amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Vom PC auf TV-Gerät umlenken! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

01.08.2008, 15:00 Uhr

Archeon
Posts: 1782
Nutzer
Ich habe noch ein Frage was sich nicht mit der Frage von TV-Karte kombinieren lässt. Gehen mir davon aus, ich habe die TV-Karte drin, scanne meine Videosammlung (Z.T. sehr alte Filme (Wunder von Mailand) und diverse alte SW Schätzchen) ein) will diese als DVD bwz als Videoformat auf dem PC auf eine Wechselplatte anlegen.
Jetzt möchte ich gerne ein diese Datein oder DVD vom PC auf den heimischen TV umleiten, was für eine Software muss ich haben.
Die Grafikkartte ist von Model: 9600
Gainward GF9600GT 1024MB HDMI Golden Sample 2xDVI/
Falls ich richtig gesehen habe. (PC wird von einem Bekannten zusammengebaut.
1. Was für Software brauche ich dafür? Oder läst es sich mit den Treibern bereits so vereinbaren?
2. Was für ein Videoformat wäre besser AVI? MP4? etc????
--------------------------------------------------------------------
Wegen dem Urheberrecht, alle Filme haben bei mir z.T. auch das Sendeloge drin. Die Orginalen Video werde ich irgendwo in einer Kiste verstauen.
Ich möchte nur meine Videosammlung verkleinern von z.T 550 Tapes auf die 50 Orginale. Der Rest ist alles TV-Aufnahmen.

--
In einer Sigularität enden alle Naturgesetze.
Frühling.. 8h in Berlin geht die Sonne hoch
http://de.youtube.com/watch?v=FfoQsZa8F1c&feature=related


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2008, 15:37 Uhr

thomas
Posts: 7650
Nutzer

Zitat:
Jetzt möchte ich gerne ein diese Datein oder DVD vom PC auf den heimischen TV umleiten

Was hast du denn für einen Fernseher ? Deine Grafikkarte hat kein TV-out, also wird das mit einem herkömmlichen (Röhren-) Fernseher nichts. Du brauchst dann schon einen Flachbildschirm mit VGA- oder HDMI-Eingang.

Als Software brauchst du halt einen Videoplayer. Meistens tut's da schon der Windows Media Player. Für manche Formate der VLC-Player und für DVDs PowerDVD, ist meist ohnehin beim DVD-Laufwerk dabei.

Die Software, die bei Video- oder DVB-T-Karten dabei ist, kann häufig auch andere Dateien abspielen.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2008, 20:03 Uhr

Archeon
Posts: 1782
Nutzer
@thomas:

Also ich habe ein herkömmlichen Röhrenfernseher, der allerings DIGITAL arbeitet. Es ist ein Digitalfernseher. Da ich ein Satanlage habe funktionieren Beide Systeme Wunderbar.
Als ich müsste bei der Übertragung des Filmes nur das Format
4:3 Einstellen die Wiederholfrequenz ist laut Beschreibung bei 100Hrz
Der Fernseher ist ungefähr 2Jahre alt. Hat aber auch SVHS Eingang.
Nunja ist jetzt ein Frage was ich da einstellen muss.
Gruß
Karsten
--
In einer Sigularität enden alle Naturgesetze.
Frühling.. 8h in Berlin geht die Sonne hoch
http://de.youtube.com/watch?v=FfoQsZa8F1c&feature=related


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2008, 22:40 Uhr

thomas
Posts: 7650
Nutzer
@Archeon:

Zitat:
Hat aber auch SVHS Eingang.

SVHS ist ein Format für Videokassetten. Was du meinst, ist S-Video.


Zitat:
Also ich habe ein herkömmlichen Röhrenfernseher, der allerings DIGITAL arbeitet.

Was heißt das ? Hat der einen digitalen Eingang (DVI oder HDMI) ? Wenn nicht, dann bist du auf Scart oder S-Video angewiesen.

Und wenn deine Grafikkarte keinen S-Video Ausgang hat, dann hast du verloren. Dann gibt es nichts, womit du den PC an den Fernseher anschließen kannst.


Zitat:
die Wiederholfrequenz ist laut Beschreibung bei 100Hrz

100Hz ist eine Technik, um das Flimmern zu veringern. Das sagt nichts über das Eingangssignal aus.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 02:33 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Archeon:

Sag uns einfach mal, was das für ein Fernseher ist. Hersteller und Typenbezeichnung. Und dazu am besten noch dieselben Angaben für alles, was sonst noch so an diesem Fernseher angeschlossen ist.

Allerdings: Um VHS-Kassetten auf dem Computer zu digitalisieren, braucht nur ein Video-Rekorder (oder Abspielgerät) an den Rechner angeschlossen zu werden. Und zwar an die TV-Karte. Zum Abspielen der fertigen DVDs kann dann ein stand-alone DVD-Player verwendet werden. Das sollte ein gutes Gerät sein, dass mit (so gut wie) allen Rohlingen und Formaten klar kommt. Also kein Gerät von irgendeinem unbekannten Lable. Je nach dem, was Du alles zum Anschluss der Grafikkarte an den Fernseher brauchst, könnte so ein DVD-Player am Ende aber die günstigere Anschaffung sein. Man bekommt zwar DVI auch noch an Scart oder S-Video gefriemelt, aber das wird dann richtig teuer (mehrere Hundert Euro). Vom Qualitätsverlus ganz zu schweigen.

PS: Und der Ton müsste ja auch noch zum TV. Strippenziehen ohne Ende....

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 02.08.2008 um 02:35 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 08:16 Uhr

thomas
Posts: 7650
Nutzer
@Maja:

So wie ich das verstanden habe, hat er den Rechner noch gar nicht, er kann sich also noch für eine andere Grafikkarte entscheiden. Es gibt sicher auch GeForce 9600GT mit 1024 MB und TV-out.

Hier ist z.B. eine Auswahl: Link.

Wenn man sich einen PC für einen bestimmten Zweck zusammenbaut, dann sollte man auch die Komponenten für diesen Zweck wählen.

Zitat:
Und der Ton müsste ja auch noch zum TV. Strippenziehen ohne Ende....

Wenn ich den PC an den Fernseher anschließen möchte, dann würde ich ihn auch in Reichweite aufstellen und nicht woanders, wo ich endlose Kabel brauche. Ich würde das so machen...

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ Dieser Beitrag wurde von thomas am 02.08.2008 um 08:16 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 10:50 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@thomas:
> SVHS ist ein Format für Videokassetten. Was du meinst, ist S-Video.

Sei nicht so kleinlich! :P "S-VHS" ist eine alltägliche Bezeichnung für diesen Anschluss.

> Wenn man sich einen PC für einen bestimmten Zweck zusammenbaut, dann
> sollte man auch die Komponenten für diesen Zweck wählen.

Du schlägst Archeon vor, seinen Bekannten zu brüskieren? Das geht nun wirklich nicht! ;)

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 02.08.2008 um 10:55 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 12:00 Uhr

Archeon
Posts: 1782
Nutzer
Also ich rief gerade mein Bekannten an, er hat mir nochmal die GRAKA Tip genannt es ist die GeForce 9600GT mit 1024 MB.
Also ist es doch kein Problem


--
In einer Sigularität enden alle Naturgesetze.
Frühling.. 8h in Berlin geht die Sonne hoch
http://de.youtube.com/watch?v=FfoQsZa8F1c&feature=related


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 12:02 Uhr

thomas
Posts: 7650
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
Du schlägst Archeon vor, seinen Bekannten zu brüskieren? Das geht nun wirklich nicht! ;)


Ich könnte mir vorstellen, daß dieser Bekannte in genau der gleichen Situation ist, wie wir, daß er nämlich gar nicht genau weiß, was er machen soll, weil die Informationen, wofür der PC eigentlich gebraucht werden soll, nur nach und nach und meistens nachträglich (zu spät) herauskommen.

Gruß Thomas


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 12:02 Uhr

Archeon
Posts: 1782
Nutzer
Der hier mir die Kiste zusammenbaut, er kann es wenigsten und bisher lief alles topp
DerBekanntevonHier

Nebenbei weiss er schon was ich mit der Kiste vorhabe.
Videobearbeitung.. Meine alten Kassetten einspielen, viele sind TV aufzeichnungen zum Teil alte Schinken in SW. Z.B. Das Wunder von Mailand, wenn jemand diesen Film kennt. Ich bin fan von alten Schinken. Aber auch moderne SF Filme find ich gut.
Ich könnte von vom VHS-Rekorder direkt auf DVD-Rekorder jeden einzelen Film überspielen, aber mich nervt das Stoppen und Starten bei jeden neuen Film den DVD Rekorder zu bedienen. Ich habe dafür wenige Zeit. Auf dem PC lade ich die ganze Tape ein und scheide es später so wie gewünscht zusammen oder in einzelen Filmdatein.
Ob ich diese nun als AVI / MP4 auf dem Rechner belasse oder diese auf DVD am Brenne ist ja egal.
Kann NERO nicht solche Datein direkt auf DVD brennen?
Ohne Bild und Tondatein zu modifizieren?
Der neue Rechner ist ja nicht nur für Filme, aber sollte er eine Neuinvestition sein. Mein 700Mrz Rechner ist halt in die Jahr gekommen mit kleinen Macken.

Schön wäre es wenn ich diese Datein vom PC auf dem Fernseher übertragen könnte.



--
In einer Sigularität enden alle Naturgesetze.
Frühling.. 8h in Berlin geht die Sonne hoch
http://de.youtube.com/watch?v=FfoQsZa8F1c&feature=related



[ Dieser Beitrag wurde von Archeon am 02.08.2008 um 12:14 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 12:13 Uhr

thomas
Posts: 7650
Nutzer
Zitat:
Original von Archeon:
Also ich rief gerade mein Bekannten an, er hat mir nochmal die GRAKA Tip genannt es ist die GeForce 9600GT mit 1024 MB.
Also ist es doch kein Problem


Irgendwie bist du mächtig schwer von Begriff. GeForce 9600GT ist ein Grafikchipsatz von nVidia. Es gibt jede Menge unterschiedliche Grafikkarten verschiedener Hersteller mit diesem Chipsatz. Deine ist eine Gainward Golden Sample. Das dürfte dann wohl diese sein: http://www.gainward.de/product/product_detail.php?products_id=158

Laut diverser Beschreibungen in Shops, die ich bei Google gefunden habe, hat diese Grafikkarte *kein* TV-out (= S-Video). Jedenfalls wird es nirgends erwähnt, im Gegensatz zu anderen Grafikkarten mit TV-out.

Der Link zu Google Shopping, den ich weiter oben gegeben habe, listet einige andere Grafikkarten z.B. von MSI, die den gleichen Chipssatz benutzen, aber auch einen TV-out Anschluß haben, denn dort ist er extra erwähnt.

Ich würde deinem Bekannte die einfache Frage stellen "hat die Grafikkarte TV-out, denn das brauche ich". Nicht "was ist das für eine Grafikkarte". Wenn man die falschen Fragen stellt, dann bekommt man auch die falschen Antworten.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 12:16 Uhr

Archeon
Posts: 1782
Nutzer
Du ich habe nur die Komponenten per Email mit angesehen, ich werde den Rechner morgen aktiv betrachten und diverse Software noch nach Installieren.

--
In einer Sigularität enden alle Naturgesetze.
Frühling.. 8h in Berlin geht die Sonne hoch
http://de.youtube.com/watch?v=FfoQsZa8F1c&feature=related


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 13:49 Uhr

thomas
Posts: 7650
Nutzer
@Archeon:

Du, es geht um Hardware, nicht um Software. Du möchtest den PC an den Fernseher anschließen. Wenn du aber keine passende Buchse hast, wo du das Fernsehkabel reinstecken kannst, dann geht das nicht. Da hilft alle Software der Welt nicht.

Gruß Thomas



--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 13:54 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von thomas:
Ich könnte mir vorstellen, daß dieser Bekannte in genau der gleichen Situation ist, wie wir, daß er nämlich gar nicht genau weiß, was er machen soll, weil die Informationen, wofür der PC eigentlich gebraucht werden soll, nur nach und nach und meistens nachträglich (zu spät) herauskommen.


Das hast Du schön gesagt. Wie wir aber nun wissen ist es nicht diese Grafikkarte sondern diese.

Fazit: Wir haben unsere Zeit mit einem Problem verschwendet das es gar nicht gibt, was vermutlich nicht am Bekannten liegt. Zumindest der scheint genau zu wissen was er macht.

Archeon, gib dir bitte etwas mehr Mühe mit dem Wahrheitsgehalt deiner Angaben. Du startest zu viele Schnellschüsse. Es kann nicht schaden im Zweifel Kontakt zu deinem Bekannten aufzunehmen, bevor Du Außenstehende nach Lösungen fragst die gar nicht gebraucht werden. Schließlich hat der ja offenbar Ahnung davon und baut dir die Kiste zusammen. Also wird er noch am ehesten darauf reagieren können, wenn eine Komponenten deinen Ansprüchen tatsächlich nicht ganz gerecht werden sollte. Deine Anfrage in diesem Thread hat mich 45 Minuten Recherche "gekostet". Ich mache das gern. Allerdings mache ich das nicht gern für die Katz. Langsam vergeht mir die Lust dir zu helfen. :(

Edit:
@thomas
Zitat:
Ich würde deinem Bekannte die einfache Frage stellen "hat die Grafikkarte TV-out, denn das brauche ich". Nicht "was ist das für eine Grafikkarte". Wenn man die falschen Fragen stellt, dann bekommt man auch die falschen Antworten.

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, der Bekannte weißt längst, dass Archeon die Graka an den Fernseher anschließen will und es die oben verlinkte GF9600GT mit TV-out ist. Den Rest möge Archeon bitte mit seinem Bekannten klären.

Edit 2:
@Archeon

Du brauchst übrigens keine zustätzliche Software um die Ausgabe der Garfikkarte auf das TV-Gerät zu bekommen. Die liegt der Grafikkarte bei, nennt sich bei nVidia "nView". Ggf. wirst Du die Erkennung des Fernsehers im nVidia Control Panel erzwingen müssen, weil nicht jeder Fernseher automatisch erkannt wird. Natürlich muss der Fernseher dazu eingeschaltet sein. Ausführliche Beschreibung der Details findest Du in den Handbüchern. Die befinden sich auf der CD, die der Grafikkarte beiliegt. Oder Du benutzt die Online-Hilfe der Toos.

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 02.08.2008 um 15:00 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 15:50 Uhr

Archeon
Posts: 1782
Nutzer
Also folgendes Infos liegen mir vor!
Die Karte hat eine SVHS Ausgang!
Und mein TV Hat SVHS Eingang so auch ein DV.

--
In einer Sigularität enden alle Naturgesetze.
Frühling.. 8h in Berlin geht die Sonne hoch
http://de.youtube.com/watch?v=FfoQsZa8F1c&feature=related


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 16:10 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Archeon:
Also folgendes Infos liegen mir vor!
Die Karte hat eine SVHS Ausgang!


TV-out genannt.

Zitat:
Und mein TV Hat SVHS Eingang so auch ein DV.

Nicht unbedingt auch ein DV. Dahinter könnte auch ein Wandler stecken. Doch selbst wenn der Fernseher "nur" über Scart verfügen würde, wäre es kein Problem mit dieser Karte. Es gibt entpsrechende Adapter-Kabel die nicht mal viel kosten.

Ich vermute mal, dein Bekannter hat die Teile entsprechend deiner Angaben darüber, was Du mit der Kiste vor hast, zusammengestgellt. Man könnte den Eindruck gewinnen, Du vertraust ihm nicht oder Du traust dir selbst nicht. Oder Du bist wirklich mächtig schwer von Begriff. Konzentrier dich halt mal.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 17:15 Uhr

hjoerg
Posts: 3781
Nutzer
@Maja:
Deine Geduld kennt wohl keine Grenzen :D

Mein Schwager notierte sich auch mal: "Wie brenne ich eine CD".
Als ich den Seitenweisen Text las, mit Notizen wie: LW auf, LW zu etc.,
wurde mir klar, dass doch schon Menschen von anderen Sternen bei uns leben. Jegliche Erklärung warf mehr Fragen auf.

Ich muß dazu sagen seine Ausbildung ist mit Diplom und Lehrberechtigung(natürlich auf anderem Gebiet), trotzdem ist kein technisches Verständnis zu erwarten.
Eine Änderung kann nicht herbeigeführt werden. Das GEN ist einfach nicht da oder nicht zur Nutzung frei gegeben...
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands
(Bild) http://hjoerg.homepage.t-online.de/thumb.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 17:26 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@hjoerg:
Hab auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht. Kenne hochgebildete Leute, denen jegliches technisches Verständnis fehlt. Eventuell ist das ja auch ein Defizit ähnlich der Schreib- oder Matheschwäche, keine Ahnung.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 20:15 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Zitat:
Original von Archeon:

Ich könnte von vom VHS-Rekorder direkt auf DVD-Rekorder jeden einzelen Film überspielen, aber mich nervt das Stoppen und Starten bei jeden neuen Film den DVD Rekorder zu bedienen. Ich habe dafür wenige Zeit. Auf dem PC lade ich die ganze Tape ein und scheide es später so wie gewünscht zusammen oder in einzelen Filmdatein.


Und deshalb habe ich mir seinerzeit den hier zugelegt (von dem es auch einen Nachfolger geben müsste) - keine Strippen ziehen, Cassette rein, erst mal auf die HD ziehen, dort teilen, schneiden oder was auch immer und dann auf DVD kopieren, alles ohne PC (man kann aber auch erst mal auf DVD-Ram kopieren und das dann auf dem PC bearbeiten)
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2008, 21:28 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von hjoerg:
@Maja:
Deine Geduld kennt wohl keine Grenzen :D

Scheint auch eine Art Gendefekt zu sein. :glow:

@Wolfman

Lass das! Mach jetzt KEIN neues Fass auf!! :shock2: ;)


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 02.08.2008 um 21:29 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Vom PC auf TV-Gerät umlenken! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.