzeigen. Ich bin nur eine kleine Nummer das versucht über den Tag zu kommen.

.... selbstmitleidigen Jammerlappen, die an allem immer nur anderen die Schuld geben und Mitleid und Verständnis für ihre Einstellung zum Leben heischen wollen.

Aussagen von dir wie diese,

Zitat:
Original von Alchemy:
In die paar Cent, die Du für mich abdrücken musst, lässt dich auch nicht am Hungertuch nagen.

Ob meine Situation selbstverschuldet ist, oder nicht, kann ich gar nicht mehr beurteilen.


sagen mir, dass Du längst auf soziale Hängematte umgestellt hast. Ob es dir geällt oder nicht. Das ist in diesem Land immer noch zu einfach. Denn offenbar gibt es dir gute Gründe in die Hand, wenigstenst einen Teil von dem, das was Du an staatlichen Leistungen beziehst, nicht aus eingener Kraft verdienen zu müssen. Du bist unqualifiziert? Und? Wer kann was dafür, dass Du nichts gelernt hast und deshalb mit Job nicht viel mehr verdienen kannst, als Du jetzt mit Hartz IV hast? Erwartest Du als Hilfskraft Facharbeiterlohn?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.06.2008, 22:28 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
@Maja

Jetzt biste aber total OT...

Wie dem auch sei, dazu habe ich auch eine Meinung: Auch ich Arbeite (seit vielen Jahren) und finanziere somit auch Rentner, Arbeitssuchende und auf Sozialhilfe angewiesene Menschen in diesem Land.

Ich habe Freunde im Einzelhandel die mir immer wieder erzählen das dort fast nur noch zwei Arten von Produkten gehen. Entweder "sehr teuer" oder "sehr billig". Der Abverkauf der "Mittelschichtprodukte", wie er früher EXISTIERTE, gibt es fast nicht mehr.

Und wenn ich jetzt solche Sachen wie "Du bist unqualifiziert? Und? Wer kann was dafür, dass Du nichts gelernt hast und deshalb mit Job nicht viel mehr verdienen kannst, als Du jetzt mit Hartz IV hast?", kommt mir das KOZEN!

HARTZ IV ist definitiv NICHT zu niedrig! Damit kann man kaum überleben. Die JOBS sind extrem unterbezahlt! Und WARUM kann man das machen? Weil die Masse der Menschen zwei Jobs annehmen um NICHT als SCHMAROZER zu gelten und deshalb so mieß bezahlte Jobs annehmen.

Statt den Sozialstaat zu erhalten und gut bezahlte Jobs zu fördern werden Firmen die 1Euro Jobs anbieten noch geehrt und es wird als Allheilmittel gesehen das man die Arbeiter mit einem "Zu viel zum Sterben, zu wenig zum Leben!" Gehalt abstraft.

Das Problem sind nicht die Arbeitslosen und die Sozialhilfeempfänger, das Problem sind die Konzerne und die Industrie die trotz SEIT JAHREN WACHSENDER GEWINNE an den Gehältern der Arbeiter einsparungen vornehmen und dafür vom Staat auch noch gelobt werden.


So... genug OT... :)

Mist... jetzt verlieren die Deutschen noch... dabei hat mein Kollege mir eine Woche lang gratis Mittagessen zugesichert wen die Gewinnen sollten :)

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaProject.de.vu
Service: http://www.NTComp.de - Profession: http://www.Logisma.de


[ Dieser Beitrag wurde von TerAtoM am 29.06.2008 um 22:30 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.06.2008, 10:24 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
@TerAtoM:

Naja, Maja halt. Wer nicht Arbeitet nicht Essen.
Sie nutzt halt ihre Position derbe aus, und haut jeden verbal in die Fresse, der Harz IV bezieht.

Aber wie auch immer, es gibt auch Menschen wie dich, die nicht im Neid und Selbstgerechtigkeit zerfressen sind.

Ich nehme das in Anspruch was gegeben ist, und ich werde sicherlich nicht den Cheff die Pistole auf der Brust setzen, so das er mir eine Arbeitsstelle herrichtet, das meinen Gesundheitszustand entspricht.

Nebenbei würde ich für 100 Euro mehr, auch wenn ich gesund wäre, nicht Akkort für eine Leihfirma Mafia malochen.

Sollen die diese Verbrecher Firmen verbieten.
Dann gibt es Arbeit für alle, für einen Vernünftigen Lohn.
Aber das Interessier ja ein Chef nicht, der macht ja gemeinsame sache mit diesen Mafiosis.

PS: Ich halte mich immer noch an die regeln, aber zum Glück kommt es auf jemanden wie Majas meinung nicht an in Deutschland. Die Arme, die ja kaum Geld in die Tasche hat vor lauter Harz IV schmarotzer, bei ihrer Täglichen schufterei, man sieht ja schon Täglich ihr schweiß von der Stirn rinnen. Vermutlich bei einem Stundenlohn, das kaum zum überleben reicht.

PPS: Die Armutsgrenze ist bei 768 Euro, ich habe 566 Euro zur Verfügung.

Ich habe Fertig!
--
Das schwerste im Leben eines Menschen, ist einen anderen Menschen zu verstehen. Wenn man bedenkt, das wir alle Verrückt sind, dann ist der Sinn unserer Existenz im Grunde erklärt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.06.2008, 13:28 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
@TerAtoM:
Naja, Maja halt. Wer nicht Arbeitet nicht Essen.
Sie nutzt halt ihre Position derbe aus, und haut jeden verbal in die Fresse, der Harz IV bezieht.

Aber wie auch immer, es gibt auch Menschen wie dich, die nicht im Neid und Selbstgerechtigkeit zerfressen sind.

Im Gegensatz zu dir und TerAtoM schere ich nicht alle über einen Kamm. Wer Qualifiziert ist, sollte nicht sofort jeden Job annehmen müssen und so auf Dauer seine Chancen und sein Einkommen reduzieren um im Alter nur wieder auf staatliche Hilfe angewiesen zu sein. Wer aber als gering- oder nichtqualifiziert gilt, der muss halt damit leben, dass er keinen Job mit mit 3.000 oder mehr Brutto mehr findet. Denn die Zeit der gut bezahlten Industriearbeitspläzte für jedermann sind nun mal vorbei. Bedankt euch bei Geiz-ist-geil, bei dem wir alle im Sparwahn über mehr als 20 Jahren fleißig mitgeholfen, ohne Hirn und Verstand, einschließlich mir.
Zitat:
Nebenbei würde ich für 100 Euro mehr, auch wenn ich gesund wäre, nicht Akkort für eine Leihfirma Mafia malochen.
Sollen die diese Verbrecher Firmen verbieten.
Dann gibt es Arbeit für alle, für einen Vernünftigen Lohn.
Aber das Interessier ja ein Chef nicht, der macht ja gemeinsame sache mit diesen Mafiosis.

Ja, ja. Mit dieser Platitüde rechtfertigst Du laufend deine Einstellung zum Thema Arbeit und freust dich beim Einkaufen über billige Preise die u.a. aus der Existenz dieser Firmen resultieren, über deren Mitarbeit Du mit deinen Latrinenparolen die Nase rümpfst. Zur Kenntnisnahme: Es gibt durchaus seriöse Zeitarbeitsfirmen die ihr Personal nach Zeitarbeitsarif bezahlen. Dass Leiharbeiter nicht den Lohn der Stammbelegschaft bekommen, dafür bedanke dich beim DGB. Denn ohne diesen Tarifvertrag müssten Zeitarbeiter nach einer Frist wie die Stammbelegschaft bezahlt werden. Steck deine Nase mal ins AÜG (§ 9 Unwirksamkeit), bevor Du große Töne von wegen "Mafia" spuckst.
Zitat:
PPS: Die Armutsgrenze ist bei 768 Euro,
Und lachst dir einen über die Leute, die für so "wenig" Geld arbeiten gehen, mehr Zeit im Job als zuhause verbringen und dich dabei mitfinanzieren. Aber klar, das sind ja nur ein paar Cent von jedem, nicht wahr? X(
Zitat:
ich habe 566 Euro zur Verfügung.
Nein, wie bedauerlich.... Dir scheint es doch genug zu sein. Also bekalge dich nicht andauernd. Oder bewerbe dich auf ein Jobangebot, bei dem Du 768 Euro im Monat verdienen kannst. Pass aber bloß auf, dass Arbeit dich nicht schändet...
Zitat:
Ich habe Fertig!
Ne, echt?


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.06.2008, 13:45 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Im Gegensatz zu dir und TerAtoM schere ich nicht alle über einen Kamm.


Bild: http://ecx.images-amazon.com/images/I/51CVDXC6MFL._SL500_AA240_.jpg

Jetzt leben wir schon im multimedialen Zeitalter und ich kann hier nicht mal ein "Grillenzirpensound" einfügen ;)

CU TerA

--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaProject.de.vu
Service: http://www.NTComp.de - Profession: http://www.Logisma.de


[ Dieser Beitrag wurde von TerAtoM am 30.06.2008 um 13:46 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2008, 02:19 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@TerAtoM:

Du kannst dir deine Witzchen sparen. Was Du so von dir gibst, zeugt auch nicht gerade von Durchblick.

Zitat:
Original von TerAToM:
HARTZ IV ist definitiv NICHT zu niedrig!

Das ist richtig. Auch wenn Du wahrscheinlich eher "nicht zu hoch" meintest.
Zitat:
Damit kann man kaum überleben.
Man kann damit gerade so überleben. Für mehr ist es nicht gedacht. Doch oben dürfen wir lesen, dass Alchemy mir Neidzerfressenheit vorwirtft. Ist schon bemerkenswert, dass er offenbar das Gefühl hat, es gebe einen Grund für Erwerbstätige auf ihn als ALG II Empfänger neidisch zu sein, nicht wahr? Er lebt sicherlich nicht in Saus und Braus. So furchtbar schlecht scheint es ihm aber auch nicht zu gehen. Soll es auch nicht. Er braucht sich hier allerdings auch nicht in seinem Selbstmitleid zu suhlen. Davon wird ganz sicher nichts besser.
Zitat:
Die JOBS sind extrem unterbezahlt! Und WARUM kann man das machen? Weil die Masse der Menschen zwei Jobs annehmen um NICHT als SCHMAROZER zu gelten und deshalb so mieß bezahlte Jobs annehmen.
Es ist schon reichlich anmaßend, denen, die sich halt nicht von der Allgemeinheit durchfüttern lassen wollen, vorzuwerfen, sie trügen die Schuld am Lohndumping. Und was unterbezahlt ist, sieht aus Verbrauchersicht schnell wieder ganz anders aus. Eine Friseuse verdient nach 3 Jahren Lehre im Durschnitt 5 Euro pro Stunde. Damit kommt sie Netto auf nicht mal 700 Euro im Monat. Wer das für unterbezahlt hält, wird sich auch die Frage gefallen lassen müssen, was er denn bereit wäre für einen Haarschnitt zu zahlen damit die Friseuse wenigstens auf 8 Euro pro Stunde kommt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2008, 03:25 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Eine Friseuse verdient nach 3 Jahren Lehre im Durschnitt 5 Euro pro Stunde. Damit kommt sie Netto auf nicht mal 700 Euro im Monat. Wer das für unterbezahlt hält, wird sich auch die Frage gefallen lassen müssen, was er denn bereit wäre für einen Haarschnitt zu zahlen damit die Friseuse wenigstens auf 8 Euro pro Stunde kommt.


Sag mal, was ist eigentlich mit Dir los? Oben schimpfst Du auf die Geiz-ist-geil"-Mentalität und hier nun auf die Friseusen, die sich beklagen, 700 Euro seien zu wenig. Du pauschalisierst hier genauso zu Unrecht wie Du anderen das vorwirfst. Ich bin gerne bereit, Friseusen mehr zu zahlen, meistens gebe ich auch Trinkgeld (gibt es ja bei Friseusen auch...).

Sorry, aber irgendwie scheinst Du mir ziemlich verbittert...
--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2008, 10:43 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von Lord_Helmchen:
Sorry, aber irgendwie scheinst Du mir ziemlich verbittert...


Den Eindruck hatte ich jetzt irgendwie auch :)

Mir geht es einfach darum das momentan kaum etwas getan wird den Lebensstandard zu erhöhe aber VIEL getan wird wenn es darum geht diesen zu senken. Das kann (und DARF) nicht das Ziel sein...

Und DAS fängt bei den Arbeitern an... wenn man sieht das man sich für Arbeit auch was leisten kann, ist man viel eher bereit auch Arbeiten zu gehen... aber bei "Arbeite ich nicht, kann ich mir nichts leisten und Arbeite ich, auch nicht!" darf man sich doch nicht wundern wenn viele den logischen Schluss ziehen und sich nicht um Arbeit kümmern.

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaProject.de.vu
Service: http://www.NTComp.de - Profession: http://www.Logisma.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2008, 11:37 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
@TerAtom

Richt, schließlich gibt es ja in ein und denselben Buch (das Neue Testament) neben dem viel zitierten Spruch "Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen." auch diesen: "Der Arbeiter ist seines Lohnes wert."
--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ Dieser Beitrag wurde von Lord_Helmchen am 01.07.2008 um 11:58 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2008, 13:14 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Lord_Helmchen:
"Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen."

Ähm ... IMHO ist das altes Testament.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2008, 13:15 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Lord_Helmchen:
Zitat:
Original von Maja:
Eine Friseuse verdient nach 3 Jahren Lehre im Durschnitt 5 Euro pro Stunde. Damit kommt sie Netto auf nicht mal 700 Euro im Monat. Wer das für unterbezahlt hält, wird sich auch die Frage gefallen lassen müssen, was er denn bereit wäre für einen Haarschnitt zu zahlen damit die Friseuse wenigstens auf 8 Euro pro Stunde kommt.

Sag mal, was ist eigentlich mit Dir los? Oben schimpfst Du auf die Geiz-ist-geil"-Mentalität und hier nun auf die Friseusen, die sich beklagen, 700 Euro seien zu wenig.
Ist das deine Denkweise? Du liest, aber Du verstehst nicht. Ich schimpfe nicht auf die Friseusen. Ich schimpfe auf die, die sich über Niedriglöhne und im gleichen Atemzug über steigende Preise beklagen und dauernd auf Schnäppchenjagd sind. Manche scheinen zu glauben, das Geld für Löhne würde vom Himmel fallen oder assoziiren Arbeigeber nur mit börsennotierte Konzerne die ihre Gewinne zunehmend nur noch im Ausland erzielen.
Zitat:
Du pauschalisierst hier genauso zu Unrecht wie Du anderen das vorwirfst.
Weil das die einzige Sprache zu sein scheint, mit der man in dieser Gesellschaft noch Aufmerksamkeit erregen kann. Mit Differenzierung kommt man leider nicht weiter. Irgendwie klinken sich die Meisten aus, sobald es ins Detail geht und damit auch komplizierter wird.
Zitat:
Ich bin gerne bereit, Friseusen mehr zu zahlen, meistens gebe ich auch Trinkgeld (gibt es ja bei Friseusen auch...).
Auf Trinkgelder hoffen zu müssen bedeutet kein verlässliches Einkommen zu haben. Es wäre besser, wenn die Leute nicht auf Wohlwollen und Freigiebigkeit Einzelner angewiesen wären. Wie würdest Du dich fühlen, wenn Du nie sicher sein kannst, ob Du im Monat bei 700 oder vielleicht doch bei 1.000 Euro netto landen wirst? Ist das Menschenwürde?


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2008, 13:18 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von TerAtoM:

Mir geht es einfach darum das momentan kaum etwas getan wird den Lebensstandard zu erhöhe aber VIEL getan wird wenn es darum geht diesen zu senken.


So gerne ich Dir zustimmen möchte: Die Chance, daß unsere Kinder einmal auch nur annähernd unseren Lebensstandard erreichen werden, ist minimal, und das hat nichts mit der "Bösartigkeit" von Arbeitgebern oder Politikern zu tun, sondern mit mangelnder Nachhaltigkeit der Entwicklungen der letzten ~150 Jahre.

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 01.07.2008 um 13:20 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.07.2008, 13:47 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
Zitat:
Original von Lord_Helmchen:
"Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen."

Ähm ... IMHO ist das altes Testament.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker


Nein, das ist Paulus, der ist NT. ;)

Edit: Habe gerade nochmal nachgeschaut. Das Zitat steht so, aber in einem etwas anderen Zusammenhang, im 2. Thessalonicherbrief Kapitel 3, Vers 10.

Nochmal Edit: Interessiert ist dieser Link, der auch gleich mal aufräumt mit missverständlichne Auslegungen des betreffenden Bibelverses:

http://grundeinkommen-hamburg.de/grundeinkommen/%E2%80%9Ewer-nicht-arbeitet-soll-auch-nicht-essen%E2%80%9C-zum-2-brief-des-paulus-an-die-thessalonicher

--
Anagramm von Regierung = Genug Irre



[ Dieser Beitrag wurde von Lord_Helmchen am 01.07.2008 um 14:00 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.07.2008, 00:14 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Lord_Helmchen:
Nochmal Edit: Interessiert ist dieser Link, der auch gleich mal aufräumt mit missverständlichne Auslegungen des betreffenden Bibelverses:

http://grundeinkommen-hamburg.de/grundeinkommen/%E2%80%9Ewer-nicht-arbeitet-soll-auch-nicht-essen%E2%80%9C-zum-2-brief-des-paulus-an-die-thessalonicher


Fällst Du etwa auch auf das nette Geschwafel von einem Grundeinkommen für alle ohne Wenn und Aber herein? Dann wäre es nett, wenn wenigstens Du mir mal erklären könntest, wie das denn zu finanzieren wäre.

Ich wiederhole es gern noch mal: Geld fällt NICHT vom Himmel!

Und noch was: Wird zu viel Geld verteilt dem keine Wertschöpfung gegenübersteht, dann schadet das auf Dauer allen. Wäre ja schön, wenn es so einfach wäre. Ist es aber nun mal nicht. Geld existiert nicht zum Selbstzweck.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.07.2008, 08:58 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
@Maja

Selbst dir müsste doch aufgefallen sein das alles teurer wird aber die Löhne NICHT steigen, sondern es wird sogar versucht diese zu senken...

Und wenn ich mir Preissteigerungen von über 30% innerhalb eines Jahres ansehe... 30%!!! bei LEBENSMITTEL (in manchen Ländern bis zu 70%!!!)... also nix "Luxus"... und der Lohn bleibt GLEICH... soll WENIGER werden...

Hallo? Tok, tok! Jemand zuhause?

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaProject.de.vu
Service: http://www.NTComp.de - Profession: http://www.Logisma.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.07.2008, 13:44 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
@Maja:

Fettnäpfchen, Maja, aber ein ganz großes. Bloß weil ich den Link hier reingesetzt habe, heißt das nicht, dass ich die Seite überhaupt lese.
Hier kommt es auf die Auslegung von 2. Thess 3,10 an, und die stimmt soweit.

Also mach mich nicht dumm von der Seite an.

Ich kann Dir auch gerne aus der Theologischen Realenzyxklopädie bzw. dem passenden Bibelkommentar zitieren, was die Auslegung dieses Verses betrifft, bin aber gerade nicht in der Uni-Bibliothek.



Du tust mir nur noch leid mit Deinen billigen Unterstellungen...

PS: Falls es Dich beruhigt, hier noch ein Link zu 2. Thess 3,10 ohne für Dich anrüchigen politischen Hintergrund:

http://www.reformiert-online.net/t/fra/bildung/bibelkunde/nt/lek9/index1.jsp

Und hier der Vers in seinem textlichen Zusammenhang:

http://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/2thess3.html#10

--
Anagramm von Regierung = Genug Irre



[ Dieser Beitrag wurde von Lord_Helmchen am 02.07.2008 um 13:58 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2008, 00:17 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von TerAtoM:
Und wenn ich mir Preissteigerungen von über 30% innerhalb eines Jahres ansehe... 30%!!!

http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Grafiken/Preise/Diagramme/Verbraucherpreisindex,templateId=renderPrint.psml
Zitat:
... und der Lohn bleibt GLEICH... soll WENIGER werden...
Wessen Lohn?

Zitat:
Original von Lord_Helmchen:
@Maja:

Fettnäpfchen, Maja, aber ein ganz großes. Bloß weil ich den Link hier reingesetzt habe, heißt das nicht, dass ich die Seite überhaupt lese.

Tja, lies halt vorher was Du verlinkst, dann stapfst Du auch in kein Fettnäpchen. I-)
Zitat:
Hier kommt es auf die Auslegung von 2. Thess 3,10 an, und die stimmt soweit.
Ah ja. Die stimmt also. Weil -logen sich da einig sind, neh? :nuke:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2008, 01:26 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:

Tja, lies halt vorher was Du verlinkst, dann stapfst Du auch in kein Fettnäpchen. I-)


Tu ich auch nicht. Mir ging es nur um die Auslegung, nicht darum, ob ein Grundeinkommen für alle sinnvoll ist oder nicht. Wenn Du Dich daran störst, dass die Meinung des Theologen auf einer Page steht, die Dich in Wallung bringt, ist das doch Dein Problem, oder?


Zitat:
Original von Maja:
Ah ja. Die stimmt also. Weil -logen sich da einig sind, neh? :nuke:


Dann zeig mir doch mal gegenteilige Meinungen.
--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2008, 12:34 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
@Lord_Helmchen:

Ich weis gar nicht, warum Du dieser festgefahrenen Neoliberalen Quaksalberin, die nur einen Schuldgefühl Komplexe eintrichtern will, beachtung schenkst.

Lass sie doch in ihrer kleinen heilen Welt Leben.

Ach ja:

Viele wollen Arbeiten, und ich würde mich auch nicht beschweren, wenn nicht diese Mafia Leihunternehmer gäbe (in mein Kleinstädchen gibt es schon 4 verschiedene), wo die verbrecher Chefs für diese Verbrecher Leihunternehmen Pate stehen. Und die Arge bequem darauf zugreift, um die Leute schnell und bequem los zu werden.

Zieg mir eine Firma, wo keine Hired and Fired für unter der Armutsgrenze Lohn, Leute beschäftigt sind. Wo Akkord gearbeitet werden muss, obwohl es nicht im Vertrag steht, und dicke Überstunden sowieso. Überstunden das sich für einen Steuerklasse 1 Arbeiter gar nicht lohnt.

Für mich ist das eine Verbrecherorganisation, genau wie die Call Center scheiße.

Bedankt Euch bei Amerika, die uns mit deren Erugenschaften vollgekackt hat. Cola, Fast Food, Zigaretten, brutalo Filme und Computerspiele.

Amerika kackt uns zu, und ihr findet das Wunderbar.
Da sollte man anfangen zu beukotieren, aber ach... was schreibe ich da, am ende werde ich als Deppen von selbsternannten Lobbyisten hingestellt.

Suhlt Euch nur weiter in den Morast, aber beschwert Euch nicht, wenn es Euch und Eure Kinder eines Tages bis Unterlippe/Oberkante steht.








[ Dieser Beitrag wurde von Alchemy am 03.07.2008 um 12:48 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2008, 12:43 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Lord_Helmchen:
Zitat:
Original von Maja:

Tja, lies halt vorher was Du verlinkst, dann stapfst Du auch in kein Fettnäpchen. I-)


Tu ich auch nicht. Mir ging es nur um die Auslegung, nicht darum, ob ein Grundeinkommen für alle sinnvoll ist oder nicht. Wenn Du Dich daran störst, dass die Meinung des Theologen auf einer Page steht, die Dich in Wallung bringt, ist das doch Dein Problem, oder?

Als angehender Theologe solltest Du aber noch an deiner Rhetorik feilen. :)
Zitat:
Original von Maja:
Ah ja. Die stimmt also. Weil -logen sich da einig sind, neh? :nuke:
Zitat:
Dann zeig mir doch mal gegenteilige Meinungen.

Es ist im Kontext doch völlig egal, wie man das auslegt. Oder sollen Gewerkschaften Arbeitbern bei Tarifverhandlungen demnächst die Bibel unter die Nase halten? :lach:


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 03.07.2008 um 12:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2008, 14:11 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:

Als angehender Theologe solltest Du aber noch an deiner Rhetorik feilen. :)


Ich will Inhalte vermitteln, nicht schlau daher labern. ;) Aber Dir scheint ja die Verpackung wichtiger zu sein.


Original von Maja:
Es ist im Kontext doch völlig egal, wie man das auslegt. Oder sollen Gewerkschaften Arbeitbern bei Tarifverhandlungen demnächst die Bibel unter die Nase halten? :lach: [/quote]

Durch diese Antwort wird deutlich, dass entweder andere Auslegungen nicht vorhanden sind, oder Dir nicht bekannt sind. Dann solltest auch nicht so tun, als wüsstest Du davon.

Was x-beliebige Auslegungen jenseits des eigentlichen Kontextes betrifft, hast Du bei Franz Müntefering prima gesehen, wohin ein falsch ausgelegter Vers führen kann...

--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Deutschland - Türkei echt klasse [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.