amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga OS 4.1 nicht für Aone?? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4-   Thema geschlossen  

05.08.2008, 08:27 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Lemmink:

...und den Weihnachtsmann...


Hieß der im offiziellen DDR-Sprachgebrauch nicht
"Jahresendbrauchtumsmann"?

I-) :D :lach:
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 08:47 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von AndreasM:

...
und vielleicht sollte ich doch jetzt rausgehen und mich mit unserem obstbaum unterhalten ;)
...


Der spricht???
Welche Sorte ist das - muss ich auch unbedingt haben!


:D
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 10:03 Uhr

Holger
Posts: 8082
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Ähem - wenn Deine Sourcecodes selbst nach Überarbeitung derartige Syntax-Fehler enthalten, wie Dein oben von mir zitierter Satz - wie sieht es dann eigentlich mit der Lauffähigkeit Deiner Programme aus?

Auch ein Compiler hört irgendwann auf, sich zu wehren, wenn man nur eindringlich genug argumentiert. Du weißt doch, der klügere gibt nach.
Zitat:
Original von whose:
Das sagt ja auch niemand, nicht einmal ich. Ich sage aber, daß die hier so oft vorgebrachten Gründe für den Wechsel wohl eher nicht die tatsächlichen Gründe sind. Wer Intels Geschäftsmethoden kennt weiß, was ich meine. Wirtschaftliche Gründe ja, aber nicht von wegen "kostengünstiger". Das ist nur ein netter Scheineffekt, der gut für den Aktienkurs von Apple und Intel ist, mehr aber auch nicht.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich Umsatz und Gewinn von Apple nach dem Umstieg zu x86 deutlich verbessert haben, sowohl durch geringere Fertigungskosten, als auch mehr verkaufte Rechner.
Intels Geschäftsmethoden spielen dabei keine so große Rolle. Natürlich haben sie Apple am Anfang günstige Konditionen eingeräumt und natürlich wurden einige Kosten unter Werbung verbucht. Aber hauptsächlich dürften IBMs Geschäftsmethoden ausschlaggebend gewesen sein, denn von denen war Apple vorher (relativ) abhängig.
Zitat:
Irgendwie vermisse ich die Antwort auf meine Frage, was sich bei den AmigaOS-auf-x86-Experimenten nun eigentlich an positiven Effekten eingestellt hat, die für diesen Fall immer und immer wieder kolportiert werden. Ich sehe und sah da nix, kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, wo die Heerscharen von Entwicklern und Usern abgeblieben sind, die das ja nun mal nach einschlägiger Argumentation auf jeden Fall gebracht haben muß?
Hey, durch die "AmigaOS-auf-x86-Experimente" hat sich die Anzahl der Entwickler verdoppelt. Dass Du das nicht bemerkt hast, liegt daran, dass der eine gerade krank ist und der andere fürs Studium büffeln muss.

Ich bin mir sicher, wenn dieses "AmigaOS-auf-x86-Experiment" mit dem offiziellen Amiga-Siegel versehen gewesen wäre, hätten wir auch noch einen dritten hinzugewinnen können.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ Dieser Beitrag wurde von Holger am 05.08.2008 um 10:03 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 10:33 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
> Erklär mir mal bitte, was Jens Langner mit "Magic Menu" zu tun hat!

siehe links von Andreas

Ich habe übrigens Stephan Rupprecht gefragt, er sagte mir dann, der source wäre bei Jens gehostet, ich solle Jens fragen.

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 10:37 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Zitat:
Original von AndreasM:

...
und vielleicht sollte ich doch jetzt rausgehen und mich mit unserem obstbaum unterhalten ;)
...


Der spricht???
Welche Sorte ist das - muss ich auch unbedingt haben!


Das nicht. Aber irgendwie hab ich das Gefühl das es mehr Sinn macht mit dem Baum zu reden als mit Bernd...

--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 10:51 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Ich bin mir ziemlich sicher, daß sich genug Interessierte finden, >wenn AROS es verdient. Bisher scheint das einfach nicht der Fall zu >sein, das ist aber nix tragisches und auch nicht die Schuld der PPC->Fraktion.

Da die PPC Fraktion aber tolles angekündigt hat, Programme die nie erschienen sind, Hardware an dev verschenkt hat, lange verspätet die Ankündigungen realiesiert hat und ausserdem das ganze auch unter dem offiziellen Namen segelt, ist es irgendwie verständlich, dass die USer und devs erstmal dahin laufen und AROS verlassen.

So kam das PPC OS weiter, weil die Macher halt Geld witterten und sich so mehr um marketing und User Dev Werbung kümmerten

Wenn man den leuten dauernd die Hoffnung macht, es kommt auch bessere Hardware, dann bleiben die auch bei PPC OS, folglich geht es bei AROS nicht weiter.

Apple konnte auch nur mehr Hardware verkaufen und das System verbreiten, indem es Preis/Leistungs Konkurenzfähige Hardware verkaufte und dabei 2 mal die CPU wechseln musste.moderne OS sind CPU unabhängig wie AROS auch.

von daher wenn die PPC Macher es nie schaffen, eine konkurenzfähige Hardware zu bauen, ist das System dem Untergang früher oder später geweiht.

Und wenn fast keiner was an AROS mehr macht, hat man dann bei AROS zwar preis leistungsfähige Hardware, aber keine Soft.

Das ist dann noch schlechter.

Wenn apple so stur gewesen wäre, und auf PPC behart hätte, dann gäbe es da genauso weniger User als jetzt.

Denn mit X86 ging es beim mac mit den Userzahlen aufwärts.

>Den Schuh müssen die AROS-Fans sich selbst anziehen. Es liegt in >ihrer Hand, mehr daraus zu machen und Interessierte anzulocken, >nicht in der der PPC-Fans. Sie (die AROS-Begeisterten) müssen es >aber wirklich machen, reden und klagen allein hilft da nicht >wirklich weiter.

Dasd Problem ist, dass es nicht alzu viele Menschen gibt, die kein schlechtes Gewissen haben, etwas anzukündigen, dass ziemlich unrealistisch erscheint.

Ich würde z.b nicht für AROS real3d, candfy Factory ankündigien, wenn ich nicht zu 99% weis, dass sich das auch realiesieren lässt.

Es ist nunmal ein hobby, udn wenn dann irgendwelche weil sie Geld verdienen wollen mit irgendwelchen Mitteln User anlocken wollen, machen es die Hobby Progger nicht.

>Ähem - wenn Deine Sourcecodes selbst nach Überarbeitung derartige >Syntax-Fehler enthalten, wie Dein oben von mir zitierter Satz - wie >sieht es dann eigentlich mit der Lauffähigkeit Deiner Programme aus?

AFA ist known Bugs free.Es gibt sogar einen öffentlichen BugTracker.
das ich mehrmals editiere kommt daher, dass ich nicht alle antworten auf zitate in einem stück schreibe.

ansonsten bei den logikresisteten und Fortschritssresistenten Usern, mach ich mir auch keine Grosse Mühe.

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 05.08.2008 um 10:58 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 05.08.2008 um 11:02 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 11:15 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Zitat:
Original von AndreasM:
Zitat:
Original von dandy:
Zitat:
Original von AndreasM:

...
und vielleicht sollte ich doch jetzt rausgehen und mich mit unserem obstbaum unterhalten ;)
...


Der spricht???
Welche Sorte ist das - muss ich auch unbedingt haben!


Das nicht. Aber irgendwie hab ich das Gefühl das es mehr Sinn macht mit dem Baum zu reden als mit Bernd...

--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...


Warum tust du es dann?

Im Übrigen ist deine Signatur genau das was Bernd im auf deinen folgenden Post anprangert. Sorry, dass das jetzt von mir kommt, aber wo ist denn DigiBoosterPro? Oder das GuruBook? (Ja ich kenne die Geschichten dahinter zur Genüge ...)

rbn

--
Marketing.
Modern.
Mittelständisch.

http://www.rhein-sieg-design.de

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 11:15 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>HW3D wird nur für Spiele gebraucht. Die Spiele für AmigaOS die HW3D >unterstützen kann man an den Fingern abzählen und sind überwiegend >Portierungen von andern Plattformen, wobei - wohl gemerkt -

ahso du findest also besser, dass OS4 beim verschieben transparente Fenster zeigt ??

Das Argument es gibt keine Programme, also brauche ich auch keine HW3d ist totaler Unsinn.

Hätte man so gedacht, wäre M$ erst garnicht auf die Idee gekommen in ihr OS 3d support für HW3d reinzubauen und Grafikkarten Hersteller dann 3d Chips.Gibt ja keine Programme.und die paar games die die Kartenhersteller der ersten 3d Karten mitlieferten kann man auch an einer Hand abzählen

Wenn die Hardware das nicht kann gibt es auch keine Programme, die das nutzen, so einfach ist das.genauso wenn es keine Hardware für OS4 gibt die schnell ist, schreibt auch keiner komplexe Programme für das System.Ausser Ports gibts unter OS4 nur kleine progs.

AB coder können leicht games auf 3d umstellen zoomen etc.wäre das feature schon 2005 im OS4, ich denke kaum, dass blackshoot usw nicht in 3d geschrieben worden wäre.

Aber da es OS4 nicht kann, kann er auch keine 3d Programme schreiben.

Da das feature fehlt, kommt das OS programmmässig immer weiter in Rückstand.

>Das nicht. Aber irgendwie hab ich das Gefühl das es mehr Sinn macht >mit dem Baum zu reden als mit Bernd...

genau deshalb gibts ja sowenige die PPC AOS interessiert.immerhin haben die bei MOS gesagt, dass es 400 gekauft haben.

die PPC Fans und Promoter(AROS oder AFA erwähnst du in deiner Zeoitschrift ja garnicht oder ?) sollten nicht mit Bäumen reden, und wenn sie nicht mit mir reden wollen, dann meinetwegen mit Usern die den amiga verlassen haben und die dann fragen warum sie den Amiga verlassen haben.

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 05.08.2008 um 11:19 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 11:32 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Die Gründe für das Scheitern von Amithlon sind wirklich ausreichend >dokumentiert (inklusive Aussagen diverser Beteiligten dass Hyperion >mit dem Schlamassel überhaupt nichts zu tun haben) - Bernd Meyer >selbst hatte für den angedachten Amithlon-Nachfolger "Umilator" >Bestandteile von OS4 lizensiert.

Die Wahrheit warum ainc plötzlich amithlon als illegal bezeichnete werden wir wohl nie erfahren, aber etwas logisches denken hilft.

Nimm mal an, du hast alten sourcecode.

Du denkst das ist alles überholt und baust neu (amiga anywhere)

Aber einer fragt dich, ob er das nutzen kann und bietet dir einen kleinen Obolus.Du denkst dann logischerweise besser als nichts da greif ich zu und machst nen Vorvertrag mit dem Typ(H&P)

Das ganze wird dann angekündigt udn du hilfst sogar bei der Präsentation.

Nun kommt ein zweiter(Hyperion), der deinen source auch nutzen will und bietet dir mehr Geld,pro verkauftes Stück.

würdest du dich an den Vorvertrag halten und ersteren das ganze trotzdem günstiger überlassen, als dem 2. interessenten ?

genauso denke ich, ist es mit ACK, vermutlich hat ainc Hyperion aus dem Grund gekündigt, weil sie sich mit ack mehr gewinn versprechen, zumal ack ja auch ne schnellere PPC Platform ankündigte.

Ist also schon wahrscheinlich, wenn Hyperion nicht so heis auf aos PPC weiterentwickeln gewesen wäre, udn bei MOS mitgemacht hätte, dann wäre ainc froh gewesen um das Geld, dass sie mit amithlon verdienten.

desweiteren wären dann die Coder von H&P nicht zu Hyperion abgewandert und hätten wahrscheinlich ein erweitertes OS für Amithlon gemacht....

also hat Hyperion schon einfluss gehabt.
aber genau weis man es halt nicht....

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 11:39 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Ah danke, wenigstens einer hier, der sich noch seine eigenen Gedanken macht.

Etwas schlecht ausgedrückt, aber in etwa genau das was ich mir auch nach umfangreicher Google-Recherche gedacht habe.

rbn

--
Marketing.
Modern.
Mittelständisch.

http://www.rhein-sieg-design.de

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 11:47 Uhr

Holger
Posts: 8082
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
Die Wahrheit warum ainc plötzlich amithlon als illegal bezeichnete werden wir wohl nie erfahren, aber etwas logisches denken hilft.

Das und ein wenig Gedächtnis.
Zitat:
Nun kommt ein zweiter(Hyperion), der deinen source auch nutzen will und bietet dir mehr Geld,pro verkauftes Stück.

würdest du dich an den Vorvertrag halten und ersteren das ganze trotzdem günstiger überlassen, als dem 2. interessenten ?

Quark, AmigaInc wollte einfach mehr, nach dem sie festgestellt hatten, dass Amithlon auf mehr Interesse als ihre Luftschlossnummer stieß, und natürlich, dass H&P so blöd waren, ohne unterschriebenen Vertrag schon Werbung zu machen und mit dem Vertrieb zu beginnen.

Wie schon gesagt, zeigt die Geschichte mit dem "Umilator", dass AmigaInc durchaus AmigaOS weiterhin lizenziert hätten, wenn nur die Kasse stimmt. Dumm nur, dass darauf H&P die Copyright-Keule geschwungen hat, und somit keiner einen vollständig legalen Vertrieb hätte machen können. Außerdem hat Bernd Meyer dann das Handtuch geschmissen und hätte wahrscheinlich auch dann, wenn sich H&P und AmigaInc geeinigt hätten, nicht mehr mitgemacht.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 13:44 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Naja, vielleicht solltest du auch mal nachsehen was A-Inc haben wollte von H&P ...

Hat aber auch nichts mit der Stellung von Hyperion zu der ganzen Sache zu tun.

Aber es hat auch wenig Sinn über vergossene Milch zu trauern ...

rbn

--
Marketing.
Modern.
Mittelständisch.

http://www.rhein-sieg-design.de

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 14:08 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Wie schon gesagt, zeigt die Geschichte mit dem "Umilator", dass >AmigaInc durchaus AmigaOS weiterhin lizenziert hätten, wenn nur die >Kasse stimmt.

ja genau wenn die Kasse stimmt.anfangs war halt keiner da der mehr als H&P anbot.Hätte vielleicht H&P erst den Amithlon vertrag komplett ausgehandelt und dann erst verlauten lassen, dass sie AOS für PPC nicht weiter machen wollten, sondern für X86, dann wäre vielleicht Hyperion erst später auf die

""
Rettet den PPC für AOS egal was es kostet und was die Mehrzahl der User will.
""

Idee gekommen.Ich bin ja echt mal gespannt, ob bei dem Gerichtsverfahren der Buisnessplan vorgelegt wird, den Hyperion mit OS4 angestrebt hat, da sieht man dann von wievielen PPC AOS Fans Hyperion vorgeschwärmt hat, die das OS4 mit Hardware von ihnen kaufen.

Das zustimmen von ainc auf Bernies Angebot, könnte aber auch ein Trick gewesen sein, dass vielleicht H&P doch zu den höheren Konditionen zustimmt, damit sie nicht von Bernie ausgebotet werden können.


[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 15:21 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
>Ich bin mir ziemlich sicher, daß sich genug Interessierte finden, >wenn AROS es verdient. Bisher scheint das einfach nicht der Fall zu >sein, das ist aber nix tragisches und auch nicht die Schuld der PPC->Fraktion.

Da die PPC Fraktion aber tolles angekündigt hat, Programme die nie erschienen sind,


Welche Programme sind im AROS-Bereich erschienen?

Zitat:
Hardware an dev verschenkt hat

Ja, es wurden tausende Rechner verschenkt so das niemand mehr übrig geblieben ist um für AROS zu entwickeln.

Zitat:
, lange verspätet die Ankündigungen realiesiert hat und ausserdem das ganze auch unter dem offiziellen Namen segelt, ist es irgendwie verständlich, dass die USer und devs erstmal dahin laufen und AROS verlassen.

Du suchst wie immer die Schuld bei den anderen.

Zitat:
So kam das PPC OS weiter, weil die Macher halt Geld witterten und sich so mehr um marketing und User Dev Werbung kümmerten

Wenn man den leuten dauernd die Hoffnung macht, es kommt auch bessere Hardware, dann bleiben die auch bei PPC OS, folglich geht es bei AROS nicht weiter.


AROS wurde vor weit mehr als 10 Jahren gestartet. Da hat noch niemand auch nur an OS4 gedacht. Aber natürlich sind die Programmierer von OS4 Schuld das AROS von Anfang an vor sich hingetröpfelt hat.

Aber mal andersrum: AROS ist Schuld das es beim OS4 nicht schnell genug weitergeht. Würden die Programmierer beim OS4 anstatt bei AROS mitarbeiten ginge es viel schneller. Würden sie OS4 Software programmieren, wäre dasOS für die User interessanter....


--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 15:27 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Warum tust du es dann?

Weil ich mir ziemlich sicher bin das es ihn ärger :)

Zitat:
Im Übrigen ist deine Signatur genau das was Bernd im auf deinen folgenden Post anprangert. Sorry, dass das jetzt von mir kommt, aber wo ist denn DigiBoosterPro? Oder das GuruBook? (Ja ich kenne die Geschichten dahinter zur Genüge ...)

Dann schaun mal mal meine Signatur an:

> Amiga Future

erscheint alle zwei Monate pünktlich. selbst dann wenn ich krank bin.

> AmiATLAS

released

> CygnusEd

released

> DigiBoosterPro

Ist in Arbeit und geht momentan ganz gut voran.

> Med Soundstudio 2

Ist in arbeit, geht aber nur sehr langsam.

> Amiga Guru Book

Deutsch: released
Englisch: Sag danke zum Raubnkopierer

> Flyin High

released

> Pinball Brain Damage...

released


Also beschwert sich Bernd das wir die meisten Sachen veröffentlicht haben und noch einige in Arbeit sind???
--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 15:32 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
die PPC Fans und Promoter(AROS oder AFA erwähnst du in deiner Zeoitschrift ja garnicht oder ?)

Warum sollten wir nichts darüber im Heft haben.

Hey, solange ist es noch gar nicht her wo Du mir vorgeworfen hast das ich bestimmt das Interview mit Dir nachbearbeitet hätte weil ich ein OS4 Fanatiker bin...

Zitat:
sollten nicht mit Bäumen reden, und wenn sie nicht mit mir reden wollen, dann meinetwegen mit Usern die den amiga verlassen haben und die dann fragen warum sie den Amiga verlassen haben.

Du verstehst die Aussage hinter dem Baumsatz von mir nicht.

--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 18:53 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Du verstehst die Aussage hinter dem Baumsatz von mir nicht.

Ich verstehe schon was du mir sagen, willst.

Auf gut deurtsch willst du mir sagen, ich bin blöd weil ich das an OS4 kritiesiere.

Aber dass ich nicht blöd bin, kann ich leicht nachprüfen,ich brauche blos mehrere Leute fragen was die PPC OS Macher richtig gemacht haben, oder was die besser machen können.

da sgen dann bis auf die paar PPC OS Fans dasselbe wie ich, und sehen das PPC AOS so wie es derzeit ist als aussichtloses unterfangen.

öffentlich würden die das natürlich auch nie sagen, weil die PPC AOS Seite nicht kritikfähig ist,so würde es dann wie man bei mir sieht endlos schöngeredet werden.

naja vielleicht kapieren es die PPC Fans ja doch noch, dass die OS4/MOS/AROS Mauer fällt, bei der DDR ist sie ja auch nach einiger zeit gefallen.....

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 05.08.2008 um 18:55 Uhr geändert. ]

>Welche Programme sind im AROS-Bereich erschienen?

z.b simple Mail für AROS.

Und erwäöhnt wurde das in deiner Zeitschrift wahrscheinlich auch nicht oder ?
Das ist aber nichtmal im original source tree drin, User könnten dann ja sehen, dass es das auch für AROS gibt.

Dann gibts für AROS

hollywood
wookoiechat
muibase



status update

das letzte aros archives upload von anews.Man sieht schön, es tut sich da eher mehr als vor Jahren, ich nehm an es glauben nicht mehr soviele an die PPC Prophezeiungen.Kann man halt nur hoffen es ist nicht zu spät....


aros-pc-i386.iso dev/ins 69Mb AROS Stable ISO
agg.src-aros.zip dev/lib 866kb Anti-Grain Geometry 2D Graphics C++ SDK
aggsdk.i386-aros.zip dev/lib 724kb Anti-Grain Geometry 2D Graphics C++ SDK
viceplus-i686-aros-v1.1.tgz emu/com 6Mb Emulator of c64dtv,c64,c128,pet,plus4,cb
viceplus-powerpc-aros-v1.1.tgz emu/com 8Mb Emulator of c64dtv,c64,c128,pet,plus4,cb
viceplus-x86_64-aros-v1.1.tgz emu/com 7Mb Emulator of c64dtv,c64,c128,pet,plus4,cb
frontier-aros-i386.zip gam/ 4Mb Frontier Elite II
kobodl.i386-aros.zip gam/act 1Mb KoboDeluxe - Shoot 'em up
koules.i386-aros.zip gam/act 46kb Port of Linux+OS/2 arcade game
koules.src-aros.zip gam/act 164kb Port of Linux+OS/2 arcade game (Source)
aggdemo.i386-aros.zip gra/mis 4Mb Anti-Grain Geometry Demos with SVG viewe
zoomit-.i386-aros.zip uti/mis 62kb A MUI-based magnify/zoom application.
zoomit.i386-aros.zip uti/mis 62kb A MUI-based magnify/zoom application.


Es gibt auch Luna Paint für AROS.
Denke, das hat aber auch kein Amiga magazin interessiert zu testen oder ?


[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 05.08.2008 um 19:03 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 05.08.2008 um 19:05 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von bernd_roesch am 05.08.2008 um 19:08 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 19:36 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
>Du verstehst die Aussage hinter dem Baumsatz von mir nicht.

Ich verstehe schon was du mir sagen, willst.

Auf gut deurtsch willst du mir sagen, ich bin blöd weil ich das an OS4 kritiesiere.


Siehste, ich hab doch gesagt Du verstehst es nicht. Komm mal weg davon das Du der einsame Rächer bist und dir alle was böses wollen nur weil Du os4 kritisierst.

Zitat:
>Welche Programme sind im AROS-Bereich erschienen?

z.b simple Mail für AROS.

Und erwäöhnt wurde das in deiner Zeitschrift wahrscheinlich auch nicht oder ?


Warum sollte das bei uns nicht erwähnt worden sein?

Zitat:
Es gibt auch Luna Paint für AROS.
Denke, das hat aber auch kein Amiga magazin interessiert zu testen oder ?


Du bist ein echter Held. Natürlich haben wir über Lunapaint berichtet... Warum auch nicht?


--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 20:49 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Das hier ist besser als jede Daily Talk Show; und genau so bescheuert. Macht ruhig weiter. Die Welt will was zu lachen haben. So ist der Name Amiga wenigstens noch für etwas gut. Aber wundert euch nicht, warum immer weniger dazu gehören wollen. :(

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 20:52 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Oh Mann ...

Zitat:
Original von bernd_roesch:
>Du verstehst die Aussage hinter dem Baumsatz von mir nicht.

Ich verstehe schon was du mir sagen, willst.

Im nächsten Satz beweist du aber glatt das Gegenteil ... :P
Zitat:
Auf gut deurtsch willst du mir sagen, ich bin blöd weil ich das an OS4 kritiesiere.
Nein, er will dir sagen daß du blöd bist weil du in einer Endlosschleife gefangen bist und es nicht mal merkst...

Zitat:
Aber dass ich nicht blöd bin, kann ich leicht nachprüfen,ich brauche blos mehrere Leute fragen was die PPC OS Macher richtig gemacht haben, oder was die besser machen können.
Ähem ... falls andere Leute Fehler machen werden vor allem die blöder, nicht du cleverer.
Oder willst du nur den Negativ-Rekord von dir abwenden:
"Schau, der ist noch blöder als ich, also bin ich nicht blöde!"? I-)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker


[ Dieser Beitrag wurde von DrNOP am 05.08.2008 um 20:53 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

05.08.2008, 21:21 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
@bernd_roesch:

Ähm. Du hast in vielem zweifelsohne Recht Bernd.

Allerdings werden die Sachen rund um AROS regelmäßig in der AF vorgestellt. Und soweit ich das mitbekommen habe sind auch neue Versionen von deinem AFA-OS immer in den News erwähnt worden.

@Andreas_M:

Nuja,

Pinball läuft nicht ordentlich auf > 030 ...

Flying High läuft nicht wirklich ordentlich mit Graka und schnellen Amigas ...

AmiAtlas will auch nicht so wirklich und es hat einen total veralteten Datenbestand ...

Dann der CED und MOS Hick Hack ...

usw. usw. usw.

Und das sind alles Probleme die teilweise schon seit bestimmt 10 Jahren so sind.

DigiBoosterPRO ... hmmm ... weißt du, das Programm war eines der Programme die mich lange beim Amiga gehalten haben. Aber die jetzige "angebliche" Weiterentwicklung (ich sage angeblich weil das bei diesem Programm schön mehrmals so sein sollte) kommt bei mir mehrere Jahre zu spät. Der DigiBoosterPRO läuft noch nicht mal unter UAE zuverlässig.

Und ja, ich weiß auch, dass du selbst da am allerwenigsten für kannst. Ich würde mich nur mit solchen Programmen nicht unbedingt in der Signatur rühmen ... Ist nur meine Meinung, sei mir nicht bös.

Diese Programme sind irgendwo die, wegen den mir dann mein Wechsel nicht so wirklich leid tat, denn warum soll man Geld ausgeben bei Software die (bis auf CygnusED) den Eindruck erweckt, nur so halb aus dem Beta Stadium rausgekommen zu sein. Ich hab mich da ehrlich gesagt teilweise ganz schön veräppelt gefühlt. Aber wie gesagt, es bringt auch nix über verschüttete Milch zu brüten und ich sag zu dem Thema sowieso jedesmal dasselbe ... ;)

rbn
--
Marketing.
Modern.
Mittelständisch.

http://www.rhein-sieg-design.de

[ - Direktlink - ]

06.08.2008, 03:04 Uhr

NicoBarbat
Posts: 290
Nutzer
Da die Diskussion mittlerweile mal wieder komplett von der Ausgangsfrage abgewichen ist ... Fred geschlossen.
--
Cheers

Nico Barbat
amiga-news

[ - Direktlink - ]


1 2 3 -4-   Thema geschlossen  


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga OS 4.1 nicht für Aone?? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.