amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Seltsame Sound-Probleme bei PIII/Win98SE-Rechner [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

19.07.2008, 14:04 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Jahrelang hat der Sound in meinem alten PC (Pentium III/800 mHz; Win98SE & latest patches; SB128 Soundkarte) einwandfrei funktioniert.

Irgendwann vor einigen Monaten war der Sound dann plötzlich weg, obwohl der Hardware-Assistent keine Probleme mit der Soundkarte anzeigte.

Ich dachte, wird wohl die Soundkarte hinüber sein und habe mir eine Neue geholt - eine "7.1 PCI-Soundkarte C-Media 8768" von Conrad - ausdrücklich mit Win98SE-Support (Win98SE-Treiber lag bei).

Also die alte SB128 deinstalliert und ausgebaut.

Dann die neue "7.1 PCI-Soundkarte C-Media 8768" eingebaut (in denselben PCI-Slot, wo die SB128 vorher saß) und den mitgelieferten Treiber installiert.

Neue Hardware wurde gefunden - Treiberdatenbank wurde erfolgreich upgedated - System meldet "Alles I.O. - keine Probleme" mit der Soundkarte.

Nur Sound kam keiner.
Aus keinem der zahlreichen Ausgänge.

Die Aktivboxen mit einem MP3-Player getestet - sind O.K.

Habe dann noch mit einer anderen Soundkarte (Name ist mir entfallen) getestet - gleiches Ergebnis.

Mittlerweile habe ich wieder die SB128 eingebaut, den Treiber erfolgreich installiert, System meldet wieder "alles O.K." - aber immer noch kein Sound...

:dance3: :dance3: :dance3:
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2008, 15:28 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Evtl. ist die Wiedergabe auf stumm geschaltet? (Kein Scherz!)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2008, 15:38 Uhr

Flinx
Posts: 1072
Nutzer
@Maja:

Ich mußte aber trotzdem grinsen. Die Idee ist gar nicht so verkehrt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2008, 16:03 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Flinx:

Win98 und häufiger Treiber bzw. Hardware wechseln, ist so eine Sache für sich. Vorausgesetzt, die Hardware ist okay und es ist auch nicht das typische Win98-meldet-Treiber-korrekt-installiert-obwohl-der-Treiber-nicht-korrekt-installier-ist, bleibt eigentlich nur ein Konfig-Fehler. Der wiederum muss nicht vom Benutzer verusacht sein.

Oder es haben sich im System Fehler angehäuft. In dem Fall könnte Scandisk helfen, wenn diese Fehler nur das Dateisystem betreffen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2008, 12:31 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
@Maja:
So - (ein) Problem gelöst.

Der PCI-Slot hatte einen weg. Habe die Soundkarte in einen anderen, freien Slot gesteckt, Treiber neu installiert, neu gebootet - et voila! Der Sound ist wieder da...

Wenn ich nun noch rausfinde, warum seit einiger Zeit immer der "blue screen of death" kommt, wenn ich eine CD ins CD-Laufwerk oder in den DVD-Brenner oder eine DVD in den DVD-Brenner einlege (kann CDs und DVDs derzeit nur lesen, wenn ich sie schon beim Booten einlege) und warum USB-Sticks und USB-Digicams und USB-Kartenleser, die stets einwandfrei funktionierten, seit einiger Zeit trotz Neuinstallation der Treiber nicht mehr erkannt werden und der Hardware-Assistent Probleme mit dem "USB 2.0 (FS) Mas Storage Device" meldet (*), dann wäre ich soweit zufrieden...

* = "Device nicht eingeschaltet". Wenn ich es dann einschalte, kommt der "blue screen of death":
"Windows

Der schwere Ausnahmefehler 0E ist an der Adresse 0028:C02C109D in der VXD-Datei IOS (04) + 00002031 aufgetreten. Die aktuelle Anwendung wird beendet.
* Drücken Sie eine beliebige Taste, um die Anwendung abzubrechen.
* Drücken Sie Strg+Alt+Entf, um den Computer neu zu starten. Nicht gespeicherte Daten gehen dabei verloren.

Weiter mit beliebiger Taste."

Danach kommt noch die Meldung:
"Rundll32
Diese Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Vorgangs geschlossen.

Wenden sie sich an den Hersteller, wenn dieses Problem weiterhin besteht."
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2008, 14:48 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Der PCI-Slot hatte einen weg. Habe die Soundkarte in einen anderen, freien Slot gesteckt, Treiber neu installiert, neu gebootet - et voila! Der Sound ist wieder da...

Hm, der Slot selbst oder die Southbridge oder ....
Zitat:
* = "Device nicht eingeschaltet".
Fehler-Code im Geräte Manager (Eigenschaften des Gerätes)?
Zitat:
Wenn ich es dann einschalte, kommt der "blue screen of death":
"Windows

Fehlernummer?

So wie sich das alles anhört tippe ich auf einen Hardwaredefekt. Vermutlich auf dem Mainboard.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2008, 15:28 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:

Zitat:
Original von dandy:

Der PCI-Slot hatte einen weg. Habe die Soundkarte in einen anderen, freien Slot gesteckt, Treiber neu installiert, neu gebootet - et voila! Der Sound ist wieder da...


Hm, der Slot selbst oder die Southbridge oder ....


Wahrscheinlich...

Zitat:
Original von Maja:

Zitat:
* = "Device nicht eingeschaltet".

Fehler-Code im Geräte Manager (Eigenschaften des Gerätes)?


Ähem - soweit komme ich beim Aufruf des Hardware-Assistenten gar nicht mehr.

Sowie die HArdware-Erkennung für neue Plug&Play Geräte gestartet wird, kommt der Bluescreen.

Zitat:
Original von Maja:

Zitat:
Wenn ich es dann einschalte, kommt der "blue screen of death":
"Windows


Fehlernummer?
...


:D
...zuende lesen!

Da geht's noch weiter:

"Der schwere Ausnahmefehler 0E ist an der Adresse 0028:C02C109D in der VXD-Datei IOS (04) + 00002031 aufgetreten. Die aktuelle Anwendung wird beendet.
* Drücken Sie eine beliebige Taste, um die Anwendung abzubrechen.
* Drücken Sie Strg+Alt+Entf, um den Computer neu zu starten. Nicht gespeicherte Daten gehen dabei verloren.

Weiter mit beliebiger Taste."

Danach kommt noch die Meldung:
"Rundll32
Diese Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Vorgangs geschlossen.

Wenden sie sich an den Hersteller, wenn dieses Problem weiterhin besteht."

;)
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

EDIT:
Antwort zu früh abgeschickt - war noch nicht fertig...

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 24.07.2008 um 15:32 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2008, 20:54 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@dandy:

VXD Dateien sind virtuelle Gerätetreiber (NICHT Treiber für virtuelle Geräte). Kürzlich irgendetwas installiert, was einen solchen Treiber CD/DVD-Laufwerke betreffend installiert haben könnte?

Oder der Systemeigene VXD-Treiber (eine Datei auf der Festplatte, steuert Systemressourcen) ist defekt oder ein physikalisches Gerät ist defekt.

Hast Du Festplatte und Arbeitsseicher auf Fehler überprüfen lassen?

Tritt der Fehler auch im abgesicherten Modus auf?






[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.07.2008, 08:28 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@dandy:

...
Hast Du Festplatte und Arbeitsseicher auf Fehler überprüfen lassen?


Die Festplatten werden regelmäßig mit Scandisk geprüft - bisher keine Fehlermeldungen.

Da der Speichertest beim Booten keinerlei RAM Probleme meldet, ging ich bisher davon aus, daß das RAM i.O. sei - ein spezielles RAM-Test-Proggi habe ich noch nicht drübergejagt...

Zitat:
Original von Maja:

Tritt der Fehler auch im abgesicherten Modus auf?


Ähem - gute Frage - werde ich mal testen müssen, wenn ich übernächstes Wochenende wieder bei diesem Rechner bin...

--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 28.07.2008 um 08:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.07.2008, 13:05 Uhr

Bogomil76
Posts: 2788
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:

Da der Speichertest beim Booten keinerlei RAM Probleme meldet, ging ich bisher davon aus, daß das RAM i.O. sei - ein spezielles RAM-Test-Proggi habe ich noch nicht drübergejagt...


Der überprüft ja auch nur, ob wenn 256 MB drinn sind auch 256 MB gefunden werden...

Versuch mal http://www.ultimatebootcd.com

mfg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.07.2008, 13:34 Uhr

Flinx
Posts: 1072
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Da der Speichertest beim Booten keinerlei RAM Probleme meldet, ging ich bisher davon aus, daß das RAM i.O. sei - ein spezielles RAM-Test-Proggi habe ich noch nicht drübergejagt...


Hier was zum Probieren: Windows Memory Diagnostic

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.07.2008, 14:24 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Zitat:
Original von Maja:
Tritt der Fehler auch im abgesicherten Modus auf?


Ähem - gute Frage - werde ich mal testen müssen, wenn ich übernächstes Wochenende wieder bei diesem Rechner bin...


Bitte den abgesicherten Modus mit CD-Unterstützung wählen und dann testen, ob der Zugriff auf CD/DVD-Laufwerk auch dann zum BOSD führt. Wenn ja: Systemdateien defekt. Die Ursache dafür kann unter anderem ein defekter RAM-Riegel sein. Also lass zunächst mal den Arbeitsspeicher gründlich testen. Das ist im Übrigen schon mal grundsätzlich keine schlechte Idee. Beispiele für Tools zu dem Zweck hast Du ja nun genug bekommen.

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 28.07.2008 um 14:24 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2008, 21:55 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@dandy:

Und? Sound wieder da? Wenn ja, woran hat es gelegen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2008, 07:55 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@dandy:

Und? Sound wieder da? Wenn ja, woran hat es gelegen?


:D
Ähem - ohne Dir jetzt zu nahe treten zu wollen - aber ich glaube, so langsam macht sich unser Alter bemerkbar:

Zitat:
Original von Maja:

24.07.2008, 14:48 Uhr

Maja
Posts: 10530


Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
Original von dandy:
Der PCI-Slot hatte einen weg. Habe die Soundkarte in einen anderen, freien Slot gesteckt, Treiber neu installiert, neu gebootet - et voila! Der Sound ist wieder da...
--------------------------------------------------------------------------------

Hm, der Slot selbst oder die Southbridge oder ....


Aber mach Dir nichts draus - passiert mir auch - nicht immer, aber immer öfter...
;) :smokin:
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2008, 15:59 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Aber mach Dir nichts draus - passiert mir auch - nicht immer, aber immer öfter...
;) :smokin:


Stimmt.

Zitat:
Original von dandy (24.07.2008, 12:31 Uhr):
Wenn ich nun noch rausfinde, warum seit einiger Zeit immer der "blue screen of death" kommt, wenn ich eine CD ins CD-Laufwerk oder in den DVD-Brenner oder eine DVD in den DVD-Brenner einlege (kann CDs und DVDs derzeit nur lesen, wenn ich sie schon beim Booten einlege) und warum USB-Sticks und USB-Digicams und USB-Kartenleser, die stets einwandfrei funktionierten, seit einiger Zeit trotz Neuinstallation der Treiber nicht mehr erkannt werden und der Hardware-Assistent Probleme mit dem "USB 2.0 (FS) Mas Storage Device" meldet (*), dann wäre ich soweit zufrieden...

* = "Device nicht eingeschaltet". Wenn ich es dann einschalte, kommt der "blue screen of death":
"Windows

Der schwere Ausnahmefehler 0E ist an der Adresse 0028:C02C109D in der VXD-Datei IOS (04) + 00002031 aufgetreten. Die aktuelle Anwendung wird beendet.
* Drücken Sie eine beliebige Taste, um die Anwendung abzubrechen.
* Drücken Sie Strg+Alt+Entf, um den Computer neu zu starten. Nicht gespeicherte Daten gehen dabei verloren.

Weiter mit beliebiger Taste."

Danach kommt noch die Meldung:
"Rundll32
Diese Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Vorgangs geschlossen.

Wenden sie sich an den Hersteller, wenn dieses Problem weiterhin besteht."



Hast Du auch dieses Problem inzwischen gelöst? Wenn ja. Wie?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2008, 07:23 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
...
Zitat:
Original von dandy (24.07.2008, 12:31 Uhr):
Wenn ich nun noch rausfinde, warum seit einiger Zeit immer der "blue screen of death" kommt, wenn ich eine CD ins CD-Laufwerk oder in den DVD-Brenner oder eine DVD in den DVD-Brenner einlege (kann CDs und DVDs derzeit nur lesen, wenn ich sie schon beim Booten einlege) und warum USB-Sticks und USB-Digicams und USB-Kartenleser, die stets einwandfrei funktionierten, seit einiger Zeit trotz Neuinstallation der Treiber nicht mehr erkannt werden und der Hardware-Assistent Probleme mit dem "USB 2.0 (FS) Mas Storage Device" meldet (*), dann wäre ich soweit zufrieden...

* = "Device nicht eingeschaltet". Wenn ich es dann einschalte, kommt der "blue screen of death":
"Windows

Der schwere Ausnahmefehler 0E ist an der Adresse 0028:C02C109D in der VXD-Datei IOS (04) + 00002031 aufgetreten. Die aktuelle Anwendung wird beendet.
* Drücken Sie eine beliebige Taste, um die Anwendung abzubrechen.
* Drücken Sie Strg+Alt+Entf, um den Computer neu zu starten. Nicht gespeicherte Daten gehen dabei verloren.

Weiter mit beliebiger Taste."

Danach kommt noch die Meldung:
"Rundll32
Diese Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Vorgangs geschlossen.

Wenden sie sich an den Hersteller, wenn dieses Problem weiterhin besteht."



Hast Du auch dieses Problem inzwischen gelöst? Wenn ja. Wie?


Nee - bin erst übernächstes Wochenende wieder zu Hause in Waldbröl, wo besagter Rechner steht.


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 02:57 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@dandy:

Okay dann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Seltsame Sound-Probleme bei PIII/Win98SE-Rechner [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.