amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Commodore C4 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

21.07.2008, 21:31 Uhr

Miau
Posts: 55
Nutzer
Habe mein alten Commodore C4 mal aufgemotzt und bei Ebay verkauft.
Mal sehen was der Kunde in der Bewertung schreiben wird.
--
MIAU

Der Forentroll vom Dienst!


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2008, 21:52 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
http://dtv.was.demoscene.tv/was/app/demoscenetv/14/3539.jpg

rbn

--
Marketing.
Modern.
Mittelständisch.

http://www.rhein-sieg-design.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.07.2008, 16:55 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Commodore C4?

Du meinst wohl C=64.

Was hast Du reingemotzt?
Und wie lautet dein Ebay Name?

--
Man sollte weniger labern, dafür mehr die Verantwortung selbst in die Hand nehmen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.07.2008, 23:39 Uhr

Miau
Posts: 55
Nutzer
Ne C4 oder Semtex
--
MIAU

Der Forentroll vom Dienst!


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.07.2008, 23:42 Uhr

Archeon
Posts: 1782
Nutzer
Gab esnicht von Commodore den C4+ C16 C116 und dann VC20 dann C64 und zum Schluss C128???
--
In einer Sigularität enden alle Naturgesetze.
Frühling.. 8h in Berlin geht die Sonne hoch
http://de.youtube.com/watch?v=FfoQsZa8F1c&feature=related


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2008, 16:06 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
@Archeon:

Also es gab schon einen C64+ mit Gummi Tastatur und schon vorinstallierten Programmen im Rom. War so ein Schwates Teil, und anders im Design. Dann C64 (Brotkasten), Dann C=64 Flat, dann den Tagbaren C64, Jo, den C=16 und den C=VC 20 (VC = Volks Computer)
Am ende den C=128 (mit C=64 Switch).

Und zuletzt noch den C=65 der leider wegen den A500 (Das ist die Strafe Amiga har,har, RACHEEE!!! :shoot2: ) nur 200 mal gebaut wurde.

Puhhh, ich habe mich wieder beruhigt.

Aber ich habe den A500 und A1200 dann doch irgentwann lieb gewonnen.
Schließlich gab es A500 und A1200 mit C= Zeichen.
Als Marken Label "Fetischist" (was ja heute noch gang ung gäbe ist, bei manchen hier), habe ich es als Trostpflaster hingenommen.

Was soll man auch machen?

Man konnte die Verantwortlichen ja nicht Teeren und Federn, und in eine brennende Grube werfen.

PS: Es gab auch so ein WebC=64, was in wirklichkeit eine x86 Hardware mit C= Emu war.

Edit: Das war der C=64+4 ....hm, soweit habe ich das dunkel in erinerung.
Hier: http://www.zock.com/8-Bit/Ad_C64-Pluvi.JPG
Und hier: http://c16.c64games.de/c16/seiten/plus4.shtml


[ Dieser Beitrag wurde von Alchemy am 04.08.2008 um 17:58 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2008, 20:05 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Ich tippe auf Citroen mit Commo-Look. Kann man was gewinnen? 8)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2008, 21:19 Uhr

riemie
Posts: 59
Nutzer
Hi,

das Teil hieß "C plus 4" , +4 weil 4 mal soviel Speicher wie der C64 glaube ich, sah ähnlich aus wie der A600, nur schwarz und hatte soweit ich mich erinnern kann eine Textverarbeitung im ROM, mit der man über die doppelte Seitenbreite schreiben konnte, der Bildschirm scrollte dann einfach weiter nach rechts, wenn man am Rand angelangt war.
Cooles Teil, war aber nicht wirklich eine Weiterentwicklung.

Gruß


[ Dieser Beitrag wurde von riemie am 04.08.2008 um 21:25 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2008, 13:51 Uhr

AP
Posts: 3
Nutzer
@riemie: Wenn Du den Commodore Plus4 meinst, dann hatte der nicht 4x soviel Speicher wie der C64, sondern genau soviel (64kB). Das "+4" bezog sich auf die 4 Programme im ROM (Schmalspur-Office-Paket).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Commodore C4 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.