amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wie Amiga & PC-Laptop verbinden? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

29.07.2001, 18:46 Uhr

wolf
Posts: 83
Nutzer
Hi zusammen!

Ich würde gerne meinen PC-Laptop mit meinem A4000 verbinden.
Im 4000er steckt eine AriadneII Netzwerkkarte. An dieser hängt
aber schon das xDSL Modem, ein BNC-Anschluß ist aber noch frei.

Nun meine Frage: kann ich jetzt einfach den Laptop an den freien
BNC-Anschluß hängen?
Wenn ja, welche software brauch ich noch? (MiamiDX habe ich)

Ich will mit dem Laptop nur vom Wohnzimmer aus ins INET, also
drucken, Festplattenzugriff usw. über die Amigaseite ist nicht
nötig.


Dank & Gruß

wOLf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.07.2001, 19:23 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Wie hängt den das DSL Modem dran, auch am BNC?
Aber soweit ich weiß dürfte das schon so gehen, mit MiamiDX hast Du auch das richtige Programm dazu.

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/



Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ Dieser Beitrag wurde von Hammer am 29.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.07.2001, 19:36 Uhr

wolf
Posts: 83
Nutzer
Hi,

das Modem hängt an "Westernstecker", der BNC Ausgang ist bisher
nicht belegt.

Gruß

wOLf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.07.2001, 19:43 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Da brauchst du wohl eine 2. Netzwerkerkarte. Anders wird es nicht möglich sein - so weit ich weiss kannst du auf keinen Fall einfach an den zweiten stecker noch was anschliessen.
Wenn du allerdings das dsl-modem irgendwie an das bnc angeschlossen bekommst ist es wahrscheinlich kein problem. Ich nehme mal an das daß modem am tp hängt. Eventuell lohnt es sich ja auch einfach einen hub zu besorgen, die bekommt man (10MBit) schon für 30-50 euro. Ansonsten einfach einen 5-port hub, 10Mbit mit einem bnc bei ebay ersteigern!
Ganz anders wäre es wenn die Netzwerkkarte mit eingebautem hub ist - aber das wird sie nicht.
--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.07.2001, 21:45 Uhr

Schorchgrinder
Posts: 617
Nutzer
Ich kenne Dsl nur vom PC und da brauchst du eine 2.Netzkarte oder deaktivierst die Einstellung für Dsl.Zumindestens kann unter Win mit einer Netzkarte und DSL zu Schwierigkeiten kommen ,habe mal was in der Ct dazu gelesen.Hatte irgendwas mit dem DFÜ-Netztreibern zutun.
Beim Ami heist das wohl ausprobieren geht über studieren.
--
CU Schorchgrinder

aMIGA & cannBAL CORpse rULES


123456789 :bounce: 987654321

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2001, 00:40 Uhr

hemingway
Posts: 63
Nutzer
Du brauchst zwingend einen Hub, denn das Telekom DSL Modem kann man
nicht an BNC hängen (Hat keinen Anschluß dafür). Wenn das DSL Modem,
der Amiga und der Laptop am Hub hängen und Du mit beiden Rechnern
gleichzeitig ins Netz willst brauchst Du MiamiDX als Router, ansonsten
kannst Du für DSL auch einfach auf dem Laptop die T-*nline Software
installieren und entweder mit dem einen oder mit dem anderen Rechner
online gehen.

MARTIN!
--
MARTIN!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2001, 12:03 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Zitat:
Original von hemingway:
Du brauchst zwingend einen Hub, denn das Telekom DSL Modem kann man
nicht an BNC hängen (Hat keinen Anschluß dafür). Wenn das DSL Modem,
der Amiga und der Laptop am Hub hängen und Du mit beiden Rechnern
gleichzeitig ins Netz willst brauchst Du MiamiDX als Router, ansonsten
kannst Du für DSL auch einfach auf dem Laptop die T-*nline Software
installieren und entweder mit dem einen oder mit dem anderen Rechner
online gehen.

MARTIN!
--
MARTIN!



Ansonsten versuch doch mal dir mit einem sog. Laplink Kabel weiterzuhelfen! Das gibt es schon für 5,- bei reichelt. Es gibt auch bestimmt Software die dich TCP/IP über den Parallelport fahren lässt!!

--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2001, 19:31 Uhr

wolf
Posts: 83
Nutzer
Hi,

was ist denn ein HUB?

Ich meine, biite nicht erschlagen, aber ich habe von dem Netzwerkkram nicht
sehr viel (ja gar keine) Ahnung. Ich war echt froh, als ich mein A4000
ans TDSL zum laufen brachte.

Nochmal zum HUB: so ein Teil muss doch irgenwie konfiguriert werden, oder?

Geht das mit nem Amiga?

Gruss & Dank

wOLf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2001, 19:40 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Wüßte nicht, das man Hubs konfigurieren könnte!
Das ist pracktisch nur eine Verzweigung auf mehrere Anschlüße.
Wenn einer ganz ganz viele daten schikt, bremst er alles aus, so wie bei uns in der Arbeit! :-)

MFG

Hammer

PS.: Da gibts doch noch die ich glaube die heißen Switch oder?
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2001, 12:44 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Zitat:
Original von Hammer:
Wüßte nicht, das man Hubs konfigurieren könnte!
Das ist pracktisch nur eine Verzweigung auf mehrere Anschlüße.
Wenn einer ganz ganz viele daten schikt, bremst er alles aus, so wie bei uns in der Arbeit! :-)

MFG

Hammer

PS.: Da gibts doch noch die ich glaube die heißen Switch oder?
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!


Jo, sowas gibts, ich habe mir dann auch irgendwann einen switching-HUB gekauft weil ich es nicht mehr ausgehalten habe..
X(
--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2001, 16:26 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
@Noop: Ich hatte noch nie ein Hub geschweige den ein switch.
Kannst Du mir mal ganz kurz erzählen, wo der genaue Unterschied ist?
Und wie wirkt sich der in der Praxis aus?

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2001, 16:59 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Ein HUB ist im Grunde nur ein Signalverstärker.
Ein HUB ist dumm, er ballert (wie bei BNC-Netzen) einfach alle Pakete die ankommen an alle Rechner/Ports die dranhängen - nach dem Motto: für einen wirds schon sein....

Ein Switch ist nun aber ein intelligenter HUB - er merkt sich die MAC-Adresse des Zielrechners und schickt die Pakete nun genau dahin wo der Zielrechner hängt. Das spart Traffic!
Nebenbei schaltet (meiner) auch nicht gleich alle Netze die Dranhängen auf 10Mbit runter wenn nur z.B. 1 Rechner 10Mbit hat und alle anderen 100Mbit. (Wobei ich mir da langsam auch schon nicht mehr so sicher bin)
--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2001, 21:44 Uhr

wolf
Posts: 83
Nutzer
Also nochmal für Anfänger:

Wenn ich nun an den HUB meinen A4000 über die AriadneII, den Laptop und
das xDSL Modem anschließe, kann ich dann gleichzeitig mit dem Laptop
und dem Amiga ins inet?

Ein "JA" wäre gut...

Gruß

wOLf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2001, 18:30 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Ja!

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wie Amiga & PC-Laptop verbinden? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.